amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
30.Sep.2006
Bernd Roesch (ANF)


AROS für AmigaOS: AFA OS 3.94
Bernd Roeschs "AROS für AmigaOS"-Projekt ist eine Erweiterung von AmigaOS 3.9 mittels von AROS rückportierter Bibliotheken. Neu in Version 3.94:
  • Neues Feature in AFA-Prefs: Mit "Font size adjust". kann für alle Programme die Font-Größe geändert werden. Stellt man beispielsweise den Wert "+2" ein, wird ein Programm das einen Font mit 10 Punkt öffnen will stattdessen einen 12 Punkt Font nutzen. Dieses Feature ist auf Truetype-Fonts beschränkt und erleichtert das Anpassen an unterschiedliche Monitor-Auflösungen.
  • Neues Feature in AFA-Prefs: Mit "line space hack" lassen sich überflüssige (Pixel-) Leerzeilen ober- bzw. unterhalb der Zeichen eines Truetype-Fonts abschneiden, um so die Zwischenräume zwischen den Zeilen zu verringern und das Erschinungsbild von Truetype-Zeichensätzen an das ihrer Bitmap-Kollegen anzupassen. Wieviele Zeilen sich einsparen lassen ist von der verwendeten Sprachen bzw. deren Sonderzeichen-Vorrat abhängig: Für englischsprachige Anwender ist der Maximalwert von "-3" praktikabel, bei deutschen Zeichensätzen sollte man sich auf "-1" oder "-2" beschränken.

Nach Änderung der genannten Einstellungen sollte das System neu gebootet werden, um sicher zu gehen dass alle Änderungen korrekt übernommen würde.

Außerdem wurde die FAQ überarbeitet und um einen Tipp ergänzt der die Beschleunigung des Bootvorgangs mittels HappyEnv oder ENV-Handler erläutert. (cg)

[Meldung: 30. Sep. 2006, 18:26] [Kommentare: 27 - 04. Okt. 2006, 13:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.