amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
11.Jul.2009
Michael Rupp (ANF)


Javascript: TAWS - The Amiga Workbench Simulation 0.9
TAWS - The Amiga Workbench Simulation ist eine reine JavaScript-Simulation der Amiga Workbench 3.x für Win32 Internet Explorer und (ab der aktuellen Version) Firefox.

Nach einer Pause von fast 8 Jahren hat sich Michael Rupp entschlossen, das Projekt wieder aus der Schublade zu nehmen und fortzuführen. Wie der Autor anmerkt, könnte seine neueste Anschaffung, "The Red One F", an dieser Entscheidung nicht ganz unbeteiligt sein.

Version 0.9 bietet folgenden Neuerungen:
  • Firefox wird nun unterstützt! Der Code musste komplett überarbeitet werden, um dies zu ermöglichen.
  • Möglichkeit, neue Verzeichnisse zu erstellen (werden aber (noch) nicht gespeichert).
  • Voller Funktionsumfang der Skrollbalken
  • Workbench Screen lässt sich nun ziehen.
  • Tastatur-Kürzel, verwende rechte ALT-Taste statt rechter Amiga-Taste (JavaScript unterstützt die Windows-Taste nicht und CTRL wird bereits für die Kürzel der Browser selber verwendet).
  • Unterstützung für die Menübefehle «Neue Schublade anlegen» (siehe oben) und «Alles auswählen».
  • Vollständige simulation des RAM-Speicherbedarfs in der Titelleiste (unter exzessiver Verwendung von Math.random(), doch die angezeigten Werte machen nichtsdestotrotz Sinn).
  • Beim Drag'n'Drop von Piktogrammen auf Schubladen oder Laufwerke werden diese in deren zugehöriges Fenster verschoben und korrekt ermittelt, wo sie zu platzieren sind.
  • Amiga-Mauszeiger (inkl. eines Busy-Mauszeigers beim Öffnen eines Fensters)
  • Verzeichnisname wird nun im Fenstertitel angezeigt.
  • Noch nicht unterstützte Menübefehle werden nun grau angezeigt.
  • Menübefehel «Disk formatieren» wird nun korrekt aktiviert/deaktiviert.
  • Häkchen bei schaltbaren Menübefehlen wird nun angezeigt (und sogar korrekt vergrössert, falls eine grössere Menüschrift eingestellt wird).
  • Die Standard-Sprache wird nun anhand der Browsereinstellung ermittelt.
  • Der Stil der Gadgets für das Preferences-Programm kann nun gewählt werden (GadTools oder Thin).
  • Neues Häkchen im Preferences-Programm, um festzulegen, ob der Text der Icons beim Ziehen angezeigt werden soll (à là OS4).
  • vieleviele Code-Verbesserungen

Feedback jeder Art ist dem Autor jederzeit willkommen. (cg)

[Meldung: 11. Jul. 2009, 19:19] [Kommentare: 16 - 16. Jul. 2009, 00:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.