amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
19.Feb.2012
Andreas Falkenhahn (ANF)


Hollywood 5: Infinity erschienen
Pressemitteilung: Nach zweijähriger Entwicklungszeit freut sich Airsoft Softwair die sofortige Verfügbarkeit von Hollywood 5: Infinity für AmigaOS & kompatible sowie für Microsoft Windows bekanntgeben zu können. Hollywood 5 ist ein gigantisches Update mit über 120 neuen Funktionen im Vergleich zu Hollywood 4.8. Zu den unzähligen neuen Features und Verbesserungen zählen u.a. die Möglichkeit, Videos abzuspielen, volle Internet- und Netzwerkunterstützung (Sie können jetzt mit Hollywood sogar einen Server betreiben!), Unterstützung für echte Vektorgrafik und Vektorformate wie SVG, hardwarebeschleunigtes Doublebuffering, eingebaute Synthesizer-Funktionen und viel viel mehr.

Hollywood 5: Infinity ist zweifellos die fortschrittlichste Multimedia-Anwendung für Amiga-kompatible Systeme und auf Windows-Rechnern ist Hollywood eine frische Indie-Alternative zu aufgeblasener Software, die unzählige DLLs, enorme RAM-Anforderungen und Festplattenplatz benötigt. Hollywood ist äußerst stabil, sehr einfach zu benutzen und dabei doch höchst flexibel und wird von vielen kreativen Menschen auf der ganzen Welt benutzt. Ein absolut einzigartiges Feature ist jedoch der eingebaute Cross-Compiler mit dem von jeder Plattform, die Hollywood unterstützt, Programme für eine Reihe von Betriebssystemen kompiliert werden kann. Hollywood 5 unterstützt dabei folgende Systeme: AmigaOS 3, AmigaOS 4, WarpOS, MorphOS, AROS (x86), Windows, Mac OS X (x86 & PPC), und Linux (x86 & PPC).

Hier ist eine unvollständige Liste von neuen Features in Hollywood 5:
  • Videos können abgespielt werden
  • Volle Internet- und Netzwerkunterstützung
  • Unterstützung für Vektorformate wie SVG
  • Echte Vektorgrafiken können jetzt benutzt werden (Bézier-Kurven etc.)
  • Dutzende neuer Bildbearbeitungsfunktionen (Weichzeichnen, Gammakorrektur, Kontrast, Gemälde...)
  • Hardwarebeschleunigtes Doublebuffering für 500% mehr Speed
  • Eingebauter Synthesizer zur dynamischen Tonerzeugung
  • Funktionen zum perspektivischen Verzerren von Bildern
  • Neue Requester-Funktionen für Schriften, Farben, Listen
  • Hollywood kann jetzt auch für PowerPC Linux kompilieren!
  • Viele neue Funktionen zur Samplebearbeitung
  • Große Verbesserungen im Ebenen-System
  • Echte Drop-Shadow und Rahmen-Unterstützung für Ebenen
  • Über 20 Bildfilter die auf Ebenen angewandt werden können
  • Hardwarebeschleunigte Bildtransformationen
  • In Echtzeit berechnete Effekte für Ebenen mit Filter
  • Neue Farbverläufe (Radial, konisch, mehrfarbig)
  • IPC-Funktionen zur Kommunikation mit anderen Programmen
  • Plattform-unabhängiges Lokalisierungssystem
  • FPU-Unterstützung für 68k Amigas (erhöht auch unter WinUAE die Geschwindigkeit dramatisch!)
  • Plattform-unabhängiges Patternmatching-System
  • Viele neue Hilfsfunktionen (MD5, Stringfunktionen etc.)
  • Plattform-übergreifende öffentliche Plugin-Schnittstelle für Erweiterungen von Drittanbietern
  • Über 500kb an neuer Dokumentation
  • Handbuch liegt jetzt auch als professionell layoutetes PDF vor (über 700 Seiten!)
  • 14 neue Beispiele (insgesamt über 80!)
  • Standardbibliothek umfasst jetzt über 600 Funktionen!
  • Viele weitere Änderungen, Optimierungen und Bereinigungen

Hollywood 5: Infinity ist die ultimative Multimedia-Erfahrung und ein Muss für alle kreativen Anwender. Hollywood ist auf CD-ROM und als Download-Version für AmigaOS-kompatible Systeme und Microsoft Windows erhältlich. Die CD-ROM Version wird in einem hübschen Digipak (Foto) geliefert. Wenn Sie die Download-Version bestellen, müssen Sie ein ISO-Image herunterladen und auf eine CD brennen. Wenn Sie eine frühere Version von Hollywood besitzen, können Sie ein günstigeres Upgrade erwerben. Kunden, die Hollywood 4.8 nach dem 1. Januar 2012 erworben haben, können ein kostenloses Update beantragen. Einige Screenshots von Hollywood 5 in Aktion können Sie auf der Airsoft Softwair Homepage ansehen.

Hollywood 5 ist die ultimative Brücke zwischen all den verschiedenen AmigaOS-kompatiblen Plattformen und den anderen drei bedeutenden Desktop-Betriebssystemen: Windows, Mac OS und Linux. Mit Hollywood können Sie Programme für alle diese Plattformen erstellen. Sie müssen nicht AmigaOS4 oder AROS besitzen, denn Sie können Programme für diese Plattform auch von Ihrer AmigaOS3-Installation aus erstellen. Sie brauchen nicht Mac OS X besitzen und können trotzdem Programme für dieses Betriebssystem erstellen. Nur Hollywood macht dies möglich! Wenn Sie mehr über Hollywood erfahren möchten, besuchen Sie bitte die Airsoft Softwair Homepage oder das offizelle Hollywood-Portal. Dort gibt es auch ein Forum für alle Fragen rund um Hollywood.

All dies macht Hollywood zum Cross-Platform Multimedia Application Layer. Schließen Sie sich jetzt der Multimedia-Revolution an und bestellen Sie Ihre persönliche Version von Hollywood 5: Infinity! (cg)

[Meldung: 19. Feb. 2012, 16:19] [Kommentare: 27 - 15. Mär. 2012, 20:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.