amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
14.Nov.2018



Weitere Abmahnungen bezüglich AmigaOS 3.1.4
Wie der Autor der Amiga Documents-Reportage bei Twitter bekannt gibt, sei ihm aus "zuverlässigen Quellen" zugetragen worden dass nicht nur die beiden eCommerce-Dienstleister Avangate und Digital River Abmahnungen ("Cease and Desist") von Amiga Inc., Itec und Amino erhalten hätten, sondern auch die beiden Amiga-Händler "Amiga on the Lake" und Alinea. Die genannten Händler waren die einzigen, die nach den Querelen um den Vertrieb der digitalen Variante die "anaologe" Edition mit Disketten und tatsächlichen ROMs in ihr Angebot aufgenommen hatten.

Dies deckt sich mit Aussagen unserer eigenen Quellen, die wir um Bestätigung der genannten Behauptung gebeten hatten. Wenig überraschend versuchen die Amiga-Parteien offenbar jegliche Distribution von AmigaOS 3.1.4 zu unterbinden, das aus ihrer Sicht eine Verletzung ihrer Rechte darstellt. Einzelne Kunden des deutschen Händlers Alinea haben die ROMs und Disketten bereits erhalten, ob die Auslieferung zwischenzeitlich gestoppt wurde, ist derzeit nicht bekannt - einige Besteller berichten (erneut) von E-Mail-Benachrichtigungen, dass das Produkt erst in einigen Tagen wieder verfügbar sei. (cg)

[Meldung: 14. Nov. 2018, 01:08] [Kommentare: 42 - 17. Nov. 2018, 17:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.