amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
03.Mär.2019
Andreas Falkenhahn (ANF)


Hollywood: APK-Compiler 3.0 veröffentlicht

Pressemitteilung: Airsoft Softwair freut sich, die sofortige Verfügbarkeit des Hollywood-APK-Compilers 3.0 bekanntgeben zu können. Dieses Programm konvertiert Hollywood-Applets in eigenständige APK-Dateien, die dann bei Google Play hochgeladen werden können und so für Milliarden von Android-Nutzern zur Verfügung stehen. Nachdem der Hollywood-APK-Compiler eingerichtet wurde, dauert die Konvertierung eines Hollywood-Applets in eine APK-Datei nur wenige Sekunden.

Die Version 3.0 ist ein großes Update, welches dem Hollywood-APK-Compiler Unterstützung für Hollywood 8.0 und RapaGUI 2.0 hinzufügt. Sie führt zudem ein neues Caching-Verfahren ein, mit dem die Build-Zeiten drastisch reduziert werden. Darüber hinaus ist es nun möglich, ganze Verzeichnisse als Assets in ein APK einzubinden und auch das Einbinden von Hollywood-Plugins ist jetzt viel effizienter. Schließlich gibt es den Hollywood-APK-Compiler nun in einer Home Edition und in einer Professional Edition. Die Professional Edition enthält keinen "Powered by Hollywood"-Startbildschirm, zudem ist es in der Professional Edition möglich, auch eigenen Java-Code einzubinden, der dann vom Hollywood-Applet aus aufgerufen werden kann. Darüber hinaus erlaubt die Professional Edition auch eine individuelle Anpassung des Android-Manifests und des Build-Skripts von Gradle.

Alle Kunden, die Hollywood 8.0 und eine frühere Version des Hollywood-APK-Compilers gekauft haben, können ein kostenloses Update auf die Home Edition des Hollywood-APK-Compilers per E-Mail anfordern. Alternativ wird für Besitzer der Home Edition auch ein preisvergünstigtes Upgrade auf die Professional Edition des Hollywood-APK-Compilers angeboten.

Bitte beachten Sie, dass der Hollywood-APK-Compiler momentan nur für Microsoft Windows verfügbar ist, da er das Java Development Kit (JDK) und das Android-SDK benötigt, die beide für Amiga-Systeme nicht verfügbar sind. Für Windows-Systeme können diese Werkzeuge allerdings kostenlos heruntergeladen werden. (snx)

[Meldung: 03. Mär. 2019, 16:53] [Kommentare: 2 - 04. Mär. 2019, 16:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.