amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
20.Feb.2021
Mingo's Commodorepage


Stay Forever Podcast: Zak McKracken (Update)
In ihrem Podcast "Stay forever" sprechen Christian Schmidt und Gunnar Lott (ergänzt durch Fabian Käufer für Konsolenspiele) über alte Computerspiele. Wie die beiden Autoren schreiben, drehen sich die Gespräche "stets erschöpfend um ein Spiel oder eine Serie und versuchen, im Stile einer archäologischen Expedition den Staub der Zeit von relevanten Werke zu pusten und Schicht für Schicht den Kern des Spielerlebnisses freizulegen."

Die aktuelle Folge 106 widmet sich dem Point-and-Click-Adventureklassiker Zak McKracken and the Alien Mindbenders, das ursprünglich für den Commodore 64, später dann auch MS-DOS, Amiga und Atari ST veröfentlicht wurde. Nach der erfolgreichen Veröffentlichung von Maniac Mansion im Jahre 1987 war es das zweite Spiel von Lucasfilm Games.

Zusätzlich zur der intensiven Auseinandersetzung in ihrem über zweistündigen Gespräch, bietet der Podcast auch ein Medley der Spielmusik, bestehend aus den verschiedenen Plattformversionen. Laut man dem Preisschild, das auf der Podcastseite abgebildeten Amiga-Spielebox klebt, musste man im Jahre 1988 den Betrag von 299 Mark für das Spiel bezahlen.

Das Projekt Stay Forever finanziert sich über die Plattform Patreon, wo sich knapp 2.000 Unterstützer gefunden haben, die monatlich im Durchschnitt 5 Dollar zahlen und dafür zahlreiche Sonderfolgen erhalten.

Update: (21.02.2021, 13:00, dr)

Wie uns ein aufmerksamer Leser im Kommentarbereich aufmerksam gemacht hat, kann es sich bei dem erwähnten Preisschild um keine Angabe in DM handeln. Gunnar Lott teilte uns auf Nachfrage mit, dass es sich hier um eine englische Packung handelt, die als Import in Schweden in den Handel kam. 299 Schwedischen Kronen entsprachen damals ungefähr 58 DM.

Im Veröffentlichungsjahr 1988 betrug der offizielle Preis 69 DM, wie zum Beispiel der Testbericht der Zeitschrift Power Play zeigt, veränderte sich aber in den Folgejahren offensichtlich und betrug einem Testbericht des Amiga Joker zufolge zum Beispiel im Jahre 1993 knappe 80 DM. (dr)

[Meldung: 20. Feb. 2021, 09:14] [Kommentare: 11 - 24. Feb. 2021, 09:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.