amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 01/2019


28.Jan.2019
Thorsten Mampel (ANF)


Veranstaltung: 20. Amiga-Meeting in Neumünster
Thorsten Mampel, 1. Vorsitzender des Amiga-Clubs Hamburg e.V., schreibt: Zum 20. Male insgesamt und zum dritten Mal in Neumünster findet vom 18. bis 20. Oktober 2019 das Amiga-Meeting Nord statt. Dieses Jubiläum wollen wir entsprechend feiern.

Austragungsort ist erneut das "Kiek in!", Gartenstraße 32 in 24534 Neumünster. Beginn ist am Freitag, dem 18. Oktober, ab 18 Uhr (Aufbau früher möglich), Ende am Sonntag, dem 20. Oktober 2018, gegen frühen Abend. Das Anmeldeformular unter dem Titellink wird demnächst verfügbar sein. Die Anmeldung kann ausschließlich über unsere Anmeldeseite erfolgen, direkte Buchungen im Kiek in! sind nicht möglich!

Erneut steht für das Meeting in diesem Jahr der tolle große Raum im Erdgeschoss zur Verfügung, der Platz für ca. 50 bis 60 Teilnehmer mit Rechner und einen direkten Ausgang zur Terrasse hat. Ein Netzwerk mit Internetzugang über LAN und W-LAN wird zur Verfügung stehen sowie ein FTP-Server für die "Datensammlung" der traditionellen Party-DVD (oder USB-Stick). Die Teilnehmer müssen wie gehabt Steckdosen und entsprechend lange Netzwerkkabel (möglichst 5-10 m) mitbringen.

In den nächsten Tagen werden Entwickler, Shops und VIPs kontaktiert und zum Meeting eingeladen. Wir werden hier und auf unserer Homepage darüber berichten. Zudem sind mehrere Wettbewerbe mit attraktiven Preisen geplant.

Um das Meeting für die Zukunft besser planbar zu machen, haben wir mit dem Kiek in! vereinbart, uns den Raum zukünftig immer am ersten Wochenende im November zu reservieren. Dabei ist der erste Samstag im November ausschlaggebend. Dies bedeutet für die nächsten Jahre: 6. bis 8. Nov. 2020, 5. bis 7. Nov. 2021 und 4. bis 6. Nov. 2022. Save the dates! ;-)

Die Preise bewegen sich auf dem gleichen Niveau wie im letzten Jahr. Details wird es in Kürze auf unserer Homepage geben, sobald das Anmeldungsformular freigeschaltet wurde.

Bitte beachten: Bei der Buchung der Doppelzimmer muss zwingend der zweite Teilnehmer im Formular genannt werden, welcher mit im Doppelzimmer untergebracht werden soll. Weiterhin muss der Preis für das Doppelzimmer komplett überwiesen werden, d.h. die Teilnehmer müssen die Kostenteilung untereinander regeln. (snx)

[Meldung: 28. Jan. 2019, 19:19] [Kommentare: 6 - 30. Jan. 2019, 10:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019
Achim Pankalla (ANF)


AmigaOS 4: ignition-Betaversion 6 verfügbar
Achim Pankalla schreibt: Die Betaversion 6 der Tabellenkalkulation "ignitionOS4" ist auf der SourceForge-Seite erhältlich. ignition ist nun schon mehr als 10 Jahren open source, und dies ist die fünfte Version der AmigaOS-4-Portierung innerhalb von fünf Jahren. ignitionOS4 wurde ständig verbessert und Fehler entfernt. Diese Arbeit ist aber nur durch die Rückmeldungen der Anwender möglich. Hier ein Danke dafür und auch für das anschließende Testen.

Nicht vergessen möchte ich auch die ständigen Betatester und meine sonstigen Unterstützer. Ein herzliches Dankeschön an alle!

In der Betaversion 6 wurden nicht nur wieder Fehler korrigiert, sondern auch einige Kleinigkeiten ergänzt, wie zum Beispiel neue Funktionen und die Implementierung noch fehlender Eigenschaften. Hier eine - nicht vollständige - Auflistung der Änderungen/Fehlerkorrekturen:
  • Neue Funktionen
  • Scrollen mit der Maus in der Vertikalen und Horizontalen
  • Überarbeitung einiger Dialoge
  • Überarbeitung und Ergänzung der Datenbankfunktionen
  • Tabelleninterne ARexx-Skripte werden nun gespeichert und geladen
  • Überarbeitung des CSV-Moduls
  • Fehler in gtdrag.library korrigiert
  • Über 20 weitere Fehler behoben
  • Überarbeites Handbuch
Es sieht zwar nicht nach viel aus, ist aber ein weiterer großer Schritt, igntionOS4 besser und zuverlässiger zu machen. Weitere Informationen und auch die Möglichkeit, mir Rückmeldungen zukommen zu lassen, bietet das OS4Welt-ignition-Forum - oder senden Sie mir einfach eine E-Mail. (snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 4 - 05. Feb. 2019, 20:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019



Aminet-Uploads bis 26.01.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 26.01.2019 dem Aminet hinzugefügt:
twittAmiga.lha           comm/misc  6.9M  MOS Twitter client
AFnews-68k.lha           comm/news  889K  68k Amiga Future Everywhere 68k
AFnews-OS4.lha           comm/news  1.3M  OS4 Amiga Future Everywhere Amiga...
dizzytorrent2.lha        comm/tcp   639K  68k AmigaOS BitTorrent client wit...
IntuitionV45.lha         dev/e      6K    68k E Module for Intuition V45 fr...
gcc-mos2wos-lite.lha     dev/gcc    8.3M  MOS Make MorphOS GCC output WarpO...
IndivisionVampirePatc... driver/mon 1K    68k Patch Indivision ECS software...
etherbridge.lha          driver/net 178K  68k Network Driver for PC Etherne...
WormWars-AROS.zip        game/actio 702K  x86 Advanced snake/Tron game
WormWarsMOS.lha          game/actio 922K  MOS Advanced snake game
Kaizokuban_EN.adf        game/think 880K  68k Sokoban clone, Posadas 2018 g...
PPaintRUS.lha            gfx/ppaint 50K       Cloanto Personal Paint 7.1/7....
AmiArcadia.lha           misc/emu   4.2M  68k Signetics-based machines emul...
AmiArcadia_OS4.lha       misc/emu   4.6M  OS4 Signetics-based machines emul...
bbcim.lha                misc/emu   134K  MOS BBC computer disk image manip...
UHCTools.lha             util/misc  39K   MOS UHC Tools installer
RandomBackdrop.lha       util/wb    8.0M  68k Up to 127 random backdrops wi...
(snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019



OS4Depot-Uploads bis 26.01.2019
Die folgenden Pakete wurden bis zum 26.01.2019 dem OS4Depot hinzugefügt:
amiarcadia.lha           emu/gam 5Mb   4.0 Signetics-based machines emulator
afnews.lha               net/new 1Mb   4.0 Amiga Future Everywhere AmigaOS 4
(snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019



AROS-Archives-Uploads bis 26.01.2019
Die folgenden Pakete wurden bis zum 26.01.2019 den AROS-Archiven hinzugefügt:
wormwars-9.15.i386-aros.zip  gam/act 702kb Advanced Tron/Snake-style arcade...
bomns.i386-aros.zip          gam/mis 1Mb   1 keyboard, 2 players, it's the ...
hydracastle.i386-aros.zip    gam/pla 2Mb   SDL platform game.
(snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019



MorphOS-Storage-Uploads bis 26.01.2019
Die folgenden Pakete wurden bis zum 26.01.2019 dem MorphOS-Storage hinzugefügt:
twittAmiga_4.3.lha        Communication             A Twitter client with m...
Elude-Dust.lha            Demoscene/Elude           Elude-Dust.lha
Elude-Kakao.lha           Demoscene/Elude           Elude-Kakao.lha
Elude-Lightshaft.lha      Demoscene/Elude           Elude-Lightshaft.lha
Elude-Machinist.lha       Demoscene/Elude           Elude-Machinist.lha
Elude-ShakeOffTheDust.lha Demoscene/Elude           Elude-ShakeOffTheDust.lha
Elude-StepByStep.lha      Demoscene/Elude           Elude-StepByStep.lha
Elude-WeComeInPeace.lha   Demoscene/Elude           Elude-WeComeInPeace.lha
bbcim_1.2.lha             Emulation/Misc            BBC computer file conve...
UHCTools_1.2.lha          Misc                      A collection of program...
Nano_2.2.6.lha            Text/Edit                 Popular console fullscr...
FIGlet_2.2.1.lha          Text/Misc                 Makes big ASCII Charact...
(snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019



WHDLoad: Neue Pakete bis 26.01.2019
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 26.01.2019 hinzugefügt:
  • 2019-01-26 improved: Quest For Glory 2 - Trial By Fire (Sierra) added support for Roland MT32 (Info)
  • 2019-01-26 improved: Police Quest 3 (Sierra) added support for Roland MT32 (Info)
  • 2019-01-26 improved: Conquests Of The Longbow (Sierra) added support for Roland MT32 (Info)
  • 2019-01-23 new: Exile (Desire) done by StingRay (Info, Image)
  • 2019-01-21 updated: Legalise It 2 (Anarchy) patch redone, line drawing routines fixed, DMA waits in replayer and sample player fixed, Bplcon0 color bit fixes, intro skip added, patch works with 512k chip memory and 512k other memory now, 68000 quitkey support (Info, Image)
  • 2019-01-21 improved: Space Quest Enhanced (Sierra) added support for Roland MT32 (Info)
  • 2019-01-21 fixed: Enchanted Land (Thalion) SMC removed which caused object flicker on fast machines (Info)
  • 2019-01-21 improved: Cadaver (Imageworks/Bitmap Brothers) game levels & trainer selectable from splash window (Info)
  • 2019-01-20 new: Evolution (Desire) done by StingRay (Info, Image)
(snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 1 - 27. Jan. 2019, 23:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019
Amiga Future (Webseite)


Elfie - The Unicorn: Easy-peasy-Edition
Christian Giesings "Elfie - The Unicorn" ist ein Jump-and-Run-Spiel, das der Autor für seine Töchter mit Backbone erstellt hat (amiga-news.de berichtete). Da es sich für manche der Kleineren als doch zu schwer erwies, wurde nun eine Extraversion mit folgenden Änderungen veröffentlicht:
  • Sprungfallen entfernt
  • Schwierige Sprünge entschärft
  • "Unendlich" viele Leben (50) eingefügt
Technische Verbesserungen:
  • Läuft auf einem Amiga 500/600 mit 7 MHz und Kickstart 2.04 sowie 1 MB Chip-RAM (14 MHz empfohlen)
  • Fast-RAM-Erkennung (ab 2 MB Fast-RAM werden die Daten dorthin verlagert, sodass Diskettennachladezeiten während des Spielens entfallen
  • Gamepad-Unterstützung hinzugefügt - z.B. für das CD³²-Gamepad (gelb schießen, blau springen)
(snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019
Amigaworld.net (Webseite)


MorphOS: CPUGraph, DimScreen, MouseTracker
#amigazeux hat ein Screenbar-Modul und zwei Commodities für MorphOS veröffentlicht: CPUGraph stellt die Prozessorlast bildlich dar, DimScreen verringert die Bildschirmhelligkeit um einen frei gewählten Prozentsatz und MouseTracker zeichnet die Mausbewegungen und -klicks auf, auf deren Basis man sich dann auch ein "Wärmebild" der Mausaktivitätsverteilung generieren lassen kann. (snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:51] [Kommentare: 2 - 27. Jan. 2019, 20:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2019
Amiga Future (Webseite)


Retro 7-bit: CDTV-Erweiterung Wicher 508 angekündigt
Retro 7-bit hat eine CDTV-Erweiterung entwickelt. Die Wicher 508 weist 8 MB Fast-RAM (SDRAM) auf sowie einen IDE-Controller. (snx)

[Meldung: 27. Jan. 2019, 05:50] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019
exec.pl (Webseite)


Veranstaltung: Video und Fotos von der Amiga Ireland 2019
Unter dem Titellink wurden Fotos von der diesjährigen Amiga Ireland veröffentlicht, die am 18./19. Januar im Hotel "The Prince of Wales" in Athlone stattfand, sowie ein Video mit den dortigen Reden von David Pleasance und Trevor Dickinson. (snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 17:39] [Kommentare: 3 - 25. Jan. 2019, 12:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019
Amiga Future (Webseite)


PDF-Magazin: REV'n'GE 94 (italienisch/englisch)
Das PDF-Magazin REV'n'GE ("Retro Emulator Vision and Game") liegt neben dem italienischen Original auch in englischer Übersetzung vor. Die Spiele-Reviews der REV'n'GE vergleichen die Umsetzungen von Klassikern zwischen unterschiedlichen damaligen Plattformen.

Download-Seiten:
italienisch
englisch (snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 17:39] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019



Rechtsstreit: Einspruch gegen einstweilige Verfügung und Erwiderung
Gegen den Antrag auf einstweilige Verfügung der Amiga-Parteien und Cloantos hinsichtlich der Vermarktung von AmigaOS 3.1.4 (amiga-news.de berichtete) hat Hyperion Einspruch eingelegt. Dieser wird in der darauffolgenden Erwiderung (PDF-Datei) zurückgewiesen:
  • Dem Einspruch zufolge habe Hyperion der Gegenpartei unterstellt, behauptet zu haben, dass Hyperion die Marken "AmigaOS" und "Boing Ball" nicht zur Vermarktung aller seiner Produkte verwenden dürfe. In der vorliegenden Erwiderung wird die Aussage wiederholt, dass diese Nutzung hingegen auf AmigaOS 4 beschränkt gewesen sei, was aus Abschnitt 1c der Streitbeilegungsvereinbarung von 2009 (PDF-Datei) hervorgehe.

  • Weiterhin gründe Hyperions Einspruch auf der Auffassung, dass die Amiga-Parteien eine über AmigaOS 4 hinausgehende Nutzung toleriert hätten, welche auf Abschnitt 2 basiere ("Amiga Parties agree and covenant that they will not institute any action, claim or proceeding anywhere in the world against Hyperion arising out of Hyperion's use, marketing, licensing, or sublicensing of the Software or AmigaOS 4 or Hyperion's use of the Licensed Marks in connection therewith"). Diese Auffassung jedoch wird zurückgewiesen, da sie dem Abschnitt 1c klar widerspreche und der Ausdruck "in Zusammenhang damit" ("in connection therewith") deutlich mache, dass sich Abschnitt 2 gleichfalls auf AmigaOS 4 beziehe.

  • Drittens habe Hyperion nahegelegt, entsprechend des Abschnitts 7 über den Abschnitt 1c hinausgehende "unabhängige Rechte" die Warenzeichen betreffend zu besitzen. Dieser Abschnitt 7 jedoch sei beim Einspruch sinnverändernd verkürzt wiedergegeben worden. Stattdessen handele es sich nur um eine Reihe von Verzichtserklärungen ("Disclaimer") auf Basis des damaligen Status quo der jeweiligen Rechte.

  • Neben dem vorgenannten Disput um den Einsatz der Warenzeichen habe Hyperions Einspruch auch die Aussage beinhaltet, dass es bei dem Antrag auf einstweilige Verfügung nicht um eine Urheberrechtsverletzung gegangen sei. Dem wird seitens der Amiga-Parteien widersprochen, da offenkundig und von Hyperion auch selbst zugegeben worden sei, dass AmigaOS 3.1.4 auf AmigaOS 3.1 basiere.

  • Zudem vertrete Hyperion die Ansicht, Cloantos Rechte seien durch den Anhang 1 der Streitbeilegungsvereinbarung zu den damals bestehenden Lizenzvereinbarungen ("Rights sufficient to support Amiga Forever, including emulation modules") und den Anhang 3 (Anerkennung der Vereinbarung durch Nachfolger/Käufer von Hyperion bzw. von den Amiga-Parteien) eingeschränkt worden. Im Gegenteil jedoch sehen die Amiga-Parteien Cloantos - offenbar von Hyperion als unberechtigt angesehene - Teilnahme an der gerichtlichen Auseinandersetzung gerade im Anhang 3 begründet, da Cloanto hierdurch verpflichtet sei, bei Verstößen gegen die Vereinbarung aktiv zu werden, und Hyperions Vorgehen gegen die in Abschnitt 1b u.a. Cloanto zugesicherten Rechte (die bestehenden Lizenzen auf Basis von Anhang 1) verstoße. Als Urheberrechtsinhaber bezüglich des AmigaOS 3.1 und Aufgrund jenes Anhangs 3 sei Cloanto vollauf berechtigt gewesen, den Antrag auf einstweilige Verfügung zu stellen, während die Amiga-Parteien lediglich wegen der Warenzeichen-Ansprüche beteiligt seien.

  • Der dritte Komplex betrifft Amiga Inc. In seinem Einspruch habe Hyperion behauptet, Amiga Inc. sei von 2010 bis 2018 nicht existent ("void"), inaktiv oder behördlich aufgelöst gewesen. Dem wird in der vorliegenden Erwiderung als Anhang eine Erklärung Bill McEwens entgegengehalten, derzufolge er nach der Vereinbarung bis Ende 2016, als er als Präsident und alleiniger Direktor von Amiga Inc. zurückgetreten sei, weiterhin mit Lizenzierungsaktivitäten beschäftigt gewesen sei. Im August 2018 habe er Amiga Inc. dann wiederbelebt, nachdem der Firmenstatus infolge fehlender Steuererklärung und -zahlung "Void, AR’s or Tax Delinquent" gewesen sei (amiga-news.de berichtete). Der vorübergehende Status des Unternehmens als "void" habe jedoch nach den diesbezüglichen, in der Erwiderung zitierten Gesetzen des US-Bundesstaates Delaware keine Folgen für Amiga Inc. gehabt, da ein dortiges Unternehmen mit Begleichung der Steuerschuld in einen Zustand zurückversetzt wird als ob der Status "void" nie bestanden hätte.

  • Daneben habe Hyperion angeführt, dass Amiga Inc. die Amiga-Warenzeichen von 2010 bis 2018 nicht verwendet habe. Dem halten Cloanto und die Amiga-Parteien in ihrer Erwiderung entgegen, dass diese Nutzung indirekt, nämlich durch die Lizenznehmer von Amiga Inc. - etwa Cloanto oder Hyperion selbst - nachweislich durchaus erfolgt sei.

  • Im vierten Komplex geht es um unterschiedliche Ansichten zur Zulässigkeit von Beweismitteln sowie darum, ob Hyperion auf Grundlage der Vereinbarung die Warenzeichen auch für AmigaOS 3.1 nutzen darf oder nicht. Im Einspruch sei von Hyperion durchgängig argumentiert worden, dass Abschnitt 1 so zu interpretieren sei, dass die Verwendung der Warenzeichen auch für AmigaOS 3.1 möglich sei. Dem wird in der Erwiderung entgegengehalten, dass der die Warenzeichen betreffende Abschnitt 1c - im Gegensatz zu anderen Teilen der Vereinbarung - eben nicht von AmigaOS 3.1 (in der Vereinbarung: "the Software") spreche, sondern ausschließlich von AmigaOS 4. Aufgrund dieser Tatsache habe Hyperion versucht, über andere wie den oben bereits genannten Abschnitt 7 der Vereinbarung zu gehen, welcher sich lediglich mit dem Schutz der jeweiligen Warenzeichen befasst.

  • Weiterhin habe, wie im Antrag auf einstweilige Verfügung erwähnt, Hyperion in seiner damaligen Pressemitteilung (amiga-news.de berichtete) die Beschränkung auf AmigaOS 4 selber bestätigt. Ben Hermans' diesbezügliche Aussage im Rahmen des Einspruchs sei unzulässig, weil er nur bis 2003 Managing Partner von Hyperion gewesen sei, während sich der tatsächliche Direktor zur Zeit der Vereinbarung, Timothy de Groote, zu jener Pressemitteilung und Hyperions damaligen Motiven überhaupt nicht geäußert habe.

  • Fünftens schließlich habe Hyperion in seinem Einspruch geltend gemacht, dass die Amiga-Parteien und Cloanto in ihrem Antrag auf einstweilige Verfügung selber eingeräumt hätten, dass Hyperion AmigaOS 3.1 bereits seit 2011 verkaufe. Dem wird nun entgegengehalten, dass AmigaOS 3.1 damals als Teil von AmigaOS 4 vertrieben wurde, um 68k-Anwendungen innerhalb dessen in Emulation laufen zu lassen, während AmigaOS 3.1.4 als eigenständiges Produkt für Original-Amigas vertrieben werde.

  • Daneben habe Hyperion im Einspruch darauf verwiesen, dass die Nutzung des Boing-Balls beim veränderten Bootscreen des ab 2016 von Hyperion eigenständig vertriebenen Original-AmigaOS (amiga-news.de berichtete) nicht von Amiga Inc. angefochten worden sei. Dies wird in der Erwiderung eingeräumt, jedoch wird im Gegenzug darauf verwiesen, dass zum einen Hyperion ansonsten den Begriff "AmigaOS" dabei vermieden hat ("Workbench 3.1", "new Hyperion 1.3 Kickstart ROM") und zum anderen Cloanto dafür die Verwendung des Begriffs "Workbench" durchaus angefochten habe (amiga-news.de berichtete), woraufhin Hyperion den Vertrieb von AmigaOS 3.1 in den USA eingestellt habe - jedenfalls bis zum Oktober 2018, als AmigaOS 3.1.4 veröffentlicht wurde.

  • Abschließend wird dargelegt, dass Hyperion in seinem Einspruch ausgesagt habe, dass eine einstweilige Verfügung gegen den Vertrieb von AmigaOS 3.1.4 - konservativ geschätzt - für Hyperion jährliche Umsatzverluste von 240.000 bis 360.000 US-Dollar bedeuten würde. Hierbei handele es sich jedoch um reine Fantasiebeträge, denn dafür gebe es seitens Hyperions keinerlei Nachweis - und ebensowenig für die von Timothy de Groote genannten etwa 25.000 Dollar Umsatz in den ersten Wochen, welchen zudem die im Antrag auf einstweilige Verfügung genannte Einschätzung Mike Battilanas relativiere, dass im Amiga-Markt der Hauptumsatz mit einem Produkt wie AmigaOS 3.1.4 im ersten halben Jahr generiert werde.
Sofern man den Recherchen des Autors der "Amiga Documents" Glauben schenken mag, sieht sich Hyperion neben der gerichtlichen Auseinandersetzung um AmigaOS 3.1.4 zugleich auch AmigaOS 4 betreffenden Schwierigkeiten ausgesetzt, da Gerüchten zufolge Trevor Dickinson (A-EON Technology) bereits seit Monaten den Kernel dieses Betriebssystems, Exec SG, besitze, was dann möglicherweise auch ein anderes Licht auf den aktuellen Fokus Hyperions auf den 68k-Markt werfe.

Exec SG war, wie im Zuge der früheren gerichtlichen Auseinandersetzung mit Amiga Inc. bekannt geworden war, nie im Besitz Hyperions, sondern bei dessen Entwicklern verblieben (amiga-news.de berichtete). Differenzen zwischen Trevor Dickinson und Hyperions Ben Hermans waren insbesondere vergangenen Sommer zutagegetreten, als schwere Vorwürfe laut wurden (amiga-news.de berichtete). (snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 13:07] [Kommentare: 58 - 08. Feb. 2019, 05:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019
Domagoj Ozanic (ANF)


Amiga-WARP-Kalender für 2019
Wie jedes Jahr gibt es auch für 2019 wieder einen Kalender der kroatischen Amiga-WARP-Vereinigung. Die Standard- und die "Starfield"-Version liegen auf kroatisch und englisch als PDF-Dateien vor.

Download:
WARP_Calendar_2019_ENG.pdf (2 MB)
WARP_Calendar_2019_ENG_starfield.pdf (2 MB) (snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 13:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019



Aminet-Uploads bis 19.01.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 19.01.2019 dem Aminet hinzugefügt:
COP.lha                  dev/debug  163K  68k Low Level Debugger
Native.lha               driver/mon 3K    68k Native chip set driver for P96
WormWars.lha             game/actio 852K  68k Advanced snake/Tron game
WormWars-OS4.lha         game/actio 1.1M  OS4 Advanced snake/Tron game
Exult_RTG.lha            game/role  50M   68k Amiga RTG port of Exult
Magic_Cards_final.lha    game/think 476K  68k Selection of patiences
SoliTri.lha              game/wb    35K   68k Have fun with this card game!
amigaguiden_36.pdf       mags/aguid 6.3M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_37.pdf       mags/aguid 18M       Norwegian PDF magazine
amigaguiden_38.pdf       mags/aguid 6.5M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_39.pdf       mags/aguid 8.7M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_40.pdf       mags/aguid 8.9M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_41.pdf       mags/aguid 5.6M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_42.pdf       mags/aguid 4.8M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_43.pdf       mags/aguid 5.1M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_44.pdf       mags/aguid 7.6M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_45.pdf       mags/aguid 4.0M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_48.pdf       mags/aguid 4.0M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_49_50.pdf    mags/aguid 26M       Norwegian PDF magazine
amigaguiden_51.pdf       mags/aguid 7.4M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_52_53.pdf    mags/aguid 18M       Norwegian PDF magazine
amigaguiden_54.pdf       mags/aguid 16M       Norwegian PDF magazine
amigaguiden_55.pdf       mags/aguid 5.0M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_57.pdf       mags/aguid 1.4M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_58.pdf       mags/aguid 1.0M      Norwegian PDF magazine
amigaguiden_59.pdf       mags/aguid 44M       Norwegian PDF magazine
amigaguiden_60.pdf       mags/aguid 30M       Norwegian PDF magazine
amigaguiden_61.pdf       mags/aguid 24M       Norwegian PDF magazine
amigaguiden_62.pdf       mags/aguid 59M       Norwegian PDF magazine
amigamad-62.pdf          mags/misc  59M       English PDF magazine (fka #am...
LFTD.lha                 mods/8voic 3.9M      Lin Fen The Dungeon 5-ch for ...
AmySequencer.lha         mus/edit   636K  68k MIDI sequencer for the AMIGA
Amiga2019pics.zip        pix/art    48K       Amiga .iff Blade runner &...
Albatros.lha             util/boot  34K   68k Lock your AMIGA by a keyword
MeMonitor.lha            util/moni  32K   68k A memory (Chip/Fast) monitor
(snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 13:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019



OS4Depot-Uploads bis 19.01.2019
Die folgenden Pakete wurden bis zum 19.01.2019 dem OS4Depot hinzugefügt:
wormwars.lha             gam/act 1Mb   4.0 Advanced snake game
simplesmbfsgui.lha       net/ser 42kb  4.1 A simple Reaction GUI for smbfs
amiupdate_ita.lha        uti/wor 46kb  4.0 Italian catalog files for AmiUpdate
(snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 13:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019



MorphOS-Storage-Uploads bis 19.01.2019
Die folgenden Pakete wurden bis zum 19.01.2019 dem MorphOS-Storage hinzugefügt:
VAMP_2.10.lha             Multimedia                A Multimedia Player pro...
PerCIMan_0.3.lha          Office/Organizer          A program to manage con...
MouseMeter_1.1.lha        System/Ambient/Screenbar  A mousemeter screenbar ...
(snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 13:07] [Kommentare: 1 - 20. Jan. 2019, 20:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2019



WHDLoad: Neue Pakete bis 19.01.2019
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 19.01.2019 hinzugefügt: (snx)

[Meldung: 20. Jan. 2019, 13:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.