amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
13.Mär.2003
Martin Heine (E-Mail)


CeBIT 2003 - Besuch bei Genesi (Update II)
Martin Heine schildert für amiga-news.de seine Eindrücke vom Messestand von Genesi auf der diesjährigen CeBIT 2003 in Hannover. Am Ende seines Berichts finden Sie einige Bilder.

Der erste Auftritt Genesis auf der CeBIT in Hannover findet am Stand von Plexuscom statt - im Gegenzug werden diese dann auf der diesjährigen CeBIT Australia am Genesi-Stand zu Gast sein.

Gezeigt werden Pegasos-Rechner mit MorphOS in Betrieb, ein weiteres Board separat zu Demonstrationszwecken sowie Gehäuse-Prototypen beispielsweise für den Pegasos-Homeserver Psylent oder Highend-"Settopboxen" (im Gegensatz zu den kleineren, einfacheren DTV-STBs).

Einer der Pegasos-Computer befindet sich in einem Gehäuse-Prototypen, der auch bereits in Aachen vorgeführt wurde: Hier sitzt die MikroATX-Platine direkt hinter dem Flachbildschirm, und im Sockel finden sich z. B. das CD-Laufwerk und die vorderen USB-Anschlüsse.

Als kleinere Neuerungen bei MorphOS (gegenüber dem jüngsten Update auf dem FTP-Server) finden sich die Option für transparente Menüs sowie eine grafische Aufwertung des Preferences-Einstellers.

An Programmen werden unter anderem Internet- und Multimediasoftware sowie diverse Emulatoren vorgeführt, beispielsweise Bochs, mittels dessen auf diesem G3/600-Pegasos in einem Ambient-Fenster Windows 95 läuft.

Neue Pressemitteilungen gab es zumindest am ersten Messetag noch keine, jedoch wurde bestätigt, dass die lange erwarteten Arcticia-Northbridges von Mai mittlerweile bei Genesi eingetroffen sind, sodass die letzte Charge an Pegasos-I-Boards nun in Produktion geht.

Außerdem wurde Arend-Paul Spijkerman von Genesi eingestellt, der Entwickler von Mediapoint. Mit diesem Produkt, kombiniert mit Pegasos und MorphOS, eröffnet sich Genesi ein weiterer Teilmarkt, und Ron van Herk hofft, bereits auf der CeBIT Australia entsprechendes vorführen zu können.

Zum Pegasos-II hingegen wurden noch keine weiteren offiziellen Angaben gemacht, jedoch zeigte man sich zuversichtlich, dass dessen Entwicklung möglicherweise früher als erwartet abgeschlossen werden könnte.

Und schließlich stattet auch das Fernsehen Genesi einen Besuch ab: Ralph Benz von "Neues..." (ZDF/3sat) informierte sich am Mittwoch ausführlich zum aktuellen Stand rund um Pegasos & MorphOS und wird am zweiten Messetag dann mit dem Kamerateam auch filmen. (nba)


CeBIT_Interact_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_menuetransp.jpg
(268 x 117)

CeBIT_PlexCases_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_Proto1_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_Proto2_kl.jpg
(400 x 300)

Cebit_Psylent_kl.jpg
(512 x 384)

CeBIT_StandSeite_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_StandVorne_kl.jpg
(400 x 300)


Update:
Martin Heine hat uns noch vier weitere Bilder geschickt, die er schoss, während das 3sat-Kamerateam von "Neues..." mit Ralph Benz (Bild 2, 2. von links) den Stand besuchte. Auf Bild 3 und 4 sehen Sie Screenshots von Bochs und den Prefs (diese beiden Bilder sind etwas unscharf, wir werden später bessere Screenshots bekommen).


CeBIT2_3sat1_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT2_3sat2_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT2_Bochs_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT2_Prefs_kl.jpg
(400 x 300)
(ps)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 12:27] [Kommentare: 78 - 15. Mär. 2003, 16:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.