amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
15.Jan.2019
Amiga Future (Webseite)


Veranstaltung: Weitere Aussteller der Amiga34 in Neuss
Für die am 12./13. Oktober 2019 stattfindende Amiga34 in Neuss wurden weitere Aussteller bekanntgegeben (Pressemitteilung):
  • Vampire-Team

    Bereits 2017 sorgte das Vampire-Team für einiges Aufsehen in Neuss (nicht nur von der Lautstärke her) - die Entwicklungen gingen aber auch danach ständig weiter und die Standalone-V4-Variante der Vampire steht in den Startlöchern. Das Team wird wieder einiges zu präsentieren haben - und vielleicht wird es von Gunnar bei seinem Vortrag am Sonntag ja auch noch eine weitere Ankündigung/Neuigkeit geben. Wir sind gespannt!

  • Amedia Computer France

    Auch der französische Händler Amedia wird sich wieder auf den Weg nach Neuss machen und diverse Hard- und Software für unsere Amigas anbieten. Dazu zählen sowohl Classic- als auch NG-Produkte und FPGA-Clones wie MiSt/FPGA-Arcade.

  • Amitopia/Distrita.com

    Michal Bergseth wird erstmalig mit einem eigenen Stand vertreten sein und neben seinem Amiga 1200 sein PowerBook G4 mitbringen. Sollte alles klappen wie geplant, wird er die Amiga34 für den Launch seiner HTML-Version von Amitopia nutzen und direkt live vom Event berichten.

  • A1200.net-Team

    Phils Team unterstützt die Amiga34 proaktiv und wird vor Ort mit seinem sechsköpfigen Team für jeden Austausch zur Verfügung stehen - egal ob es dabei um die bereits realisierten Produkte (Gehäuse, Tasten) oder ggf. noch geplante Projekte geht. Ebenso wird er von seinen bisherigen Erfahrungen, die er im Laufe seiner Kickstarter-Projekte gesammelt hat, am Sonntag auf der Bühne berichten.

  • John Hertell & Belgian Amiga Club

    Einen gemeinsamen Stand auf der Amiga34 teilen sich John Hertell sowie Simon Vergauwen und Jeroen Vandezande. Wir freuen uns sehr, den BAC erstmals in Neuss begrüßen zu dürfen und können bereits jetzt verraten, dass es hier etwas Interessantes zu begutachten geben wird. Neben Johns Re-Amiga1200 und Jeroens A1200+ wird es auch aufregende neue Projekte zu bestaunen geben - seid gespannt!
(snx)

[Meldung: 15. Jan. 2019, 17:50] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.