amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
28.Mai 2020
a1k.org (Webseite)


Dateimanager: MCAmiga 0.5 für alle Amiga-Systeme (Update)
Marcus 'ALB42' Sackrows MCAmiga ist ein von Norton und Midnight Commander inspirierter Dateimanager, der sich zusätzlich zur Mausbedienung auch komplett per Tatstatur steuern lässt. MCAmiga steht für AmigaOS (m68k, PPC), MorphOS und AROS (x86, x64, ARM) zur Verfügung. Das Programm benötigt mindestens 4 MB RAM, die AmigaOS 4-Version läuft laut Autor nicht auf einem X5000.


Änderungen in Version 0.5:
  • Fehler in der Anzeige behoben
  • In LhA- und LZX-Archiven navigieren und Dateien kopieren, verschieben, umbenennen, ansehen oder ändern
  • In allen von XAD unterstützten Archiven navigieren, Dateien ansehen oder extrahieren
  • Ausführbare Dateien mit (Shift+) Enter starten
  • Ein "Tools"-Menü
  • Erstmals auch eine Version für 68000-Prozessoren verfügbar
Hinweis der Redaktion: MCAmiga verweigert offenbar auf einer Vampire den Dienst, aufgrund der Nähe des Vampire-Teams zu der mit Schwarzkopien gespickten OS-Distribution "Coffin OS". Die zugehörige Fehlermeldung ist etwas irreführend und suggeriert eine fehlerhafte Erkennung von Coffin OS.

Update: (29.05.2020, 23:00, cg)

Wie der Autor in den Kommentaren zu seinem Blog-Eintrag mitteilt, hatte er lediglich vergessen, die Vampire-Blockade vor der Veröffentlichung zu entfernen. Es habe sich um den Versuch gehandelt, auf ein Problem hinzuweisen - aber da die Mehrheit der Nutzer kein Interesse an der Thematik habe, werde der entsprechende Code aus seinen Projekten wieder entfernt. (cg)

[Meldung: 28. Mai 2020, 17:14] [Kommentare: 17 - 31. Mai 2020, 10:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.