amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

Fehler: Für "frm_perPage" wurde ein nicht erlaubter Wert angegeben.

Die fehlerhaften Werte wurde auf ihren Default-Wert zurückgesetzt.



.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 09/2001


30.Sep.2001
Thomas Igracki (ANF)


Audio: cddb.library
Mit dieser Library kann jeder Programmierer ohne Kenntnisse des cddb-Protokols oder tcp/ip-Kenntnisse, CDDB-Unterstützung in seine eigenen Programmen einbauen.

Bei CDDB handelt es sich um eine Datenbank von Audio-CDs, mit Hilfe derer man sich zu einer beliebigen Audio-CD den CD-Titel, die Tracktitel usw. beschaffen kann.

Download: cddb-lib.lzx (sd)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 23:57] [Kommentare: 3 - 02. Okt. 2001, 16:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Alexander Kurtz (ANF)


Aminet: Erste Beta der neuen amiNET.GUI
Alexander Kurtz schreibt:
Die amiNET.GUI wird völlig neu überarbeitet. Sie wird von einer statischen HTML-Seite in ein dynamisches PHP-Script geändert.

Für die Anwender bringt dies viele Vorteile mit sich.

Ich kann jetzt problemlos die Downloadseiten in verschiedenen Sprachen anbieten und auch problemlos Sprachen hinzufügen.

Desweiteren ist eine automatische Auswertung der MOD (message of the day) des Aminets möglich. So wird der User sofort informiert, wenn irgendwelche Trojaner oder Viren im Aminet aufgetaucht sind.

Es wird auch in Kürze möglich sein, bei einem Upload über die amiNET.GUI automatisch eine Meldung auf der Newsseite erstellen zu lassen.

Ich kann auch bald eine funktionstüchtige Version der AULA anbieten.

Von der neuen amiNET.GUI ist eine erste Beta online. Es sind bei Weitem nicht alle Funktionen enthalten, aber sie zeigt schonmal die Richtung, in die sich die amiNET.GUI entwickeln wird.

Mein Ziel ist es, die amiNET.GUI zum Amiga-Treffen in Bremen am 17.11.2001 soweit fertig zu bekommen, dass sie aus dem Betastatus raus ist.

Ich würde mich riesig freuen, wenn ihr mir eure Meinung sagt und/oder Verbesserungsvorschläge macht, denn die amiNET.GUI ist nicht nur für mich, sondern für euch. (sd)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 23:09] [Kommentare: 4 - 01. Okt. 2001, 15:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
AmigaArt


Audio: Beta von AHI V5.17 und paula.audio V4.27
Martin Blom hat die Betaversion 5.17 des 'ahi.device' für PPC/68k und die Betaversion 4.27 von 'paula.audio' veröffentlicht.

Diese Veröffentlichung beinhaltet Bugfixes für AmigaOS, MorphOS und Amithlon. Link zum Download. (sd)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 19:37] [Kommentare: 13 - 02. Okt. 2001, 07:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Amiga-News.net (ANF)


Mitfahrbörse zur Messe und anderen Veranstaltungen
xandiy schreibt:
Wie all die letzten Jahre biete ich wieder eine Mitfahrbörse an. Diesmal bei Amiga-News.net (hat nichts mit amiga-news.de zu tun).

Ich und andere Amiga-Fans würden uns über viele Angebote und Gesuche freuen.

xandiy (sd)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 18:15] [Kommentare: 3 - 01. Okt. 2001, 12:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Amiga Future


Amiga-Society: Softwareseite erweitert, Schlachtfeld-Bugfix
Die Website der Amiga-Society wurde aktualisiert. Hinzugekommen sind neue bzw. erweiterte Beiträge für die Softwareseite. Diese wurden vor allem durch die Hilfe von Nico Barbat (AMIGAplus) vom Falke Verlag möglich.

In den aktuellen Archiven des Strategiespiels Schlachtfeld fehlten die Sounddateien 6_24 bis 6_28. Am 30. September wurden die fehlenden Sounds hinzugepackt und auf der Downloadseite veröffentlicht.

Download: Schlachtfeld2_V2.15.lzx (1613K) (sd)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 18:15] [Kommentare: 1 - 30. Sep. 2001, 20:26]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Amiga Future


Veranstaltung: AMIGA World 2001 am 17./18. November 2001 (Update)
Die Amiga Future berichtet auf ihrer Website, dass die 'Amiga WORLD 2001' am 17. und 18. November 2001 im Mediapark 6 in Köln stattfinden wird. Rund 400m² stehen dort als Ausstellungsfläche zur Verfügung. Veranstalter der Messe ist der Falke Verlag.

Die Amiga Future hat in ihren Forum einen Thread zur Messe geöffnet, in dem aktuelle News und Diskussionen zu finden sind.

Laut AMIGAplus sollen folgende Aussteller auf der Messe vertreten sein:
  • Amiga Inc.
  • AMIGAplus
  • Amiga Active
  • Amiga Future
  • APC&TCP
  • bplan
  • Cloanto
  • COOLbits
  • DCE
  • Eternity
  • e.p.i.c. interactive
  • Haage & Partner
  • Hyperion
  • individual Computer
  • KDH Datentechnik
  • Matay
  • Merlancia oder Vesalia
(sd)

Nachtrag 01.10.2001:
Auf der Website zur Amigamesse ist seit heute vermerkt, dass die Messe 'AMIGA 2001' heißt und in Köln im KOMED stattfinden wird. (ps)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 17:14] [Kommentare: 31 - 02. Okt. 2001, 03:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Matthias Münch (ANF)


AC-DE: Logowettbewerb abgeschlossen
Matthias Münch schreibt:
Wir dürfen hiermit verkünden, dass unser Logowettbewerb einen bzw. zwei glückliche Gewinner hat. Wir bedanken uns recht herzlich für die rege Beteiligung an der Abstimmung.

Der erste Platz geht an Lukas Krüger mit 37 erhaltenen Stimmen. Er erhält eine Ausgabe des momentan noch gar nicht erhältlichen Descent Freespace oder (nach Wahl) einmal Payback.

Auf dem zweiten Platz mit 27 Stimmen folgt Simon Neumann. Für den zweiten Gewinner gibt es eine Ausgabe von Foundation Gold.

Wir gratulieren beiden Gewinnern und bedanken uns natürlich auch bei allen anderen, die mitgemacht haben. Die Entscheidung fiel vielen nicht leicht, denn es waren viele gute Entwürfe vorhanden. (sd)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 16:54] [Kommentare: 1 - 30. Sep. 2001, 19:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Oliver Förster (ANF)


Musik: Sid4 Amiga Beta V3.34
Am 28. September 2001 hat Paul Heams eine neue Beta des SID-(C64-Musik-)Players 'Sid4 Amiga' veröffentlicht.

Neu ist eine 'Reverb'-Routine, mit der man ein wenig Atmosphäre zu den guten alten C64-Musikstücken zaubern kann.

Download: S4AB_334.lha (sd)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 15:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena: Interview mit J. Jalkanen und Vollversion von 'Blade'
Amiga Arena - Interview Aktion
Janne Jalkanen, der Entwickler der Bildbearbeitungs-Software "PPT" stellte sich den Fragen der Amiga Arena und verriet Interessantes über seine Zukunft und dem AmigaDE.

Amiga Arena - BladeHD
Nachdem viele User das RPG-Spiel "Blade" vom Mark S. in der Amiga Arena-Version nicht zum Laufen bekamen, liegt jetzt die deutsche Final-Version exklusiv zum Download bereit. (ps)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 02:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Søren Ladegaard (ANF)


More C= Commodore TV-commercials
Bei The Commodore Billboard steht ein 16 Sekunden Videoclip im mpeg-Format zum Download bereit. Gezeigt wird "Commodore Amiga präsentiert - Seaquest DSV", aufgenommen von RTL.

A 16 second videoclip (mpeg) showing "Commodore Amiga präsentiert - Seaquest DSV" recorded from German RTL television is now available for download at The Commodore Billboard in the "Commercials -> Amiga" section. Audio preview available too. (ps)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 02:28] [Kommentare: 3 - 01. Okt. 2001, 12:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Tom's Hardware Guide


Tom's Hardware Guide: ATi Radeon 7500: Klasse für die Masse
»Etwas überhastet preschte ATi mit Prototypen der Radeon 7500 und 8500 in die Redaktionen. Für die billigere Variante, der Radeon 7500 ist nun das Final Silicon fertig. Die Auslieferung an die Händler hat begonnen. Von Haus aus kommt die Karte mit einem Dual-Monitor-Support und einer TV-Out-Buchse.«
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Weitere Meldungen zum Thema:
Tom's Hardware Guide: ATi Radeon 8500: Große Geschütze gegen GeForce3
Tom's Hardware Guide: SMARTSHADER: Vorgeschmack auf ATis neuen Grafikchip
Tom's Hardware Guide: Newcomer: G550 von Matrox
Tom's Hardware Guide: Weitere Artikel aus dem Bereich Grafikkarten
Golem: Kurios: PC-Spezialist kündigt "ATI Radeon 7200" an
PC-Welt: ATI Radeon 7500 DDR: Top-Grafikkarte fordert Nvidia heraus
(cm)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 02:14] [Kommentare: 12 - 01. Okt. 2001, 10:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Hard Tecs 4U


Hard Tecs 4U: Preise des neuen Athlon XP aufgetaucht
»Auf The Register sind erste Informationen zu den Preisen des neuen Athlon XP aufgetaucht.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (cm)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 02:08] [Kommentare: 1 - 30. Sep. 2001, 11:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Sep.2001
Tom's Hardware Guide


Tom's Hardware Guide: TFT-Preise weiter im Abwärtstrend
»Marktforscher rechnen weiterhin mit fallenden Preisen für TFT-Bildschirme. Gegen Ende des dritten Quartals werden die Preise für die handlichen Displays rund 20 Prozent niedriger liegen als zu Jahresbeginn. Für das Jahr 2001 rechnen die Analysten insgesamt mit doppelt so vielen verkauften Geräten als im Vorjahr.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (cm)

[Meldung: 30. Sep. 2001, 02:02] [Kommentare: 10 - 21. Sep. 2002, 12:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Jens Henschel (ANF)


AMIGAplus Forum wieder online
Heute um 14:30 h ist das AMIGAplus-Forum wieder online gegangen. Die Bugs wurden behoben, und das Design überarbeitet. Viel Spaß beim Posten! (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 15:14] [Kommentare: 3 - 29. Sep. 2001, 18:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Fr3dY's Amiga Web Page


Tool: giFT V0.9.6
giFT V0.9.6 ist eine allgemeine Schnittstelle zu FastTrack, dem Peer-to-Peer Netzwerk, das von Morpheus, KaZaA und Grokster zur gemeinsamen Nutzung von Dateien eingesetzt wird. Zum Download bereit stehen Versionen für 020, 040 und 060 CPUs sowie eine MorphOS-Version. (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 14:54] [Kommentare: 7 - 30. Sep. 2001, 00:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
programmed-excellence.de


Ahnenforschungsprogramm für Amiga in Arbeit
Sven Dröge arbeitet an einem Ahnenforschungsprogramm für den Amiga. Die Idee zu dem Programm kam auf, als Sven seinen Schwiegervater bei Nachforschungen über dessen Familie beobachtete. Dieser gab Personendaten in eine Software auf dem PC ein. Die PC-Software besitzt eine Exportfunktion in das GEDCOM-Format, dem Standard-Datenaustauschformat für Stammbaumdaten. Sven Dröge bat seinen Schwiegervater, ihm solch eine Datei anzulegen, und er besorgte sich Informationen über dieses Format im Internet.

Da weitere Nachforschungen ergaben, dass es eine solche Software auf dem Amiga nicht gibt, war der Entschluss gefasst, selbst ein Ahnenforschungsprogramm zu programmieren. ´Dynastie´ wurde geboren und der Plan ist, aus Dynastie DAS Ahnenforschungsprogramm für den AMIGA zu machen. Welche Features bis jetzt realisiert bzw. geplant sind, können Sie unter dem Titellink nachlesen. (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 14:03] [Kommentare: 10 - 05. Okt. 2001, 13:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Volker Grabbe (E-Mail)


Scanner Kalibrations-Software ICS für AmigaOS 4?
Volker Grabbe hat Wolf Faust, den Programmierer der Scanner-Kalibrations-Software ICS, gefragt, wie es mit der Weiterentwicklung dieser Software aussieht. Mit Erlaubnis von Wolf Faust veröffentlichen wir die Fragen und Antworten:

Volker Grabbe:
Guten Tag Herr Faust, nachdem ich auf meinem A4K Scanquix 5 verwende, wollte ich an Sie mal eine Frage stellen. Wie sieht es von Ihrer Seite mit der kommenden Unterstützung von Amiga OS 4.x aus? Ist evtl. Amiga Inc. an Sie wegen Ihres Produktes herangetreten, um es ins OS zu integrieren?

Wolf Faust:
Nein. AmigaOS 4 ist zumindestens für mich noch in weiter Ferne. Auch hat niemand danach gefragt. Und selbst wenn, derzeit fehlt schlichtweg die Zeit für sowas. Und selbst wenn Zeit wäre, so müsste schon einiges in finanzieller Hinsicht passieren, damit man OS 4 als Entwicklungsplattform ansehen kann. Schließlich müssen die Investitionen in OS 4 sich irgendwann rechnen. Viele der Entwicklungen hier in letzter Zeit sind extrem teuer und wären selbst zu den besten Amiga Zeiten kaum finanzierbar gewesen.

Volker Grabbe:
Ich wollte Sie mit meinen Fragen nicht in Bedrängnis bringen, dennoch bin ich neugierig was die Zukunft angeht.

Wolf Faust:
Ganz klar: es wird nur noch Entwicklungen geben, die nicht Amiga-spezifisch sind. Aber Amiga-User profitieren von den teuren Entwicklungen für PC/Mac. Es wäre undenkbar z.B. das kommende Angebot für Durchlichttargets nur für Amiga-User zu realisieren. Die Investitionen alleine in Maschinen-/Arbeitszeit gehen in die Hunderttausende.
Aber schaue ich mir derzeit die wenigen Zugriffe von Amiga-Usern auf meine Website usw. an, so kommen mir langsam Zweifel, ob selbst das noch lange Sinn macht. (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 13:35] [Kommentare: 5 - 30. Sep. 2001, 14:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Stefan Blixth (E-Mail)


OnyxSoft: Cathedral V1.1 und Updates
New Program : Cathedral (Version 1.1)

Information : - This is a program made to create
                really *phat* reverb effects on
                audio samples.

              - Included engines :
                * 68020 (w/o FPU)
                * 68040 (FPU)
                * PPC-WarpOS
                * PPC-PowerUP

                Use your PPC to create "phat" 
                echo-effects very quikcly :-)

---- New version : DECH (Version 1.4) Information : - It can now be used for other compilers than AmigaE! - It's possible to save 5 different pre-defined command-lines for your five favourite compilers. - Plus other useful changes. --- New version : TheMPegEncGUI (Version 2.08) Information : - Added a settable delay between the encoding of files in the list to let the filesystem save it's directory structure to prevent eventual loss of finished mp3's in case of a crash. - Added some modes for Lame. ---- And if you have some minutes over, please fill out our little survey at: http://www.onyxsoft.nu/survey.html
(ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 13:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Werner Lange (E-Mail)


HCS Lange: Bis 1.10.2001 keine Anrufe möglich (Update)
Da der Amiga-Repaturbetrieb HCS Lange kürzlich umgezogen ist, ist der Betrieb wegen Umschaltung der Telefon-Nummer derzeit telefonisch nicht erreichbar. Ab 02.10.2001 sollte die Leitung wieder funktionieren.

HCS Lange
AMIGA & COMMODORE SERVICE
32756 Detmold
Tel. und Fax 05231 - 34530

Nachtrag 30.09.2001:
HCS Lange ist per E-Mail erreichbar. (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 13:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Florian Rehnisch (ANF)


Diskussion um Löschung von news:de.comp.sys.amiga.archive
In news:de.admin.news.groups wird gerade über die Löschung der Newsgroup de.comp.sys.amiga.archive diskutiert.

Die Newsgroup diente zum Veröffentlichen von Ankündigungen und Archiv-Listen von Mailboxen und FTP-Sites, wird seit einiger allerdings nur noch für eine tägliche Upload-Statistik des Aminets genutzt. Der Proponent des Verfahrens (Simon Paqet) ist der Meinung, dass es nicht Sinn einer Newsgroup sein kann, die weltweit über viele Newsserver verteilt wird.
(Titellink: 1.RfD via Google-Groups) (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 01:41] [Kommentare: 16 - 13. Nov. 2003, 18:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Michael Göken (ANF)


Veranstaltung: Bilder und Bericht vom Amclust-Meeting
Michael 'MCP' Göken schreibt:
Das zweite Amclust-Treffen 2001 war wieder ein voller Erfolg. Der Amclust und der AC Osnabrück trafen am vergangenen Wochenende aufeinander.
Dabei wurden viele interessante Meinungen in Bezug auf die augenblickliche Situation des Amigamarktes und seiner treuen User ausgetauscht.

Als Highlight präsentierte Thomas Dellert sein PCI-Board 'GREX'. Alle waren sehr angetan von der neuen Hardware, nur der Preis ist nach Meinung vieler User wohl ein bisschen zu hoch angesetzt.

Ansonsten hat unser Guido Mersmann noch seinen Tastatur-Adapter vorgestellt, der wirklich viele Features aufweist, zum Beispiel Hardware-Passwortschutz, Multimediatasten, Rechner Ein/Aus usw.. Dazu gibt es eine blitzsaubere Software, die auch schon im Aminet liegt. Bei Interesse E-Mail an Geit@gmx.de. Ansonsten wurde drei Tage lang bis zum Abwinken an den Amigas gearbeitet. Von diesem Event haben wir ein paar Snapshots gemacht (siehe Titellink). (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 01:38] [Kommentare: 12 - 30. Sep. 2001, 18:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Achim Stegemann (ANF)


Digital Almanac III - News
Gute Nachrichten für alle Benutzer und Interessenten von Digital Almanac III. Nachdem der Verkauf der Astronomiesoftware aufgrund defekter Hardware eingestellt werden musste, kann es wieder weitergehen. Es ist wieder Hardware vorhanden, so dass die Weiterentwicklung und der Verkauf der CD-ROM wieder aufgenommen werden kann. (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 01:32] [Kommentare: 1 - 29. Sep. 2001, 02:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Sep.2001
Tao Group


Tao Group: Tao Strengthens Wireless Java
Reading, England, September 27, 2001 -- Tao Group today announces it has acquired additional intellectual property software rights from ASCII Corporation in Japan to further strengthen its 'intent JavaTM Technology Edition' software suite.

The Tao Java product, compliant with industry standards and Sun Microsystems-branded, has been developed over five years and is already being installed into an array of products including digital cameras, phones, pda's, digital televisions, set top boxes, personal computers and web tablets. The various specifications supported by the intent JTE are compact and robust, and run real world content many times faster than any alternative.

Dr. Paddy Byers, Chief Technology Officer of Tao said: "Emphasis on the development of Tao's product has always been on enabling Java technology-based services that the operators and manufacturers must be able to deliver to the consumer to support their economic models. The agreement with ASCII makes our story stronger than ever."

Francis Charig, Tao's Chairman, commented: "This is an excellent acquisition for Tao as we consolidate the technology on the intent media stack for both wireless and wired devices. Our Java product is part of a comprehensive multimedia, language independent solution which is uniquely helping companies take compelling and differentiated products to market both quickly and at low cost."

The conclusion of the ASCII Agreement is the first of several key announcements by Tao in the wireless space over the coming months.
Die komplette Pressemitteilung finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 29. Sep. 2001, 01:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
Markus Pohlmann (ANF)


Neues Rollenspiel für Classic Amigas in Arbeit
Projekt Crashsite - so wird das neue Rollenspiel für Classic Amigas heißen, welches sich momentan noch in der Entwicklung befindet. Das im Science Fiction Genre angesiedelte Rollenspiel wird neben CD-ROM und 68040 (minimum) eine Grafikkarte zwingend voraussetzen.

Hier ein Auszug aus der Beschreibung:
»Die Menschheit hat nach den Sternen gegriffen und ein fremdes Planetensystem kolonialisiert. Fernab von Sol entwickelt sich Future II zu einem autarken Wirtschaftssystem mit eigener Regierung. Doch nicht nur diese Regierung hat Pläne für Future II, auch die Solregierung hat sich Ziele gesetzt. Als dritter im Bunde bleibt noch McJevl, der Raumfahrtkonzern, der die Besiedlung und das Terrafoming erst ermöglicht hat. Auch McJevl hat Pläne, und bekommt eine noch nie dagewesene Chance, diese zu verwirklichen.
An dieser Stelle tritt der Spieler in Aktion, als Angehöriger des Future Security Corps, der systeminternen Polizei. Mit einem Team, bestehend aus bis zu 6 Charakteren, gilt es, Recht und Ordnung in Future II zu wahren. Eine schwere Aufgabe, die weitaus schwerer wird, als ein Meteor auf einem der Planeten einschlägt und ein Augenzeuge dieses Ereignisses direkt vor den Augen des Future Security Corps ermordert wird.
Ermittlungen führen schnell zu der Tatsache, dass dies nicht der einzige Tote ist...«

Aktuelle Informationen zur Spielentwicklung gibt es ab sofort unter projektcrashsite.de. Wer sich jetzt schon einen ersten Eindruck darüber verschaffen will, was auf den Classic Amiga zukommt, sollte mal vorbeisurfen.

Um Kommentare, Vorschläge und Kritik wird gebeten. (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 22:51] [Kommentare: 6 - 30. Sep. 2001, 17:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
AudioLabs


Audiosoftware: ProStationAudio kompatibel mit G-Rex PCI Busboards
ProStationAudio ist kompatibel zu G-Rex PCI-Busboard und Terratec PCI-Soundkarten. Frank Mariak bestätigt, dass erste Tests für analogen I/O mit ProStationAudio unter Verwendung von in der Entwicklung befindlichen Treibern für Terratec 128i/512i Soundkarten erfolgreich verliefen.
Die Macher des G-Rex und AudioLabs arbeiten aktiv zusammen, um bestmögliche Kompatibilität zwischen ProStationAudio und dem PCI-Busboard zu erreichen (großer Dank an Frank für seine kontinuierliche, gute Arbeit). Es folgt eine Kurzbeschreibung, was das G-Rex darstellt.

ProStationAudio compatible with G-Rex PCI busboards by DCE and Terratec PCI audio boards. Frank Mariak, DCE's software designer of drivers for the G-Rex, confirms that drivers they just made for the 128i and 512i Terratec models have passed preliminary tests for analog I/O with ProStationAudio. Drivers for the 512i are being extended with S/P-DIF support.

G-Rex makers and AudioLabs are actively cooperating to provide the best compatibility between this new PCI busboard and ProStationAudio (a big thank you to Frank for his continued and accurate work).

The G-Rex PCI busboard, available in two models for the A4000 and A1200 is a solution developed specifically for owners of P5/DCE CyberStorm and Blizzard PPC and/or 68K CPU cards. The G-Rex 4000D replaces the stock A4000 backplane, offering slots for PCI and Zorro cards. ProStationAudio takes advantage as well of PCI graphic cards installed on the G-Rex. (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 22:41] [Kommentare: 2 - 29. Sep. 2001, 20:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
dynAMIteXXL


Spiel: dynAMIteXXL Version 1.7a
dynAMIteXXL Version 1.7a, ein Bomberman-Clone, steht zum Download bereit. dynAMIte benötigt ab dieser Version die identify.library V13. Dieses Update enthält viele Änderungen, die im Changes-Text aufgeführt sind.

Download: dynAMIte.lha - dynAMIte.readme (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 22:10] [Kommentare: 1 - 28. Sep. 2001, 22:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
Grzegorz Kraszewski (ANF)


Software Update für Prometheus
Bei Matay gibt es ein kleines Software-Update für deren Prometheus PCI-Karte. Es beinhaltet ein Update des Netzwerkkarten-Treibers für NE2000-Karten und ein kleines Tool, was den Netzwerk-Traffic grafisch darstellen kann. Im Anschluss finden Sie die Original-Meldung.

Matay has released small software upgrade for Prometheus - Zorro III to PCI bridge. It consists of new version of SANA-II driver for Ethernet cards based on RTL8029 chip, and small graphical network traffic monitor called NetMeter. These can be downloaded from Prometheus support page. (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 21:03] [Kommentare: 1 - 29. Sep. 2001, 01:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
H&P/AmigaOS XL


AmigaOS XL (Amithlon/AmigaXL) FAQ in Deutsch online
Von Beginn an gab es zu AmigaOS XL bzw. Amithlon und AmigaXL viele Fragen. Aufgrund der Anfragen von Kunden hat H&P einen Fragenkatalog zusammengestellt. Er sollte die meisten Fragen beantworten. Wenn Sie weitere Fragen haben, so richten Sie sie an die Diskussionsgruppe, die von uns regelmäßig gelesen wird, oder schicken Sie Ihre Frage direkt an Haage&Partner. Unter dem Titellink finden Sie die ausführlichen Fragen und Antworten. (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 21:00] [Kommentare: 75 - 01. Okt. 2001, 14:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
Amarpreet Singh Munde (ANF)


Datatype: DocDatatypes V40.22
Amarpreet Singh Munde hat Version 40.22 seiner DocDatatypes veröffentlicht. Bei den DocDatatypes handelt es sich um ein Datatype-Paket, mit dem sich folgende Datentypen in verschiedenen Programmen anzeigen lassen:
MS-Word (Windows, Mac, OS2), RTF, WordPerfect, Write, MS-Works, AmiPro, WordStar, WordStar 2000, Pocket Word, Quill, XyWrite III, Psion Word, Psion TextEd, Palm DB TEXt Doc (pdbdoc), First Word Plus, Mac Write und Mac Text. Neu in diesem Paket sind die Unterstützung von komprimierten Palm Docs und die Fehlerbereinigungen in Mac Write, Mac Text, Mac TeachText und WordPerfect 4.

Lesen Sie im Anschluss die Original-Meldung:

Amarpreet Singh Munde has Released an update of DocDatatypes.

DocDatatypes is a set of Datatypes classes for documents. The list of supported formats include: MS-Word (Windows, Mac, OS2), RTF, WordPerfect, Write, MS-Works, AmiPro, WordStar, WordStar 2000, Pocket Word, Quill, XyWrite III, Psion Word, Psion TextEd, Palm DB TEXt Doc (pdbdoc), First Word Plus, Mac Write and Mac Text.

New for this version (40.22) is the support of writing Compressed Palm Docs and the fixing of the Mac Write, Mac Text, Mac TeachText and WordPerfect 4 descriptors. Also all datatypes have had some speed improvements and memory optimisations.

There is also the latest version of FindFile in the archive. A new fast, easy to use file finder application that offers search by name, size, date, and even file type.

Also, in association with Amiga Arena, DocDatatypes Lite is available for registration at a reduced fee for those that do not require support of all the exotic formats.

Available to download only from http://go.to/docdatatypes (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 17:40] [Kommentare: 1 - 29. Sep. 2001, 11:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
AmiBench


AmiBench feiert 4. Geburtstag
Mark 'tecno' Wilson, der Maintainer von AmiBench, der Website für internationale und kostenlose Kleinanzeigen feiert mit einem Quiz den vierten Geburtstag der Website. Herzlichen Glückwunsch. (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 15:24] [Kommentare: 1 - 01. Okt. 2001, 09:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
AmiDog


AmiDog: AMP PPC-Movieplayer V2.04
Mathias "AmiDog" Roslund hat Version 2.04 seines Movieplayers für PPC 'AMP' zum Download bereitgestellt. Bei AMP handelt es sich um ein Shareware-Programm, welches derzeit folgende Multimedia-Typen abspielen kann:

  • MPEG1/2 Video mit Sound (optional)
  • MP2/MP3 Audiostreams
  • FLI/FLC
  • AC3 Streams
Changes since AMP v2.03:
  • Optimized the AC3 decoder, it's about 50% faster now.
  • Added LORES option that will decode the MPEG at 1/4 of the original size (i.e. half width and half height). This is about twice as fast depending on bitrate and resolution.
  • Fixed some bad init in the MPEGV decoder, should remove the jerky playback at startup.
  • Fixed AC3 sync bug causing it to not work at all. Also, pausing may have caused any kind of strange effects.
  • Made the subtitle decoder handle LORES as well.
  • Fixed the "PPC Alignment Exception" problem.
  • GUI: Replaced Gray with Mode and added options for Gray/Color with/without Lores.
Download: AMP204.lha (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 15:01] [Kommentare: 23 - 03. Okt. 2001, 09:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
Andreas Magerl (E-Mail)


Amiga Future: Verlosung
Es gibt wieder einmal etwas bei der Amiga Future zu gewinnen. Im jedem Heft der Amiga Future gibt es mehrere Verlosungen. Eine dieser Verlosungen wird in der Regel auch online gesetzt. Dieses Mal geht es wieder darum, seine liebsten 5 Spiele zu benennen. Unter allen Teilnehmern wird ein Preis verlost. Einsendeschluss ist der 1.10.2001. (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 14:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
Golem (M. Lunk per E-Mail)


Golem: Vim 6.0 -neue Version des freien Vi-Editor-Clones
»Neue Version bietet zahlreiche neue Funktionen
Mehr als ein Jahr nach dem ersten Alpha-Release erblickt jetzt die fertige Version des Editors Vim 6.0 (Vi Improved) das Licht der Welt. Der freie Vi-Clone ist weiterhin nahezu 100-prozentig kompatibel zum fast schon legendären Unix-Editor "Vi", bietet aber zahlreiche Erweiterungen und ist besonders auf die Bedürfnisse von Programmierern zugeschnitten.«
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Nachtrag:
Download Amiga-Version: Mirror Oldenburg (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 13:49] [Kommentare: 15 - 30. Sep. 2001, 14:45]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
Bielefeld Amiga Users & Developers (ANF)


Notfall - Dringend gesucht: A2000...
Martin Baute von Bielefeld Amiga Users & Developers schreibt:
Ein etwas merkwürdiges Anliegen, aber:
Ich brauche bis Dienstag Vormittag einen Amiga A2000, den ich Dienstag Vormittag irgendwo im Frankfurter Raum bzw. auf dem Weg von dort bis Hann. Münden in Nordhessen abholen kann.

Unseren Club erreichte am Donnerstag ein Notruf von einem Sägewerk in Reinhardshagen, bei denen seit 1988 ein A2000 zur Steuerung der Holztrocknungsanlage eingesetzt wird. Der Hersteller der Anlage wollte den Betreibern das Nachfolgemodell für 25.000 DM andrehen, da hat man sich per Internet auf die Suche nach einem preiswerteren Austausch gemacht.

Die Steuerung erfolgt über spezielle Steckkarten und ein proprietäres, von Diskette gebootetes Steuerprogramm unbekannter Machart und OS-Abhängigkeit. Also wäre ein "nackter" A2000 mit Kick 1.2 oder Kick 1.3 ideal.

Ich fahre am Dienstag zu dem Unternehmen, um mir die Sache vor Ort anzusehen. Also ist die Angelegenheit recht dringend. Ich hoffe, die Amiga-Community zeigt sich hier wieder einmal von ihrer besten Seite.

Wer also noch einen A2000 herumstehen hat, Angebote bitte mit Angabe der Telefonnummer, unter der man Montag Nachmittag erreichbar ist, an solar@baud.de.

Im Voraus vielen Dank, und ich mache Fotos, versprochen! (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 13:44] [Kommentare: 11 - 02. Okt. 2001, 08:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
CD³²-Allianz (ANF)


CD32/CDTV-Corner News
In den News der CD32/CDTV-Corner gibt es wieder frische News, u.a. von Commodore. Wen es interessiert, sollte mal reinschauen.

Wir sind ständig auf der Suche nach freien Mitarbeitern, die uns bei der täglichen Pflege der CD32/CDTV-Corner behilflich sind, u.a. bei der Pflege der Website oder aber zum Erstellen von Grafiken.

Allen CD32-Usern empfehlen wir zudem unser Forum; hier wird Hilfestellung gegeben und Soft- und Hardware ge- und verkauft. (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 13:40] [Kommentare: 6 - 30. Sep. 2001, 00:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2001
Bernd Roesch (ANF)


Emulator: WinUAE Version 0.8.17r2
WinUAE, der Amiga-Emulator für Win95, Win98, WinME, Win2K und WinXP, ist in Version 0.8.17 Release 2 (Jitversion) erschienen. Unter dem Titellink finden Sie eine detaillierte Aufstellung der Verbesserungen und Änderungen.

Download: WinUAE0817R2.exe (ps)

[Meldung: 28. Sep. 2001, 13:30] [Kommentare: 3 - 29. Sep. 2001, 07:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.