amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 04/2002


09.Apr.2002
Dennis Lohr (ANF)


IRC: #digiboosterpro auf anderen Server umgezogen
Der IRC-Kanal der Digiboosterpro-Community ist jetzt auch, wie vor kurzem schon #Amigafun, auf einen anderen Server umgezogen. Über folgende Zugangsdaten erreichen Sie uns nun:

Server: irc.phat-net.de
Port: 6667
Kanal: #digiboosterpro

JOiN tHE COMMUNitY... (ps)

[Meldung: 09. Apr. 2002, 18:10] [Kommentare: 4 - 10. Apr. 2002, 15:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

09.Apr.2002
Heise [Newsticker]


Heise: Empörung über neue Privacy-Regelung bei Yahoo.com
Der neue Umgang mit persönlichen Daten von Yahoo-Kunden (bis jetzt nur in den USA) empört die Nutzer. Yahoo informierte seine Kunden per E-Mail, dass künftig neue Datenschutz-Regeln gelten und verschickt trotz Ablehnung in den persönlichen Einstellungen E-Mail-Werbung und kontaktiert die Kunden per Telefon. Erst nach erneuter Deaktivierung durch x-faches Klicken auf NEIN kann der Kunde das verhindern.

Bis jetzt ist das deutsche Portal von Yahoo davon nicht betroffen, jedoch sollen auch hier Änderungen erfolgen. Eine einseitige Änderung der persönlichen Einstellungen ist in Deutschland allerdings nicht erlaubt.

Viele Amiga-Mailinglisten laufen über Yahoo, die Betreiber sollten darauf achten, ob sich Änderungen ergeben, und ihre Mitglieder darauf aufmerksam machen.
Heise-Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 09. Apr. 2002, 13:48] [Kommentare: 2 - 10. Apr. 2002, 11:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

09.Apr.2002
ANN


Magazine: 100%AMIGA Issue 23 Out Now!
The April issue of 100%AMIGA is out now. This month we feature the AmigaOne G3-SE and take a look at the massive cartoon adventure The Feeble Files as well as our usual mix of reviews, free games and useful utilities, patches and upgrades.

SEE the latest game release, HEAR the shocking news stories behind these Pictures and EXPERIENCE the only monthly Amiga CD magazine in the World! 100%AMIGA - The future of magazines. (ps)

[Meldung: 09. Apr. 2002, 12:50] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

09.Apr.2002
Jürgen A. Theiner (ANF)


playamiga.de: Aktuelle Charts online
Jürgen A. Theiner:
Die neuen Charts sind online. Leider hat sich letzten Monat nicht allzuviel getan (Osterstress?). Deshalb meine Bitte: Schicken Sie mir alle die Titel Ihrer drei Lieblingsspiele. Sie dürfen jeden Monat aufs Neue teilnehmen. (ps)

[Meldung: 09. Apr. 2002, 12:00] [Kommentare: 4 - 09. Apr. 2002, 19:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Apr.2002
O'Reilly Network (ANF)


O'Reilly Network: The AltiVec Difference (Update)
Am 5. April 2002 hat Craig Hunter auf O'Reilly Network einen englischsprachigen Artikel zur AltiVec-Einheit des G4-PPC-Prozessors veröffentlicht.

Der Artikel beschreibt allgemein und leicht verständlich die Vorteile der SIMD-Programmierung (single instruction, multiple data - ein Befehl, viele Daten) gegenüber dem Rechnen mit einzelnen Werten. Dabei wird auch die AltiVec-Unterstützung des gcc mit kurzen Beispielen, z.B. zur Vektoraddition mit vec_add(), gezeigt.

Er enthält auch Angaben zu Performance-Messungen mit Altivec-Code im Vergleich zu Code ohne Altivec-Nutzung. (sd)

[Meldung: 09. Apr. 2002, 11:58] [Kommentare: 20 - 10. Apr. 2002, 17:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

09.Apr.2002
Nico Barbat (E-Mail)


Magazin: AMIGAplus 04/2002 - Inhaltsübersicht
Schwerpunkt: Amiga goes Anywhere

Artikelübersicht:

  • Leser-CD 15: Vollversion AmiATLAS 5 mit Upgrade-Option
  • Special: Amiga One G3-SE Status Report
  • Kontrovers: Alles zu Amiga, Microsoft & Nokia
  • Report vor Ort: AmiGBG, Alt.WoA & CeBIT
  • DTP für Profis: PageStream 4.1 im Test
  • Klassiker-Update: ImageFX 4.5 im Test
  • SMS Total: EZP@gerNG 2 im Test
  • Wissen Mobil: Workshop WAP/WML
  • Aufstand eines Grünlings: The Feeble Files
  • Kostenlos: Kleinanzeigen
  • Scenish: Von gestern, heute und morgen...
  • u.v.m.
Allgemeine Informationen:
  • Erhältlich ab 17.04.2002
  • Verteilung: Abonnement, Einzelbestellung, Fachhandel
  • VK-Preis: EUR 5.--
Vorschau (ps)

[Meldung: 09. Apr. 2002, 11:16] [Kommentare: 64 - 17. Apr. 2002, 21:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Apr.2002
Udo Melis (ANF)


OSNews.com: Dear Amiga Inc., Could I Make a Few Suggestions?
Udo Melis:
I have watched the progress of the "new Amiga" (OS and hardware) over the past couple of years. Given the past history of Amiga, I am happy to see that the company has been taken over by true fans of the Amiga OS, who have a workable vision. In general, I think you came up with a good overall strategy.
Please read the complete OSNews article under the title link. (ps)

[Meldung: 09. Apr. 2002, 11:12] [Kommentare: 12 - 10. Apr. 2002, 13:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2002
CD³²-Allianz (ANF)


Inkompatible CD-Rohlinge auf CD32
CD32-Allianz schreibt:
Wie wir gerade von DJ Two-K aus unserem Forum erfahren haben, sind die CD-Rohlinge "D-View" der Firma TDK inkompatibel zum CD32. Daher raten wir von einer Verwendung ab! (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 22:22] [Kommentare: 11 - 09. Apr. 2002, 22:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2002



Neue Umfrage: Haben Sie vor PPC-Rechner auf Basis einer PCI-Karte zu kaufen?
Wir haben heute eine neue Umfrage gestartet, die sich erneut mit der Frage Ihrer zukünftigen Hardware beschäftigt. Auslöser dieser neuerlichen Umfrage ist die Tatsache, dass wir bei der letzten Umfrage die SharkPPC-Lösung von Elbox nicht berücksichtigt haben. Die neue Umfrage finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 19:26] [Kommentare: 64 - 16. Apr. 2002, 20:10]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2002
Netzzensur.de


Netzzensur: Computerfreaks gingen für Informationsfreiheit auf die Straße
»Protest gegen Netzzensur zog viele Internet-Nutzer nach Düsseldorf -
Bezirksregierung in Düsseldorf bekommt die rote Netzwerkkarte überreicht

Zum ersten Mal in ihrer Geschichte riefen der Chaos Computer Club und die Online-Demonstrations-Initiative ODEM zu einer Straßen-Demonstration auf. Unter dem Motto "Wegfiltern ist Wegschauen" demonstrierten sie gegen den Versuch der Bezirksregierung Düsseldorf, den Internet-Nutzern in Nordrhein-Westfalen nur noch einen eingeschränkten Netzzugang zu ermöglichen.

Für das Recht, sich ungefiltert mit gesellschaftlichen Realitäten auseinandersetzen zu können verließen die Computernerds die Netze und gingen auf die Straße. Unterstützt wurden sie dabei von Publizisten, Politikern und Bürgerrechtsorganisationen, die vor einer Internetzensur einhellig warnten.

Am Samstag um 14:00 Uhr sammelte sich der Demonstrationszug in der Düsseldorfer Innenstadt. Die Teilnehmer waren aus dem ganzen Bundesgebiet angereist. Nach dem Start schlängelte sich der Demonstrationszug durch die Düsseldorfer Innenstadt, und schließlich am Rhein entlang zur Bezirksregierung

Auf großen Transparenten und Plakaten mit Schlagworten wie "Zensur, in China, Irak und NRW", "Zensur ist kein Konzept" machten die Teilnehmer ihren Ärger über die Zensurversuche des Regierungspräsidenten Büssow Luft.

Ursächlich sind Sperrungen von im Ausland gelagerten Webseiten, dessen Inhalte Anlass zu breiten gesellschaftlichen Debatten über Fremdenhass und rechtsradikale Strömungen in Deutschland sein sollten. Mit dem primitiven Versuch, derartige Inhalte für Internetbenutzer unsichtbar zu machen, wird allerdings die gesellschaftliche Realität eher geleugnet.

"Die Herstellung eines Klimas von kultureller Akzeptanz und die Auseinandersetzung auch mit extremen Strömungen im Rahmen eines gesellschaftlichen Disputs sehen wir durch eine staatliche Filterung der Netzkommunikation gefährdet" erklärte CCC Sprecher Andy Müller-Maguhn die Motivation der Veranstalter.

Auf einem Demonstrationswagen bauten sich Computerfreaks vor ihren mitgebrachten Computern mit verklebten Mündern und Händen auf, um aufzuzeigen, dass nicht nur das Recht auf Informationsverbreitung, sondern auch das Recht auf Informationsbeschaffung unterbunden würde.

Die Organisatoren der Demonstration zeigten sich erfreut über den Erfolg der Aktion. "Wenn wir es schaffen, etwa 235 Computerfreaks vom Bildschirm weg auf die Straße zu locken, ist das Ausdruck eines ernsten Anliegens" erklärte Ingo Schwitters vom CCC Köln am Rande der Demonstration.
Komplette Pressemeldung siehe Titellink.

Weitere Pressemeldungen:

Bilder von der Demo: Hintergrundinformationen: Update: (24.11.2017, 15:00, cg)

Link auf claranet.de auf Wunsch der Seitenbetreiber durch einen Link auf Web-Archiv ersetzt. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 18:03] [Kommentare: 7 - 09. Apr. 2002, 17:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2002
CD³²-Allianz (ANF)


CDTV Tuning: Das CDTV als MP3-Workstation
Auf der Website der CD32-Allianz finden Sie einen Bericht über die Verwendung des MAS-Player von Dirk Conrad/Eternity Hard- & Software in einem CDTV. Beschrieben wird der Einbau und der Nutzen des MAS-Players.

In der CD³²/CDTV-Corner sind auch viele andere Neuigkeiten zu finden. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 15:14] [Kommentare: 18 - 10. Apr. 2002, 12:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

08.Apr.2002
ANN


iBrowse 2.3 Update - Status
Stefan Burstroem, the main author of IBrowse, has posted to the IBrowse mailing list some details about the upcoming IBrowse 2.3.
  1. The 2.3 release is "not far off at all".
  2. The feature set is frozen and the remaining bugs are being fixed now.
  3. The 2.3 upgrade will be a free release, available on Aminet.
  4. It should work on a standard Amiga running OS 3.0/3.1/3.5/3.9.
(ps)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 15:05] [Kommentare: 17 - 09. Apr. 2002, 14:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Apr.2002
Computer City (E-Mail)


Computer City: AmigaOne systems built-on-demand
Rotterdam, April 8th 2002. Computer City's AmigaOne built-to-order page (title link) has been translated into English. On the page you can configure your own AmigaOne system and get a free price-quote by email within ten minutes. You can ask for prices on as many configurations as you please, and if you choose one that you want to order, you can do so by filling in the pre-ordering form. There's also a list of shipping costs to most European countries. Other countries are quoted on demand.

For more information, please contact Ron van Herk at info@compcity.nl.

Computer City - Zebrastraat 7-9 - 3064 LR Rotterdam
info@compcity.nl - http://www.compcity.nl (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 12:55] [Kommentare: 22 - 11. Apr. 2002, 08:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

08.Apr.2002
Andreas Magerl (E-Mail)


Amiga Future: Interview mit Rüdiger Hanke (ScummVM)
ScummVM ist ein Umsetzung des orginal S.C.U.M.M. (Script Utility for Maniac Mansion)-Interpreters von LucasArts, für den nun auch Amiga-Ports (AmigaOS, MorphOS) existieren. ScummVM ermöglicht es, die PC-Versionen der beliebten LucasArt Adventures auf dem Amiga zu spielen. So finden auch nie für den Amiga veröffentlichte Spiele wie "Day of the Tentacle" und "Sam & Max Hit the Road" den Weg zum Amiga.

Auf der Amiga Future Homepage befindet sich ein aktuelles Interview mit Rüdiger Hanke, dem Programmierer des MorphOs-Ports von ScummVM. Das Interview wurde von Anton Preinsack geführt. Ein Testbericht zu ScummVM wird in Ausgabe 36 (Mai/Juni 2002) der Amiga Future erscheinen. (ps)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 10:43] [Kommentare: 23 - 10. Apr. 2002, 15:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

08.Apr.2002
Chris Hodges (E-Mail)


USB: Information zum Poseidon-USB-Stack
Poseidon ist eine Softwärelösung, die dem Amiga die Welt der USB-Geräte erschließt. Sie wird auf jedem Amiga mit OS3.1 oder höher laufen.

Um den Usern und Entwicklern einen kurzen Einblick in den Stand der Dinge zu geben, gibt es hier einige Fakten:

Die Hardware-API erlaubt es, jede beliebige USB-Controller-Hardware zu benutzen, sofern ein Treiber dafür geschrieben wird.

  • Wie bereits vor einigen Tagen von Michael Böhmer gemeldet, wird Poseidon der offizielle USB-Stack für seine Highway- und Subway-Karten sein. Poseidon wurde auf diesen Karten entwickelt.
  • Es wird eine PPC-native Version für MorphOS geben. Weiterhin ist das MorphOS-Entwicklerteam (cyfm) bereits dabei, einen Hardwaretreiber für den Pegasos zu schreiben. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt funktionieren bereits Mäuse und Tastaturen, aber der Rest kommt sicher auch bald.
  • Benjamin Vernoux hat mit einer OHCI-Treiberimplementation begonnen.


Im Moment gibt es folgende Klassentreiber für USB-Geräte:
  • hub.class für den Roothub und externe Hubs. Die Klasse ermöglicht echtes Plug & Play und das problemlose Abstöpseln von Geräten während des Betriebs (getestet an einem externen Hub und einem Keyboard mit eingebautem Hub).
  • bootmouse. class für Mäuse (bereits an vielen verschiedenen Computermäusen getestet).
  • bootkeyboard.class für Tastaturen (an einigen Keyboards ausprobiert).
  • printer.class, die ein usbparallel.device bereitstellt, an das man dann Druckausgaben schicken kann (erfolgreich an Canon S400/S450/S500- und Hewlett Packard-Druckern getestet).
  • massstorage.class für Flashkartenleser und andere Massenspeicher.
Es haben bereits eine Menge Leute das Software-Entwicklungspaket (SDK) erhalten und angekündigt, einen Beitrag zu leisten z.B. in Form von DigiCam-/WebCam-Treibern (Felix Schwarz von innovative), speziellen USB-Druckertreibern (TurboPrint), Treiber für Scanner usw.

Weitere Treiber sind in Vorbereitung. Bedenken Sie, dass sich Poseidon in ständiger Weiterentwicklung befindet.

Für Webcams mit dem STV680 existiert bereits ein kleines Tool, mit dem man die Bilder aus der Kamera auslesen kann. Weitere Treiber (und vor allem funktionell unfangreichere Treiber) wird es von Felix Schwarz für sein VHI-Studio geben. Die erste Amiga-USB-Webcam gibts zu sehen unter http://www.platon42.de/platon/gfx/webcam.jpg.

Trident (Dreizack), eine graphische Benutzeroberfläche für Poseidon, ist natürlich auch schon in Arbeit. Der Stack ist allerdings so einfach zu handhaben, dass die fortgeschrittenen User wohl bei den wenigen CLI-Befehlen bleiben werden. Der Stack und seine Klassentreiber können ROM-resident gemacht werden. Somit stehen Keyboard und Maus bereits im Bootmenü zur Verfügung. Es ist sogar geplant, eine Fähigkeit in die massstorage.class einzubauen, um von solchen Geräten direkt zu booten.

Entwickler, die sich an Poseidon beteiligen wollen, können sich das SDK besorgen, indem sie eine kurze Mail an poseidon@platon42.de schicken. Weitere technische Informationen finden sich auch auf http://www.e3b.de/usb/.

Der Poseidon USB Stack ist Copyright 2002 Chris Hodges. Alle Rechte vorbehalten. (sd)

[Meldung: 08. Apr. 2002, 00:06] [Kommentare: 15 - 09. Apr. 2002, 21:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Aseq (ANF)


Audio: Aseq - Multiplattform Midi-/Audio-Sequenzer
Bei "Aseq" handelt es sich um einen neuen, kommerziellen Midi- und Audio- (Sample) Sequenzer. Eine Demo sollte bald veröffentlicht werden. Bisher informiert die Website über die Features des Sequenzers und zeigt einen Screenshot des Programms.

"Aseq" ist als Multiplattform-Software angelegt. Geplant sind Versionen für Amiga. Linux, QNX, (dr)dos und Mac OSX.

«Aseq is a new commercial midi and audio(sample) sequencer. It implements an easy to use "x0x" style sequencer, both step and realtime sequencing. It has the capability to use both native audio and midi, in a simple manner.

A demo version should be available in the forseeable future. Check the Aseq site: www.aseq.de regularly for updates etc. The site is for the time being quite simple. I am open to any suggestions, wishes, donations etcetera =)

Versions are planned for the Amiga and a variety of other platforms, like linux, QNX, (dr)dos and Mac OSX.

Feature list

  • Easy to use and fast interface
  • Intuitive sequencing method(x0x), no steep learning curve
  • Fully integrated usage of both midi sounds and native audio(samples)
  • Hardware indepedant OS friendly coding
  • Does only need little resources
  • No fixed pattern length
  • Easy to use gui for many controller functions in midi
  • Patch editor, programmable with your own midi and midi sysex messages
  • Midi event editor, so you can edit every midi message/event yourself
  • more ....
» (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 23:52] [Kommentare: 13 - 11. Mai. 2003, 22:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Carsten Schröder (ANF)


Magazin: AMIGA aktuell 04/2002
Am 7. April 2002 hat Carsten Schröder die deutschsprachige Aprilausgabe des Magazins "AMIGA aktuell" veröffentlicht: Diese Ausgabe enthält u.a. :

  • einen Bericht zum neuen AmigaOS3.9-Update Boingbag 2,
  • den Test der seit kurzem erhältlichen Piktogramm-CD-ROM »GlowIcon Collection 2«,
  • ein Review vom neuen Adventure »The Feeble Files«,
  • eine Nachbetrachtung zum Spiel Payback,
  • einen Test der aktuellen Version 1.9 des Bomberman-Clones dynAMIte,
  • neue, für Nicht-Schweden unerfreuliche Fakten zu Nokias Multimediagerät Mediaterminal,
  • umfangreiche Informationen zu den diversen Amiga-Zukunftsprojekten,
  • den dritten Teil des Workshops zur Einführung in die ReAction-Programmierung,
und vieles mehr. AMIGA aktuell 04/2002 lässt sich auf der Website sowohl online lesen als auch im HTML- bzw. AmigaGuide-Format herunterladen.

Die Grafiken befinden sich in der seperaten Datei: "Aakt0402GFX.lha" und gehören in das gleiche Verzeichnis wie die Guide-Version bzw. in das Verzeichnis "img" innerhalb der HTML-Version.

Download: (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 23:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
ANN


Amiga Expo 2002: Videos (Ben Hermans) und Bilder auf STRICQ.com
Douglas McLaughlin hat fast alles Videomaterial, welches er auf der Amiga Expo 2002 in Baltimore gedreht hat, sowie einige Bilder auf seiner Website veröffentlicht.

Die dortigen drei Videodateien tragen folgende Dateinamen:

"BenHermans.mpg" enthält das Interview mit Ben Hermans von Hyperion-Entertainment, welches auch schon als MP3 im Netz zu haben war.

Für dieses Video verspricht Douglas McLaughlin eine Qualität, in der dieses Interview bisher nicht erhältlich war. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 23:29] [Kommentare: 8 - 10. Apr. 2002, 12:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

07.Apr.2002
Amiga Future


dynAMIte: CFodder-, Alienoid- und PacMan-Style
Am 5. April 2002 wurden für den netzwerkfähigen Bomberman-Klon "dynAMIte" neue Styles veröffentlicht.

"CFodder" von Mark "AxE" Ricketts orientiert sich an Cannon Fodder. Von Cj-Stroker sind zwei ältere Styles hinzugekommen, die nun auf der dynAMIte-Site zur Verfügung stehen. Hierbei handelt es sich um "Alienoid" und "PacMan".

Alle Styles stehen auf der styl'o'rama-Seite zum Download bereit. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 21:16] [Kommentare: 2 - 08. Apr. 2002, 15:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Amiga Future


Wahl: The 2002 Computer Hall of Fame
computer-museum.org führt auch dieses Jahr wieder eine Wahl zur Aufnahme von Personen in die Computer Hall of Fame durch. Zur Wahl steht u.a. Jay Miner, der Vater des Amigas. Zusätzlich können übers Abstimmungs-Formular weitere Personen vorgeschlagen werden. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 21:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
ANN


Amiga Expo: Nowhere Man: 13 ways of looking for Amiga's future
Unter dem Titellink ist eine kritische, englischsprachige Betrachtung der Amiga Expo, Baltimore mit dem Schwerpunkt "Zukunft des Amigas" veröffentlicht worden. Am Ende werden vom Autor Emulation, AmigaOS 4.x und REBOL aus seinem Blickwinkel gegenübergestellt.

Nachtrag 09.04.2002:
Der Artikel befand sich am Sonntag (7. April 2002) direkt auf der Seite unter dem Titellink. Am Montag war er dort und auch nirgendwo anders auf der Website nicht mehr zu finden. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 20:50] [Kommentare: 13 - 08. Apr. 2002, 17:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
ANN


Payback: 3 neue Maps, Preview auf MacGamer.com
Bereits am 2. April 2002 wurden für das Spiel "Payback" drei neue Maps veröffentlicht. Hinzugekommen sind: "Tankwarfare" von Samuel Regandell, "goclaw" von Tm_DaG und "Azuria City"  von  Sylvio Kurze. Die von Samuel Regandell stammende Map "The Big Track" wurde aktualisiert.

Die Maps stehen über den Titellink zum Download bereit. Dort findet man auch ein Thumbnail zur jeweiligen Map und eine kurze Beschreibung.

Auf MacGamer.com ist ein kurzes Preview von Lulio Vargas zur kommenden Mac-Version von Payback erschienen. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 20:49] [Kommentare: 4 - 08. Apr. 2002, 23:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Sascha Koebner (ANF)


AmigaOne: Gamestar berichtet über AmigaOne
In der aktuellen Ausgabe der Spielezeitschrift "Gamestar" (05/2002) steht auf Seite 18 als Cebit News (?) Folgendes:

«Amiga kehrt zurück - Unter dem Namen AmigaOneG3-SE kehrt der ehrwürdige Homecomputer Amiga zurück. In dem neuen Rechner werkelt ein fest verlöteter Power-PC-G3-Prozessor mit 600 Mhz. Die A1.5 genannte Hauptplatine entspricht dem ATX-Standard und passt daher in jedes gängige PC-Gehäuse.

Der Chipsatz unterstützt AGP2x, vier PCI-Karten und maximal 2GByte PC133-Arbeitsspeicher. Laufwerke und Eingabegeräte werden über IDE-, PS/2- und USB-Schnittstellen angeschlossen. Um den Wettbewerb zu fördern, dürfen die Händler den Preis sowohl der Boards als auch der Komplettsysteme selbst festlegen. Dennoch gibt Hersteller Eyetech die Richtung vor: So soll ein A1.5-Mainboard mit Prozessor satte 600 Euro kosten, zuzüglich Mehrwertsteuer und Versand. Das Betriebssystem AmigaOS4 gibt es zum Preis von 70 Euro plus Mehrwertsteuer. -> www.eyetech.co.uk

Darunter ein Foto mit dem offenen Gehäuse und der Bildunterschrift: "Im AmigaOneG3-SE arbeitet ein 600 Mhz schneller G3-Prozessor von Motorola." (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 19:03] [Kommentare: 7 - 07. Apr. 2002, 23:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Czech Amiga News


AROS: Umfrage zu gewünschten Features
Matt Parsons hat seine AROS-Seite um eine "Feature-Request-Page" erweitert. Dort können AROS-User und potentielle AROS-User für das Feature abstimmen, welches sie sich am meisten für AROS wünschen.

Derzeit kann darüber abgestimmt werden, ob sich das AROS-Team auf eine Workbench oder auf Treiber und andere Low-Level-Elemente (OOP) konzentrieren soll.

Da der Vote über die obige Seite derzeit nur mit eingeschalteten JavaScript aufgerufen werden kann, hat Matt Parsons, auf Nachfrage, amiga-news.de das Formular zur direkten Veröffentlichung zugeschickt.

«Is it better for the AROS team to work on a Workbench now (and have one ready in a couple of weeks) or spend more time on drivers and low-level (OOP) system and worry about the workbench later (in about three to four months)? If we make a desktop now, it will only be a stop gap (with only the features of the original Workbench) and will be much improved later once the OOP system is finished to provide a more modern desktop environment.»

Should AROS get a Workbench now or later?

  Original style Workbench Now (with a better one later).
  Low level (OOP) stuff now, and Workbench later.


View current results
(sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 18:59] [Kommentare: 9 - 08. Apr. 2002, 13:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Norman Thiel durch www.heise.de (ANF)


OS: OS-Sucks-Rules-O-Meter
Auf Basis einer regelmäßigen Suche auf Altavista erstellt Don Marti das Sucks-Rules-O-Meter.

Abhängig davon ob ein Betriebssystem zusätzlich mit den Worten "rules, rocks" oder "sucks" auf einer Website genannt wird, wird es unter zufrieden ("rules, rocks") oder unzufrieden mit dem OS ("sucks") eingeordnet. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 17:22] [Kommentare: 38 - 09. Nov. 2005, 17:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Czech Amiga News


MorphOS: PC-Emulator - Bochs V1.4
Am 4. April 2002 hat Nicholai Benalal die Version 1.4 des IA-32 (x86) PC-Emulators "Bochs" für MorphOS veröffentlicht.

Gegenüber der vorigen Version hat sich in Bochs u.a. Folgendes geändert:
  • Neu: Booten von CD-ROM
  • Neu: VESA BIOS-Extensions
  • Änderung: Verbesserte Netzwerk-Unterstützung
  • Neu: Keyboard-Mapping für nicht US-Tastaturen
  • Neu: Funktionierende serielle Schnittstelle


Download: bochs04-Apr-02.lha (668K) (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 17:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Czech Amiga News


XPK: xpkBZP2.library V1.6
Für das XPK-Packer-System wurde die Version 1.6 der "xpkBZP2library" Library veröffentlicht. Gegenüber der Version 1.5 hat sich Folgendes verändert:

  • Neu: Kleiner Geschwindigkeitszuwachs (<= 2%) fürs Entpacken bei allen Versionen und beim Packen bei den 68k- und WarpOS-Versionen.
  • Neu: Aktualisiert auf die libbzip2 V1.0.2
  • Neu: PPC-Versionen wurde neu mit VBCC V0.8a compiliert.
  • Neu: 68k-Versionen wurden neu mit GCC V2.95.3 compiliert.
Diese XPK-Library ist Freeware. Sie unterstützt: 68k, PPC/WarpOS und PPC/MorphOS.

Download: xpkBZP2.lha (80K) (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 17:09] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Czech Amiga News


AGDB: Text zu Cybercon III vom Designer Ricardo Pinto
Auf der "Amiga Games Database" schreibt der Designer "Ricardo Pinto" über die Entwicklung des klassischen 3D-Spiel "Cybercon III". Außerdem geht Pinto in diesem Text auf seine Beteilligung an dem nie veröffentlichten Spiel "EPT" sowie auf "Carrier Command" ein. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 17:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Apr.2002
Richard Kapp (ANF)


GFX-BASE: Deutsche Übersetzung des Font-Tutorials
Richard Kapp schreibt:
Heute wurde auf der GFX-BASE die deutsche Übersetzung unseres Tutorials "All about Fonts" ("Alles über Fonts") veröffentlicht. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei Kai Stegemann für die Übersetzung bedanken. (sd)

[Meldung: 07. Apr. 2002, 15:45] [Kommentare: 1 - 07. Apr. 2002, 20:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.