amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 02/2007


04.Feb.2007
Rudolph Riedel (ANF)


AmigaOS 4: DiskMaster 2.7beta10
Rudolph Riedel stellt eine weitere Beta-Version seines Datei-Managers DiskMaster 2.7 zur Verfügung. Die wichtigsten Änderungen seit 2.7beta9:
  • Nach dem Öffnen des eigenen Bildschirms erfolgt jetzt ein ClearScreen()
  • Wird eine Taste gedrückt dann springt die Anzeige zum ersten Eintrag, der mit dem entsprechendem Zeichen beginnt
  • Klicken auf den Fenster-Rand wechselt die Verzeichnis-Ebene
  • Wird die linke oder rechte SHIFT-Taste beim Auswählen von Verzeichnis-Einträgen gedrückt, dann bewirkt dies die Auswahl/Abwahl aller Einträge zwischen dem zuvor und aktuell ausgewähltem
(cg)

[Meldung: 04. Feb. 2007, 23:29] [Kommentare: 1 - 04. Feb. 2007, 23:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Feb.2007
Murakami (ANF)


Print-Magazin: aMiGa=PoWeR, Ausgabe 37
Die 37. Ausgabe des französischen Printmagazins aMiGa=PoWeR bietet u.a. folgende Themen:
  • News: Alchimie 6-Report, Neue Hardware für AmigaOS 4
  • Reviews: MindCandy Volume 2, Immortal 3, Subway 1200, The Dig, Spam Fryer, Primate Plunge, Ri-Li
  • Tutorials: PegXMac auf dem AmigaOne, GMail mit SimpleMail, MSN mit WookieChat
aMiGa=PoWeR wird seit 1998 von AFLE herausgegeben und weltweit vertrieben. (snx)

[Meldung: 04. Feb. 2007, 23:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Feb.2007
Darksun (ANF)


Harald Evers verstorben
Bereits am 30. November 2006 ist Harald Evers im Alter von 49 Jahren in Folge eines Herzinfarktes verstorben. Harald Evers dürfte vielen Amiga-Besitzern noch durch die "Weltenschmiede" und seine Spiele "Das Stundenglas", "Die Kathedrale" und "Hexuma" in Erinnerung sein. "Die Kathedrale" wurde von ihm auch als Roman veröffentlicht.

Einen erheblich höheren Bekanntheitsgrad hat Harald Evers allerdings als Autor des acht Bände umfassenden Fantasy-Zyklus "Die Höhlenwelt-Saga" erreicht.

Unter dem Titellink findet sich ein Nachruf von Mick Schnelle (Ex-Amiga Joker, Ex-Gamestar) auf Harald Evers. Nähere Informationen über das Werk des Verstorbenen finden sich auf dessen Homepage. (snx)

[Meldung: 04. Feb. 2007, 23:00] [Kommentare: 5 - 07. Feb. 2007, 12:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Feb.2007
MorphZone (Forum)


Grafikprogramm: SView5 2.10
Andreas Kleinert hat ein Update seines Grafikprogramms SView5 für AmigaOS und MorphOS veröffentlicht. Die enthaltene Version 10.1 der SView5.library erkennt nun insgesamt 103 Formate.

Die Neuerungen in SView5 2.10 selbst beinhalten gegenüber der vor drei Wochen veröffentlichten Vorgängerversion unter anderem, dass es nun möglich ist, rechteckige Bereiche einer Grafik über die GUI, d.h. mit der Maus, auszuwählen und beliebige SVOperatoren nur auf den ausgewählten Bereich anzuwenden (und zwar solange, bis die Auswahl aufgehoben oder geändert wird).

Im Zusammenspiel mit der ebenfalls recht neuen (unbegrenzten) Undo- und Autovorschau-Funktion kann man also nach Herzenslust experimentieren (z.B. nur die roten Augen auf einem Foto bearbeiten).

Auf ähnliche Weise kann auch eine Farbauswahl grafisch erledigt werden (z.B. eine Alpha-Farbe oder die Transparenz bei GIF/PNG). Ebenso ist es weiterhin möglich, die jeweilige Auswahl pixel- bzw. farbgenau als Integer-/Hexwerte über Requester anzugeben.

Bei den übrigen Neuerungen handelkt es sich um eher kleinere Änderungen hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit.

Eine detailliertere englische Auflistung der Änderungen in der Version 2.10 von SView5 (Neuerungen in der SView5.library nicht berücksichtigt) findet sich in der beiliegenden AmigaGuide-Datei:
  • PNG-Box:
    • Updated to libpng 1.2.15
    • Increased minimum sview5.library requirements to V10
    • Increased minimum sview5support.library requirements to V3
    • Updated date and copyright information
  • JPEG-Box:
    • Increased minimum sview5.library requirements to V10
    • Increased minimum sview5support.library requirements to V3
    • Updated date and copyright information
  • Added two more checkbox gadgets, one for the Save button and one for symmetry (yet always disabled)
  • The checkbox button besides the Save button now activates the automatic generation of the default file extension (e.g. .ilbm/.png/.jpg) when opening the file requester prior to saving a file; note that it is still possible to just ignore this recommendation and change the file name not to have an extension; ARexx is not affected by the checkbox setting
  • Opening any file requester now causes a busy mouse pointer
  • Added new ARexx command "AREASELECT" for selecting an SVOperator action area via Arexx (instead of the GUI)
  • Added support for new "AREA" .cpinfo data type, which allows to select an area visually and pass the rectangle coordinates as ControlPad parameter to SV#? modules in form "SV_AREA=left,top,width,height"; e.g. as parameter to Cut/Crop SV5Operator;
    NOTE: This works on a real graphics visually only, in case there is one loaded (otherwise manually entering a string is required); any previously selected "global" area will be released, then; selection of a global area on the other hand will overwrite (delete) a previous local SV_AREA in the .controlpad
  • Added support for new "COLOR_#?" .cpinfo data types, which allow to select a color/component visually and pass the result as ControlPad parameter to SV#? modules e.g. as parameter to AddAlpha SV5Operator; OR when e.g. selecting the transparent color of a GIF/PNG image prior to saving it (cf. GIF-Box5/PNG-Box5)
    NOTE: This works on a real graphics visually only, in case there is one loaded (otherwise manually entering a string is required)
  • Results of SV5Operators which result in de-facto size changes will be rejected for area operations now (size mismatch error)
  • SV5Operators which have the -new- "size change" flag set, are rejected for area operations (size mismatch error)
  • The 4 CTA commands for ASL file requester dimension settings have been replaced by a single new one (you will have to redo your settings)
  • After using an ASL file requester the first time, size and position are not remembered (and saved into the configuration in case it is saved afterwards); no more need to manually hack it into your configuration file the first time
  • The default file requester size/pos now is always determined from the screen size using a simple formula
  • Added new CTA command VISUAL_PREFS for controlling the new visual area/color selection mechanism (on/off - default is on)
  • The SV5Driver settings are no longer globally changed for all programs, but only locally within SView5 (regardless whether changed on the GUI, via Config or via Arexx)
  • Increased minimum sview5.library requirements to V10
  • Also updated the .guide file regarding sview5(support).library minimum requirements
  • Further minor changes
  • Included sview5.library V10.1 (see there)
(snx)

[Meldung: 04. Feb. 2007, 17:57] [Kommentare: 4 - 07. Feb. 2007, 10:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Feb.2007



Amiga Games Awards: Robin Hood bestes Spiel 2006
Im Rahmen der Amiga Games Awards 2006 der französischen Webseite Obligement wurde die MorphOS-Portierung "Robin Hood - The Legend of Sherwood" zum besten Amiga-Spiel des vergangenen Jahres gewählt.

Auf den Plätzen zwei und drei folgen Snow Bros und Primate Plunge. Die vollständigen Ergebnisse finden sich unter dem Titellink. (snx)

[Meldung: 04. Feb. 2007, 17:39] [Kommentare: 33 - 05. Feb. 2007, 17:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Feb.2007



PowerUp-Registrierung: Aktualisierte Zahlen
Matthias Münch, der seit einigen Monaten Besitzer von PowerUp-Hardware (PPC-Karten sowie entsprechender Grafikkarten) zu einer Registrierung aufruft, hat unter dem Titellink die Zahl der erfassten Boards aktualisiert.

Ziel der Untersuchung ist es, anhand der Seriennummern eine ungefähre Vorstellung von der Anzahl der tatsächlich produzierten Auflagen und der sich noch in Umlauf befindlichen Karten zu erhalten. (snx)

[Meldung: 04. Feb. 2007, 17:31] [Kommentare: 12 - 07. Feb. 2007, 10:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Feb.2007
MorphOS-News.de (Webseite)


OpenPCI: OpenPCI.library 2.1 / RTL8139-Treiber 1.2
Nach anderthalb Jahren hat Benjamin Vernoux die jüngsten stabilen Versionen der OpenPCI.library sowie des OpenPCI-Treibers für den RTL8139-Ethernet-Chipsatz vor wenigen Tagen erstmals offiziell veröffentlicht.

Bei der OpenPCI.library handelt es sich um eine Bibliothek, die eine einheitliche Programmierschnittstelle für diverse erhältliche PCI-Lösungen bietet (Amithlon, G-Rex, Pegasos, Prometheus). (snx)

[Meldung: 04. Feb. 2007, 08:45] [Kommentare: 4 - 04. Feb. 2007, 15:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Feb.2007
Pegasos.org (Webseite)


MorphOS-Team: "1.5 more weeks"
Der selbstironische Slogan "Two more weeks" auf der offiziellen Homepage des MorphOS-Entwicklerteams wurde heute in "1.5 more weeks" abgeändert. Nähere Angaben hierzu wurden jedoch nicht gemacht. (snx)

[Meldung: 03. Feb. 2007, 23:11] [Kommentare: 29 - 06. Feb. 2007, 11:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Feb.2007
Andreas Boehm (E-Mail)


Veranstaltung: Vintage Computer Festival Europe
Am Wochenende des 28./29. April 2007 findet in München zum achten Mal das Vintage Computer Festival Europe statt.

Ziel des Vintage Computer Festivals ist es, den Erhalt und die Pflege 'historischer' Computer und anderer (E)DV-Gerätschaften zu fördern, das Interesse an 'überflüssiger' Hard- und Software zu wecken sowie vor allem den Spaß daran auszuleben. (snx)

[Meldung: 03. Feb. 2007, 13:35] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Feb.2007
Amigaworld.net (Webseite)


Reparaturwerkstatt: Amiga Center umgezogen (Frankreich)
Jean-Jacques Boulet, französischer Anbieter von Amiga-Ersatzteilen und -Reparaturen, ist ab Montag unter neuer Anschrift und Telefonnummer erreichbar: 35 Place du Cours, 71110 Marcigny bzw. +33-(0)-385-251-654. (snx)

[Meldung: 03. Feb. 2007, 13:16] [Kommentare: 5 - 05. Feb. 2007, 08:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Feb.2007
amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Remote Desktop GUI 1.16
Remote Desktop GUI ist eine graphische Benutzeroberfläche für den Remote Desktop Client. Änderungen in der Version 1.16:
  • fixed save profile bug
  • internal code changes
  • Amiupdate support
Download: RDesktopGUI-1.16.lha (115 KB) (cg)

[Meldung: 03. Feb. 2007, 13:03] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Feb.2007
Timo Kloss (ANF)


AmigaOS 4: Software-Sampler Phonolith 0.4
Timo Kloss hat heute eine neue Version des Software-Samplers "Phonolith" veröffentlicht. Neu sind die Peak-Meter im Mischpult und die Audio-Einstellungen.

Phonolith ist ein Programm, welches MIDI über die CAMD-Library empfängt und die Noten als Samples abspielt. Es lässt sich z.B. mit dem MIDI-Sequencer "Horny" benutzen. Als Besonderheit besteht die Möglichkeit, EXS24-Instrumente von Apples "Logic" zu importieren. (snx)

[Meldung: 03. Feb. 2007, 13:00] [Kommentare: 27 - 05. Feb. 2007, 20:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Feb.2007
MorphOS-News.de (Webseite)


MorphOS: Instant-Messenger PolyGlot MSN 0.26 (Update)
PolyGlot von Frederic 'Polymere' Rignault ist ein Instant-Messenger für das MSN-Netzwerk. Vor wenigen Tagen wurde die Version 0.25 veröffentlicht.

Neben einer Fehlerbereinigung der Netzwerkroutinen wird mit dem Update nun im Chat-Room auch nicht mehr die Kontaktliste angezeigt, wenn eine Gespräch eingeht.

Update: (13:07, 03.02.07, snx)
Seit heute steht bereits die Version 0.26 zur Verfügung. Diese behebt neuerlich zwei Fehler: zum einen kommt es nicht mehr zum Absturz, wenn ein neuer Kontakt hinzugefügt wird, und zum anderen wird ein hinzugefügter Kontakt, der gerade offline ist, nun nicht mehr als "online" angezeigt. (snx)

[Meldung: 02. Feb. 2007, 19:57] [Kommentare: 3 - 03. Feb. 2007, 17:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Feb.2007
Grzegorz Kraszewski (ANF)


MorphOS: Update der Streaming-Bibliothek Reggae
Grzegorz 'Krashan' Kraszewski stellt ein Update seiner MorphOS-Bibliothek für Stream-Medien zur Verfügung. Highlights dieser Version: RLE8-Kompression, Unterstützung für Bilder im BMP-Format inklusive diverser nicht korrekt gespeicherter Abwandlungen, außerdem wurden einige Fehler beseitigt. Die Änderungen im Detail:

netpbm.demuxer 51.5
  • Fixed stupid bug in the recognition routine, initial 'P' was not checked and any byte there was accepted

bmp.demuxer 51.6
  • Added MMA_BlockAlign attribute (stream offset to pixmap data) used by bmp.decoder for workarounds for decoding buggy images
  • Added missing OM_GET and MMM_GetPort entries to the dispatcher
  • Implemented MMM_Seek()
  • Added MMA_StreamPosBytes attribute
  • Recognition routine: if header filesize does not match filesystem filesize, does not set probability to 0. Allows lot of broken images to be accepted

bmp.decoder 51.4
  • Added workaround for buggy savers setting structure size field in the header to 0. 40 bytes is assumed in this case
  • Fixed error reporting in Setup(), result of LoadData() is returned instead of TRUE
  • All memory allocations are now done with MediaAllocVec()
  • Added workaround for images with shortened palette (only NumColors palette entries)
  • Added workaround for palette images with NumColors set to 0
  • Added workaround for images having extra data after bitmap header or palette (forward seek to pixel data offset)
  • Added RLE8 decoder for compressed 8-bit images
(cg)

[Meldung: 02. Feb. 2007, 15:28] [Kommentare: 1 - 02. Feb. 2007, 17:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Feb.2007
amigaworld.net (Webseite)


Hardware: PPC-Prozessor im Amiga 2000
Dass es möglich ist, einen Amiga 2000 mit einem PPC-Prozessor auszurüsten - sofern man über die entsprechenden, seltenen Prototypen von Phase5 verfügt - beweisen zwei Amiga-Anwender unter dem Titellink. Ein Video das den Einbau und den Betrieb des PPCs demonstriert steht in verschiedenen Auflösungen und Formaten zur Verfügung. (cg)

[Meldung: 02. Feb. 2007, 00:46] [Kommentare: 34 - 05. Feb. 2007, 10:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Feb.2007
amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Textverarbeitung Cinnamon Writer 0.2 (Beta)
Claus Desslers Cinnamon Writer ist eine SDL-basierte Textverarbeitung für AmigaOS 4 (Screenshot). Eine erste öffentliche Beta-Version steht jetzt zur Verfügung. (cg)

[Meldung: 02. Feb. 2007, 00:42] [Kommentare: 4 - 02. Feb. 2007, 11:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Feb.2007
Martin Merz (ANF)


AmigaOS 4: AmiDock-Erweiterung Push4Dock simuliert Start-Menü (Update)
Push4Dock von Martin "Mason" Merz ist eine Erweiterung für AmiDock, die das von Windows bekannte Start-Menü simuliert (Screenshot).

Direkter Download: push4dock.lha (243 KB)

Update: (03.02.07, 00:00, cg)

Inzwischen steht eine neuere Version des Archivs zur Verfügung das ein Problem mit System-Partionen die nicht "Workbench" heißen beseitigt, außerdem wird jetzt vor der Installation ein Backup der alten AmiDock-Konfiguration erstellt. (cg)

[Meldung: 02. Feb. 2007, 00:34] [Kommentare: 28 - 03. Feb. 2007, 15:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.