amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 10/2016


31.Okt.2016
amigaworld.net (Webseite)


Hardware-Audio-Player: Prisma Megamix Music Card erhältlich
Die ursprünglich leicht irreführend als Soundkarte beworbene "Prisma Megamix Music Card" ist jetzt bei Amigakit erhältlich. Die Karte spielt dank eines eingebauten Hardware-Decoders diverse Musikformate (u.a. MP2, MP3, WMA, OGG) ab, ohne den Prozessor des Amigas zu belasten. Sie verfügt sowohl über einen Zorro- als auch einen Clockport-Anschluss. Eine für den Einsatz im original Amiga-1200-Desktop-Gehäuse ausreichend isolierte Variante soll in Kürze folgen.

Eigenschaften:
  • Clockport- und Zorro-II-Interface (falls die Karte in einem Zorro-II-Slot betrieben wird, kann der Clockport-Anschluss benutzt werden um weitere Erweiterungen anzuschließen)
  • Kompatibel mit A1200T, A2000, A3000, A4000(T)
  • Basier auf einem VS1063-Chip
  • Spielt diverse Musikformate ab: MP2, MP3, WMA, OGG, LC-AAC, HE-AAC, FLAC, ALAC, IMA ADPCM, G.711 u-law, G.711 a-law, G.722, und WAV-PCM
  • Anschluss zum Durchschleifen (und Mixen) des ursprünglichen Amiga-Audio-Signals. Das Mixen wird per Hardware erledigt, zusätzliche Software wird nicht benötigt.
  • CDDA-Anschluss
  • MHI-Treiber für die Nutzung mit MHI-kompatiblen Audio-Playern, wie beispielsweise AmigaAMP
  • kann um einen optionalen S/PDIF-Digitalausgang erweitert werden
Weitere Informationen und Bilder sowie eine Anleitung zur Installation sind unter wiki.amiga.org/prisma zu finden. (cg)

[Meldung: 31. Okt. 2016, 23:57] [Kommentare: 4 - 02. Nov. 2016, 22:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Okt.2016
amigafuture.de (Webseite)


Emulator: Ausblick auf WinUAE 3.4.0
Wie üblich gibt Toni Wilen wieder einen kurzen Ausblick auf die für die nächste Version geplanten Änderungen an dem bekannten Amiga-Emulator WinUAE. Schwerpunkt der Version 3.4.0 ist die Emulation weiterer Hardware-Erweiterungen, sowie die Verbesserung der bereits emulierten Erweiterungen. WinUAE 3.4.0 erscheint voraussichtlich im Dezember.

Erstmals emulierte Hardware-Erweiterungen:
  • Grafikkarten:
    • ColorBurst
    • Harlequin
    • OpalVision
  • Turbokarten:
    • Blizzard 1230 MK II and III.
    • IVS Vector 68030
  • HD-Controller:
    • Blizzard 1230 MK II and III SCSI Kit.
    • Buddha.
    • Expansion Systems Dataflyer Plus.
    • FileCard 2000/OSSI 500
    • SCRAM 500/2000
  • Netzwerkkarten:
    • AmigaNet.
    • Ariadne.
    • Ariadne II.
    • LAN Rover/EB920.
    • NE2000 compatible PCMCIA.
    • NE2000 compatible ISA (x86 bridgeboard compatible).
    • X-Surf and X-Surf 100 (Partial)
Neue Eigenschaften:
  • RAM/RTG RAM handling updated, all size combinations are now supported.
  • Autoconfig board GUI list with custom sorting support.
  • RAM Z2/Z3 board full autoconfig data customization support.
  • Up to 4 Z2 and Z3 RAM boards can be enabled simultaneously.
  • Multiple display and sound boards can be now enabled simultaneously.
  • Genlock realtime custom image, video file or capture stream overlay.
  • Genlock mode screenshot/video alpha channel support.
  • Accelerator board 68000 fallback mode supported.
  • Game Ports panel custom mapping autofire support.
  • Network access on screen led.
  • Single step (emulate one frame + pause) input event
Aktualisierungen:
  • Reduced input latency.
  • Reduced WASAPI sound mode latency.
  • WinPCap network mode now uses generated local MAC address, no more MAC conflicts between Windows and emulated Amiga.
  • If some RAM board is not JIT Direct capable, only board's access mode changes to JIT Indirect. Global JIT Direct option is not switched off.
  • Most RAM size/position related JIT Direct restrictions are gone.
  • Environment variables in file paths (%VAR%) are now always expanded.
  • Implemented AGA only bitplane DMA overrun emulation (Moon Child).
  • Host path 260 character limit removed (Windows 10 v1607+ only)
Beseitigte Fehler:
  • Shortcuts with Shift key work again.
  • Custom Game Port remapping does not disappear mysteriously.
  • Mounting file with size less than 512 bytes as a harddrive work again.
  • CDTV statefiles fixed.
  • On the fly directory/archive mounting only worked once under OS4.x.
  • Worms DC and ACSYS (possibly others) graphics glitch fixed.
  • Bad sprite collision optimization fixed (Jumpman Junior).
  • Stop PPC emulation first, before freeing any emulation resources to prevent random crashes at exit.
  • FPS.Adj config file handling fixed.
  • ATAPI CD emulation odd data size fix (HDToolbox hang)
  • default.uae with unplugged device: set to none, not layout A
(cg)

[Meldung: 31. Okt. 2016, 23:39] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Okt.2016
Thorsten Mampel, 1.Vorsitzender ACH e.V. (ANF)


Bericht und Bilder vom 17. Amiga-Meeting in Bad Bramstedt
Das 17. Amiga-Meeting in Bad Bramstedt ist gestern zu Ende gegangen, Thorsten Mampel von den Veranstaltern hat uns einen kleinen Bericht zukommen lassen:

"Petro Tyschtschenko hat einen Vortrag über die Geschichte von Commodore gehalten und bot zudem Gehäuse, Tastaturen und Netzteile für den Amiga 1200 zum Verkauf an. Jens Schönfeld stand für ein Skype-Interview zur Verfügung und hat uns über seine aktuellen Produkte und Pläne informiert. Anschließend zeigte uns Andreas Kröger den aktuellen Stand seines Amiga MADF Manager. Michael Neitzel von AmigaTec musste leider seinen Besuch krankheitsbedingt absagen.

Alle Präsentationen wurden von den Jungs von Boingsworld aufgezeichnet. Auf dem Meeting verkaufte Anachronia die Collectors-Edition von "Enemy2 - Missing in Action" und Alinea war wieder mit einen umfangreichen Verkaufsshop vor Ort. Auf dem großartigen Amiga 1200-Spieleautomaten von Marcel / Paradise wurde auch in diesem Jahr wieder ein Spielewettbewerb ausgetragen: Es wurde Deluxe Galaga gespielt und für die 5 Besten gab es interessante Preise zu gewinnen.

Auf dem Parkplatz vor dem Hotel wurde ein schwarzer USB-Stick gefunden. Wer diesen vermisst, möge sich bitte bei den Veranstaltern melden und angeben, welche Dateien darauf zu finden sind."

Bilder von der Veranstaltung sind bei amiga68k.de zu finden. (cg)

[Meldung: 31. Okt. 2016, 23:27] [Kommentare: 6 - 03. Nov. 2016, 11:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Okt.2016
Foxman (ANF)


Dune II: "Spice Obsession"-Mod 0.6
"Spice Obsession" ist ein Mod des Echtzeit-Strategie-Klassikers Dune II. In Version 0.6 wurde die Kampagne um einen weiteren Level ergänzt, fünf von neun geplanten Leveln sind damit fertigestellt. (cg)

[Meldung: 31. Okt. 2016, 23:20] [Kommentare: 1 - 01. Nov. 2016, 13:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2016
Markus Tillmann (ANF)


Veranstaltung: Webseite der "Amiga 32 Germany" online
Markus Tillmann schreibt: Passend zur in einem Jahr stattfindenden Amiga32 in Neuss [Anm. d. Red.: mehr Informationen], ist nun die Homepage an den Start gegangen! Wer Lust und Zeit hat, kann sich ab sofort auf amiga32.de ein wenig umschauen - Aussteller oder Gäste werden zwar noch keine zu finden sein, dafür aber einige andere interessante Informationen, die ständig erweitert werden.

Ein herzliches "Danke schön" für die Erstellung der Seite geht hier an Michael Rupp (TAWS). Ein weiterer Dank gilt auch den bisherigen Sponsoren der Amiga32, die auf der Startseite aufgeführt sind. Ohne diese wäre die Realisierung der Veranstaltung nicht möglich.

Feedback und Anregungen sind natürlich absolut willkommen! (cg)

[Meldung: 30. Okt. 2016, 22:20] [Kommentare: 13 - 07. Nov. 2016, 00:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2016



Aminet-Uploads bis 29.10.2016
Die folgenden Pakete wurden bis zum 29.10.2016 dem Aminet hinzugefügt:
DateLibDevBas.lha        dev/basic  42K   68k Using DateLib from Hisoft Basic
berm.zip                 dev/debug  1K    68k switch DSack/BERR on A4000
rngstreams.lha           dev/gcc    244K  68k uniform random number generator
guigfxlib_nofpu.lha      dev/misc   24K   68k application layer for pixel g...
Amiga_C_MUI_Examples.lha dev/mui    627K      Amiga C MUI Examples
MCE.lha                  game/edit  1.6M  68k Multi-game Character Editor
MCE-OS4.lha              game/edit  1.9M  OS4 Multi-game Character Editor
SCACOM_Aktuell_01.pdf    mags/germa 1.1M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_02.pdf    mags/germa 1.5M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_03.pdf    mags/germa 2.7M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_04.pdf    mags/germa 3.4M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_05.pdf    mags/germa 3.8M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_06.pdf    mags/germa 7.9M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_07.pdf    mags/germa 3.9M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_08.pdf    mags/germa 6.4M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_09.pdf    mags/germa 7.8M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_10.pdf    mags/germa 2.1M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_11.pdf    mags/germa 2.3M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_12.pdf    mags/germa 3.7M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_13.pdf    mags/germa 2.2M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_14.pdf    mags/germa 4.9M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_15.pdf    mags/germa 6.0M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_16.pdf    mags/germa 2.3M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_17.pdf    mags/germa 3.6M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_18_19.pdf mags/germa 3.9M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_20_21.pdf mags/germa 4.3M      German magazine for CBM fans ...
SCACOM_Aktuell_22.pdf    mags/germa 13M       German magazine for CBM fans ...
English_SCACOM_1.pdf     mags/misc  1.9M      A magazine for Commodore fans...
English_SCACOM_2.pdf     mags/misc  1.0M      A magazine for Commodore fans...
English_SCACOM_3.pdf     mags/misc  3.4M      A magazine for Commodore fans...
English_SCACOM_4.pdf     mags/misc  3.2M      A magazine for Commodore fans...
AmiArcadia.lha           misc/emu   4.1M  68k Signetics-based machines emul...
AmiArcadia_OS4.lha       misc/emu   4.4M  OS4 Signetics-based machines emul...
AmiArcadiaMOS.lha        misc/emu   4.4M  MOS Signetics-based machines emul...
Just_House.lha           mods/xm    712K      New mod by Pseudaxos
RNOInfoScreen.lha        mus/play   7.9M  WOS Music player front-end and in...
WWorth_fincats.lha       text/dtp   27K       Wordworth 3SE,4SE & 7 Fin...
EvenMoreSP.lha           text/show  4K        EvenMore v0.90 spanish catalog
Chelp.lha                util/batch 120K      Online help for MorphOS shell...
SysInfo40_noFPU.lha      util/moni  1K    68k No FPU version of SysInfo 4.0
(snx)

[Meldung: 30. Okt. 2016, 05:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2016



OS4Depot-Uploads bis 29.10.2016
Die folgenden Pakete wurden bis zum 29.10.2016 dem OS4Depot hinzugefügt:
evolve.lha               dev/gui 2Mb   4.1 Rapid GUI Development
qcodeedit.lha            dev/uti 10Mb  4.1 A text editor with syntax highli...
arabic_console_device... dri/inp 4Mb   4.1 An arabic console device
amiarcadia.lha           emu/gam 4Mb   4.0 Signetics-based machines emulator
mce.lha                  gam/uti 2Mb   4.0 Multi-game Character Editor
comicami_free.lha        gra/vie 212kb 4.1 A comic book viewer
qt-minimal.lha           lib/mis 70Mb  4.1 Multiplatform Gui Toolkit (Minimal)
searchln.lha             uti/scr 8kb   4.0 A search command alternative
juffed.lha               uti/tex 3Mb   4.1 Advanced text editor for Qt4
(snx)

[Meldung: 30. Okt. 2016, 05:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2016



AROS-Archives-Uploads bis 29.10.2016
Die folgenden Pakete wurden bis zum 29.10.2016 den AROS-Archiven hinzugefügt:
formido.i386-aros.zip        gam/act 9Mb   Topdown bug shooter.
zeldansq.i386-aros.zip       gam/adv 17Mb  Fan made SDL game in Zelda style...
(snx)

[Meldung: 30. Okt. 2016, 05:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2016



WHDLoad: Neue Pakete bis 29.10.2016
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 29.10.2016 hinzugefügt: (snx)

[Meldung: 30. Okt. 2016, 05:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2016
Amiga Future (Webseite)


AmigaRemix: Weitere Lieder hinzugefügt
AmigaRemix stellt neue Abmischungen bekannter Soundtracks von Amiga-Spielen als MP3-Dateien zum Herunterladen bereit. Seit unserer letzten Meldung kamen die folgenden Titel hinzu:
  • Battle Squadron - Game Over (Christmas Edit)
  • Shadow of the Beast - The Well
  • Turrican II - The Desert Rocks
(snx)

[Meldung: 30. Okt. 2016, 05:14] [Kommentare: 1 - 03. Nov. 2016, 14:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2016
Simon Adolf (ANF)


Veranstaltung: AmigaWinterTreffen in 22946 Großensee (24.-26.02.2017)
Pressemitteilung: Drei Tage lang dreht sich bei uns alles um klassische Amiga-Computer von Commodore und Escom, NextGen Amigas sowie Emulatoren unter Windows/Linux/MacOS. Hier wird gespielt, programmiert und gefachsimpelt. Wir wollen Erfahrungen austauschen sowie bei großen und kleinen Problemen mit dem Amiga helfen. Aber bei uns ist JEDER willkommen!

Ob nun C64, Atari oder andere klassische Computersysteme, ob Playstation, Nintendo oder einer alternativen Konsole, ob Windows, Linux oder MacOS, bei uns muss KEINER draußen bleiben. Das Rahmenprogramm ist aber den Amigas vorbehalten!

Für Reparaturen/Basteleien sind eine komplette Lötausrüstung mit Werkzeugen sowie ein paar Ersatzteile/Kabel vorhanden. Auf dem Flohmarkttisch kann jeder Teilnehmer Hard- und Software privat anbieten. Blanko-Preisschilder halten wir für Euch bereit! Ein Gigabit- LAN (RJ-45), WLAN (2,4 + 5 GHz) und Internetzugang sind vorhanden, ein eigener Server ist in der Planung. Wer einen Vortrag halten möchte spricht dies bitte per Mail mit uns ab; Entwickler willkommen!

Zu Gast auf dem AmigaWinterTreffen wird Petro T. Tyschtschenko sein. Petro ist ein ehemaliger Mitarbeiter von Commodore, Amiga Technologies und Amiga International. Außerdem ist er Herausgeber seiner Autobiographie "Meine Erinnerungen an Commodore und Amiga", welche auch vor Ort bei ihm erhältlich sein wird.

Der Eintritt ist frei, es wird jedoch um eine kleine Spende zur Finanzierung der Räumlichkeiten gebeten. Das vorläufige Rahmenprogramm am Samstag, 25.02.2017:

Ab 14 Uhr:
  • Petro T. Tyschtschenko wird in einem Vortrag aus seinem Leben erzählen; von seiner Arbeit bei Commodore und Amiga
  • Die Spielwettbewerbe, an denen Jeder teilnehmen kann, werden in mehreren Kategorien ausgetragen. Es warten tolle Preise auf Euch!
19 Uhr:
  • Siegerehrungen der Spielwettbewerbe
20 Uhr:
  • Themenabend: Videobearbeitung mit dem NewTek VideoToaster (Hard- und Softwarepaket am NTSC Amiga 2000/3000(T)/4000(T)); Eine audiovisuelle Präsentation der eindrucksvollen Produktionen mit dem NTSC-Amiga in Film und Fernsehen.
Tagesplanung:

Freitag, 24.02.2017: Aufbau ab 16.00 Uhr/ Eröffnung 19.30 Uhr / bis 22.00Uhr
Samstag, 25.02.2017: 09.00 - 23.00 Uhr
Sonntag, 26.02.2017: 09.00 - 16.00 Uhr

Anmeldung zum AmigaWinterTreffen:

Eine kurze Nachricht bitte bis zum 20.02.2017 per E-Mail, mit folgenden Daten: Name, Vorname, Nickname, an welchen Tagen Ihr teilnehmen möchtet und welche Hardware Ihr plant mitzubringen. Diese Anmeldung ist zur besseren Planung der Räumlichkeiten erforderlich. Nichtangemeldeten Gästen mit Rechner können wir leider keinen Platz für Ihre Hardware garantieren! Zuschauer und Teilnehmer ohne eigene Hardware benötigen keine Anmeldung.

Steckdosenleisten, Patchkabel (mind.5m), Monitore usw. bringt jeder bitte selber mit, in Ausnahmefällen sowie nach Absprache und Verfügbarkeit können wir Diese stellen. Bei Anmeldung bis zum 31.12.2016 erhält jeder Gast das AmigaWinterTreffen Willkommenspaket, bestehend aus drei DD- Disketten sowie je einem Gutschein für ein halbes belegtes Brötchen + ein Stück Kuchen.

Anfahrt und Parken:

Adresse: "Dörphus", Hamburger Str. 11 (links neben der Feuerwehr), D-22946 Großensee
PKW: Von der A1 Ausfahrt 29/ Stapelfeld nach Osten der Beschilderung Richtung Trittau folgen.
Parken: Vor dem Gebäude sind ca. 15 Parkplätze, weitere Parkplätze hinter dem Gebäude, Zufahrt über Seitenstraße
Öffentlich: von Hamburg Hbf mit Bahn R10 bis Hamburg- Rahlstedt, weiter mit Bus 364 bis "Großensee, Hamburger Str.", Bus fährt stündlich.

Verpflegung:

Folgende Snacks sind zu fairen Unkostenbeiträgen erhältlich: selbstgebackener Kuchen, Schokoriegel, Minisalami, bel. Brötchen, heiße Würstchen (Fr+Sa), selbstgemachte Gyrossuppe (Sa)
Getränke: Tee/Kaffee(-flat), Mineralwasser, Softgetränke.

Besteck und Geschirr sind ausreichend vorhanden. Außerdem liegen Flyer aller örtlichen Lieferdienste aus, ein Bäcker und der Dorfkrug sind zu Fuß zu erreichen.

Übernachtung:

Eine Übernachtung ist im "Dörphus" leider nicht möglich. In der Umgebung gibt es jedoch diverse Unterkünfte für jeden Anspruch und Geldbeutel. Ein PDF mit Übernachtungsmöglichkeiten kann per E-Mail angefordert werden.

Über Eure Teilnahme freuen sich: Simon und Sonja Adolf! (cg)

[Meldung: 29. Okt. 2016, 19:22] [Kommentare: 3 - 08. Dez. 2016, 00:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2016
(ANF)


Trainer-Version von RESHOOT macht Umfang des Shoot'em Ups deutlich
Richard Löwensteins (u.a. 'Amiga Joker') Shoot'em Up RESHOOT ist seit einigen Monaten auf CD zu erwerben. Vor wenigen Tagen hatte die Szene-Gruppe Flashtro eine "Trainer-Version" veröffentlicht, die neben einem normalen Trainer auch eine von vielen Kunden gewünschte Autofeuer-Funktion beinhaltete.

Das von Flashtro veröffentlichte Archiv enthielt lediglich die modifizierte ausführbare Datei, zum Spielen waren zusätzlich die Daten des originalen Spiels notwendig - deswegen hatte auch Löwenstein, nachdem die erste Erregung abgeklungen war, keine Einwände gegen den Vertrieb - schließlich werde so die Nachfrage nach einer Variante mit Autofeuer bedient. Eine Bedingung hatte er jedoch, die von Flashtro auch prompt erfüllt wurde: Die Trainer-Option sollte wieder entfernt werden, da diese ja den Spaß am Spiel verderbe.

Auf den ersten Blick scheint diese Forderung ungewöhnlich - ein ebenfalls von Flashtro veröffentlichtes Video, das ein "Longplay" von RESHOOT mit aktivierter Trainer-Funktion zeigt, liefert aber vielleicht eine Erklärung für Löwensteins Haltung: Der für 36 Euro vertriebene Titel besteht nur aus einem einzigen Level und ist in weniger als 10 Minuten durchgespielt. Der Level startet danach einfach neu, mit erhöhtem Schwierigkeitsgrad ("insane"). (cg)

[Meldung: 29. Okt. 2016, 18:55] [Kommentare: 28 - 04. Nov. 2016, 10:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2016



Neues Game Construction Kit: RedPill 0.4.3 (Alpha)
RedPill ist ein in AmiBlitz2 geschriebenes Game Construction Kit, das die Entwicklung von Spielen aus diversen Genres ermöglichen soll - veröffentlichte Videos zeigen Umsetzungen von Pacman und Pang. RedPill ist kompatibel mit AGA und ECS, der "Player" zum Abspielen der fertigen Kreationen benötigt 1 MB Chip- sowie etwas Fast-RAM.

Als Web-Auftritt für das Programm fungiert bisher lediglich eine geschlossene Facebook-Gruppe, die Autoren sind jedoch auch per per E-Mail erreichbar. Die aktuelle Alpha-Version kann über Google Drive heruntergeladen werden. (cg)

[Meldung: 29. Okt. 2016, 18:34] [Kommentare: 1 - 09. Nov. 2016, 00:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2016



Action-Adventure: "Boxed-Edition" von Enemy 2 kann erworben werden
Die vor einer Weile in Aussicht gestellte Boxed-Edition von Enemy 2 ist zwischenzeitlich fertig geworden, sämtliche Bestandteile der Edition sind beim Team eingetroffen. Mit einem Plakat macht das Team Stimmung für die anstehende Veröffentlichung:


Der Verkauf startet auf dem Amiga-Meeting, das dieses Wochenende in Bad Bramstedt stattfindet. Ab nächster Woche können auch Bestellungen per Mail abgegeben werden, weitere Informationen folgen in Kürze. (cg)

[Meldung: 29. Okt. 2016, 18:20] [Kommentare: 4 - 30. Okt. 2016, 21:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.