amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
13.Dez.2000
Rainer Benda im ANF


Thinkpad ohne Crusoe
IBM wir keine Notebooks mit dem Crusoe-Prozessor von Transmeta auf den Markt bringen. Über die genauen Gründe schweigt sich das Unternehmen jedoch aus.

Die offizielle Begründung von IBM lautet, der Prozessor passe nicht in das aktuelle Marketingkonzept. Für Transmeta ist die Entscheidung, den Prozessor nicht in Thinkpads einzubauen ein herber Schlag. Ein ungünstiger Zeitpunkt, denn ab November sollen die Aktien den Unternehmens an der Nasdaq gehandelt werden. Senior Analyst Peter Glaskowsky von Microdesign Resources geht davon aus, dass IBM aufgrund der schlechten Performance den Prozessor nicht einsetzen wolle. Tests mit Sony-Notebooks hätten ergeben, dass der mit 700MHz getaktete Crusoe-Prozessor nicht schneller als ein 233MHz schneller Pentium sei, fügt Glaskowsky hinzu. (ps)

[Meldung: 13. Dez. 2000, 07:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.