amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
22.Mai 2001



Met@box beantragt Insolvenzverfahren
Soeben meldet der Fernsehsender n-tv, dass die Met@box AG, Hildesheim beim zuständigen Amtsgericht in Hildesheim wegen Zahlungsunfähigkeit die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt hat. Met@box AG ist am Neuen Markt unter MBX, WKN 692120 und 692122 registriert.

In Zusammenarbeit mit dem vorläufigen Insolvenzverwalter beabsicht das Unternehmen einen Insolvenzplan zur Vorlage zur Beschlussfassung durch die Gläubigerversammlung zu entwickeln, um eine Fortführung der Gesellschaft nach Reorganisation zu ermöglichen.

Der Set Top Boxen-Hersteller hatte im November 1999 durch die Vorstellung einer Prozessorkarte für den A1200 auch in der Amiga-Szene für Aufmerksamkeit gesorgt. Durch undurchsichtige Geschäftspraktiken kam Met@box dieses Jahr mehrfach in die Schlagzeilen.

Die Met@box AG wurde am 15. Mai 1996 unter dem Namen PIOS Computer AG von ehemaligen Entwicklungsingenieuren (Dave Haynie, Andy Finkel) und Managern (Stefan Domeyer) der Amiga Technologies gegründet. Das erste Grundkapital der Aktiengesellschaft, eingebracht von 7 Gründern, betrug 1,05 Mio DM. Weitere Details finden Sie auf unserem aus Juni 99 stammenden Info-Blatt. (ps)

[Meldung: 22. Mai 2001, 15:58] [Kommentare: 21 - 24. Mai 2001, 22:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.