amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
04.Sep.2001
Eternity


Eternity News: Neue Emulatorpakete für Eternity 1 (Update)
Eternity schreibt:
Endlich, nachdem Haage & Partner ihre Emulation nun angekündigt hat, können wir Ihnen den Umfang und die Leistung der anderen Software-Pakete für den Eternity One (und jeden anderen PC) näher erläutern:

Amiga Software Paket 1:
Die klassische Variante. Besteht aus Windows 2000 und einer WinUAE-Emulation. Beides kann im Multitasking miteinander benutzt werden und stellt die optimale Lösung für den Anwender dar, der weder auf Amiga Software noch auf PC-Software verzichten will. Das Amiga Forever Paket sichert zugleich die Funktion vieler alter Spiele, wie man es weder vom A1200 noch vom A4000 kannte (Workbench 1.2-3.1). Durch Einsatz des mitgelieferten WinUAE-JIT lassen sich weitere Leistungsteigerungen erzielen, die der bis zu 10fachen Geschwindigkeit eines 68060 entsprechen. Internetnutzung ohne JIT ist möglich.

Userbasis:
  • Alle Anwender, die Betriebssystem-Software vom Amiga benötigen
  • Alle Anwender, die bestimmte PC-Software benutzen müssen
  • Nostalgieanwender für alte Spiele


Amiga Software Paket 2:
Besteht aus dem Produkt names Amithlon. Amithlon stellt die erste komplette Betriebssystem-Emulation für x86-Athlon-Rechner dar. Hier wird durch neuwertige Ansätze in der Emulation ein zeitgetreues Amiga-Verhalten generiert. Durch die Möglichkeit nativen Code zu erzeugen, ist diese Emulation ein neuer Anfang für Amiga-Software. Zum ersten Mal werden unglaubliche Hardwareressourcen mit effizienten OS kombiniert. Das Resultat ist ein Betriebssystem, das in seiner Geschindigkeit unschlagbar ist. Die Emulation beinhaltet die Möglichkeit, eine Amiga-formatierte Festplatte direkt an das Mainboard anzuschließen. Amithlon erreicht die 10-20fache Geschwindigkeit eine 68060 Systems. Keine AGA-Emulation möglich! -> Änderung: AGA geht, wenn man den UAE darfür startet, welcher unter Amithlon schneller ist, als auf PPC-Amigas (Martin Wolf per E-Mail).

Userbasis:
  • Alle Anwender, die AmigaOS endlich schneller anwenden und dabei endlich die störenden Einschränkungen orginaler (alter) Amiga-Hardware ablegen wollen.


Amigas Software Paket 3:
Besteht aus dem Amiga-Emulator von Haage & Partner, auf QNX basierend. Hier ist das Amiga OS nahtlos in die QNX-Oberfläche eingebunden worden. Ähnlich dem POS-System laufen beide Betriebssysteme im Multitasking und es ist z.B. möglich, im Amiga durch Icon-Klick QNX-Programme zu starten. Das QNX-System garantiert hierbei effiziente Ausnutzung der Hardware und stellt eine sehr moderne Möglichkeit dar PC-Hardware mit einem (zwei) ordentlichen Betriebssystem(en) zu benutzen. Die aktuellen Amiga-Magazine werden über diesen Emulator berichten.

Userbasis:
  • Alle Anwender, die dem Plan von Mr. Collas zugestimmt haben, mit QNX ein neues, innovatives Betriebssystem zu benutzen.


Mittels des Amiga-Software-Angebotes können fehlende Produkte des QNX-Systems ausgeglichen werden.

Alle drei Systeme verstehen sich, wie die orginalen Amigas, in der Ausführung von 68k-Code und stellen auf Betriebssystem-Ebene möglichen Shareware-Entwicklern zukünftig eine breite Basis von Anwendern sicher.

Anmerkung :

Natürlich werden wir in Zukunft auch AmigaOne und Pegasos-Rechner anbieten, da diese aber ebenfalls auf einer Emulation basieren, sehen wir hier keinen Unterschied für den Anwender. Sowohl Amithlon als auch den Emulator von Haage & Partner durften wir bereits in einer Vorab-Version hier in den Büros von Eternity bestaunen. Beide sind also lauffähig und stellen eine Ergänzung zu den bestehenden Amiga-Systemen dar.

Nachtrag:
Siehe Änderung bei Softwarepaket 2 bzgl. AGA-Emulation. (ps)

[Meldung: 04. Sep. 2001, 13:38] [Kommentare: 56 - 10. Sep. 2001, 20:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.