amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
05.Mai 2002
AnandTech


3D: 3DLabs' P10 VPU - When a CPU & GPU Collide
Am 3. Mai 2002 wurde auf AnandTech ein englischsprachiger Artikel zur P10-VPU (Visual Processing Unit) von 3DLabs veröffentlicht.

Diese VPU geht als 3D-Prozessor über die bisherigen Möglichkeiten der GPUs (Vertex-, Pixel-Shader) hinaus und soll sich leichter programmieren lassen. Der Artikel beschreibt die grundlegende Architektur der P10-VPU und zieht dabei Vergleiche zum GeForce4.

Auf den Befehlssatz der VPU geht der Artikel nicht ein. Einige Hinweise hierzu einhält die Heise-Newsticker-Meldung: "Grafikprozessor für alles".

Der Chip soll mehr als 200 SIMD-Einheiten enthalten und komplexe Operationen wie Schleifen und Subroutinen unterstützen können, was bei den derzeitigen Vertex- und Pixel-Shadern nicht der Fall ist.

Nachtrag 05.05.2002:
Pressemeldung von 3DLabs vom 3. Mai 2002 zur VPU. (sd)

[Meldung: 05. Mai 2002, 18:05] [Kommentare: 5 - 06. Mai 2002, 10:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.