amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
30.Nov.2003
Carsten Siegner (ANF)


Update zum Projekt einer analogen Datenerfassung für den Amiga
Heute habe ich das Konzept für eine mehrkanalige analoge Datenerfassung für den Amiga (amiga-news.de berichtete) geändert.

Nachteil:
  • Es werden je nach Anzahl der Kanäle mehr Chips verbaut.
Vorteile:
  • Beliebig viele Kanäle integrierbar. (Bei einem zusätzlichen Chip sind es bereits acht Kanäle. Dabei ist dieser Chip kaskadierfähig.)
  • Das Dateninterface bleibt bei einem 3-Wire-Bus (einfacher handhabbar als bei einem 4-Wire-Bus).
  • Doppelflankige Ausnutzung der CS-Leitung. Dadurch kann man jetzt auch beliebig lange Adressdaten zur Kanalsteuerung mit übertragen.
Die benötigten Chips sind schon bestellt. Ich werde vor der Veröffenlichung eines Schaltplans zuerst ein Testmodul mit acht Kanälen bauen und eine Software dafür programmieren (inkl. Steuerung der Kanäle). Weiterhin gebe ich derart Hinweise, wie man die Kanalanzahl vollkommen beliebig erweitern kann.

Das Ganze ist und bleibt systemkonform. Dadurch kann man dieses Modul nicht nur am Amiga, sondern auch unter Amithlon und am Pegasos betreiben. (snx)

[Meldung: 30. Nov. 2003, 09:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.