amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

[Login] [Registrieren] [Passwort vergessen?]

< Nächste MeldungVorige Meldung >
27.Sep.2009



Berichte von der Pianeta Amiga 2009 (Update)
Video-Impressionen von der gestern im italienischen Empoli durchgeführten Pianeta Amiga stellt Cherchi 'Seiya' Cristiano zur Verfügung (Teil 1, Teil 2).

Zu sehen sind hier u.a. die Flash-Wiedergabe unter AmigaOS 4 und MorphOS, Netbook- und iMica-Systeme unter AROS, MPlayer-GUI und das Spiel WipeOut sowie eine in Arbeit befindliche Portierung des 2D-Rollenspiels Hero of Allacrost unter AmigaOS 4 sowie HomeWorld und Virtual Grand Prix 2 unter MorphOS.

Eine ausdrückliche Beta-Version der vorgestellten Gnash-Portierung für AmigaOS 4 zur Wiedergabe von Flash-Dateien steht inzwischen zum Herunterladen bereit:
Gnash.lha.lzh (8 MB)

Einen kurzen Vergleich zwischen der Gnash-Betaversion und seiner swfdec-Portierung als Flash-Plugin für den Browser OWB unter MorphOS zieht Fabien 'Fab' Coeurjoly, wonach beide ihre Stärken und Schwächen hätten. Erstere sei demnach gegenwärtig etwas schneller bei stark vektorisierten Wiedergaben (vermutlich infolge des AGG-Renderers anstelle Cairos), wohingegen swfdec zur Zeit bei Videos und Spielen wie Ghost'n'Goblins oder Rick Dangerous die Nase vorn habe. Auf jeden Fall aber erforderten beide einen recht leistungsstarken Computer.

An weiteren Neuigkeiten berichtet Simone 'Tuxedo' Monsignori von einem bevorstehenden Update für AmigaOS 4.1 (wobei seine Auskunft, dieses könne, wenn keine Fehler mehr entdeckt würden, binnen einen Monats veröffentlicht werden, zwischenzeitlich von Simon 'rigo' Archer relativiert wurde). Das Update bringe Fensterschatten, ein neues Benachrichtigungssystem, USB-2.0-Treiber, aktualisierte Fassungen fast aller Systemkomponenten sowie ein neues Monitortreibersystem mit DDC-Unterstützung.

Weiterhin gezeigt wurde eine Betaversion der AmigaOS-4-Portierung der 3D-Grafik-Software Blender, die sich der Vollendung zu nähern scheint, sowie ankündigungsgemäß der aktuelle Entwicklungsstand von DigiBooster Professional 3, dessen MUI-Benutzeroberfläche unter AmigaOS 4 so konfiguriert ist, dass sie ähnlich wie dessen Standard-GUI-System ReAction erscheint.

Näheres zur kürzlich von ACube Systems angekündigten neuen Hardware wurde hingegen bislang noch nicht bekannt.

Update: (20:10, 27.09.09, snx)
Andrea 'guruman' Maniero hat ebenfalls einen Bericht sowie Fotos veröffentlicht. Daraus ergeben sich folgende Ergänzungen bezüglich AmigaOS 4:
  • Das angekündigte NAS-Board von ACube Systems konnte zumindest als nacktes PCB in Augenschein genommen werden (Foto). Es ist sehr klein (geschätzte 12x8 cm), soll einen AMCC 460 mit wahrscheinlich 600 MHz tragen und weist einen MiniPCI-Steckplatz auf. Jedoch ist es ausdrücklich nicht für AmigaOS 4 gedacht. Auch verfügt das gleichfalls angekündigte MiniPCI-Board für Grafik- und Ton-Ausgabe über keinerlei 3D-Unterstützung, was es für den Desktop ohnehin ungeeignet macht. Sollte es in Zukunft neue Hardware für AmigaOS 4 von ACube Systems geben, so bliebe es beim Flex-Formfaktor
  • USB 2.0: Das vorgeführte ohci.device befindet sich noch in frühem Beta-Zustand, so dass eine Veröffentlichung bereits mit dem nächsten Betriebssystem-Update zweifelhaft ist
  • Neue Shell: AmigaOS 4 bekommt eine Shell mit Unterstützung mehrerer Tabs, Scrollbars und Puffer, einer History und Vervollständigung
  • Neues Benachrichtigungssystem: Alle bei der application.library registrierten Anwendungen können Benachrichtigungen an den Ringhio genannten Server senden, der so konfiguriert werden kann, diese auf der Workbench darzustellen. Diese Funktion wurde am Beispiel einer neuen Version von XNet-RSS vorgeführt: jedesmal, wenn ein RSS-Feed aktualisiert wird, erscheint eine entsprechende Mitteilung und verblasst nach ein paar Sekunden. Klickt man sie an, wird der Browser auf der Seite mit der jeweiligen Neuigkeit geöffnet
  • Neue WBStartup-Handhabung: Anstelle des Kopierens von Programmen in unterschiedliche Verzeichnisse können diese einer Liste in einem neuen Preferences-Programm hinzugefügt werden. Das Laden der Commodities beim Start von AmigaOS 4 wird vom Erscheinen ihres Piktogramms begleitet
  • Neue, größere Piktogramme
  • ReAction-Erweiterungen
(snx)

[Meldung: 27. Sep. 2009, 08:39] [Kommentare: 15 - 29. Sep. 2009, 21:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
< Nächste MeldungVorige Meldung >

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.