amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 11/2004


06.Nov.2004
Pegasosforum.de (ANF)


MorphOS: Diverse Ports von Matthias Münch
Matthias Münch hat wieder einige Tools für MorphOS compiliert:
  • tidy - Validiert HTML-Seiten.
  • scm2wav - Extrahiert Sounddateien aus ICQ Sound Schemen.
  • mp3ai - Gibt Informationen zu MP3-Dateien aus.
  • aifc2wav - aifc2wav speichert AIFC (IMA4 oder SOWT) Sounddateien als WAV-Dateien.
  • psmark - psmark rendert einen vertikalen String auf ein PostScript-Dokument.
  • minicrc - minicrc ist ein Tool, das hilft, CRC32-Prüfsummen zu berechnen.
(cg)

[Meldung: 06. Nov. 2004, 19:54] [Kommentare: 23 - 08. Nov. 2004, 21:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Nov.2004
amigaworld.net (Webseite)


PageStream 5: Testbibliotheken für AmigaOS/MorphOS (Update)
Im Zuge der Portierung von Pagestream 5 auf AmigaOS und MorphOS haben Grasshopper LLC im Downloadbereich ihrer Webseite erste Testbibliotheken für die genannten Betriebssysteme veröffentlicht.

Diese Testbibliotheken sollen ausschließlich die Lauffähigkeit verschiedener Pagestream-Bestandteile testen, sie stellen keine nutzbaren Anwendungen dar.

Der deutsche Publisher Haage & Partner sucht noch nach Anwendern, die bei entsprechenden Tests unter Linux und AmigaOS mitarbeiten möchten. Auch für Handbuchergänzungen und ähnliche Tätigkeiten werden noch Helfer gesucht.

Update: (08.11.04, 19:30, cg)

Entgegen unserer ursprünglichen Meldung ist PageStream 5 noch nicht für AmigaOS verfügbar - wir bitten dieses Missverständnis zu entschuldigen. Unser Dank gilt Michael Merkel und Markus Nerding für die entsprechenden Hinweise. (cg)

[Meldung: 06. Nov. 2004, 19:49] [Kommentare: 26 - 08. Nov. 2004, 20:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Nov.2004
Christian Rosentreter (ANF)


MorphOS: Euph0ria 1.2 veröffentlicht
Euph0ria ist ein Plugin für Musikabspieler, welches die aktuell abgespielte Sampleform in zufälligen Formen und Farben visualisiert. Es werden AmiNetRadio, Kaya und AmigaAMP unterstützt.

Seit der letzten Version sind folgende Neuerunngen und Bugfixes hinzugekommen:
  • fixed: The inputhandler for fullscreenmode was removed even when not added before.
  • added: optional doublebuffering for OSD
  • optimized: OSD draw routines
  • fixed: when "Tint inactive scope" was activated then fullscreen was always greyscale (hooligan, a.o.)
  • fixed: input handler was not freed after using WPA fullscreenmode, which locked up system when fullscreen mode was activated again
  • support for get9.library
Eine vollständige Liste aller Neuerung entnehmen Sie bitte der dem Archiv beiliegenden Datei "History.txt". Das Archiv kann unter dem Titellink heruntergeladen werden. (snx)

[Meldung: 06. Nov. 2004, 16:40] [Kommentare: 6 - 11. Nov. 2004, 20:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Nov.2004



distributed.net: PowerPC/AmigaOS überholt Alpha/DEC OSF/1 im RC5-72-Wettbewerb
In der RC5-72-Statistik von distributed.net überholte PowerPC/AmigaOS gestern Alpha/DEC OSF/1 und konnte sich somit in der Betriebssystemwertung vom 16. auf den 15. Platz verbessern. Als Nächstes gilt es, das X86/DOS-System zu schlagen, welches man nach der aktuellen Berechnung Anfang nächsten Jahres einholen wird. (snx)

[Meldung: 06. Nov. 2004, 15:19] [Kommentare: 23 - 07. Nov. 2004, 19:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Nov.2004



MorphOS: Software-News in Kürze

fbzx 1.4rc2:
Die Version 1.4rc2 des ZX Spectrum-Emulators fbzx wurde von Ilkka Lehtoranta für MorphOS portiert (499 KB). Beseitigt wurde ein AHI bezogener Fehler, der zum Absturz führen konnte. Emuliert werden 48K, 128K, Plus 2 und Plus 2A.

4P 0.09:
Gleichfalls von Ilkka Lehtoranta stammt die MorphOS-Portierung des SDL basierten Grafikprogramms 4P in der Version 0.09 (249 KB). Hierbei handelt es sich um ein Pixelprogramm im Stil von Deluxe Paint (Screenshot).

Transpoclock 1.05:
Die transparente Uhr Transpoclock (Screenshot) von Jacek Piszczek liegt nun in der Version 1.05 (150 KB) vor.

snes9xstarter 2.3:
Christian Rosentreters grafische Benutzerschnittstelle snes9xstarter für die MorphOS-Portierung des Nintendo-Emulators SNES9x wurde jetzt in der Version 2.3 veröffentlicht (37 KB).

ramspeed 1.42:
Auch von Christian Rosentreter stammt das Cache- und Speicher-Benchmarkingprogramm ramspeed (41 KB).

Get9 1.0:
Zudem ist mit Get9 auch eine bisher rein privat von Christian Rosentreter genutzte Library (39 KB) verfügbar, welche verschiedene wiederholt von ihm benötigte Funktionen beinhaltet. Sobald deren Dokumentation fertig und das API in endgültiger Form festgelegt ist, soll ein SDK hierfür veröffentlicht werden. (snx)

[Meldung: 06. Nov. 2004, 14:51] [Kommentare: 4 - 07. Nov. 2004, 00:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2004



Software-News in Kürze

ContactManager 30.6

ContactManager ist eine zentrale Lesezeichen-Verwaltung.

Link: Homepage


MCC_MiniMailer

Eine MUI-Klasse für das Versenden von E-Mails.

Link: Homepage


RxMui 41.0

"RxMui" ermöglicht die Kreation komplexer graphischer Benutzeroberflächen von ARexx aus.

Link: Homepage

Spiel: HangMan V0.99 (Deutsch)

Die Amiga Arena stellt eine deutsche Version der "Galgenmännchen"-Umsetzung "HangMan" von Amipuzas zur Verfügung. Der Wortschatz wird in Zukunft weitere Ergänzungen erfahren.

Link: Amiga Arena

Datatype: IcoDT-Update

IcoDT ist ein Datentyp für *.ICO-Dateien, d. h. Piktogramme. Version 43.8 unterstützt jetzt auch 32Bit-Icons.

Direkter Download: IcoDT.lha (14 KB) (Readme)

SaveRamDisk

"SaveRamDisk" ist ein kleines Tool von Martin "Mason" Merz, das die Position ihres RamDisk-Icons dauerhaft speichert.

Link: Homepage

Szene-Demo: "IKAnim 4k" (Loonies) finale Version

Die Demogruppe "Loonies" veröffentlicht die finale Version ihres 4k-Intros "IKAnim". Die Animation der Charaktere wurde verbessert, es gibt eine Hires-Version für sehr schnelle Rechner, außerdem wurden beim Timing und der Kompatibilität nachgebessert.

Link: Homepage (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2004, 20:22] [Kommentare: 11 - 07. Nov. 2004, 18:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2004
Andreas Magerl (ANF)


Amiga Future Ausgabe 51 erschienen
Heute ist Ausgabe 51 (November/Dezember 2004) der Amiga Future erschienen. D. h., dass heute alle Einzelbestellungen, Abos und Händlerlieferungen zur Post gebracht wurden.

Die Amiga Future ist als Einzelheft und im Abo erhältlich. Der User kann dabei wählen, ob er die Amiga Future mit oder ohne LeserCD beziehen möchte.

Neben einem kurzen Test des AmigaOS 4 Pre-Release-Updates gibt es natürlich noch weitere Reviews von Global Gladiators, MyKlondike, Bolcatoid und Episode Album.

Aber auch Previews kommen nicht zu kurz: Die Redaktion hat möglichst viele Informationen zum neuen Hardwarehersteller und dessen Hardware-STB gesammelt und natürlich gibt es auch schon Informationen über Wizard Grounds und Jet Thunder.

Neben diversen Messeberichten, News, den letzten Teil der Amiga History finden Sie natürlich wieder ein interessantes Special in der Amiga Future. Dieses Mal geht es um die Geschichte der Rollenspiele.

Eine ausführliche Inhaltsliste der neuen Ausgabe sowie ein paar Leseproben finden Sie unter dem Titellink. Die Ausgabe (und natürlich auch Abos) können ab sofort im neuen Onlineshop bestellt werden. (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2004, 16:20] [Kommentare: 13 - 08. Nov. 2004, 18:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2004
ANN (Webseite), morphos-news.de (Website)


AWeb: Neue Betaversionen für OS4 und MorphOS (Update)
AWeb APL Lite liegt nun in einer neuen Betaversion für AmigaOS4 vor. Gegenüber der Vorgängerversion soll nun die SSL-Unterstützung funktionieren. Zudem wurde aufgrund gemeldeter Probleme der Stack im AWeb-Icon bis zur genaueren Klärung erstmal auf großzügige 200 KB gesetzt.

Um AmiSSL V1 nutzen zu können, benötigen Sie das 68k-Installationsarchiv sowie zusätzliche PPC-Dateien (AmiSSLGlue).

Download:
aweb3.5.02bos4_20041031.lha (2,6 MB)
AmiSSLInstall.lha (597 KB)
AmiSSLGlue.lha (51 KB)

Update, 05.11.04 (cr)

Zwischenzeitlich hat Nicolas DET für MorphOS ebenfalls eine aktuelle AWeb 3.5.02 Betaversion veröffentlicht.

Download:
AWeb_MorphOS.lha (1,9 MB) (snx)

[Meldung: 05. Nov. 2004, 09:22] [Kommentare: 22 - 06. Nov. 2004, 23:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2004
amiga.org (Webseite)


Aminet: US-Mirror demnächst wieder online
Wie Mark Bober von der Washington University in einer E-Mail mitteilt, wird der Inhalt des Aminet-Archives derzeit wieder von Backups auf den Server zurückgespielt. Das Archiv sei bald wieder online verfügbar.

Durch den Ausfall von us.aminet.net wurden Aminet-Uploads vorübergehend nicht einsortiert und waren deswegen für Anwender nicht sichtbar. Mit der Wiederherstellung des Archivs auf wuarchive.wustl.edu sollte dieses Problem behoben sein. (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2004, 00:35] [Kommentare: 55 - 08. Nov. 2004, 14:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2004



MorphOS: Beats of Rage
Michal 'kiero' Wozniak hat das Beat'em Up Beats of Rage auf MorphOS portiert. Der Port ist unvollständig (keine Sound-Unterstützung) und wird nicht mehr weiterentwickelt. Die MorphOS-Version benötigt die Daten der PC-Version.

Direkter Download: bor.lha (160 KB) (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2004, 00:21] [Kommentare: 11 - 08. Nov. 2004, 12:49]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Nov.2004
NEO (ANF)


AmigaOS 4: Shoot'em Ups "Alienblaster" und "Formido"
Costel "Cyborg" Mincea hat die Shoot'em Ups Alienblaster und Formido für AmigaOS 4 kompiliert.

Alienblaster: Download
Formido: Download (cg)

[Meldung: 04. Nov. 2004, 14:12] [Kommentare: 13 - 05. Nov. 2004, 15:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Nov.2004
ANN (Webseite)


Historisches: Versuch einer Portierung des Mach-Kernels auf den Amiga (Update)
In einem Interview der portugiesischen Anwendergruppe NetBSD-PT mit dem deutschen NetBSD-Entwickler Hubert Feyrer geht dieser auch ausführlich darauf ein, wie er einst zu diesem Betriebssystem kam - nämlich über den Amiga. Hierbei erwähnt er auch etwas, das gemeinhin nicht sehr bekannt sein dürfte: nämlich, dass Anfang der 90er Jahre einmal versucht worden ist, den Mach-Kernel auf einem Amiga zum laufen zu bekommen.

Aus dem Interview, auf die Frage hin, wie Hubert Feyrer zu NetBSD kam: "Das war im Sommer 1993, als ich ein Praktikum im Rechenzentrum der Universität Regensburg machte. Damals besaß ich einen Amiga 2000, und ein paar Leute versuchten, den Mach-Microkernel auf den Amiga zu portieren, mit mittelmäßigem Erfolg.

Eines Tages tauchte der Schweizer Markus Wild im Amiga-Chat auf und teilte mit, dass er NetBSD auf den Amiga portiert habe. Ich kannte seinerzeit Ultrix und SunOS und hatte viel Spaß dabei, NetBSD auf meinen Amiga zu bekommen - Dutzende Disketten mit mir herumschleppend, einen neuen SCSI-Controller einbauend, etc., wobei ich eine Menge Zeit hierin investierte und damit wuchs."

Im Zuge des Interviews verweist der einstige FTP-Administrator der Binary-Pakete für NetBSD/amiga und Pfleger der Netzwerk-FAQ dieser NetBSD-Portierung dann auch noch auf zwei Zeugnisse seiner NetBSD/amiga-Zeit:

Meldungen von NetBSD 0.9 #624 auf einem Amiga 2000 mit MC68030-Prozessor bei 25 MHz und einer MC68882-FPU sowie eine Postkarte, die im Zusammenhang steht mit der NetBSD/amiga-Version #744. Letztere wurde auf einem Amiga-Hackertreffen veröffentlicht und war eine der ersten, die die Ethernet-Karte A2065 von Commodore unterstützte.

Update: (09:06, 05.11.04, snx)
In einem Kommentar zu unserer Meldung führt Hubert Feyrer weitere Details zum Thema aus. (snx)

[Meldung: 04. Nov. 2004, 08:09] [Kommentare: 3 - 08. Nov. 2004, 09:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Nov.2004
Thomas Tavoly (ANF)


Distributed Amiga: OGR-24 beendet, Amiga-Team erreicht 4. Platz
Der von distributed.net veranstaltete Wettbewerb "OGR-24" wurde heute beendet. Das Team "Distributed Amiga" ließ beinahe 5000 andere Teams hinter sich und erreichte den vierten Platz.

In Zukunft wird man sich auf die OGR-25 (hier liegt das Team derzeit an dritter Stelle), RC5-72 und die Think-/Ligandfit-Krebsforschungsprojekte konzentrieren. (cg)

[Meldung: 04. Nov. 2004, 00:10] [Kommentare: 2 - 06. Nov. 2004, 15:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.