amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Glossar| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 09/2005


05.Sep.2005
MorphZone (Webseite)


MorphOS: SSHCON veröffentlicht
Jacek 'jacadcaps' Piszczek hat mit SSHCON eine MUICON-basierte Umgebung zur Fernarbeit an Linux- und anderen Rechnern geschaffen, die OpenSSH nutzen (Screenshot). Diesbezügliche Inkompatibilitäten bestehender Standard-Konsolenumgebungen für MorphOS oder AmigaOS sollen durch SSHCON der Vergangenheit angehören.

Im Prinzip so konfigurierbar wie MUICON, bietet SSHCON zusätzliche Funktionen, um die Arbeit in XTerm-kompatiblen Umgebungen zu vereinfachen. Die neue PowerTerm-Version erlaubt die vollständige Nutzung der XTerm-Fähigkeiten wie Screen-Swap, Mouse-Tracking oder UTF8-Unterstützung (dank der ttengine.library von Grzegorz Kraszewski).

Zudem ist ein Server-Adressbuch, das auch die Passwörter speichert, ebenso enthalten wie bereits Funktionen der kommenden Version von MUICON - etwa Seiten-Drag&Drop oder eine Suchfunktion.

Der Autor dankt allen Spendern dieses Selfbounty-Projekts. Sollten Sie dieses Programm als nützlich erachten, können Sie für kurze Zeit weiterhin im Rahmen der MorphBounties dafür spenden.

Vorausgesetzt werden MorphOS 1.4 und OpenSSH.

Download: sshcon.lha (144 KB) (snx)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 19:57] [Kommentare: 3 - 07. Sep. 2005, 23:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2005



Veranstaltung: Photos und Berichte von der Pianeta Amiga (Update)
Bei amigaworld.net finden Sie einen ersten Bericht von der "Pianeta Amiga", die vergangenes Wochenende in Empoli (Italien) stattfand. Unter anderem wurde die von Massimo Tantignone in AmigaOS4 implementierte Funktion vorgeführt, Drag & Drop von Icons über einzelne Screens hinweg durchzuführen.

Bilder von der Veranstaltung:

zakplus.de
amigapage.it (cg)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 16:17] [Kommentare: 11 - 05. Sep. 2005, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2005



AmigaOS 4 auf PPC-Prozessor IBM 405 angepasst
Wie verschiedene Besucher der "Pianeta Amiga" (03. bis 04. September, Empoli, Italien) übereinstimmend berichten, hat OS4-Entwickler Andrea Vallinotto während seiner Präsentation bekannt gegeben, dass das PPC-Betriebssystem bereits auf IBM-Prozessoren der Reihe 405 angepasst wurde.

Der IBM 405 ist eine Variante des PPC-Prozessors, die bei Taktfrequenzen von ungefähr 200 Mhz vorwiegend in mobilen Geräten oder für "embedded Appliances" eingesetzt wird. (cg)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 16:13] [Kommentare: 75 - 10. Sep. 2005, 12:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2005
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS4: Alphaversion 0.64 von TuneNet und AHX-Plugin veröffentlicht
TuneNet ist ein MP3-Player für AmigaOS4, der auch MP3-Streams aus dem Internet abspielt (Screenshot). Die noch fehlerbehaftete Alphaversion 0.64 wurde aufgrund des bevorstehenden Urlaubs des Autors bereits jetzt veröffentlicht und unterstützt über ein Basis-Plugin-Interface die AHX-Wiedergabe.

Systemvoraussetzungen:
  • AmigaOS4 (Pre-Release 3)
  • AmigaOS4-Networkstack (das Streaming ist nicht kompatibel zu Miami)
  • mpega.library
  • pthread.library V1.4
  • ahxplay.library (bei Nutzung des AHX-Plugins)
Download:
TN064.lha (292 KB)
AHX_Plugin.lha (21 KB) (snx)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 15:51] [Kommentare: 2 - 05. Sep. 2005, 16:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2005
Edgar Schwan (ANF)


AmigaOS4: Webserver Apache jetzt mit CGI-Unterstützung
Der Webserver Apache liegt in der von Edgar Schwan erstellten AmigaOS4-Portierung nun mit CGI-Unterstützung vor.

Neu in der Version 1.3.33-PHP5:
  • Apache für OS4 verfügt jetzt über ein funktionierendes CGI-Modul. Der CGI-Code wurde unter Verwendung von AmigaDOS-Funktionen neu geschrieben und sollte recht schnell sein
  • Neues PHP-Modul 'XSL'. Erlaubt die Umwandlung von XML-Dokumenten in andere Dokumentformate
  • Bessere Performance
  • Neue Funktion strftime() implementiert
  • Die date()-Funktion stürzte bei Verwendung der r-Option ab - behoben
  • Neues Installer-Skript. Alle notwendigen Installationsschritte werden jetzt komplett durch dieses Skript übernommen
  • Neue Beispiele im Examples-Ordner für CGI und XSL
  • Einige kleinere Fehler beseitigt und Optimierungen durchgeführt
Download: apache.lha (17 MB) (snx)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 13:01] [Kommentare: 2 - 05. Sep. 2005, 17:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2005
RhoSigma, Roland Heyder (ANF)


MakeHTMLMap: Fehlerbereinigungs-Update auf Version 4.017
Roland Heyders Shareware-Programm MakeHTMLMap hat ein Update auf Version 4.017 erfahren. Die Software dient dem Erstellen von Bilder-Galerien sowie neuerdings auch Online-Shops. Systemvoraussetzung sind AmigaOS 2.04 und 2 MB RAM. Das Update behebt einen Fehler bei der Benennung von PHP-Dateien.

Roland Heyder schreibt: "Ja, ja, da hat Murphys Gesetz mal wieder voll zugeschlagen. Kaum hab' ich die brandneue V4.000 von MakeHTMLMap veröffentlicht, da entdecke ich eine Woche später den entscheidenden Fehler, der auf Grund seiner 'Offensichtlichkeit' bei allen Tests bis dahin unentdeckt blieb.

Selbstverständlich sollte natürlich bei jeder Datei, wo PHP-Code drin ist, auch PHP drauf-/dranstehen. D.h. daß solche Dateien in der Form #?.php? gespeichert werden und nicht als #?.html; anderenfalls kommt es zu unerwünschten Effekten, wenn diese Dateien auf einem Server abgelegt werden, welcher in HTML-Dateien kein PHP interpretiert (hängt von der Serverkonfiguration ab).

Hier ist nun also das entsprechend korrigierte Programmarchiv, kein großartiger Bugfix aber um so mehr ein wichtiger, um die Funktion der generierten Galerien bzw. Online-Shops auf allen Servern (mit PHP-Unterstützung) sicherzustellen."

Download: MakeHTMLMap.lha (886 KB) (snx)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 12:56] [Kommentare: 3 - 06. Sep. 2005, 00:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2005
Amiga.org (Webseite)


UAE4ALL: Betaversion des Dreamcast-UAE
Nach der Alphaversion des vergangenen Jahres liegt nun eine Betaversion von UAE4ALL vor. Bei dem Programm handelt es sich um eine Portierung des Amiga-Emulators UAE für die Spielkonsole Dreamcast von Sega.

Neuerungen:
  • FAME Motorola 68000 CPU core
  • A lot of code improvements
  • Throttle modes for speed-up
  • Autoframeskip
  • Multi-disk support
  • Around 75% compatibility
Download: uae4all-beta-one.rar (787 KB) (snx)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 12:10] [Kommentare: 5 - 10. Sep. 2005, 02:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Sep.2005
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS4: Update des Synergy-Clients AmiSynergyc auf V1.1
Douglas McLaughlins Betaversion eines Synergy-Clients für AmigaOS4 hat ein Update auf Version 1.1 erfahren. Mittels Synergy lassen sich eine Tastatur und Maus für mehrere Rechner eines Netzwerks verwenden.

Änderungen zur V1.0:
  • Less debug output
  • Now restores any custom pointers that may have been in effect when the input focus left the Amiga
  • Better shutdown functionality when the Amiga is reset from the keyboard
  • Clicking on links now works as normal in IBrowse, it was indeed a bug in this program after all
Download: AmiSynergyc.lha (103 KB) (snx)

[Meldung: 05. Sep. 2005, 09:19] [Kommentare: 8 - 05. Sep. 2005, 17:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Sep.2005
ANN (Webseite)


E-Compiler: Update für ECX auf Version 1.4.6
ECX ist ein Compiler für die Programmiersprache E für AmigaOS und MorphOS. Das Update des Compilers auf Version 1.4.6 erfordert das Paket der Vorgängerversion (exc48.lha) und bringt diverse Fehlerbereinigungen und Verbesserungen mit sich.

Voraussetzung ist eine zuvorige Installation des Amiga-E-Paketes (amigae33a.lha) bzw. zumindest der Assign EMODULES: mit den V40-EModules.

Der Compiler benötigt mindestens einen 68000-Prozessor, AmigaOS V37+ und 2 MB Speicher. Die Kompilate setzen als Minimum einen 68020 (+68881 bei Fließkommanutzung) und AmigaOS V37 oder einen PowerPC und MorphOS voraus.

Eigenschaften:
  • 680x0- und PowerPC-Unterstützung
  • Unterstützung für sowohl EC-Binärmodule als auch neue Binärmodule
  • Unterstützung sowohl für das ADOS- als auch das ELF-Ausgabeformat
  • Unterstützung für gemischte und reine Ausgabe-Binärdateien
  • MorphOS-Unterstützung
Download:
ecx48.lha (537 KB)
ecx_upd.lha (125 KB)
amigae33a.lha (1,6 MB) (snx)

[Meldung: 04. Sep. 2005, 18:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Sep.2005
PPA (ANF)


MorphOS: Fahrsimulator CarWorld portiert
Der Fahrsimulator CarWorld liegt nun auch in einer Portierung für MorphOS vor (Screenshot). Benötigt werden TinyGL und PowerSDL.

Download: carworldmos.lha (676 KB) (snx)

[Meldung: 04. Sep. 2005, 17:59] [Kommentare: 11 - 05. Sep. 2005, 22:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Sep.2005



Emulation: AmigaSYS 3 mit neuem, maßgeschneidertem Installationsprogramm
AmigaSYS ist eine komplett vorkonfigurierte, für die Nutzung unter WinUAE gedachte Amiga-Umgebung, die auf AmigaOS 3.9 basiert.

Die in Arbeit befindliche Version 3 wird ein komplett neues Installationsprogramm erhalten, das verschiedene Betriebssystem-Distributionen (OS 3.9, AmigaForever, AmigaOS XL) unterstützt. Einige Screenshots des neuen Installers sind unter dem Titellink zu finden. (cg)

[Meldung: 04. Sep. 2005, 02:45] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Sep.2005



Spiele-Datenbank: Updates bei der "Hall of Light"
Die Spiele-Datenbank "Hall of Light hat in den letzten Tagen wieder zahlreiche Updates erfahren. Eine genau Liste der Änderungen finden Sie unter dem Titelink. (cg)

[Meldung: 04. Sep. 2005, 02:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Sep.2005



Instant Messaging: Jabberwocky 1.6 (Preview 5)
Jabberwocky ist ein Instant-Messaging-Klient für AmigaOS 3, AmigaOS 4 und MorphOS. Änderungen in der neuesten Beta-Version:
  • Removed unused transfer test function from network code.
  • Fixed potential crash because of NULL pointer in string comparison.
  • Russian locale file updated by Vinny.
  • Added NULL check to memory deallocation to prevent potential problems.
  • Account.xml file format changed for multiple accounts by Alexandre Balaban.
  • Added support for multiple accounts to Account window thanks to sourcecode contributed by Alexandre Balaban.
  • Previously nonfunctional drop-down lister in Account window updated to add, delete and save alternate Jabber accounts.
  • Locale files and catalogs updated for new buttons & labels.

Download:

AmigaOS 3: Jabberwocky_aos_v1_6pre5.lha (109 KB)
AmigaOS 4: Jabberwocky_os4_v1_6pre5.lha (168 KB)
MorphOS: Jabberwocky_mos_v1_6pre5.lha (122 KB) (cg)

[Meldung: 04. Sep. 2005, 02:34] [Kommentare: 4 - 04. Sep. 2005, 18:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Sep.2005



Retro-Gaming: Sechs neue Testberichte bei kultboy.com
Bei kultboy.com finden Sie sechs neue Scans von alten Spiele-Testberichten:
(cg)

[Meldung: 04. Sep. 2005, 02:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Sep.2005



WHDLoad: Neue Pakete bis 03.09.2005
Mit WHDLoad können Sie Spiele und Szene-Demos, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf Ihrer Festplatte installieren. Außerdem werden zahlreiche Inkompatibilitäten mit neueren Amiga-Modellen beseitigt.

Folgende Installer sind seit unserem letzten Update neu hinzugekommen bzw. verbessert oder aktualisiert worden:
  • 03.09.05 updated: Parasol Stars (Ocean) readme changed (Info)
  • 03.09.05 new: Belial (Sector Software) done by CFOU! (Info)
  • 31.08.05 new: Apano Sin (Level One) done by CFOU! (Info)
  • 31.08.05 improved: Flink CD³² (Psygnosis) user definable keys for joypad emulation, works with caches, correct language automatically (Info)
  • 28.08.05 improved: Superfrog (Team 17) supports the Islona re-release, escape key fix for cd³² versions (Info)
  • 27.08.05 new: Slackskin & Flint (Synergy/Fun Factory) done by Codetapper (Info)
  • 23.08.05 new: Super Cars 2 (Gremlin) done by Codetapper (Info)
  • 21.08.05 improved: Syndicate (Bullfrog) better version check, improved install script (Info)
  • 21.08.05 updated: Rocket Ranger (Cinemaware) reassembled slave, updated readme (Info)
  • 21.08.05 improved: Gremlins 2 (Elite) supports another version, new imager (Info)
(cg)

[Meldung: 04. Sep. 2005, 02:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Sep.2005
Christian Rosentreter (ANF)


MorphOS: MLdonkey 2.6.3 veröffentlicht
MLdonkey ist ein Multiplattform- und Multinetzwerk-Client für den Peer-to-peer-Austausch von Software und war der erste Open-source-Client für das eDonkey-Netzwerk, nachdem dessen Protokoll durch den sogenannten Protocol-Sniffer Pandora ermittelt worden war.

Die MorphOS-Version des Clients liegt nun in der Version 2.6.3 vor und kann unter dem Titellink heruntergeladen werden.

Changes in the MorphOS release package:
  • new build 2.6.3 (see below)
  • tools (ed2k_hash, get_range, make_torrent, etc.) added again
  • new server.ini
  • up-to-date guardian.p2p
  • "MLdonkey" startscript changed to handle mlnet.pid after system crash and different locations of the settings directory
  • updated documentation (... and please RTFM!)
Important changes in mlnet since last MorphOS release:

Core:
  • create ini file backups on shutdown
  • bunch of new options to handle backup of the config files (with "tar.gz" and "zip" support)
  • Better clear Fifo buffers
  • server support for IPBlock
  • let MLDonkey create its data in $HOME/.mldonkey, but use relative path if downloads.ini is present
  • Kick uploaders which send no data for more than 1 minute
  • Access to disk data (free space, max file name length)
  • support guarding.p2p in zip/gz/bz2 format
  • New option: create_dir_mask, new directories in incoming_directories are created with these rights.
  • More infos for mem_stats
  • Telnet: Show BT hash in "vd num"
  • Clean core startup messages and log output
  • Check accessibility of used directories on core startup
  • Log: Improve output for verbosity "hid"
  • HTML: Search results: new colums for Bitrate, Codec and length
  • HTML: few fixes / new option html_frame_border true|false
BitTorrent:
  • Allow seeding
  • create_torrent: default_tracker and default_comment
  • Fix options parsing
  • Some small fixes for messages interested and cancel
  • Statistics, recognize more clients, min_interval, torrents/old and more...
  • move .torrent to torrents/old if the file is not shared anymore
  • new command rm_old_torrents: delete all files in torrents/old
  • MLdonkey computes a BT-compatible client_uid starting with "-ML"
  • Multitracker support for downloading
eDonkey:
  • compatibleclient 40 -> Shareaza
  • Fix disconnect state with verbosity = "hid"
  • Control identified versions
  • Files copied to incoming dir for sharing do not appear in upstats after hashing
  • Re-enable source exchange with eMule clients
  • Avoid saving sources every save_options_delay
  • new command "reset_stats"
  • don't ask clients for non-downloading files
  • "server met" command now responds with a clearer answer
  • Improve update_server_list
  • Dont remove prefered server if server_users < min_users_on_server
  • send emule_version to servers
Other Networks
  • Fasttrack: Force commit of all complete files
  • Gnutella/G2: Fix commit if no TigerTree is available
  • Gnutella/G2: Update Webcache URLs
  • HTTPClient: Implement retries for failed requests
  • Overnet: Convert local IPs sent by OV clients to real IPs
  • Overnet: Dont put our own ID in the buckets
  • Overnet: Solved a memory leak
(snx)

[Meldung: 03. Sep. 2005, 13:28] [Kommentare: 19 - 05. Sep. 2005, 13:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Sep.2005
Amiga Future (Webseite)


Multimedia-Skriptsprache: Karate-Fighter 1.2 veröffentlicht
Karate-Fighter ist eine einfache Skriptsprache zur Programmierung von grafischen ("Szene"-) Demos. Das Programm liegt inzwischen in der Version 1.2 vor und setzt mindestens einen 68020-Prozessor voraus. Unterstützt werden der AGA-Chipsatz sowie Grafikkarten.

Download:
KarateScript12.lha (1,1 MB)
KarateScript12SRC.lha (822 KB) (snx)

[Meldung: 03. Sep. 2005, 07:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Sep.2005
(ANF)


Laserbeschriftung mit Amiga-Motiven, Teil III
amiga-news.de-Leser Gernot "Gerry" Stühn hatte bereits mehrfach Aktionen durchgeführt, bei denen Amiga-Anwender individuelle Lasergravuren auf (beispielsweise) Edelstahlbechern erwerben konnten. Aufgrund der damals überraschend guten Resonanz würde er gerne erneut ein solches Angebot unterbreiten. Stühn schreibt:

"Wie ihr noch sicherlich wisst hatte ich vor einiger Zeit einen Versuch gestartet, dem Amiga und den dazugehörigen verbliebenen Spirit wieder neues Leben einzuhauchen. In Zusammenarbeit mit meiner Firma hatte ich einige Produkte zum Lasergravieren angeboten.

Die Resonanz war für diese spontane Aktion erstaunlich gut. Leider, oder anders formuliert, gottseidank bin ich nun nicht mehr bei meinem früheren Arbeitgeber "Lasertechnologie Winter" tätig. Allerdings werde ich über mein neues Konzept (bin nun selbstständig) in Kürze unter anderem vier lokale Laserfirmen betreuen. Somit ergibt sich natürlich eine weitere Chance auch im Amigabereich wieder einiges aufzuziehen, was in die Richtung Edel-Unikate in Sachen Laserbeschriftung gehen könnte.

Dazu muss ich aber unbedingt wissen, ob überhaupt noch Interesse besteht. Bitte nutzt dazu das Kontaktformular auf meiner Seite (alternativer Link). Ich würde mich freuen,wenn wir's ein weiteres Mal hinbekämen.

AMIGA rulez..
Gruss,
Gerry ;)" (cg)

[Meldung: 03. Sep. 2005, 01:23] [Kommentare: 17 - 05. Sep. 2005, 18:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2014 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.