amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 10/2011


31.Okt.2011
KeHo Software (ANF)


Puzzler: CrossCrabTris 1.0 - Crossword-/Scrabble-/Tetris-Mix
Bei Achim Kerns Denk- und Actionspiel-Mix CrossCrabTris gilt es, herunterfallende Buchstaben richtig zu platzieren und so Kreuzworträtsel-Aufgaben zu lösen. Richtig platzierte Buchstaben werden mit Scrabble-Punkten belohnt, mit denen man später Buchstaben kaufen kann.

CrossCrabTris 1.0 wurde mit Hollywood entwickelt und steht derzeit für AmigaOS 3/4, MorphOS, AROS und Linux zur Verfügung. (cg)

[Meldung: 31. Okt. 2011, 18:18] [Kommentare: 1 - 01. Nov. 2011, 19:45]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2011



AmigaOS 4: Updates für Swamp Defense und Bubbelsche Deluxe
Swamp Defense ist ein kommerzielles Tower Defense-Spiel von Entwickler X, das u.A. für XBox und AmigaOS 4 angeboten wird (Youtube-Video). Inzwischen steht Version 1.1 zur Verfügung, die für Demo- und Vollversion folgende Updates mitbringt:
  • Mit Caps Lock kann nun die Beschleunigung im Spiel gehalten werden (man muss nicht immer shift gedrückt halten)
  • ein kleiner Fehler in den Errungenschaften wurde beseitigt
  • das spiel wird öfters gespeichert, somit Spielstände noch da wenn der Rechner mal abschmiert
  • Highscore werden besser berechnet, somit mehr unterschiedliche Punktzahlen
  • Hintergründe wurden ausgetauscht, der "Schmutz" Look wurde entfernt, sieht nun etwas sauberer aus

Auch für Entwickler X' Erstling Bubbelsche Deluxe wurde ein kleines Update veröffentlicht: Es werden jetzt keine externen Bibliotheken mehr benötigt - offenbar der häufigste Grund, warum Kunden Probleme mit dem Spiel hatten. (cg)

[Meldung: 30. Okt. 2011, 22:48] [Kommentare: 2 - 03. Nov. 2011, 02:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2011



Markenverwertung: Billige Amiga-Tablets, exklusive Desktop-Rechner geplant
Seit April bietet Amiga Inc. Teile der vom Partner IContain angekündigten Unterhaltungselektronik mit Amiga-Aufkleber auch in ihrem eigenen Shop an. Während bei IContain auch Amiga-Fernseher und -Telefone zu haben sind, konzentriert man sich bei Amiga Inc. auf Android 2.2-basierte Tablet-PCs - aktuell wurde ein 7 Zoll-Gerät für 98 USD in das Angebot aufgenommen.

Seit gut einem halben Jahr ist das Unternehmen auch mit eigenen Seiten bei Facebook und Twitter vertreten, um "seine" neue Produktpalette zu bewerben. Dort geht man offenbar auch auf Anfragen aus der Community ein, u.a. ist hier zu lesen, warum man "Amiga Anywhere 2" vorerst vom Markt genommen habe und dass man über einen Besuch der AmiWest 2011 nachdenke.

Bei so viel Konkurrenz muss natürlich auch der andere Markenverwerter im Gespräch bleiben: Barry "digitex" Altman von Commodore USA hat vor einigen Wochen im heimischen Forum erklärt, dass man mit seinen angekündigten Amiga-PCs nicht mit der Massenware von Dell konkurrieren wolle, sondern das gehobene Marksegment im Auge habe: Die geplanten Geräte sollen ausschließlich aus Edelkomponenten bestehen und von 2500 USD aufwärts kosten - offenbar sieht man da nach oben hin keine Grenzen, selbst von Video-Workstations für mehr als 25.000 Dollar ist die Rede.

Auf commodore.net, der derzeit in Entwicklung befindlichen neuen Webpräsenz von Commodore USA, werden die vermeintlichen neuen Amiga-Modelle und deren Gehäuse auch schon vorgestellt: Mit den Amiga-Modellen 1000x, 2000x, 3000x und 4000x wolle man "diese Ikone der Mikrocomputer-Ära wieder zurück an die Spitze der technologischen Entwicklung bringen".

Die gezeigten Gehäuse-Aufnahmen sind jedoch direkt vom Webauftritt des eigentlichen Herstellers OrigenAE "entliehen" und nachträglich mittels Photoshop um Commodore- und Amiga-Logos bereichert worden. Ob die endgültigen Rechner auch so aussehen werden, ist derzeit also noch unklar - immerhin hatte man ja ursprünglich lediglich Tastaturcomputer angekündigt. Zumindest deuten das Design der Website sowie die gezeigten Bilder jedoch an, dass man statt des Boingballs den alten Amiga-"Haken" als Erkennungszeichen einsetzen will. (cg)

[Meldung: 30. Okt. 2011, 16:18] [Kommentare: 50 - 09. Nov. 2011, 22:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2011



WHDLoad-Launcher: Tiny Launcher 1.4.2
Lionel 'Gibs' Deris Tiny Launcher durchsucht vom User definierte Verzeichnisse nach ECS- bzw AGA-Spielen und Demos, mittels Joystick wird der gewünschte Titel ausgewählt und gestartet (YouTube-video). WHDLoad-Spiele und Dateien mit der Endung ".exe" werden dabei automatisch erkannt, für andere Titel müssen vom Anwender kurze AmigaDOS-Scripts angelegt werden.

In Version 1.4.2 wurden einige Fehler beseitigt, außerdem wurde die Darstellungsgeschwindigkeit optimiert. Seit Version 1.4 lassen sich viele WHDLoad-Spiele auch auf einem Amiga mit nur einem Megabyte Speicher starten.

Download: TinyLauncher142.lzh (137 KB) (cg)

[Meldung: 30. Okt. 2011, 14:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2011



AmigaOS 4: DevInfos 16.01 - Informationen zu Laufwerken und Medien
A. Pankallas Tool DevInfos zeigt Informationen zu angeschlossenen Geräten und eingelegten Medien an. (cg)

[Meldung: 30. Okt. 2011, 13:44] [Kommentare: 4 - 30. Okt. 2011, 21:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2011
Amiga.org (Webseite)


Veranstaltungen: AmigaOne X1000 auf der Alchimie 2011
Wie A-Eon Technology mitteilt, wird der Aussteller VoxelAmigaShop auf der diesjährigen Alchimie den AmigaOne X1000 vorführen. Zudem widmet sich eine der Konferenzen den XMOS-Chips.

Die Alchimie 111111 findet vom 11. bis 13. November 2011 im südfranzösischen Tain l'Hermitage statt. Die vor zehn Jahren von der Amiga-Anwendergruppe Triple A ins Leben gerufene, systemübergreifende Veranstaltung wird als größte Amiga-Zusammenkunft Frankreichs bezeichnet, auch der Schweizer Händler Relec wird vor Ort sein. (snx)

[Meldung: 30. Okt. 2011, 07:37] [Kommentare: 8 - 03. Nov. 2011, 07:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2011
Pegasosforum


MorphOS: Odyssey Web Browser 1.15
Fabien 'Fab' Coeurjoly stellt ein weiteres Update des Web-Browsers OWB für MorphOS zur Verfügung. Seit der Version 1.9 basiert diese Fassung des nicht mehr weiterentwickelten Origyn Web Browser direkt auf den Änderungen an der zugrundeliegenden WebKit-Engine, weshalb sie inzwischen den Namen Odyssey trägt.

Einzelheiten zu den Neuerungen sind der Readme-Datei zu entnehmen. Wie gewohnt existiert auch eine speichersparende NoSVG-Variante.

Download:
owb-morphos-1.15.lha (19 MB)
owb-morphos-1.15-nosvg.lha (16 MB) (snx)

[Meldung: 29. Okt. 2011, 13:59] [Kommentare: 62 - 08. Nov. 2011, 21:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2011
Amiga.org (Webseite)


Veranstaltung: Fotos von der Commodore-Show in Maarssen
Unter dem Titellink finden Sie Fotos der jüngsten Commodore-Show der Commodore Gebruikersgroep (CGG), die am 15. Oktober im niederländischen Maarssen stattfand. (snx)

[Meldung: 29. Okt. 2011, 07:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 ->

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.