amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
 Je Seite 
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 01/2012


10.Jan.2012
Andreas Magerl (ANF)


Amiga Future: Ausgabe 94 erschienen
Die deutsche und englische, erstmals komplett farbige Ausgabe 94 (Januar/Februar 2012) des Print-Magazins Amiga Future ist heute erschienen und kann direkt bei dessen Redaktion und im Amiga-Fachhandel bestellt werden. Eine ausführliche Inhaltsliste sowie Leseproben finden Sie unter dem Titellink.

Inhalt:
  • AmigaOS 4.1 Update 4
  • AmigaOne 500
  • Kryoflux
  • C-Workshop Teil 11
  • Classic Reflection 2
(snx)

[Meldung: 10. Jan. 2012, 15:21] [Kommentare: 6 - 13. Jan. 2012, 16:31]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
10.Jan.2012
AmIRC Open Source Team (ANF)


AmIRC: Quellkode unter GPL veröffentlicht (3. Update)
Pressemitteilung: Das AmIRC-Open-Source-Team stellt ab sofort den Quellkode des seit langem bekannten IRC-Clients "AmIRC" unter der GNU General Public License (GPL) zur Verfügung. Die weitere Entwicklung ist offen für jeden. Wir laden jeden talentierten Entwickler unabhängig von der Art des amiganoiden Betriebssystems ein, an der weiteren Entwicklung mitzuwirken.

Die in den letzten Monaten aufgekommenen Grabenkämpfe sollen damit beendet werden und separate bzw. alternative Releases für unterschiedliche Systeme soll es nicht mehr geben. Alle Systeme sollen gemeinsam auf die gleiche Art und Weise von Änderungen profitieren.

Das AmIRC-Open-Source-Team

Update: (08:56, 11.01.12, snx)
Anmerkung der Redaktion: Bei dem freigegebenen Quellkode handelt es sich um die AmigaOS-4-Version von Costel Mincea, Jens Langner und Thore Böckelmann. Seitens der am AmIRC-Zweig für MorphOS und AmigaOS 3.x arbeitenden Entwickler Nicolas Sallin, Harry Sintonen und Jacek Piszczek hingegen stellt letzterer die Rechtmäßigkeit der Freilegung in Frage - woraufhin die Legitimität jedoch durch das AmIRC-Open-Source-Team bekräftigt worden ist.

2. Update: (16:44, 11.01.12, snx)
Anmerkung der Redaktion: Wie uns die Entwickler der MorphOS-Version mitgeteilt haben, beinhalte der fragliche Quellkode auch Anteile von ihnen. Da keine Lizenzvereinbarung bezüglich deren Nutzung bestehe, sei das allgemeine Urheberrecht bindend. Insofern könne ohne ihre Zustimmung auch keine Veröffentlichung unter der GPL erfolgen. Aus diesem Grunde wurde der Link zum Quellkode entfernt.

3. Update: (18:19, 12.01.12, snx)
Anmerkung der Redaktion: amiga-news.de liegt inzwischen der IRC-Mitschnitt vor, in welchem der ursprüngliche Autor, Oliver Wagner, die Übergabe des Quellkodes ankündigt und Costel Mincea mitteilt, er dürfe damit machen, was er wolle. Auf die explizite Rückfrage, ob dies auch die Veröffentlichung unter der GPL beinhalte, wird dieser Sachverhalt von Oliver Wagner nochmal bestätigt. Offensichtlich liegt also ein Kommunikationsproblem vor zwischen dem ursprünglichen Autor und den Entwicklern der MorphOS-Version über den rechtlichen Status der von ihnen vorgenommenen Änderungen. (snx)

[Meldung: 10. Jan. 2012, 15:17] [Kommentare: 34 - 25. Jan. 2012, 10:50]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
09.Jan.2012
Amigaworld.net (Webseite)


Nachrichtenseite: AmigaWeb.net wird fortgeführt
Nach einem Jahr ohne Aktualisierungen meldet sich die englischsprachige Nachrichtenseite AmigaWeb.net von einem neuen Server aus zurück. (snx)

[Meldung: 09. Jan. 2012, 19:12] [Kommentare: 1 - 10. Jan. 2012, 04:15]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
09.Jan.2012
Amiga.org (Webseite)


AROS: Patch 02 für Icaros Desktop 1.3.3
Für die Version 1.3.3 seiner AROS-Distribution Icaros Desktop stellt Paolo Besser nach dem Patch 01 ein weiteres Update zur Verfügung, welches mit den Systemdateien vom 8. Januar alle bisherigen PaperCuts ergänzt und darüber hinaus mit dem AROS/68k-Kickstart-ROM und der entsprechenden Anpassung von AmiBridge die sofortige Ausführbarkeit von ADF-Dateien (im Rahmen der bislang erzielten Amiga-Kompatibilität) herstellt.

Changes:
  • All Paper-Cuts initiative bug fixes now included
  • Added transparency to icons while dragging them
  • Added support for AmigaOS 4 format icons
  • Added the iconify function
  • Comments now work as expected
  • View mode for drawers can now be snapshotted
  • Fixed dragging of icons in detail view mode
  • Icons don't overlap anymore in plain mode
  • Icons don't "jump on the left" anymore when dragged
  • Dragging icons on left-out icons don't crash the system anymore
  • Fixed background of icons moved elsewhere on the desktop
  • Some little fixes for LiveUpdater
  • Added AROS M68K Kickstart replacement to AmiBridge
  • AmiBridge has been modified to support AROS Kickstart
(snx)

[Meldung: 09. Jan. 2012, 19:03] [Kommentare: 10 - 11. Jan. 2012, 20:17]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
09.Jan.2012
amigafuture.de (Webseite)


Retro-Gaming: WHDLoad 17.1 (Beta)
Mit WHDLoad lassen sich Spiele und Szene-Demos, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf einer Festplatte installieren. Außerdem werden zahlreiche Inkompatibilitäten mit neueren Amiga-Modellen beseitigt. In Version 17.1 wurden kleinere Fehler beseitigt - u.A. wurde ein Timing-Problem behoben, das in einigen Spielen zu Beeinträchtigungen führte.

WHDLoad 17.1 ist eine Beta-Version, die über eine bestehende Installation von Version 17.0 installiert werden muss.

Direkter Download:

WHDLoad-Usr: whd171.lha (170 KB)
WHDLoad-Dev: whd171dev.lha (195 KB) (cg)

[Meldung: 09. Jan. 2012, 19:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
08.Jan.2012
Pegasosforum (Forum)


MorphOS: Schmetterlingsaufkleber für den Mac mini
Um das Apple-Logo auf Mac minis zu überkleben, bietet Thomas 'Tommes' Koch unter dem Titellink die Bestellung von Aufklebern mit dem MorphOS-Schmetterling an. (snx)

[Meldung: 08. Jan. 2012, 18:35] [Kommentare: 11 - 10. Jan. 2012, 10:42]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
08.Jan.2012
Amiga.org (Webseite)


WLAN-Treiber: prism2.device nun wieder kostenlos
Der zuvor kommerzielle WLAN-Treiber prism2.device ist jetzt mit der Version 2.4 erstmals seit Einführung der WPA/WPA2-Verschlüsselung wieder frei verfügbar. Genutzt werden kann der Treiber für PCMCIA-Karten im Amiga 600/1200 bzw. PCI-Karten in Amithlon- und AmigaOS-4-Rechnern, die auf dem Prism-II-Chipsatz bzw. dessen Varianten basieren.

Unterstützt wird sowohl WPA- als auch WPA2-Verschlüsselung in den Modi TKIP und CCMP (AES). Nicht jede Hardware unterstützt jedoch alle Modi. Karten mit Intersil-Chipsatz erlauben WEP, TKIP und CCMP, während die Lucent/Agere-Firmware auf WEP und TKIP beschränkt ist.

Letztere Karten führen die TKIP-Verschlüsselung dafür hardware-basiert durch. Bitte beachten Sie zudem, dass Intersil-Karten für die WPA-Verschlüsselung eine neuere Firmware benötigen, nähere Informationen erhalten Sie mit der dem Archiv beiliegenden Anleitung, die auch eine Tabelle unterstützter WLAN-Karten beinhaltet.

Download: prism2v2.lha (308 KB) (snx)

[Meldung: 08. Jan. 2012, 08:53] [Kommentare: 4 - 08. Jan. 2012, 19:28]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.