amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
 Je Seite 
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 05/2004


22.Mai.2004
Matthias (ANF)


Neuauflage der Apollo 630 geplant
Indivudial Computers sind bereit, eine weitere Auflage der Amiga 600-Erweiterung Apollo 630 von ACT zu produzieren.

Wenn sich mindestens 50 Interessenten finden, wird die Turbokarte (68030@40 MHz, SIMM-Sockel für bis zu 32MB RAM, Steckplatz für 68882 FPU) noch einmal in einer Kleinserie produziert. Die Kosten für ein einzelnes Board würden bei 130 EUR (inkl. MWST) liegen.

Wer Interesse an dem Angebot hat, möge sich bitte per E-Mail mit Matthias Bertram in Verbindung setzen. Matthias hat bisher 3 Interessenten. (cg)

[Meldung: 22. Mai. 2004, 19:56] [Kommentare: 105 - 27. Mai. 2004, 20:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mai.2004
Otto Dette von den U.d.N. (ANF), ANN (Webseite)


Veranstaltungsfotos: Weitere Bilder aus Essen und Lodz sowie Fotos aus Lomza
Weitere Fotos vom OS4-Event in Essen hat Ralf 'Mika' Toenjes bereitgestellt. Aufnahmen von der Pegasos-Präsentation auf der Linux-Konferenz am 12. Mai in Lomza sowie zusätzliche Aufnahmen vom Amiga-Meeting 2004 in Lodz stellt Pawel 'Stefkos' Stefanski zur Verfügung. (snx)

[Meldung: 22. Mai. 2004, 15:01] [Kommentare: 11 - 23. Mai. 2004, 19:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mai.2004
Marcin Kurek


BootCreator jetzt auch mit Pegasos1-Unterstützung
Marcin 'morgoth' Kurek hat eine neue Version des BootCreators veröffentlicht.

BootCreator erstellt Bootmenüs für die Pegasos-Openfirmware, dadurch kann das Starten von mehreren Betriebssystemen vereinfacht werden (ähnlich wie GRUP oder Lilo). In der neuen Version ist eine einfache Unterstützung für Pegasos1-Systeme hinzugekommen.

Das Archiv kann unter dem Titellink heruntergeladen werden. (cr)

[Meldung: 22. Mai. 2004, 13:40] [Kommentare: 3 - 23. Mai. 2004, 01:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mai.2004
Michal Wozniak


MorphOS: ShowGirls 0.5 veröffentlicht (Update)
Michal 'kiero' Wozniak hat eine neue Version seines Bildbetrachters, der jetzt in "ShowGirls" umbenannt wurde, veröffentlicht. ShowGirls nutzt MUI und bietet zahlreiche Bildbearbeitungsfunktionen (Skalieren, Ausschneiden, Rotate, Flip) und einen PNG-Piktogramm-Thumbnail-Generator.

Neu in diesem Release:
  • Zoom reset with '0' key
  • Thumbnail generator (Tools/Thumbnailer)
  • Cropping/Autocropping (with preview enabled/disabled)
  • Possibility to scroll, zoom, change display properties of the image when the processing tool is opened.
  • Notification on currently displayed directory (list is refreshed when new files are moved in, deleted, renamed or updated)
  • Reworked Minimum/maximum window (now called Median) and implemented 3 modes: Minimum/ Maximum/ Median.
  • JPEG Saver: Optimize switch - produces a bit smaller images.
  • Devices list reworked. It's easier to use now (less entries).
  • Possibility to turn off immediate processing on slider movement (usefull for big images).
  • Contrast and Gamma adjustment.
  • Sharpening filter.
  • Flip Horizontal/Vertical
  • Color to gray conversion
  • Negative
  • Copy/Paste functionality. Unfortunately IFF/ILBM can't store alpha channel, so it's not copied
  • Possibility to start in fullscreen mode (FS or FULLSCREEN param)
  • Many small fixes and improvements. Key shortcuts, tab cycling, menu layout (thx tokai for pointing these).
Fehlerbereinigungen:
  • Black image bug.
  • Save file requester remembers its last path.
  • Some typos.
  • libjpeg was hitting on corrupted files.
  • Slider position in some filters is reset after window is reopened
  • Smoothing can now be turned off for one direction (set to 0 pixels)
  • Usage from Ambient (couldn't be used as Default Tool).
Der Autor schreibt: "Hope You will like it. This tool is constantly developed so expect some supercool features in the future."

Download (328KB):
http://wozniak-m.w.interia.pl/ShowGirls-0.5.lha
http://www.binaryriot.com/kiero/ShowGirls-0.5.lha (mirror)


Update: (22.05.2004, 16:10, cg)

In der zunächst veröffentlichten Version war noch ein Fehler enthalten (das erste Bild war nicht sichtbar). Bitte laden Sie das Archiv erneut herunter. (cr)

[Meldung: 22. Mai. 2004, 13:17] [Kommentare: 11 - 23. Mai. 2004, 01:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mai.2004
Amigaworld.net (Webseite)


Mai Logic: Neue Articia-P-Spezifikation / Mini-ITX-Teron verfügbar
Die Mini-ITX-Version "Teron mini" der PowerPC-Boardfamilie von Mai Logic ist inzwischen auf deren Webseite als verfügbar gelistet.

Zudem wurde die Spezifikation der geplanten Northbridge Articia P aktualisiert (PDF-Datei) und unterstützt nun neben der von 166 auf 200 MHz heraufgesetzten DDR-RAM-Geschwindigkeit (amiga-news.de berichtete) auch eine CPU-Busgeschwindigkeit von 200 MHz. Der Fertigungsprozess wurde von 0,25 auf 0,18 µm verfeinert.

Laut Amigaworld.net sei eine Verwendung des Articia P für eine künftige Mikro-ATX-Version des AmigaOne angedacht. (snx)

[Meldung: 22. Mai. 2004, 08:54] [Kommentare: 198 - 31. Mai. 2004, 12:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mai.2004
ANN (Webseite)


Textbetrachter: EvenMore V0.62
Der Textbetrachter EvenMore von Chris Perver liegt nun in der Version 0.62 vor. Hauptsächlich haben die Plugins für RTF, HTML und AmigaGuide eine Aktualisierung erfahren.

Beim RTF-Plugin wurden Kompatibilitätsprobleme behoben, bei AmigaGuide der Fehler beim Wortumbruch und die Plugins für HTML und Eml um den ANSI-Befehl *CBAR ergänzt.

Beim Hauptprogramm wurde die Quickload.txt-Menüliste um die Schlüsselworte SUB und ITEM erweitert. Durch verstärkte Nutzung des Screenfonts und die Möglichkeit, das Programm ohne Notwendigkeit des Iconify-Gadgets zu starten, sollte das Fenster nun auch bei Verwendung spezieller grafischer Benutzerschnittstellen (etwa unter MorphOS) besser aussehen. (snx)

[Meldung: 22. Mai. 2004, 08:32] [Kommentare: 3 - 25. Mai. 2004, 19:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mai.2004
Wolfman (ANF)


PC Praxis-Sonderheft mit Spezialedition von Amiga Forever
Wolfman schreibt: Im neuen Sonderheft Windows Intern der PC Praxis, das sich eigentlich mit dem Tuning von WinXP u. ä. Themen beschäftigt, ist ein Sonderteil über Emulatoren, in welchem auch Amiga Forever Erwähnung findet. Passend dazu befindet sich auf der Heft-CD eine Special Edition von Amiga Forever mitsamt Kickstart 1.3 und Workbench.

Das Heft kostet 7,80 Euro und dürfte damit für Einsteiger in die Amiga-Emulation unter Windows eine recht günstige Möglichkeit darstellen, legal an ein Kickstart-ROM und eine Workbench zu kommen. (snx)

[Meldung: 22. Mai. 2004, 08:07] [Kommentare: 11 - 29. Mai. 2004, 16:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mai.2004
MorphZone (Forum)


PNG-Icon-Set: ScummVM-Bubbles
Oliver Hummel hat mit ScummVM-Bubbles ein Icon-Set für diverse ScummVM-Spiele erstellt (Screenshot).

Voraussetzung für diese 22 PNG-Icons ist entweder MorphOS oder AmigaOS mit PowerIcons-Patch. Die Icons wurden durch Christian Rosentreters MAME-Bubbles inspiriert und sind Mailware. (snx)

[Meldung: 21. Mai. 2004, 22:50] [Kommentare: 8 - 23. Mai. 2004, 16:45]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mai.2004
MorphOS-BT2-ML


PUSH 2004: Erste Bilder von der Göteborger Veranstaltung
Von der PUSH 2004, die bis einschließlich morgen im schwedischen Göteborg stattfindet, wurden nun erste Fotos ins Netz gestellt. (snx)

[Meldung: 21. Mai. 2004, 20:31] [Kommentare: 4 - 22. Mai. 2004, 01:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mai.2004
MorphZone (Forum)


Secret Decoder Ring: Massen-Decoder für Binary-Newsgroups
Secret Decoder Ring dient der massenweisen Umwandlung von UU-kodierten Dateien aus Binary-Newsgroups. Benötigt werden UUDecode, yDecode, Newscoaster und ARexx. (snx)

[Meldung: 21. Mai. 2004, 19:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mai.2004
ANN (Webseite)


Englischer Bericht vom Amiga-Meeting 2004 im polnischen Lodz
Eine englische Übersetzung des reichbebilderten polnischen Veranstaltungsberichtes auf PPA vom Amiga-Meeting 2004 in Lodz (Polen) findet sich unter dem Titellink.

Der Bericht erwähnt auch einige Details der kommenden MorphOS-Version 1.5, deren Betaversion in Lodz vorgeführt wurde. Unter anderem wartet die Benutzeroberfläche Ambient demnach künftig mit verbesserter Piktogrammsortierung, Auflistung in Textform und einem DefIcons-ähnlichen System auf MIME-Type-Basis auf. (snx)

[Meldung: 21. Mai. 2004, 18:40] [Kommentare: 3 - 22. Mai. 2004, 02:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mai.2004
ANN (Webseite)


MorphOS: Strategie-Spiel "LGeneral"
Pawel Stefanski hat das rundenbasierte Strategie-Spiel LGeneral nach MorphOS portiert. Die benötigten Datenfiles sind auf der LGeneral-Homepage zu finden, die Sourcen stehen auf der Homepage des Autors zur Verfügung.

Direkter Download: lgeneral.lha (MorphOS Binary) (cg)

[Meldung: 20. Mai. 2004, 22:49] [Kommentare: 2 - 21. Mai. 2004, 11:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mai.2004



Software News in Kürze
PTplay für AmigaOS 4

Der Protracker-Player "PTplay" von Timm Mueller, Ronald Hof und Per Johansson ist jetzt auch für AmigaOS 4 erhältlich (Versionen für AmigaOS 3 und MorphOS existieren bereits). Das komplette Paket wird in Kürze auf der Homepage des Programms erhältlich sein.

Direkter Download:

ptplay.lha
ptplay_os4 (OS 4 Binary)

Software Updates von Tom Duin

Tom "AmigaHarry" Duin hat neue Versionen von einigen seiner Tools veröffentlicht. Zumeist wurden kleinere Fehler beseitigt.
  • CLI2WB: Startet Shell-Befehle von der Workbench aus
  • Tasksettler: Ändert die Prioritäten von Tasks, entfernt (beendet) Tasks
  • GoScreen: Öffnet einen neuen Bildschirm, auf dem dann Programme ihr Fenster öffnen können, die sonst keinen eigenen Bildschirm nutzen würden
  • CDDA_SwapMostLeast: Konvertiert CD-Audio Tracks vom Intel- in das Motorola-Format (und umgekehrt)
(cg)

[Meldung: 20. Mai. 2004, 22:43] [Kommentare: 7 - 21. Mai. 2004, 18:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mai.2004
Michael_Mann (ANF)


PowerPC-Emulator: PearPC bootet MacOS X
Mit "PearPC" ist ein weiterer PowerPC-Emulator in der Entwicklung, der eine komplette PowerPC-Plattform emuliert und gemäß Webseite in der Lage ist, "die meisten PowerPC-Betriebssysteme auszuführen".

PearPC gibt es sowohl mit einer interpretativen CPU-Emulation, die ungefähr 500 Mal langsamer sein soll als der Host-Rechner, als auch in einer JIT-Version, die ca. 40 Mal langsamer ist als der Host.

Wie Screenshots auf der Webseite des Emulators belegen, laufen sowohl Linux als auch MacOS X bereits unter dem Emulator. (cg)

[Meldung: 20. Mai. 2004, 19:56] [Kommentare: 115 - 24. Mai. 2004, 09:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mai.2004
whoosh (ANF)


Cross-Compiler: gcc 3.3.1 für AmigaOS 3 erzeugt AROS-Binaries
"whoosh" hat aus den Sourcen von gcc-3.3.1-aros und gcc-3.3.3-amigaos eine gcc-Version erstellt, die auf AmigaOS 3-Systemen läuft und Binaries für AROS-x86 erstellen kann. Auch eine entsprechende Version der binutils-2.14 steht zur Verfügung.

Der Compiler setzte eine bestehende GeekGadgets-Umgebung voraus und benötigt die Linker-Libraries und Includes von www.aros.org/download.php. Er wird folgendermaßen aufgerufen:

i686-pc-aros-gcc-3.3.1 -march=i486 -s -O2 hello.c -o hello.o

i686-pc-aros-gcc-3.3.1 -s -march=i486 -o hello hello.o

Die Ziel-CPU ist normalerweise i686. Sie können jedoch auch Binaries für i386, i486, i586, Pentium oder PentiumPro erstellen.

Der C-Compiler wurde mit verschiedenen Grafik-Demos aus der AROS-Distribution getestet, die sich alle einwandfrei übersetzen ließen. Der C++ Compiler von gcc ist bisher noch nicht getestet, der Autor würde sich über entpsrechende Rückmeldungen freuen. (cg)

[Meldung: 20. Mai. 2004, 19:18] [Kommentare: 4 - 20. Mai. 2004, 21:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mai.2004
Thomas Wenzel (ANF)


AmigaAMP 2.12 verfügbar
Thomas Wenzel hat eine neue Version seines Audio-Players "AmigaAmp veröffentlicht. Thomas schreibt:

"Ich bin mir fast sicher, dass ich vergessen habe, einige bekannte Fehler zu beheben - aber ich bin mir sicher, dass ich einige endlich behoben habe. :))

Einige WSZ-Skin-Archive haben ihre Bilder in einem Unterverzeichnis gespeichert. Dieses wird nun unterstützt. Neuere Versionen von ID3v2 Tags können zwar immer noch nicht gelesen werden, hindern AmigaAMP aber wenigstens nicht mehr daran, die guten alten kompatiblen klassischen ID3v1 Tags einzulesen.

So, ich hoffe, ich habe jetzt nich noch irgendeinen ganz dicken Fehler übersehen. Wenn doch, muss ich halt bald eine v2.13 hinterherschieben :-)" (cg)

[Meldung: 20. Mai. 2004, 19:04] [Kommentare: 28 - 25. Mai. 2004, 11:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mai.2004
Michael Rellstab (ANF)


Hardware-Projekt: Playstation Gamepads am Amiga
Michael Rellstab hat ein Interface entwickelt, mit dem sich die Gamepads der Playstation am Amiga betreiben lassen. Michael schreibt:

"Das Projekt enthält drei Varianten, wobei eine davon (TwoPSXtoAmiga) für den direkten Betrieb am Amiga-Joystickport gedacht ist. Die anderen Varianten unterscheiden sich lediglich in der Ausgabe der Button States und sind eher für 'nicht Amiga-Zwecke' gedacht.

Das ZIP-Archiv enthält eine ausführliche Dokumentation, sowie die Assemblersourcen für den PIC Microcontroller, welcher benötigt wird.

Abschließend besten Dank an Carsten Siegner: Er hat sich bereit erklärt, das Projekt zu hosten. Wer also weitere Fragen zu diesem Interface hat, der sollte sich bitte an mich wenden und nicht Carsten belästigen :)"

Download der Dokumentation und der Entwicklungsdaten:

PSXtoTTL.zip (705 KB) (cg)

[Meldung: 20. Mai. 2004, 00:29] [Kommentare: 38 - 21. Mai. 2004, 14:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 -> ... 11

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.