amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
 Je Seite 
Nur Titel anzeigen
Kategorie
.


Archiv 05/2005


18.Mai.2005
Michael Garlich (ANF)


Papyrus Office: Französisches Wörterbuch verfügbar
Für "Papyrus Office"-Kunden ist ab sofort ein französisches Wörterbuch zum Download verfügbar:

Dowload: pap_frenchdictionary.lha (189 KB) (cg)

[Meldung: 18. Mai. 2005, 23:42] [Kommentare: 8 - 19. Mai. 2005, 21:32]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
18.Mai.2005



MorphOS: Dodgin' Diamond & Ling

Shoot'em Up: Dodgin' Diamond 2

Bei Dodgin' Diamond handelt es sich um ein SDL basiertes, vertikal scrollendes Shoot'em Up (Screenshot).

Link: Homepage der Windows-Version
Download: dd2-0.2.1_mos.lha (326 KB)

Passwort-Manager: Ling

Ling ist eine Datenbank, in der Sie diverse Passwörter abspeichern können. Alle Passwörter werden mit einem BlowFish-CBC-Algorithmus verschlüsselt, bevor sie in der Datenbank abgelegt werden. (Screenshot).

Link: Homepage
Download: Ling.lha (479 KB) (cg)

[Meldung: 18. Mai. 2005, 22:04] [Kommentare: 7 - 19. Mai. 2005, 12:22]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
18.Mai.2005
amigafuture.de (Webseite)


Hardware-Kompendium: Updates beim Big Book of Amiga Hardware
Beim "Big Book of Amiga Hardware" wurden wieder einige Einträge um weitere Details bzw. Fotos ergänzt. Eine Übersicht über die letzten Änderungen finden Sie hier. (cg)

[Meldung: 18. Mai. 2005, 21:59] [Kommentare: 1 - 18. Mai. 2005, 22:10]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
18.Mai.2005
Andreas Magerl (ANF)


Amiga Future: Interview mit Ian Chapman
Heute wurde im Artikel-Bereich der Amiga Future-Homepage ein Interview veröffentlicht, das Andreas Stürmer mit Ian Chapman (The Big Book of Amiga Hardware) geführt hat. (snx)

[Meldung: 18. Mai. 2005, 16:06] [Kommentare: 5 - 18. Mai. 2005, 23:10]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
18.Mai.2005
Rupert naTmeg Hausberger (ANF)


MorphOS: BullDog - ein nzb-basierter Usenet-Ripper
Rupert Hausberger hat mit BullDog ein MorphOS-Programm zum Herunterladen aus dem Usenet entwickelt. BullDog macht dabei von den nzb-Beschreibungsdateien Gebrauch und kann unter dem Titellink heruntergeladen werden. Detailliertere Informationen entnehmen Sie bitte der beiliegenden Readme-Datei.

Haupteigenschaften:
  • Gleichzeitiges Herunterladen von mehreren Servern
  • Jeder Server kann mittels mehrerer Verbindungen herunterladen
  • Verbindungen können vorübergehend angehalten oder abgebrochen werden
  • Pausieren und Wiederaufnahme von Downloads, auch nach Verlassen des Programms
  • Abbruch/Neustart von Downloads jederzeit möglich
  • Einfach zu bedienende, nicht-blockierende und intelligente grafische Benutzerschnittstelle
(snx)

[Meldung: 18. Mai. 2005, 13:36] [Kommentare: 6 - 21. Mai. 2005, 19:51]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
18.Mai.2005
Dietmar Knoll (ANF)


Amiga-User-Liste: GAUHPIL-Datenbank zeigt alle registrierten Anwender
Ab sofort zeigt die GAUHPIL-Datenbank alle registrierten Anwender an, allerdings nur für andere registrierte Anwender, die eingeloggt sein müssen.

Eine persönliche Homepage ist für die Registrierung nicht mehr erforderlich. Die neue "Amiga-User-Liste" ist nämlich nicht auf Anwender mit Homepage beschränkt. Nach Registrierung und Eingabe von Name und Land kann man die neue "Amiga-User-Liste" bereits durchforsten. Vorbereitet ist weiterhin die Einführung von zusätzlichen Adress-Informationen.

Die GAUHPIL (Geografische Amiga User Home Page Internet Liste) ist eine von Dietmar Knoll erstellte und moderierte MySQL basierte Datenbank. Sie enthält die Adressen von Webseiten von Amiga-Usern, die nach Kontinenten und Ländern abgefragt werden können. Zusätzlich bietet sie eine flexible Suchfunktion.

Zurzeit listet die GAUHPIL 702 Anwender aus 38 Ländern. Es wurden wieder etliche defekte Links entfernt. (snx)

[Meldung: 18. Mai. 2005, 10:53] [Kommentare: 33 - 20. Mai. 2005, 00:57]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
17.Mai.2005
Elbox Computer (ANF)


D-Box 1200: Neues Towergehäuse von Elbox angekündigt
Mit der D-Box 1200 kündigt Elbox für Anfang Juni ein neues Towergehäuse für den Amiga 1200 an, welches insbesondere für die gleichfalls angekündigte Dragon 1200 ausgelegt ist, eine ColdFire-Turbokarte mitsamt PCI/AGP-Erweiterungsboard. Jedoch soll auch die Nutzung weiterer Busboards wie Mediator PCI 1200 SX, Mediator PCI 1200 LT4, Mediator PCI 1200 oder Mediator PCI ZIV möglich sein.

Das Gehäuse bietet unter anderem vier 5,25"- und fünf 3,5"-Einschübe, zwei USB-Frontanschlüsse und eine Klappblende für ein optisches Laufwerk. Zudem ist ein ATX-Netzteil mit einer Leistung von 350 Watt enthalten.

Die D-Box 1200 ersetzt die eingestellten Gehäuse Mirage 1200 und E/Box 1200 (auch bekannt als A1200-Power-Tower und A1200-Winner-Tower). Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 149,95 Euro ohne Mehrwertsteuer. (snx)

[Meldung: 17. Mai. 2005, 19:22] [Kommentare: 42 - 19. Mai. 2005, 00:04]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
17.Mai.2005
Amiga.org (Webseite)


Feelin: Update des objekt-orientierten Systems auf Version 9.0
Olivier Laviales Open-Source-Projekt Feelin, ein objekt-orientiertes System für AmigaOS, liegt nun in der Version 9.0 vor (Screenshot).

Das System besteht aus zwei Komponenten: der komplett in Assembler geschriebenen feelin.library als Kern sowie einem erweiterbaren System, um grafische Benutzerschnittstellen zu erzeugen. Obgleich Feelin eine Reihe auf letztere ausgerichteter Klassen beiliegen, ist es nicht darauf beschränkt.

Mit dem Update liegen nun 20 neue Klassen (76 insgesamt) vor, zudem wurde die Webseite um zahlreiche neue Autodocs, drei weitere Screenshots und ein Forum ergänzt.

Download: feelin050517.lha (814 KB)

Nachfolgend die ausführlichere, jedoch englischsprachige Beschreibung der Neuerungen:

Feelin is an object-oriented system (OOS) for the AmigaOS. It provides two things: A small shared library, fast and powerful (the object-system's core), offering everything needed to create a complete object-oriented environment. And an extensible system to create and maintain GUIs. Although Feelin comes with a lot of GUI oriented classes, Feelin is not limited to that, and can be used for a variety of projects.

New preference item standard

Preference items are now defined in a CSS style format e.g. $button-frame (note well the dollar sign). The preference system has been partially rewritten and is now even more efficient.

Preview / Pop / Adjust

Created an adjust system with two new base classes FC_Adjust and FC_Preview. All previous adjust and pop classes are now subclasses of those two. FC_Adjust and FC_Preview subclasses are very modular, it's so simple now to create preview, popup and adjust classes.

Documents: XML / HTML

FC_XMLApplication has been split to create FC_XMLObject. FC_XMLDocument has been split to create FC_Document, which is now the base class for documents interpreting. FC_HTMLDocument is one of its new subclass. As FC_XMLDocument is used to parse XML code, FC_HTMLDocument can be used to parse HTML code (which is less formal).

XMLObjects

Feelin is not only able to create whole applications from XML files, but is now also able to create XML objects anywhere in your applications (and classes) very easily! For example, all groups used by the preference editor are generated from XML files.

XMLApplications was a first step in the separation between code and GUI, now the user can do WHAT HE WANTS with its GUI.

FC_PreferenceGroup totally rewritten

ALL preference groups (group objects used by the preference editor to adjust preferences) are now using XMLObjects! XML files are available in the "Feelin:XMLSources/Feelin/Preferences" directory.

Only ONE tiny little line of code is needed to create a preference group! It was already very easy to create preference groups, now everything is AUTOMATIC! Thanks to the new preference items standard (e.g. $button-frame), the XML support and the FPreferenceScript type the whole preference process (object generation, loadin, saving and object disposal) is TOTALY AUTOMATIC!

A LOT of preference items have been added to a LOT of classes, making the GUI EXTREMELY configurable.

Layout & Rendering

At last, FC_ImageDisplay is capable of drawing GRADIENTS. This awaited improvement make the GUI really nice and soft.

Feelin GUI is now powered by a new layout rethinking system, the fourth and the last (I hope), it's just fabulous! Rethink requests are now buffered, even if 20 rethinks are requested, only 1 redraw is performed! And as usual only modified objects are updated.

Window expansion is nicer now. The window is expanded from all sides, thus a centered window expanding remains centered, instead of expanding only to the left and the bottom.

FC_Area and FC_Window are now subclasses of FC_Frame, which now handles the FA_Back on its own making refreshing just perfect. The complex refresh mode has been improved and is now fabulous!

Events

The new event code FV_EVENT_BUTTON_WHEEL of class FF_EVENT_BUTTON has been added and can be used to react on mouse wheel. Most classes are now using this nice feature. In fact, eveything that can be adjusted with the mouse can also be adjusted with mouse wheel e.g. lists, sliders, proportionals, cycles, event group pages!

Dialogs

Subclass of FC_Window, the new FC_Dialog class can be used to create a lot of commom requesters e.g. "Ok", "Yes | No", "Save | Use | Cancel"... Custom objects can be added very easily making dialog window fully customizable e.g. FC_PreferenceEditor is now a subclass of FC_Dialog.

FC_List

FC_List has been particuliarly updated and is now become as powerful as configurable. Column format is now defined in XML and a lot of features are available.

With, 20 new classes (76 classes available), I've done my best to offer a more complete, powerful and pleasant framework for Amiga developers; and an attractive GUI for users that like customizing A LOT. (snx)

[Meldung: 17. Mai. 2005, 11:44] [Kommentare: 22 - 19. Mai. 2005, 13:37]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
morphzone.org (website)


MorphOS: FreePascal 2.0
Das FreePascal-Team veröffentlicht Version 2.0 ihres Pascal-Compilers FreePascal. Dank Karoly 'Chain-Q' Balogh steht inzwischen auch die MorphOS-Portierung dieser Version auf den offiziellen Webseiten zur Verfügung. (cg)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 20:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
Amigaworld.net (Webseite)


Amiga Demoscene Archive: Insgesamt nun 500 Produktionen verfügbar
Im Amiga Demoscene Archive sind mittlerweile 500 Produktionen verfügbar. Die Charts werden nach wie vor von Planet Potion (Potion) angeführt, gefolgt von Nexus 7 (Andromeda) und Desert Dream (Kefrens).

Zuletzt hinzugefügt wurden:
  • Step by step/Funktion
  • Multiverse/Loonies
  • Ocean Machine/The Black Lotus
  • Totenkreuz/Tulou
  • The human body is a curious contraption/Dr.Doom and Xeron
  • Evil/IRIS
  • Glare/Madwizards
  • Cyberia/Scoopex and Bomb
  • Fruit Kitchen/The Silents
  • Hetero Sapiens/Traktor
  • Worlds/Gods
  • Syndrome/Balance
  • Sci-fi/Spaceballs
  • Paleo/Floppy
  • November Light/Sunshine Productions
  • Energy/Gods
  • Elements/Puzzle
  • Alien/Scoopex
  • Alpha Flight Cracktros/Alpha Flight
  • Vision Factory Cracktros/Vision Factory
  • Angels Cracktros/Angels
  • Fairytale/Axis
  • Breathtaker/Virtual Dreams and Fairlight
  • Suicide/Oxyron
  • Seduction/Complex
  • Indifference/Abyss
(snx)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 18:12] [Kommentare: 4 - 16. Mai. 2005, 21:14]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
Carsten Siegner (ANF)


Keller-LAN-Party der Amiga-Osna-Usergruppe am 21./22. Mai
Am 21. und 22. Mai findet in Westerkappeln die Keller-LAN-Party der Amiga-Osna-Usergruppe statt. Es wird eine IP-Cam aufgebaut, so dass man sich Livestreams oder Bilder von der Party anschauen kann. Weiterhin wird es einen öffentlichen FTP-Zugang zu dem Party-Server geben. Dort kann man Gifts oder Bilder von der Party herunterladen.

Weiterhin kann man sich auf der Party das erste Video-on-demand-System für MorphOS anschauen. Es ermöglicht maximal fünf Anwendern, sich Videos aus Carsten Siegners Online-Videothek anzusehen.

Der Party-Server wird unter folgender Adresse ereichbar sein:

Server: pegasos2.homelinux.net
User: ftpuser
Password: 05404957836 (snx)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 18:03] [Kommentare: 10 - 22. Mai. 2005, 11:13]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS4: Händler offeriert Hardware-Sponsoring für Treiber-Entwickler
Unter dem Titellink bietet der schwedische Amiga-Händler Andreas Loong (Guru Meditation) Treiber-Entwicklern für AmigaOS4 an, ihnen die entsprechenden Erweiterungen (egal ob für PCI, Zorro oder Uhrenport) für ihre Arbeit zur Verfügung zu stellen.

Interessenten können entweder per E-Mail (andreas.loong at gurumeditation.se) oder auf dem Postwege Kontakt aufnehmen:

Guru Meditation
Kavåsv. 10B
426 70 Va Frölunda
Schweden (snx)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 16:21] [Kommentare: 92 - 19. Mai. 2005, 21:28]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
ANN (Webseite)


GoldED: Servicepack 27 verfügbar
Dietmar Eilert hat für seinen Entwickler-Editor GoldED sowie für micrgolded Servicepack 27 fertig gestellt. Das Update liefert technische und visuelle Verbesserungen wie neue Zeichensätze und Farbschemata sowie eine für AmigaOS4 optimierte Palette und Renderoptimierungen für helle Hintergründe (Screenshot). (snx)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 16:02] [Kommentare: 8 - 17. Mai. 2005, 00:10]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
Christian Rosentreter (ANF)


MorphOS/AmigaOS4: Update von OpenTTD auf Version 0.4.0 (Update)
OpenTTD ist ein Open-Source-Klon des Microprose-Spiels "Transport Tycoon Deluxe". Die aktuelle Version 0.4.0 steht auch für MorphOS zur Verfügung und kann unter dem Titellink heruntergeladen werden.

Der Portierer merkt jedoch an, dass der Quellcode der MorphOS-Version ohne jegliche Änderung auch unter AmigaOS/68k und AmigaOS4 kompilierbar sein sollte - in Ermangelung eines entsprechenden Rechners könne er dies jedoch nicht selbst vornehmen.

Neuerungen:
  • Bigger maps
  • New realistic acceleration; should be much better
  • Multiple road stations (up to 8) on a single station (multibus)
  • New PathFinder (NPF)
  • Dynamic towns/ industries/ stations/ vehicles/ signs/ orders/ everything, up to 64K
  • Brand new OldLoader so OpenTTD is TTD(Patch) compatible again. Also endian safe
  • Even better newgrf support, except for callbacks, everything works (ok, almost)
  • Improved multiplayer. More console options, less desyncs and more fun
  • Protected OpenTTD from interference of hacked clients, so it should be safe to play again
  • Saving vehicle sorting criteria for each vehicle type
  • Resizable orders GUI
  • Focus keyboard on input-box in Multiplayer Menu
  • terrain hotkeys nonfunctional in scenario editor (D,Q,W,E,R,T,Y,U fltr)
  • Complete rework of console and new commands like ls, save, load, help, etc.
  • Signs are shown in the colour of the player who created them
  • Added cheat option to set production of raw-material industries in game
  • Replaced train GUI remembers railtype selected from the dropdown menu
  • Improved Autoreplace
  • many more smaller features :D
  • many bugfixes.
Update: (16:10, 16.05.05, snx):
Download AmigaOS4-Version: openttd_aos4.lha (2 MB) (snx)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 15:54] [Kommentare: 4 - 16. Mai. 2005, 19:29]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
Kultpower.de (ANF)


Kultpower.de: Über 130 neue Cover des Amiga-Magazins
Kultpower.de beschäftigt sich mit alten Computerspiele-Zeitschriften und bietet u. a. Testbericht-Scans sowie Coverscans. Heute wurden folgende Dateien hinzugefügt:

  • Amiga-Magazin: Über 130 neue Cover wurden hinzugefügt. Mit insgesamt 218 Coverscans ist das Amiga-Magazin damit deutlicher Spitzenreiter im Bereich "Mehr Mags". Der Autor dankt Gerd Frank vom AmiATLAS-Team, der ihm gleich eine ganze CD voll mit Coverscans zur Verfügung gestellt hat, sowie Alexander und Karl-Heinz, von denen gleichfalls neue Cover stammen
  • Amiga Games: 5 neue Cover
  • Joystick: 2 neue Cover
  • Playtime: 1 neues Cover
  • 64er (NEU): 2 Cover von Sonderausgaben - der Dank für die oben genannten Scans geht an Michael
  • Testbericht zu Ultima 8 - Pagan (MS-DOS) aus der Powerplay 5/94, zur Verfügung gestellt von Holger
(snx)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 15:47] [Kommentare: 3 - 17. Mai. 2005, 17:46]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
16.Mai.2005
Thorsten Mampel, 1. Vorsitzender ACH e.V. (ANF)


Mailingliste zur LAN-Party des Amiga-Club Hamburg
Für alle Teilnehmer der LAN-Party ist die Mailingliste des Amiga-Meeting Nord freigegeben worden.

Über diese Mailingliste können Fahrgemeinschaften koordiniert oder die gemachten Kontakte gepflegt werden. Wer noch Platz in seinem PKW hat und Leute aus anderen Städten abholt und nach Hamburg bringen kann, würde schon sehr helfen.

Zur Teilnahme schicken Sie einfach eine E-Mail. (snx)

[Meldung: 16. Mai. 2005, 15:38] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden] [Druck-Version] [ASCII-Version]
<- 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 ->

.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.