amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Glossar| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
.


Archiv 'Updates von Soft- und Hardwareprodukten'


30.Okt.2014
ANF


Renegades Deluxe 2014
Knapp 20 Jahre nach der Veröffentlichung seines PD-Spiels Renegades hat Wayne Ashworth einen Überarbeitung vorgenommen. Renegades ist ein Alien-Breed-Klon für (ausschließlich) zwei Spieler.

Renegades Deluxe 2014 ist grafisch überarbeitet und bietet darüber hinaus neue Landschaften mit zufällig wechselnden Fundsachen, klemmende Türen, falsche Wände und Verletzbarkeit der Figuren (sie gehen nach einer Verwundung langsamer).

Das Spiel wurde auf einem Amiga 1200 getestet, laufe aber nach Angaben des Autors wohl nicht auf einem Amiga 500. Sollten Sie ein Foto davon schießen (lassen), wie Sie Renegades Deluxe 2014 spielen, würde sich Wayne Ashworth über dessen Zusendung per E-Mail freuen, um den Programmierer der Renegades-Engine davon zu überzeugen, dass es auch heute noch Menschen gibt, die mit dem Amiga spielen.

Changes:
  • No 'Made in Amos' screen, instead it's 'Pickups explained'
  • New title screen artwork
  • New titlescreen music by Marcus Becker
  • New character selection screen
  • New character selection graphics
  • Slightly tweaked character stats
  • New in-game screen
  • New tileset
  • New maps
  • Jammed doors
  • Fake walls
  • Random pickups that vary each time you play the map
  • Injury (more injured walk slower)
  • Bleeding when injured
  • Randomised 'Winner' and 'Loser' messages
(snx)

[Meldung: 30. Okt. 2014, 08:39] [Kommentare: 1 - 30. Okt. 2014, 19:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Okt.2014
Amiga.org (Webseite)


RadeonHD-Treiber: Version 1.2 und 2.4 angekündigt / Sam460cr-Installationslösung
Unter dem Titellink kündigt A-EON Technology Updates seiner RadeonHD-Grafikkartentreiber für AmigaOS 4 an. Neben einem kostenlosen Update auf die Version 1.2 für Besitzer der im April erschienenen Version 1.0 der Treibers wird es auch eine Version 2.4 zu kaufen geben.

Der von Hans de Ruiter entwickelte Treiber erlaubt in der Version 1.2 die Verwendung weiterer RadeonHD-Karten der R5-, R7- und R9-Serie (Kompatibilitätsliste). Mit der Version 2.4 wird die auf der AmiWest angekündigte hardwarebeschleunigte Videowiedergabe in 1080p ermöglicht. Hinzu kommt DMA-Unterstützung für RadeonHD-Karten.

Features of the V2 driver:
  • YUV bitmaps with CompositeTags(). YUV420p bitmaps are 37.5% the size of 32-bit ARGB bitmaps so there's less data to copy to the graphics card
  • While overlay is restricted to 1-2 surfaces and does not respect transparency, Composite Video can render an unlimited number of surfaces and can perform alpha blending instead of chroma keying which can be used for advanced video effects
  • Videos can be Rotated, warped and even projected into another video
  • Alpha blending/compositing can be used for cross-fade between video files and other effects
  • Full 1080p Video playback with supported video files
  • Support for the latest generation of AMD Radeon Rx graphics cards from the R5, R7 and R9 series
Die von A-EON Technology beauftragten RadeonHD-Treiber sind in der beschriebenen Form nicht Bestandteil der angekündigten Final Edition von AmigaOS 4.1. Um künftigen Besitzern eines Sam460cr dennoch die Installation des Betriebssystems zu ermöglichen, ohne dafür zusätzlich eine alte, standardmäßig unterstützte Grafikkarte zu benötigen, wird jedoch eine Minimalversion beiliegen. Wie AmigaKit mitteilt und Hans de Ruiter bestätigt, arbeiteten A-EON Technology, ACube Systems und Hyperion gegenwärtig an einer entsprechenden Lösung. (snx)

[Meldung: 28. Okt. 2014, 07:48] [Kommentare: 43 - 31. Okt. 2014, 11:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Okt.2014
amigafuture.de (Webseite)


Breakout-Klon: VoxelNoid für AROS-x86
Der Anfang des Monats veröffentlichte aufgemotzte Breakout-Klon Voxelnoid steht jetzt auch für AROS-x86 zur Verfügung. Eine 3D-Grafikkarte wird benötigt. (cg)

[Meldung: 27. Okt. 2014, 15:24] [Kommentare: 2 - 27. Okt. 2014, 17:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Okt.2014



MorphOS: SimpleMail-MOS 1.01, ein Fork von SimpleMail (Update)
"neoman" hat den Mailer SimpleMail für MorphOS kompiliert. Er versteht sein Programm als Abspaltung ("Fork") vom offiziellen SimpleMail-Projekt, das separat weiterentwickelt werden soll. Die erste Veröffentlichung nutzt OpenSSL statt AmiSSL und unterstützt damit alle modernen SSL-/TSL-Protokollvarianten, außerdem wurde ein Fehler bei der Indizierung von IMAP-Verzeichnissen beseitigt weswegen jetzt auch sehr große IMAP-Verzeichnisse problemlos heruntergeladen werden können.

Der Autor will in Zukunft alle Updates des ursprünglichen SimpleMail zeitnah in sein Projekt übernehmen und zusätzlich weitere MorphOS-spezifische Verbesserungen implementieren.

Update: (27.10.14, 21:00, cg)

Inzwischen wurde Version 1.01 veröffentlicht, die Fehler bei der Validierung von SSL-Zertifikaten beseitigt. Außerdem ist es jetzt möglich Zertifikate selbst als gültig zu deklarieren. (cg)

[Meldung: 27. Okt. 2014, 15:20] [Kommentare: 23 - 31. Okt. 2014, 09:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Okt.2014



Brian Bagnall hofft "Commodore - The Amiga Years" 2015 veröffentlichen zu können
Vor einem Jahr hatte Brian Bagnall den zweiten Teil der Neuauflage seiner Commodore-Biographie vorerst auf Eis gelegt. In einer Wortmeldung auf Twitter macht der Autor jetzt wieder Hoffnung dass "Commodore - The Amiga Years" doch noch erscheinen wird: Er sei zuversichtlich dass 2015 "das Jahr des Amiga-Buchs" sein werde. (cg)

[Meldung: 27. Okt. 2014, 15:04] [Kommentare: 3 - 27. Okt. 2014, 20:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 -> ... 15 657 1304

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2014 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.