amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.


.
  pro Seite
Nur Titel anzeigen
.


Archiv 'Updates von Soft- und Hardwareprodukten'


19.Mai 2017
Generation Amiga (Webseite)


AmigaOS 4: Dateimanager Dir Me Up 3.3.0
Jérôme 'Glames' Senays' kommerzieller Dateimanager "Dir Me Up" (Video) bietet u.a. eine zweigeteilte Ansicht und Datei-Vorschauen. Version 3.3.0 enthält eine ganze Reihe von Verbesserungen:
  • Last visited location saved to automatically load it the next run
  • Soft or hard links creation ("refresh volumes" button used, [Amiga]+[K])
  • The list of volumes and the current location are refreshed when uniconifying Dir Me Up
  • Bookmarks / When a bookmark is added, a notification is now displayed rather than a window (except for the first one)
  • Bookmarks / The "remove" button is no longer displayed when the list is empty
  • Filter / If only one item results from the filter, it is automatically selected (and previewed if necessary)
  • Filter / If the filter did not produce any results and the "Home" or "End" keys were pressed, a run-time error occurred: fixed
  • Link preview / the type (soft or hard) is now displayed
  • Soft link to a drawer did not work: fixed
  • Hard link did not work: fixed
  • Location / Italian translation fixed
Die folgenden Neuerungen setzen AmigaOS 4.1 FE voraus:
  • "Location"-Menü:
    • "Remove bookmark" option has been added
    • "Create link" option added
    • "Create Text File" option added to create a text file in the current location
    • "Add to bookmarks" and "Create drawer(s)" options inverted
  • "File"-Menü:
    • "Send to" submenu added
  • "File/Send to"-Untermenü:
    • "Editor" option added: opens the selected file(s) under the defined editor
    • "Multiview" option added: opens the selected file(s) under Multiview
    • "E-mail" option added: opens your e-mail client (YAM or SimpleMail) and creates a message with the selected file(s) as an attachment
  • Bookmarks / When adding a favorite via the keyboard shortcut ([Amiga]+[B]), the action was done twice and generated an information message: fixed
(cg)

[Meldung: 19. Mai 2017, 15:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mai 2017
Amigafuture (ANF)


Descent: Freespace als Download / Update für AmigaOS 4.1
Presse-Mitteilung: Hyperion Entertainment gibt die Verfügbarkeit der Space-Combat-Simulation Descent: Freespace für AmigaOS 3/WarpOS und AmigaOS 4.1 Final Edition zum direkten Download bekannt. Kunden können nun zwischen zwei Formaten wählen: Eine rein digitale Version zum Preis von nur EUR 14.95 inkl. MwSt. (abhängig von den lokal anfallenden Steuern) zum Download in unserem eingeschränkten Download-Bereich, oder als Box-Version beim bevorzugten Amiga-Händler.

Der herunterladbare Inhalt besteht aus einem Abbild der Original-CD für AmigaOS 3/WarpOS und einer archivierten Verzeichnis für AmigaOS 4.1 inklusive aller Sprachen und Bedienungsanleitungen.

Die Käufer erhalten eine Seriennummer in ihrem Paket oder per E-Mail, um den Einkauf auf unserer Website zu registrieren und um Zugang zu unserem eingeschränkten Downloadbereich für das Spielarchiv, das Original-ISO-Image sowie mögliche zukünftige Updates zu erhalten. Für einen ersten Blick gibt es kostenlose Demo-Versionen aus dem öffentlichen Downloadbereich.

Die aktualisierte Version für AmigaOS 4.1 Final Edition umfasst unter anderem:
  • Kompatibilität mit Southern Islands basierten Radeon-Karten
  • neue Starter mit Bildschirmmodus- und Sprachauswahl und weiteren Optionen
  • Verwendet MiniGL Textur-Kompression und wenn verfügbar viele Spiel-Fehlerbehebungen, einschließlich einem voll spielbaren Tutorial
Für Bestandskunden von Descent: Freespace ist die aktualisierte AmigaOS 4.1 Version und kostenlos nach der Registrierung mit ihrem kostenlosen Hyperion Account auf unserer Website verfügbar.

Descent: Freespace - Der Große Krieg ist der begehrte Raumkampf-Simulator von Volition/Interplay und bietet eine unvergleichliche Mischung aus erstklassigen Grafiken seiner Zeit, Plot und Game-Play. Es wird weithin als einer der besten Raum-Kampf-Simulatoren überhaupt angesehen und gewann viele Preise bekannter Spielzeitschriften. Das Spiel wurde von Hyperion Entertainment CVBA ursprünglich 2001 für AmigaOS 3/WarpOS und im Dezember 2004 für AmigaOS 4 veröffentlicht.

Weitere Hinweise: Descent: Freespace ist auch bekannt als "Descent: Freespace - The Great War", "Conflict: Freespace - The Great War" und "Freespace - The Great War". Die "Boxed"-Version enthält nur die AmigaOS 3/WarpOS-Version, die AmigaOS 4.1-Portierung steht zum Download nach der Registrierung auf unserer Website zur Verfügung (cg)

[Meldung: 19. Mai 2017, 14:26] [Kommentare: 4 - 29. Mai 2017, 22:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mai 2017



Hyperion attackiert Cloantos Amiga-Warenzeichen auf breiter Front (Update 2)
Es scheint als würde Cloantos im Januar beantragte Registrierung der Marke "Amiga" in den USA jetzt von Hyperion angefochten: Nachdem das belgische Unternehmen mit der Registrierung der eigenen Marken 'AmigaOS' und 'AmigaOne' gescheitert war, hat man jetzt die Verlängerung der 30-Tage-Einspruchsfrist gegen Cloantos Markenzeichen beantragt. Dies ist in der Regel der erste Schritt bevor gegen eine neu veröffentlichte Marke Einspruch erhoben wird, weswegen das US Marken- und Patentamt Hyperion jetzt als potentiellen Antragsgegner für Cloantos Warenzeichen führt.

Hyperions Antrag, 'AmigaOne' und 'AmigaOS' registrieren zu lassen, war im Wesentlichen mit der drohenden Verwechslungsgefahr mit Cloantos frisch eingetragenem Amiga-Marke abgelehnt worden. Denkbar wäre, dass Hyperion nun versucht diese Argumentation umzukehren und Cloantos Marke für ungültig erklären zu lassen - da sie in den Augen der Belgier den von ihnen zwar nicht registrierten aber seit Jahren bzw. Jahrzehnten kommerziell genutzten Warenzeichen 'AmigaOne' und 'AmigaOS' zu ähnlich ist.

Update: (19.5.2017, 16:45, cg)

Gestern ist man bei Hyperion offenbar noch einen Schritt weiter gegangen: Dem Europäischen Markenamt liegt ein Antrag auf Registrierung der Marke 'Amiga Forever' vor. Allerdings nicht von Cloanto, die diese Marke seit Jahren kommerziell nutzen - sondern von "Monard Law", der Anwaltskanzlei für die Ben Hermans arbeitet. Hermans hatte sich erst kürzlich bei amiga-news.de registriert, um darauf hinzuweisen, dass kommerzielle Nutzung "außerhalb des angloamerikanischen Rechtskreises" nicht gleichbedeutend mit dem Besitz einer Marke sei.

Update 2: (19.5.2017, 23:00, cg)

Offenbar versucht man auch, gegen Cloantos "Workbench"-Marke vorzugehen: Obwohl das italienische Unternehmen diese Marke, deren US-Pendant schon seit längerem dem Emulator-Spezialisten gehört, Anfang des Jahres auch beim Amt der Europäischen Union für Geistiges Eigentum registriert hatte, hat auch Hyperion - bzw. Ben Hermans' Arbeitgeber Monard Law - vor wenigen Tagen einen Antrag auf Registrierung der Workbench-Marke gestellt. (cg)

[Meldung: 19. Mai 2017, 01:26] [Kommentare: 54 - 30. Mai 2017, 11:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Mai 2017
Amiga Future (Webseite)


AROS: Wöchentliche Fortschritte (ab 09.05.2017)
Zu den Fortschritten der letzten Woche bei der Arbeit am quelloffenen AmigaOS-Klon AROS zählt u.a. eine Fehlerkorrektur im ROM, wodurch AROS/68k nun auch auf dem Amiga 1200 wieder starten sollte.
  • Adapt code for const TagItem changes (neil)
  • Network card improvements (neil)
  • Debug build now stores debug info in .dbg files (Kalamatee)
  • InitKickMemDiag fixed (twilen)
  • ROM image size check added (Kalamatee)
  • Amiga-m68k ROM fixes, A1200 should boot again (twilen)
  • M68k ROM size optimization (Kalamatee)
  • CD-startup improvements (Kalamatee)
  • Add separate gifanim datatype descriptor)
(snx)

[Meldung: 17. Mai 2017, 21:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Mai 2017
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4 / MorphOS: Ask Me Up XXL 3.2
Jérôme 'Glames' Senays Ask Me Up ist ein Ratespiel für AmigaOS 4 und MorphOS (sowie Windows), bei dem 1700 Fragen zum Allgemeinwissen in 17 Kategorien zu beantworten sind, wobei stets vier Aussagen zur Auswahl stehen. Es kann entweder alleine oder zusammen mit bis zu fünf weiteren Teilnehmern gespielt werden. Eine Demoversion mit 80 Fragen ist kostenlos verfügbar.

In Version 3.2 wurden diverse Übersetzungen komplettiert bzw. aktualisiert, außerdem wurden einige Fragen überarbeitet. (cg)

[Meldung: 15. Mai 2017, 23:47] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Mai 2017
Andreas Falkenhahn (ANF)


Hollywood 7.0 Addons
Pressemitteilung: Airsoft Softwair freut sich, die sofortige Verfügbarkeit einer Reihe von Addons für Hollywood 7.0 bekanntgeben zu können. Die folgenden Addons stehen ab sofort zum freien Download auf dem offiziellen Hollywood-Portal zur Verfügung:
  • Hollywood Player 7.0 für alle unterstützten Plattformen (auch verfügbar für Ihr Smartphone/Tablet auf Google Play)
  • Hollywood SDK 7.0 zum Entwickeln eigener Plugins (enthält Beispiele und über 350 Seiten an Dokumentation in verschiedenen Formaten)
  • Hollywood 7.0 Addon für Cubic IDE (entwickelt von Michael Jurisch)
  • Hollywood 7.0 Wordfile für UltraEdit
  • Hollywood 7.0 Online-Referenzmanual (über 900 PDF-Seiten, alternativ auch als HTML, CHM und AmigaGuide erhältlich)
  • Hollywood SDK 7.0 Online-Referenzmanual (über 350 PDF-Seiten, alternativ auch als HTML, CHM und AmigaGuide erhältlich)
Mit der Veröffentlichung dieser Komponenten ist das Hollywood 7.0-Release nun komplett. Bitte besuchen Sie das offizielle Hollywood-Portal für mehr Informationen und Downloadmöglichkeit. (cg)

[Meldung: 15. Mai 2017, 23:42] [Kommentare: 1 - 16. Mai 2017, 16:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 3 ... <- 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 -> ... 20 743 1471

.
Impressum | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2017 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.