amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

7.9.-9.9.18 • Linux/Debian-m68k-Treffen • Essen
12.-14.10.18 • 19. Amiga-Meeting Nord • Neumünster

22.Aug.2008



Französisches MorphOS-Portal: meta-morphos.org
meta-morphos.org ist ein französisches MorphOS-Portal das News, Downloads, ein Forum und Ähnliches anbietet. (cg)

[Meldung: 22. Aug. 2008, 17:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Aug.2008



IBrowse: Status-Update
Oliver Roberts vom IBrowse-Entwicklerteam gibt auf der offiziellen Mailingliste einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge bei dem bekannten Web-Browser.

Der Rechteinhaber Stefan Burström (der älteren Aussagen der übrigen Team-Mitglieder zufolge nicht mehr aktiv an der Entwicklung teilnimmt) sei kürzlich umgezogen und habe vermutlich noch keinen Internetzugang. Da der vom Team verwendete Server, auf dem die Sourcecodes, Changelogs und ähnliche Dinge gespeichert werden, von Burström gehostet wird, stehe die Entwicklung deswegen vorübergehend still.

Roberts versichert, dass das Projekt nicht gestorben sei - im Moment sei es lediglich notwendig, mit Burström Absprachen zu treffen die eine Weiterentwicklung von IBrowse ermöglichen und einen erneuten kommerziellen Vertrieb des Programms gestatten. (cg)

[Meldung: 21. Aug. 2008, 21:21] [Kommentare: 18 - 24. Aug. 2008, 12:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Aug.2008
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4: OWB 2.4
Jörg Strohmayer stellt eine neue Version seiner Portierung des Origyn Web Browser für AmigaOS 4 zur Verfügung. Änderungen seit der letzten Veröffentlichung:
  • Updated to SVN revision 446
  • Fixed horizontal scroll bar
  • Added support for multiple windows
  • Added menus
(snx)

[Meldung: 21. Aug. 2008, 21:14] [Kommentare: 5 - 21. Aug. 2008, 23:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Aug.2008
amigafuture.de (Webseite)


AmigaOS 4: Infrarot-Empfänger und Ethernet-Audio "ParIR"
ParIR von Daniel Westerberg ist eine Hardware-/Software-Kombination, die aus zwei Teilen besteht: Zum einen ein Commodity, dass mittels einer am Parallelport angeschlossenen Hardware auf Infrarot-Signale (von einer Fernbedienung) reagiert und abhängig vom empfangenen Signal benutzerdefinierte Cli- oder ARexx-Programme ausführt.

Der zweite Teil dient dazu, analoge Audio-Signale über ein handelsübliches Ethernet-Kabel zu einem analogen Verstärker zu schicken - und zwar ohne den gleichzeitig über besagtes Ethernet-Kabel laufenden Netzwerk-"Verkehr" zu beeinträchtigen.

Westerberg nutzt diese Kombination, um die Audio-Wiedergabe seines AmigaOne im Wohnzimmer hören zu können ohne dass weitere Kabel verlegt werden müssten und gleichzeitig den in einem anderen Raum aufgebauten Rechner per Infrarot-Fernbedienung fernsteuern zu können.

Das vom Autor bereitgestellte Archiv enthält neben der Software auch die notwendigen Unterlagen, um die entsprechenden Hardware-Komponenten nachzubauen. (cg)

[Meldung: 21. Aug. 2008, 17:18] [Kommentare: 4 - 24. Aug. 2008, 02:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Aug.2008
Elbox Computer (ANF)


Elbox veröffentlicht FastATA 4000 MK-V
Pressemitteilung: ELBOX COMPUTER ist erfreut, die Ergänzung seiner Serie von FastATA-Controllern für klassische Amiga-Computer um den FastATA 4000 MK-V bekanntgeben zu können.

Wie seine Vorgänger bietet auch der FastATA 4000 MK-V Unterstützung für hohe Übertragungsraten (bis inklusive PIO 5) für bis zu vier ATA- oder IDE-Geräte. Der FastATA 4000 MK-V ist eine Zorro 3-Karte mit halber Länge, die in jedem Amiga mit Zorro 3-Slots eingesetzt werden kann.

Die neue Version des Controllers bietet eine erheblich schnellere Erkennung angeschlossener EIDE-/ATAPI-Laufwerke, wodurch der Startvorgang des Rechners spürbar beschleunigt wird. Die im Onboard-ROM enthaltene Unterstützung für 48-Bit LBA (Logical Block Addressing) garantiert Unterstützung für EIDE-Laufwerke mit mehr als 128 GB Speicherkapazität (bis zu 2 TB).

FastATA 4000 MK-V enthält Version 5.0 der BootROM-Software und wird mit dem FastATA4000 Software-Paket ausgeliefert, das FastATA.driver 2.10 und FastATAPrefs 2.10 enthält. Zum Lieferumfang des FastATA 4000 MK-V gehört außerdem das schnellste Amiga-CD-Dateisystem: AllegroCDFS 3.6.

Eigenschaften:
  • Schnelle Übertragungsraten von bis zu 16.6 MB/S
  • Zwei unabhängige, gepufferte und terminierte EIDE-Ports
  • LBA 48-Unterstützung im Onboard-BootROM (Unterstützung für Laufwerke mit mehr als 128 GB Kapazität)
  • Unterstützung für ATAPI-Geräte (CD-ROM, CD-R, CD-RW, DVD, ZIP, LS-120)
  • Kompatibel mit OS4.0 (Unterstützung für PIO0, PIO3, PIO4 und PIO5)
  • Unterstützt SATA-Geräte (PATA-SATA-Adapter benötigt)

Preise und Verfügbarkeit:

Der FastATA 4000 MK-V Controller wird ab dem 22. August 2008 für einen empfohlenen Verkaufspreis von 95.95 Euro (zzgl. lokale Steuern und Versandkosten) erhältlich sein. Um einen Händler in Ihrer Nähe zu lokalisieren oder das Produkt direkt in unserem Webshop für EU-Kunden zu bestellen, besuchen Sie bitte den entsprechenden Bereich unserer Webseite.

Upgrade-Politik:

Für Besitzer älterer Versionen des FastATA 4000 Controllers werden wir ein "Upgrade Pack" anbieten, mit dem sie ihr Gerät selbst auf die Version 5.0 des BootROM umrüsten können.

Weitere Informationen sind auf den FastATA 4000- bzw. AllegroCDFS-Webseiten zu finden. (cg)

[Meldung: 21. Aug. 2008, 15:59] [Kommentare: 14 - 24. Aug. 2008, 01:49]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Aug.2008
Amiga Arena (ANF)


Amiga Arena: Interview mit Hans-Jörg Frieden
Anlässlich der Ankündigung der baldigen Veröffentlichung von AmigaOS 4.1 (amiga-news.de berichtete) hat die Amiga Arena ein über den Titellink erreichbares Interview mit dem Entwickler und Projektmanager Hans-Jörg Frieden geführt.

Hierin teilt er unter anderem mit, dass derzeit an Portierungen auf zusätzliche PowerPC-Plattformen gearbeitet werde und hinsichtlich des bisher nur für den AmigaOne angebotenen Betriebssystem-Updates mit weiteren Ankündigungen bald zu rechnen sei.

Als Ziel für AmigaOS 4 sieht Hans-Jörg Frieden weiterhin den Embedded-Bereich, für den es auch bereits Interessenten gebe, die das Betriebssystem als "Multimedia-Content-Platform" nutzen wollen - z.B für eine Art Kiosk-System.

Rein persönlich wäre er insbesondere an Systemen auf Basis des CELL-Prozessors, des PPC 970 von IBM oder Freescales 8641(D) interessiert und hätte darüber hinaus auch nichts gegen eine x86-Version, glaubt aber nicht, dass das gegenwärtig mit vertretbaren Mitteln umzusetzen wäre. (snx)

[Meldung: 20. Aug. 2008, 19:01] [Kommentare: 109 - 27. Aug. 2008, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Aug.2008
Klaus Schwägerl (ANF)


Amiga Walker: Eine Klarstellung
Klaus Schwägerl, heute Geschäftsführer der Projektfabrik GmbH, hat sich mit den nachfolgenden Zeilen zum Amiga-Modell Walker, das als Prototyp 1996 von Amiga Technologies auf der CeBIT in Hannover vorgestellt worden war, an uns gewandt. Er schreibt:

Ich ziehe gerade mit meiner Firma um, weshalb mir das Urmodell des Amiga Walker wieder in die Hände fiel. Dies hat mich dazu veranlasst, einmal etwas im Web zu surfen und nach Artikeln über den Walker zu suchen. Was ich da lese, erstaunt mich und veranlasst mich zu einer Klarstellung:

1. Der Amiga Walker wurde nicht von Frog Design entworfen, sondern von dem äußerst talentierten Designer Daniel Gilgen im Auftrag von Stefan Domeyer für meine damalige Firma KS Design in Frankfurt. Die Möglichkeit, den Walker "scheibchenweise" zu erweitern, bis schließlich ein Tower entsteht, stammt von Daniel Gilgen. Er hat mit dem Urmodell, welches ich besitze, die Prototypen für die CeBIT gebaut.

2. Die Übertragung der Rechte am Produkt war abhängig von der Zahlung unseres Honorars. Da dieses niemals geflossen ist, verblieben die Rechte am Produkt bei KS Design. Nachdem ich KS Design geschlossen hatte, sind die Rechte an mich als Privatperson übergegangen.

3. Merlancia Industries hat niemals Rechte am Produkt gehabt. Wir haben Merlancia Industries dies auch so mitgeteilt, da die Firma bei uns nach einer Lizenz angefragt hat. Irgendwann ist dann der Kontakt zu Merlancia abgebrochen; wir wissen nicht, ob das Unternehmen noch aktiv ist.

Ich hoffe, dass damit einiges zur Klarstellung des Sachverhaltes beigetragen wird.

Mit freundlichem Gruß und einem tränenden Auge,
dass das Projekt nie in Produktion ging,
Klaus Schwägerl (snx)

[Meldung: 20. Aug. 2008, 18:35] [Kommentare: 48 - 06. Okt. 2008, 18:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Aug.2008
Amiga Future (Webseite)


MorphOS: Lucy 2.24
Der Transparenz-Patch Lucy für MorphOS 2.0 behebt in der Version 2.24 das Problem, dass versteckte Fenster nicht berücksichtigt wurden und daher Unmask sowie die Hide-Window-Funktion von IControl mit Lucy nicht mehr funktionierten. (snx)

[Meldung: 20. Aug. 2008, 16:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Aug.2008
Amigaweb.net (Webseite)


Skript: AmiKit-Linux-Installer 0.03
Beim AmiKit-1.4.x-nix-Installer handelt es sich um ein Skript, das die Installation der Amiga-Distribution AmiKit unter Linux genauso einfach machen soll wie unter Windows.

Der Installer lädt dabei sowohl AmiKit 1.4.0 als auch E-UAE herunter und konfiguriert das ganze entsprechend. Die nun vorliegende Version 0.03-1 beinhaltet kleinere Verbesserungen und eine Fehlerbereinigung. (snx)

[Meldung: 19. Aug. 2008, 21:00] [Kommentare: 11 - 20. Aug. 2008, 21:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Aug.2008
MorphZone (Forum)


MorphOS: ARexx-Skripte für Shuffle
Auch für nicht-registrierte Benutzer des Puzzle-Spiels Shuffle von Christian 'tokai' Rosentreter stehen nun ARexx-Skripte zur Verfügung. Diese waren bei der Erstellung der MorphOS-2.0-CD vergessen worden.

Download:
shuffle_info.amirx (2,6 KB)
shuffle_statistic.rexx (1,1 KB) (snx)

[Meldung: 19. Aug. 2008, 20:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Aug.2008



Efika: Lego-Gehäuse "EFIKube"
Efika-Besitzer "motorollin" baut sich für sein PPC-Motherboard ein Gehäuse aus eher ungewöhnlichen Materialien zusammen: Sein "EFIKube" besteht aus Lego-Bausteinen. Auf morphzone.org gibt er einen Überblick über das Projekt und stellt zahlreiche Fotos zur Verfügung, die seine bisherigen Fortschritte dokumentieren sollen. (cg)

[Meldung: 19. Aug. 2008, 16:09] [Kommentare: 3 - 01. Sep. 2008, 19:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Aug.2008
amigaworld.net (Webseite)


Chiptune-Tracker: Hively-Tracker 1.5 für AmigaOS 3/4
HivelyTracker ist ein auf dem AHX-Format basierender Tracker (Screenshot). AHX wurde in den neunziger Jahren entwickelt um Musikstücke schreiben zu können, die dem typischen Chip-Sound des SID (Sound-Chip des C64) ähneln. Änderungen seit Version 1.4:
  • A parameter in the undo system was declared as a signed byte instead of a signed word, which meant that some song parameters got corrupted when they went over 127. Editing songs over 127 positions long was buggered, for example. Can't believe i didn't spot this until now :(
  • Added Protracker mod import. Just like the one in AHX, it simply strips out all PT commands that are not equivalent to AHX ones, and all instruments are set to a simple tone, so you'll still have a lot of work to do to make it sound nice.
  • Added a size optimisation feature. It removes all unused instruments, and duplicate tracks. If you click with the right mousebutton, it'll additionally try and use the transpose column to remove tracks which are the same but transposed. However it doesn't know if sounds continue after the newly transposed track so you may have to manually fix any problems with that afterwards. Both modes keep the original version and open a new tab with the optimise version so you won't lose your work if it messes up. Both modes also use track 0 as the empty track as AHX and HVL both make smaller files if that is the case, however, if there are no empty tracks in the module, it won't keep track 0 blank unnecessarily.
  • Added a new command! When "EF1" is placed on or after the last note in a track, the "transpose" value for that channel will be preserved until another note is played in the channel. This overrides the default AHX/HVL behaviour, which is to switch to the next transpose value as soon as the next position is reached.
  • '=' now does row preview, like enter does in protracker
  • '-' now toggles horizontal advance in the position editor
  • Added "posedadvance", "notejump" and "inotejump" fields to the ht.prefs file. They don't show up in the prefs window, though, so you have to edit them manually (run hively 1.5 and quit it to make them show up in the file). "posedadvance" is either 0 or 1. When set to 0, horizontal advance is disabled by default. "defnotejump" is 0 to 9, and sets the default notejump in the pattern editor. "definotejump" is the same for the instrument editor.
(cg)

[Meldung: 19. Aug. 2008, 15:46] [Kommentare: 2 - 20. Aug. 2008, 21:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Aug.2008
Sebastian Eichholz (ANF)


Interesse an einer Ambermoon Soundtrack CD?
Matthias Steinwachs, der Komponist des Soundtracks zum RPG-Klassiker Ambermoon, erwägt offenbar eine Neuauflage des besagten Soundtracks. Die Stücke würden dabei neu eingespielt und auf CD veröffentlicht werden, und zwar im Stil des bereits auf Amiga Immortal 3 veröffentlichten Tracks "Ambermoon".

Die Arbeiten werden aufgenommen, wenn auf einer speziell eingerichteten Webseite mindestens 1000 Personen Interesse an der Produktion bekunden. (cg)

[Meldung: 19. Aug. 2008, 15:41] [Kommentare: 24 - 21. Aug. 2008, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Aug.2008
amiga-magazin.de (ANF)


Amiga Magazin: Leseproben der Ausgaben 5 - 7/2008
Auf der Webseite des Amiga-Magazins wurden wieder einige Artikel aus den letzten Ausgaben als Leseproben zur Verfügung gestellt:
(cg)

[Meldung: 19. Aug. 2008, 15:06] [Kommentare: 6 - 20. Aug. 2008, 05:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Aug.2008
Amiga Arena (ANF)


Amiga Arena: Vollversion "Sixth Sense Investigations" (Update)
Pressemitteilung: "Sixth Sense Investigations" nahm seinen Anfang 1995, wurde aber erst 1998 veröffentlicht und beendet die kommerzielle Adventure-Era auf dem Amiga ganz in der Tradition der Lucas Arts-Spiele. Bunte Comic-Grafik, witzige Dialoge und eine abgedrehte Story, Adventure-Herz was willst Du mehr?

Mit der Genehmigung der Entwickler ermöglicht die Amiga Arena den legalen Download der Disk-Version von "Sixth Sense Investigations". Derzeit können wir nur die englische Version, in Form einer HDF-Datei für WinUAE anbieten. Wir suchen daher weitere Disk-Versionen von Sixth Sense Ivestigations.

Desweiteren sind folgende Spiele in der Rubrik "Adventure" dazugekommen:
  • OnEscapee - Original CD Version
  • Beneath A Steel Sky - CD Version mit Sprachausgabe
  • Fatal Heritage - WHDLoad Version
Update: (20:41, 20.08.08, snx)
Inzwischen liegt auch die deutschsprachige Version in Form einer HDF-Datei vor. Weiterhin gesucht wird die Diskettenversion. (cg)

[Meldung: 19. Aug. 2008, 14:55] [Kommentare: 3 - 20. Aug. 2008, 20:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Aug.2008
amigafuture.de (Webseite)


Emulator: Ausblick auf WinUAE 1.5.2
Wie üblich geben die Entwickler des bekannten Amiga-Emulators WinUAE wieder einen kurzen Ausblick auf die für die nächste Version geplanten Verbesserungen. WinUAE 1.5.2 soll in rund zwei Wochen erscheinen und zwei schwerwiegende Fehler in der aktuellen Version beheben. (cg)

[Meldung: 18. Aug. 2008, 16:16] [Kommentare: 16 - 22. Aug. 2008, 23:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Aug.2008
amigafuture.de (Webseite)


AmigaOS 4: OWB 2.3
Jörg Strohmayer stellt eine neue Version seiner Portierung des Origyn Web Browser zur Verfügung. Änderungen seit der letzten Veröffentlichung:
  • Updated to SVN revision 430
  • Added support for HOME, SEARCH, WIDTH and HEIGHT tooltypes
  • Uses default AmigaOS 4.x colours for the theme now
  • Implemented AmigaOS scroll bars for the main frame

OWB_Doduo.lha (4,5 MB) (cg)

[Meldung: 18. Aug. 2008, 16:06] [Kommentare: 4 - 23. Aug. 2008, 16:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Aug.2008
morphzone.org (Webseite)


MorphOS: Vektorgrafikprogramm SteamDraw 1.0
SteamDraw von Stefan 'Kronos' Kleinheinrich ist ein EPS-kompatibles 2D-Vektorgrafikprogramm. In Version 1.0 wurde die graphische Benutzeroberfläche überarbeitet und das Programm um ein einfaches Text-Werkzeug ergänzt. Außerdem wurden einige Fehler bereinigt.

Download: SteamDraw.lha (897 KB) (cg)

[Meldung: 18. Aug. 2008, 15:59] [Kommentare: 3 - 19. Aug. 2008, 13:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Aug.2008
Sven Scheele (ANF)


ACSH: Hardwaretreffen II/2008 in Kiel
Der Amiga-Club Schleswig-Holstein lädt zum zweiten Hardwaretreffen 2008 am Samstag, dem 20. September in Kiel ein. Das Treffen findet wieder in den Räumlichkeiten der Fachhochschule im Heikendorfer Weg 93a statt (siehe Pos. 4 auf dem Campusplan).

Wer seinen Rechner mitbringen möchte, sollte sich unbedingt per E-Mail anmelden, da die Räumlichkeiten begrenzt sind. Beginn ist offiziell um 13 Uhr, ein früherer Aufbau ist nach Rücksprache möglich. Steckdosenleisten, Netzwerkkabel, etc. müssen wie immer selbst mitgebracht werden. Internetzugang über das FH-Netzwerk ist geplant. (snx)

[Meldung: 17. Aug. 2008, 18:19] [Kommentare: 6 - 18. Sep. 2008, 00:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Aug.2008
Andreas Magerl (ANF)


Amiga Future: Vorschau für Heft 74 (September/Oktober 2008)
Pressemitteilung: Die Vorschau sowie Leseproben für die Amiga Future 74 (September/Oktober 2008) sind ab sofort online. In dieser Ausgabe findet ihr Testberichte zu der aktuellen Version von WinUAE, AmiBlitz, MorphOS 2.0, AMuse, Cave Story und viele, viele mehr. Eine ausführliche Inhaltsliste sowie Leseproben findet ihr auf unserer Webseite.

Auf der Amiga Future LeserCD findet ihr wie immer viel PD-Software sowie einige Vollversionen wie zum Beispiel Photo Folio, Astral, Battle Space und andere.

Die Amiga Future ist als deutsches und englisches Print-Magazin direkt bei der Redaktion und diversen Amiga Fachhändlern verfügbar. Die Amiga Future ist als Einzelheft und im Abo, jeweils wahlweise mit oder ohne LeserCD erhältlich. Wir bitten alle User die Interesse an dem Heft haben, dieses so bald wie möglich zu bestellen. (cg)

[Meldung: 17. Aug. 2008, 15:55] [Kommentare: 9 - 20. Aug. 2008, 12:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2008
Amiga Future (Webseite)


WHDLoad: Grafische Oberfläche iGame 1.5
Bei iGame handelt es sich um eine MUI-basierte Benutzeroberfläche für das einfache Verwalten und Starten von WHDLoad-Spielen.

Changes in version 1.5:
  • Genres are now in an external file
  • Added "--Never Played--"
  • Reworked "Show/Hide hidden slaves"
  • Filter will now work together with genres
  • Added FILTERUSEENTER
  • Added indication when writing to disk
(snx)

[Meldung: 16. Aug. 2008, 18:28] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2008
Amigaworld.net (Forum)


Veranstaltung: PowerDev-Meeting in Chelm (Polen)
Am Wochenende des 6./7. September 2008 findet im ostpolnischen Chelm das übernächste PowerDev-Meeting statt. Den Schwerpunkt der Efika-Vorführung soll MorphOS bilden. (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2008, 11:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2008
AROS-Exec (Webseite)


AROS: Wanderer speichert nun Fensterpositionen
Im Zuge der Arbeiten an Wanderer, der AROS-Workbench, hat Nick 'Kalamatee' Andrews inzwischen das Fixieren der Position, Größe und Dateidarstellung von Fenstern implementiert. Bei nicht-beschreibbaren Medien werden Standard-Einstellungen verwendet. Als nächstes will sich der Autor dem Abspeichern der Piktogramm-Positionen zuwenden. (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2008, 11:45] [Kommentare: 5 - 18. Aug. 2008, 11:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2008
Amiga.org (Forum)


Veranstaltung: Fotos von der CommVEx V4 / V5 am 25.+26. Juli 2009
Unter dem Titellink wurden Fotos von der vierten Commodore Vegas Expo veröffentlicht, die am 26./27. Juli in Las Vegas, Nevada, USA, stattfand.

Nächstes Jahr findet die CommVEx am 25. und 26. Juli wiederum im Plaza Hotel & Casino statt. (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2008, 11:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2008
Amiga.org (Webseite)


DiscreetFX: Grasshopper LLC Juli-Gewinner der Seeding the Success Campaign
Der Gewinner des Monats Juli im Rahmen der "Seeding the Success Campaign" von DiscreetFX (amiga-news.de berichtete) ist die Firma Grasshopper LLC für ihr Desktop-Publishing-Programm PageStream. (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2008, 09:09] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Aug.2008



Portrait: Chris Hülsbeck bei neues auf 3sat
Das 3sat-Computermagazin "neues" berichtet am Sonntag, dem 17. August 2008, über den Komponisten Chris Hülsbeck (Direktlink).

Von ihm stammt die Musik einer ganzen Reihe von Amiga- und C64-Spielen, darunter Battle Isle, Giana Sisters, R-Type und Turrican I-III. Am 23. August findet in Köln das Konzert "Symphonic Shades – Chris Huelsbeck in Concert" mit dem WDR-Rundfunkorchester statt, das live auf WDR 4 übertragen und auch auf CD aufgenommen wird. (snx)

[Meldung: 16. Aug. 2008, 07:23] [Kommentare: 2 - 16. Aug. 2008, 23:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 205 405 ... <- 410 411 412 413 414 415 416 417 418 419 420 -> ... 425 620 820 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Neuerungen im Forum
SAM EP440 Uhrzeit
Forum defekt? Anführungszeichen werden ersetzt!
Verstärkung für Gamescom gesucht
[Python] Ein Dictionary aus bestehenden Dateien e...
.
 Letzte Top-News
.
ReAmiga 1200: Nachbau der A1200-Hauptplatine veröffentlicht (20. Aug.)
Sonnet.library: Netzwerkkarte als PowerPC-Turbokarte (14. Aug.)
Der AGA-A3000: Amiga-Fans bestücken Platinen des Commodore-Prototypen AA3000 (14. Aug.)
Hyperion wieder in belgisches Unternehmensregister aufgenommen (08. Aug.)
Trevor Dickinson erhebt schwere Vorwürfe gegen Ben Hermans (Update) (06. Aug.)
Grafikkarte: Vorbestellung des VA2000-Nachfolgers ZZ9000 (15. Jul.)
Betriebssystem: MorphOS 3.11 veröffentlicht (06. Jul.)
Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 133 (05. Jul.)
Printmgazin: Vorbestellungen für "CD32 Scene Magazine" (02. Jul.)
Ersatz-Netzteile für Amiga 500, 600 und 1200 (23. Jun.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2018 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.