amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

24.-25.10.20 • AmiWest • Sacramento (USA)
06.-08.11.20 • Amiga-Meeting Nord • Klausdorf
26.-27.06.21 • Amiga 35 • Hilversum/Amsterdam (Niederlande)

30.Okt.2014
Amiga Future (Webseite)


Cloanto: Workbench 3.1 auf CF-Karte
Cloanto bietet neben seinem Emulator-Paket Amiga Forever nun die Workbench 3.1 auch fertig installiert auf einer CF-Karte an. Ergänzt um einen CF-IDE-Konverter, kann man somit die Workbench schnell und lautlos booten, ohne mit Disketten zu jonglieren oder eine Festplatte zu benötigen.

Im Handel ist die CF-Karte beispielsweise bei Vesalia oder Amigastore.eu erwerbbar, weitere Anbieter fügen wir dieser Meldung auf entsprechenden Hinweis hin gerne hinzu. (snx)

[Meldung: 30. Okt. 2014, 17:56] [Kommentare: 8 - 01. Nov. 2014, 11:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2014
ANF


Renegades Deluxe 2014
Knapp 20 Jahre nach der Veröffentlichung seines PD-Spiels Renegades hat Wayne Ashworth einen Überarbeitung vorgenommen. Renegades ist ein Alien-Breed-Klon für (ausschließlich) zwei Spieler.

Renegades Deluxe 2014 ist grafisch überarbeitet und bietet darüber hinaus neue Landschaften mit zufällig wechselnden Fundsachen, klemmende Türen, falsche Wände und Verletzbarkeit der Figuren (sie gehen nach einer Verwundung langsamer).

Das Spiel wurde auf einem Amiga 1200 getestet, laufe aber nach Angaben des Autors wohl nicht auf einem Amiga 500. Sollten Sie ein Foto davon schießen (lassen), wie Sie Renegades Deluxe 2014 spielen, würde sich Wayne Ashworth über dessen Zusendung per E-Mail freuen, um den Programmierer der Renegades-Engine davon zu überzeugen, dass es auch heute noch Menschen gibt, die mit dem Amiga spielen.

Changes:
  • No 'Made in Amos' screen, instead it's 'Pickups explained'
  • New title screen artwork
  • New titlescreen music by Marcus Becker
  • New character selection screen
  • New character selection graphics
  • Slightly tweaked character stats
  • New in-game screen
  • New tileset
  • New maps
  • Jammed doors
  • Fake walls
  • Random pickups that vary each time you play the map
  • Injury (more injured walk slower)
  • Bleeding when injured
  • Randomised 'Winner' and 'Loser' messages
(snx)

[Meldung: 30. Okt. 2014, 08:39] [Kommentare: 1 - 30. Okt. 2014, 19:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Okt.2014
Amiga.org (Webseite)


RadeonHD-Treiber: Version 1.2 und 2.4 angekündigt / Sam460cr-Installationslösung
Unter dem Titellink kündigt A-EON Technology Updates seiner RadeonHD-Grafikkartentreiber für AmigaOS 4 an. Neben einem kostenlosen Update auf die Version 1.2 für Besitzer der im April erschienenen Version 1.0 der Treibers wird es auch eine Version 2.4 zu kaufen geben.

Der von Hans de Ruiter entwickelte Treiber erlaubt in der Version 1.2 die Verwendung weiterer RadeonHD-Karten der R5-, R7- und R9-Serie (Kompatibilitätsliste). Mit der Version 2.4 wird die auf der AmiWest angekündigte hardwarebeschleunigte Videowiedergabe in 1080p ermöglicht. Hinzu kommt DMA-Unterstützung für RadeonHD-Karten.

Features of the V2 driver:
  • YUV bitmaps with CompositeTags(). YUV420p bitmaps are 37.5% the size of 32-bit ARGB bitmaps so there's less data to copy to the graphics card
  • While overlay is restricted to 1-2 surfaces and does not respect transparency, Composite Video can render an unlimited number of surfaces and can perform alpha blending instead of chroma keying which can be used for advanced video effects
  • Videos can be Rotated, warped and even projected into another video
  • Alpha blending/compositing can be used for cross-fade between video files and other effects
  • Full 1080p Video playback with supported video files
  • Support for the latest generation of AMD Radeon Rx graphics cards from the R5, R7 and R9 series
Die von A-EON Technology beauftragten RadeonHD-Treiber sind in der beschriebenen Form nicht Bestandteil der angekündigten Final Edition von AmigaOS 4.1. Um künftigen Besitzern eines Sam460cr dennoch die Installation des Betriebssystems zu ermöglichen, ohne dafür zusätzlich eine alte, standardmäßig unterstützte Grafikkarte zu benötigen, wird jedoch eine Minimalversion beiliegen. Wie AmigaKit mitteilt und Hans de Ruiter bestätigt, arbeiteten A-EON Technology, ACube Systems und Hyperion gegenwärtig an einer entsprechenden Lösung. (snx)

[Meldung: 28. Okt. 2014, 07:48] [Kommentare: 61 - 04. Nov. 2014, 07:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Okt.2014
amigafuture.de (Webseite)


Breakout-Klon: VoxelNoid für AROS-x86
Der Anfang des Monats veröffentlichte aufgemotzte Breakout-Klon Voxelnoid steht jetzt auch für AROS-x86 zur Verfügung. Eine 3D-Grafikkarte wird benötigt. (cg)

[Meldung: 27. Okt. 2014, 15:24] [Kommentare: 2 - 27. Okt. 2014, 17:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Okt.2014



MorphOS: SimpleMail-MOS 1.01, ein Fork von SimpleMail (Update)
"neoman" hat den Mailer SimpleMail für MorphOS kompiliert. Er versteht sein Programm als Abspaltung ("Fork") vom offiziellen SimpleMail-Projekt, das separat weiterentwickelt werden soll. Die erste Veröffentlichung nutzt OpenSSL statt AmiSSL und unterstützt damit alle modernen SSL-/TSL-Protokollvarianten, außerdem wurde ein Fehler bei der Indizierung von IMAP-Verzeichnissen beseitigt weswegen jetzt auch sehr große IMAP-Verzeichnisse problemlos heruntergeladen werden können.

Der Autor will in Zukunft alle Updates des ursprünglichen SimpleMail zeitnah in sein Projekt übernehmen und zusätzlich weitere MorphOS-spezifische Verbesserungen implementieren.

Update: (27.10.14, 21:00, cg)

Inzwischen wurde Version 1.01 veröffentlicht, die Fehler bei der Validierung von SSL-Zertifikaten beseitigt. Außerdem ist es jetzt möglich Zertifikate selbst als gültig zu deklarieren. (cg)

[Meldung: 27. Okt. 2014, 15:20] [Kommentare: 24 - 02. Nov. 2014, 21:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Okt.2014



Brian Bagnall hofft "Commodore - The Amiga Years" 2015 veröffentlichen zu können
Vor einem Jahr hatte Brian Bagnall den zweiten Teil der Neuauflage seiner Commodore-Biographie vorerst auf Eis gelegt. In einer Wortmeldung auf Twitter macht der Autor jetzt wieder Hoffnung dass "Commodore - The Amiga Years" doch noch erscheinen wird: Er sei zuversichtlich dass 2015 "das Jahr des Amiga-Buchs" sein werde. (cg)

[Meldung: 27. Okt. 2014, 15:04] [Kommentare: 3 - 27. Okt. 2014, 20:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



MorphOS: TeX Live 2012 wieder verfügbar
Nachdem Oliver Urbann im vergangenen Jahr die TeX-Distribution TeX Live 2012 für MorphOS portiert hatte (amiga-news.de berichtete), war diese aufgrund der Archiv-Größe nur als Torrent verteilt worden und zuletzt nicht mehr verfügbar. Ein Anwender hat sie unter dem Titellink nun zum Herunterladen bereitgestellt. (snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 19:23] [Kommentare: 5 - 28. Okt. 2014, 20:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



Hyperion: Pressemitteilung zu AmigaOS 4.1 Final Edition
Wie angekündigt, hat Hyperion Entertainment in einer Pressemitteilung unter dem Titellink klargestellt, dass es sich bei der "Final Edition" von AmigaOS 4.1 für 29,95 Euro um eine vollwertige Lizenz des Betriebssystems handele. Zuvor hatte es in den internationalen Foren Verwirrung diesbezüglich gegeben, da selbst einige Entwickler mitteilten, es werde die Seriennummer der zuvor noch für über 100 Euro verkauften Erstausgabe von AmigaOS 4.1 benötigt.

Nachfolgend lesen Sie unsere deutsche Übersetzung der Pressemitteilung:

AmigaOS 4.1 Final Edition vor dem Jahresende 2014 verfügbar

Brüssel, 27. Oktober 2014 - Hyperion Entertainment ist erfreut, die bevorstehende Verfügbarkeit von "AmigaOS 4.1 Final Edition" für alle unterstützten Plattformen bekanntzugeben.

AmigaOS 4.1 wurde im September 2008 veröffentlicht und hat nicht weniger als sechs kostenlose größere Updates erlebt sowie 88 kleinere Updates, die über AmiUpdate bereitgestellt wurden.

Zu den neuen Funktionen von AmigaOS 4.1 Final Update gehören unter anderem:
  • Extended-Memory-Funktion (vorteilhaft für alle unterstützten Plattformen - selbst diejenigen, die nicht mit mehr als 2 GB Arbeitsspeicher ausgestattet werden können)
  • Die leistungsstärkste Konsole (Shell, Anm.d.Ü.) für AmigaOS
  • Neue Intuition-Funktionen
  • Neue Workbench-Funktionen
  • Stark verbessertes DOS
  • Neue vereinheitlichte graphics.library mit RTG-Unterstützung, die gegenwärtige und künftige, sehr substantielle allgemeine und plattformspezifische Performance-Optimierungen ermöglicht, z.B. durch die Nutzung von On-Chip-DMA-Engines (wie sie bei zuletzt vertriebener Hardware vorhanden ist, zurückreichend bis zum Sam440)
  • Aktualisierte Python-Portierung
  • Installationsgrafiken, neue Piktogramme und Bildschirmhintergründe von Martin Merz
  • Zahllose kleinere Updates, neue weitere Funktionen und Fehlerbereinigungen
AmigaOS 4.1 Final Edition benötigt keine vorherige Version von AmigaOS 4.x und ist ein Stand-alone-Produkt - wahrscheinlich die erschwinglichste Version des AmigaOS, die je veröffentlicht wurde.

Dies befreit die gegenwärtigen Anwender von AmigaOS 4.1 davon, die Originalversion von AmigaOS 4.1 zu installieren und anschließend sechs Updates sowie unzählige kleinere Updates herunterladen bzw. durchführen zu müssen.

Den Anwendern wird dennoch empfohlen, ihr Exemplar von AmigaOS 4.1 Final Edition auf der Webseite von Hyperion Entertainment zu registrieren, da dies die Voraussetzung dafür ist, mögliche künftige Updates und Fehlerbereinigungen herunterzuladen.

Ein aktualisiertes Software Development Kit (SDK) für Entwickler, das alle neuen Funktionen des Betriebssystems erschließt, befindet sich in Arbeit.

Hyperion Entertainment möchte allen Entwicklern und Mitwirkenden danken, die über die Jahre die Entwicklung des AmigaOS vorangetrieben haben - insbesondere jenen, die unermüdlich daran gearbeitet haben, "AmigaOS 4.1 Final Edition" noch vor dem Jahresende 2014 an die Kunden auszuliefern.

Unser Dank gilt allen unseren Unterstützern und treuen Kunden, die sicher sein können, dass die Arbeit an AmigaOS 4.2 rasch voranschreitet, auch wenn sie etwas hinter dem Zeitplan zurückliegt, da viel Zeit dafür aufgewandt werden musste, um kommende neue Plattformen zu unterstützen. Wir wissen Ihre Unterstützung zu schätzen!

Die Arbeit an AmigaOS 4.1 Final Edition ist abgeschlossen. Gegenwärtig läuft die Produktion der DVD-Box. Die unverbindliche Preisempfehlung ist 29,95 Euro (einschließlich deutscher Mehrwertsteuer, weshalb die unverbindliche Preisempfehlung in anderen Ländern abweichen kann). (snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 18:54] [Kommentare: 77 - 21. Jan. 2015, 22:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



Aminet-Uploads bis 25.10.2014
Die folgenden Pakete wurden bis zum 25.10.2014 dem Aminet hinzugefügt:
SQLMan.lha               biz/dbase  7.6M  MOS SQLite database manager
BackUp.lha               disk/bakup 67K   68k A directory mirroring backup ...
prism2v2.lha             driver/net 309K  OS4 Driver for 11Mbps wireless ne...
Wazp3D.lha               driver/vid 1.3M  68k CPU only Warp3D implementation 
Soko4MUI_AROS.lha        game/think 10M   x86 Soko4MUI, Thinking game with ...
Soko4MUI_MorphOS.lha     game/think 9.7M  MOS Soko4MUI, Thinking game with ...
Soko4MUI_OS3.lha         game/think 9.6M  68k Soko4MUI, Thinking game with ...
Soko4MUI_OS4.lha         game/think 10M   OS4 Soko4MUI, Thinking game with ...
tileworld.i386-aros.zip  game/think 1.1M  x86 A clone of Chip's Challenge
amath.lha                misc/math  1.0M  68k Simple command line calculator
digibooster3.library.lha mus/play   140K  68k DigiBooster 3 replayer as sha...
Cuba_on_carpet.jpg       pix/back   433K      Cuba island represented by a ...
Mega_graffiti.jpg        pix/back   425K      Old building covered with gra...
SSW_Laval2014.lha        pix/back   4.6M      Photos of the S Scale Worksho...
GuideMaker.lha           text/hyper 1.9M  OS4 AmigaGuide file maintenance u...
SoundBookCreator_0.2.lha text/misc  67K   MOS Creates Soundbooks in EPUB Fo...
Epub-Reader_0.9.lha      text/show  3.8M  MOS Reader for the free+open e-bo...
(snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



OS4Depot-Uploads bis 25.10.2014
Die folgenden Pakete wurden bis zum 25.10.2014 dem OS4Depot hinzugefügt:
atunes.lha               aud/mis 3Mb   4.1 manage & play your music/rad...
bghalloween.lha          gam/boa 7Mb   4.0 Bed Games I Special Halloween 2014
soko4mui.lha             gam/puz 10Mb  4.0 Thinking game with MUI Interface
digibooster3.library.lha lib/aud 260kb 4.1 DigiBooster3 module replayer as ...
sqlman.lha               off/dat 8Mb   4.0 SQLite database manager
bougesouris.lha          uti/mis 101kb 4.0 CLI program to move cursor/click...
amiupdate_dan.lha        uti/wor 20kb  4.0 Danish catalog files for AmiUpdate
fasthide.lha             uti/wor 495kb 4.1 Fast Hide/Unhide Workbench windows
(snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



AROS-Archives-Uploads bis 25.10.2014
Die folgenden Pakete wurden bis zum 25.10.2014 den AROS-Archiven hinzugefügt:
soko4mui.i386-aros.lha       gam/puz 10Mb  Thinking game with MUI Interface
tileworld.i386-aros.zip      gam/puz 1Mb   Tileworld is a clone of Chip's C...
(snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



MorphOS-Files-Uploads bis 25.10.2014
Die folgenden Pakete wurden bis zum 25.10.2014 den MorphOS-Files hinzugefügt:
LibMaker                 0.11    dev/C      144 MUI based, parametrized sou...
digibooster3.library     1.0     dev/lib    177 The official DigiBooster3 r...
Sound Book Creator       0.1     mul/pro     64 Creates audiobooks in EPub ...
DAPlayer                 1.12    mus/pla    343 A MUI based audio player ha...
EPub Reader              0.9     off/tex    291 Reader of e-books in EPub f...
(snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



WHDLoad: Neue Pakete bis 25.10.2014
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 25.10.2014 hinzugefügt: (snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Okt.2014



Veranstaltung: Neuigkeiten der AmiWest 2014 (2. Update)
Noch bis einschließlich heute findet im kalifornischen Sacramento die diesjährige AmiWest statt. Im Folgenden haben wir die bisherigen Neuigkeiten zusammengefasst.

Neben der offiziellen Bekanntgabe des Sam460cr durch ACube Systems (Foto, amiga-news.de berichtete) und der Amigaworld.net-Übernahme durch A-EON Technology wurde nun auch offiziell angekündigt, dass gegen Ende des Jahres AmigaOS 4.1 "Final Edition" (Update 8) erscheinen soll (amiga-news.de berichtete). Verbindliche Angaben dazu, ob die Final Edition, welche u.a. die bisherigen Online-Updates zusammenfasst, eine bereits vorhandene Lizenz voraussetzt oder es sich trotz des Preises von knapp 30 Euro um eine Vollversion handelt, liegen uns bislang nicht vor. Nach Aussagen Dritter scheint aber die Seriennummer einer bereits erworbenen früheren Edition von AmigaOS 4.1 erforderlich zu sein.

Wie der Vertrieb der Final Edition auf DVD vermuten lässt, ist das Erscheinen der lange angekündigten Version 4.2 des Betriebssystems in weitere Ferne gerückt: Wie Hyperions Repräsentant Steven Solie mitteilte, solle man besser die Final Edition kaufen anstatt auf die Version 4.2 zu warten, denn letztere stehe noch nicht so kurz bevor ("it is not that close"). Zum Funktionsumfang von AmigaOS 4.2 wurden erneut Gallium-3D-Grafik und die Unterstützung mehrerer Prozessorkerne angekündigt.

Vor Ort in Aktion zu sehen war eines der gegenwärtig noch im Betatest befindlichen Cyrus+-Boards für den AmigaOne X5000. Ein Foto zeigt dessen neues Early-Startup-Menü mit dem vom Amiga vertrauten Erscheinungsbild. Während der Rechner von Linux vollständig unterstützt werde - gezeigt wurde etwa das Spiel SuperTuxKart -, erinnere der momentane Entwicklungsstand der AmigaOS-Anpassung Trevor Dickinson an die frühen Fassungen für den AmigaOne XE.

Als weitere Hardware befinde sich gegenwärtig die erste Erweiterungskarte für den Xorro-Slot des AmigaOne X1000 und X5000 in Entwicklung. Der "Sentinel X-Logger" soll Debug-Ausgaben der seriellen Schnittstelle auf einer eingebauten SD-Karte aufzeichnen.

Softwareseitig wurde bekanntgegeben, dass A-EON Technology die Rechte zur Weiterentwicklung des 3D-Treibersystems Warp3D erworben habe. Zudem wurden ein nativer GDB-Debugger für AmigaOS 4 sowie ein Update des Radeon-Treibers angekündigt. Letzterer werde hardwarebeschleunigte Videowiedergabe in 1080p sowie die neuesten Grafikkarten unterstützen.

Der Radeon-Treiber sei zudem Bestandteil eines neuen Software-Pakets namens Radiance (Pressemitteilung als PDF-Datei). Radiance beinhalte daneben CANDI zur hardware-gestützten Animation des Workbench-Hintergrundes mit der Compositing-Engine (Pressemitteilung als PDF-Datei), die Version 7.3 von Personal Paint (das Update enthalte u.a. neue Pinsel), Sketchblock Lite mit dem Fraktal-Generator, MPlayer und DvPlayer sowie Videos, Bildschirmhintergründe und Piktogramme.

Weitere Ankündigungen zu Anwendungen betreffen LibreOffice, dessen AmigaOS-4-Portierung sich gegenwärtig im Zustand des Entwanzens befinde, und den Soundtracker Octamed, für den man die Lizenz für eine Portierung auf AmigaOS 4 erworben habe.

Fotos der Veranstaltung vom Freitag und Samstag finden Sie in "Epsilon's AmigaOne X1000 Blog".

Update: (16:27, 26.10.14, snx)
Wie Ben Hermans (Director Legal, Hyperion Entertainment) auf unsere Nachfrage klarstellt, setze die "Final Edition" tatsächlich nicht den Besitz einer früheren Version von AmigaOS 4 voraus. Eine Pressemitteilung befinde sich in Vorbereitung.

2. Update: (17:03, 29.10.14, snx)
Weitere Fotos von der Veranstaltung wurden von Mike Brantley veröffentlicht. Daneben teilt der Leiter des AmigaOS-4-Entwicklerteams, Steven Solie, mit, dass die Final Edition von AmigaOS 4.1 auch für Besitzer eines AmigaOne X1000 kostenpflichtig ist. Den Käufern war ursprünglich versprochen worden, mit dem Rechner auch AmigaOS 4.2 zu erwerben. Zudem war die Erwähnung von PageStream offenbar ein Missverständnis des Berichterstatters, denn Steven Solie ist davon nichts bekannt. (snx)

[Meldung: 26. Okt. 2014, 07:34] [Kommentare: 19 - 31. Okt. 2014, 10:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Okt.2014



PPC-Hardware: Sam460cr ("cost reduced")
Wie Acube bekannt gibt, hat man sich entschlossen eine Variante des Sam460 anzubieten, die um die bisher fest verbauten Grafik-, Sound- und SATA-Chips erleichtert wurde. Viele Kunden hätten hier sowieso auf leistungsfähigere Alternativen auf PCI(e)-Steckkarten zurück gegriffen, und durch den Verzicht auf die genannten Chips könne man das PPC-Motherboard günstiger anbieten.

Im ACube-Shop ist die neue Variante noch nicht aufgeführt, der externe Anbieter comsytec.eu bietet die beiden Varianten aber zu folgenden Preisen an:
  • SAM460CR 1.10GHz: 622,80 Euro
  • SAM460EX 1.15GHz: 719 Euro
Laut Angaben eines Amiga-Users enthalten diese Preise noch keine OS4-Lizenz, außerdem seien die Motherboards entgegen der Behauptung im Shop derzeit nicht auf Lager. (cg)

[Meldung: 25. Okt. 2014, 23:33] [Kommentare: 7 - 08. Nov. 2014, 01:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Okt.2014



A-EON jetzt auch Eigentümer von amigaworld.net (Update)
Im Juni hatte der Hardware-Anbieter A-EON ("AmigaOne X1000") das dienstälteste Amiga-Portal amiga.org übernommen. Bei einer WHOIS-Abfrage für die Domain amigaworld.net wird inzwischen ebenfalls "A-EON Technology Ltd" als Eigentümer der Adresse genannt. Ob dies einer tatsächlichen Übernahme des Portals gleichkommt - womit der kommerzielle Anbieter A-EON zwei der drei großen englischsprachigen Amiga-Webseiten kontrollieren würde - ist derzeit nicht bekannt.

Update: (25.10.2014, 23:10, cg)

Wie uns inzwischen zugetragen wurde, hat Trevor Dickinson in seiner Präsentation während der "Amiwest" die Übernahme offiziell bekannt gegeben. (cg)

[Meldung: 25. Okt. 2014, 23:08] [Kommentare: 20 - 27. Okt. 2014, 12:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Okt.2014
Amiga.org (Webseite)


Video: Petro Tyschtschenko und Michael Battilana auf der Saku 2014 (englisch)
Unter dem Titellink wurde ein Video von der Saku 2014 veröffentlicht, die am 20. September im finnischen Tampere stattfand. Es zeigt das Interview, das Janne Sirén mit den beiden Ehrengästen Petro Tyschtschenko und Michael Battilana geführt hat. (snx)

[Meldung: 25. Okt. 2014, 15:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Okt.2014
MorphZone (Webseite)


digibooster3.library 1.0 (Update)
Nach der statischen Bibliothek für DigiBooster-3-Dateien (amiga-news.de berichtete) hat Grzegorz 'Krashan' Kraszewski nun auch eine shared library veröffentlicht. Dadurch werden Programme zur Wiedergabe der Dateien kleiner und müssen bei Verbesserungen der Bibliothek nicht neu kompiliert werden.

Download für AmigaOS 4 (260 KB)
Downloadseite für MorphOS

Update: (10:18, 26.10.14, snx)
Inzwischen liegt auch die Version für AmigaOS 3.x vor. Diese benötigt mindestens einen 68020-Prozessor.

Download: digibooster3.library.lha (140 KB) (snx)

[Meldung: 25. Okt. 2014, 14:54] [Kommentare: 4 - 26. Okt. 2014, 10:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Okt.2014
Amigaworld.net (Webseite)


Datenbank: SQLMan 0.1
Lázár Zoltán hat eine Alphaversion von SQLMan veröffentlicht (Screenshot). Mit dem auf SQLite basierenden Hollywood-Programm ist es möglich, Datenbanken zu erstellen, zu öffnen und zu bearbeiten. Auch Tabellenkalkulations-Dateien im Open-XML-Format können konvertiert werden. Das Programm liegt für alle Amiga-Systeme vor (unter AROS nur für x86).

Download: SQLMan.lha (8 MB) (snx)

[Meldung: 25. Okt. 2014, 14:43] [Kommentare: 2 - 26. Okt. 2014, 14:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Okt.2014



Kostenpflichtiges Update: AmigaOS 4.1 Final Edition ab Ende November erhältlich
In einer Leseprobe für die nächste Ausgabe des Printmagazins Amiga Future ist erstmals öffentlich von "AmigaOS 4.1 Final Edition" die Rede. Dabei handelt es sich um ein kostenpflichtiges Update für AmigaOS 4.1, das ab Ende November verfügbar sein soll.

Eine komplette Liste mit Änderungen ist derzeit noch nicht verfügbar. Der öffentlich einsehbare erste Teil des Amiga Future-Artikels erwähnt folgende Verbesserungen:
  • Neue Shell mit Tabs und Zeilenpuffer
  • Workbench-Kontextmenüs mit (in der Größe veränderbaren) Piktogrammen
  • Ein neuer "Preview"-Modus in der Workbench, bei dem für Dateien ohne Piktogramm eine Vorschau auf den Inhalt angezeigt wird
  • Ein "überarbeitetes Workbench-Menü", das "leichter zu konfigurieren" sein soll
  • Neuere Version von Python und NTFS

Die "Final Edition" soll 29,95 Euro kosten und wird in einer DVD-Box ausgeliefert. (cg)

[Meldung: 23. Okt. 2014, 17:50] [Kommentare: 134 - 29. Okt. 2014, 09:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Okt.2014
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: Amiga Future 111 - Vorschau und Leseproben
Von der Ausgabe 111 (November/Dezember 2014) der Amiga Future sind seit heute die Leseproben sowie die Vorschau online. Highlights dieser Ausgabe sind ein Ausblick auf "AmigaOS 4.1 Final Edition" sowie das AmigaOS 4.1 Poster. Außerdem gibt es ein Interview mit Toni Wilen (WinUAE) und einen Testbericht zu DigiBooster 3.1. Auf der LeserCD befindet sich neben PD-Software natürlich wieder einige Vollversionen. (cg)

[Meldung: 23. Okt. 2014, 17:34] [Kommentare: 3 - 24. Okt. 2014, 16:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Okt.2014
Grzegorz Kraszewski (ANF)


Entwicklung von Bibliotheken: LibMaker 0.11
Grzegorz Kraszewskis LibMaker ist ein Entwicklerwerkzeug für shared libraries. Die Version 0.11 erzeugt Bibliotheksgrundgerüste für AmigaOS 3.x und MorphOS. Die Unterstützung von AmigaOS 4 ist in Arbeit.

Das erzeugte Gerüst stellt ein vollständiges, sofort kompilierbares Projekt dar, das auch die Include-Dateien enthält, um die Bibliothek in Programmen zu nutzen. LibMaker ist quelloffen.

Download-Seite (snx)

[Meldung: 20. Okt. 2014, 17:43] [Kommentare: 36 - 29. Okt. 2014, 21:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 105 205 ... <- 210 211 212 213 214 215 216 217 218 219 220 -> ... 225 557 895 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
GOTEK Problem
Quo vadis, Amiga im Jahr 2008?
Moderiert? - Hier wird zensiert...
Teach me Amiga
Warp 1260 - Amiga 1200
.
 Letzte Top-News
.
Hyperion zieht Einspruch gegen US-Registrierung der "Amiga"-Marke zurück (04. Sep.)
Printmagazin: Return, Ausgabe 42 (28. Aug.)
Adapter: SmallyMouse2 und "USB mouse module" unterstützen beliebige USB-Mäuse (22. Aug.)
Print-/PDF-Magazin: Komoda & Amiga plus #16 (englisch/polnisch) (21. Aug.)
Tiny Bobble - ein möglichst originalgetreues "Bubble Bobble" (Beta) (13. Aug.)
Apollo-Team startet eigenes, AROS-basiertes Betriebssystem-Projekt (Update) (10. Aug.)
Kostenpflichtige Workbench Distribution: Amikit XE für Vampire (06. Aug.)
MorphOS wird 20 Jahre alt (04. Aug.)
Desktop Publishing: RNO Publisher für alle Amiga-Systeme (30. Jul.)
Cloanto geht gegen US-Warenzeichen 'Amico' vor (27. Jul.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.