amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

29.-31.07.22 • Geit@Home #1 2022 • Hörstel
15.-16.10.22 • Amiga37 • Mönchengladbach

29.Jul.2000
Bernward Hofmann per eMail


Neuer Tipp: BlaceWCP bei AGA-Systemen
In unserem Tipps- und Tricks Bereich können uns Leser Ihre Tipps einsenden. Bernward Hofmann hat uns einen neuen Tipp geschickt. Haben Sie gelegentlich Abstürze von IBrowse beim Laden von Bildern? Dann lesen sie weiter:

BlaceWCP Tipp bei AGA-Systemen

Wem stürzt IBrowse beim Laden von Bildern bei AGA-Systemen gelegentlich ab?
Wer verwendet den Patch PatchWPA8 oder NewWPA8 (in der startup-sequence)?

Vielleicht habt ihr das gleiche Problemchen wie ich es hatte.

Einige Produkte schreiben das Programm newWPA8 in die startup-sequence. Schaut einmal nach, ob es bei euch drin steht (z.B. Arteffect, wenn keine Grafikkarte im System ist).

Sollte dies der Fall sein, dann gibt es eine bessere Alternative.

NewWPA8 benutzt nur 16bit C2P Code. Außerdem hat es einen Bug, der den Fehler "line corruption" mit IBrowse verursacht , wenn es mit WritePixelLine8() versucht den Schirm zu rendern.

Das Originalzitat aus der Beschreibung dazu:

"NewWPA8 has a bug that the author denies that causes line corruption with IBrowse since it calls WritePixelLine8() to render to the screen. The corruption is caused by the fact that NewWPA8 builds the hook it passes to DoHookClipRects() using memory internal to the patch itself. This works fine if only 1 program uses it's routines but when 2 or more use them the hook gets overwitten with the new callers data. This causes invalid pointers to be passed to DoHookClipRects() which causes the corruption me and others noticed. Since Ibrowse spawns a task for every picture being rendered/decoded these routines DO get called by more then one task and that's why some lines get corrupted."

Deshalb sollte man BlaceWCP statt NewWPA8 (oder PatchWPA8) benutzen.

BlazeWCP ist ein äußerst schneller C2P Patch für die OS Chunky Funktionen: WritePixelLine8(), WritePixelArray8() und OS 3.1+ WriteChunkyPixels() (nur für 68020 und größer).

Bei einem 8bit (256 color) 640 x 512 hires laced PAL screen kamen folgende Ergebnisse:

(100k sind dabei 100,000 pixel/Sekunde)

              kein 32bit           32bit

OS 3.0        111k pixel/s        272k pixel/s
PatchWPA8     152k pixel/s        593k pixel/s
NewWPA8       200k pixel/s        569k pixel/s
BlazeWCP      432k pixel/s        2043k pixel/s

Ganz nebenbei ist BlaceWCP also fast viermal so schnell wie NewWPA8 oder PatchWPA8.

Verwendet wird das Programm, indem man es direkt nach "setpatch" in die Startup-sequence einbindet! NewWPA8 habe ich dortgelassen, nur ein ";" vorangestellt, um es außer Funktion zu setzen:

...
 setpatch
;c:newWPA8 >NIL:  ; wichtig für Haage&Partner Produkte
                    (Arteffect, etc. wenn keine Grafikkarte!)
 c:blazewcp >NIL: ; ersetzt newWPA8 ist schneller und macht keine Probleme
                    mit IBRowse, was newWPA8 tut!
...


Nach 10 Tagen kann ich nichts Schlechtes feststellen.

Alles weitere findet ihr in der Beschreibung von BlazeWCP im Aminet.

Haftungsausschluss: Bitte lesen Sie unsere Legal Info (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Aminet


Neue Aminet Uploads
cafe2000.lha         demo/aga    15K+Computer Art Festival 2000 demoparty. Of
LNS-Arla.lha         demo/aga   652K+Arla by Loonies - SM2000 winnerdemo
MWI-SDV27.lha        demo/mag   1.3M+SAVE DA VINYL #27 - packmag by Madwizard
GradientSlider.lha   dev/gui      6K+Hi-/truecolor gradient slider (44.1)
fat95.lha            disk/misc   50K+Win95/98 compatible file system
gametracker.lha      game/misc  1.2M+Gameserver browser for QW/Q/H2/Sin/Shogo
PinballFAfrenc.lha   game/patch   2K+Pinball Fantasies Aga FRENCH translation
F1_BEN19.lha         gfx/3dobj  276K+Jean ALESI's Benetton B197 (IOB)
F1_PROST-JS45.lha    gfx/3dobj  248K+Olivier PANIS's Prost JS45 (IOB)
PNG-Box.lha          gfx/conv   295K+PNG generator for WWW graphics V4.32 (68
imaged.lha           gfx/misc   100K+Add your own description to images ! (V2
qt20.lha             gfx/show   391K+QuickTime player for AGA/CyberGFX. V2.0
evax11.lha           misc/emu   727K+VAX Emulator, a "Virtual VAX" for Mac OS
twig_chim.lha        mods/med   176K+Chime Remix, a tune by DJTwiglet
rno-r043.lha         mods/misc   92K+Rno-label release no.43 by tand (monoton
Metabox.mpg          mods/mpg   1.4M+Interview with Metabox on German TV, mp3
DelfMPEG.lha         mus/play   160K+MPEG audio player for Delfina DSP
Rei_02.lha           pix/art     26K+Anime Manga Picture (Rei Ayanami / Neon 
sauvage.lha          pix/misc   154K+Nice / Wild DCTV picture
AKBackPix01.lha      pix/mwb    365K+Greyscale Fantasy WB pix 01 (ROM-Icons c
AKBackPrv01.jpg      pix/mwb    124K+Greyscale Fantasy WB pix 01 - Preview
F1_B197.jpg          pix/trace  421K+Jean ALESI's Benetton B197 (JPG)
F1_JS45.jpg          pix/trace  262K+Olivier PANIS's Prost JS45 (JPG)
BlazeWCP.lha         util/boot   29K+(Big Bug Fix) ULTRA FAST 32bit C2P patch
akPNG-dt.lha         util/dtype 247K+AkPNG-dt V44.80 (PNG, 68000-060, PPC/WOS
WarpPNGdt.lha        util/dtype  48K+PNG image datatype (WarpOS/PPC) V44.6
zee_inilib.lha       util/libs  180K+Library for ASCII-based settings files! 
dofile51.lha         util/rexx   39K+Nice datatype based processfile script
Homebanking.lha      util/rexx   41K+Homebanking mit ADM und Multitermkit (Ge
RAWBInfo.lha         util/sys    83K+ReAction based icon information (1.16a)
Image2Icon.lha       util/wb     13K+Creates thumbnail icons from images (1.3
(as)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Andreas L. im ANF


Neues auf der ´Elastic Images´ - Homepage
Öfters bekomme ich E-Mails mit etwa folgendem Inhalt:
"Mein Amiga macht beinm Booten einen roten, gelben, etc. Bildschirm...
Sonst tut sich nix...".

Im Bereich ´HARDWARE/FEHLER´ habe ich alle mir bekannten Fehlersymptome aufgelistet. Dazu gibt es eine Liste mit (hoffentlich...) allen Guru-Fehlernummern und ihren Bedeutungen. (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Michael Ufer im ANF


Village Tronic Petition
Bis Ende September können noch Stimmen für die Village Tronic (VT) Petition abgegeben werden, mit welcher VT davon überzeugt werden soll, autorisierten Reparaturbetrieben Service-Unterlagen zur Verfügung zu stellen, damit ein technischer Support bzw. Reparaturen von VT-Produkten gewährleistet werden kann. VT hat sich immer noch nicht konkret dazu geäußert, wie in Zukunft Reparaturen ihrer Produkte gehandhabt werden. Zurzeit besteht kein Reparatur-Support.

Leider hat Paul Qureshi erst knapp 200 Stimmen bekommen. Wer sich also bis jetzt noch nicht eingetragen hat, kann das unter dem Titellink nachholen, oder eine eMail direkt an den Organisator der Petition senden. (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
amiga.org


AmiWest 2000 Online
Heute beginnt die große AmiWest2000 in Sacramento. UGN hat es sich zur Aufgabe gemacht, die User mit Informationen, Bildern via WebCam und Interviews via Audiostreams zu versorgen. Verschiedene Interviewpartner stehen zur Verfügung. Über ein Formular können Sie bis zu drei Fragen an Ihren Wunschpartner stellen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Tales of Tamar


T.o.T. Update-Funktion deaktiviert
Eternity schreibt im Newsbereich:
«Leider ist es soweit liebe Amiganer,
bestimmte User haben sich unberechtigterweise Zugriff auf unseren FTP-Server verschafft. Aus diesem Grund mussten wir die Update-Funktion der Tales of Tamar-Demo deaktivieren. Wir weisen darauf hin, dass weitere solcher Versuche eine Amiga-Version von Tales of Tamar definitiv gefährden. Wir haben keine Lust 4 Jahre für nichts zu arbeiten und haben sehr viel Geld in die Entwicklung gesteckt. Lediglich unsere Alpha-Tester haben das Recht auf den FTP-Server zu zu greifen. Desweiteren weisen wir darauf hin, dass es defintiv eine frei-kopierbare Aminet-Version von Tales of Tamar geben wird. Es besteht also kein Grund für solche Versuche.» (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Heise [Newsticker]


Heise: MP3-Tauschbörse Napster darf vorerst am Netz bleiben
»Die Aussetzung der einstweiligen Verfügung bedeutet nun aber nicht, die MP3-Tauschbörse habe das Verfahren, das die Vereinigung der Plattenlabels angestrengt hat, schon gewonnen - die jetzige Entscheidung hält nur den Status Quo aufrecht, bis im Hauptverfahren über die Vorwürfe entschieden ist, Napster würde wissentlich und absichtlich die Urheberrechte der Musiker und der Musikkonzerne verletzen. Bis Anfang August hat die MP3-Tauschbörse nun Zeit, zu den Anklagepunkten Stellung zu nehmen; die Musikindustrie kann dann darauf bis Anfang September antworten. Frühestens im September ist dann auch mit einer Entscheidung im Hauptverfahren zu rechnen.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 2 - 04. Jul. 2001, 21:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Amiga.dk


Neues Amiga Spiele Magazin online: Amiga Fire
In Dänemark ging kürzlich ein neues Online Magazin an den Start: Amiga Fire. Rune J. Keller hat sich zum Ziel gesetzt, seine Leser mit ausführlichen Informationen rund um die Amiga Spielewelt zu versorgen. Die Website ist optisch gut aufbereitet und läßt einfach navigieren. In jedem Bereich gibt es eine Suchfunktion, die einfaches Auffinden von Artikeln ermöglicht.

Wenn nach diesem hervorragenden Konzept der Website nun auch gute Informationen folgen, wird die Seite garantiert ein Erfolg :-). (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Fun Time World


Amiga SDK auch als Windows-Version
In einem Posting in der Newsgroup c.s.a.m. schreibt Gary Peake, Leiter der Abteilung Support für Entwickler bei Amiga Inc., dass es nicht mehr lange dauern wird, bis eine Amiga SDK (Software Development Kit) Version erscheint, die eigenständig läuft. Ausserdem erwähnt Peake, dass es schon bald eine Windows Version des Amiga SDK geben wird. (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Detlef Zirpel per eMail


Heise: PowerPC in rekonfigurierbarer Hardware
«Xilinx, der Marktführer bei rekonfigurierbaren ICs, erhält durch eine Kooperation mit IBM[1] Zugang zu deren PowerPC-Prozessor-Design. Die PowerPC-Prozessor-Cores sollen mit rekonfigurierbaren FPGA-Schaltkreisen verbunden werden. Dadurch können kundenspezifische Schaltkreise direkt auf dem Prozessor-Chip integriert werden - ohne die Entwicklung anwendungsspezifischer ICs. Generell ermöglicht FPGA kürzere Entwicklungszeiten und -kosten als herkömmlich gefertigte Chips. Zusätzlich sind auf FPGA basierende Produkte flexibler, da die eigentliche Schaltung des ICs leicht getauscht werden kann. Xilinx[2] plant bereits eine in die Bausteine eingebaute Update-Möglichkeit über das Internet.

Neben dem Prozessor-Core und dem damit verbundenen CoreConnect-Bus erhält Xilinx Zugang zu den aktuellen Kupferfertigungprozessen und erhofft sich dadurch eine Leistungssteigerung seiner Chips. IBM zielt durch die Kooperation auf eine weitere Verbreitung seines PowerPC-Prozessors.»
Ganzer Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Frank Seidel per eMail


Homebanking
Da die deutsche Bank eine kleine Änderung in der Fehlermeldung bei falscher TAN vorgenommen hat, habe ich die Arexx-Skripte, die man zusammen mit ADM und Multiterm-Kit zum Homebanking nutzen kann, angepasst. Die neue Version liegt auf meiner HP und bald auch im Aminet (gerade abgeladen) unter Util/Rexx bereit.

Download: Homebanking.lha (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Jul.2000
Michael Pfeiffer per eMail


IMPERIUM TERRANUM 2 - War Of The Worlds
Das bekannte Weltraum-Strategiespiel ist ab sofort als Freeware und Open Source verfügbar. Die kompletten Sourcecodes und alle Bilder sind im dort downloadbaren Archiv enthalten. Der Sourcecode unterliegt dabei den allgemeinen Bestimmungen der GPL (Gnu Public License). Registrierungen für IT 2 werden demzufolge natürlich nicht mehr angenommen. (ps)

[Meldung: 29. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Martin "Mason" Merz im ANF


AppMI - Toolbar Images im GlowIcons Design
AppMI ist eine große Sammlung von Images und Animationen für Toolbars im GlowIcons Design, die vielleicht ein Standard für das Classic Amiga System werden könnte. Die Sammlung ist frei erhältlich für Programmierer und alle Interessierten. Um das Archiv zu erhalten, ist eine Registrierung nötig und jeder, der ein Produkt, das AppMI benutzt, veröffentlicht, sollte mir eine Kopie der Vollversion des Programms zukommen lassen.

Die Registrierung ist in der "AppMI Sektion" möglich. Nach Anforderung des Registrierungsformulars sollte dieses ausgefüllt an den Autor zurückgeschickt werden. Das Archiv wird dann umgehend via Email verschickt. (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Stefan Seidel im ANF


Comparade - C64- und Amiga-Szene Meeting
Die Comparade-Homepage wurde wieder erneuert und einige wichtige Infos wie Anfahrtsmöglichkeiten etc. sind dazugekommen. Wer interessiert ist, kommt über den Titellink auf die Homepage oder gleich hier zur Vorbestellung. Die Seiten sind auch in Englisch verfügbar! (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Volker Grabbe im ANF


Turboprint für Linux beta gesichtet!
Für alle SDK Jünger gibt es Turboprint als frühe Beta schon zum Downloaden. Bisher wird nur x86Linux unterstützt. 68K sowie PPC sollen aber folgen! (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Achim Stegemann im ANF


Asyncio.library für WarpOS (Bugfix)
Ab sofort steht allen Interessierten eine neue Version (40.3) der asyncio.library für WarpOS zur Verfügung. Es behebt eine Fehler in der Vorgängerversion, welches zu Problemem bei sehr langen Dateien führen konnte. Leider war dieser Fehler, wie zuerst angenommen, in der V40.2 nicht behoben worden. Diesmal aber macht es keine Probleme mehr. Download asyncioppc.lha (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
BTTR-Team per eMail


Back to the Roots News
Back to the Roots, das Amiga Culture Directory Projekt, wurde wieder einmal aktualisiert. Vision Software und Croteam sind zwei der neuen Firmen, die unser Projekt nun ebenfalls unterstützen. Deshalb stehen seit heute die Spiele "Roadkill" und "Woody's World", sowie die Hallenvariante von Fußball Total - "5-A-Side Soccer" - zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Die Spiele Whale's Voyage 1+2, Black Viper, Fightin' Spirit sowie Spherical Worlds von Neo Software wurden ebenfalls wieder online gelegt, nachdem sich der Vertrag mit Alive Mediasoft als nicht gültig herausstellte. Und zu guter Letzt können sich Strategiefans noch an alten Klassikern von Impressions erfreuen. Afrika Korps, Airbucks und Caesar Deluxe stammen von dieser Firma.

Für diejenigen, die beim Betrachten von Szene Demos genau soviel Begeisterung verspüren wie wir, gibt es natürlich ebenfalls viel Material aus der Szene (Demos, Musik und Bilder). Außerdem wurde unser "Musik-CD" Sektion gründlich überarbeitet und nach langer Pause wieder eröffnet. Wer daran interessiert ist, wo man Soundtrack CDs zu Computerspielen und aus der Demoszene erwerben kann und wissen möchte, ob es sich auch lohnt, diese CDs zu bestellen, dem sei ein Blick in diese Sektion an's Herz gelegt.

Für all jene, die BTTR noch nicht kennen: BTTR is ein legales Webprojekt, womit versucht werden soll alle Bereiche des Amigas abzudecken (Spiele, Demos, Tools, Bilder, Music und noch viel mehr, u.a. auch Amiga Emulation auf den verschiedensten Plattformen). Kommerzielle Software (Spiele, Tools usw.) werden nur mit der Genehmigung der Hersteller zum kostenlosen Download angeboten. (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Mario Nitschke per eMail


Amiga Times 03/00 ist fertig
Die Amiga Times 03/00 (HTML) ist jetzt unter dem Titellink verfügbar und kann runtergeladen werden! Die gedruckte Ausgabe erscheint in Kürze!

Nachtrag 29.07.2000:
Leider ist der Server von Amiga Times ausgefallen, bitte nutzten Sie vorübergehend die alte Amiga Times Adresse - www.amigaworld.com/amigatimes/index.html. Wir informieren Sie, wenn www.amigatimes.de wieder erreichbar ist. (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
amiga.topcool.de


Interview mit Thomas Dellert
In dem Interview von amiga.topcool.de schätzt Thomas Dellert die derzeitige Amiga-Situation aus seiner Sicht ein und berichtet über seine Pläne bzgl. eigener Entwicklungen. Wäre interessant zu erfahren, woher Dellerts ausgesprochen kritische Einschätzung bzgl. des neuen SDK herrührt. (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Stefan Kost per eMail


Neue Webseiten für SoundFX
Meine Amigawebseiten haben ein neues Zuhause (und ein neues Outfit) auf http://www.sonicpulse.de (Titellink). Die Seiten sind noch nicht ganz fertig, man kann sich aber ruhig schon mal umsehen. Bitte ändern Sie Ihre Bookmarks. (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Stefan Sommerfeld per eMail


Repulse News
Es gibt was Neues von der Repulse Soundkarte. Auf der AmiWest Show wird AudioLabs den Prototypen der Repulse Soundkarte live vorführen. In der Zwischenzeit laufen die Vorbereitungen zur Serienproduktion auf Hochtouren. Es wird demnächst eine Pressemitteilung mit allen Einzeilheiten geben. (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Sinan Gurkan per eMail


AmigArt temporär mit anderer URL
AmigArt ist derzeit nicht unter der üblichen Adresse amigart.com zu erreichen. Bitte nutzen Sie in der Zwischenzeit entweder

http://guvenck.hypermart.net oder http://amigart.cjb.net

AmigArt wird versuchen, das Problem schnellstmöglich zu lösen. (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
EASys


EASys! CD-Raubkopien?
Um unsere Käufer vor dem Kauf von Raubkopien der EASys!-CD zu schützen, haben wir nun einen Scan der CD-ROM auf diese Seite gelegt. Die EASys!-CD sollte als gepresste Silber-CD (kein Rohling!) in einem Jewel-Case mit 4 Farb-Druck Cover (Farbe lässt sich auch z.B. mit angefeuchtetem Finger nicht verschmieren) und einer 2-farbig bedruckten CD (schwarz-Rasterung/Dunkelrosa) von Ihrem Händler kommen. Sollten Ihre CD eine der Bedingungen nicht erfüllen handelt es sich höchstwahrscheinlich um eine Raubkopie. Bitte schreiben Sie uns dann, wann und wo sie die CD bezogen haben!

Nur Händler, die unsere CD über den Vertrieb von GTI erhalten haben, dürften im Besitz der Originale sein. Gleiches gilt natürlich auch, wenn Sie die CD direkt über unsere Homepage oder telefonisch bei Eternity bestellt haben. (ps)

Nachtrag 30.07.2000
Link der E-Mail-Adresse berichtigt(Betreff ins Title-Attribut verschoben). (sd)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jul.2000
Petra Struck


amiga-news.de nun auch in Spanisch
Wir freuen uns sehr, bekannt geben zu können, dass unsere News ab sofort auch ins Spanische übersetzt werden. Zu verdanken haben wir das der spanischen Amiga Usergruppe AGUA. Unter der Koordination von Tomás J. Cantó werden die News zwei- bis dreimal pro Woche übersetzt. Fantastisch, denn damit ist amiga-news.de nun in insgesamt acht Sprachen vertreten :-). (ps)

[Meldung: 28. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Helmut Wegener im ANF


Grafik-Umsonst.de sagt Danke
Anlässlich des 60.000ten Besuchers von Grafik-Umsonst.de: Dankeschön.
An dieser Stelle sei allen Dank gesagt, die uns, sei es durch Meinungsmitteilung, Weiterempfehlung, oder gar mit CDs oder Bildern unterstützt haben. Damit Grafik-Umsonst.de euren Wünschen besser gerecht wird, haben wir uns entschlossen, die ersten 20 Mails, die uns eine Bewertung (konstruktiv bitte) der Homepage liefern, mit einer Gratis-CD randvoll mit lizenzfrei einsetzbaren Grafiken und Bildern zu belohnen. Für die konstruktivsten Kritiken halten wir eine Überraschung bereit. Grafik-Umsonst.de entwickelt sich weiter. Ihr dürft gespannt sein auf das, was am 15. August kommt. Doch bis dahin seien meine Lippen versiegelt.

Im Bereich "Kult" befinden sich übrigens viele Bilder, die auf Amigas entstanden sind, und/oder von Amiga-Usern stammen. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
TUMULT


Neue NListtree.mcc von Carsten Scholling
Carsten Scholling hat eine neue MUI-Applikation "NListtree.mcc" Version V18.2 zum Download bereit gestellt. Neue Features:
  • Die Umstellung von Listtree basierenden Quellcodes auf NListtree ist extrem einfach
  • MUI-konforme Hook-Aufrufe
  • Unterstützt Mehrfachauswahl von Einträgen
  • Verschieben und kopieren von Einträgen mit kompletter Baumstruktur am Ziel
Download: MCC_NListtree.lha (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Atéo Concepts


AteoPar Treiber Update
ateopar.lzx - ateopar.readme (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Heise [Newsticker]


Heise: Einstweilige Verfügung: MP3-Tauschbörse Napster muss vom Netz
«Im Wege einer einstweiligen Verfügung hat ein US-Bundesgericht am Mittwoch der Musiktauschbörse Napster auferlegt, ab kommenden Freitag keine Vermittlungen von solchen Musikfiles mehr zu betreiben, die dem Urheberrecht unterliegen.»

«Napster kündigte umgehend Berufung an. Das Kopieren urheberrechtlich geschützter Werke zu privaten Zwecken sei durch US-Gesetze gedeckt. Ähnlich wie in Deutschland darf sich ein US-Bürger Filme und Musikstücke zum eigenen Gebrauch vervielfältigen, die Kopien aber nicht veröffentlichen oder kommerziell nutzen.»
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
CD³²-Allianz per eMail


SHARKS!-Website überarbeitet
"SHARKS!" ist ein Geschicklichkeitsspiel, das sich unter Wasser abspielt. Ziel des Spiels ist es, mit seinem Taucher Schätze vom Meeresboden zu sammeln und sie dann zum Boot zu bringen. Dabei muss auf die Haie geachtet werden, die sich im Wasser tummeln. Ein kleiner Pfeil, rechts oben, zeigt immer den Weg zum Schatz. In späteren Leveln tauchen auch noch Quallen auf, deren Berührung nicht tödlich ist, jedoch für Punkteabzug sorgt. Zitteraale sorgen für Stromstösse und Punktabzug. SHARKS! ist seit Mai 2000 erhältlich, die CD kostet DM 30,- (bei Versand ins Ausland plus DM 5,- Porto) und kann unter folgender Adresse bezogen werden:

Christian Steiner - Hansastraße 65 - 48465 Schüttorf
Tel: 05923/ 50 18 - Fax: 05923/ 50 18
eMail: C-Steiner@t-online.de (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Hyperion Software


FAQ Update
Die Hilfeseite mit häufig gestellten Fragen, Problemlösungen und Tipps wurde aktualisiert. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Amiga Future [News]


Neues Betriebssystem in Entwicklung
"Amber" heißt das neue OS, welches ein Betriebssystem für PowerPC-basierende Computer werden soll, die Sourcecode-kompatibel zum AmigaOS sind. Die Plattform Power Macintosh wird den Anfang machen. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Amiga.org


Anti Gravity: Neue Website online und Joe Torre eingestellt!
Joe Torre, einer der früheren Ingenieure in der Hardwareentwicklungsabteilung von Amiga wird nun für Anti Gravity an der Entwicklung des BoXeR Systems arbeiten. Joe Torre war übrigens ehemals Champion bei Motoradstrassenrennen. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
DocDatatypes HP


DocDatatypes Version v39.50 erschienen
Mit diesem Datatype-Bundle werden sehr viele Dokumenten-Formate wie beispielsweise DosWord, WinWord, Macword, WordPerfect, RTF u.v.a. auf dem Amiga über Multiview problemlos lesbar. Die Datatypes sind Shareware. Neu in Version 39.50 sind Datatypes für Psion Word, TextEd WindowsCE Pocket Word Formate. Alle anderen Datatypes wurden aktualisiert.

Download Demo: docdatatypes.lzx (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Torsten Dudai


Neue Karikatur: Fleecy!




Heute möchte ich mich mal zu Wort melden und all den Lesern danken, dir mir geschrieben haben. Auch wenn ich nicht immer geantwortet habe, habe ich mich doch über jede eMail gefreut.

Ihre Reaktionen zu jeder Karikatur geben mir einen Hinweis darauf, ob ich den Geschmack der Amiga-User getroffen habe oder nicht. Deshalb lade ich Sie ein, an den beiden Amiga-News-Umfragen teilzunehmen. So können Sie aktiv dabei mithelfen, die Qualität der Karikaturen zu verbessern.

Zur ersten Umfrage: "Sollen die Karikaturen bunt oder schwarz/weiß sein?"
Bisher waren die Karikaturen immer bunt, jedoch ist das Einfärben ein großer Zusatzaufwand, der nicht nur Zeit kostet, sondern auch einen Comic-Eindruck hinterläßt, der manchmal nicht zum Motiv passt.

Besuchen Sie doch mal meine Homepage "www.dudai.de" und tragen Sie sich im neuen Gästebuch ein! (td)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Petra Struck


Amiga Link Directory (ALD) News
Da in letzter Zeit verstärkt Newsmeldungen zu Aktivitäten in verschiedenen Amiga-Chat-Kanälen kommen, haben wir im ALD eine neue Rubrik eingerichtet. Unter "IRC/Chat" können Sie Ihre Website zu Ihrem speziellen Amiga-Chat Kanal eintragen und auf diese Weise einen Überblick für die User schaffen, welche Kanäle wo und wann aktiv sind. In dieser Rubrik können natürlich auch FAQ-Seiten zum Thema IRC eingetragen werden.

Falls Sie noch keine Webseite für Ihren IRC-Kanal haben, wäre es vielleicht eine Überlegung wert, eine kleine Seite einzurichten, auf der Sie den Usern mitteilen, wie sie den Kanal erreichen, was sie dort erwartet und wann man sich trifft ;-). (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Eternity per eMail


Tales of Tamar Demo verfügbar
Wir haben uns dazu entschlossen, die aktuelle Demoversion der Amigagemeinde im Aminet zur Verfügung zu stellen. Bitte eine längere Downloadzeit einkalkulieren, das Archiv ist 11 Megabyte groß. Wie wünschen viel Spaß, man trifft sich im ToT-Onlinechat.

Download: ToTDemo.lha - 11 MB

Nachtrag:
Andreas Magerl per eMail:
Für User, denen der Download von 11 MB zuviel sind, wird die T.o.T.-Demo auch auf der Amiga Future #26 drauf sein. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Joachim Nink per eMail


GoldED Studio 5 frei erhältlich
Eine Spezialversion von GoldED Studio 5 steht exklusiv von der o.g. Website zum freien Download bereit. Mit dem Download erhalten Sie die Möglichkeit, das Programm ausführlich zu testen und durch ein Upgrade kostengünstig an die aktuelle Version zu kommen. Das freie GoldED Studio 5 Paket ist eine voll funktionierende Version mit einigen Addons, z.B. zur Webseitengestaltung, C/C++ Programmierung, Entwicklung von Installations-Skripten und Rogets Thesaurus.

Downloadseite (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Torsten Dudai


Met@box
Auf N24 (Nachrichtensender von Pro7) in der Sendung "Chefsache" hat der Vorsitzende von Met@box Stefan Dommeyer über die Firma geredet. Dabei kam er auch auf die Amiga-Vergangenheit von MEt@box zu sprechen, und dass das Amiga-Know-How die Basis für die Entwicklung der MEt@box sei. Amiga wurde sehr lobend erwähnt. (td)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Marco Frischkorn im ANF


Heise: T-DSL wohl bald auch für Analog-Anschlüsse
«Verschiedenen Berichten zufolge will die Telekom demnächst T-DSL auch für Analog-Anschlüsse anbieten. Dafür sollen Kunden von Analog-Anschlüssen 30 Mark Aufpreis bezahlen. Dies würde ein Ende der Bündelung von T-DSL mit T-ISDN bedeuten. Ab wann eine solche Breitband-Anbindung für Analog-Anschlüsse angeboten werden soll, ist nicht bekannt. Telekom-Sprecher Stephan Broszio wollte diese Gerüchte offiziell nicht kommentieren.» Kompletter Artikel siehe Titellink.

Marco Frischkorn dazu:
Wenn das wahr sein sollte, dann sollte sich wohl jeder eine Netzwerkkarte zulegen, denn ohne die geht nichts. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jul.2000
Stefan Martens im ANF


Amiga Quiz Abend auf irc.germany.net
Am Samstag um 21 Uhr starte ich ein Quizabend. Da wir noch nicht den Kanal kennen, bitte ich alle, die interessiert sind, in den #AmigaFun Kanal zu kommen. Dieses Quiz enthält zu 95 % nur Fragen rund um den Bereich Amiga. Wer den #AmigaFun Kanal nicht kennt, oder nicht mehr weiss, wie er dort hin kommt, klicke bitte auf die AmigaFun Homepage (Titellink). Dort bekommt ihr eine genaue Hilfe und alle Informationen. (ps)

[Meldung: 27. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
Aminet Recent


Neue Aminet Uploads
QuickFile_3.25.lha   biz/dbase  288K+Powerful, fast and easy database.
AmServ.lha           comm/irc    30K+V1.33 IRC Fileserver / FServe for AmIRC
SimpleFTP.lha        comm/tcp   392K+SimpleFTP v2.70 - Powerful and easy to u
IBSearch.lha         comm/www     7K+V1.03 Search IBrowse cache hotlist GHist
ahidefs.lha          dev/m2       6K+Modula-2 definitions of AHI for M2Amiga 
MCC_NListtree.lha    dev/mui    156K+NListtree.mcc V1.1 (18.2) MUI list tree 
SortCopy.lha         disk/bakup  28K+Copy or backup files,directories includi
Annuaire-Amiga.txt   docs/anno    3K+Annuaire Amiga Francophone (french only)
AmigaPoWeR.lha       docs/hyper  69K+AMiGa=PoWeR French Amiga Magazine
cd32outside1.lha     docs/mags  1.5M+CD32 Outside No.1 - German CD32 magazine
ToTDemo.lha          game/demo   11M+Tales of Tamar Demo V0.29
go64.lha             game/gag     2K+V1.00 Amiga version of the C128 command 
ChaosCastle.lha      game/shoot 301K+Destroy minerals, vegetals and animals. 
siege_data.lha       game/shoot  12M+Converted Data Files for The Siege
akMPEG2.lha          gfx/show   125K+MPEG player for CyberGfx/AGA V3.10 (68k/
akMPEG4.lha          gfx/show   190K+MPEG player (CGfx/P96/AGA) V4.46 (68k/PP
BetaScanHp.lha       hard/drivr  14K+Driver for HP ScanJet scanners
BetaScanMustek.lha   hard/drivr  66K+Mustek/Trust Scanner Driver For BetaScan
ctb11.lha            hard/misc   19K+Ver1.1 CTB
Munkki.lha           mods/chip    8K+4-channel PT MOD by Tripper 
Preacher.lha         mods/house 180K+Nice DBM Trance/House tune by Tripper 
Wayout.lha           mods/house  30K+DBM hardhouse MOD by Tripper 
ShortDrum.lha        mods/jungl 309K+DBM hard D'n'B MOD by Tripper 
Tikka.lha            mods/jungl 467K+DBM Drum'n'Bass tune by Tripper 
el-golea.lha         mods/pro   110K+"el-golea" by Jedi in 1994
bO-026.lha           mods/techn 330K+#026 bOhema release - XBALL.
AP10Recto.jpg        pix/misc   165K+AMiGa=PoWeR N 9 Cover Recto
AP10Verso.jpg        pix/misc   173K+AMiGa=PoWeR N 10 Cover Verso
jedi035.jpg          pix/misc   106K+A photo of my cool Amiga  :-)
Neuss2000.lha        pix/misc   3.6M+34 photos World of Alternatives in Neuss
Scotscenes.lha       pix/views  428K+Panoramic views of Scottish countryside
CharMap.lha          text/font   72K+Display the whole charset of a given fon
DSLT01.lha           text/print 143K+DrawStudio's Templates for labels 01 v1.
SetPatch_43.6b.lha   util/boot   13K+SetPatch for OS2.x and 3.x
cli2win.lha          util/cli     1K+V1.0 open a WB drawer from CLI  (OS 3.5)
SRename.lha          util/cli   108K+Advanced rename/renumber CLI program.
akPNG-PPC.lha        util/dtype  79K+AkPNG-dt PPC plugin V44.80
ReqAttackUpd.lha     util/misc  132K+Rel5: RAPrefsMUI 1.64, ReqOFF 1.2, ReqAt
ZXLifeShield20.lha   util/misc   84K+ZX Life Shield V2.0
Dev-Handler.lha      util/sys    20K+Un*x like raw device access handler plus
LSClock12.lha        util/time   28K+SHAREWARE clock utility v1.2
WB2000_13.lha        util/wb    335K+Win98 Menu & Task bar (MUI)
(as)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
Andre Sommer im ANF


Regelmäßiges Treffen der AmigaUser-BW im IRC
Unsere Treffen sind jeden Freitag ab 20 Uhr. Ihr findet uns im IRC: irc.germany.net, Kanal #Mocca. Jeder Amiga User ist herzlich willkommen, besonders die aus Baden Württemberg! (ps)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
Sven Ottemann im ANF


Heretic II Siege Datenfile im Aminet
Das Datenfile für Heretic II Siege ist jetzt auch im Aminet zu finden.

siege_data.lha (ps)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
CD³²-Allianz per eMail


CD³²-Allianz News
Die Website von CD³² wurde um einige interaktive Bereiche erweitert. Den Lesern steht jetzt ein Gästebuch, ein Hilfe- und ein Diskussions-Forum zur Verfügung. (ps)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
LinuxInfo.de per eMail


Linux: Sichere Userlogins mit ProFTPD
Ein neuer Artikel im Bereich "Berichte" beschreibt die Konfiguration des ProFTPD, um mehreren Benutzern Zugriff auf einzelne Teile des Filesystemes zu geben, ohne dabei die Kontrolle zu verlieren. Es wird die Einrichtung von 'Changed Root' Umgebungen beschrieben. (ps)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
Jens Schönfeld per eMail


Neues x-surf.device V1.2
Nach 11 Tagen fehlerfreier Tests ist nun endlich das längst überfällige Update des x-surf.device verfügbar. Die wichtigsten Änderungen sind die Unterstützung von mehreren X-Surf Karten in einem Amiga, und die Aktivierung des Fullduplex-Mode direkt beim Öffnen des Treibers. Ein kleiner Bug im Promisc-Mode wurde entfernt.

Download: xsurf.lha (ps)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
Pulse Publishing


Amiga Pulse - nun interaktiv
Die Website des Print Magazins wurde um ein interaktives Element in Form einer Umfrage erweitert. Leser können abstimmen, was ihnen besonders gut oder auch gar nicht gefallen hat. Wer mitmacht, kann Heretic II gewinnen.

Der Name des Magazins wurde von "The Pulse" in "The Amiga Pulse Magazine" geändert.

In Ausgabe 14 können Sie Tests und Previews über folgende Programme lesen: Amiga SDK, Apano Sin, fxPaint 1.5, fxScan 2, Extreme 2. Außerdem werden ein Lightwave Workshop und eine Lösung zu Heretc II (Teil 1) angeboten. (ps)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jul.2000
Amiga, Inc.


Amiga and Matrox Form Strategic Alliance
Amiga, Inc. ist mit dem führenden Grafikkartenhersteller Matrox eine strategische Partnerschaft eingegangen. (ps)

[Meldung: 26. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
amiga.topcool.de


Neue Amiga-Suchmaschine
Noch eine neue Amiga-Suchmaschine hat das Licht der Welt erblickt: "Amigaseiten.sindcool.de". Einträge können per eMail unter Angabe folgender Daten: Name der Seite, URL, eMail, kurze Beschreibung und maximal 10 Keywords beantragt werden. Seit heute funktioniert auch die Stichwortsuche. (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Ramboy im ANF


AMIGA OS 3.5 zu gewinnen
wARPgATe wird ein AMIGA OS 3.5 Paket an den ersten Besucher verschicken, der unsere versteckte Competition-Seite gefunden hat. Weitere Instruktionen finden Sie dort. Aber so leicht ist es auch wieder nicht :) - die Seite wird erst in ein paar Stunden oder Tagen online gehen. Wann genau? Finden Sie es raus! (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
John Zacharias per eMail


AmiWest 2000 Press Release #9
Der Veranstaltungskalender der AmiWest ist fertig. Alle Events und Seminare werden kostenlos angeboten.

From:    John Zacharias jzachar@calweb.com
Subject: AmiWest 2000 Press Release #9
Date:    Tue, 25 Jul 2000 08:05:50 -0700 (PDT)

FOR IMMEDIATE RELEASE

AmiWest 2000 Event & Seminar Schedule Posted.

The Event and Seminar schedule has been posted for AmiWest 2000.  You can
direct your browser to:

    http://www.sacc.org/amiwest/

to view the event/seminar schedule.

All seminars this year are FREE.  We will have seminars on AntiGravity's
Boxer (with a working prototype), Audiolabs' Pro Station Audio, the Nova
Design product line, AEMail, and Soft-Logik's Pagestream 4.  On Saturday at
noon there will be a user group meeting conducted by the User Group Network
(UGN).
 
Kermit Woodall of Nova Design will be conducting an informal developers
meeting at AmiWest 2000 to discuss future development trends on the Amiga.
The meeting will be held during the vendor setup period between 8 pm and 9
pm on Friday evening, July 28, 2000 on the Terrace in front of the main
AmiWest exhibit hall.  Questions concerning the new Amiga SDK will be
entertained and hopefully answered during this meeting.

A special reception for vendors and developers with food and drink and 
sponsored by AmiWest will also be held during the vendor setup on Friday
evening.

Remember, AmiWest 2000 is being held on Saturday through Sunday, July
29-30, 2000 at the Holiday Inn, Sacramento NorthEast, in Sacramento, CA.
Classes and seminars will be held throughout the day on both Saturday and
Sunday with the exhibit hall being open on Saturday, July 29th from 10 A.M.
- 5 P.M and Sunday, July 30th 10 A.M.  - 4 P.M.

Admission to AmiWest 2000 is as follows:  two day ticket, $15 and One day
ticket, $10.  All tickets will be available at the door.

There will be a buffet banquet on Saturday evening, July 29th, with Bill
McEwen, President of Amiga Inc., as the guest speaker discussing the
progress made to date on the new Amigas.  Price is $35 per plate.  You must
request banquet tickets in advance but you can pay for them when you
arrive.  To request a banquet ticket you can email jzachar@calweb.com.

You can learn more about AmiWest 2000 by visiting our web site at:

    http://www.sacc.org/amiwest/

You will also be able to purchase the recently announced Software
Development Kit (SDK) for the new Amigas at AmiWest 2000.  The SDK is being
sold by several of the exhibitors at the show.  Eyetech Group Ltd.  will
also be present at the show demonstrating the their Next Generation Amiga
Development Machine coupled with a Classic A1200.  Several other developer
machines will be on display at the show,

This weekend event will again showcase the progress that IS the Amiga
Community.

Hope to see you at AmiWest 2000 on July 29-30, 2000.

John Zacharias, chairperson
AmiWest 2000
jzachar@calweb.com
http://www.sacc.org/amiwest/
(ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Andreas Kleinert per eMail


AK Updates
Auf der Website von Andreas Kleinert gibt es einige Updates: (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Oliver im ANF


Regelmäßiges IRC Meeting am Mittwoch, ab 19.00h
Seit gut drei Wochen gibt es ein regelmäßiges IRC Meeting. Jeden Mittwoch ab 19.00 h bis *Ende offen* im IRCnet Channel #AOS. Entstanden ist dieses Meeting aus Teilnehmern der AmigaOS-Mailingliste. Jeder Amigafan ist zur Teilnahme herzlich eingeladen und aufgefordert. Themen: Amiga und natürlich normales Geplausche :->. Einwählen können Sie sich z.B. über den Server irc.uni-stuttgart.de. (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Peter "Badman" Weiss im ANF


Neue Musik-Site im Web
Durch Zufall - einem Download vom Aminet - stieß ich auf eine ziemlich neue Website für Amiga-Musiker. Unter dem Titellink veröffentlichen ein paar talentierte Komponisten, die zum Teil aus der Scene stammen, ihre Musiken im Protracker- und Octamedformat. Aber sie wollen nicht nur ihre eigenen Sachen zeigen, sondern laden alle - die Lust haben - ein, selbst zu schreiben, tracken oder komponieren. Die Ergebnisse können dann in ihrer Serie, die sie "Moods - Music For Your Instincts" nennen, veröffentlicht werden. Vielleicht kann man auf diese Weise gute Zusammenarbeit mit anderen Projekten aufbauen, die noch Musiker suchen und umgedreht! (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Fabio Trotta im ANF


Interview mit The World Foundry auf No Risc No Fun
Auf den Seiten des AMIGA Clubs "No Risc No Fun" ist heute ein neues Interview mit Massimiliano Tretene von "The World Foundry (TWF)" erschienen. TWF sind die Macher von Maim & Mangle und Explorer 2260. Die Ergebnisse unserer ersten beiden Umfragen sind jetzt komplett auf der Page zu begutachten. Um Beteiligung an der aktuellen Umfrage wird gebeten. (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Andreas Magerl per eMail


Interview mit ATM
Auf der Homepage der Amiga Future befindet sich wieder einmal ein aktuelles Interview. Dieses Mal mit ATM, bekannt durch das Spiel Space. Außerdem gibt es seit wenigen Tagen eine Kleinanzeigenrubrik auf der Homepage, die auch auf die CD der Amiga Future gespiegelt wird. Die PPC-Umfrage auf der Startseite dre Amiga Future läuft in 2-3 Tagen aus. Wenn also noch jemand mitmachen möchte, sollte er das bald tun. Der Download-Bereich der Amiga Future wird ab sofort auch öfters aktualisiert und das Forum ist inzwischen auch ganz gut von den Usern angenommen worden. (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
IrseeSoft


Turboprint 7.12beta
Das Druckertreiberprogramm Turboprint ist jetzt als Betaversion 7.12 erschienen und enthält verbesserte HP Deskjet 9xx-Treiber. Bei einigen Canon- und Epsontreibern wurde die Geschwindigkeit verbessert. Um dieses Update nutzen zu können, muss Turboprint 7.10 oder 7.11 beta installiert sein. Bugreports sind willkommen.

Download: tp712beta.lha (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Fun Time World


Neues Adventure in Entwicklung: "Middle City"
In dem Adventure, welches von einer italienischen Gruppe entwickelt wird, geht es um die Geheimnisse der Kleinstadt "Middle City" und dem Mord an Linda Patton, der aufgeklärt werden muss. Die Grafiken auf den Screenshots zeigen zeichnerisches Können und sehen sehr vielversprechend aus. Eine erste spielbare Demo wird für Ende Dezember angekündigt. (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Amigactive


Amiga Active #11 ab Donnerstag im Handel
Die Abonnenten wurden bereits mit der neuen Ausgabe der Amiga Active versorgt, für alle anderen ist die neue Ausgabe Nr. 11 ab Donnerstag im Handel. Unter dem Titellink können Sie sich einen kompletten Überblick über den Inhalt der aktuellen Ausgabe verschaffen. (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Olaf Köbnik per eMail


Amiga Arena News
Amiga Arena Vollversion Aktion
Die Amiga Arena ermöglicht in Zusammenarbeit mit Famir A. exklusiv die Veröffentlichung des Public Keyfils von BallMaster! Am 01.08.2000 wird der Keyfile in der Amiga Arena erhältlich sein! BallMaster ist ein Puzzle-Spiel in Form von Logical! Infos auf der Homepage von BallMaster.

Amiga Arena Interview Aktion
Die Amiga Arena hat die Shareware/Freeware Programmierer zur aktuellen Situation Ihrer Entwicklungen und über die Zukunft der Programme interviewt! Lesen Sie selbst, was Sie in Zukunft noch erwarten dürfen. Den Anfang macht Andreas Kleinert, bekannt durch seine Datatypes und Superview. Zu finden im Bereich "aktion". (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Carsten Schröder per eMail


AMIGA-Präsident Bill McEwen antwortet auf Fragen der Community (Deutsch)
+++ AMIGA-aktuell-Special +++
Gernod Schomberg von Amiga aktuell hat das Statement von Bill McEwen" ins Deutsche übersetzt:

From:         Carsten Schroeder
Date:         Mon, 24 Jul 2000 20:56:20 +0200
Organization: AMIGA aktuell - International news magazine (http://www.aakt.de)
Subject:      AMIGA-aktuell - Special (24.07.2000)

AMIGA-aktuell-Special +++ AMIGA-aktuell-Special +++ AMIGA-aktuell-Special

AMIGA-Präsident Bill McEwen antwortet auf Fragen der Community (24.07.2000)
---------------------------------------------------------------------------

Wir haben uns dazu entschlossen, die deutsche Übersetzung von Bill McEwens
jüngstem Statement sofort nach deren Fertigstellung, und nicht erst in der
Augustausgabe von AMIGA aktuell, zu veröffentlichen. Hier ist sie:

»Eine Antwort auf Bedenken der Gemeinschaft, die bei MooBunny geäußert
wurden (Anmerkung von ps: siehe auch diesen Artikel)


Wir freuen uns sehr über die Reaktionen, die wir in den ersten paar Wochen,
nachdem die Amiga SDK-Version 1 in die Welt hinaus ging, erhalten haben.
Wir haben eine Menge Feedback bekommen, meistens positiv, manches nicht so
positiv, aber drei einzelne Punkte sind aufgekommen, die wir ansprechen
möchten, bevor sie sich zu ganz gewöhnlichen Unwahrheiten entwickeln.

Erstens, es ist richtig, dass der Amiga Foundation Layer, der mit dem SDK
ausgeliefert wird, kein Memory Protection (Speicherschutz) hat. Das
bedeutet jedoch nicht, dass AmiTM, die nächste Generation der digitalen
Amiga-Umgebung (Amiga Digital Environment) keinen Speicherschutz haben
wird. Eine Bemerkung, die in einem Artikel der letzten AmigaWorld gemacht
wurde, ist offenbar so interpretiert worden, als ob das der Fall sei,
während tatsächlich ausgedrückt werden sollte, dass AMIGA sich viele
Lösungsmöglichkeiten anschaut, um Stabilität und Sicherheit zu
gewährleisten. AmiTM wird eine stabile und sichere Betriebsumgebung bieten
und wir werden die elegantesten und wirkungsvollsten Mittel verwenden, um
das zu erreichen.

Zweitens, die Endverbraucher-Lizenz-Vereinbarung (End User Licence
Agreement), die in das SDK hineingeraten ist, ist aufgrund eines
juristischen Missverständnisses fehlerhaft. Es braucht für Applikationen,
die entweder mit Hilfe des SDK erzeugt wurden oder die auf AmiTM laufen
werden, KEINE LIZENZGEBÜHR gezahlt zu werden. AMIGA wird ein System
entwickeln, wonach Dritte eine Gebühr bezahlen, wenn sie offiziell eine
AMIGA-Lizenz, ein Markenzeichen und Promotion erhalten möchten. Dadurch
erzielt AMIGA Einnahmen und die Drittgesellschaften einen Wertzuwachs.
Dieses System beruht vollkommen auf Freiwilligkeit.

Der dritte Punkt ergab sich aus den ersten beiden, nämlich dass AMIGA sich
aus dem Desktop-Markt zurückzieht. Nichts könnte falscher sein als diese
Aussage! Der angekündigte AmigaOne wird Prozessortaktraten von 600 MHz bis
1 GHz unterstützen, und noch leistungsfähigere, bereits in Planung
befindliche Typen. Daraus können Sie entweder schließen, dass Amiga dem
Desktop-Markt sehr verpflichtet ist, oder aber dass wir planen, ein
überdimensionales Handy auf den Markt zu bringen...

Wir sind entschlossen, den Amiga zu DEM besten Computersystem der Welt zu
machen. Ja, wir werden auch in andere Märkte einsteigen, aber das heißt
nicht, dass wir den Desktop, die Amiga-Philosophie oder die loyalen
Amiga-Freunde, die in guten und in schlechten Zeiten zu dieser Plattform
standen, verlassen werden.


Wir danken Ihnen,

Das AMIGA-Team

><> Bill McEwen ><>
Präsident/CEO
AMIGA Inc.
Tel 425-396-5660
Fax 425-396-5671
bill@amiga.com«

Die Übersetzung aus dem Englischen stammt von Gernod Schomberg.
(Quelle des Originals: AMIGA, Inc.)

© 2000 Carsten Schröder - Der Inhalt dieser Mail darf nur vollständig und
ohne Änderungen weiterverbreitet werden (z.B. in Newsgroups, Foren).

AMIGA-aktuell-Special +++ AMIGA-aktuell-Special +++ AMIGA-aktuell-Special
(ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Fabio Trotta im ANF


AMIGA Communication Network am Start
Ein neues AMIGA Network ist gestern online gegangen. Das Ziel ist, den AMIGA massiv zu unterstützen. Dabei vereint es eine Reihe von Webseiten unter seinem Dach. Im Moment sind es der AMIGA Community Club "No Risc No Fun", die AMIGA 3D Shooter Seite -/eXpLoSiOn- und als nächstes kommt eine neue AMIGA Suchmaschine ins Spiel. Weitere Seiten werden bald folgen und die aktuellen Seiten werden sich bald füllen. Schaut doch mal rein und unterstützt unser Projekt. (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jul.2000
Andreas Streup im ANF


Neue Strandball-Kolumne
Wieder 2 Wochen rum, gerade den Schreck der Czech Amiga News verdaut, dann auf zur Verdauungskolumne mit dem Strandball! (ps)

[Meldung: 25. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Elbox Computer per eMail


CyberGraphX Support für Mediator PCI Grafikkarte
Elbox Computer und Vision Factory Development werden kooperieren, um ein optimales CyberGraphX Grafikkarten-System für PCI-Grafikkarten, die auf dem Mediator PCI 1200 Busboard installiert sind, zu schaffen.

Nachtrag 25.07.2000:
Auf der CyberGraphX-Website wurde eine Supportseite für die Mediator PCI-Grafikkarte eingerichtet.

Date: Mon, 24 Jul 2000 13:50:42 +0200
From: ELBOX press@elbox.com
Organization: ELBOX COMPUTER
Subject: CyberGraphX support for Mediator PCI graphic cards


Elbox Computer                 www.elbox.com
Vision Factory Development     www.vgr.com
------------------------------------------

For Immediate Release

Krakow, PL - 24 July 2000

Elbox Computer, the developer of Amiga hardware and software,
who have designed and produced the MEDIATOR PCI 1200 busboard,
announced a partnership today with Vision Factory Development,
developer of CyberGraphX, the widely popular graphic system
for Amiga computers.
Elbox Computer and Vision Factory Development will co-operate
to port and optimize the CyberGraphX graphic system for
operation with PCI graphic cards installed in the MEDIATOR
PCI 1200 busboard.

CyberGraphX V3 will be available with the MEDIATOR PCI busboard.
CyberGraphX V4, the extended commercial version of this system
may be obtained from all the CyberGraphX distributors; it will
enable even more comprehensive use of the PCI graphic chipsets 
capacity.

Support for new graphic chipsets will be developed for 
both versions (V3 and V4) of the CyberGraphX system.

Current information on drivers available for MEDIATOR will be 
reported at http://www.vgr.com, the official CyberGraphX website.

CyberGraphX

The CyberGraphX standard is being supported by all major Amiga
software vendors worldwide. CyberGraphX was designed to define
an independent graphics standard for Amiga graphic boards.
Continued work on Workbench emulation was also an important
issue. Over 7 years of experience in developing graphics board
software was employed in making Workbench control screens
with all the existing Amiga graphic cards.
CyberGraphX is based on hardware-dependent monitor driver and
hardware-independent libraries. This solution has many advantages,
one of these being bug fixes in the Workbench card control.
Speed optimization is another benefit available for ALL the
graphic boards supported by the CyberGraphX system.
CyberGraphX works with majority of the most popular applications
on the Amiga and resources of Public Domain and Demo software
available are broad. 

MEDIATOR PCI 1200

The MEDIATOR PCI 1200 is a new-generation busboard for Amiga
1200 computers. The MEDIATOR busboard is fitted with four
PCI 2.1-compiliant slots for connecting PCI devices, thus
enabling expansion of Amiga 1200 with a variety of PCI-standard
hardware products.
MEDIATOR's hardware has been made compatible with ALL the
available Amiga 1200 turbo cards. MEDIATOR PCI opens an immense
wealth of PCI cards for Amiga 1200 owners: network, sound,
modem (ISDN), decoding (MPEG-2, MP3), TV, and, most of all,
graphic cards based around chipsets like S3 ViRGE, Savage4,
Voodoo3, Voodoo5, Riva TNT2, etc.
MEDIATOR PCI enables using the high-end cards based around the
latest PowerPC G3/G4 processors (available in the PCI card form)
in Amiga 1200 computers. When this feature is combined with the
PCI graphic cards, totally new superb possibilities are open
for Amiga owners.

Elbox Computer, Press Department
Mariusz Wloczysiak
press@elbox.com
(ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Rainer Thieke im ANF


New Entertainment-Online-Magazine
«Mit der "Fireball" wollen wir in die Kerbe unseres ehemaligen Magazins "Amiga 4ever" schlagen. Wir setzen auf Entertainment (da der Bereich des Infotainments alleine von einem einzigen Magazin nahezu gedeckt wird). Die bisherigen Redakteure: Rainer Thieke, Bernd Gucky, Stefan Walter, Melanie Preus, Roman Bujna und Chris Krüger. Wir suchen noch VERSTÄRKUNG! Meldet Euch unter fireballmag@yahoo.de oder rainermachine@yahoo.de. Die Erstausgabe wird (hopefully) im September erscheinen.» (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Stefan Martens im ANF


HBMonopoly übers Internet geleitet von #AmigaFun
Heute Abend um 21:30 Uhr findet im IRC Chat Kanal #AmigaFun auf irc.germany.net eine Monopoly Spielrunde mit HBMonopoly statt. Alle die mitmachen wollen, müssen sich auf irc.germany.net in den #AmigaFun Kanal einloggen und HBMonopoly 2.4 installiert haben. HBMonopoly.

Stefan Martens schreibt außerdem: Dank PFS 3 habe ich die Mailingliste in der die Abonnenten der Amiga User Liste eingetragen waren, samt E-Mails verloren. Ich bitte um Neueintragung. (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Jens Tröger per eMail


InstallerNG Beta 1.5 veröffentlicht
Der InstallerNG Beta 1.5 wurde veröffentlicht. Nach wie vor ist er voll kompatibel zum alten Installer mit vielen Bugfixes und schönen Neuerungen. Inzwischen laufen so gut wie alle Skripte fehlerfrei; auftretende Fehler sind zu 95% im Skript selbst zu finden!

Download: InstallerNG.lha (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Neil Bullock per eMail


Trogladite Awards 2k wurden vergeben
Insgesamt wurden Awards für fünf Kategorien vergeben. Leider mussten zwei Webseiten disqualifiziert werden, da durch massive Reloads mehrfach gewählt wurde.

Ich frage mich, wo bleibt da Sportsgeist und Fairness? Das verdirbt auch den Siegern die Freude an dem Award. Ich hoffe, dass Trogladite Software im nächsten Jahr ein Skript mit einer Reloadsperre oder einem anderweitigen Schutz einsetzt, damit solche Betrüger keine Chance haben. (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Paul ExiE Strejcek per eMail


Czech Amiga News wieder da :-)
Paul schreibt: "Keine Panik! Es war ein verrückter Scherz"
Wie die Empfänger dieser eMail schon wissen, war Wintopia2000 ein Joke, um unsere zwei Jahre Aktivitäten rund um Amiga News zu zelebrieren :-). Was für ein schwarzer Humor werden Sie sagen? Das Design hat ExiE zwei Tage Arbeit gekostet. Wenn Sie den Schock überwunden haben, lesen Sie weiter ...

Unsere erste Newsmeldung wurde am 21.7.1998 geschrieben, aber Czech Amiga News ging erst ein paar Tage später online. Aber wann exakt?! Das herauszufinden ist Ihr Job. Senden Sie uns Ihren Tip - Tag und Stunde der Eröffnung, - wer am nächsten am richtigen Termin liegt (+/- 2 Stunden), gewinnt HERETIC II. Falls es einen Gewinner gibt, wird er am 1.8.2000 bekannt gegeben. Sie können Ihren Tip oder auch Ihre Glückwünsche per eMail mit Betreff "TIP" an exie@czex.cz senden.

Lieber ExiE, schwarzer Humor, gut und schön, aber uns so einen Schrecken einzujagen, ist wirklich gemein! Uns so ein Wochenende zu bereiten! Wie wir ja schon per eMail geschrieben haben, konnten wir uns einfach nicht vorstellen, dass du nach zwei Jahren phantastischer Arbeit die Szene mit drei kurzen nichtssagenden Sätzchen einfach so verlässt. Wir haben sogar an einen Hack gedacht :). Die Freude war gross, als wir am Samstag erfuhren, dass es nur ein Joke war. Wir wünschen dir und deinem Team weiter viel Spass bei der Arbeit und freuen uns, dass das Kleeblatt wieder komplett ist ;-). (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Photogenics


Neue Photogenics 5.0 Beta für Linux verfügbar
Paul Nolan stellt eine neue Photogenics 5.0 Betaversion (release 96) zum Download bereit. Außerdem stehen für die Amiga- und die Linuxversion neue Tutorials zur Verfügung. (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Pagan Games


Preview von "Dafel: Bloodline"
Pagan Games stellt in einem vierseitigen Special mit neuen Screenshot das Spiel "Dafel: Bloodline" vor. Als Erscheinungstermin ist das 4. Quartal 2000 geplant. (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Directory Opus 4 Support Pages


DirOpus 4.14i (Beta) veröffentlicht
Jacek Rzeuski hat DirOpus 4.14i (Beta) veröffentlicht. Hier ein Auszug aus der englischen History:
  • removed lots (all?) pre-OS3.0 conditional code
  • removed PowerPacker support completely (replaced by XFDMaster support)
  • XFDMaster.library is opened only when needed and if it has already been opened by another program. This prevents loading all decrunchers from libs:xfd/ directory. That feature can be overriden by setting FORCEOPENXFD tooltype in program's icon or -x (case important!) argument if started from CLI.
  • fixed canceling "DOpus already running" requester. Now it uses ARexx and requires RexxMaster running to work. "Bring to front" option added.
  • ConfigOpus: removed bug in command list (the list was too long)
  • DOpus_Icon: fixed OS3.5 icon support. NewIcons still do not work :(


Download: DOpus414JRbin.lha - 334 KB (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Sepp Pertl im ANF


Update von Amigatheme
«Die Amigatheme-Homepage hat mal wieder ein Update bekommen! Wer interessiert ist, soll vorbeischauen! Eine Downloadarea wird nun auch eingerichtet! Sie wird noch diese Woche fertig werden! Enthalten sein werden Sie Netbabes, Module, Pics, MP3. Wer seine Musik-Module veröffentlichen möchte, kann sie einsenden, jeden Monat werden die besten ins Netz gestellt! Ebenso ist das bei den Netbabes und den Pics! Einschicken könnt ihr das Material an Drdual@t-online.de!» (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Hyperion


"The Siege" Addon für Heretic II ist veröffentlicht
"The Siege" ist wie "The Heretic Fortress" ein reines Multiplayer-Addon für Heretic II. Weitere Informationen und die Möglichkeit zum Download finden Sie bei Raven-Games. (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Kevin Hopkins per eMail


CUCUG: July Status Register
Das Status Register ist der monatliche Newsletter der Champaign-Urbana Computer User Group. Behandelt werden aktuelle und wichtige Informationen bezüglich Amiga, Macintosh und PC sowie der Computer-Industrie.

The Status Register is the monthly newsletter of the Champaign-Urbana Computer User Group. It deals with timely and/or significant information concerning the Amiga, Macintosh, and PC computers or the computer industry as a whole. (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
CD³²-Allianz per eMail


Die CD³²-Allianz löst sich auf
«Schweren Herzens möchten wir Ihnen mitteilen, dass sich die CD³²-Allianz zum 14.August 2000 auflösen wird. Wir beenden damit unsere Aktivitäten nach acht sehr langen Monaten in denen wir für das CD³² etwas Einzigartiges geschaffen haben. Wir reden von einem Platz im Internet für dieses Gerät und seinen Usern; unsere CD³²-Corner. Leider konnten wir nicht soviel bewegen, wie eigentlich unser Ziel gewesen wäre, dennoch sind wir sehr stolz auf unsere bisher geleistete Arbeit. Aber keine Sorge, die CD³²-Corner so wie ihr sie nun kennt, wird weiterhin online bleiben.

Sofern News vorliegen, wird die CD³² & Umwelt News-Seite sofort aktualisiert. Alle anderen Bereiche der CD³²-Corner werden nur noch einmal im Monat aktualisiert. Ab sofort werden wir auch Informationen von Greenpeace auf unserer News-Seite veröffentlichen!» (ps)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Aminet Recent


Neue Aminet Uploads mit Schmankerl der Woche

AMINET-Schmankerl der Woche: 'ScreenModeChanger / 46K / readme' von Tom Kroener
Autor: Alfred Sturm

Man hält es manchmal nicht für möglich, was an sozialem Zündstoff in so einem harmlos daherkommenden AMINET-Proggy drinsteckt - zum Beispiel im "ScreenModeChanger (SMC)" von Tom Kroener.

SMC nötigt Programmen einen ScreenMode auf, für den sie ursprünglich überhaupt nicht konzipiert waren - weil es solche Screens zur Zeit der Programmierung möglicherweise noch gar nicht gab.

Der Autor beschreibt die Bedeutung seines Programms im DOC wie folgt:

"2.Wieso ScreenModeChanger?
 ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Mit Erscheinen von OS2.04, bzw. OS3.0 kann man Bildschirmmodi einstellen, die nicht auf jedem Monitor darstellbar sind, im schlimmstem Fall sogar die Zerstörung des Monitors verursachen können. Da es sehr ärgerlich ist, wenn man wie ich einen guten VGA-Monitor hat und viele ältere Programme einfach einen PAL- oder NTSC-Screen öffnen (was ein Arbeiten unmöglich macht!), kann man z.B. mit SMC über einen Auswahlrequester ganz einfach den gewünchten Modus einstellen."

Gut, das ist der Nützlichkeits-Aspekt; wer will schon seinen teuren VGA-Monitor verrauchen? Aber wäre dann der SMC tatsächlich völlig unbrauchbar für den Besitzer eines 1438S-Monitors mit integrierten PAL- und NTSC-ScreenModi? Das sehe ich anders.

Es gibt nämlich noch einen zweiten, vom Programmierer nicht genannten Gesichtspunkt, den ich hier einmal den "sozialpolitischen" nennen möchte:

Da existiert also eine Unmasse von angejahrten AMIGA-Programmen, die auch auf bestes Zureden hin einfach keinen truecolor-Screen mit sechzehntausend Mille Farben zu öffnen bereit sind. Sie muten sich uns in einem tumb-tranfunzeligen PAL-Hires-Outfit zu, der in die heutige Zeit ungefähr so gut hineinpasst wie ein kackbrauner Vollrindleder-Ranzen auf den Rücken eines postmodernen School-Girlies.

Auf manche dieser Steinzeit-Progs aber will der Compi-Romantiker dennoch nicht einfach so verzichten - ewig-gestrig, wie man als Amiganer nun einmal ist.

Was also tun? Dann eben die archaischen Progs so nehmen, wie sie aus grauer Vorzeit auf uns gekommen sind?

Das birgt Risiken, und nicht zu knappe: Man stelle sich nur einmal vor - Spione lauern überall! - dass es irgendwie in einflussreiche Windows-User-Kreise aus dem eigenen beruflichen oder sozialen Umfeld durchsickert, man sei unlängst doch tatsächlich beim intensiven, offensichtlich genussvollen (!) Glotzen auf einen PAL-Hires-Screen (!!) mit jämmerlichen 16 (!!!) Farben ertappt worden; was daraus dann letztendlich Unheilvolles resultieren könnte - nicht auszudenken! Beruflicher Karriereknick, Beziehungsknatsch, schliesslich der soziale Abstieg - das wären die unvermeidlichen, aber vorhersehbaren Konsequenzen für eine so gründlich entlarvte cybermässige Fossil-Existenz.

Da verbleibt einem dann aus reinem Selbstschutz tatsächlich nur noch - Betrug und Manipulation; wozu sich der besagte SMC nun allerdings bestens eignet.

Mit SMC bekommt auch das älteste Skat-Spiel aus der Morgenröte des AMIGA seinen 24Bit-Schirm verpasst, der heimlich spionierende Windows-Blockwart kann nichts Ungewöhnliches erspähen und verpisst sich ohne gefährliche Erkenntnisse, es geht weiterhin aufwärts im Beruf, und die Kids - wofern einem der AMIGA Zeit für sowas gelassen hat - bewahren sich die Achtung vor AMIGA-Mum und AMIGA-Dad, die ja aus ihrem angestaubten Compi-Hardware-Equipment doch noch cool herausholen, was die moderne Zeit halt so vorschreibt.

Wer nun dieses An-der-Nase-Herumführen seiner Mitwelt mittels SMC perfekt inszenieren möchte, dem kann ich versichern, dass das - ganz nebenbei - auch einen beträchtlichen Zugewinn an Augenschmaus abwerfen kann. Und damit lassen wir die Sphäre von fun and joke hinter uns.

Ich bin immer wieder überrascht, welche Verbesserungen etwa bei alten Card- und Board-Games aus dem AMINET durch den SMC noch möglich werden, z.B. bei Spielen wie:

SameGame, (640X480)

Spades, (320X240)

Turn, (320X240)

oder dem neuen, kleine TicTacToe-Clone

JT_TTT. (640X480)

Wobei sich bei diesen Spielen ein 15Bit-Screen mit - etwa - 32000 Farben am besten macht. Die Farbanzahl der Programme erhöht sich dabei selbstverständlich nicht, aber interessante neue Farbabstufungen des Programm-Bildschirms können durchaus hinzukommen; regelmässig erscheinen die Konturen der Benutzeroberfläche schärfer ("drei-dimensionaler"), die Gadgets werden besser lesbar usw. usf. - der SMC ist, weit über seine Nützlichkeit hinaus, eben auch was für Geniesser, wie das Tabasco auf der Pizza.

Ich habe mir den SMC deshalb sogar auf die Workbench gelegt und probiere ihn bei jedem Prog aus, das keine GraKa-Screens öffnet. Wenn SMC dann erfolgreich eingesetzt werden kann, erstelle ich einen file-comment mit den entprechenden Angaben über den besten Screen-Modus.

Bleibt zu sagen, dass es leider eine Anzahl von Progs gibt, die sich auch dem SMC gegenüber unnachgiebig zeigen; in seltenen Fällen habe ich auch schon Abstürze durch die Anwendung des SMC gehabt.

Zu Installation (beliebiges Verzeichnis!) und Usage mache ich hier keine Ausführungen, denn das DOC ist denkbar kurz - es sollte auch von jedem Nutzer v o r der Anwendung des Proggys gelesen werden, und zwar aus folgendem Grund: Der SMC kann leider auch ScreenModes öffnen, die dem jeweiligen Monitor gefährlich werden können, deshalb: unbedingt die Screen-Modi mit der Gebrauchsanleitung des eigenen Monitors abgleichen!!

Fazit: Auch wenn in der Welt unseres Leib- und Magen-Rechners alles zuerst immer schrecklich nützlich wirkt - bei näherem Hinsehen zeigt sich halt doch wieder, auf welchen gefährlich-prickelnden sozialen Abenteuertrip wir uns mit dem AMIGA eingelassen haben...

HIER NUN DIE NEUEN AMINET-UPLOADS:

pio_icon.lha         biz/cloan   24K+Use PPaint as Icon-Editor with OS3.5 Sup
TAdesivi.lha         biz/demo    50K+V1.0.4 Ticket editor for TurboGest (ITAL
TFat2DEMO.lha        biz/demo   129K+V2.17.0 Amiga Invoice program,(FATTURE I
TMagDEMO.lha         biz/demo   153K+V1.1.0 Amiga storage program,(MAGAZZINO 
xtm-orion.lha        biz/dkg     52K+Additional texture for Extreme
FW_AllInOne.lha      biz/swood  377K+18 free macros for FW - german V3.0
mlrx.lha             comm/mail   10K+Two german RexxScripts for YAM 2.1
tcpscanner.lha       comm/tcp    19K+TCP-UDP-PortScanner with nmap servicetab
vlink.lha            comm/tcp    27K+AmiTCP<->MacTCP via virtual ethernet
nebula.lha           demo/aga    17K+Real-time creation of galaxies and nebul
UP-EP002.lha         demo/sound 849K+UP ROUGH "ElektroCity EP" feat. QWAN
bobsg_all.lha        dev/amos   368K+Bobs Galore Collection - Sprite banks fo
AsyncIOPPCdev.lha    dev/c        5K+Use asyncio.library under PPC (PowerUP) 
MPEGAPPCdev.lha      dev/c        4K+Use mpega.library under PPC (PowerUP) (G
warpcollect.lha      dev/c        6K+Integrates Elf2Exe2 with GCC-WarpUP
SimpTrans.lha        dev/misc    23K+Automatic Translation Tool for .ct files
AaktInt0700.lha      docs/mags  304K+International infotainment magazine
AaktInt0700GFX.lha   docs/mags  574K+International infotainment magazine (gra
Ami4ev16_LOW.lha     docs/mags  118K+Amiga 4ever 16 ohne Grafiken
Amiga4ev16HT.lha     docs/mags  1.4M+HTML Version der Amiga 4ever 16
Amiga4ever16.lha     docs/mags  1.6M+Ausgabe 16 (Juni 00) der Amiga 4ever
htsaku33.lha         docs/mags  999K+HTML-Saku #33 (3/2000). Finnish diskmag.
saku33d1.lha         docs/mags  366K+Saku #33 (3/2000). Finnish diskmag. 1/2
saku33d2.lha         docs/mags  325K+Saku #33 (3/2000). Finnish diskmag. 2/2
AmiNetChess.lha      game/2play  64K+ANC V0.9 - NetChess with nice GFX :)
SeaSideDemoD.lha     game/demo  8.1M+German Demo from teh game SeaSide
SeaSideDemoE.lha     game/demo  8.1M+English Demo from the game SeaSide
Legion-exe.lha       game/role  154K+Full english version of the game - Legio
ADoomPPC_14.lha      game/shoot 610K+Amiga PPC port of ADoom v1.4
ADoomPPC_14_sr.lha   game/shoot 468K+Source code of Amiga PPC port of DOOM v1
Creepy_Crawlie.lha   game/shoot 348K+Creepy Crawlies Shootem up
Klotz.lha            game/wb     98K+Classic WB-T*tris, colorful, with sfx
netpbmsrc.lha        gfx/pbm    2.3M+NetPBM 9.6 source
netpbmwos.lha        gfx/pbm    6.7M+NetPBM 9.6 (PPC WarpOS)
gsaview.lha          gfx/show    24K+GsAView - View ghostscript output with a
ctb.lha              hard/misc   16K+Ver1.0 CTB Konverter
flm232.lha           misc/misc  359K+E<->G dictionary (60000 words)
DelfSF.lha           mus/play    27K+Sndfile player for Delfina DSP
gr_flags.lha         pix/misc     2K+Greek Flags for WB 3.5 settings
neurotropic.jpg      pix/misc    10K+Neurotropic Logo
guidecheck.lha       text/edit   60K+V1.21 AmigaGuide syntax checker (and mor
BlazeWCP.lha         util/boot   29K+ULTRA FAST 32bit C2P patch for OS chunky
IcoDT.lha            util/dtype   4K+Dt for .ICO files (43.3)
DelfInit.lha         util/misc   28K+Initialization utility for Delfina sound
warpvers06.lha       util/misc    2K+Reports WarpOS/3D/Mesa libvers+env setti
FreeWheel.lha        util/mouse  72K+Tool for WheelMice + trackballs/3-button
dofile50.lha         util/rexx   38K+Nice datatype based processfile script
safe.lha             util/virus  29K+Safe v13.6 - virus dicovering system
Ico2Info.lha         util/wb      4K+Converts .ICO to .info (44.3)
Image2Icon.lha       util/wb     10K+Creates thumbnail icons from images (1.1
tv-prog.lha          util/wb    229K+(PL/CZ) TV programe on computer! 
(as)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Bernhard Murmann im ANF


Starmag #22
Bernhard Murmann schreibt:
Am 15.8.2000 wird nach längerer Durststrecke das Starmag, Ausgabe 22, in einer HTML-Version erscheinen. Gesucht werden Redakteure, Zeichner, Guideversionersteller usw.

Wer Lust hat mitzumachen schickt Bitte seine Artikel, Bilder, oder was auch immer an folgende E-Mailadresse: "Starmag@gmx.de". (sd)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jul.2000
Ralf im ANF


ACT-Befehl für AmiCom
Ralf schreibt:
Leider fehlt beim Packetradioprogramm "AmiCom" der ACT-Befehl.Diesen kann man jetzt aber mit dem ACT.exe doch benutzen. ACT.exe ist noch Beta. Wer es jetzt schon Testen möchte, kann sich ja mal bei mir melden. (sd)

[Meldung: 24. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jul.2000
Tomasz Janeczko im ANF


AmiBroker V3.30 Beta
Zum Börsenprogramm AmiBroker für Charts und Analysen ist ein Update auf die Version 3.30 als Beta erschienen. Für registrierte AnwenderInnen der Version 2.8 und höher ist dieses Update kostenlos. Enthalten sind im Archiv nur die notwendigstens Dateien. Die Dokumenation, Guides und anderen Dateien kann man dem vollständigen Archiv der Version 3.20 entnehmen, das zusätzlich benötigt wird. Dieses liegt auch im Aminet(biz/misc/AmiBroker320.lha) zum Download bereit.

Die Änderungen können den Release Notes entnommen werden.

Das Programm gibt es für Amiga- und Windows-Rechner.

Download: (sd)

[Meldung: 23. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jul.2000
Gary Peake in AmiOpen-ML


Amiga sucht AlphatesterInnen
Amiga sucht AlphatesterInnen für ihre Mesa-Portierung(OpenGL) und das eigene Amiga-Object-Model, das derzeit den Codenamen "Andromeda" besitzt.

Wer hieran Interesse hat muß eine Matrox G400 Millennium-Grafikkarte und das SDK besitzen. Außerdem muß ein zusätzliches NDA unterschrieben werden.

Wer sich hierfür interessiert kann sich an Martin Steigerwald (m.steigerwald@haage-partner.com) oder Gary Peake (gary@amiga.com) wenden. (sd)

[Meldung: 23. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jul.2000
Fun Time World


ARexx-Skript für DOPus 4
Zur Freeware Version von DOpus 4 sind neue ARexx-Skripts erschienen.

CleanRamDisk löscht alle Dateien in der RAM-Disk bis auf 'ClipBoards', 'ENV', 'T' und die 'Disk.info' Datei.

Unter PatternOpus sind drei ARexx-Skripts zusammengefaßt, die viele Dateien auf einmal unter Berücksichtigung eines Musters unbenennen. Man kann z.B. ein Muster für einen Dateinamen wie "frame?.jpg" und einer Startzahl wie "1" angeben.

Download: (sd)

[Meldung: 23. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jul.2000
Carsten Scholling im ANF


MUI-Klasse NListtree.mcc V1.1 veröffentlicht
Carsten Scholling schreibt:
Diese MUI-Klasse bietet einen einfachen Weg zur Darstellung von Listeneinträgen in gegliederter Form, einer sogenannten Baumstruktur. Baumstrukturen wählt man, wenn Daten optisch voneinander getrennt verwaltet und dargestellt werden sollen.

NListtree ist sowohl für Programmierer als auch für den Endbenutzer Interessant und einfach zu handhaben. Sofern vom Programmierer gewollt und im jeweiligen Anwendungsfall nützlich, erlaubt diese Klasse die freie Neugestaltung der angezeigten Liste durch Drag&Drop auch mit Mehrfachauswahl.

Erstmals ist es nun in einer List-Tree-Klasse möglich, komplette Strukturen beim Verschieben von Einträgen zu erhalten. Das bedeutet, dass nicht nur der zu verschiebende Eintrag am Ziel eingefügt wird, sondern auch, auf Wunsch, alle Einträge bis hin zur Root-Liste am Ziel erstellt werden. Das gilt natürlich auch für das Kopieren von Einträgen welches ebenfalls implementiert ist.

Features kurz:
  • Einfaches Drag&Drop von Einträgen innerhalb des Baumes.
  • Unterstützt Mehrfachauswahl von Einträgen.
  • Hat Move und Copy Methoden implementiert.
  • Move und Copy können die Quellstruktur am Ziel wieder herstellen.
  • Über das MUI Preferences Programm (lokalisiert) kann das Aussehen einfach verändert werden.
  • Bilder können in jedem gewählten Stil geändert werden.
  • Einige neue Bilder, speziell für den Windows-Stil werden mitgeliefert.
(sd)

[Meldung: 23. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jul.2000
Fun Time World


Pure Basic V1.50
Am 18.Juli 2000 wurde die Version 1.50 von Pure Basic veröffentlicht. In dieser Version wurde viele kleine Fehler korrigiert und Optimierugen für CPUs ab den 68020 hinzugefügt. Neu ist die PoupMenu-Library. Dazu kommen weiteren Änderungen am Compiler, den Libraries und dem Editor.

Der Compiler läuft ab OS 3.0. Er unterstützt 68K- und PPC-Amigas.

Download:

Die Demoversion der Version 1.50 ist für alle. Das Update-Archiv kann nur von registrierten UserInnen genutzt werden. (sd)

[Meldung: 23. Jul. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 485 964 ... <- 969 970 971 972 973 974 975 976 977 978 979 -> [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
AmigaOS FE 4.1 Update 2 macht Probleme mit ccsele...
Phase 5 Digial Products: Neue Hardware wurden Ang...
Andere Sprachen als Englisch für Amiga Forever ve...
Suche startbares KXLite
SketchBlock
.
 Letzte Top-News
.
AmigaOS 4: Audio-Editor Rave 1.1 (22. Jun.)
Videovortrag: Michael Spindler zum 'Akiko 32' und 'Akiko Portable'-Projekt (15. Jun.)
AmigaOS 4.1: Tabellenkalkulation ignition 1.20, Update des OpenDocument-Plugins (08. Jun.)
MorphOS: Bounty für bessere OpenGL-Unterstützung und neue Grafikkartentreiber (05. Jun.)
E-Mail-Client: Arbeiten an YAM-Unterstützung für AmiSSL 5 begonnen (30. Mai.)
Internet: IBrowse 2.5.6 / Verschlüsselungsprotokoll AmiSSL v5.1 veröffentlicht (22. Mai.)
Custom-Chips: "Bluster", ein moderner Ersatz für Buster (20. Mai.)
Echtzeitstrategie: Vanilla Conquer V1.0 veröffentlicht (16. Mai.)
Hollywood Designer 6.0 erschienen (16. Mai.)
Hollywood 9.1 Addons erschienen (08. Mai.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.