amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

28.01.23 • Interface XXXIII • Schwentinental (Schleswig-Holstein)
10.-12.02.23 • AmigaWinterTreffen • Großensee (Schleswig-Holstein)

09.Aug.2001
Fun Time World


Blittersoft: Zukünftige Entwicklung von iFusion
Blittersoft beschreibt in der heutigen Pressemitteilung, wie die zukünftige Entwicklung von iFusion aussehen wird. Danach wird Microcode Solutions dem Emulator noch 'Direct SCSI' hinzufügen, damit CD-ROM, Scanner usw. direkt angesprochen werden können. Geplant ist desweiteren 'Networking', um Netzwerke zwischen iFusion und anderen Computern zu erlauben. Parallel- und Serialsupport sollen die Nutzung von Drucker und Modem sichern.

Mit Merlancia Industries wurde eine Entwickler-Vereinbarung getroffen, die zunächst eine neue Benutzeroberfläche mit sich bringt. Später sollen weitere Features folgen.

Eine ebensolche Entwickler-Vereinbarung wurde mit Haage&Partner getroffen, welche sich primär um iFusion-Probleme rund um Blizzard PPC kümmern sollen. Auch hier können weitere Features folgen.

Lesen Sie im Anschluss die Original-Meldung:

The future development of iFusion

We are pleased to announce agreements with several partners to bring new features and enhance iFusion. This is part of our commitment of continued development.

Microcode Solutions
When Blittersoft purchased iFusion, we did so with an agreement to allow Microcode Solutions to add new features for us. We are pleased to say that we have now agreed the following news features to be added:

  • Direct SCSI - Allowing direct CD-ROM, Scanners, etc. (with appropriate Mac drivers)
  • Networking - Allowing networking between iFusion and another computer
  • Parallel/Serial support - Allowing printing and modem use.


Merlancia Industries
We have signed a developer agreement with Merlancia Industries. This will initially provide a new GUI for iFusion, but other features are possible in the future.

Haage & Partner
We have signed a developer agreement with Haage & Partner. This is to devote more time to the Blizzard PPC problem with iFusion. Other features are also possible. (ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 23:03] [Kommentare: 10 - 10. Aug. 2001, 15:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
DCE Computer Service GmbH


DCE: Warp 3D GREX-PCI Treiber für die Voodoo3 VGA Karte freigegeben
DCE hat die Warp 3D GREX-PCI Treiber für die Voodoo3 VGA Karte freigegeben und online für alle GREX-User verfügbar gemacht.

Außerdem ist DCE dabei, die komplette Website zu überarbeiten.

Für die Blizzard PPC ist das Flash Update mit der PCI Library Ver. 1.3 erschienen. Alle GREX-Benutzer sollten diese Variante ab sofort benutzen.

Download:
Warp3D-4.2a.lha
BlizzPPC_1_3.lha
(ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 21:16] [Kommentare: 55 - 12. Aug. 2001, 22:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Spiegel online


Spiegel: IT-Zyniker Rosenberger: "Mit Hysterie kann man Geld verdienen"
»Seit 1998 betreibt Rob Rosenberger die Webseite vmyths.com. In Kolumnen macht er sich dort über die seiner Meinung nach überzogene Aufregung um Computerviren lustig. SPIEGEL ONLINE hat mit ihm über den Internet-Wurm Code Red und die Medienberichterstattung dazu gesprochen.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 16:51] [Kommentare: 7 - 09. Aug. 2001, 21:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Dirk Stöcker (ANF)


Spiel: RekoNet ist wieder online
Nach langer Pause ist das RekoNet endlich wieder online. Rekonet ist eine Kartensatzsammlung für die beliebte Klondike AGA Solitaire-Variante (auch für PC). Wer Interesse hat, kann ja mal vorbeischauen und sich ein paar Kartensätze holen. Noch nicht enthaltene Kartensätze werden gerne entgegengenommen. (ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 16:22] [Kommentare: 1 - 11. Aug. 2001, 13:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
The Register


The Register: Gateway pulls out of UK and Ireland
Wie bereits mehrfach berichtet, hat Gateway, der amerikanische PC-Hersteller, der AMIGA 1997 gekauft und Ende 1999 wieder verkauft hat, dieses Jahr mit tiefroten Zahlen zu kämpfen. Nach der Schließung von 27 US-Stores und der Ankündigung der Schließung der deutschen Niederlassung wurde nun auch die Schließung des europäischen Hauptquartiers in Dublin sowie der englischen Niederlassung bestätigt. Alleine in Irland und England verlieren damit 1.200 Menschen ihren Arbeitsplatz.
The Register-Artikel siehe Titellink.
Weiterer Link zum Thema:
Computer Channel: Gateway erwägt Rückzug aus Europa
ZDNet: Gateway will raus aus Europa
Heise: Gateway zieht sich aus Europa zurück
(ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 16:18] [Kommentare: 10 - 09. Aug. 2001, 19:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Eternity Hard- und Software


Eternity News: Neue Eternity1 Angebote und Pakete
Eternity Hard- und Software bietet seit geraumer Zeit einen PC mit vorinstalliertem Amiga-Emulator namens 'Eternity1' an. Seit dem 01.08.2001 hat Eternity das Konzept zum Verkauf des Eternity1 geändert und bietet nun zwei verschiedene Basisrechner an. Desweiteren wird die Software von der Hardware getrennt geliefert (also nicht mehr vorinstalliert). Damit soll zukünftigen Angeboten an verschiedenen Amiga- Alternativ-Systemen besser entsprochen werden können.

Derzeit hat Eternity folgende Rechner-Konfigurationen im Angebot:
1. Eternity One Economy
  • Midi-Tower 300W
  • AMD Athlon 1Ghz
  • Quantum Fireball QML 30000 30 GB
  • GeForce 2 MX-200
  • Speicher 128 MB SD-RAM
  • CD-ROM BTC 52 fach
  • Gigabyte Mainboard GA7ZX (5 PCI/1 ISA/1 4xAGP)
  • Tastatur, Maus
2. Eternity One Business
  • Midi-Tower 300W
  • AMD Athlon 1,4 Ghz (266 FSB)
  • Seagate Barracuda III 40 GB 7200 rpm
  • GeForce 2 GTS
  • Speicher 256 MB DDR-RAM (266 FSB)
  • DVD-ROM LiteOn 52 fach
  • Gigabyte Mainboard DA7DXR (5 PCI/1 4xAGP) incl. Raid-Controller (266 FSB)
  • Netzwerkkarte 100 Mbit
  • Tastatur, Maus
3. Eternity One Amiga-Software Paket 1
  • Amiga-Forever
  • WinUAE-JIT
  • Amiga OS 3.9
Weitere Details und Preise finden Sie unter dem Titellink.
(ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 15:15] [Kommentare: 14 - 10. Aug. 2001, 15:37]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Stephan Rupprecht


Tool: SGrab Version 1.18
Stephan Rupprecht hat Version 1.18 von SGrab, seinem Screen-Grabber veröffentlicht. Mit diesem Programm können Sie Bildschirmfotos erstellen und in verschiedenen Formaten abspeichern.

Download: sgrab.lha (97 KB)
(ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 14:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Satra Systems


Datenbank: SatraDB für AmigaOS
Satra Systems hat ein neues Datenbank-Management-System für AmigaOS 3.5 namens SatraDB in Entwicklung. Der Prozess schreitet gut voran; das Design ist zu 85 % fertig und der Entwicklungfortgang liegt bei 66 %. Weitere Details finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 14:49] [Kommentare: 2 - 09. Aug. 2001, 16:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Heise [Newsticker]


Heise: GMX: 95 Prozent der E-Mail-Accounts sind validiert
GMX wird immer wieder vorgeworfen, dass ein Großteil der E-Mail-Konten mit falschen Angaben eröffnet wurde. Aus diesem Grund werden GMX-Adressen von vielen Diensten nicht akzeptiert. GMX-Sprecherin Marion Schanzer widersprach diesem Vorwurf und erklärt, dass eine Verifizierung stattfindet und von über 9 Millionen E-Mail-Accounten lediglich 500.000 Kunden den Status "nicht verifiziert" hätten.
Heise-Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 14:12] [Kommentare: 2 - 09. Aug. 2001, 16:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Fr3dY's Amiga Web Page


Tool: xlHTML für MorphOS Version 0.2.9.11
Fr3dY hat haufenweise nützliche Tools für Amiga- und MorphOS geschrieben. Am 07.08.2001 hat er Version 0.2.9.11 von xlHTML veröffentlicht. Dieses Programm konvertiert Excel- und Powerpoint-Dateien nach HTML.

Download: xlhtml.lha (ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 13:56] [Kommentare: 2 - 10. Aug. 2001, 08:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Christoph Meier (ANF)


Golem: Neues von den Bitboys - XBA soll GeForce3 übertrumpfen
»Extreme Bandbreite durch Embedded-DRAM im Grafikchip
Seit 1998 feilt die finnische Grafikchip-Schmiede Bitboys an ihrer Xtreme Bandwidth Architecture (XBA), einer Speicherarchitektur die schnelles eDRAM direkt im Grafikchip einbettet und damit deutlich höhere Bandbreiten als GeForce3 und Co. bieten soll. Nun haben die Finnen einige neue Informationen veröffentlicht: Ihr kommender "Wunder-Grafikchip" wird nun 12 MB anstelle von 9 MB eDRAM integrieren und zusätzlich bis zu 64 MB externes SDRAM ansprechen können.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 11:48] [Kommentare: 18 - 10. Aug. 2001, 17:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Christoph Meier (ANF)


Chip: ATI Radeon 2 - Samples des neuen 3D-Boards
»In Korea sind erste Samples einer ATI Grafikkarte mit Radeon-2-Chip ausgeliefert worden. Das Hardware-Magazin "Brainbox" zeigt Bilder eines Radeon-2-Boards mit 64 MByte DDR-RAM mit einer Zugriffszeit von vier Nanosekunden.«
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Weitere Meldungen zum Thema:
The Register: ATI Radeon 200 debuts on Web
Brainbox: ATi R200 (mit Bildern)
The Register: ATI R200, R300 roadmap spied

(ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 11:45] [Kommentare: 6 - 10. Aug. 2001, 15:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Borut Zivkovic (ANF)


Spiel: Patch für Heretic II (speziell schwächere Amigas profitieren)
Hyperion Entertainment hat einen neuen Patch für Heretic II zum Download bereitgestellt. Vor allem schwächere Amigas profitieren davon; BlizzardPPC-User mit einem 040/25 Prozessor werden einen signifikanten Geschwindigkeitszuwachs spüren. Desweiteren wird nun die sog. "Wheel-Mouse" unterstützt und visuelle Effekte wurden verbessert.

Hier die Neuerungen:
  • Speed. The new version is up to 25% faster depending on the hardware. Especially users with relatively weak hardware (BlizzardPPC with 040/25) will notice a significant speed-up.
  • Mouse Wheel support. Heretic II now supports mouse wheel adaptors that map to rawkeys 122/123 (newMouse etc.).
  • Improved visual effects: "new" Permedia 2 additive blending mode (requires Warp 3D V4.2) (see before and after screenshots) and full Voodoo 3 support.
(ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 11:42] [Kommentare: 42 - 14. Aug. 2001, 17:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Aug.2001
Ben Yoris / Hyperion (ANF)


Hyperion Entertainment: Website umgezogen und mit neuen Features ausgestattet
Der Webmaster von Hyperion Entertainment hat deren Website komplett überarbeitet und auf einem neuen, schnellen Server untergebracht. Die neue Website können Sie unter http://www.hyperion-entertainment.com erreichen. Der passwortgeschützte Bereich, FAQ und Mitarbeiterseite wurden aktualisiert.

Neben einem neuen Progress-Report für das Spiel ´Freespace´ wurde die Seite um Downloadbereich und Registriermöglichkeit für Heretic 2 und Shogo:MAD erweitert. Über den passwortgeschützten Bereich werden registrierte User schnell und unkompliziert an die neuesten Treiber und Downloads kommen.

Lesen Sie im Anschluss die Originalmeldung:
Hyperion Entertainment is very proud to announce our webmaster has completely revamped our website and migrated it to a more powerful server.

The new website can be reached on www.hyperion-entertainment.com.

Key-sections of the site including the general FAQ and the corporate info have been updated.

Apart from a new progress report on Freespace, the new site now also has a download section where users can register their copies of Heretic 2 and Shogo:MAD.

Registered users will be able to download updates of Heretic 2 and Shogo:MAD which will address certain issues with the Voodoo 3 drivers, squeeze out more performance and boost visual quality.

Registered users will moreover enjoy further priviliges such as early access to new versions of Warp3D and be eligible for beta-testing of our future titles.

Please take the time to register your copy of Heretic 2 and Shogo:MAD!
(ps)

[Meldung: 09. Aug. 2001, 11:32] [Kommentare: 17 - 10. Aug. 2001, 16:26]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
Christoph Meier (ANF)


Golem: Erste Version des Opera-Browsers für QNX
»Unicode-Unterstützung für Opera-Versionen angekündigt
Die Strategie von Opera möglichst viele Betriebssysteme zu unterstützen, geht weiter voran: Jetzt steht Opera 5.2 für QNX von den Norwegern in einer kostenlosen Version zum Download bereit. Die QNX-Version unterstützt als erster Opera-Browser Unicode.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 22:58] [Kommentare: 29 - 10. Aug. 2001, 00:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
Christoph Meier (ANF)


Golem: Neue Open-Source-Konkurrenz für DivX und Co.
»On2 Technologies gibt TrueMotion VP3.2 Videokompressions-Technologie frei
Das kleine, in New York ansässige Software-Unternehmen On2 Technologies hat seinen leistungsfähigen Videokompressions-Algorithmus TrueMotion VP3.2 als Open-Source freigegeben. Damit will das ehemals als Duck Corporation bekannte Unternehmen eine attraktive Konkurrenz zu DivX und dem lizenzpflichtigen ISO-Standard MPEG-4 bieten.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 22:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
Ralf Berg (ANF)


Tool: Neue Alpha-Version von IFFAnzeiger
Ralf Berg schreibt:
Ich habe heute eine neue Alpha-Version von IFFAnzeiger bei mir auf die Homepage gestellt. IFFAnzeiger kann auch übergroße Bilder DIREKT von der Festplatte aus darstellen. (ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 22:54] [Kommentare: 1 - 09. Aug. 2001, 22:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
Marius Schwarz (ANF)


ASP: Emailadresse geändert
Marius 'Cyborg' Schwarz schreibt:
Es scheint ein Problem bei eanet.de mit der Mailweiterleitung zu geben, daher habe ich die Emailadresse geändert. Wer mir also in der letzten Woche Mails gesendet hat und keine Antwort bekommen hat, schicke sie bitte noch einmal an die neue Mailadresse. (ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 21:30] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
André Beer (ANF)


Deutsche Lokalisation von PureBasic V2.32 erschienen
André Beer schreibt:
Ich habe vor wenigen Tagen das Update der deutschen Anleitung zur Programmiersprache PureBasic in der neuesten Version 2.32 fertiggestellt. Diese kann in der Download-Sektion von www.purebasic.com (Titellink) heruntergeladen werden. (ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 14:33] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
Christoph Meier (ANF)


Golem: Corel will SoftQuad übernehmen
»Unternehmen unterzeichneten Übernahmeabkommen
Corel will das auf XML-Lösungen spezialisierte Unternehmen SoftQuad Software übernehmen. Die Unternehmen teilten mit, dass eine entsprechende Vereinbarung unterzeichnet wurde, nach der Corel SoftQuad im Rahmen einer Aktientransaktion übernehmen werde.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 13:28] [Kommentare: 13 - 10. Aug. 2001, 16:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
M0rpheus (ANF)


Neue Amiga-Website für Hard- und Softwareneuigkeiten
M0rpheus schreibt:
Ich habe diese Website ins Leben gerufen, um mein weiterhin bestehendes Interesse am Amiga-Computer zu bekräftigen. Im Moment ist nur ein Projekt online, dabei handelt es sich um ein neues Amiga-Online-Spiel, basierend auf dem Brettspiel RISIKO!

Ich hoffe, Ihnen gefällt die Seite und sein Inhalt :)
mfG M0rpheus (ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 10:44] [Kommentare: 2 - 09. Aug. 2001, 00:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Aug.2001
Jan Andersen (E-Mail)


Virus Help Denmark: xvs.library V33.27
Gestern hat Jan Erik Olausen Version 33.27 der 'xvs.library' veröffentlicht. In dieser Version hat sich folgendes geändert:

  • Added Penetrator 2001 Link virus
    Thanks to Krzysztof Duda for the files.
  • Added CCCP Clone Bootblock virus
    Thanx to Mr Yoard for sending me this bootblock
  • Fixed bug in recognition code for DKG-Blum file virus again!
    Thanks to Urban Mueller for reporting this.
  • Added Smeg2a Installer File virus
    Thanks to Antonio De Cicco for the file.
  • Added Smeg2a Link virus
  • Added Smeg2b Link virus
    Thanks to Zeeball for the files.
Noch zu tun:
  • Remove Penetrator 2001 from memory.
Name: xvs.library v33.27
Archivname : xvslibrary.lha
Archivgröße: 56.483 Bytes
Releasedatum: 7. August 2001
Programmierer: Jan Erik Olausen
E-Mail: virusexecutor@c2i.net
xvs.library Programmlänge: 56.828 Bytes

(ps)

[Meldung: 08. Aug. 2001, 10:36] [Kommentare: 5 - 10. Aug. 2001, 13:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Aaron "Optimizer" Digulla (E-Mail)


AROS unter neuer URL zu erreichen
Wie bereits berichtet gab es Hardware-Probleme mit dem Server, auf welchem die AROS-Website gehostet wird. In der Zwischenzeit ist die Website von AROS unter folgender URL zu erreichen: http://www.hepe.com/aros/. (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 22:03] [Kommentare: 3 - 08. Aug. 2001, 08:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
olliweb.de


Unfallbericht vom Maintainer von amiga-linux.de
Oliver Hajduk, der Maintainer von olliweb.de und amiga-linux.de hatte bereits im April einen sehr schweren Unfall. Unter dem Titellink beschreibt er, was passiert ist und dokumentiert den Unfall mit Bildern. (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 21:34] [Kommentare: 48 - 09. Aug. 2001, 13:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Emerald Imaging


Spiel: Demoversion von Aqua erschienen
Von dem Adventurespiel 'Aqua' ist eine Demoversion erschienen. Bei diesem Spiel befinden Sie sich in einer mysteriösen Welt, aus der Sie einen Weg nach draußen finden müssen.

Download: AquaDemo.lha - Readme (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 21:00] [Kommentare: 22 - 09. Aug. 2001, 22:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Gerrit Timmermann (ANF)


Stardate-bbs wieder über Internet erreichbar
Die Stardate-Mailbox (Amiga-Mailbox seit 10 Jahren) ist nach einem DSL-Ausfall nun wieder über Internet erreichbar. Auch der Dynamite-Server stardate.2y.net ist wieder online.

Hintergrund:
In der Vermittlungsstelle war eine Störung aufgetreten (Blitzeinschlag), die DSL-Anschlüsse in Teilen von Münster lahm legte. Schon vor ca. einem Monat brachte ein Unwetter der Stardate einen ähnlichen Ausfall ein, bei dem die Box nur über die normalen Modem-Einwahlen erreichbar war und nicht über telnet/http. (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 20:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Assembly


Veranstaltung: Assembly 2001
Auf der finnischen Demoparty Assembly 2001, die vor kurzem in Helsinki stattfand und an der über 4000 Leute teilgenommen haben, hat MatureFurk mit der Amiga-Demo Lapsuus den ersten Platz belegt.

Unter dem Titellink steht diese und auch andere Demos zum Download bereit. (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 20:39] [Kommentare: 5 - 08. Aug. 2001, 19:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
WHDLoad


Installer: WHDLoad - Neue Pakete
Spiele, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht sind, können dank WHDLoad auf der Festplatte installiert werden. Folgende Pakete sind neu hinzugekommen bzw. aktualisiert worden:

  • 05.08.01 neu: F/A-18 Interceptor (Intellisoft/Electronic Arts)
  • 05.08.01 neu: Missiles Over Xerion (Kingsoft/Cycletech)
  • 05.08.01 neu: Garfield: A Winter's Tail (The Edge)
  • 05.08.01 verbessert: Fly Harder (Starbyte)
  • 05.08.01 neu: Alien Breed Tower Assault (Team 17)
  • 04.08.01 neu: Project X - Special Edition (Team 17)
  • 04.08.01 gefixt: Fears (Bomb Software)
  • 04.08.01 neu: Gobliins 2 (Cocktel Vision)
  • 04.08.01 neu: Castle Vania (Konami)
  • 01.08.01 verbessert: IK+ (Archer MacLean)
  • 31.07.01 verbessert: Italy 1990 Winner's Edition (U.S.Gold)
(ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 19:05] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Sven Dröge (ANF)


Börsensoftware: Bonds-Entwicklung wieder auf Kurs
Nachdem ich mich aufgrund heimatferner Lehrgänge nicht so recht um Bonds kümmern konnte, habe ich nun drei Wochen Urlaub und bin guten Mutes, in den nächsten Tagen das lang angekündigte Update mit diversen Problemlösungen fertigzustellen.

Bonds ist eine Finanzsoftware, die auf die Verwaltung von Wertpapieren zugeschnitten ist. Die Software ist speziell auf den Finanzplatz Deutschland zugeschnitten und kommt mit in Deutschland gehandelten Wertpapieren am besten zurecht. Allerdings ist auch die Verarbeitung von Wertpapieren nicht deutschen Ursprungs problemlos möglich. Besonders hervorzuheben ist die Internet-Anbindung. Sämtliche eingetragenen Objekte werden über Internet entweder manuell oder auch automatisch aktualisiert. Auch Daten von Wertpapieren, von denen nur der Name, Namesteile oder die Wertpapierkennnummer bekannt sind, können über das Internet gefunden werden. Die Tageskurse werden in einer Datenbank gespeichert und können auf vielfältige Weise angezeigt werden. Techniken aus der Chartanalyse helfen bei der Deutung der Charts und geben Handlungsempfehlungen. Ein mächtiger Depotmanager erlaubt die Anlage mehrerer Depots bei verschiedenen Banken und Institutionen. (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 18:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001



Aminet-Uploads bis 07.08.2001
YAT.lha              comm/mail  577K+Yet Another heap of Taglines for YAM
crossgcc_linux.tgz   dev/gcc    2.8M+Crossgcc linux to AmigaOS
NotizieAmiga.lha     docs/lists 952K+Mailing-list NotizieAmiga 07/2001 (Itali
Aakt0801GFX.lha      docs/mags  542K+AMIGA aktuell - German infotainment maga
Aakt0801GUIDE.lha    docs/mags   73K+AMIGA aktuell - German infotainment maga
Aakt0801HTML.lha     docs/mags  218K+AMIGA aktuell - German infotainment maga
HBible.lha           docs/misc  1.2M+Hebrew Bible with vowels and cantillatio
ChaosHeavy.lha       game/2play  16M+World's Best Magic Game! 1-8 players! Fa
AquaDemo.lha         game/demo  2.5M+Aqua demo version of great new adventure
mhi_MASPro.lha       hard/misc   10K+MHI MAS Player Pro driver
ASIE.lha             misc/emu    45K+ASIE (AMIGA Space Invaders Emulator)
mhi_dev.lha          mus/play    56K+MHI Dev - The new standard in MPEG audio
mhi_MASStd.lha       mus/play     9K+MHI MAS Player Standard driver
PlayGUI.lha          mus/play   785K+Skinnable multi-format player-GUI
PlayGUIShot.jpg      mus/play   172K+Screenshot of PlayGUI 3.2
arcadesnookeri.lha   pix/mwb      7K+Nice MWB icon for Arcade Snooker
doomicon.lha         pix/mwb     65K+Neat MWB icon for Doom
quakeicon.lha        pix/mwb      7K+Nice MWB icon for Quake
Robot.jpg            pix/trace   20K+Raytraced Robot
StarRacker.jpg       pix/trace   36K+Futuristic Rocket Car
Alecos-WB-1.jpg      pix/wb     141K+A nice desktop 800x600 16 Bit by Alecos
Ital301.lha          text/misc  566K+English to Italian Translator v. 3.1
GS-JAnim.lha         util/batch   7K+Join&Spare space on HD (Genetic Species)
2b_Spiral.lha        util/boot    3K+A little toy to make Your Workbench look
e-bin.lha            util/cli    72K+Port of "e", a full expression evaluator
WarpDTPrefs.lha      util/dtype 122K+WarpDT preferences program V44.5
WarpTIFFdt.lha       util/dtype 209K+TIFF datatype V44.1 (68k,WarpOS,MorphOS)
AslToRT.lha          util/misc   23K+Asl/Arp/Req/Intuition/RT requester to RT
envhandler.lha       util/sys    14K+A happyenv replacement (1.10)
Safe.lha             util/virus  35K+Virus detector v16.3
FlagsWB3.9_GR.lha    util/wb      3K+WB 3.9 Flags, Country files for Greece, 
sgrab.lha            util/wb     95K+Screen grabber with GUI (1.17)
(as)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 16:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Mr. Marco (ANF)


Fun Stuff: MrFDisk - Teil 1
Mr. Marco schreibt:
Gestern abend habe ich eine neue Sektion online gebracht: "Fun Stuff". Dort schildere ich die Erlebnisse eines Ex-Amiga-Users in der kalten Windows/Linux Welt.

Viele Dinge, die man als Amiga-User als selbstverständlich ansieht, gehören dort unter den Punkt AddOns oder nicht machbar. Lehnen Sie sich einfach zurück und genießen die Beschränkheit anderer!

P.S.: Vielleicht bringt das ja einige "Hitzköpfe" auf andere Gedanken als sich in Foren an den Hals zu gehen. :) (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 13:48] [Kommentare: 18 - 07. Aug. 2001, 21:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Richard H. Poser II (E-Mail)


Messenger: AmigAIM BETA Version 0.9430
Richard H. Poser hat Betaversion 0.9430 des AIM-Messengers AmigAIM veröffentlicht. AmigAIM ist ein Client zur Verbindung mit dem America Online Instant-Messenger (AIM-Dienst). Hier ein Auszug aus der History, aus welcher Sie die gemachten Änderungen entnehmen können:

  • Found bug in Mail Checking routine that could cause the program to go into an infinite busy loop under certain circumstances.
Download: AmigAIM_BETA.lha (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 13:39] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Aug.2001
Rick Rudge (ANF)


Weitere Bilder von der AmiWest 2001
Todd C. Gustafson und Daniel Reichen von der Northwest Amiga Group haben weitere Bilder von der AmiWest 2001 Show, die in Sacramento, Kalifornien stattfand, veröffentlicht. Sie finden die Bilder unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 07. Aug. 2001, 10:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Michael Asse (ANF)


Projekt: AmigaFFE Status
Hiermit möchte ich ein kleines Status-Update zum AmigaFFE-Projekt mitteilen. Da die Veröffentlichung der Sourcecodes für Frontier-First Encounters noch eine Weile dauern kann (Zitat:"..when it's done."), würde ich gerne ein kleines Nebenprojekt vorschlagen, welches auch mit dem Thema Elite zu tun hat.

Eventuell ist einigen das Spiel "Elite-The New Kind" bekannt. Dabei handelt es sich um eine Elite-Version, welche grafisch ein wenig moderner aussieht als z.B. die alte Amigaversion. Es wird entwickelt für Windows mithilfe der Allegro-library (welche auch in der neuen Version von First Encounters zum Einsatz kommt). Nun meine Frage: Gäbe es Interesse an einem Port dieses Spiels (sozusagen als Übung :-)?

Desweiteren habe ich eine Mail mit der Info bekommen, dass Alive Mediasoft bereits eine lauffähige Version von First Encounters hatten, welche nur noch nicht fertig gestellt war. Hätte vielleicht jemand Kontaktadressen (Post, EMail) zu Ex-Mitarbeitern von Alive, so dass ich mal anfragen könnte, ob wir die Version vollenden dürften?

Weiteres:
Die IST-Analyse wird vorraussichtlich in zwei Teile geteilt werden:
  1. Eine technische Informationsliste rund um das Spiel (Tastaturbelegung, Engine, etc.)
  2. Eine Do's und Don'ts Liste, in der alles drinsteht, was wir dürfen, und was nicht bzgl. des Ports.
Außerdem werde ich demnächst einige Impressionen wie z.B. Bilder auf die Seite stellen, damit man einen Eindruck vom Spiel bekommt. Auch der Soundtrack wird als MIDI-Version (eventuell auch als MP2) bald zur Verfügung stehen.

Für alle, die vom AmigaFFE-Projekt noch nichts gehört haben: Das AmigaFFE-Projekt ist ein Projekt, welches sich zum Ziel gesetzt hat, das Spiel Frontier First Encounters, dem Nachfolger von Frontier Elite II, auf den Amiga zu portieren.

Dabei handelt es sich um ein "Everyone's Invited"-Projekt, in welchem jeder seinen Beitrag leisten kann, ob jetzt als Programmierer oder einfach nur als Dokumentationsschreiber, etc. Genaueres gibt es immer in unregelmäßigen Abständen auf der AmigaFFE-Homepage (siehe Titellink). (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 22:36] [Kommentare: 3 - 08. Aug. 2001, 02:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Christoph Meier (ANF)


Chip: Exklusiv: Millennium G550 von Matrox auf dem Prüfstand
»Zurzeit durchläuft die neue Millennium G550 von Matrox verschiedene Benchmark-Tests im CHIP Online-Testcenter. CHIP Online informiert Sie vorab von den Zwischenergebnissen.«
Kompletter Chip-Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 17:26] [Kommentare: 127 - 12. Aug. 2001, 19:37]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Bianka Burmester (ANF)


Amigaclub Hamburg e.V.: Sommerfest
Wir möchten unsere Mitglieder und Gäste darauf hinweisen, dass wir am 10.08.2001 unser diesjähriges Sommerfest veranstalten und an diesem Tag kein regulärer Clubabend stattfindet.

Auch am 28.09.2001 wird kein normaler Clubabend veranstaltet, da zu diesem Termin die diesjährige Hauptversammlung des Amigaclub Hamburg e.V. angesetzt ist.

An allen anderen Freitagen heißen wir Mitglieder und Gäste zu unseren Clubabenden herzlich willkommen. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 13:58] [Kommentare: 6 - 07. Aug. 2001, 11:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Amiga Security Page (ANF)


ASP-Kommentar zu SMH.com.au: 6000 Hacks a Week
Marius Schwarz schreibt:
Anlässlich des Artikels (6,000 attempted hacks a week gets home user a bit annoyed) auf der smh.com.au-Website habe ich eine kleine Zusammenstellung von Informationen zum Thema vorgenommen, nebst Anleitung zur Klärung von dubiosen Paketen aus dem Internet. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 11:53] [Kommentare: 4 - 06. Aug. 2001, 18:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena News
Amiga Arena - Vollversion
In Zusammenarbeit mit Mario Qualmann ermöglicht die Amiga Arena die Freigabe von "Lotto V2.03". ´Lotto´ ist ein Programm zum automatischen Ausfüllen und Bedrucken von Lottoscheinen des Samstags- und Mittwochslottos (deutscher Lottoblock). Es bietet verschiedene Ausfüllvarianten, kann die Scheine auf gezogene Zahlen überprüfen und beinhaltet eine Statistikfunktionen.

Hier eine Übersicht der Features:
  • Grafische Darstellung des Lottoscheins
  • Automatisches Kontrollieren der Tippscheine auf Treffer
Ausfüllfunktionen:
  • Hand
  • Zufall
  • Top6 / Flop6
  • Statistikvorgaben
Druckfunktionen:
  • Kontrollzettel
  • Lottoschein
Statistikfunktionen:
  • Komplette Statistik aller Sa.-Ziehungen seit 1955
  • Statistik des Mittwochs-Lottos ab 1986
  • Häufigkeitsverteilung der gezogenen Zahlen
  • Top6 / Flop6
  • Letztes Vorkommen
  • Auswerten von Ziehungs-Zeiträumen
  • Statistik über die eigenen Tippzahlen
  • Superzahlen-Statistik
Mario Qualmann entwickelt "Lotto" weiter! Die neue Version von "Lotto" wird Freeware sein. Für eine neue Version von "Lotto" würde sich Mario Qualmann über konkrete Verbesserungsvorschläge und Feedback freuen! Weitere Infos über Lotto finden Sie unter: Homepage: http://home.t-online.de/home/MQualmann/ - Kontakt: Mario Qualmann - MQualman@t-online.de.

Amiga Arena - Interview Aktion
Ein Interview mit Mario Qualmann dem Entwickler von Lotto ist online.

Amiga Arena - Ali Baba
Amiga Arena sucht das Spiel "Ali Baba" von Nabil Gonem. Amiga Arena hat die Genehmigung zur Freigabe von "Ali Baba", der Autor ist aber nicht mehr im Besitz seines Spieles. Wer im Besitz einer Vollversion ist, bitte Mail an: olaf.koebnik@online-club.de. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 11:43] [Kommentare: 1 - 06. Aug. 2001, 13:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Rudolph Riedel (E-Mail)


Dateimanager: DiskMaster 2.5b12
Rudolph Riedel hat DiskMaster 2.5b12 sowie DM2.guide 1.97 und DM2_deutsch.guide 1.97 auf seiner Homepage im Bereich Archive abgeladen.

Die wichtigsten Neuerungen in Kürze:
2.5b12 (01-08-05) 70464 Bytes
  • Neuer Sortier-Modus: Sortieren nach Datei-Erweiterung:
    Damit kennt DiskMaster nun fünf verschiedene Methoden, die Datei-Listen zu sortieren, natürlich auch umgekehrt: Name, Größe, Datum, Kommentar und Datei-Erweiterung.
  • 'Pens' nimmt nun Werte von 0-28 an.
  • 'Colors' schützt die Cursor-Pens besser.
  • 'AddCmd' kennt nun zwei Farbsätze für die Schalter.
  • 'SetX' hat vier neue Argumente: BPen/DPen/FPen/SPen:
    Damit lassen sich die Farben in den Datei-Listen einstellen.
  • Neue Funktion: 'DevList' - bestimmt das Format der Geräteliste.
  • Neue Funktion: 'HideDev' - versteckt Einträge der Geräteliste.
  • Die Geräteliste wird nun bei Datenträger-Wechseln aktualisiert.
(ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 11:17] [Kommentare: 1 - 07. Aug. 2001, 21:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Amiga. Inc.


Amiga Inc.: e.p.i.c. wird Programme für AmigaDE produzieren
Die Amiga-Usern bestens bekannte Softwareschmiede e.p.i.c. interactive entertainment wird Spiele für AmigaDE produzieren. Diese Spiele werden zunächst für PDAs und Kleinstcomputer wie dem Sharp Zaurus umgesetzt. Die ersten drei Programme werden "Boxikon", "Piles O' Tiles" und "Pegger" sein. Lesen Sie unter dem Titellink die ausführliche Pressemeldung. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 11:08] [Kommentare: 24 - 09. Aug. 2001, 13:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Heise [Newsticker]


Heise: Der PCI-Bus der Zukunft heißt "Arapahoe"
Laut Heise haben IBM, Microsoft, Compaq und Dell zusammen mit Intel eine Arbeitsgruppe gebildet, um in einer nichtkommerziellen Kooperation einen neuen PCI-Bus mit Arbeitstitel "Arapahoe" zu konstruieren.
Heise-Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 10:55] [Kommentare: 6 - 08. Aug. 2001, 06:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
No Risc No Fun (ANF)


nrnf: Gametracker Testbericht, Workbench-Shot und Umfrage
Auf den Seiten von 'no risc no fun' finden Sie einen Testbericht zu 'Gametracker', dem Server-Query-Tool auf dem AMIGA. Dieses Programm sucht mithilfe von 'qstat' Server für Online-Spiele wie Shogo, HereticII, Quark usw.

Unsere Workbench-Galerie wurde um einen Screenshot erweitert und umfasst nunmehr 128 Bilder von AMIGA-Systemen.

Das Thema AmigaOS x86 ist in einen neuen Blickwinkel gerückt. Nehmen Sie bitte an der diesbezüglichen Umfrage teil. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 10:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Aug.2001
Maik Schultheis (ANF)


Accd-Magazin wieder da
Maik Schultheis schreibt:
Accd-Magazin ist wieder da und wir werden versuchen, unsere Seiten jetzt immer aktuell zu halten. Sie haben die Möglichkeit, Ihre Homepage in unsere "Amiga URL List" einzutragen und somit haben andere die Chance, Ihre HP zu besuchen. Wir freuen uns über jeden Besuch. (ps)

[Meldung: 06. Aug. 2001, 10:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Matthias Münch (ANF)


AUG99: Bilder vom Göttinger Amiga Treffen
Matthias Münch schreibt:
Das Göttinger Hardware Treffen ist zu Ende und wir sind uns einig, dass dies eine gelungene Aktion war. Wir freuen uns schon auf ein Wiedersehen.

Unter dem Link sind einige Photos von diesem Treffen zu finden, damit jeder sich ein Bild davon machen kann. (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 22:10] [Kommentare: 6 - 08. Aug. 2001, 10:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Jan Andersen (E-Mail)


Virus Help Denmark: Safe Version 16.3
Am 5. August 2001 hat Virus Help Denmark die Version 16.3 des Virus-Detektors 'Safe' von Zbigniew Trzcionkowski veröffentlicht. 'Safe' erkennt Viren, die sich im Speicher des Rechners befinden und entfernt diese, falls dies möglich ist. Gegenüber der vorigen Version hat sich folgendes geändert:
  • fixed ReadArg() template in order to remove wrong message on machines which users didn't noticed that TCPPATCH is dead!
  • optimization
  • small fix in xfd slave for new SMEGs
  • added analyse of SMEG2 viri
Name : Safe v16.3
Archive name : Safe.lha
Archive size : 36.032 bytes
Release date : 05 August 2001
Compilation date: 30. July 2001
Programmer : Zbigniew Trzcionkowski
Requires : Amiga with OS 2.04+ (xvs.library strongly recommended)


Download: Safe.lha (35K), Readme (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 22:09] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Starmag-Team (ANF)


Magazin: Starmag #28
Das Starmag-Team schreibt:
Die Ausgabe 28 des deutschsprachigen Amiga-Online-Magazins 'Starmag' ist erschienen. Die aktuelle Ausgabe liegt zum Download und zum Online-Lesen auf unserer Homepage bereit. Die AmigaGuide-Version wird in etwa 2 Wochen verfügbar sein. (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 20:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Richard Hackelbusch (ANF)


Spiel: Spaceward Ho! zum freien Download
Richard Hackelbusch schreibt:
Auf der Suche nach Lebenszeichen eines der besten Amigaspiele (Spaceward Ho!, AmigaMagazin-Testurteil "sehr gut, 10,2", Ausgabe 9/94), welches auch noch auf Grafikkarten läuft, bin ich auf die Homepage des Autors, der Spaceward Ho! für den Amiga portiert hat, (http://www.bebbosoft.de/) gestoßen, und es stellte sich heraus, dass er das Spiel mit Erlaubnis des Herstellers (Delta Tao Software) zum freien Download bereitstellt.

Download: (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 19:57] [Kommentare: 33 - 03. Okt. 2001, 14:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Jens Langner (ANF)


Entwicklungs-Tool: CVS V1.11.1p1
Am 5. August 2001 wurde die Version V1.11.1p1 der AmigaOS-Portierung von 'CVS' veröffentlicht. Dieses Update behebt unter anderem einen weiteren Enforcerhit, der bei einer Fehlermeldung bei Benutzung des internen SSH-Clients aufgetreten ist.

Neben diesem Bugfix wurden aber 2 weitere neue Features dem Client hinzugefügt, um das Arbeiten mit cvs und ssh etwas zu vereinfachen bzw. kompatibler zu Vorversionen zu machen.

Jens Langner rät jedem Entwickler sich die neueste Version unter der folgenden, bekannten Adresse zu besorgen: http://amcvs.light-speed.de/.

In den nächsten Tagen sollte das Update ebenfalls im Aminet zu finden sein. (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 19:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
amigadev.net


AmigaDE: cnvtools V0.99a Beta
Am 5. August 2001 hat Patrick Roberts die Betaversion V0.99a seiner 'cnvtools' veröffentlicht. Das Archiv enthält vier Tools für die Image- und Audio-Formate, die von den ave/cnv-Tools unterstützt werden - inklusive cpm und rpm. Mit den Tools können u.a. die Formate konvertiert und Informationen zu einer Audio- bzw. Image-Datei ausgegeben werden.

Dem Archiv liegen die Quelltexte der Tools bei.

Download: util/conv/cnvtools.tgz (29K), Readme (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 18:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
amigadev.net


AmigaDE: playsound V0.96 Beta
Am 5. August 2001 hat Patrick Roberts 'playsound' für das AmigaDE-SDK V1.1 veröffentlicht. Playsound spielt Audio-Samples ab und unterstützt alle AVE-CNV-Formate.

Download: unclassified/playsound.tgz (425K), Readme (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 18:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Fun Time World


Grafik: ImageFX V4.5 Vorstellung
Auf der AmiWest 2001 hate Nova Design die Version 4.5 des Bildbearbeitungs- und Grafikeffekt-Programms 'ImageFX' vorgestellt.

Hinzugekommen sind neue Zeichenmodi und ein neues Animationssystem. Dieses kann GIF-Animationen, ANIMS, ANIMbrushes sowie Sequenzen aus Einzelbilder laden, die per Keyframe-Animation verarbeitet werden können.

Die komplette Pressemeldung ist über den Titellink zugänglich. (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 18:12] [Kommentare: 1 - 07. Aug. 2001, 16:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Bernd Gmeineder (ANF)


AMI Sector One: Update mit zusätzlichen Spielen
Bernd Gmeineder schreibt:
Mit 'Paradox Software' und 'Hartwerk' gibt es zwei weitere Unternehmen, die es uns erlaubt haben, ihre Amiga-Software kostenlos auf AMI Sector One verfügbar zu machen. Einige der betreffenden Spiele und Programme, die jetzt legal heruntergeladen werden können sind 'ST-Protector', 'War Zone' und das Übersetzungsprogramm 'Translate It'. Daneben gibt es auch noch Ed Scio's futuristische Flugsimulation 'Armour-Geddon'. Zahlreiche interessante Public Domain Spiele und neue Emerald Mine Clones runden dieses kleine Sommer-Update ab. (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 17:21] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Czech Amiga News


AmiWest 2001: 9 Minuten Film von der Messe
Von der AmiWest 2001 wurde auf http://emrl.com/amiwest/ ein 9 Minuten langer Film veröffentlicht. Dieser zeigt die Reaktion auf AmigaOS x86, Meinungen zum Boxer, die AmigaDE-Programmierung, Amiga-Tätowierungen und SOCK PUPPETS.

Zu sehen sind Kermit Woodall, Joe Torre, Dr. Ryan von Merlancia Industries und viele weitere.

Der Film liegt in einer niedrigen (8 795K) und hohen Auflösung (25 567K) im MPEG-1-Video-Format vor.

Eine Kopie des Films, die MP3's der Reden und der Sheep-Screenshot sind außerdem auf http://amiga.mc-kenna.org/ zugänglich. (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 17:21] [Kommentare: 5 - 06. Aug. 2001, 14:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Czech Amiga News


Workbench: Scalos Beta V40.8
Am 4. August 2001 wurde von der Workbench-Alternative 'Scalos' die Betaversion 40.8 veröffentlicht. Diese Veröffentlichung behebt insbesonders verschiedene Bugs und vereinfacht das Handling mit den verschiedenen Preference-Formaten von Scalos.

Scalos versucht nun zunächst das neueste Format zu laden. Falls dies nicht vorhanden ist, wird auf die vorigen Formate zurückgegriffen. Zum Speichern wird immer das neueste Format verwendet.

Alle Änderungen können der History entnommen werden.

Fehler können dem Scalos-Team über die Bug-Report-Seite mitgeteilt werden.

Download: ScalosBeta.lha (210K), History (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 17:21] [Kommentare: 2 - 05. Aug. 2001, 21:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Kevin Orme (ANF)


Website: Amiga University aktualisiert
Die 'Amiga University'-Website hat seit Mai viele Erweiterungen erhalten.

Über die Site sind nun ca. 2000 Links zugänglich. Ca. 15% verweisen hiervon auf eigene Inhalte, die anderen auf externe Sites. Neu hinzugekommen sind AmigaDE-, Draco-, TVPaint- und REBOL-Links.

Dank Bob Maple, Paul R Santa-Maria und Marc Albrecht konnten Sites archiviert bzw. ein Mirror von ihnen erstellt werden. Hierbei handelt es sich um: 'Zip Drives and the Amiga', 'Motorola 68000 Resources' 'Amiga-software.com' und 'Blitz Basic 2000'.

An Downloads bietet die Site sei langer Zeit 'Bars & Pipes' und nun neu das von NewTek freigegebene 'TVPaint' an.

Die komplette Pressemeldung im Original:

OK. We've done quite a bit of work since the last update, and while that was too long ago (mid May, blame too much work travel! :) we've got some cool stuff up there now for you!

1) New Pages. Not only have we gone back and re-verified links throughout the site (we are up to ~2,000 links, probably only about 15% of those are 'within site') we have added new AmigaDE, Draco, and TVPaint pages as well as a huge slew of REBOL links to the 'rebol on the web' page in our programming section. There are many other new links throughout the site in its various sections as well, please let us know if we missed *your* site. If it has to do with Amigas and especially learning how to use them, enjoy them, etc., we're all ears. :)

2) Site Mirrors and Archives. We are pleased to announce that thanks to Bob Maple, Paul R. Santa-Maria and Marc Albrecht we have been able to 'preserve' three Amiga sites otherwise having been taken down, namely 'Zip Drives and the Amiga', 'Motorola 68000 Resources' and the former Amiga-software.com website. Take a look from the 'site archives' link off the home page.

Even cooler is the generosity of David McMinn, who is allowing us to mirror his 'Blitz Basic 2000' site. This is still an active and growing site, even though at the moment he's changing servers on the home site in the UK, thus not all his content is online at the moment but that will soon change. Check it out!

3) Downloads. As you may or may not already know, we've had Bars & Pipes available for download for a long time, probably almost a year now. But we are pleased to announce that due to the generosity of NewTek, (who released Amiga TVPaint a while back as freeware), TVPaint is also now free to be distributed by other sites as well. We have created a ~4MB zip archive containing all you'll need to install this premier Amiga paint package (you'll need UnZip from Aminet as well as a graphics card, however, to use TVPaint - UAE/Amiga Forever users can also use it because they employ Picasso96 within the emulation). To help thank NewTek for their continued support of the Amiga community, if you use a PC, buy a copy of Aura, their newest and incredibly powerful paint/graphics package - you won't be disappointed.

In sum, come on back and check us out, we've got lots to offer and hopefully will have another large site update next month to announce. In the meantime, enjoy! (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Horst Diebel (ANF)


Spiel: Neue Einheiten bei Schlachtfeld
Horst Diebel schreibt:
Zum Strategiespiel 'Schlachtfeld' gibt es wieder einmal neue Bilder von Einheiten als In-Game-Grafik von Eddy zu sehen. Damit dürfte der Fuhrpark nahezu komplett sein. Falls ihr irgendwelche Kritik zum Einheitendesign bzw. zu den Texturen abgeben möchtet, schreibt diese bitte ins Forum der Seite. (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 15:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Richard H. Poser II (E-Mail)


Messenger: AmigAIM mit neuer WWW- und Download-Adresse
Die WWW- und die Download-Adresse des Instant-Messengers 'AmigAIM' von Richard H. Poser II zur Nutzung des AOL-Messenger-Dienstes haben sich geändert, sie lauten nun: (sd)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 15:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Aug.2001
Robert Williams, Editor Clubbed Magazine (E-Mail)


SEAL: Clubbed Ausgabe 8 erschienen
Eine nagelneue Ausgabe von Clubbed, dem vierteljährlichen, englischsprachigen Amiga-Magazin für registrierte Leser von "South Essex Amiga Link" (SEAL) ist jetzt erhältlich. Die Ausgabe wurde an alle registrierten Leser verschickt und sollte in der kommenden Woche eintreffen.

Wir freuen uns, dass Sie unser Magazin 'Clubbed' nun auch online bei Kicksoft mit einer Vielzahl von Kreditkarten erwerben können.

Zu den Höhepunkten von Ausgabe 8 gehören:

Networking Explained: Lernen Sie, wie man mehrere Amigas miteinander verbindet oder wie Sie ihren Amiga in ein Netzwerk mit anderen Plattformen integrieren. Dieser Artikel wird durch eine Anleitung zum Drucken über ein Netzwerk mit Samba ergänzt.

Photogenics 5: Wie hat uns die neueste Version dieses bekannten Mal- und Bildbearbeitungspaketes gefallen?

DrawStudio Tutorial: Wir zeigen Ihnen, wie man Bitmap- und Strukturelemente mit diesem kürzlich erschienen Zeichenpaket kombiniert.

Und vieles mehr (einschließlich unseres ersten "Reader's Wives" Bereiches! (Die Frauen der Leser))

Wenn Sie mehr erfahren möchten, besuchen Sie unsere Webseite (Titellink). Dort finden Sie eine vollständige Inhaltsliste und Leseproben aus früheren Ausgaben.

Clubbed ist eine nicht-kommerzielle Publikation. (mj)

[Meldung: 05. Aug. 2001, 14:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
Carsten Schröder (ANF)


AMIGA aktuell 08/2001 ist erschienen
Die Augustausgabe von AMIGA aktuell enthält diesmal gleich drei Top-Tests: Wir nehmen
  • das AmigaDE in der »Party Pack«-Version,
  • das PCI-Busboard »Prometheus« sowie
  • die Soundkarte »Repulse«
unter die Lupe. Außerdem enthält AMIGA aktuell 08/2001
  • den zweiten Teil des Hintergrundberichtes zum legendären »Phoenix«-Mainboard,
  • den zweiten Teil des Erfahrungsberichts zum Emulator-Paket »AmigaForever«,
  • natürlich ausführliche Informationen zu den neuesten AMIGA-Ankündigungen,
und vieles mehr. AMIGA aktuell 08/2001 lässt sich auf unserer Website sowohl online lesen als auch im HTML- bzw. AmigaGuide-Format herunterladen.

Achtung: Da die AMIGA-aktuell-Website momentan dabei ist, auf einen anderen Server umzuziehen, sind für geraume Zeit diverse Dienste, u.a. die archivierten Online-Ausgaben, nicht nutzbar. Wir bitten um Verständnis. (ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 23:31] [Kommentare: 3 - 05. Aug. 2001, 13:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
Carsten Scholling (ANF)


Die Revolution - eine fiktive Geschichte
Die vagen Informationen, die man von Amiga Inc. bekommt, lassen aktuell leider keine Fortsetzung der Geschichte um Amithlon und die Mächte der Finsternis zu. Aber bestimmt später :)

Weil ich aber gebeten wurde was zu schreiben, hier mal was anderes. Ist zwar nicht sehr Amiga-lastig, passt aber trotzdem irgendwie in die augenblickliche Situation.

Ciao Carsten
(ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 22:01] [Kommentare: 11 - 09. Aug. 2001, 01:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
Andreas Magerl (E-Mail)


Disk-Magazin: NoCover 89 erschienen
Heute ist die NoCover Ausgabe 89 erschienen. Sie kann auf der APC&TCP Homepage online gelesen werden.

Die Onlineabos wurden heute verschickt. Die Diskabos gehen am Sonntag zur Post. Wie üblich beinhaltet die NoCover die aktuelle Ausgabe des Magazins 'Amiga Aktuell'. (ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 18:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
Thomas Hoppe (ANF)


Domain amiga-center.de abzugeben
Seit einigen Monaten liegt die Domain amiga-center.de brach. Ich benötige sie nicht mehr und suche nach einem neuen, nicht-kommerziellen Nutzer. Eine Genehmigung für eine solche nicht-kommerzielle Nutzung lag von Amiga Inc. vor, müsste aber erneut bei einem Wechsel des Inhabers und Angebots eingeholt werden.

Ich gebe die Domain kostenlos ab. Die mir durch den Wechsel entstehenden Kosten sollten vom neuen Inhaber übernommen werden. Bei Interesse bitte E-Mail an Thomas Hoppe.

Zurzeit wird die Domain von DomainFactory betreut. Ein Wechsel ist kein Problem, dauert aber bei DomainFactory etwas länger. (ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 18:31] [Kommentare: 2 - 05. Aug. 2001, 15:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001



Aminet-Uploads bis 04.08.2001
E2140G-FLC01.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 1/17 *
E2140G-FLC02.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 2/17 *
E2140G-FLC03.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 3/17 *
E2140G-FLC04.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 4/17 *
E2140G-FLC05.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 5/17 *
E2140G-FLC06.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 6/17 *
E2140G-FLC07.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 7/17 *
E2140G-FLC08.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 8/17 *
E2140G-FLC09.lzh     game/patch   0K+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 9/17 *
E2140G-FLC10.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 10/17 
E2140G-FLC11.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 11/17 
E2140G-FLC12.lzh     game/patch   0K+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 12/17 
E2140G-FLC13.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 13/17 
E2140G-FLC14.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 14/17 
E2140G-FLC15.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 15/17 
E2140G-FLC16.lzh     game/patch 1.7M+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 16/17 
E2140G-FLC17.lzh     game/patch   0K+German Flc.wd for Earth 2140 Disk 17/17 
E2140G-FONT1.lzh     game/patch  16K+German Font.wd for Earth 2140 Disk 1/1 *
E2140G-GAME1.lzh     game/patch 463K+German Game.wd for Earth 2140 Disk 1/1 *
E2140G-GRAPH1.lzh    game/patch 1.7M+German Graph.wd for Earth 2140 Disk 1/2 
E2140G-GRAPH2.lzh    game/patch  69K+German Graph.wd for Earth 2140 Disk 2/2 
E2140G-LEVEL1.lzh    game/patch 1.0M+German Level.wd for Earth 2140 Disk 1/1 
E2140G-MENU2.lzh     game/patch 1.7M+German Menu.wd for Earth 2140 Disk 2/5 *
E2140G-MENU3.lzh     game/patch   0K+German Menu.wd for Earth 2140 Disk 3/5 *
E2140G-MENU4.lzh     game/patch   0K+German Menu.wd for Earth 2140 Disk 4/5 *
E2140G-MENU5.lzh     game/patch 1.6M German Menu.wd for Earth 2140 Disk 5/5 *
E2140G-MIX1.lzh      game/patch 1.7M+German Mix.wd for Earth 2140 Disk 1/4 *L
E2140G-MIX2.lzh      game/patch 1.7M+German Mix.wd for Earth 2140 Disk 2/4 *L
E2140G-MIX3.lzh      game/patch   0K+German Mix.wd for Earth 2140 Disk 3/4 *L
E2140G-MIX4.lzh      game/patch  96K+German Mix.wd for Earth 2140 Disk 4/4 *L
E2140G-PIRO1.lzh     game/patch 379K+German Piro.wd for Earth 2140 Disk 1/1 *
E2140G-SAMPLE1.lzh   game/patch 1.7M+German Samples for Earth 2140 Disk 1/4 *
E2140G-SAMPLE2.lzh   game/patch 1.7M+German Samples for Earth 2140 Disk 2/4 *
E2140G-SAMPLE3.lzh   game/patch 1.7M+German Samples for Earth 2140 Disk 3/4 *
E2140G-SAMPLE4.lzh   game/patch 928K+German Samples for Earth 2140 Disk 4/4 *
akPNG-PPC.lha        util/dtype  55K+AkPNG-dt PPC plugin V44.100
(as)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 15:09] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
Onlinekosten.de


Onlinekosten.de: Telekom nimmt Stellung zu T-DSL-Auftragsstau
»Am Dienstag berichteten wir über den DSL-Auftragsstau bei der Deutschen Telekom. Dabei gab es offenbar einige Unstimmigkeiten in Bezug auf die angegebenen Zahlen, denn die Pressestelle der Deutschen Telekom schickte uns eine kleine Stellungnahme dazu.
Nach Angaben der Telekom habe man im ersten Halbjahr 2001 rund 400.000 neue Kunden für T-DSL gewinnen können und nicht wie von uns berichtet nur 335.000. Von den nun etwas über eine Million T-DSL-Anschlüssen seien bereits 750.000 in Betrieb, hiess es weiter. Bei diesen geschalteten Anschlüssen nutzten 335.000 Kunden die T-Online dsl flat - die anderen 415.000 Kunden hielten andere T-Online Tarife wie eco und surftime oder seien Kunden bei anderen Anbietern, wie z. B. 1&1 und Snafu.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 14:30] [Kommentare: 8 - 06. Aug. 2001, 11:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
AmigArt / Christoph Meier (ANF)


Alan Redhouse kommentiert AmigaOne, OS4-PPC und Amithlon (Deutsch)
Auf der AmigaOne-Mailing-Liste schreibt Alan Redhouse (Eyetech):
»Mal abgesehen von unangemessenem Überfüllen der AmigaOne Mailing-Liste denke ich, dass Gary die aufgekommenen Punkte bewundernswert gehandhabt hat. Natürlich scheint ein großer Teil der Schreiber seine Antworten völlig ignoriert zu haben und hat begonnen, in noch größeren Reichen virtueller Computer-Fantasie zu schwelgen. Ich sehe es wirklich nicht als besonders guten Nutzen meiner Zeit oder der Bandbreite der Liste, zu kommentieren, bevor die Partystimmung etwas abgeflaut ist.

Da ihr aber danach fragt, gebe ich hier meine Sicht der Dinge wieder (nach Diskussion mit Bill, Fleecy & Gary):

Derzeit existieren vier "Amiga-auf-PC"-Emulatoren bzw. befinden sich in der Entwicklung: UAE (Linux/Windows); Amiga Forever; Amithlon und der 'x' (der in der AmigaActive vorabgetestet, aber erst in Kürze veröffenlicht wird).

Alle verwenden denselben grundlegenden 68K-Emulationsprozess, haben aber unterschiedliche Auswirkungen hinsichtlich der Geschwindigkeit, der Chipsatz-Emulation (und dementsprechend der Kompatibilität), Windows-Einbindung und anderer Features. Alle verarbeiten nur 68K- (nicht PPC-) Code, können daher keine moderne Software mit PPC-Code verarbeiten.

Alle können nur OS3.x laufen lassen (für welches die Entwicklung abgeschlossen wurde) und werden keine Version des OS 4.x laufen lassen können, welche alle in PPC-Code gehalten sein werden. Alle werden (irgendwann) mit OS 5.0 unbedeutend sein, da dieses nativ auf PPC und x86 (und wahrscheinlich einige andere) Hardware laufen wird.

Aus Amiga Incs Sicht haben alle diese Produkte den möglichen Vorteil, die Amiga-User-Basis zu erweitern. Die Theorie ist, dass sie als Appetithäppchen dienen, um alte PC-besitzende Amiganer wieder zu begeistern, und ehemaligen Amiga-Händlern (welche jetzt PCs handeln) einen preiswerten Weg zu geben, den Amiga wieder zu schätzen. Das ultimative Ziel ist es (in Amiga Incs Augen), mehr Leute dazu zu bewegen, die neuen PPC-basierenden Amigas zu erwerben, im Bestand zu führen.

Ich persönlich bin mir nicht sicher, ob dieses erfolgreich sein wird, weil:

So ziemlich jede neue Software wird für OS4.x und PPC-Interfaces geschrieben werden. PC-Nutzern ein altes, nicht weiter unterstütztes Betriebssystem und dazugehörige 68K-Applikationen zu zeigen, ist - für mich - nicht der beste Weg, sie zu beeindrucken und sie zu einem Wechsel der Plattform zu bewegen.

(Wie Ben Hermans von Hyperion sagt) Diese Emulatoren werden zwangsläufig auf einer existierenden Windows-Maschine installiert, für die bereits funktionalere - vor allem aber vertrautere - Produktivitäts- und Spielesoftware für diese Benutzer existiert.

Ich persönlich glaube, dass wir die größte Chance, alte Amiganer zurückzugewinnen, mit völlig neuer Hardware (inklusive Gehäuse - Details in ein paar Wochen erhältlich), OS und Applikationssoftware-Bundle haben. Das bedeutet, wir brauchen eine voll funktionsfähige Stand-alone-Lösung mit genügend nativen Applikationen und Leistung, um bestehende unabhängige PC-Händler zu beeindrucken. Natürlich bedeutet dieses, dass wir einige dieser Applikationen zum Erscheinen von OS 4.2 brauchen, und das bedeutet, dass wir ausreichende Verkäufe des AmigaOne mit OS 4.0 benötigen, um es finanziell für Software-Entwickler attraktiv zu machen, ihre Spiele und Anwendungen zu portieren. Behutsames Timing ist alles - wir (Amiganer) werden nur eine Chance haben, es richtig zu machen.

Im Gegensatz zu dem, was viele erwarten mögen, glaube ich übrigens, dass es hilfreich wäre, wenn OS 4.0 auf einigen der existierenden PPC-Plattformen (z.B. auf der Cyberstorm PPC) zum Laufen gebracht werden könnte - wenn auch mit geringerer Leistung -, um schnell die OS 4.0-User-Basis zu erhöhen, für die Anwendungsprogrammierer schreiben können. So, wie ich es verstehe, wäre es möglich, benötigte aber ein Update des FlashROMs der CyberStormPPC und dessen Bereitstellung durch dessen Autor (Ralph Schmidt, glaube ich).

Übrigens denke ich, dass Bills Statement auf der AmiWest, dass drei Produkte (AmigaOne, OS4.0 und Amithlon) zeitgleich im November herausgebracht werden, ein wenig die Freiheit des Redners ist. Soweit es uns betrifft werden wir am Zeitplan (Oktober) für den AmigaOne und OS 4.0, wie in Rotterdam im Juni angekündigt, festhalten. Ich hoffe, das hilft.«
Übersetzung von wk
(ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 13:32] [Kommentare: 120 - 13. Aug. 2001, 02:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
UAE Discussion Board (ANF)


Emulator: UAE 0.8.17 (Beta) erschienen
Beta/Development versions of UAE will be available here, as soon as there are any changes to the code. The current stable versions are numbered, 0.7.x, while the next beta versions of UAE will be numbered 0.8.x; and finally 0.9.0 once it's stable again. Previously, the idea was to have a stable version 0.x.0 and beta versions 0.x.y, for y > 0. That didn't work very well: all versions that appeared in public were rather stable, while the beta versions mostly remained in a private directory. We'll try a different model now and see how it works out. You can also check out the ChangeLog of the latest version here.

Download: uae-0.8.17.tar.gz (ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 10:01] [Kommentare: 28 - 08. Aug. 2001, 19:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Aug.2001
Gerrit Timmermann (ANF)


Stardate-BBS erneut durch Blitzeinschlag außer Gefecht
Erneut ist die Stardate durch die starken Unwetter durch einen Blitzeinschlag in Mitleidenschaft gezogen worden. In der Vermittlungsstelle funktioniert mein Port nur noch für ca. 2 Stunden, dann muss die Telekom immer den ganzen Router resetten. Erneut müssen in der Vermittlungsstelle teure Geräte ausgewechselt werden. Die Störungsstelle sagte mir, dass erst nächste Woche damit zu rechnen ist.

Die Stardate ist daher erneut nicht über Internet erreichbar. Alle Telnet-Points/Boxen bitte auf die Einwahlnummern ausweichen (erfährt man z.B. hier im ALD). Auch der http-Zugang zur Mailbox ist momentan nicht möglich.

Ich möchte betonen, dass es sich hierbei (wie auch beim letzten Ausfall) um höhere Gewalt (Blitzeinschlag) handelt. Auf meiner Seite der Telekom sind alle Geräte abgesichert und es sind für den Notfall Backup-Geräte vorhanden. (ps)

[Meldung: 04. Aug. 2001, 09:47] [Kommentare: 9 - 05. Aug. 2001, 20:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Stiftung Warentest


Stiftung Warentest: Kostenlose E-Mail-Dienste Hacker lesen mit
»Kostenlose E-Mail-Dienste sind nicht sicher genug. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung der STIFTUNG WARENTEST. Acht von 24 E-Mail-Diensten rasselten durch den Sicherheitscheck: Ein paar Mausklicks öffnen Angreifern den Zugang zu fremden Postfächern, Passwörtern und Mails. Web.de und GMX zeigen, dass Sicherheit auch bei kostenlosen E-Mail-Diensten machbar ist.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 23:02] [Kommentare: 4 - 04. Aug. 2001, 16:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Andreas R. Kleinert (E-Mail)


Datatype: akPNG V44.110 erschienen
Andreas R. Kleinert hat Version 44.110 seines akPNG Datatypes veröffentlicht. Wie immer liegen verschiedene Prozessorversionen zum Download bereit.

Mithilfe von sog. Datatypes lassen sich verschiedenartigste Datentypen in unterschiedlichsten Programmen anzeigen. (ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 22:14] [Kommentare: 2 - 04. Aug. 2001, 16:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Markus Nerding (E-Mail)


H&P: Englische PageStream-Anleitung erschienen
Die englischsprachige Anleitung zu PageStream 4 für Amiga, Windows & Macintosh ist gerade als PDF-Datei erschienen. Die bei uns für den Online-Service registrierten PageStream-Kunden erhalten den Download-Hinweis per E-Mail. Wer sich hier noch nicht eingetragen hat, kann dies nun unter dem Titellink nachholen. (ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 22:07] [Kommentare: 9 - 05. Aug. 2001, 15:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Christoph Gutjahr (ANF)


Neuer Screenshot von AmigaDE/Sheep
Fleecy Moss hat einen neuen Screenshot von AmigaDE zur Verfügung gestellt. Ein offenes Fenster zeigt den Quelltext eines "Sheep" Programmes an:



Bei "Sheep" handelt es sich um eine Skriptsprache (ähnlich ARexx), die Bestandteil von AmigaDE ist.

Update (06.12.2012, cg): Screenshot in die Meldung integriert. (ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 22:04] [Kommentare: 27 - 06. Aug. 2001, 14:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Markus Nerding (E-Mail)


H&P: ArtEffect-PlugIns-Collection ab sofort lieferbar
Haage&Partner schreibt:
Nachtrag: Wir haben jetzt noch einen speziellen Bereich eingerichtet, der alle Effekte vorstellt. Desweiteren wird jetzt das verbesserte ArtEffect 2.5 mitgeliefert, da es mit den Rahmen-Effekten Probleme gab.

Im einzelnen finden Sie hier alle Details zur ArtEffect-PlugIns-Collection und Beispielbilder für die Rahmeneffekte (insgesamt sind über 250 Rahmen enthalten!). Außerdem wurde eine Übersicht der Effekte mit Beispielen eingerichtet.

Die ArtEffect-Plugins-Collection bringt erstmals eine umfassende Sammlung sensationeller Effekte und Nachbearbeitungsfilter für den Bestseller ArtEffect. Die Sammlung wird inklusive ArtEffect 2.5 geliefert, so dass man damit sofort loslegen kann.
(ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 18:59] [Kommentare: 4 - 04. Aug. 2001, 19:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Andreas Falkenhahn (E-Mail)


Software: RB2Exe v1.5 veröffentlicht
Auf der Airsoft Softwair Homepage ist soeben die Version 1.5 von RB2Exe veröffentlicht worden, einem Programm, welches Rainboot Multimediashows in ausführbare Programme verwandelt.

In Version 1.5 gab es große Verbesserungen, so ist es jetzt z.B. möglich, alle Rainboot3+ Befehle zu benutzen. Außerdem wurde der Speicherverbrauch für die generierten Programme um nahezu 60% verringert. Auch die GUI und das Onlinehilfe-System wurden verbessert. Momentan steht die Version 1.5 von RB2Exe nur für Benutzer der 'The Best Of Airsoft Softwair Gold Edition CD-ROM' zum Download bereit. Sie kann in der geschützten Downloadsektion heruntergeladen werden. (ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 16:39] [Kommentare: 1 - 03. Aug. 2001, 17:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Thomas Steiding (E-Mail)


epic interactive: Letztes Status Update für 'The Feeble Files' auf Amiga
Bis jetzt sind bei uns und teilnehmenden Händlern 328 Vorbestellungen für einen möglichen Port von 'The Feeble Files' auf den Amiga eingetroffen. Insgesamt benötigen wir 400 Vorbestellungen, um dieses tolle Adventure auf den Amiga zu portieren. Die Vorbestellaktion läuft noch bis zum 12.8.2001. Sollte bis dahin die Zahl der Vorbestellungen die magische Zahl 400 erreichen, werden die Feeble Files in ca. 4-6 Wochen für den Amiga geöffnet.

Um 'The Feeble Files' auf dem Amiga zu spielen, brauchen Sie entweder einen Amiga mit 68060 oder PPC CPU, 32 MByte Speicher und eine 4 Mbyte Grafikkarte.

Sie können Ihre Bestellungen entweder direkt an uns unter order@epic-interactive.com schicken, oder sich an einen Händler wenden, der sich an dieser Aktion beteiligt wie etwa:

Deutschland: KDH Datentechnik

Italien: Virtual Works

England: Amiga Games und Eyetech

Niederlande: Computer City
(ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 14:11] [Kommentare: 27 - 06. Aug. 2001, 18:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Bright Light Software (ANF)


Entwicklung und Bugfixes ausgesetzt
Frank Fenn schreibt:
Wegen eines Motherboard-Defekts ist die Entwicklung und Bugbereinigung bis auf weiteres ausgesetzt. Wer zufällig einen RAMSEY (A3000) in der Revision 4 hat und diesen nicht mehr benötigt, kann sich gerne bei mir melden.

Davon betroffen ist Software wie beispielsweise Audiomaster, WBStartup, TIDesigner, AmiMTI und viele andere kleinere Tools. (ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 09:38] [Kommentare: 10 - 03. Aug. 2001, 16:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Bernd Lachner (ANF)


Hyperion-Kommentar zu Amiga x86 sorgt auch bei Linux-Community für Diskussionen
Der Hyperion-Kommentar zu Amiga x86 sorgt auch bei Linux-Community für Gesprächsstoff. Insbesondere Hyperions Ansicht, Linux sei nur ein Windows AddOn und es gäbe keine ernsthaften (kommerziellen) Anwendungen wird dort natürlich anders gesehen. (ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 09:35] [Kommentare: 100 - 06. Aug. 2001, 10:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Aug.2001
Rüdiger Hanke


Amiga Inc.: AmiWest Show Report in Deutsch
Übersetzung: Rüdiger Hanke:

Bill McEwen, Präsident und CEO von Amiga Inc., hat auf der AmiWest-Messe in Sacramento, Kalifornien einige aufregende Ankündigungen gemacht. Die AmiWest-Messe wurde von dem Sacramento Amiga Computer Club organisiert und ist eine der größten Amiga-Messen der Westküste.

Die folgenden Produkte wurden zur Veröffentlichung im 4. Quartal 2001 angekündigt.
  • AmigaOne PPC-Computer
  • AmigaOS 4.0 PPC-Betriebssystem
  • Amiga x86 (x86 Amiga-Emulator)
  • AmigaDE 1.0 und Series Zero Game Pack
AmigaOne PPC-Computer

Der AmigaOne PPC-Computer, gebaut von Eyetech in England, basiert auf den von Amiga Inc. veröffentlichten Zico-Spezifikationen. Das Flaggschiff der nächsten Desktop-Generation von Amiga Inc. wird weiterhin zur ersten wirklich neuen Hardware für die Amiga-Gemeinde in 6 Jahren entwickelt. Die Begeisterung wächst sowohl bei Amiga als auch in der ganzen Welt, wo nun Amiganer begreifen, dass die lange Wartezeit bald ein Ende hat. Alle Partner des AmigaOne- und AmigaOS 4.0-Projektes haben hart gearbeitet, um die Termine einzuhalten während das Projekt in die letzten Phasen übergeht.

Bill kündigte ebenso an, dass die zweiwöchige Verspätung des Zeitplans für den Eyetech AmigaOne, die im Juni auftrat, nun auf eine Woche zurückgegangen ist. Die neuen Revision-B-Karten funktionieren gut, mit funktionierenden PCI- und AGP-Slots und die Arbeit konzentriert sich nun darauf, die Hauptkarte und die CPU-Karte zusammenzubringen. In der ersten Augustwoche werden die kompletten Systemkarten an das AmigaOS 4-Team geliefert werden, um die Migration des AmigaOS 4.0 von den Testmaschinen vorzubereiten.

Für mehr Details bezüglich des AmigaOne sehen Sie http://www.eyetech.co.uk/amigaone/ oder http://www.amiga.com/products/one/ an.

AmigaOS 4.0 PPC-Betriebssystem

Das AmigaOS 4.0-Projekt wird von Amiga Inc. geleitet, in Kooperation mit sowohl Haage-Partner (H&P), die den Hauptteil des neuen PPC-OS portieren, und Hyperion Software, die 3D und Mesa für das neue PPC-Betriebsssystem realisieren.

AmigaOS 4.0, das nur auf dem Eyetech AmigaOne laufen wird, kommt gut voran. Mit der Hilfe von Amiga-Partnern wie Matay wurde die meiste Entwicklungsarbeit auf einer Kombination von A3/4000, Matay Prometheus PCI-Brückenkarten, Cyberstorm PPC-Beschleunigern und H&Ps StormC v4 geleistet.

Das brachte das Projekt vorwärts, ohne auf die Verfügbarkeit der AmigaOne-Karten warten zu müssen. So wurden das neue Dateisystem und der Kern des TCP/IP-Stacks vor mehr als zwei Wochen vollendet. Der PPC-68k-Emulator bekommt den letzten Schliff und die Leistung der neuen Amiga PCI-Bibliothek wird an den laufenden Eyetech AmigaOne PCI-Slots gemessen. Das RTG-System wird verbessert, mit voller PPC-Implementierung der erweiterten und am meisten benötigten Funktionen für erstaunliche 2D- und 3D-Grafikleistung. Zusätzlich wurden die Voodoo 3-Treiber fertiggestellt und die G450-Treiber sind in Entwicklung, gefolgt von Treibern für die neue Matrox G550.

Obwohl die Portierung der 68k-Elemente des AmigaOS mit AmigaOS 4.2 und AmigaOS 4.5 weitergehen wird, werden bereits die ersten auf PPC portierten Bibliotheken dafür sorgen, dass das AmigaOS beeindruckende Zunahmen an Stabilität, Funktionalität und Geschwindigkeit bieten wird.

Wenn die Tests zur AmigaOne-Migration fertig sind, wird Amiga Bildschirmfotos und Benchmarks des neuen Systems verfügbar machen. Diese Berichte sollen die Überlegenheit des AmigaOne demonstrieren und werden der Gemeinschaft einen ersten Blick auf die Features des Produktes geben. Zusätzlich hat Eyetech einige sehr beeindruckende Gehäuseentwürfe in Auftrag gegeben, damit das Aussehen zur Leistung passt.

Amiga x86

Amiga konnte den Prototypen eines x86-Emulators für 68K für die AmigaOS 3.x-Serie demonstrieren. Dieses Produkt mit Arbeitsnamen Amithlon bietet nur RTG-Kompatibilität und zielt auf das Angebot eines ersten Schrittes von x86 auf den AmigaOne. Amithlon bootet von CD auf nahezu jedem x86-Laptop oder PC-Desktop. Es kann die meisten RTG-Programme in Geschwindigkeiten jenseits des Standard-Amiga-060-Chipsets ausführen. Einige Entwickler auf der AmiWest-Show haben ihre Applikationen auf Amithlon ausprobiert und kommentierten, dass sie nie zuvor solch schnelle Ausführungszeiten auf einem 68060 Amiga-Computer gesehen hätten. Amithlon wird von Harald Frank und Bernie Meyer geschrieben.

Viele Amiganer, die das System verließen, als Commodore in Konkurs ging, haben nach einer Möglichkeit gesucht, ihre Lieblingsapplikationen vom Amiga auf neuerer Hardware laufen zu lassen. Zweck des Emulators ist es, x86-PC-Besitzern zu erlauben, die Vorteile des AmigaOS und seinen Applikationen zu erleben, ohne den potentiell risikoreichen Kauf eines ganzen Computers.
Marketing und Gemeinschaft werden diese Leute dann langsam zur Überlegenheit des AmigaOne ziehen, mit einem vollständig nativ laufenden OS, zusammen mit den neuesten Applikationen. Amithlon ist keine Portierung des AmigaOS und es gibt derzeit keine Pläne, das AmigaOS nach x86 zu portieren.

Mehr Details zu Amithlon inklusive Featureliste und Veröffentlichungsdatum werden demnächst veröffentlicht.

AmigaDE 1.0 und Series Zero Game Pack

AmigaDE 1.0 (basierend auf Elate/Intent der Tao Group) wird von mehr als 30 Programmierern weltweit unter Leitung von Amiga Inc. programmiert. Derzeit sind über 3000 Entwickler angemeldet, um Inhalte zu produzieren für unterschiedliche digitale Geräte von Mobiltelefonen, PDAs, Handhelds und sogar Desktop-Computern, auf denen AmigaDE 1.0 läuft. Amiga gab ebenso das erste Paket von Spielen bekannt, das unter dem Namen “Series Zero” für Zaurus-Handheld-Geräte veröffentlicht wird. Die 5 Spiele, die als Teil des Series Zero Game Pack veröffentlicht werden sind:

Batty von Titan Computers
Boxikon von e.p.i.c. interactive gmbh
Convex von Zeoneo
Linea von Titan Computers
Solitaire von John Harris
(ps)

[Meldung: 03. Aug. 2001, 01:38] [Kommentare: 63 - 06. Aug. 2001, 14:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 475 945 ... <- 950 951 952 953 954 955 956 957 958 959 960 -> ... 965 1030 1100 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Amiga 500 Chip Ram Erweiterung
A500 Rev.6a 1 MB Chip mit Trapdoor
2 GB CF Karten im PCMCIA Adapter am A1200
AmigaOne X5000: OS4- und MorphOS-SSD-Platte perma...
Qemu AmigaOs4.1/Morphos
.
 Letzte Top-News
.
Marke Eigenbau: N2630-Erweiterungskarte für Amiga 2000 (23. Jan.)
MorphOS: BarsnPipes 1.2 (04. Jan.)
68k-Hardware-Emulation: PiStorm32-lite samt Firmware veröffentlicht (29. Dez.)
Emulator: WinUAE 4.10.0 (19. Dez.)
Cloanto: Amiga Forever und C64 Forever 10 (13. Dez.)
Ankündigung: Der Amiga-News.de-Adventskalender 2022 (27. Nov.)
Kabelloses Gamepad: Commotron Gamepad Turbo 2000 Super (Update) (24. Nov.)
Audio-Abspieler: RNOTunes für alle Amiga-Systeme (22. Nov.)
AmigaOS 4: FTP-Client AmiFTP 1.953 (17. Nov.)
AmigaOS 4: Portierung von WebKit begonnen (07. Nov.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.