amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

15.-16.10.22 • Amiga37 • Mönchengladbach

02.Jan.2010
MorphZone (Forum)


MorphOS: iffilbm.demuxer 51.3
Michal 'rzookol' Zukowski hat seine Reggae-Klasse iffilbm.demuxer aktualisiert. Die Version 51.3 dient der Fehlerbereinigung.

Download: iffilbm.demuxer-51.3.lha (16 KB) (snx)

[Meldung: 02. Jan. 2010, 21:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Jan.2010
amigafuture.de (Webseite)


Software-News: tinyulMUI 1.1, IRA 2.04 (Update)
Frank Wille hat eine neue Version von IRA veröffentlicht, ein portierbarer Disassembler für AmigaOS 3-Binaries. Außerdem gibt es mit dem MUI-basierten tinyulMUI ein Upload-Tool, mit dem sich Programme zu tinybld-basierten Programmable Interface Chips übertragen lassen, wie sie beispielsweise im Minimig verwendet werden.

Von beiden Programmen werden Umsetzungen für AmigaOS 3/4 und MorphOS angeboten.

Update: (02.01.2010, 19:50, cg)

Inzwischen steht Version 1.1 von tinyulMUI zur Verfügung, in der kleinere optische Probleme der graphischen benutzeroberfläche behoben werden. (cg)

[Meldung: 02. Jan. 2010, 18:55] [Kommentare: 3 - 03. Jan. 2010, 11:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Jan.2010



PR-Kampagne: Hyperion kündigt neue Hardware an (4. Update)
Auf den vor zwei Tagen veröffentlichten Screenshots zur Firefox-Portierung Timberwolf war die Webseite a-eon.com zu sehen. Findige User hatten schnell herausgefunden, dass diese Webseite Ben Hermans von Hyperion Entertainment gehört und offenbar zahlreiche verklausulierte Hinweise auf Hyperions nächstes Projekt enthält.

Durch Anklicken der Grafiken auf jeder Seite legt man neue Texte frei oder gelangt zum jeweils nächsten Tipp (1.html, 2.html, 3.html, 4.html), jeden Tag wird a-eon.com um weitere kryptische Hinweise ergänzt. Immer wieder tauchen dabei die Begriffe "OMEN" bzw. ("OM"), "ENIGMA" und "AEON" auf, mit denen Anwender im englischsprachigen Raum seit Tagen aussagekräftige Anagramme zu bilden versuchen.

Der heute hinzugekommene Hinweis spielt wieder mit diesen Begriffen, und zeigt dann den Text "Have you figured it out yet?" ("Sind Sie schon dahinter gekommen?") an. Der I-Punkt bei "it" ist allerdings etwas dunkel geraten - fährt man mit dem Mauszeiger darüber, erfolgt die Reaktion: "Oh nein! Sehen sie sich das nicht an!" ("Oh no! Don't look at that!").

Wer diese Warnung ignoriert und sich den I-Punkt genauer ansieht wird feststellen, dass es sich dabei um ein stark verkleinertes Foto handelt. Ein Foto, das offenbar einen Ausschnitt eines Motherboards darstellt. In einem Beitrag auf amigaworld.net äußert Hans-Jörg "Rogue" Frieden, dass es sich um mehr als "nur" neue Hardware handle, ausführlichere Informationen seien ab morgen verfügbar.

Update: (02.01.2010, 15:40, cg)
Laut Mitteilung im belgischen Staatsblatt (PDF-Dokument) wurde das Unternehmen A-EON im April 2009 von Ben Hermans und den beiden Briten Robert Trevor Dickinson (auf amigaworld.net als "TrevorDick" aktiv) und Anthony Moorley gegründet.

2. Update: (03.01.10, 12:14, snx)
Inzwischen ist nahezu das ganze Mainboard zu sehen, zudem wurde auf dem Server eine weitere Grafik entdeckt, die offenbar einen Teil eines Gehäuses zeigt.

3. Update: (03.01.10, 13:52, snx)
Als weiterer Hinweis von Hans-Jörg Frieden kommt hinzu, dass es sich bei den Steckplätzen um zweimal PCIe x16, dreimal PCIe x1, zweimal PCI 33 MHz und schließlich einen "Xorro"-Steckplatz handelt, der sich in Verlängerung des letzten PCIe-1x-Slots befindet. Alle 16 Lanes des PCIe x16 lassen sich allerdings nur dann nutzen, wenn nur einer der beiden Slots belegt ist, ansonsten werden zweimal je acht Lanes genutzt.

Die der heutigen Seite zugrundeliegende Javascript-Datei (4.js) bestätigt zudem, dass es sich um einen PowerPC-Prozessor handelt - gemäß einer weiteren bereits vorab auf dem Server gefundenen Grafik wohl einer mit mehr als einem Kern. An der zweiten verdeckten Position auf dem Mainboard befindet sich ein Chip, der offenbar "Xena" heißt und möglicherweise einen "Customchip" darstellt.

4. Update: (04.01.10, 16:50, cg)
Das heutige Update enthält einige Ausführungen zum Thema "Custom Chips". Die Amiga-Hardware sei schon immer etwas besonderes gewesen, und mit diesem neuen Projekt wolle man das Konzept der Custom Chips weiterentwickeln. Offenbar scheint der Chip in irgendeiner Funktion programmierbar bzw. konfigurierbar zu sein - Zitat: "Wir werden euch nicht erklären was X tun kann, ihr werdet es uns erklären". Laut Hans-Jörg "Rogue" Frieden handelt es sich jedoch nicht um ein FPGA. Erstmals wird "Nemo" als Bezeichnung für das Motherboard verwendet.

Im Anschluß an den Text ist noch eine kleine, scheinbar komplett schwarze Grafik zu finden, die jedoch den Text "What comes beyond beyond computing?" enthält.

Der HTML-Quelltext dieser und der nächsten Seite enthält außerdem noch zahlreiche, allerdings recht kryptische Hinweise und Anspielungen mit reichlich Zitaten aus der griechischen Mythologie. Laut Hans-Jörg Frieden stünden nun genug Informationen zur Verfügung, um große Teile der noch fehlenden Fakten zu erraten.

Einige konkrete Hinweise gibt es dann doch noch (aus dem Quelltext von 6.html): "Okay, okay - ihr wollt etwas Handfesteres? Ich kann hier nicht so viel verraten, also lasst uns einige Gerüchte ansprechen: Nein, ihr habt dieses Motherboard noch nirgendwo gesehen. Es ist ein Desktop-Motherboard. Nein, die A-EON-Partner haben das Nemo-Board nicht in ihrer Garage entwickelt, und es ist auch kein Evaluation-Board. Schön. Es wurde von einem erfahrenen Entwickler-Team nach A-EONs Spezifikationen entworfen. Es ist "High-End"-Hardware. Nein, es verfügt nicht über die Anzahl Prozessor-Kerne die ihr vermutet - egal von welcher Zahl ihr ausgeht. Zumindest nicht notwendigerweise. Nein, wir können noch kein Datum für die Auslieferung nennen. Ja, es wird in naher Zukunft sein. Ja, die Software-Entwickler haben funktionierende Exemplare mit denen sie arbeiten können. Ja, es ist die mächtigste ("most powerful") AmigaOS-Hardware aller Zeiten. Mit großem Abstand. Wie ich sagte, "High-End". Ja, sie wird mit einem Gehäuse ausgeliefert. Wir produzieren einen Computer, nicht nur ein Motherboard. Ja, Nemo IST nur der Anfang."

Die restlichen Informationen zu Nemo, die man zu diesem Zeitpunkt bereits verraten könne, sollen morgen veröffentlicht werden. (cg)

[Meldung: 02. Jan. 2010, 14:13] [Kommentare: 308 - 13. Feb. 2010, 23:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Jan.2010
Amigaworld.net (Forum)


AmigaOS 4: EasyUAE 1.2
Nach der Betaversion hat Costel 'Cyborg' Mincea nun einen ersten Release Candidate seiner Benutzeroberfläche für den Amiga-Emulator E-UAE veröffentlicht. Das Bounty-Projekt ist gegenwärtig mit 316,34 Euro dotiert.

Download: easyuae-1.2.lha (1 MB) (snx)

[Meldung: 02. Jan. 2010, 11:47] [Kommentare: 9 - 30. Jan. 2010, 22:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Jan.2010
Bobic^BTTR (ANF)


4Sceners.de: Demos des Jahres 2009
Wie schon in den vergangenen Jahren, so kürt die Demoszene-Webseite 4Sceners.de auch für 2009 die besten Demos und Intros der vergangenen 12 Monate.

Erneut ist die Kategorie "Oldskool-Demo" mit Amiga-Demos gespickt, wobei Jesus Christ Motocross von den Gruppen Nature und Traktor als Sieger gekürt wurde. Ebenfalls vertreten sind Lightshaft, Luminagia, Walking in Circles und Step by Step. (snx)

[Meldung: 02. Jan. 2010, 09:02] [Kommentare: 1 - 02. Jan. 2010, 12:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Jan.2010
David Brunet (ANF)


Neue Artikel auf der Obligement-Webseite
In den letzten zwei Monaten wurde die Webseite des französischen AmigaOS- und MorphOS-Magazins Obligement um die untenstehenden Beiträge erweitert.

Wer das Magazin mit Übersetzungen einzelner Beiträge in andere Sprachen unterstützen könnte, möchte sich mit David Brunet in Verbindung setzen.
  • Amiga/MorphOS news of November/December 2009
  • Old news from September/October 1997 and November/December 1997 and their relatives articles
  • Review of Open Tyrian
  • Review of Quake
  • Review of Amiga Forever 2008
  • Hardware: Indivision ECS
  • File: The year 2000 problem and the Amiga
  • File: History of the Amigan year 1997 (update)
  • Tutorial: Enhance a Mac mini G4
  • Tutorial: Create themes for AmigaOS 4.1
  • Tutorial: Utilisation of RDBrecov
  • Tutorial: Boot up MorphOS 2.4 from an USB key on Mac mini G4
  • Special quiz about the year 1994, 1995 and 1996
Articles in english :
  • File: The year 2000 problem and the Amiga
(snx)

[Meldung: 01. Jan. 2010, 18:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Jan.2010
pegasosforum.de (Webseite)


MorphOS: Skin "Simply Black", deutsche Übersetzung für SCANdal

Simply Black

Simply Black ist ein MorphOS-Skin Paolo "Jambalah" Russo (Screenshot)

Download: simplyblack-1.0.lha (720 KB)

Aktualisierte deutsche Übersetzung für SCANdal

Hans-Jörg 'Otti' Ottinger stellt eine aktualisierte Fassung seiner deutschen Katalogdatei für das Scan-Programm SCANdal zur Verfügung.

Download: Scandal-de.lha (40 KB) (cg)

[Meldung: 01. Jan. 2010, 15:38] [Kommentare: 2 - 01. Jan. 2010, 16:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Jan.2010



AmigaOS 4: Neue Screenshots der Firefox-Portierung Timberwolf
Hans-Jörg und Thomas Frieden arbeiten an einer Firefox-Portierung für AmigaOS 4.1, welche die Bezeichnung Timberwolf tragen wird. Inzwischen funktioniert das Lesezeichen-System sowie die Firefox-eigenen "Popup-Windows", die unter anderem für die Darstellung der Menüs (Screenshot) und Help-Bubbles (Screenshot) verwendet werden.

Hans-Jörg Frieden erläutert, dass man in letzter Zeit mit anderen Projekten sehr beschäftigt gewesen sei und deswegen nicht so schnell Fortschritte erzielen konnte wie erhofft. Die Veröffentlichung einer Alpha-Version sei dennoch für die nahe Zukunft ("soonish") geplant. (cg)

[Meldung: 01. Jan. 2010, 15:17] [Kommentare: 28 - 05. Jan. 2010, 13:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Dez.2009
MorphZone (Forum)


MorphOS: Weiteres PowerBook-G4-Video
Harry 'Piru' Sintonen hat ein weiteres Video bereitgestellt, das eine interne Entwicklerversion von MorphOS auf einem PowerBook G4 (Revision E) von Apple zeigt. Weitere Daten des Notebooks: 1,67 GHz, 2 GB DDR2-RAM, 250-GB-Festplatte, DVD-RW-Laufwerk, Radeon-Grafikkarte 9700M mit 128 MB Speicher.

Download: PowerBook-G4-MorphOS-3-newyear-teaser.avi (35 MB) (snx)

[Meldung: 31. Dez. 2009, 21:55] [Kommentare: 13 - 02. Jan. 2010, 22:33]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Dez.2009
André Pfeiffer (ANF)


Indivision ECS: Video des Betriebs mit zwei Monitoren
Unter dem Titellink präsentiert André 'Ratte' Pfeiffer ein Foto sowie ein Video der allmählich Formen annehmenden Verwendung des Indivision ECS zur Darstellung eines sich über zwei Monitore erstreckenden Bildschirms. (snx)

[Meldung: 31. Dez. 2009, 18:38] [Kommentare: 3 - 03. Jan. 2010, 00:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Dez.2009



Textadventure: An Amiga Christmas Story
"An Amiga Christmas Story" ist ein in AMOS geschriebenes Textadventure, das eigentlich für den Weihnachtsspiele-Wettbewerb gedacht war aber dann zu spät fertig wurde. Der Autor beschreibt den Umfang als "erstes Kapitel einer längeren Geschichte, die irgendwann später veröffentlicht werden wird".

Das Spiel sollte auf jedem Amiga mit mindesten 512 KB RAM funktionieren, ab einem Megabyte ist auch eine Installation auf Festplatte sinnvoll. Das ZIP-Archiv enthält sowohl eine ADF-Datei als auch eine LhA-Archiv für die Installation auf Festplatte. (cg)

[Meldung: 31. Dez. 2009, 15:44] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Dez.2009



MorphOS: Scanner-Anwendung SCANdal 1.3-stable
Michal Zukowski stellt ein Update seiner Scanner-Software SCANdal zur Verfügung. Änderungen in Version 1.3-stable:
  • Autocrop (works best with LineArt mode)
  • Autoconnect tooltype, Connect button
  • TIFF and PDF saver
  • Fixed JPEG saver
  • Sketch plugins support (NOTE: do not use plugins from MorphOS 2.4, latest plugins are included in SCANdal archive, plugins don't work with 1.4.5)
  • Fixed Mode list (for gt68xx driver)
  • Fixed DPI Radio (for gt68xx driver)
  • Settings window
  • Autoincrement filenames
(cg)

[Meldung: 31. Dez. 2009, 15:34] [Kommentare: 1 - 03. Jan. 2010, 10:43]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Dez.2009
Amigaworld.net (Webseite)


BOH: Underground-Theme
Für sein kommerzielles Arcade-Spiel BOH stellt Simone Bevilacqua mit "Underground" ein weiteres Theme zur Verfügung. Des weiteren besteht für Grafiker die Möglichkeit, durch eigene Theme-Beiträge das Spiel kostenlos zu erhalten. (snx)

[Meldung: 31. Dez. 2009, 09:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Dez.2009
Andreas Magerl (ANF)


Amiga Future: Weitere Downloads online
Dem Download-Bereich der Amiga-Future-Homepage wurden in den folgenden Kategorien weitere Dateien hinzugefügt: C64 Digital Talk, WinUAE, Videos, Spiele- bzw. Anwendungs-Demoversionen, Spielekiste Extra sowie APC&TCP FD. Neuzugänge sind mit einem Sonnensymbol gekennzeichnet. (snx)

[Meldung: 30. Dez. 2009, 14:27] [Kommentare: 1 - 30. Dez. 2009, 23:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Dez.2009
Mario Heide (ANF)


Podcast: Interview mit Christian Krenner
Die aktuelle Ausgabe des Podcastes für alternative Computersysteme, pofacs.de, beschäftigt sich mit dem ultimativ ausgebauten Amiga 600 von Christian Krenner.

In dem deutschsprachigen Interview berichtet er von den Beweggründen und Hürden beim Umbau seines bekannten Amigas. (snx)

[Meldung: 30. Dez. 2009, 08:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Dez.2009
www.a1k.org (ANF)


Sammelbestellung: Mauspad mit "Amiga Checkmark"-Motiv
Bei APC&TCP wird derzeit eine Sammelbestellung für ein "offizielles a1k.org-Mauspad durchgeführt", das als Motiv im Wesentlichen den bekannten "Amiga-Haken" enthält (Bild). Ein Exemplar ist für 7,80 Euro (zzgl. Versandkosten) zu haben.

Es werden mindestens 50 Bestellungen benötigt um eine Serie produzieren zu lassen, alle Bestellungen müssen im voraus bezahlt werden. Offensichtlich fehlen noch einige Bestellungen um die erforderliche Mindestmenge zu erreichen, bis zum 05.01.2010 werden noch Bestellungen angenommen. (cg)

[Meldung: 29. Dez. 2009, 14:40] [Kommentare: 9 - 30. Dez. 2009, 11:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Dez.2009
Amiga Future (Webseite)


ViewHTTPPic aktualisiert
ViewHTTPPic lädt Dateien aus dem Internet herunter und übergibt sie an ein anderes Programm. Der Autor nutzt es, um beim Surfen mit IBrowse auf einem AGA-Screen mit bspw. 3 Bit Tiefe einzelne Bilder auch auf einem eigenen 8-Bit-Bildschirm etwa mit Multiview betrachten zu können. Das nun veröffentlichte Update bereinigt einen Fehler.

Download: ViewHTTPPic.lha (36 KB) (snx)

[Meldung: 29. Dez. 2009, 09:26] [Kommentare: 10 - 03. Jan. 2010, 23:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Dez.2009
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Web-Browser OWB 3.22
Jörg Strohmayer stellt ein Update seiner Portierung des Origyn Web Browser für AmigaOS 4 zur Verfügung, welches eine Reihe von Fehlern behebt und nun auf der SVN-Version 1202 basiert. Benötigt wird die expat.library sowie mindestens AmigaOS 4.0, für einige Funktionen jedoch die Version 4.1.

Download: owb.lha (13 MB) (snx)

[Meldung: 29. Dez. 2009, 08:50] [Kommentare: 8 - 31. Dez. 2009, 14:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Dez.2009



Wettbewerb "Weihnachtliches Amiga Spiel": Vier weitere Titel
Zum Wettbewerb Programmierung eines weihnachtlichen Amiga-Spiels wurden insgesamt acht Beiträge eingesandt. Zu den vier bereits an Heiligabend veröffentlichten Titeln kommen vier weitere hinzu, die direkt an die Organisatorin geschickt wurden:

Dwarves in the Iceland

Ein Lemmings-Clone, der sich noch in einem recht frühen Stadium befindet: Stur geradeaus laufende Zwerge sammeln herumliegende Spezialfähigkeiten ein, mit deren Hilfe der Spieler den Weg zum Ausgang freilegen kann (Screenshot).

Download: DITI.lha (155 KB)

Xmas Glass Ball Factory

Ein einfaches Denkspiel rund um drei Schalter, von dem Versionen für ECS, AGA und Grafikkarte zur Verfügung stehen.

Download: XMAS_GBF.lha (70 KB)

Sam and Max

Ein mit Gaphic Adventure Creator ("GRAC") erschaffenes Point'n Click-Adventure mit den beiden Comic-Helden Sam & Max (Screenshots: 1, 2, 3). Der Autor bezeichnet den Titel als "einen ersten Gehversuch mit GRAC". Hinweis: Das Spiel benötigt einen Assign GRAC2: der auf der Verzeichnis verweisen muss, das die Sam&Max-Schublade enthält.

Download: GRAC2.zip (608 KB)

Christmas Boulderdash

Hier handelt es sich um Guido Mersmanns bekanntes BoulderDäsh RTX, das der Autor mehrfach scherzhaft für den Wettbewerb angeboten hatte - offenbar hat die Veranstalterin diesen Scherz missverstanden.

Download: boulderfull.lha (4,5 MB)

Die Abstimmung über den Sieger wird in Kürze eröffnet, derzeit versucht man noch eine zu IBrowse kompatible HTML-Lösung zu finden. (cg)

[Meldung: 28. Dez. 2009, 16:59] [Kommentare: 12 - 30. Dez. 2009, 14:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Dez.2009
Ventzislav Tzvetkov (ANF)


AmigaOS 4: 8-Bit-Emulator Atari++ 1.58
Der Emulator Atari++ emuliert Ataris 8-Bit-Homecomputer sowie die Spielekonsole Atari 5200. Die AmigaOS-4-Portierung stammt von Ventzislav 'drHirudo' Tzvetkov, unterstützt AmigaInput und kann mit Joysticks oder analogen Controllern gesteuert werden.

New features of version 1.58 include:
  • Fixed a couple of issues in the GUI, specifically when entering data into string gadgets
  • Fixed again a couple of exception handling issues in the menu
  • Made the keypad stick configurable, the keys for joystick emulation are now part of the configuration
  • Added a dummy front-end, "NONE", that does not render anything to the screen
  • This release supports .CAS images; however, they are not part of a C: (tape) emulation, but emulated as disks. Depending on the contents of the tape archive, the disk is either considered a boot disk, a binary or a basic file
  • This release supports better disk support for BASIC and MAC/65 files. If you insert such a file into the emulated disk drive, the emulator will build a DOS 2.0S compatible disk structure around it and you can load the image from the emulated disk as D:PROGRAM.BAS or D:PROGRAM.ASM. Note that such disks are *not* bootable, you first need to boot, and then turn on the emulated disk drive
  • Fixed emulation of read-modify-write instructions. The 6502 consistently writes the old value before replacing it by a second write with the updated value
  • The default alsa output device has been changed from hw:0.0 to default, making it more compatible to hardware setups
  • The disassembly of the BVC instruction was invalid, fixed
  • Added the space bar as possible source for joystick events
  • Fixed some issues with preferences reading
  • Added additional tests for ROM image verification
  • Fixed a NULL pointer reference in the cartridge module
Download: Atari++_1.58.lha (2 MB) (snx)

[Meldung: 28. Dez. 2009, 08:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Dez.2009
Amigaworld.net (Webseite)


Veranstaltung: Treffen des Amiga-Clubs Dänemark
Am Samstag, dem 30. Januar 2010, trifft sich der Amiga Club Danmark in Værløse bei Kopenhagen. Eigene Amigas oder andere Commodore-Computer können mitgebracht werden. Auch Gäste aus dem Ausland sind willkommen und können sich bei Fragen gerne an den Club wenden.

Der Veranstaltungsort (Satellitten, Bymidten 48) liegt fünf Minuten vom Bahnhof entfernt, das Treffen beginnt um zwölf Uhr mittags. Internet-Zugang und ein Videoprojektor sind vorhanden.

Vorgeführt wird AmigaOS 4.1, welches von jedermann ausprobiert werden kann. Seitens Amigabounty.net wird auch der dann aktuelle Entwicklungsstand der Firefox-Portierung Timberwolf vorgeführt. Zudem gibt es den Minimig zu sehen und einen Bereich zum Spielen "klassischer" Amiga-Spiele. (snx)

[Meldung: 27. Dez. 2009, 08:14] [Kommentare: 4 - 27. Dez. 2009, 18:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 243 480 ... <- 485 486 487 488 489 490 491 492 493 494 495 -> ... 500 726 957 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Aros Vision aktualisiert
IRC Kanal
GVP Impact SeriesII: HDD wird nicht erkannt
AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
Emulator von Wechselmedium starten
.
 Letzte Top-News
.
Veranstaltung: Amiga37 angekündigt (16. Jan.)
Trevor Dickinson: Infos zu A1222+/Enhancer V2.x/From Vultures to Vampires Vol 2 (13. Jan.)
Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 154 (07. Jan.)
AmigaOS 4: Web-Browser Odyssey 1.23 r5 (Update) (02. Jan.)
RTG-Treiber: P96 V3.2.1 veröffentlicht (28. Dez.)
AmigaOS 4.1: Software Development Kit V53.34 veröffentlicht (25. Dez.)
Hyperion Entertainment veröffentlicht AmigaOS 3.2.1 (21. Dez.)
Arcade-Adventure: "PETSCII Robots" erhältlich (21. Dez.)
BASIC-Compiler: AQB 0.8.0 (18. Dez.)
Adventure "Ermentrud - Held mit Pferd" ab sofort verfügbar (10. Dez.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.