amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

14.-16.02.20 • AmigaWinterTreffen • Großensee
04.-05.04.20 • Retropulsiv 15.0 • Augsburg
27.-28.06.20 • Amiga 35 • Hilversum/Amsterdam (Niederlande)

22.Jan.2001
Oliver Roberts


WarpBMP.datatype Version 44.2 erschienen
Heute ist das WarpBMP.datatype Version 44.2 von Oliver Roberts erschienen. Wie gewohnt ist es Freeware und steht in verschiedenen Prozessor-Versionen (68k,PPC/WarpOS,PPC/MorphOS) zum Download bereit. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 20:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
AmigArt


Earth 2140 Review von AmigArt
Hier die Kurzbeschreibung des kürzlich erschienenen Spiels:
Das Spiel findet, wie der Name schon verrät, im Jahre 2140 statt. Es ist die Zeit der beiden großen Weltmächte United Civilized States (UCS) und Eurasische Dynastie (ED). Während die ED in Europa und Asien zu finden ist, kontrolliert die UCS Amerika, Nordafrika und den Westen Europas. Da die lebenswichtigen Erzreserven langsam zur Neige gehen, sind beide Seiten an der Ausbreitung ihres Einflussgebietes interessiert. Dummerweise sind jedoch Flächen wie zum Beispiel der australische Kontinent durch Atomkriege verseucht worden, so dass sie nicht mehr nutzbar sind. Aus diesem Grund bleibt für eine Expansion nur noch das Gebiet der jeweils anderen Großmacht. Dass diese Konstellation keine friedliche Koexistenz zulässt, zeigt sich schon bald in gewaltigen Kriegen, die nur ein Ziel haben: Die Weltherrschaft. Sie haben die Möglichkeit, als erfolgreicher Feldherr in die Analen der Geschichte einzugehen. Sichern Sie in jeweils 25 Missionen einer der beiden Seiten die Weltherrschaft und damit das Überleben. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 20:42] [Kommentare: 2 - 24. Jan. 2001, 11:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Thomas Steiding per eMail


Earth 2140 Update
Im Downloadbereich von Epic Interactive können Amiga-User ein Update für Earth 2140 downloaden. Mit diesem Update wird das Spiel auch auf Amigas mit Voodoo3-Grafikkarten laufen. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 19:42] [Kommentare: 2 - 23. Jan. 2001, 11:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Innovative im ANF


VHI Studio in "Kodak Third Party Solutions Catalog" aufgenommen
Zu den von der Qualität unserer Software Überzeugten zählen nicht nur immer mehr AMIGA User, sondern seit neustem auch Kodak, die VHI Studio nun in den "Kodak Third Party Solutions Catalog" aufgenommen haben.

Hier gehts zum Eintrag im Kodak Third Party Solutions Catalog. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 16:03] [Kommentare: 4 - 23. Jan. 2001, 15:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Innovative im ANF


Ultraconv NG ab sofort wieder direkt bei Innovative erhältlich
RBM Digitaltechnik hat Innovative die internationalen Vertriebsrechte an Ultraconv NG wieder zurückgegeben. Daher kann Ultraconv NG 4.0 ab sofort wieder direkt von uns bezogen werden. Zur "Neueinführung" bieten wir Ultraconv NG 4.0 zu einem zeitlich limitierten Sonderpreis an. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 16:03] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Ignatios Souvatzis per eMail


ISDN wurde in NetBSD/Amiga integriert
Die Zorro-Bus - Anbindung für den Siemens-Chipsatztreiber (isic) wurde in NetBSD-current integriert. Damit wurde die Integration von isdn4bsd in NetBSD abgeschlossen.

Dieses Subsystem kann zurzeit mit DSS1 ("Euro-ISDN") - Vermittlungsstellen kommunizieren, wobei Treiber für viele PCI, PCMCIA, ISA, ISAPNP und nun Zorro-Bus - ISDN-Karten verfügbar sind.

Zurzeit sind Treiber für folgende Zorro-Bus-Karten vorhanden: ISDN Master, ISDN Master II, ISDN Blaster. An einem Treiber für die ISDN Surfer sowie dem Test von PCMCIA-Karten im A1200 wird gearbeitet.

Eine Beispielkonfigurationsdatei ist

/usr/src/sys/arch/amiga/conf/ISDN

welches die GENERIC-Konfiguration einbindet und das ISDN-Subsystem hinzufügt. Sie können Ihre eigenen Konfigurationsdateien entsprechend verwenden, oder den unteren Teil der Datei an Ihre Konfigurationsdatei anhängen.

Dieses ISDN-Subsystem wird in der Release NetBSD-1.6 verfügbar werden. Wir ermutigen Sie, es mit NetBSD-current auf ihren Testmaschinen zu testen. Nähere Konfigurationshinweise finden Sie unter hier und in den mitgelieferten Manual Pages für isdnd und isdnd.rc.

Produktionsmaschinen sollten weiterhin NetBSD-1.5 verwenden, ggfs. in Verbindung mit isdn4bsd-00.96.00_BETA, zu finden unter http://www.freebsd-support.de/i4b/. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 13:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Jürgen A. Theiner im ANF


playamiga.de - Des Kaisers neue Kleider
playamiga.de und Eternity-Computer gründen zum Februar Play!Amiga. Ein Screenshot dieser neuen Seite befindet sich auf der (noch alten Page) sowie auf der Page des Layouters. Außerdem wird das neue Bewertungssystem erklärt. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 13:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Sascha Köbner im ANF


Amiga im "computerVIDEO" Magazin
Das Editorial der Fachzeitschrift "ComputerVideo" widmet sich diesen Monat ganz dem Amiga. Es wird kurz auf die Geschichte des Amiga eingegangen, und es werden die positiven Impulse genannt, die vom Amiga ausgingen. Das mögliche Nachfolgemodell (AmigaOne) wird begrüßt, in der Hoffnung im Bereich Video ebenso innovativ zu sein, wie es der alte Amiga war.

In der Online-Ausgabe ist das Editoral noch nicht vorhanden, es ist derzeit nur in der Printausgabe zu lesen. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 13:08] [Kommentare: 5 - 22. Jan. 2001, 20:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
László Török


MooVId Screenshot mit 3ivX
László Török hat auf seiner Website einen Screenshot seines AVI/MOV-Abspielers MooVId, auf welchem er zeigt, dass das neue Format 3ivX bereits mit MooVId abgespielt werden kann. Wann eine neue Version erscheinen wird, hat er nicht mitgeteilt. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 01:43] [Kommentare: 3 - 22. Jan. 2001, 19:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Amiga Future [News]


MainPrefs Version 2.05 erschienen
MainPrefs von Martin Elsner ist ein Programm zur Konfiguration Ihres Amiga unter OS3.5. Mit dem Programm können Sie Ihre Assigns managen, die User-Startup korrigieren, Umgebungs-Variablen setzen und die Voreinstellungs-Programme (Preferences) starten. In Version 2.05 wurden einige Bugs beseitigt, neue Tooltypes hinzugefügt und Kataloge für Spanisch, Französisch und Türkisch integriert.

Download: mainprefs.lha - 67 KB (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 00:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2001
Maik Schultheis im ANF


Kleinanzeigen beim ACCD-Magazin
Ab sofort können Sie im Forum des ACCD-Magazins Kleinanzeigen für Gesuche und Verkäufe auch online aufgeben. (ps)

[Meldung: 22. Jan. 2001, 00:28] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
Fun Time World


Workbench 3.5 Guide von Peter Hutchison
Am 20. Januar 2001 hat Peter Hutchison seinen englischsprachigen "Workbench 3.5 Guide" veröffentlicht.

Der Guide behandelt die Themen: Reaction, Preferences, Workbench, CacheCDFS, Internet, Fast File System, Rom Patches, Printer Drivers, PowerPC Support, Colour Icons und Third Party Utilities.

Neben der Online-Version(Titellink) steht eine AmigaGuide-Version zum Download zur Verfügung.

Download: AmigaOS35.lha (sd)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 21:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
Fun Time World


Auktionstool: AmiBud für eBay
Auf der eigenen Homepage kündigt F1 Software einen eBay-Client für den Amiga an. Bis auf ein Bildschirmfoto sind derzeit aber keine Details veröffentlicht.

Wer Fragen oder Kommentare zu der Software hat, kann sich an amigastuff@onemain.com wenden. (sd)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 21:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
ANN


Finnische Usergroup 'Saku' mit neuer URL
Die WWW-Adresse der "Finish Amiga Users Group", die auch unter den Namen ihres Magazins 'Saku' bekannt ist, hat sich geändert, sie lautet nun: http://batman.jypoly.fi/~saku/english/. (sd)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 19:50] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
Czech Amiga News


Test zur PC-Version von Realsoft3D V4
Hyperion und Realsoft hatten Anfang Dezember 2000 die Portierung des 3D-Software-Pakets "Realsoft3D V4" für den Amiga angekündigt

Am 9. Januar 2001 wurde auf Planet3DArt ein Test der PC-Version von Realsoft 3D V4 veröffentlicht, der einen Eindruck von der Software vermittelt.

(Real3D wurde ursprünglich für den Amiga entwickelt. Eine aktuelle Version hat es seit längerer Zeit aber nicht mehr gegeben.) (sd)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 19:50] [Kommentare: 6 - 22. Jan. 2001, 10:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
René Stelljes per E-Mail


Neue Amiga-User-Liste namens AmigaHelpGuide (Update)
Die Seite von René Stelljes ist nun unter http://www.amiga.4xt.de erreichbar. Die vorige Adresse(www.notrix.de/amiga500) bleibt bis auf weiteres online.

Neu auf Stelljes' Homepage ist die Rubrik "AmigaHelpGuide". Diese Rubrik dürfte aber momentan nur AmigaUserInnen interessieren, da diese Rubrik als AmigaGuide-Datei vorliegt.

Anmerkung von (ps): Auch inzwischen zum PC abgewanderte Amiga-User können Amiga-Guides lesen. Dank einem Leserhinweis bin ich im Aminet auf winguide.lha gestoßen. Mit diesem Tool von Steven Eckles können auch unter Windows Amiga.guide-Dateien angezeigt werden.

Der AmigaHelpGuide soll der Nachfolger der AmigaUserListe werden, welche von Stefan Martens leider aufgegeben wurde. Laut Stelljes durfte er leider keine Adressen aus dieser Liste übernehmen, weshalb er bei Null anfangen musste. Wer eingetragen werden möchte, findet die nötigen Informationen im Guide.

Die Probleme, die es in letzter Zeit auf seiner Homepage mit AWeb, Netscape oder dem Internet Explorer gab, sind nun alle behoben. (sd)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 18:21] [Kommentare: 6 - 22. Jan. 2001, 16:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
Michael Heider im ANF


Neues zu Linux-APUS/LinuxPPC
Michael Heider schreibt:
Wie von Heise vor einigen Tagen gemeldet, stehen bei linux-apus.sourceforge.net neue Kernel der Version 2.4.0 zum Download bereit. Da der Server dort wahrscheinlich permanent überlastet ist, stelle ich den vorkompilierten Kernel auf meiner HP ebenfalls zum Download bereit.

Neu zu vermelden ist, dass sich nach dem Auslesen der .config-Datei in diesem Kernel der Treiber für den Cyberstorm MKIII Kontroller befindet.

Desweiteren befinden sich im Downloadbereich wieder neue Programme, die ich für LinuxPPC umgesetzt habe. So unter anderem UAE in der Version-0.8.15(neu: 68040 CPU-Emulation) und Quanta+ ein sehr guter HTML-Seiten Editor mit eigener Vorschaufunktion. In regelmäßigen Abständen werden dann außerdem neue und umgesetzte Programme aus dem Linux-User Magazin auf meiner Homepage erscheinen. (sd)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 18:21] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
Matthias Münch im ANF


Treffen am 19.01. und Mailingliste der Amiga User Group 99
Matthias Münch schreibt:
Ich danke hiermit allen, die am Freitag sich die Zeit genommen haben, um an unserem Treffen teilzunehmen. Es war eine gelungene Aktion. Einige Bilder sind nun auf unserer Homepage zu finden und unsere Mailingliste ist wieder aktiviert.

[Meldung: 21. Jan. 2001, 18:21] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
Jürgen Lange im ANF


Preisausschreiben läuft noch
Das Preisausschreiben für Amiga-UserInnen läuft noch bis zum 31. Januar 2001 (Einsendeschluss). Um das Antworten zu erleichtern, wurde ein Formular angelegt.

Übrigens: Es soll nicht nach Fehlern auf der Seite der Jürgen Lange EDV-Dienstleistungen gesucht werden (entsprechende Hinweise werden trotzdem dankend entgegengenommen), sondern nach dem Begriff "Schlendrian", der dort versteckt ist. (sd)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 18:21] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Jan.2001
Sebastian Eichholz im ANF


kultpower.de Update
Auf www.kultpower.de gab es in den letzten Wochen mal wieder einige große Erweiterungen. Neben den mittlerweile 157 (!) kompletten Powerplay-Testberichten liegen bis jetzt 131 Powerplay-Cover auf der Site.

Neu eingerichtet wurde die ASM-Datenbank für die Kult-Spielezeitschrift ASM (AktuellerSoftwareMarkt), bis heute sind schon 30 Testberichte von Kult-Spielen online (z.B. Pirates, TheLastNinja,...). (ps)

[Meldung: 21. Jan. 2001, 03:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
gamespy.com


Interview mit Ben Hermans
James Hill von gamespy.com hat mit mit Ben Hermans von Hyperion Entertainments ein interessantes Interview über deren Linux Portierungen geführt. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 23:12] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
Bernd Gmeineder im ANF


Fire & Ice - jetzt legal und kostenlos bei AMI Sector One
Bei AMI Sector One gibt es folgende interessante News:
Zunächst einmal hat die Firma 'Jester Interactive', welche jetzt die Copyrights vieler älterer Amigaspiele hält, die Erlaubnis erteilt, die Amigaspiele der Kult-Firma 'Graftgold' auf unserer Seite zum freien Download anzubieten: Das erste frei erhältliche Graftgold-Game ist 'Fire & Ice', welches jedem Amigaspiele-Fan ein Begriff sein sollte.

Überdies wurden auch weitere kommerzielle Spiele und PD-Perlen wie 'Magic Forest 2', 'Seek & Destroy', 'Mayhem' uvam. aufgenommen. Auch ist jetzt die erste Version des neuen 'Amiga Applications Compendium' online, welche es dem User ermöglicht, nach mehr als 300 Amiga-Applikationen, Firmen und Programmierern zu suchen.

Nostalgische Diskettenmagazine und Cheat-Disketten runden dieses erste Update im neuen Jahr ab. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 18:58] [Kommentare: 9 - 21. Jan. 2001, 21:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
amiga.org


'The Best Of The Amiga Scene CD' frei bei mp3.com
Fredrik, auch bekannt als: ORG* of X-TRADE ^ BoB hat vor fünf Jahren mit zwei Freunden eine Audio CD mit den besten Amiga Songs aller Zeiten zusammengestellt. Die CD hat sich gut verkauft, aber nun sind nur zwei Stück vorhanden und es wurde entschieden, die Songs auf MP3 zum freien Download zur Verfügung zu stellen.

Noch sind nicht alle Songs verfügbar, aber sie werden schnellstmöglich vollständig zum Download bereit gestellt. Viel Spaß damit. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 18:54] [Kommentare: 3 - 21. Jan. 2001, 20:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
amiga.org


Aufruf an AmigaDE-Entwickler
#Developer braucht Sie! Wenn Sie AmigaDE Entwickler sind, kommen Sie auf den IRC-Kanal #Developer im Amiganet (siehe Titellink). Wenn Sie es satt haben, in Mailinglisten mit offtopic-Meldungen zugemüllt zu werden, aber am Austausch über das Programmieren interessiert sind, sind Sie bei #Developer richtig. Weitere Informationen zu IRC und Amiganet finden sie hier. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 18:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
Amiga Flame


Amiga Flame: Top 10 der Spiele 2000 stehen fest
Alljährlich macht das Spiele-Online-Magazin ´Amiga Flame´ eine Umfrage zu den besten Spielen des Jahres und erstellt daraus die Top 10. Die Ergebnisse für 2000 stehen nun fest. Hier nun die besten Spiele in umgekehrter Reihenfolge:
  • 10. Virtual Ball Fighters von Xteam Software Solution
  • 09. Tales From Heaven von Darkage Software
  • 08. Code Name Squad von Digital Dreams Entertainment
  • 07. Foundation: Gold Edition von Paul Burkey (Epic Interactive)
  • 06. Exodus: The Last War von Blittersoft
  • 05. Bubble Heoes von Arcadia Developments (Crystal Interactive Software)
  • 04. Simon The Sorcerer II von Adventure Soft (Epic Interactive)
  • 03. Earth 2140 von Topware (Epic Interactive)
  • 02. Nightlong von Trecision (clickBOOM)
  • 01. Heretic II von Hyperion (Titan Computer)
(ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 18:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
Extraterestrial developers per eMail


Neuer Crusader-Clone in Entwicklung - Demo verfügbar
Das Team 'Extraterestrial Developing' ist dabei, einen Crusader-Clone zu entwickeln. Eine erste Demoversion des Spiels namens 'Silencer' steht in Version 0.2b zum Download bereit.

Das Spiel läuft auf einem Screen von 640x480 mit 256 Farben und benötigt 16 MB RAM und 15 MB Platz auf der Festplatte.

Das Team sucht auch noch einen Vertriebspartner. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 17:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
Olaf Köbnik per eMail


Amiga Arena News
Weltendämmerung, ein weiteres Strategiespiel von UAC Design ist online! Im Spiel Weltendämmerung übernimmt der Spieler die Rolle des Robert Ungar. Er muss versuchen, die Kreaturen des Dr.Coypu zu besiegen. Um diese Aufgabe bewältigen zu können, muss ihm gelingen, eine Armee von Mutanten unter seine Kontrolle zu bekommen.... (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 17:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
Patrick Beerhorst im ANF


WB 2000 Voreinsteller Pics / PlayAmiga Design
Zum Release der WB2000 Images für Anwendungen und Tools mit über 350 Bildern, haben wir jetzt das aktuelle Archiv für Voreinsteller (Preferences) mit 40 Bildern auf unsere Website gestellt. Weiterhin gibt es auf unserer Newspage und in der Galerie ein Preview Screenshot des neuen Designs von Play! Amiga.de. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 16:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
Friedbert Baer im ANF


Weiteres Interview mit MeterNet
Greg Wible, der Chef von MeterNet hat amiga.topcool ein Interview gegeben. Darin berichtet er unter anderem über die Zusammenarbeit mit Amiga. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 16:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
MindIt im ANF


Neue Firmware (v1.08) für Plextor PX-R820T
Für das CD-ROM Laufwerk von Plextor Typ ´PX - R820T´ ist eine neue Firmware Version 1.08 erschienen. Hier die Änderungen im Detail:

Added:
  • Reading of overburned Audio discs


Improvements:
  • Read of CD TEXT data (Error detection added)
  • Initialisation of CD-Extra discs
(ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 16:54] [Kommentare: 7 - 23. Jan. 2001, 11:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
Christoph Dietz


Interview mit Greg Wible von MeterNet (Update)
Christoph Dietz hat mit Greg Wible, dem Gründer und Präsidenten von MeterNet Corp. ein interessantes Interview gemacht. MeterNet ist die Firma, welche u.a. die 'SimpleBox' liefert.

Nachtrag:
Die deutsche Übersetzung des Interviews ist online! (mj)

Greg Wible
Greg Wible
MeterNet


Amiga-News: Where are you born?

Greg Wible: I was born in Medina, Ohio - a small town in between Cleveland and Akron, Ohio. I graduated from University of Cincinnati and moved to Southern California in 1980. BTW, I understand that one primary ancestor Frederick Wible (aka "Weibel") sailed from his home in Rhine Province through Rotterdam in 1751 to relocate and start a new life in Western Pennsylvania in the US... so my family roots can be traced back to your country, Germany.

Amiga-News: How old are you?

Greg Wible: 43...but most days I feel about 28!

Amiga-News: When and where was MeterNet founded?

Greg Wible: Founded in May, 1996 with registered office in Reno, Nevada and sales office in Long Beach, California (near Los Angeles). More company info found at http://meternet.com/mtabout2.htm.

Amiga-News: Your position at MeterNet?

Greg Wible: Founder and President.

Amiga-News: How many employees are working for MeterNet and in which department the most?

Greg Wible: A total worldwide team of 12, evenly divided in sales/admin & development. We also use contract programmers from US and abroad.

Amiga-News: This seems not to be much. How large is the army of contract programmers?

Greg Wible: We are a small company. at any time we use from 0 to 6 contract programmers.

Amiga-News: Is MeterNet a public company?

Greg Wible: Currently private, although in the last two weeks we have received an offer sheet from a public company to acquire MeterNet. If/when this acquisition happens, we will make official news release.

Amiga-News: Can you tell us about investors?

Greg Wible: These are private citizens.

Amiga-News: You just introduced the "SimpleBox wb7500" with "EnReachTV2". What is this EnReachTV2?

Greg Wible: We use the SimpleBox brand throughout our product line covering both entry level and mid-class devices: wb6400, wb7500 and wb8600. Specs for the entire line are found at http://info.simplebox.com. Our MeterNet "mid-class' SimpleBox wb8600 series will be powered by AmigaDE on an x86 platform designed for broadband connection. Our 'entry level' SimpleBox wb6400 series have been shipping since 1999. Its a basic browser device using analog modem on a PA-RISC processor platform from Winbond and a tailored browser SDK from Access in Japan. We are extending our entry level category with the new wb7500 series which is powered by a tailored version of the TV2 browser from Enreach running on a Luxsonor RISC platform with soft modem. Enreach is a Chinese company that has long experience in VCD and is also working hard to promote PVR technology for their next generation TV4. But we are using their proven TV2 solution for the 'entry level' segment. We have no current plans for PVR or other 'bleeding edge' features.

Amiga-News: Do you focus an using AmigaDE in the next future for the SimpleBox?

Greg Wible: Absolutely! Initially in the wb8600 series, plus on a new Internet Radio device slated to be released in late 2001. Bill, Randy, Fleecy, Dean and the entire Amiga team are very long term alliance partners that are crucial for the continued growth of MeterNet. We anticipate mutual success utilizing AmigaDE in our SimpleBox devices.

Amiga-News: When can we expect the SimpleBox with AmigaDE to hit the market and what is the business plan for the SimpleBox?

Greg Wible: Our overall plan is to always offer a series of devices to our US vertical and export markets. We hope to begin shipments of wb8616 in US market by late February, but this depends our DSL partners and on the v1.0 software being ready. In the US we will ship the wb8616 bundled with DSL service as part of the offering. However, our current DSL partner just announced a major reorganization and have pushed back our timeline. We are still studying the best bundle and channel strategy to market in Germany, Europe and other export markets. When we do we ship, all wb8600 series will ship with online update capability, so as the AmigaDE solution continues its development progress we will offer the ability to upgrade to latest version.

Amiga-News: So the consumer only can get the SimpleBox in a bundle with provider? Or can the Set-top box be available without a provider chosen to connect through a self chosen one to the internet?

Greg Wible: In US, it will only be bundled with one provider and user cannot change (like a mobile telephone). As mentioned, we are still studying best strategy for outside US.

Amiga-News: Do you know about the existing Amiga community?

Greg Wible: We continue to learn more and more about the worldwide Amiga community, which is really quite amazing and unique.

Amiga-News: Why do you think the Amiga community is amazing and unique?

Greg Wible: Active/durable/committed/some borderline raging fanatics... and much larger than we ever imagined--especially in Germany & Europe.

Amiga-News: Do you need the Amiga community? If yes, which part of the community is important?

Greg Wible: We recognize that a portion, but not all, of the Amiga user community will be interested in our wb8600 series bundled with broadband service. But we are also targeting other market segments who, while possibly familiar with the Amiga brand and long history, are not active Amiga users. Long term, we expect to offer external hard drive / CD-ROM drive via USB for wb8616 that will come preloaded with some of the rich Amiga content including apps and games. We hope this will appeal to more of the Amiga community, both users and developers.

Amiga-News: Your "last words" to our readers?

Greg Wible: Keep the faith...but never forget the only thing permanent is change.

Amiga-News: Greg, thank you for this interview!

Contact Information MeterNet Corp.

MeterNet Registered Office

100 West Grove Street #360
Reno, Nevada 89509
email: MeterNet Corp.

Long Beach
Telephone: (562) 989-8976
Fax: (562) 424-4964
Reception: 3633 Long Beach Blvd. Suite #207
Correspondence: 4450 California Place PMB#344
Long Beach, CA 90807
email: sales@meternet.com

WWW: MeterNet

Deutsche Übersetzung

Amiga-News: Wo wurden Sie geboren?

Greg Wible: Ich wurde in Medina in Ohio geboren, einer kleinen Stadt zwischen Cleveland und Arkon. Ich habe mein Studium an der Universität von Cincinnati absolviert und zog 1980 nach Süd-Kalifornien. Nebenbei, ich weiß, dass einer meiner Urahnen, Frederic Wible (alias "Weibel"), 1751 von seiner Heimat im Rheinland über Rotterdam auswanderte, um sich in Amerika, in West-Pennsylvania, anzusiedeln und neu anzufangen...., also reichen meine Wurzeln bis in Ihr Land, Deutschland.

Amiga-News: Wie alt sind Sie?

Greg Wible: 43..., doch an den meisten Tagen fühle ich mich wie 28!

Amiga-News: Wann und wo wurde MeterNet gegründet?

Greg Wible: Im Mai 1996 mit eingetragenem Büro in Reno, Nevada, und Verkaufsbüro in Long Beach, Kalifornien (nahe Los Angeles). Mehr Informationen über die Firma findet man auf http://meternet.com/mtabout2.htm.

Amiga-News: Ihre Position bei MeterNet?

Greg Wible: Gründer und Präsident.

Amiga-News: Wie viele Mitarbeiter arbeiten für MeterNet und welche Abteilung ist am stärksten besetzt?

Greg Wible: Insgesamt weltweit ein Team von 12 Leuten, gleichmäßig auf Verkauf/Verwaltung & Entwicklung verteilt. Wir setzen auch Programmierer aus USA und dem Außland unter Vertrag ein.

Amiga-News: Das scheint nicht viel zu sein. Wie groß ist die Gruppe der Programmierer unter Vertrag?

Greg Wible: Wir sind eine kleine Firma. Wir haben immer so zwischen 0 und 6 Programmierer unter Vertrag.

Amiga-News: Ist MeterNet eine Aktien-Gesellschaft?

Greg Wible: Zurzeit ist es ein privates Unternehmen, doch in den letzten zwei Wochen erhielten wir ein Kaufangebot von einer Gesellschaft. Falls es zu diesem Abschluß kommt, werden wir eine offizielle Meldung herausgeben.

Amiga-News: Können Sie uns etwas über die Investoren sagen?

Greg Wible: Das sind Privatpersonen.

Amiga-News: Gerade haben Sie die "SimpleBox wb7500" mit "EnReachTV2" vorgestellt. Worum handelt es sich bei EnReachTV2?

Greg Wible: Wir verwenden die Marke SimpleBox durchgängig in unserer Produktlinie und decken Einsteiger- und Mittelklassegeräte damit ab: wb6400, wb7500 und wb8600. Spezifikationen für die gesamte Reihe sind auf http://info.simplebox.com zu finden. Unsere MeterNet "Mittelklasse"-Serie SimpleBox wb8600 wird auf einer x86-Plattform entwickelt, für Breitbandverbindungen, und mit dem AmigaDE betrieben werden. Die 'Einsteiger'-Serie SimpleBox wb6400 wird seit 1999 ausgeliefert. Das ist ein Basis-Browser-Gerät und verwendet ein analoges Modem auf einer Plattform mit PA-RISC-Prozessor unter Windows und ein maßgeschneidertes Browser SDK von Access in Japan. Wir erweitern unser Einsteigerangebot mit der neuen Reihe wb7500, die mit einer maßgeschneiderten Version des TV2-Browsers von Enreach auf einer Luxsonor-RISC-Plattform mit Soft-Modem betrieben wird. Enreach ist eine chinesische Firma, die große Erfahrung mit VCD hat, und auch hart arbeitet, um die PVR-Technologie für ihre nächste Generation, TV4, voranzutreiben. Wir setzen aber deren erprobte TV2-Lösung für den 'Einsteigerbereich' ein. Wir haben derzeit keine Pläne zu PVR oder andere Features, die noch 'Zukunftsmusik' sind.

Amiga-News: Legen Sie in nächster Zukunft den Schwerpunkt auf die Verwendung von AmigaDE für die SimpleBox?

Greg Wible: Absolut! Angefangen von der wb8600-Reihe, plus einem neuen Internet-Radio-Gerät das Ende 2001 herauskommen soll. Bill, Randy, Fleecy, Dean und das ganze Amiga-Team sind auf lange Zeit Bündnispartner, die für ein stetiges Wachstum von MeterNet entscheidend sind. Für den Einsatz von AmigaDE in unseren SimpleBox-Geräten rechnen wir mit beiderseitigem Erfolg.

Amiga-News: Für wann können wir die SimpleBox mit AmigaDE auf dem Markt erwarten und wie ist der Geschäftsplan für die SimpleBox?

Greg Wible: Unsere Pläne insgesamt sind, unseren In- und Auslandsmärkten stets eine Reihe von Geräten anzubieten. Wir hoffen, mit der Auslieferung von wb8616 für den US-Markt Ende Februar zu beginnen, doch das hängt von unseren DSL-Partnern und der Fertigstellung der Software in Version 1.0 ab. In den USA werden wir das wb8616 als Paket zusammen mit DSL-Diensten anbieten. Allerdings hat unser derzeitiger DSL-Partner eine groß angelegte Reorganisation angekündigt und uns im Zeitplan zurückgeworfen. Wir sind noch dabei, die beste Strategie für Pakete und Vertrieb zur Vermarktung in Deutschland, Europa und anderen Exportmärkten zu erkunden. Wenn wir ausliefern, werden alle wb8600-Reihen mit der Fähigkeit zum Online-Update geliefert werden, so dass, wenn die AmigaDE-Lösung weiter entwickelt wird, wir die Möglichkeit anbieten werden, online auf die neueste Version zu aktualisieren.

Amiga-News: Der Kunde kann die SimpleBox also nur im Paket mit einem Provider bekommen? Oder kann die Settop-Box auch ohne Provider verfügbar sein, um sich über einen selbstgewählten Anbieter mit dem Internet zu verbinden?

Greg Wible: In Amerika wird es nur Pakete mit einem Provider geben und der Anwender kann nicht wechseln (wie beim Handy). Wie schon erwähnt, erkunden wir noch die beste Strategie für außerhalb der USA.

Amiga-News: Wissen Sie von der bestehenden Amiga-Gemeinde?

Greg Wible: Wir lernen immer mehr und mehr über die weltweite Amiga-Gemeinde, die wirklich ziemlich aufregend und einzigartig ist.

Amiga-News: Weshalb finden Sie die Amiga-Gemeinde so aufregend und einzigartig?

Greg Wible: Aktiv, dauerhaft, überzeugt, einige Grenzfälle von stürmischen Fanatikern.... und viel größer, als wir es jemals erwartet haben - besonders in Deutschland & Europa.

Amiga-News: Brauchen Sie die Amiga-Gemeinde? Wenn ja, welcher Teil der Gemeinde ist wichtig?

Greg Wible: Wir erkennen, dass ein Teil, aber nicht alle aus der Gemeinde der Amiga-User, an unserer wb8600-Reihe im Paket mit einem Breitband-Dienst interessiert sein wird. Doch wir zielen auch auf andere Marktsegmente, die, obwohl möglicherweise mit der Marke Amiga und deren langer Geschichte vertraut, keine aktiven Amiga-User sind. Langfristig erwarten wir für das wb8616 externe Festplatten und CD-ROM-Laufwerke mit USB-Schnittstelle anzubieten, die mit Einigem aus dem reichhaltigen Amiga-Inhalt daherkommen wird, einschließlich Applikationen und Spielen. Wir hoffen, das wird mehr Leute aus der Amiga-Gemeinde ansprechen, Anwender und Entwickler.

Amiga-News: Ihre "letzten Worte" an unsere Leser?

Greg Wible: Bewahren Sie das Vertrauen...., doch vergessen Sie niemals: Das einzig Dauerhafte ist die Veränderung.

Amiga-News: Greg, ich danke Ihnen für dieses Interview. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 05:53] [Kommentare: 4 - 22. Jan. 2001, 02:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001
No Risc No Fun im ANF


Frogger 1.64 B2 Review auf NoRiscNoFun
No Risc No Fun hat für Sie die aktuelle Version 1.64 ß2 des MPEG Video Players ´Frogger´ getestet.

Darüberhinaus wurden Links und Release-Listen überarbeitet und aktualisiert. Die Workbench-Galerie wird immer voller, da viele neue und interessante Workbenchs dazu gekommen sind. Am Layout der Website wurden viele Verbesserungen vorgenommen und wird noch weiter überarbeitet. (ps)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 04:41] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Jan.2001



Aminet-Uploads bis 20.01.2001
CNCD-KillerCGX.lha   demo/euro  3.0M+CNCD: Killer (CyberGraphX version)
APX-TB3FIX.lha       demo/mag     9K+Taboo #3 AGA/CGX - FIX (magazine by Appe
pmDevBas.lha         dev/basic  112K+Using PopUpMenu library from HBasic
adasrc1.lha          dev/src      7K+Collection of simple Ada-Sources
Aminet-CD-40.lha     docs/lists  28K+Aminet CD 40 index and description
Mattonite.lha        game/demo  239K+BreakOut demo game, working in progress
zab-android.lha      mods/hardc 1.3M+DBM 8ch -> Zabba <- strange gabba 266bpm
id3taglibgui.lha     mus/edit    34K+MPEG Audio ID3Tag (V1.x and V2.x) Editor
SamX26.lha           mus/midi   400K+Sample-X v2.6 (registered version)
tmathtrans.lha       util/libs    2K+Faster FPU mathtrans.library v43.6b
choowin.lha          util/wb     17K+Window activation utility
VisualPrefs_PL.lha   util/wb     10K+VisualPrefs: Polish catalog
(as)

[Meldung: 20. Jan. 2001, 00:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Czech Amiga News


Neue CyberGraphX Mailingliste bei eGroups
Bei eGroups wurde eine neue Mailingliste zum Thema 'CyberGraphX' eingerichtet. Wie Sie sich ein- und austragen können, entnehmen Sie bitte dem Titellink. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 23:38] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Crystal Interactive Inc.


'Aqua' bei Crystal Interactive Inc. erschienen
Wie bereits berichtet, hat Crystal Interactive den Vertrieb des neuen Adventure-Spiels 'Aqua' übernommen und vermeldet heute dessen Fertigstellung.

Bei diesem Spiel befinden Sie sich in einer mysteriösen Welt, aus der Sie einen Weg nach draußen finden müssen. Weitere Informationen und Screenshots finden Sie bei Emerald Imaging, den Programmierern des Spiels.

Voraussetzung: AmigaOS 3.x oder höher, ein 68020 Prozessor (wobei ein 68030 oder besser empfohlen wird), 8 MB RAM, AGA oder Grafikkarte. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 23:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
ATC


Neue AmiTradeCenter Betaversion erschienen
Von dem FTP-Client AmiTradeCenter (ACT) ist eine neue Betaversion erschienen. Hier finden Sie die aktuellen Änderungen.

Download: ATC_beta_19012001.lha - 280 KB (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 22:41] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Deftone im ANF


SMSEngineer NEWS
SMSEngineerMUI ist seit ca. einer Woche in Version 1.1beta verfügbar. Zusätzlich ist zu dieser Version das Betatester Keyfile enthalten, was die volle Funktionalität, und das Benutzten der Betaversion erlaubt.

Zusätzlich suchen wir jemanden, der sich vielleicht selber SMS-Gateways eingerichtet hat (gateway.dat), und uns diese Einstellung zukommen lassen könnte. Voraussetzung ist die Funktionalität. Server, die Cookies erstellen, funktionieren nicht mit SMSEngineerMUI. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 19:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Amiga-Comunity im ANF


Amiga-Community.net News
Amiga-Community.net ist jetzt mit über 50 Produkten (Software, Hardware, Webseiten und Händlern) online und wartet nur auf Ihre Beurteilungen! Jeden Tag kommen neue Produkte dazu.

Man muss nicht unbedingt seine Meinug abgeben, man kann auch nur ein Produkt angeben (falls es noch nicht gelistet ist), um mehr darüber zu erfahren! Also besuchen Sie unsere Seite und geben Sie Ihre Meinung wieder (nicht vergessen: Wer sich in der Community registriert, bekommt Punkte gut geschrieben !).

Außerdem bei Amiga-Community.net: Über 50 Links zu Foren, Auktionen und Kleinanzeigen zum Thema AMIGA! (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 19:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Martin Merz im ANF


Neue Image Sets im GlowIcons Design
Einige neue Archive wurden auf der MasonIcons Homepage veröffentlicht:
  • 3PMguiMI - ein neuer Skin für 3PMgui basierend auf AppMI
  • AmiMDCMI - eine GlowIcons Toolbar für AmiMDC800
  • AudioMI - ein Toolbar Image Set für AudioMaster 2k
  • DataMI - ein komplettes Set von Icons und Toolbar Images für DataM-II
Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die "Projects" Seite von Mason.Home unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 19:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Christoph Meier im ANF


Erster Screenshot vom 3ivx Encoder für Amiga (Update)
Die Amiga Version des 3ivx Encoders wird in Kürze erhältlich sein. Einen Screenshot der Workbench, auf der 3ivx bereits läuft, finden Sie hier.

Nachtrag 20.01.2001:
Christoph Meier schreibt:
Der Autor von Frogger hat auf seiner Homepage einen Screenshot vom OpenDivX Encoder veröffentlicht, der auf der Workbench mit einer Auflösung von 352x288 Bildpunkten und 14 Bildern/Sekunde einen Film abspielt. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 19:43] [Kommentare: 5 - 22. Jan. 2001, 15:11]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Peter Kaltstein per eMail


UMS Newsgroup-Löschantrag
Peter Kaltstein schreibt:
Im Usenet soll die Gruppe de.comm.software.ums abgeschafft werden. Bis 29.01.2001 läuft eine Abstimmung darüber und bislang sieht es sehr schlecht für uns aus.

UMS ist das Universal Message System, eine Umgebung für RFC-Mail, News und viele andere Netze. Zugegeben etwas schwer zu konfigurieren, aber dafür umso leistungsfähiger! Aus diesem Grund ist die Hilfe in der besagten Newsgroup umso wichtiger, auch wenn nicht täglich 100te an Messages auftauchen.

Die Abstimmung findet per Email statt und jeder muss seinen Realname angeben. Weitere Infos zu Abstimmung: Titellink und die Statusseite. Es wäre schön, wenn sich einige Leser an der Abstimmung beteiligen. Das ist nicht viel Aufwand, einfach folgendes Formular an vote-del-dcs.ums@pflock.de mailen.

=-=-=-=-= Bitte alles vor dieser Zeile löschen =-=-=-=-=-=-=

Wahlschein zur Abstimmung über de.comm.software.ums

Dein Realname, falls nicht im FROM-Header:

Wenn du deinen Real-Namen nicht angibst, kann deine Stimme
für ungültig erklärt werden.


    [Deine Stimme ]   Gruppe/Abstimmungsgegenstand
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
                      de.comm.software.ums

    [NEIN         ] - Ich bin gegen die Löschung.
    [JA           ] - Ich bin für die Löschung.
    [ENTHALTUNG   ] - Ich enthalte mich oder ich ziehe
                      meine Stimme zurück.

(Bitte nur die gewünschte Zeile stehen lassen, 
Rest löschen).

Mit dem Abschicken des Wahlscheins bestätige ich, den
Wahlvorschlag vollständig gelesen und verstanden zu haben.

=-=-=-=-= Bitte alles nach dieser Zeile löschen =-=-=-=-=-=-=
(ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 15:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Redaktionsbüro owi per Fax


Amiga wird zum Handheld-PC
Im RTL2-Text auf Seite 632 finden Sie heute folgende Meldung:

«Auf der CeBIT wird mit dem "Smart-Boy®" ein neuer Mini-PC im Handheld-Format präsentiert, der u.a. mit Touchscreen-Display, Chip- und Kreditkartenleser ausgestattet ist. Im Herbst soll eine Consumer-Variante folgen, die unter dem Label "Amiga(TM)" vertrieben wird. Der Amiga war Mitte der 80er Jahre der erste voll multimedia-fähige Computer für den Massenmarkt. Er führt mittlerweile nur noch ein Nischen-Dasein.»

Hersteller ist die Firma Thendic Electronic Components GmbH aus Aschaffenburg. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 13:52] [Kommentare: 11 - 22. Jan. 2001, 07:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Leser im ANF


Simon the Sorcerer 2 - Update 4 verfügbar
Wie angekündigt hat Paul Burkey ein weiteres Update von Simon the Sorcerer 2 veröffentlicht. Das Update ist im Besonderen in der deutschen Version von vielen Bugs bereinigt worden. Hinzugefügt wurde französische Sprachunterstützung und das F10-Feature.

Download: Simon2Upd4.lha (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 13:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Christoph Meier im ANF


NVidia Umfrage zum bevorzugten Betriebssystem
Amiga gewinnt die NVidia-Umfrage zum bevorzugten Betriebssystem mit 58,4% überlegen.

Die Frage lautete: "Which is your prefered operating system". 4788 Leute haben gewählt:

58.40% - Amiga OS
13.05% - Windows 2000
6.79% - OS2/ Warp
6.29% - Windows 98
4.91% - BeOS
4.47% - Windows Me
3.17% - Linux
0.90% - MacOS
0.40% - Other
0.38% - DOS
0.29% - S-TOS
0.29% - Solaris
0.23% - Windows 95
0.17% - IBMs ROM Basic
0.04% - Windows NT
0.04% - VMS
0.02% - Windows CE

The Amiga vote would be suprising if it were for the fact that almost 60% of all the voters were referred to the poll from Amiga fan-sites anyway. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 01:06] [Kommentare: 17 - 20. Jan. 2001, 11:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
polarBoing


Kreative Amigabox (Update)
'Fisherking' hat seinen Amiga, nachdem er das Mediator PCI-Board eingebaut hat, in eine wirklich sehr kreative Holzbox eingebaut. Schauen Sie sich unter dem Titellink die Bilder dieses schönen Amigas an.

Nachtrag:
In den Kommentaren machte uns Dennis 'Hurrican' Pauler noch auf diesen Schubladenrechner von Atroxis von Virtual Dimension aufmerksam. (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 01:06] [Kommentare: 4 - 19. Jan. 2001, 14:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jan.2001
Fun Time World


Neues PlugIn für ProstationAudio erschienen
Für alle Versionen von ProStationAudio ist ein neues PlugIn namens 'Vinylizer' erschienen. Es können Sounds mit Effekten einer Schallplatte versehen werden.

Download: Vinylizer.lha (ps)

[Meldung: 19. Jan. 2001, 00:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
amigasdk.com im ANF


Exploring MP-Like Solutions (Update)
Fleecy Moss (Vice President - Development - Amiga Inc.) äußert sich auf der AMIOPEN Mailingliste zum Thema Speicherschutz (MP = Memory Protection) im neuen Amiga. Losgetreten wurde die Diskussion durch das amiga-news.de-Interview mit Francis Charig von TAO. Daraufhin folgten verschiedene Diskussionen im MooBunny-Forum:

1. Thread Looks (to me) like AmigaDE will never have mp
2. Thread Tao's response to MP in AmigaDE
3. Thread Bill M's response to Tao's response to MP in DE

Auch bei ANN wurde in einem langen Thread fleißig über dieses Thema diskutiert.

Viele Kommentare gab es auch bei amiga.org.

Nachtrag 19.01.2001:
Eine kurze Zusammenfassung in Deutsch von Fleecy Moss' Äußerungen auf amigasdk.com als Reaktion auf die Diskussion zum Thema Speicherschutz im AmigaDE:

Die TAO-Group ist ein Partner von Amiga Inc., nicht Amiga Inc. selbst. TAO hat Produkte und Zielmärkte, an die sie glauben, und sie wurden bisher darin bestätigt, dass Speicherschutz ein unnötiger Aufsatz ist.

Viele Amiga-User glauben, die TAO-Group sei Amiga Inc. und richten sich mit allen Anfragen, Beschwerden und Kommentaren an TAO. Offenbar bringt das dort große Unruhe hinein, denn Speicherschutz zu ihrer Produkt-Linie hinzuzufügen passt nicht in TAOs derzeitige technische Strategie.

Amiga Inc. und TAO arbeiten an Lösungen für eine Vielzahl von Geräten. Dort wo TAO den Ansprüchen nicht entsprechen kann, erkundet Amiga Inc. andere Möglichkeiten.

Das AmigaDE wird immer ein universelles Amiga Content Environment (ACE) unterstützen, welches auf der Technologie von TAO basiert. Was das Thema Speicherschutz und virtuellen Speicher betrifft, bitte hören Sie damit auf, dies mit TAO in Verbindung zu setzen.

Amiga Inc. begreift, was in Zukunft gebraucht wird. Wir sind fortlaufend mit vielen von Ihnen privat in Kontakt. Alles findet seinen Weg in unsere Strategie. Nur weil Sie davon nichts mitbekommen, heißt das nicht, dass wir uns nicht darum kümmern. (mj) (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 23:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
Frederic Laboureur per eMail


PureBasic Version 2.00 erschienen
Der Compiler PureBasic ist in Version 2.0 für AmigaOS erschienen. Der Compiler wurde komplett neu geschrieben und ist nun 4 - 7 mal schneller als vorher. Für registrierte User steht ein Update zum Download bereit, für nicht registrierte User eine Demoversion. Die Website ist umgezogen und jetzt unter www.purebasic.com zu erreichen. Technische Einzelheiten:

Über den Compiler:
  • Vollständig neu geschrieben!
  • Jetzt kann 4 bis 7 Mal schneller compiliert werden.
  • Schnellere Handhabung von Prozeduren.
  • Multidimensionierte Arrays werden nun unterstützt.
  • Residents werden nun als ein File geladen/gespeichert
  • PowerPC wurde entfernt (will den niemand ?)
  • Einige Fehler wurden korrigiert.
  • Der MC68020-Schalter wurde der Command-Line hinzugefügt.


Über die PureLibraries:
  • Sprite-Library neu geschrieben (50% schneller) und verschiedene Befehle hinzugefügt: SaveSprites(), LoadSprites(), RemoveCookie(), FlushSprite(), SpriteHandle(), CopySprite(), GrabSprite().
  • 'DisableDebugger' und 'EnableDebugger' hinzugefügt, um den Debugger für einige Teile innherhalb des Programms zu deaktivieren.
  • Debugger-Unterstützung für Sprite, Joypad, Chunky und Sound-Libraries hinzugefügt.
  • Folgende Befehle hinzugefügt: Processor(), MMU(), FPU(), RectsHit(), Hex(), Bin().
  • Einige Befehle korrigiert: ListIndex(), FontID(), DrawingFont().


Über den Editor:
  • Tastaturbefehl zum Schließen des Fehler-Fensters hinzugefügt.


Verschiedenes (nur in der Vollversion):
  • SpriteGrabber (Erlaubt aus Bilder Sprites zu erhalten)
  • OpenPureBasic (C/C++ -> PureBasic Konverter)
Die Windows x86 Version ist für alle registrierten Anwender der Amiga-Version kostenlos! Um sie zu bekommen, schicken Sie uns einfach eine Mail! (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 18:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
QNX


Neue QNX Distribution
QNX Software Systems hat heute eine neue QNX® Distribution veröffentlicht. Enthalten sind Version 6 des QNX RTOS mit Neutrino® 2.11 Mikrokernel sowie Photon® 2.0 microGUI. Neu hinzugekommen ist SCSI-Unterstützung, ein Paket-Manager, der ein Upgrade über den integrierten Browser VoyagerTM erlaubt. Die neue Distribution bietet im Multimedia-Bereich verbesserten Audiostreaming- und Videosupport. Weitere Informationen finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 18:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
amiga.org


Planet IT: Interview mit Bill McEwen
Dave Johnson von Planet IT hat am 08. Januar mit Bill McEwen, Präsident und CEO von Amiga Inc. ein Interview geführt.

Hier ein kleiner Auszug aus dem sechsseitigen Interview:

Frage: Es klingt, als panten Sie eine Menge Dinge zu tun. Worauf konzentrieren sich Ihre Anstrengungen?

Antwort: Auf das Heim. Zu Hause werden Set-Tops, Desktop-Computer, Handhelds und Handies gebraucht. Nebenbei, Motorola hat sogar ein Handy auf dem das AmigaOS läuft. Das Heim ist unser Ziel und ich glaube, Sie werden uns zuerst in Set-Top-Boxen sehen. Wir haben auch einige Referenz-Designs für aufregende Desktops, die, wie wir glauben, die Leute von den Schuhen hauen werden. Wir werden selbst keine Hardware bauen, doch wir haben Referenz-Designs die von anderen hergestellt werden sollen.

Frage: Es könnte also neue Amiga-Hardware herauskommen. Wird es auch AmigaOS-Pakete für Windows in Handel geben?

Antwort: Ja, die wird es geben, doch ich bin nicht sicher wann das sein wird. Wir sind noch dabei einige der letzten Komponenten fertigzustellen, wie 3D-Renderer. Das wird alles in den nächsten paar Monten fertig werden. Wir können jetzt schon sehr coole 3D-Animationen auf Cassiopeia laufen lassen und das läuft sehr flüssig.

Das komplette Interview finden Sie unter dem Titellink (Englisch). (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 17:07] [Kommentare: 10 - 20. Feb. 2002, 02:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
MeterNet


MeterNet® Press Release
In der folgenden Pressemitteilung kündigt MeterNet im letzten Absatz die SimpleBox 8600 Serie (powered by AmigaDE) für Ende Februar 2001 an.

Übersetzung: (mj)
MeterNet® Selects EnReach Technologys Easy Internet Access Platform für die SimpleBox wb7500 Linie

SAN JOSE, Kalifornien, 17. Jan. 2001 /PRNewswire/ -- EnReach Technology Inc., ein weltweit führendes Unternehmen, das die Infrastruktur-Software für erweitere Dienste beim Fernsehen liefert, gab heute bekannt, dass die MeterNet Corporation die EnReachTV2 (TM) Internet-Zugriffsplattform für die neue wb7500-Linie ihrer SimpleBox ausgewählt hat.

Auf der neuen SimpleBox wb7500 Linie wird eine speziell angepasste Version von EnReachTV2 zum Einsatz kommen, die Webmail, TV-Listen und die SimpleBox Benutzerschnittstelle von MeterNet integriert. Jede SimpleBox wb7500 wird mit einem vorkonfigurierten US-weiten Einwahlservice ausgeliefert werden, der 19,95 US-Dollar pro Monat kostet. Multilingualer technischer Support in English und Spanisch wird ebenfalls angeboten werden. Der Beginn der Auslieferung ist für März 2001 geplant.

"EnReachs interaktive Softwarelösung und unsere neue SimpleBox wb7500 bieten eine einfach zu verwendende, günstige Kombination, die für "Späteinsteiger" gedacht ist, die nach einer einfachen, vorkonfigurierten Alternative suchen, um das Internet auf ihrem TV-Gerät zu entdecken", sagte Greg Wible, Präsident von MeterNet.

Die EnReachTV2 Internetzugangs-Software bietet Firmen wie MeterNet die Gelegenheit, ihren Kunden eine günstige Lösung für den Internet-Zugang anzubieten, die für das Fernsehen optimiert ist. Die fortschrittliche Smart-Fit-Screen-Technologie und ein eingebauter Browser machen diese zu einem starken Mitstreiter auf dem Gerätemarkt.

"Wir freuen uns mit einem Anbieter von Lösungen wie MeterNet zu arbeiten, der von der Carmel Group als einer der sechs großen selbstständigen Anbieter für Internet auf dem TV-Gerät benannt wurde", sagte Bo Wu, CEO für EnReach.

Das SimpleBox-Program von MeterNet ist darauf ausgelegt, das Beste aus den möglichen Lösungen auf ihre Plattformen zu bringen, die auf In- und Auslandsmärkte zielen. Jedes Gerät enthält eine angepasste SimpleBox-Anwenderschnittstelle (UI) auf stabiler, kompakter Hardware ohne bewegliche Teile. Neben einfacher Navigation und Bedienung bietet die UI der SimpleBox optional integrierte E-Mail basierend auf dem Web und für die Anzeige auf Fensehgeräten optimierte TV-Listen. Die neue wb7500-Linie vollendet die wb6400-Linie, die seit 18 Monaten weltweit ausgeliefert wird, und die neue, im Februar herauskommende Breitband-wb8600-Linie. (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 12:15] [Kommentare: 14 - 20. Jan. 2001, 00:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
Oliver Roberts


Neues WarpBMP.datatype Version 44.1
WarpBMP.datatype Version 44.1 von Oliver Roberts erschienen. Das BMP Picture Datatype ist Freeware und steht für folgende Prozessoren zum Download bereit: 68k, PPC/WarpOS und PPC/MorphOS. (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 01:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
Heise [Newsticker]


Heise: Linux-Wurm verbreitet sich offensichtlich rasant
«Ein Internet-Wurm namens Ramen attackiert Server, die unter der Linux-Distribution von Red Hat laufen, und verbreitet sich anscheinend recht schnell. Aufgefallen sind seine Aktivitäten durch vermehrte Scans auf Remote Procedure Call Services (RPC). Der Wurm nutzt zwei längst bekannte Sicherheitslücken im FTP-Server wuftpd und dem Programm rpc.statd aus, die offensichtlich auf vielen Linux-Rechnern immer noch nicht beseitigt wurden. Bereits im September 2000 warnte das Computer Emergency Response Team (CERT) vor vermehrten Angriffen dieser Art.»
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 01:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
Heise [Newsticker]


Heise: DivX-Nachfolger "OpenDivX" wird Open Source
«Der Nachfolger des MPEG-4-Video-Codecs "DivX", der durch seinen Einsatz bei der Verbreitung raubkopierter Filme über das Internet einige Berühmtheit erlangte, darf auf breite Unterstützung hoffen. Um mehr Programmierer für die Beteiligung an dem so genannten "Project Mayo" zu gewinnen, haben sich die Entwickler um Joe Bezdek, "Director of Product Definition" von Project Mayo, entschlossen, den aktuellen En- und Decoder-Kern des Videoformates unter der Bezeichnung "OpenDivX" als Open Source freizugeben. OpenDivX ist nur ein Schritt auf dem Weg zur Verwirklichung größerer Ziele: einem vielseitigen Video-Codec - von den Programmierern "DivX Deux" getauft - der hohe Qualität bieten und gleichzeitig frei verfügbar sein soll.»
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 01:15] [Kommentare: 3 - 18. Jan. 2001, 16:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jan.2001
Matthias Münch im ANF


Amiga User Group 99 mit neuer URL
Die Homepage der 'Amiga User Group 99' ist zurzeit nur unter der URL http://www.aug99.com zu erreichen. (ps)

[Meldung: 18. Jan. 2001, 00:13] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Andreas Falkenhahn per eMail


Airsoft Softwair News
Auf der Airsoft Softwair Homepage gibt es jetzt ein neues Bestellsystem exklusiv für Benutzer aus Deutschland. Über dieses System kann man nun bequem alle Airsoft Softwair Programme oder auch die beliebte 'The Best of Airsoft Softwair Gold Edition' CD-ROM bestellen. Dabei ist nun auch die Zustellung per Nachnahme möglich. Jeder, den das alte Bestellsystem eher erschreckt hat, sollte jetzt mal vorbeischauen. (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 22:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001



Aminet-Uploads bis 17.01.2001
F1db.lha             biz/dbase  109K+Store and manage Formula 1 results
TAdesivi.lha         biz/demo    50K+V1.0.5 Ticket editor for TurboGest (ITAL
TProspEd.lha         biz/demo    84K+V2.0.1alpha Form Editor For TurboFat2 (I
AW2.20-Patch.lha     biz/haage  1.0M+AmigaWriter Patch 2.x -> 2.20
BitchX-BIN.lha       comm/irc   1.2M+Amiga port of BitchX (console only)
ABS-MIS.lha          demo/euro  415K+"Miss" - By Absurd
APT-DM26.lha         demo/euro  534K+"Dreams#26", an intropack from Apathy * 
APX-TB3AGA.lha       demo/mag   2.3M+Taboo #3 AGA magazine by Appendix (polis
APX-TB3CGX.lha       demo/mag   3.0M+Taboo #3 CGX magazine by Appendix (polis
PureBasic.lha        dev/basic  557K+V2.00 - Brand new powerful programming l
PureBas_Up2.00.lha   dev/basic  537K+V2.00 - Update for registered users (fro
pmdev.lha            dev/gui    339K+PopupMenu.library SDK V10.8.0
Edison.lha           disk/cdrom  14K+Patches ISO-image headers from MakeCD/Bu
AmigaOS35.lha        docs/help   11K+A guide on Workbench 3.5
saku35.lha           docs/mags  1.8M+Saku #35 (1/2001). Finnish e-zine.
SwosGreece.lha       game/data    8K+Greek datafile for SWOS 00/01
pmangband.lha        game/role  393K+Pern mangband 3.0.9
skulpt_doc.lha       gfx/3d     746K+Sculpt3D clone Documentation (68k + Warp
skulpt_src.lha       gfx/3d     386K+Sculpt3D clone sources (68k / PPC + Warp
skulpt_wos.lha       gfx/3d     1.2M+Sculpt3D clone (PPC (WarpOS) + Warp3D)
VHIStudio.lha        gfx/misc   944K+V5.4: DigiCam & Videoboard-soft: Rec, Gr
Nostalgia.lha        misc/emu   197K+THE Multi-Emulation system (1.8a)
imdbDiff010105.lha   misc/imdb  2.5M+Diffs for the Internet MovieDatabase
Ankhrapt1.lha        mods/med   441K+By ESSENTiAL SOUND (ex.ESTROGEN)
AntiqueDream.lha     mods/med   342K+By ESSENTiAL SOUND (ex.ESTROGEN)
Test2long.lha        mods/med    84K+By ESSENTiAL SOUND (ex.ESTROGEN)
np_feub.lha          mods/misc  684K+Noyz Phaktah '001 - Fuk 'Em Up, Buttercu
soo_line.mpg         mods/mpg   2.8M+Soo Line Blues Rock Guitar Jam
vampirebride.mpg     mods/mpg   4.4M+"Vampire Bride" by Zadoc...and the Night
EP_Swedish.lha       mus/play    16K+Catalog files for Eagleplayer V2.01
astrons1.jpg         pix/astro  232K+Onsala observatory telescope
astrons2.jpg         pix/astro  238K+Another Onsala observatory telescope
OS39w800.lha         pix/back   742K+800x600 OS3.9 Wallpapers (Backgrounds Pi
silverskin.lha       pix/misc    23K+A smooth silver-skin for CoolCALC 
DBrown.jpg           pix/vehic  319K+A tractor (David Brown 995)
Fiat580.jpg          pix/vehic  241K+A tractor (Fiat 580)
Monkey_Island.jpg    pix/views  289K+A picture of Monkey Island
PanosWB.lha          pix/wb     163K+Snapshots of my Workbench
VeloxWb.lha          pix/wb     262K+My nice Wb with Blizzard Vision in 16bit
MyNotes.lha          text/edit   28K+A simple MUI based QuickNote clone
Typeface124.lha      text/misc  170K+Bitmap font editor
CDTVTools.lha        util/cdity 446K+Original CDTV tools for your Amiga
GhostBuster.lha      util/cdity  10K+Commodity useful for people playing audi
ModePro.lha          util/cdity 248K+4.67 Screenmode Promotion & Public Scree
WarpJPEG.dt.lha      util/dtype 103K+JFIF-JPEG datatype (68k,WarpOS,MorphOS) 
WarpJPEGdt.lha       util/dtype 103K+JFIF-JPEG datatype (68k,WarpOS,MorphOS) 
WarpPNGdt.lha        util/dtype 133K+PNG image datatype (68k,WarpOS,MorphOS) 
wavdt41.lha          util/dtype   8K+Datatype for wave sounds (41.6)
pmlib.lha            util/libs   27K+PopupMenu.library for 68000 (.library on
pmlib020.lha         util/libs   27K+PopupMenu.library for 68020 (.library on
pmlib040.lha         util/libs   27K+PopupMenu.library for 68040 (.library on
pmlib060.lha         util/libs   27K+PopupMenu.library for 68060 (.library on
pmuser.lha           util/libs   54K+PopupMenu.library V10.8.0
WriteKickDisk.lha    util/misc   10K+Makes Kickstart disk from ROM image
(as)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 18:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
ANN


Amiga Samba Installations-Skript
Ein neues Installations-Skript für Samba ist in Entwicklung. Samba ist eine Software, die die Vernetzung von PC und Amiga ermöglicht. Das neue Installations-Skript soll auch Laien eine schnelle und einfache Installation von Samba ermöglichen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 18:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
AROS-ML


AROS News
  • Since child windows seem to be patented, Stefan Berger has removed the support for them again. :-( If someone knows whether this technology can be used freely, we'd like to know :-)
  • Georg Steger has written an ASL Font Requester
  • Johan Alfredsson has implemented and improved C:Run, C:NewShell, C:List, C:Dir, DisplayBeep() and some more.
  • Adam Chodorowski has improved our Workbench and began to port a TCP/IP stack to AROS (ping compiles but there is no code for the stack, yet).
  • Michael Schulz has begun to work on a new AROS i386/Native core which can load the large AROS kernel. AROS needs GRUB to boot, now.
  • Flavio Stanchina has improved lots of header and build files.
(ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 18:16] [Kommentare: 1 - 18. Jan. 2001, 16:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Benny Kjær Nielsen per eMail


Allan Odgaard braucht Hilfe
Allan Odgaard, bekannt beispielsweise durch verschiedene MUI-Klassen, hat ein ernsthaftes Festplattenproblem. Um dieses Problem zu beheben, braucht er eine identische Festplatte. Benötigt wird folgender Typ:

Seagate ST3660A mit folgenden Parametern: 1057CYL-16HEADS-63SECT-545.5MB

Wer diese Festplatte zur Verfügung stellen kann, melde sich bitte bei Allan Odgaard. (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 18:08] [Kommentare: 4 - 18. Jan. 2001, 23:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Leser im ANF


Vulcan Software lebt
Nach langer Abstinenz hört man mal wieder etwas von Vulcan Software. Wir erinnern uns: Englischer Produzent und Entwickler von mäßigen Amigaspielen.

Die schon auf dem Amiga alles andere als erfolgreiche "Valhalla"-Serie wird nun für PC quasi fortgesetzt. Konnte man damals noch mit gesprochenen, jedoch fipsigen Minisätzchen auf dem Amiga zumindest einen Achtungserfolg erlangen, lassen die ersten Screenshots des PC-Valhalla ein Produkt vermuten, das die PC-Besitzer nur zu gerne unkonvertiert behalten können. (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 05:44] [Kommentare: 3 - 17. Jan. 2001, 23:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Heise [Newsticker]


Heise: Linux 2.4 mit File-System ReiserFS
«Kaum ist der Linux-Kernel 2.4.0 nach langem Warten endlich fertig, geht die Entwicklung auch schon weiter. Größte Änderung der nächsten Kernel-Version 2.4.1 dürfte der Einbau des Journaling File System ReiserFS sein. Bereits Anfang Oktober hatte Linus Torvalds in einem Interview mit c't erklärt, dass er das ReiserFS zwar nicht mehr in den Kernel 2.4.0 aufnehmen wolle, es aber möglichst bald in die 2.4er-Serie integrieren werde. Jetzt ist es anscheinend soweit: Kernel 2.4.1-pre7 kommt mit dem ReiserFS.»
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Laut Sourceforge sind auch für Amiga Linux Apus Testkernel verfügbar. (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 01:48] [Kommentare: 11 - 18. Jan. 2001, 16:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Frogger


Frogger Version 1.64b2 erschienen
Von dem MPEG Videoplayer 'Frogger' von Sebastian Jedruszkiewicz ist eine neue Beta-Version 1.64b2 erschienen und steht wie üblich in verschiedenen Prozessor-Versionen zum Download bereit.

Das Programm ist Shareware und kann über die Website online (über RegNet) oder auch per Überweisung registriert werden. (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 01:42] [Kommentare: 3 - 17. Jan. 2001, 05:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Boing World


DOpus4 Version 4.15.4 erschienen
Da Jacek Rzeuski sich derzeit nicht um die Weiterentwicklung von DOpus4 kümmern kann, entwickelt aktuell Paul Huxham weiter und hat eine neue Version 4.15.4 zum Download bereit gestellt.

Download: DOpus4154.lzx - 425 KB (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 01:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Martina Jacobs


Interview mit QNX nun auch in Englisch
Martina Jacobs hat das Interview, welches von Christoph Dietz geführt wurde, nun auch ins Englische übersetzt. (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 01:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Fun Time World


Neue Version von sKulpt erschienen
Bei sKulpt handelt es sich um den Nachfolger der legendären 3D Software ´Sculpt Animate 3D/4D´ von Eric Graham und Byte By Byte. Das Raytracing-Programm hatte vor Jahren viele Fans, weil es einfach, preiswert und effektiv war. Im Amateur- und Profilager sind viele Bilder mit diesem Programm entstanden.

Der Nachfolger sKulpt wird nun von CdBSSoftware komplett neu entwickelt und unterstützt bereits jetzt PowerPC Karten und Warp3D. Weitere interessante Details finden Sie unter dem Titellink.

Download:
Skulpt_exe.lha - 68K
skulpt_wos.lha - PPC (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 00:58] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Amiga Active


Amiga Active - Vorschau auf Ausgabe 17
Hier ein Auszug aus der Vorschau auf Ausgabe 17 des englischsprachigen Amiga-Magazins:

Amiga's Rivals - It's a technological re-rack - but who'll survive the longest in the 21st century?

Develop on Windows - The latest Amiga SDK reviewed inside.

Linux on Amiga -We show you how.

Amiga Forever 4 - The ultimate Amiga on a PC?

Simon the Sorcerer II - The longest awaited Amiga sequel? (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 00:58] [Kommentare: 1 - 17. Jan. 2001, 17:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jan.2001
Amiga Future News


'The Commodore Billboard' braucht Hilfe
Amiga Future schreibt:
´The Commodore Billboard´ hat ein relativ großes Problem. Die Seite hat 17 neue TV-Werbespots und diverses anderes Material, jedoch keine Möglichkeit, diese Mengen auf dem eigenen Server den Usern anzubieten. Deshalb sucht Soren dringend User, die einzelne Files auf ihren Servern speichern. Wenn jemand diese Möglichkeit hat, soll er sich doch bitte per eMail melden.

Hier die ganze Meldung:
«The 17 tv-ads require some 70 MB. This will generate more traffic than I'm allowed to use on my server. I'm currently in contact with a guy who might be able to host all the files for free. This is obviously the ultimate solution, but if this fails, I would like to know if some of you die-hard Commodore fans out there would be willing to help me?

Instead of one server hosting all the videoclips, I was wondering if we could spread the files over several servers. If 17 people would volunteer and host 1 file each? You would have to provide between 2.2 and 5.5 MB storage space each. Would anyone be interested? I order to make this work, I guess it'll have to be all or nothing. If only 5 people volunteer, I think I'll scratch this hosting idea. As you may have traffic limits on your accounts I can inform you that The Commodore Billboard has between 30-40 visitors aday. This will ofcourse be higher for a short while, when the news about the 17 tv-ads reaches the Commodore news sites. But then again, not all 40 will download 5 MB video clips. And with the audiopreviews available, maybe people will be more selective and not just download the whole lot. This might help decrease traffic. By the way, you have to provide webspace on fairly decent servers. I wouldn't want people to download the videoclips with a speed of 0.2 KB/sec. ;-))

Any help in solving the hosting problem is much appreciated. eMail» (ps)

[Meldung: 17. Jan. 2001, 00:58] [Kommentare: 6 - 17. Jan. 2001, 22:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Jan.2001
Andreas Steup im ANF


Strandball-Update
Hat etwas gedauert, aber wen es interessiert, der Strandball ist mal wieder geupdatet worden. (ps)

[Meldung: 16. Jan. 2001, 22:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Jan.2001
Christian Rosentreter im ANF


Bilder von Oldieparty
Unter obigem Titellink finden Sie Bilder von der "Oldieparty der Heimcomputer", die am 04. Mai 1999 von der HTWK Leipzig organisiert wurde. (ps)

[Meldung: 16. Jan. 2001, 18:13] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Jan.2001
Scalos


Scalos Modul Update
Mike Carter hat das Pfadproblem in seinem Modul 'Execute Command' für Scalos beseitigt und stellt es nun in Version 1.1 zum Download bereit.

Scalos-Module_EC.lha - 24 KB (ps)

[Meldung: 16. Jan. 2001, 08:33] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Jan.2001
No Risc No Fun im ANF


VHI Studio 5.4 Review auf No Risc No Fun
Auf der No Risc No Fun Seite finden Sie seit heute ein Review der neuen Version 5.4 von VHI Studio. Mit dieser Software können Sie diverse Digitalkameras und Video-Hardware ansprechen.

Auch neue Umfragen gibt es endlich. Die Themen sind der Alltag mit OS 3.9 und Spielefirmen. Zur Feier des Tages gibt es eine kleine mpg-Animation, wie Fabio Trotta seine Arbeit für NRNF verrichtet.

Das Archiv wurde vorgestern um ein Review des 3D Jump & Runs ´Tales from Heaven´ erweitert. (ps)

[Meldung: 16. Jan. 2001, 08:33] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Jan.2001
NewTecniques


NewTecniques: Bonus
Der bisher nur Abonnenten per Passwort zugängliche Bonus-Inhalt mit vielen interessanten Workshops, Artikeln und Tutorials des Grafik-Magazins 'New Tekniques' ist nun öffentlich verfügbar gemacht worden. In der Ausgabe von Mai/Juni 2000 wird z.B. ausführlich beschrieben, wie Sie mit LightWave einen perfekt animierten Boingball erstellen können. (ps)

[Meldung: 16. Jan. 2001, 08:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Jan.2001
Jan Andersen per eMail


Virus-Help Denmark News
Jan Andersen von Virus-Help Denmark wurde immer wieder gefragt, ob er die Website von Virus-Help nicht auch in Deutsch und Französisch zur Verfügung stellen könne. Peter Schmidt hat ihn auf die Möglichkeit aufmerksam gemacht, "Translator.go" nutzen zu können.

Mit Translator.go wird die Website nun auf Wunsch ins Deutsche, Französische, Spanische, Italienische oder Portugiesische übersetzt. Andersen ist sich darüber im Klaren, dass das nicht das Nonplusultra ist, aber besser als gar nichts. Nach wie vor ist die Basissprache der Website Englisch. (ps)

[Meldung: 16. Jan. 2001, 06:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Jan.2001
Innovative im ANF


VHI Studio 5.4 ist da!
Die Referenzsoftware in Sachen Videokarten und Digitalkameras auf dem AMIGA, VHI Studio 5.4, ist in einer neuen Version erschienen. Für Besitzer von VHI Studio 5.x ist das Update kostenlos. Seit V5.2 wurden folgende Änderungen gemacht:
  • Treiber für Digita-kompatible Digitalkameras optional erhältlich
  • Treiber für Sony MSAC-SR1 kompatibles Lesegerät optional erhältlich
  • Serienspeichern von Bildern direkt von der Kamera auf HD
  • JPEG-Decoding nun auf dem PPC (falls vorhanden)
  • MPEG Encoder beherrscht nun auch Frameraten ungleich 25 f/s
  • Bugfix im DC240/DC280-Treiber, Update auf V1.5
(ps)

[Meldung: 16. Jan. 2001, 00:17] [Kommentare: 1 - 16. Jan. 2001, 21:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 415 825 ... <- 830 831 832 833 834 835 836 837 838 839 840 -> ... 845 852 865 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Eingeloggt bleiben
MorphOS-forum offline
MOS 3.11 - starke Netzwerkprobleme
cybergraphics library
T`s Imbiss Release
.
 Letzte Top-News
.
Verfügbare Gerichtsakten aus den Verfahren zwischen Cloanto und Hyperion (27. Jan.)
Amigakit bietet "A1200"-Gehäuseschilder an (22. Jan.)
Amigakit: Status-Update zum A1222-Early-Adopter-Programm (Update) (22. Jan.)
A-EON: A1222-Early-Adopter-Programm startet (11. Jan.)
USB-Stick/Schlüsselanhänger im A500-Design (03. Jan.)
AmigaOS 4: MiniGL für GL4ES (02. Jan.)
MIDI-Sequencer: Source-Code von "Horny" veröffentlicht (31. Dez.)
Jump'n Run: Trap Runner - Black Strawberry Cake (29. Dez.)
A-EON Technology: Pressemitteilung zum A1222-Early-Adopter-Programm (25. Dez.)
Programmiersprache: AmiBlitz 3.7.1 (16. Dez.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.