amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

14.-16.02.20 • AmigaWinterTreffen • Großensee

25.Nov.2000
Fabio Trotta im ANF


Neue Interviews auf No Risc No Fun
Bei No Risc No Fun gibt es zwei neue Interviews, eins mit mit Mathias "Amidog" Roslund und das andere mit Stefan Ossowski von der Schatztruhe.

Desweiteren finden Sie einen ausführlichen Bericht zu mp3 am AMIGA, in welchem diverse Programme genauer vorgestellt werden.

Die Ergebnisse der Umfragen vom 23.10. stehen jetzt zur Verfügung, natürlich wurden auch neue gestartet. Themen: Netzwerk und mp3. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 11:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Thorsten Schölzel im ANF


Nemac 4 Support Homepage
Nachdem Pernat Hard & Software ihre Nemac 4 Support Seite vom Netz genommen hatten, entschloss sich Thorsten Schölzel eine Support Seite für dieses Spiel zu machen, da es zum Einen aus seiner Sicht ein guter 3D-Shooter ist und zum Anderen dieses Spiel nicht in Vergessenheit geraten sollte.

Zu finden sind Informationen über Nemac 4, Spielanleitungen, Tipps & Tricks, FAQ, Hilfe-Forum, Gästebuch und eine Mailing-Liste. Ausserdem finden Sie auf www.Thorty.online.de eine Shockwave- und RealAudio Support Seite. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 11:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Günter Horbach im ANF


KDH Adventskalender mit Überraschungen
Vom 1. bis zum 24. Dezember 2000 (ausser 8. bis 11. Dezember) bietet KDH Datentechnik jeden Tag im KDH Adventkalender ein Top Angebot zum Supersparpreis an. Täglich also ein neues Highlight vom 1. bis zum 24. Dezember. Sie klicken auf das entsprechende Türchen des KDH Adventskalender und entdecken das tägliche Top-Angebot. Am besten Sie schauen jeden Tag mal beim KDH ADVENTSKALENDER rein, damit Sie Ihr Traumangebot nicht verpassen, denn jedes Angebot gilt nur genau einen Tag. Da wir auf der WoA 2000 sind, müssen wir während dieser Zeit unser Angebot einstellen. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 11:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Rudolph Riedel per eMail


DiskMaster 2.5b9 ist erschienen
Die Betaversion 2.5b9 von DiskMaster, dem bekannten Filer, enthält jede Menge Bugfixes und Änderungen. Einzelheiten entnehmen Sie bitte der History. Gegenüber der vorigen Version hat sich u.a. folgendes geändert:
  • Fix: Das Blättern durch die Listen mit dem Rollsymbol kostet nicht mehr soviel Rechenzeit.
  • Die interne Startup.DM wurde erweitert und vereinfacht.
  • Fix: Die Muster für die Auto-Kommandos waren beschränkt auf 32 Zeichen.
  • Fix: 'PrintDir' neu geschrieben.
  • Die minimale/voreingestellte Stack-Grösse für 'Extern' ist jetzt 8192 Bytes.
  • Filesystem-Benachrichtigung muss nun explizit durch "SetX notify" aktiviert werden.
  • Fix: Der Datei-Leser kann nun besser mit binär-Dateien umgehen.
  • Fix: Der Versuch, ein Assign in der DEV/VOL/ASN Liste zu löschen führte dazu, dass das Verzeichnis gelöscht wurde auf das dieser Assign zeigt. Nun werden die Assigns selbst gelöscht.
  • Fix: In der DEV/VOL/ASN liste können nur noch Datenträger umbenant werden.
  • Fix: Ein 'SetX' ohne "digits=" führte dazu, dass die Grössen-Angaben völlig falsch gerundet wurden.
  • Neu: In Wartestellung akzeptiert DM2 nun zwei ARexx-Kommands: 'Quit' und 'Wake'


Download: DM2beta.zip - 68696 Bytes

Nachtrag 26.11.2000
Von Rudolph Riedel eingeschickte Liste der wichtigsten Änderungen seit der letzten Version ergänzt. (sd) (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 07:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Olaf Köbnik per eMail


Amiga Arena News
Amiga Arena - In Union We Stand!
Liebe Amiga Freunde, es ist soweit, die Amiga Arena möchte sich bei allen Usern für ihren Besuch in der Amiga Arena im Jahr 2000 bedanken. Als Dankeschön werden zahlreiche Amiga Goodies sowie die Amiga Arena CD-ROM Edition verlost. Um auch weiterhin aktiv zu bleiben, ist in diesem Zusammenhang eine kleine Umfrage online. Unter allen Teilnehmern werden folgende Preise verlost:
  • 5 x 1 Amiga Arena CD Rom (Erstauflage)
  • 3 x 1 Amiga Krawatten Clip
  • 3 x 1 Paar Amiga Knöpfe
  • 3 x 1 Amiga Kugelschreiber
  • 3 x 1 Poster "Keep the momentum going"
  • 3 x 1 Poster "Back to the Future"
  • 1 x 1 Amiga Feuerzeug
Die Amiga Arena bedankt sich ganz herzlich bei Andreas Magerl vom APC&TCP, der die Amiga Arena CD-ROM Edition zur Verfügung gestellt hat und bei Petro Tyschtschenko für die Amiga Goodies. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 07:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Martina Jacobs


AIDA Übersetzungen
Bei AIDA, dem Übersetzungsservice vom Amiga Club gibt es wieder zwei neue Übersetzungen von Martina Jacobs: (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 05:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Petra Struck


Neuer Screenshot AMIGA OS3.9
Als Betatester von OS3.9 darf ich zwar überhaupt nichts über das schöne neue OS verraten, aber ich habe Jürgen Haage die Erlaubnis abgerungen, Ihnen einen Screenshot (296 KB) meiner OS3.9-Workbench präsentieren zu dürfen. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 05:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Günter Horbach tel.


KDH Datentechnik kommt zur WoA2000
Nach einer anfänglichen Absage hat sich KDH-Datentechnik nun doch entschieden, als Aussteller an der WoA 2000 teilzunehmen. Ausschlaggebend für diese Entscheidung waren viele Kundenanrufe, die KDH um Teilnahme an der Messe gebeten haben.

Wir finden das sehr schön, dass sich KDH doch noch zur Teilnahme entschieden hat, denn je umfangreicher das Angebot ist, umso attraktiver wird ein Besuch der Messe. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 03:50] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
CyberGFX


Updates der Mediator-Seite
Die Mediator-Seite erhielt bis zum 24. November 2000 folgende Erweiterungen.

Der Vendors.txt wurde am 19. November 2000 aktualisiert. Die Version vom 10. August 2000 befindet sich im Mediator1.1-Archiv. Seitdem wurden ca. 20 neue Karten hinzugefügt oder aktualisiert. Speziell aufs Mediator-Board bezogen hat sich nichts geändert.

Die Netzwerkkartenliste wurde um weitere getestete Karten erweitert.

Die CGFX3-Liste wurde um 3 getestete Virge-Karten erweitert.

Eine Tabelle stellt nun die Unterschiede zwischen Voodoo3 2000, 3000 und 3500 inklusive Informationen zum Speicher dar. (sd)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 03:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
CyberGFX


Warp3D und CGFX für G-REX
Bereits am 22. November 2000 sind auf der CyberGFX-Seite Informationen zur Unterstützung der "G-REX" erschienen.

Ben Yoris, PR-Manager von Hyperion Entertainment Software, hat auf der G-REX-Mailingliste geschrieben, dass Hyperion plant G-REX zu unterstützen, da Hyperion definitiv die Leistung der Voodoo3-Karte für aktuelle und zukünftige Spiele benötigt.

Von Vision Factory Development gibt es die Information, dass CyberGFX V4 die G-REX unterstützen wird, die Software ist bereits fertiggestellt. (sd)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 03:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
AROS


AROS Update
In der Zeit vom 3-Nov-2000 bis zum 19-Nov-2000 wurden auf der AROS-Homepage folgende Informationen über die Fortschritte dieses AmigaOS kompatiblen Opensource Betriebssystems veröffentlicht.

Joerg Dietrich hat einen ppm.datatype für Grafiken im PPM-Format und das Tool dtdesc hinzugefügt. Dieses ermöglicht das Erzeugen und Untersuchen von DataType-Beschreibungen. Georg Steger hat hiermit die Erzeugung des FTXT-Datatypes verbessert.

Der binary.datatype wurde von Joerg Dietrich zurück nach AmigaOS V3.5 portiert.

Tobias Seiler hat einen seit langen vorhandenen Bug in der Initialisierung der Tastatur von AROS Native/i386 behoben, so dass PS/2-Tastaturen nun laufen sollten.

Georg Steger hat zunächst eine Portierung der reqtools.library hinzugefügt und dann eine Reihe von Programmen portiert, die Reqtools nutzen und dabei vorhandene Fehler dieser Library korrigiert, so dass die Reqtools-Portierung bald abgeschlossen sein sollte. Die gadtools.library wurde von ihm vervollständig. Die DOS-Funktionen MatchFirst(), MatchNext() und MatchEnd() hat er neu geschrieben, so dass sie nun in allen Fällen korrekt arbeiten sollten. Damit sind die damit zusammenhängenden Fehler behoben wie sie z.B. bei "List C:" auftraten. Außerdem wurden von ihm Bugs im graphics.library-to-HIDD-Treiber und der workbench.library behoben sowie die Namen der AROS eigenen OO-Routinen geändert, so dass sie sich besser vom BOOPSI-System des AmigaOS unterscheiden und Konflikte vermieden werden.

Johann Alfredsson hat an DOS-Befehlen(u.a. Info, Status, Execute und Which) und der dos.library gearbeitet und dabei u.a. Fehler behoben. Im Fall des Search-Befehls hat er die Version von Neil Cafferkey für AROS portiert.

Die nvdisk.library wurde von ihm hinzugefügt. Die nonvolatile.library wurde von ihm hinzugefügt und fertiggestellt. (sd)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 03:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Richard H. Poser II per eMail


AmigAIM 0.9398 Beta
Eine neue Betaversion 0.9398 von AmigAIM wurde zum Download bereit gestellt. Hier ein Auszug aus der History:

AmigAIM 0.9398 Beta (24 Nov 2000)
  • Fixed reason for possible crash when using "Remove" contextmenu item in Window button in docking window.
Download: AmigAIM_BETA.lha (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 02:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Stefan Ossowski per eMail


Amiga Forever 4.0
Amiga Forever ist die integrierte Amigaemulations und Verbindungsumgebung für PCs, offiziell lizensiert von Amiga International. Wir sind stolz, Ihnen Amiga Forever 4.0 präsentieren zu können. Diese neue Version enthält Version 3.1 der Amiga ROMs und Systemdateien, sowie Unterstützung für die AGA-Bildschirmmodi unter WinUAE. Zusätzliche vorinstallierte Programme und Fähigkeiten, wie z.B. Personal Paint, DirectoryOpus 5.5, TurboText, LhA-Entpackung via Drag and Drop und das Toolmanager Dock, welche allesamt aktualisiert wurden.

Diese Version enthält zusätzlich ein Archiv mit einer neuen, sofort lauffähigen PowerMac Version. Diese Emulation ist aktuell die einzige Möglichkeit, einen handlichen Amiga-Laptop zu besitzen (vorausgesetzt Sie installieren es auf einem PC-Laptop oder Mac Powerbook/iBook).

Neuerungen gegenüber V3.0:
  • Cooler GlowIcon-Look (ähnlich AmigaOS3.5; jedoch kompatibel mit NewIcons und MagicWB) inklusive der Möglichkeit auf Tastendruck zwischen "New Look" (GlowIcons) und "Old Look" (Classic) zu wechseln.
  • Amiga Explorer 4.0 Netzwerksoftware in der neuesten Version. Mit revolutionären Features wie "self-install" über serielles Kabel, sowie Cut, Copy und Paste-Funktionen.
  • Directory Opus 5.5 von GPSoftware
  • Personal Paint 7.1b von Cloanto Italia
  • Sehr guter Drucker Spooler zum einfachen Ausdruck von Amiga-Dokumenten unter Windows bei gleichzeitiger Umgehung der Parallelport-Emulation.
  • Überarbeitete Amiga-Emulation und Workbench-Konfiguration mit schnellerer Emulation der Amiga-CPU.
  • Dutzende zusätzlicher Erweiterungen und Add-Ons.
  • Drei Stunden MPEG-1-Video, inklusive der kompletten Deathbed Vigil Dokumentation von Dave Haynie und einer Rede von Jay Miner.
Amiga Forever 4.0 - Übersicht

Amiga Forever enthält exzellente Programme, um die Hauptbedürfnisse vieler Amigabenutzer zu befriedigen: Datenaustausch zwischen Amiga und anderen Systemen und die Möglichkeit, ihre vorhandene Amiga-Software und Daten auf Nicht-Amiga- Hardware einzusetzen. Zusätzlich sind Software, Tutorien und Referenzdateien enthalten, die von Interesse für jeden Amigaenthusiasten sind. Weitere Einzelheiten. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 02:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Alfred Sturm


Neue Aminet Uploads
AlfredAncestor.lha   biz/dbase   43K+Genealogy of Alfred the greats ancestors
AnjouCounts.lha      biz/dbase    5K+Genealogy of the Counts of Anjou 
StarBase_SCR.lha     biz/dbase  109K+Star Trek Episodes Database (v2.3)
DBS-800x600.lha      biz/dopus  1.8M+Extras for DBS-theme for Magellan II
Lara-800x600.lha     biz/dopus  884K+Lara theme Extras for Magellan II
Lara-theme.lha       biz/dopus  1.2M+LaraCroft theme for Magellan II
nufc-800x600.lha     biz/dopus  1.0M+NUFC theme Xtras for Magellan II
Ts2-800x600.lha      biz/dopus  576K+Ts2-Backdrops for Magellan II theme
Ts2-out-theme.lha    biz/dopus  3.4M+Toy Story2Outtakes theme for Magellan II
Ts2-out-Xtras.lha    biz/dopus  936K+Ts2-Backdrops for Magellan II theme
FloodHunter.lha      comm/irc    10K+AmIRC Arexx Script scans IRC after an IP
YAT.lha              comm/mail  518K+Yet Another heap of Taglines for YAM
EZPagerMI.lha        comm/misc    8K+GlowIcons Toolbar for EZPagerNG
MLogBook.lha         comm/misc  703K+HAM Radio LogBook with CallBook (Full pa
MLogBook_lt.lha      comm/misc  444K+HAM Radio LogBook with CallBook (Light p
CharonMI.lha         comm/net     7K+GlowIcons Toolbar for Charon
htmlpack.lha         comm/www    41K+HTMLPack - HTML code packer
MicroDOTMI.lha       comm/www    15K+GlowIcons Toolbar for MicroDOT
streamer.lha         comm/www    23K+Internet radio - Shoutcast player
Emperor_V3.2.lha     dev/c      400K+Object-oriented programming language
libiconv.lha         dev/c      463K+Unicode library for the amiga compatible
libmpeg.lha          dev/c       62K+Mpeg (video) link library 
dblocate.lha         disk/misc   23K+A quick find util like locate on Linux
PFS3ud.lha           disk/misc  127K+PFS3 undelete 
BibelGuide00.lha     docs/hyper 609K+The 5 books Mose as searchable AG update
BibelGuide01.lha     docs/hyper 774K+The bible in AmigaGuide, UpDate V0.7 sea
BibelGuide02.lha     docs/hyper 498K+The bible prophets in AmigaGuide, V0.5 s
BibelGuide03.lha     docs/hyper 125K+The bible new testament in AmigaGuide, V
a4e18.lha            docs/mags  1.0M+Issue 18 (Nov `00) of GERMAN Freewaremag
amigo6_0.lha         game/board  87K+A "Go" board and player for the Amiga. v
EtwBrasil2000.lha    game/data    7K+Brazilian league update for eat the whis
Arkanos.lha          game/misc  270K+Breakout game with new features V1.2
mccontrol.lha        hard/hack  509K+V1.52 PSX MemoryCard Reader
UnderMind.lha        misc/edu     8K+UnderMind - program do autosugestii (Pol
imdbDiff001110.lha   misc/imdb  3.0M+Diffs for the Internet MovieDatabase
HexCon.lha           misc/math   15K+Simple DEC<->HEX<->BIN Converter.
Formula1_2000.lha    misc/misc    2K+F1 season 2000. Datafile for F1db prog
uk_lotto.lha         misc/misc  109K+UK National Lottery Database. 
KBZ.lha              mods/blkha 343K+Krankes PT mod by blakkhar
Koopid.lha           mods/chip    3K+Chip mod by Wavemaker/Centolos
HeisseSteine.mpg     mods/mpg   4.7M+A different kind of electronical music
TheFinalStep.lha     mods/pop    93K+Pop mod by Wavemaker/Centolos for Campus
Backstabber.lha      mods/pro    92K+Strange mod by Wavemaker/Centolos
Freeflight.lha       mods/pro    57K+Ambient mod by Wavemaker/Centolos for Ce
TheVoid.lha          mods/pro    53K+Ambient mod by Wavemaker/Centolos
TrackinNoise2.lha    mods/pro    56K+Weird mod by Wavemaker/Centolos
X65765.lha           mods/pro   117K+Weird mod by Wavemaker/Centolos
Balls.lha            pix/anim   1.5M+Animation made with Cinema 4D by MadMan/
Melbourne.jpg        pix/art     16K+Jpg picture with fxPaint
PraseParty2.jpg      pix/trace   58K+Picture for Prase party 2
IkeWB3.jpg           pix/wb     174K+Screen Grab of MI: Opus, Photo, AWeb, V 
OFS013.jpg           pix/wfm    674K+What Hubble might see in Fractal Space
OFS014.jpg           pix/wfm    731K+What Hubble might see in Fractal Space
OFS015.jpg           pix/wfm    982K+What Hubble might see in Fractal Space
OFS016.jpg           pix/wfm    823K+What Hubble might see in Fractal Space
OFS017.jpg           pix/wfm    731K+What Hubble might see in Fractal Space
Checker0v5.lha       text/misc  859K+The Polish online/ontime spell checker
Checker0v53Upg.lha   text/misc   30K+IT'S ONLY UPGRADE for The Polish online 
VoyagerMI.lha        text/print   8K+GlowIcons Toolbar for Voyager
Matrix.lha           util/blank  44K+DPMS Matrix screen blanker (bugfix)
BlazeWCP.lha         util/boot   31K+ULTRA FAST 32bit C2P patch for OS chunky
makedict.lha         util/cli    39K+MakeDict - Creates dictionary from ANY (
AmiGOD.lha           util/moni  147K+V1.40 - Graphics benchmark program
Traduci.lha          util/rexx   10K+Translate Thor msg or GoldEd text from I
maver.lha            util/sys    40K+MaVer - MakeVersion utility
reshunt.lha          util/sys    45K+ResHunt - Executable programs resource h
VEPatchBrain.lha     util/virus  19K+PatchBrain v1.23 for VirusExecutor v2.xx
VirusExecutor.lha    util/virus 242K+VirusExecutor v2.07
(ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 02:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Markus Lück im ANF


Amiga, Inc.: Executive Update von Bill McEwen
Im neuen Executive Update von Bill McEwen geht es hauptsächlich um das neue OS3.9 (Verkaufsstart WoA 2000) und das SDK. Laut McEwen besteht durchaus die Möglichkeit eines weiteren Classic AmigaOS Update (4.0); Voraussetzung dafür sind gute Verkaufszahlen beim OS3.9.

Executive Update
Dear Amiga Family:

It is now November 2000, eleven months after we took over the helm of Amiga. We have made some changes to the original plan, and continue to do our best in carrying the vision forward.

In the next two weeks, the next new product from Amiga will begin shipping - Amiga OS 3.9! This build has been designed specifically for one group - You, the Amiga family. We have been working very closely with Haage and Partner in creating a great new product offering for Amiga that you will all be very proud of.

Will there be a 4.0? This really depends on the sales of OS 3.9. You see, we did not have any plans for another version of the Classic OS. But we continued to receive requests, and because we listen to community, we decided to move ahead with Haage and Partner on this project. If OS 3.9 sells well, and we see a continuing need to produce for the existing Classic Amiga platform, then there is a strong possibility of a 4.0.

It is in your hands.

No matter what happens, AmigaDE is still moving ahead quickly and we look forward to delivering another version of the Amiga Software Development Kit (SDK) with new features and enhancements. In the coming weeks, we will be adding 3D and sound to AmigaDE.

There are many more exciting things happening at Amiga and I look forward to sharing with you all of the great details, and announcements in Koln, Germany in December. I look forward to meeting all of you there, at the Amiga World tradeshow. Bring a friend!

Looking forward to a great visit in Koln, and a wonderful holiday season,

Bill McEwen and the rest of the Amiga team. (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 02:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Nov.2000
Kevin Picone im ANF


AGE und Metal Combat
AGE (Advanced Graphics Environment) ist eine AGA-Spiele Grafik-Bibliothek für AMOS-Programmierer, an der schon seit einigen Jahren gearbeitet wird. Die Library ist noch nicht komplett, und wird es so schnell auch noch nicht sein. Daher hat sich der Autor entschieden, diese so wie ist, zur Verfügung zu stellen.

Gleichzeitig stellt er auch 'Metal Combat', eine Speedtest-Umgebung einschließlich Sourcecode zur evtl. Weiterentwicklung zur Verfügung.

AGE (Advanced Graphics Environment) is an AGA + game graphics library for Amos programmers, that we were working on a number of years ago. It's not complete, and it's not likely to be, so we've decided to release it as is.
Also, we've released our "Metal Combat" speed test engine and source for what was to be a simple a1200 Virtua Figther clone, that we were working on in 95. Note it's NOT a game, just an engine demo, it was possible. We just could make the characters at that time. Maybe somebody else can do that today... (ps)

[Meldung: 25. Nov. 2000, 02:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Christoph Meier im ANF


Amiga: AmigaOne Forum schließt am 1. Dezember 2000
In den vergangenen Tagen und in verschiedenen Fällen wurden eine erhebliche Anzahl von Beleidigungen im Diskussionsforum von Amiga Inc. veröffentlicht. Um das Ansehen von Amiga Inc. zu schützen, wird das Forum am 1. Dezember 2000 auf unbestimmte Zeit geschlossen. Es wird empfohlen, auf die Foren bei amiga.org auszuweichen.

Wir empfehlen bei der Gelegenheit natürlich unsere eigenen Foren. (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 12:48] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Haage & Partner


News zur WoA 2000
  • Stündlich laufende Präsentationen
  • Seminare zu OS 3.9, Hardware, Software
Das offizielle Anschreiben, das gerade von Haage & Partner an 10.000 Kunden verschickt wird:

Liebe Kunden,
liebe Amiga-Freunde

Eine Tradition wird fortgesetzt. Auch Sie halten Ihrem Amiga nach wie vor die Treue. Da ist es höchste Zeit, dass der AMIGA-Markt neuen Auftrieb erhält. Helfen Sie mit, den Amiga Markt zu stärken und besuchen die World of Amiga im Herzen von Köln.

Wir haben uns kurzfristig dazu entschlossen, und alle Hebel in Bewegung gesetzt, um Ihnen rechtzeitig zu Weihnachten das neue AmigaOS 3.9 zu präsentieren.

Um der Veranstaltung einen professionellen aber auch gemütlichen Rahmen zu geben - die Neusser Stadthalle war schon belegt - haben wir uns zurück auf die "Kölner Tradition" besonnen und eine neue Lokation entdeckt: Der zentral gelegene MediaPark in der Kölner Nordstadt ist futuristisch, bietet eine gemütliche Atmosphäre und vor allem die nötige Technik. Parkmöglichkeiten befinden sich in der Tiefgarage darunter. Im Haus befindet sich ebenfalls ein Restaurant.

Die Messe findet in Saal (300 qm) und Foyer (180 qm) von Mediapark Nr. 7 statt. Zwei weitere Räume im Nebengebäude bieten Platz für Vorträge. Wir bemühen uns nach Kräften, Ihnen den Messetag so interessant wie möglich zu gestalten.
Nutzen Sie die Gelegenheit - wir freuen uns auf Ihr Kommen! (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 12:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Elbox


Elbox Pressemitteilung
Elbox hat von IBM Corporation die Genehmigung erhalten, dass von IBM geschützte PowerPC-Logo (ppclogo.gif) für SharkPPC G3/G4 750@550MHz und SharkPPC G3/G4 750@400MHz zu nutzen. (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 11:16] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
CUCUG


The Status Register Newsletter 11/2000
(ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 07:13] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Marc Albrecht per eMail


ACT: Prelude Z2 ausverkauft
Vielen Dank für die tolle Unterstützung! Leider können wir momentan keine weiteren Prelude-Z2 Vorbestellungen entgegenehmen. Je nachdem wie viele Karten wir produzieren können, werden wir "überzählige" in unserem Online-Shop anbieten. Im Augenblick müssen wir die Prelude Z2 als AUSVERKAUFT betrachten. (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 05:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
GoldED


GoldED News
Im Dezember wird GoldED Studio 7 erscheinen. Die größte Neuerung wird ein integrierter 'Distributed BASIC Interpreter' sein, der die Funktionen von Rexx-Aplikationen übernehmen kann.

Eine erste Betaversion des neuen BASIC-Interpreters, der in Form einer 'shared library' verfügbar ist, können Sie unter dem Titellink downloaden. (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 05:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
V3Portal


Was ist MorphOS?
David 'zapek' Gerber, einer der 'Vapor'-Programmierer, erklärt in seinem heutigen .plans-Statement, was es mit MorpOS auf sich hat. Er arbeitet in dem Artikel auf anschauliche Weise heraus, warum MorphOS weit mehr ist, als ein einfacher 68k-Emulator. Er stellt klar, dass es sich vielmehr um ein komplett eigenes Betriebssystem handelt, welches alle modernen Anforderungen an ein OS erfüllt. (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 05:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Cloanto


Amiga Forever 4.0 erschienen
Der Amiga-Emulator für Windows 'Amiga Forever' ist in Version 4.0 erschienen. (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 05:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Amiga Fire


Earth 2140 work-in-progress report 3
(ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 05:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Amiga Update


Amiga Update Newsletter 001123
(ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 05:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Nov.2000
Nico Barbat per eMail


AMIGA plus 12/2000 im Handel
Seit dem 24. November 2000 ist die neue AMIGA plus 12/2000 im Handel erhältlich. Mit dem Schwerpunkt auf Internet und Netzwerke werden eine Auswahl an nützlichen Tools für das Internet vorgestellt, darunter auch eine Übersicht über die aktuellen Browser, und es wird gezeigt, wie der Amiga in Netzwerke eingebunden werden kann. Daneben wird im Amiga Status Report die derzeitige Lage bei Amiga Inc. aufgezeigt und in zahlreichen weiteren Beiträgen über aktuelle Entwicklungen am Markt berichtet. (ps)

[Meldung: 24. Nov. 2000, 04:21] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2000
Andreas Wendorf im ANF


Fotos vom DreamMeeting
Warp9 hat einige Fotos vom OldSchool-Amiga Treffen 'DreamMeeting', dass am 11.11.00 stattfand, ins Netz gestellt. Zu finden sind diese unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 23. Nov. 2000, 11:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2000
Frogger


Frogger V1.62 Beta 4
Am 22. November 2000 hat Sebastian Jedruszkiewicz die Version 1.62 Beta 4 des MPEG-1/2-Players 'Frogger' veröffentlicht. Der Player läuft ab dem 68030, AGA, 4MB Fast RAM und AHI für den Sound. Systemvoraussetzungen für weitere Features (CGFX, PPC) können inklusive Links der Requirements-Seite entnommen werden.

Auf der Download-Page steht diese neue Version für 68k-Amigas ab dem 030 und für PPC-Amigas mit PowerUp oder WarpOS (benötigt ppc.library-Emulation) zum Download bereit. (sd)

[Meldung: 23. Nov. 2000, 11:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2000
MorphOS


MorphOS: YAM V2.2
Am 21. November 2000 wurde die MorphOS/PPC-Version des E-Mail Clients 'YAM V2.2' veröffentlicht. Diese benötigt zusätzlich die 68k-Version des Programms, die auf der YAM-Homepage zum Download bereitsteht.

In der "Readme.MorphOS"-Datei innerhalb des YAM22_MorphOS.lha-Archivs ist beschrieben wie die Dateien installiert werden müssen.

Download: YAM22_MorphOS.lha (310K) (sd)

[Meldung: 23. Nov. 2000, 11:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2000
CyberGFX


Picasso96-Entwickler zum Voodoo3-Treiber
Auf der CyberGFX-Seite wurde eine Presseveröffentlichung und mehrere Postings aus der P96-Mailingliste veröffentlicht, indem sich die Picasso96-Entwickler, Tobias Abt und Alexander Kneer, zum nicht autorisierten Voodoo3-Picasso96-Treiber von Elbox und der Zukunft dieses Grafiktreibersystems äußern.

Die Picasso96-Lizenz erlaubt die Entwicklung neuer, kommerzieller Treiber nur nachdem Erwerb einer Lizenz. Diese stellt neben der Sharewaregebühr eine wichtige Einnahmequelle dar. Laut den P96-Entwicklern gingen in den letzten zwei Jahren nur eine handvoll Sharewareregistrierungen ein, die eine intensive P96-Entwicklung und damit den Verzicht auf Freizeit nicht rechtfertigen.

In Bezug auf den Voodoo3-Treiber hatte, laut den P96-Entwicklern, Elbox mit ihnen Kontakt aufgenommen und nachdem Entwicklerkit für P96-Treiber gefragt. Diese Anfrage wurde dahingehend beantwortet, dass das Kit gegen eine Gebühr erhältlich ist. Ihrer Ansicht nach war die Höhe dieser Gebühr moderat und angemessen. Elbox stellte nach diesem Angebot jedoch die Kommunikation ein und entwickelte den nicht lizenzierten Voodoo3-Treiber. Die P96-Entwickler hoffen nun darauf, sich noch mit Elbox einigen zu können.

Die Weiterentwicklung von Picasso96 geht unabhängig davon weiter. Derzeit wird daran gearbeitet, die von Thomas Richter zugeschickten Änderungen ins Treibersystem einzubauen. Außerdem wird an weiterer Software und Hardware-Treibern gearbeitet über die derzeit noch nichts genaueres gesagt werden kann, da u.a. andere Firmen hieran beteilligt sind.

Die Presseerklärung geht auf die hier kurz genannten sowie weiterer Punkte ausführlich ein. Zusätzliche Informationen sind in den Postings der Mailingliste enthalten. (sd)

[Meldung: 23. Nov. 2000, 11:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2000
Daniel Orth im ANF


Teile der Herbstausgabe online
Die Amiga-Zeitschrift 'amiga.topcool' hat heute einige Beiträge aus der aktuellen Ausgabe auf ihre Internetseite veröffentlicht. Darunter ein Browservergleichstest (AWeb, IBrowse und Voyager), ein Preview von Payback, ein Test von Virtual Ballfighters und ein SDK-Test.

Die Herbstausgabe ist ab sofort kostenlos zu haben, allerdings nur für jene, die sich noch im November ein Jahresabo bestellen (kostet nur 20,- Mark).

Online zur Verfügung stehen sämtliche Tests und Workshops der Sommerausgabe, geordnet nach Spielen und Anwendungen. Im Bereich 'Neuigkeiten' der amiga.topcool-Seite finden Sie die wichtigsten Informationen zur Amigamesse, alles über das neue OS 3.9, den aktuellen Stand zur Entwicklung des AmigaOne und des neuen AmigaDE-Betriebssystems.

In Kürze wird ein Aufsehen erregendes Interview und das Ergebnis der Umfrage zur Seitengestaltung der Winterausgabe veröffentlicht, an der sich bisher immerhin 40 Abonnenten beteiligten. (ps)

[Meldung: 23. Nov. 2000, 10:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Nov.2000
Andreas Weyrauch per eMail


IRC-Interview mit Jochen Becher
Wir vom AmigaOne Chat Team haben es uns zur Aufgabe gemacht, jeden Monat einen interessanten Amiga Programmierer bei uns in den Chat einzuladen. Wir freuen uns für diesen Monat Jochen Becher von Haage & Partner als Gast bei uns zu haben. Er ist u.a. an folgenden Projekten beteiligt: AmigaWriter, OS3.5, Art Effect, StormC und OS3.9.

Jochen Becher wird am 28.11.2000 ab 21.00 Uhr im Kanal #amigaone auf dem Server: irc.germany.net, Port: 6667 Rede und Antwort stehen. (ps)

[Meldung: 23. Nov. 2000, 05:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Crack im ANF


Amiga 4ever Ausgabe 18
Seit ein paar Tagen steht die Amige 4ever Ausgabe 18 im Aminet (docs/mags) zum Download bereit. Unter anderem ist ein ausführliches Interview mit James Daniels von Apex Designs (Payback) in Deutsch (Englisch included) dabei. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 12:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Joern Plewka im ANF


Möglicherweise Fehlverhalten von Melody1200
Es ist möglich, dass einige Melody1200PRO der letzten Serie mit einem Fehlverhalten ausgeliefert wurden. Der Grund ist eine Verwechslung der Logik, die sich im zentralen Steuerchip der Karte befindet, mit der Logik einer Nachfolgekarte.

Als Folge wäre es mit diesen Karten nicht möglich RAW-Audio abzuspielen oder durchzuschleifen. Die MPEG-Funktionalität wäre allerdings nicht beeinträchtigt.

Leider ist unbekannt, ob es ausser einer Karte, die bereits neu programmiert wurde, weitere gibt. Wer den Fehler bei seiner Karte bemerkt, sollte KATODEV per E-Mail kontaktieren, bevor die Karte eingeschickt wird. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 12:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Carsten Scholling im ANF


Neue Beta-Version 18.6 beta 3 von NListtree
Mal wieder ein paar Bugs beseitigt und einige neue Features eingebaut:
  • Die Attribute MUIA_NListtree_DropType, MUIA_NListtree_DropTarget und MUIA_NListtree_DropTargetPos sind neu.
  • MinLineHeight wird jetzt nur gesetzt, wenn das Image höher als das derzeitige Minimum ist.
  • Der Rechner stürzte bei dem Versuch in einem Next/PrevSelected-Loop Einträge zu löschen gnadenlos ab. Behoben.
  • Folgende Flags hinzugefügt: MUIV_NListtree_FindName_Flag_Reverse und MUIV_NListtree_FindName_Flag_StartNode.
  • Italienischen Catalog hinzugefügt. Danke an Andrea Zanellato für die Übersetzung.
  • NULL-Zeiger Prüfung in internen Construct/Destruct-Hooks eingebaut.
  • MUIV_NListtree_Remove_TreeNode_Selected eingebaut.
Wie immer steht diese Version unter Download zum Abholen bereit. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 12:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Marco Frischkorn im ANF


Richtungswechsel von HighAnt Development
Marco Frischkorn schreibt:
Aufgrund der aktuellen Situation sehe ich mich gezwungen, den AMIGA-Sektor zu verlassen. Wir beenden noch BATTLE und stehen dann nicht mehr zur Verfügung. Jedenfalls ich nicht mehr. Der Rest des Teams wird wohl weiterhin dem AMIGA die Treue halten. Alles Weitere und mehr Informationen warum und weshalb können Sie unter dem Titellink nachlesen.

Ich wünsche jedem der wenigen verbliebenen AMIGA-Entwickler viel Glück und Spaß an der Sache. Vielleicht komme ich ja irgendwann einmal zurück. Nur dies hängt nicht von mir alleine ab...

MfG, Marco Frischkorn, HighAnt Development (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 12:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Thorsten Schölzel im ANF


Shockwave & RealAudio Support wieder online
Nachdem die Umstrukturierung von Thorty.online.de abgeschlossen ist, wurde der Shockwave & RealAudio-Player Support wieder aufgenommen, der für AWeb-Nutzer besonders interessant ist. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 12:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Matthias Gietzelt im ANF


Neue Version von Emperor erschienen
Emperor ist eine objekt-orientierte Programmiersprache, die es sogar dem Anwender ohne C/C++-Grundkenntnisse über eine Programmierhilfe erlaubt, Herr über AmigaOS 3.5 zu werden und dieses zu programmieren.

Emperor besitzt vielfältige Makroelemente für Menüs, Requester etc., welche den Umgang mit umständlichen Systemstrukturen erübrigen. Emperor kann sowohl Quelltexte für AmigaOS 2.0, als auch für AmigaOS 3.5 (neue Gadgets) generieren.

Vorteile von Emperor:
  • Für jedes Element verfügbare Sofortvisualisierung
  • C/C++-Quelltextgenerierung
  • Integrierter Texteditor
  • StormC-Anbindung
  • Ausführliches deutsches/englisches Guide (Autodocs)
  • Freeware
Das Programm ist in Version 3.2 erhältlich im Aminet-Verzeichnis "dev/c" (Downloadlink siehe Titellink). (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 12:03] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
LinuxInfo.DE


Linux - Mailserver in der Praxis
Eine neue Dokumentation auf LinuxInfo.DE beschreibt und erklärt die Installation und Konfiguration eines Mailservers mit sendmail, fetchmail und procmail. Der Bericht ist sehr nahe an der Praxis orientiert und vermittelt die nötigen Kenntnisse, selbst ein entsprechendes System aufzubauen. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 10:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Sascha Koebner im ANF


Cinemaware bringt "Robin Hood: Defender of the Crown"
Ein Klassiker soll sein Comeback auf Playstation 2, Microsofts X-Box und Windows-PC starten. Die Kultspiel-Schmiede Cinemaware will im Frühjahr 2002 'Robin Hood: Defender of the Crown' veröffentlichen. Das Spiel basiert auf dem Klassiker 'Defender of the Crown' aus dem Jahr 1986. Insgesamt wurde der Mix aus Strategie und Action über eine Millionen Mal auf verschiedenen Plattformen, u.a. auch Amiga verkauft.

Die Neuauflage spielt zu Zeiten des "Rächers der Enterbten". Aufgabe des Spielers ist es, England aus den Klauen des Bösewichts Prince John zu befreien.

In einer Mail meinte einer der Verantwortlichen, dass das Spiel möglicherweise auch für AmigaPPC umgesetzt würde, wenn genug Interesse besteht. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 10:47] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Fabio Trotta


Interview mit Stefan Ossowski
Bei No Risc No Fun, der neuen Partnerseite von amiga-news.de finden Sie ein aktuelles Interview mit Stefan Ossowski von der Schatztruhe. Einen kleinen Tipp noch: Wer sich für mp3 interessiert, sollte morgen (23.11.) Nachmittag mal bei NRNF reinschauen. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 10:47] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Maik Schultheis im ANF


Ein Magazin von Usern für User
Ein Magazin von Usern für User. Wir hoffen auf Mithilfe, News, Tipps, Kleinanzeigen, Forum, Chat, Spiele- und Hardware Tests und und und. Sie können Maik Schultheis Ihre Tests oder Meinungen unter Accd-Magazin@freenet.de zuschicken. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 03:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Jan Andersen per eMail


VirusExecutor PatchBrain V1.23
Von der PatchBrain Datei für VirusExecutor ist ein Update auf Version 1.23 erschienen. Hier die Einzelheiten:
  • Name: VEPatchBrain v1.23
  • Archivname : VEPatchBrain.lha
  • Archivgröße: 19.787 Bytes
  • Datum: 21. November 2000
  • Programmierer: Jan Erik Olausen
(ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 02:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Nov.2000
Christoph Dietz tel.


Umfrage bei techtv
Bei techtv läuft derzeit eine Umfrage: "Welche ist die beste Plattform für Video-Bearbeitung?". Mögliche Antworten sind: Windows, Mac und Amiga. Derzeit liegt der Amiga mit 37% an zweiter Stelle. (ps)

[Meldung: 22. Nov. 2000, 02:28] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2000



amiga-news.de und vier Partner vereinbaren Kooperation
Sicher haben Sie schon die Änderung in unserer horizontalen Menüleiste bemerkt. Dort sind ab sofort unsere Partnerseiten fest eingefügt, damit Sie diese mit einem Klick erreichen können. Detaillierte Informationen zu unseren Kooperations-Partnern entnehmen Sie bitte der offiziellen Pressemitteilung:

amiga-news.de und vier Partner vereinbaren Kooperation

amiga-news.de und vier bekannte Amiga-orientierte Angebote im Internet, geben eine langfristige Kooperation bekannt. Unter Aufrechterhaltung der Eigenständigkeit aller Dienste wollen wir unseren Nutzern einen direkten Zugang zum jeweils anderen Angebot ermöglichen und haben dazu auf unseren Websites gut erreichbare Links zur entsprechenden Partner-Homepage angebracht.

Ferner bildet diese Vereinbarung eine neue Basis für den bereits seit längerem erfolgten gegenseitigen Austausch von Inhalten. Für die Zukunft streben wir eine weitere Intensivierung unserer Zusammenarbeit an.

Über Amiga-Society - Verantwortlich: Horst Diebel

10.09.2001 - Die Amiga-Society war ursprünglich als Teil eines Clusters aus drei Seiten gedacht, von denen jede eine bestimmte Funktion übernehmen sollte. Die "Soci" sollte ursprünglich Amiga-Usern und Händlern Möglichkeiten bieten, sich und ihre Projekte zu präsentieren. Da die beiden anderen Seiten aber nicht entsprechend weiter entwickelt wurden, versuchten wir dieses Jahr auch die Bereiche Hard- und Software zu integrieren. So wurde die deutsche Übersetzung des "Big Book of Amiga Hardware" von Ian Chapman ein fester Bestandteil unserer Seite, aus dem jetzt auch das "Little Book of Amiga Software" entsteht.

Über Big Book of Amiga Hardware - Verantwortlich: Ian Chapman

Ian Chapman startete am 17. Januar 1999 dieses Projekt. In der Zwischenzeit entstand mit Unterstützung der User eine umfangreiche Sammlung an Informationen rund um die Hardware des Amigas. Zurzeit gibt es neben der englischen Hauptseite eine nicht aktuelle französische und eine in der Übersetzung befindliche deutsche Version.

Über Diskmag.de - Verantwortlich: Lars ´Ghandy´ Sobiraj

30.04.2002 - Diskmag.de ist ein Portal für die Freunde szenebezogener Diskettenmagazine, egal in welcher Form oder auf welcher Computerplattform sie erscheinen. Es verfügt über eine große Datenbank an Artikeln und Interviews verschiedenster Magazine. Wer längst vermisst geglaubte ehemalige Kontakte aus der Szene sucht, wird in unserer E-Mail-Datenbank (hoffentlich) fündig. In Zusammenarbeit mit dem Swiss Scene Server bieten wir Downloads, speziell für Fans der Amiga- und PC-Demoszene an. Wem auch das nicht reicht, kann die aktuellen Geschehnisse in unserem Newsbereich nachlesen, und bei Bedarf auch Kommentare dazu ablassen.

Über Amiga Arena - Verantwortlich: Olaf Köbnik

01.05.2002 - Seit 1998 hat die Amiga Arena es sich zur Aufgabe gemacht, den Amiga Shareware- und Freeware-Markt zu unterstützen. Mit zeitlich begrenzten Sonderpreisen für Shareware-Software sollten anfangs neue Impulse gesetzt werden, und das Vertrauen zwischen Entwicklern und Anwendern gestärkt werden.
Neben Sonderpreis-Aktionen (die zurzeit nicht duchgeführt werden) informiert die Amiga Arena duch zahlreiche aktuelle Interviews, und versucht somit "eine Brücke" zwischen Anwendern und Entwicklern zu schaffen.
Desweiteren versucht die Amiga Arena die Freigabe von Software mit dem Schwerpunkt "Shareware" zu erreichen, und bietet neben Spielen, ebenso hochwertige Anwender-Software zum freien Download an. Eine ausgewählte Linkliste rundet das Angebot auf der Homepage ab. Dazu kommen weitere Aktivitäten, wie z.B. das Vermitteln von Entwicklern, Beta-Testern, Support und Vertrieb von kommerzieller Software und einiges andere. (ps)

[Meldung: 21. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2000
Andreas Magerl per eMail


Amiga Future sucht Redakteur
Die Redaktion der Amiga Future sucht nochmal Verstärkung:

Gesucht wird ein Redakteur der...

... einen gut ausgerüsteten Amiga hat (PPC wäre gut)
... sich mit Spielen sehr gut auskennt
... einen Internetzugang besitzt
... termingerecht arbeiten kann
... und der deutschen Rechtschreibung mächtig ist. (ps)

[Meldung: 21. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2000
Markus Nerding tel.


AmigaOS 3.9 - DAS BUCH
Pünktlich zum Verkaufsstart des neuen AmigaOS 3.9 gibt es von H&P das passende Buch. Auf rund 500 Seiten werden alle Themen rund um die Neuerungen von OS 3.5 und OS 3.9 behandelt. Das Buch richtet sich an alle Anwender von OS 3.5 und 3.9, die ein übersichtliches und leicht verständliches Buch suchen, das alle Bereiche umfassend behandelt. Verkaufsstart ist der 9. Dezember 2000 auf der WoA 2000. (ps)

[Meldung: 21. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2000
Kai Mache per eMail


AZT e.V. wieder online
Die Internetseiten des "Amiga Zentrum Thüringen e.V." sind nach Reparaturarbeiten am Server nun wieder online. Wir möchten an dieser Stelle auch noch einmal auf die neue Rubrik "TV-Tipp" aufmerksam machen. Hier findet man Hinweise auf Fernsehsendungen, die sich mit den Themen Computer, Technik und Medien beschäftigen. (ps)

[Meldung: 21. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2000
Arcadia Products


Bubble Heroes Grafikkartenpatch
Auf der Website von Arcadia Products, den Machern von Bubble Heroes finden Sie einen Patch für Bubble Heroes für Grafikkartennutzer (CV64- und CGFX-User). Der Patch soll auf jedem System laufen und es wird Grafikkartennutzern empfohlen, ihn zu installieren. (ps)

[Meldung: 21. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2000
Marco Frischkorn im ANF


Heise: Zukunft von Corel Linux fraglich
«Corel denkt darüber nach, seine Linux-Abteilung komplett zu verkaufen. Die Linux-Produkte - das Desktop-Betriebssystem Corel Linux OS sowie mehrere nach Linux portierte Desktop-Anwendungen - finden offenbar nicht den erwarteten Anklang bei den Kunden, will die Nachrichtenagentur Reuters aus Unternehmenskreisen erfahren haben.» Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 21. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Nov.2000
Fabio Trotta im ANF


A.C.SYS Preview auf NoRiscNoFun
Auf unserer Seite finden Sie ein Test der Demo Version von dem Turrican "Nachfolger" (inoffiziell) A.C.SYS. Obwohl es sich um ein gutes Spiel handelt, steht es nicht gut um die Weiterentwicklung. Auch viele weitere interessante Extras gibt es auf der Page zu sehen. (ps)

[Meldung: 21. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Andre Sommer im ANF


Amiga Party in Hirsau
Vom 15.-17. Dezember 2000 findet in Hirsau bei Calw eine Amiga Party statt, die von Andre Sommer organisiert wird. In der Halle ist Platz für ca. 100 Rechner, ein Netzwerk ist vorhanden. Der Eintritt inklusive Rechner wird DM 10,- betragen. Bitte melden Sie sich bei Andre Sommer an, damit er ungefähr abschätzen kann, was aufgebaut werden muss. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Stefan Ruppert im ANF


BETA V41 hypertext.datatype
Seit zwei Tagen hat Stefan Ruppert eine BETA Version des hypertext.datatype v41 zur Verfügung gestellt. Neben zahlreichen Bugfixes ist nun auch eine Benutzeroberfläche (GUI) für die Einstellungen der verschiedenen Parameter vorhanden. Hierzu wird OS3.5 (ReAction) benötigt. Als Sub-Klassen liegen ein angepasster htdsascii.datatype und ein komplett neuer autodoc.datatype für die gleichnamigen Entwickler-Dateien bei. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Elastic Images im ANF


Software-Updates für Space-CDs
Dank eines engagierten Users konnte ein kleiner Bug in den Installations-Programmen der ´Space-CDs´ beseitigt werden. Dieser Fehler führte dazu, dass die Einzelbilder beim Import eine falsche Größe hatten, wenn das MovieShop-Projekt eine andere Bildgröße als 736 x 448 Pixel hatte.

Unter dem Titellink können ab sofort auf der Software/Movieshop-Seite Installations-Disketten in Form von DMS-Archiven downgeloaded werden.

Alle ab sofort ausgelieferten CD-Roms enthalten bereits die geänderten Dateien. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Sven Dröge im ANF


Umfrage in der Anwenderschaft von Bonds
Sven Dröge meldet sich nach einer langen, arbeitsbedingten Pause und einem Umzug nach Norddeutschland zurück. Da er in Zukunft nicht mehr so viel Energie in die Börsensoftware ´Bonds´ stecken kann, sie aber dennoch weiterentwickeln wird, fragt er nach, womit er zuerst anfangen soll.

Es gibt zwei Alternativen:
  • Vervollständigung des Depotmanagers (richtig gut soll der werden, ist aber sehr zeitintensiv)

    oder:

  • "Kleinere" Verbesserungen (zusammen):
    • Bereitstellung von Kursdaten auf der Website für spätere Kursaktualisierung
    • Internet-Versionscheck des Bondssoftware
    • Time-Manager zum automatischen Kursupdate
    • Realisierung kleinerer Verbesserungsvorschläge
Sven Dröge kann leider nur eine der Alternativen in den nächsten 6-8 Wochen realisieren. Alles andere muss dann später folgen. Wie ist das Interesse der Anwenderschaft, registriert oder nicht? Bitte teilen Sie Ihre Meinung Sven Dröge per eMail mit. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Martin Merz im ANF


AppMI - Neue Veröffentlichungen
Vier neue oder überarbeitete Pakete, die auf AppMI basieren, wurden im Aminet veröffentlicht: CharonMI, EZPagerMI, MicroDotMI und VoyagerMI. Alle Archive enthalten ein vollständiges GlowIcons Toolbar Set für die jeweilige Anwendung. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Christoph Meier im ANF


Heise: Amiga Inc. schließt alle Büros in Deutschland
«Amiga International Inc. hat bekanntgegeben, im Rahmen einer Neustrukturierung und der Wandlung in eine reine Softwarefirma zum Ende des Jahres alle Aktivitäten in Deutschland zu beenden. Petro Tyschtschenko, Vizepräsident Distributor- und Reseller-Sales, wird im März kommenden Jahres in den Ruhestand gehen und damit seinen Wirkungskreis rund um den Amiga nach nahezu fast 20 Jahren verlassen. "Jetzt, wo das neue Millenium angefangen hat, wird es Zeit für uns ältere Amigianer, die Fackel an die Jüngeren weiterzugeben getreu dem Motto 'Keep The Dream Alive'", meinte Tyschtschenko.» Kompletter Artikel siehe Titellink.

Auch das Redaktionsbüro owi berichtet im SAT.1-TEXT auf Seite 512 und im Newsletter:
«Amiga verlässt Deutschland
Amiga International schließt das Büro in seinem einst wichtigsten Markt: Die derzeitigen Inhaber der Rechte am Kult-Computer Amiga verabschieden sich gleichzeitig vom derzeitigen Vize-Präsidenten Petro Tyschtschenko, der den Amiga nahezu 20 Jahre begleitet hat. Amiga will sich zum reinen Software-Unternehmen entwickeln. Schon Ende diesen Jahres soll die neue Betriebssystems-Version 3.9 auf der "World of Amiga 2000" in Köln (9. und 10. Dezember, Mediapark 6 und 7) vorgestellt werden.» (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Bianka Burmester im ANF


Bericht vom Meeting in der Sendung Megativ auf dem Offenen Kanal Hamburg
Am 21.11. um 20:15 h wird innerhalb der Sendung ´Megativ´ ein Beitrag zum Amigameeting 2000 - Bad Bramstedt gesendet. Wir versuchen vom Macher der Sendung Material zu bekommen, das dann in Mpeg oder einem ähnlichen Format auf der Meetingseite zum Download bereit gestellt wird.

Demnaechst finden Sie auch die umgestalteten Seiten mit Fotos vom Meeting und Berichten der Teilnehmer. Die Umfrage zum Thema: Das nächste Mal?! - neues Meeting, wenn ja wie oft? wird ab 1.Dezember gestartet. Wir sehen uns hoffentlich auf dem nächsten Meeting! (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Christian Sobotta im ANF


A.C.SYS-Umfrage
Christian Sobotta möchte nochmals daran erinnern, dass es nur noch 10 Tage bis zur Deadline der Umfrage sind. Bisher haben sich gerade einmal 50 Interessenten für das Spiel (Turrican-Clone) gemeldet, weswegen wir derzeit alle Aktivitäten bezüglich des Projektes eingestellt haben. Sollte sich in den nächsten 10 Tagen nichts ändern, wird es wohl dabei bleiben.

Übrigens handelt sich bei der Umfrage nicht um eine Preorder, sondern vielmehr um die Bekundung des Kaufinteresses. Also wer noch am Überlegen war, sollte jetzt noch seine Stimme abgeben. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Bernd im ANF


Fireball Magazin jetzt auch als HTML-Version
Das Magazin ist jetzt auch als HTML-Ausgabe direkt online auf der Website unter dem Titellink zu finden. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Alfred Sturm


Neue Aminet Uploads
DataM_II.lha         biz/dbase  980K+Spreadsheet using MUI (German docs only!
STEP_Txt.lha         biz/dbase  253K+Star Trek StarBase-Text (625a)
YAMcitations.lha     comm/mail    6K+Citations (taglines) pour (for) YAM (in 
LCR-I.lha            comm/misc  110K+LeastCostRouter for german Internet Prov
LCR-P.lha            comm/misc   65K+LeastCostRouter Print-Tool
LCR.lha              comm/misc  111K+LeastCostRouter for german Telephone Pro
rxsocket.lha         comm/tcp   138K+Rxsocket.library - TCP/IP ARexx library
SMSEngineerMUI.lha   comm/tcp   250K+SMS via Amiga - International V1.0.8
weboffice.lha        comm/www    27K+Website Creation Tool
FMS-JT.lha           demo/aga   285K+John Thaw by The Fearmoths  
LNS-ATM.lha          demo/aga   644K+At The Movies by Loonies - TRSAC00.5 win
TRN-Trinity.lha      demo/aga   376K+The first demo by Trinity! (3rd at TRSAC
hLA-AP14.lha         demo/mag   2.2M+Amiga Positive no.14, diskmagazine mostl
sofa.lha             dev/lang   4.5M+Eiffel compiler and additional libraries
FreeCivExpand.lha    game/data  219K+GFX Expansion for FreeCiv NativAmiga Por
Shisen.lha           game/think 5.8M+Chinese mindgame
Flashmandel.lha      gfx/fract  2.7M+The best fractal rendering program for A
TestCard.lha         hard/hack  169K+Testcard generator for PAL/NTSC systems.
TestGear-Notes.lha   hard/hack    4K+Test equipment projects, general notes.
rno-r051.lha         mods/misc  933K+Rno-records release no.51 by Xhaust (Bre
HeisseSteine.mpg     mods/mpg   277K+A different kind of electronical music
bblox10.lha          mus/edit    43K+Beatblox 1.0, graphical drum machine pro
EP_DWhittaker.lha    mus/play     7K+EaglePlayer "David Whittaker" external r
HHH-CD01_1.jpg       pix/misc    61K+Cover of Amiga produced CD by "Borschtsc
HHH-CD01_2.jpg       pix/misc    86K+Cover of Amiga produced CD by "Borschtsc
Atmos1.lha           pix/trace  115K+Get atmospheric with POV Ray
Screenshot.jpg       pix/wb     427K+Funky OS3.1 with MagellanII screenshot!
EasyConvert.lha      util/conv   22K+Easy Convert - converts miles - km, etc.
ABinaryDT.lha        util/dtype  27K+AROS Binary DataType
HSMathLibs_040.lha   util/libs  164K+Very fast replacement for all math libra
HSMathLibs_060.lha   util/libs  165K+Very fast replacement for all math libra
HSMathLibs_881.lha   util/libs  137K+Very fast replacement for all math libra
ReportPlus.lha       util/misc   80K+Report+ 4.1: 10-function utility
ReqAttackUpd.lha     util/misc  210K+Rel7: ReqAttack1.4, RAPrefsMUI 1.65, Req
DRemind_HU.lha       util/time    9K+Hungarian catalogs for DRemind 1.56
VEPatchBrain.lha     util/virus  19K+PatchBrain v1.21 for VirusExecutor v2.xx
Dynamite.lha         util/wb     46K+Start button and explorer in one. Fast.
SRAP.lha             util/wb    134K+Viewer for ReqAttack images
(ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Amiga Impact


Flashback nun Open Source
Bei dem Spiel handelt es sich um einen Arkanoid Clone. Der Sourcecode von Flashback steht nun als Open Source (General Public License - GPL) unter dem Titellink zum Download bereit. (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Amclust


Neue Beta-Release V0.10 von DataM-II
DataM-II, das neue Software-Projekt von Christoph Kirsch, dem Autor von MUIVideo, ist eine Tabellenkalkulation die in ein relationales Datenbanksystem eingebettet werden soll. Wie schon bei MUIVideo so wurde auch bei DataM-II ein Hauptaugenmerk auf die Bedienfreundlichkeit und auf die Druckfunktionen gelegt. Hier nun ein weitere Beta-Release.

Download: DataM.lha - 1 MB (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Nov.2000
Vaporware


AmIRC 3.5.5beta veröffentlicht
AmIRC ist ein IRC-Client für Amiga. Für registrierte AmIRC-User steht eine neue Betaversion zum Download bereit. Diese Version enthält eine neue Ausgabe-Umgebung, die schneller ist und weniger Speicherplatz braucht.

Download: amirc_355beta.lzx - 296 Kb (ps)

[Meldung: 20. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Michael Heider im ANF


Installations-Anleitung für SuSE Linux 7.0 PPC auf Amiga verfügbar!
Michael Heider hatte hier bei amiga-news.de vor einiger Zeit versprochen, wieder eine Installations-Anleitung für SuSE Linux auf dem Amiga zu erstellen.

Nun ist es soweit. Unter dem Titellink finden Sie die neue Installations-Anleitung, um SuSE Linux auf dem Amiga zu installieren. Diesmal wurden mehr Grafiken zum besseren Verständnis in die Anleitung eingearbeitet. Ebenso sind noch Grafiken vom neuen KDE 2.0 enthalten. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Xandiy im ANF


Amiga-Online.com wieder online
Amiga-Online.com ist wieder unter http://www.amiga-online.com zu erreichen. Ebenfalls ist die Mitfahrbörse zur WoA 2000 dort zu finden. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Innovative


Innovative News
fxSCAN 3.0 mit Texterkennung
fxSCAN 3.0 ist ab dem 27.11.2000 lieferbar. Neu hinzugekommen in Version 3 ist eine lernfähige Texterkennung, eine optimierte Kopierfunktion und Unterstützung für die kostenlosen BetaScan-Treiber. Ausserdem wurden viele kleine nützliche Detailverbesserungen vorgenommen und die Oberfläche überarbeitet. Die neue Version wird auf CD ausgeliefert. Ab heute ist auch die fxSCAN-Homepage mit der Liste der unterstützen Scanner sowie den ersten Screenshots von fxSCAN 3.0 online.

Bestellungen ab sofort komplett via SSL
Mit dem Umzug auf einen neuen Server geht eine technische Neuerung einher: Ab sofort können Sie die gesamte Bestellung wahlweise über unseren SSL-Server oder über den normalen Webserver abwickeln. Wählen Sie dazu unter dem Warenkorb lediglich den entsprechenden Link an.

innovative-web.de-Umzug abgeschlossen
Der Umzug von innovative-web.de ist nun abgeschlossen. Die EMail sollte ab sofort wieder zuverlässig und reibungslos funktionieren und Sie können nun wieder bedenkenlos innovative-web.de als Empfängerdomain verwenden. EMails, die Sie zwischen dem 12.11.2000 und dem 17.11.2000 an uns gesendet haben sind wegen einem kompletten Serverausfall verlorengegangen. Bitte senden Sie uns diese EMails daher nochmals. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Marc Albrecht im ANF


Amiga-Software.com stellt Sponsoring ein
Auf der Homepage von www.amiga-software.com ist der Hinweis zu lesen, dass alle Amiga-Sponsoring-Aktionen Ende November 2000 eingestellt werden. Alle Webmaster, soweit erreichbar wurden informiert, haben teilweise bisher aber nicht reagiert.

Webmaster, die ihre Daten noch nicht in einen kommerziellen Account umgewandelt oder zu einem anderen Provider übertragen haben, werden daher nochmals gebeten, sich umgehend mit dem Provider von Amiga-Software.com in Verbindung zu setzen, da die Daten ansonsten Ende November 2000 gelöscht werden. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Marcus Neervoort im ANF


Alte Amiga Werbungen
Thomas Neervoort hat aus alten Amiga-Zeitschriften Amiga Werbung gesammelt und diese auf seiner Website aufbereitet. Zu finden unter ´Amiga Geschichte´. Auf der Unterseite ´WoA 2000´-Seite wurde außerdem noch eine Umfrage zur Messe gestartet. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Olaf Köbnik per eMail


Amiga Arena News
In Zusammenarbeit mit Christian Effenberger ermöglicht die Amiga Arena exklusiv einen Sonderpreis für das Shareware-Paket ´Siteway 1.0´. Die Registrationsgebühr liegt bei 30,- DM anstatt 80,- DM.

Siteway ist ein Softwarepaket, was sich mit integriertem Site- und Content-Managemt beschäftigt. SiteWay soll folgende Eigenschaften besitzen:
  • Datenbankbasiertes Layout- und Content-Managment.
  • Automatische Erzeugung von Websites nach zu bestimmenden Regeln und Inhalten.
  • Automatische Erzeugung der Navigationen nach zu bestimmenden Regeln.
  • Automatische Konvertierung für webgerechte Datei-Formate.
  • Globale und lokale Formate, Regeln und Inhalte.
  • Templates (Vorlagen) für alle relevanten Bereiche.
  • Vorgefertigte Templates und Default-Klassen.
  • Komplexer Template-Editor.
  • Zentrale oder dezentrale Verwaltung aller Resourcen.
  • Erhaltung der Originale aller Resourcen.
  • Vollständige Projektverwaltung.
  • Intuitiv zu bedienende GUI.
  • Funktionserweiterungen mittels externer Programme per DOS und/oder ARexx.
Das Programmpaket ist sehr umfangreich, weitere Infos in der Amiga Arena. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Harald Guttner im ANF


Partybericht mit Bildern
Den Partybericht der AUC-Computer-Party (mit Bildern) gibt es unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Thomas Unger im ANF


30 Jahre Mouse Patent
Douglas C. Engelbart (geb. 1925) gilt als Pionier auf dem Gebiet der Mensch- Maschine- Schnittstelle bei Computern und ist einer der Väter des Graphical User Interface (GUI).

Sein wohl entscheidendster Beitrag dafür war die am 21.Juni 1967 vom Stanford Research Institute angemeldete Erfindung der Computer-Mouse, auf die am 17. November 1970 ein Patent unter dem Titel "X- Y position indicator for a display system" das US- Patent 3,541,541 erteilt wurde. Engelbart wurde für sein Schaffen hoch geehrt. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000



amiga-news.de Serverwechsel - Die Odyssee
Für den Umzug auf einen eigenen Server, den wir mit einem Partner teilen wollten, war alles vorbereitet. Die interaktiven Sachen wurden geschlossen. Die Haltbarkeit der Nameservereinträge wurde auf 5 Minuten heruntergesetzt, um zum Stichpunkt auf den neuen Server umschwenken zu können.

Dann jedoch mehrten sich die Probleme am neunen Server, er stürzte ab und war zeitweise nicht mehr erreichbar. Die zwischenzeitlich beantragte Verlegung der Domain-Daten von unserem ehemaligen Provider KDT zu unserem Houser IPX schlug dann am Samstag, den 12. November zu und flutete den immer noch defekten Server. Das führte dazu, dass er komplett zusammenbrach. Auch Mail-Dinge waren noch nicht eingerichtet. Als dann der Rechner komplett vom Netz genommen werden musste, um komplett debugt und neu installiert zu werden, trafen wir die Entscheidung, dass unser Partner den Server komplett übernimmt und wir uns einen neuen Hoster suchen. Dieser ist Marc Albrecht (ACT-Net), dem wir bei dieser Gelegenheit für seine schnelle Hilfe danken.

Dort haben wir nun den neuen virtuellen Server laufen. Wir haben die Unterlagen für einen erneuten Umzug der Domaindaten fertig gestellt. Wir hoffen, in der kommenden Woche endgültig den Betrieb wieder aufnehmen zu können. (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Nov.2000
Jan Andersen per eMail


VirusHelp Denmark News
Ein neues Update von VirusExecutor wurde veröffentlicht. Hier einige Informationen zu dem Update:

Name: VirusExecutor v2.07
Archivgröße: 248.226 Bytes
Programmierer: Jan Erik Olausen
Datum: 19. November 2000
Download: VirusExecutor.lha (ps)

[Meldung: 19. Nov. 2000, 00:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 418 830 ... <- 835 836 837 838 839 840 841 842 843 844 845 -> ... 850 852 860 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Icons
MorphOS-forum offline
Aminet nicht erreichbar
Anfängerfrage: Wieso sind OpenLibrary und OpenDev...
Eingeloggt bleiben
.
 Letzte Top-News
.
Individual Computers: Fotos vom Kühlsystem der ACA1260 (16. Nov.)
Freier USB-Adapter für Eingabegeräte: HID2AMI (16. Nov.)
Disketten-Abbilder am PC lesen und erstellen: Greaseweazle (16. Nov.)
Hardware-Erweiterung: "A314" ergänzt A500 um internen Raspberry Pi (15. Nov.)
AmigaOS 4: Arena-Shooter 'Blastaway' (12. Nov.)
Kommerzielles Knobelspiel: Vegetables Deluxe (09. Nov.)
Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 141 (06. Nov.)
Vampire-Team verteilt bei Verkaufsstart der "Standalone"-Variante Raubkopien (04. Nov.)
Ankündigung: Neue FPGA-Amiga-Implementation M5 (03. Nov.)
Amiga-Übernahme: Zusammenfassung von Mike Battilanas Amiga34-Auftritt (Update) (01. Nov.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.