amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

10.-12.02.23 • AmigaWinterTreffen • Großensee (Schleswig-Holstein)
25.03.23 • Retrocomputer-Treff Niedersachsen #29 • Bad Nenndorf

19.Jul.2011
MorphZone (Webseite)


MorphOS: SDK-Update
Pressemitteilung Das MorphOS-Entwicklerteam möchte die Verfügbarkeit einer neuen Version des MorphOS Software Development Kit 2 bekanntgeben. Alle Entwickler, die an einer Aktualisierung ihrer bestehenden MorphOS-Entwicklungsinfrastruktur interessiert sind, benötigen einen Computer mit MorphOS 2.7 und mindestens 300 MB freiem Speicherplatz.

Die Juli-2011-Fassung des MorphOS-SDK 2 beinhaltet die folgenden Änderungen:
  • GCC 4.4.5, 2.95.4
  • Fehlerbereinigung: GCC 2.95.4 erzeugt keinen AltiVec-Kode bei C++-Ausnahmebehandlungen mehr
Sie können das MorphOS-SDK 2 in unserem Datei-Bereich herunterladen. (snx)

[Meldung: 19. Jul. 2011, 22:15] [Kommentare: 6 - 22. Jul. 2011, 11:49]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jul.2011
a1k-Team (ANF)


a1k.org: Neuer Bereich FAQ & Tutorials
Das a1k-Team schreibt: Im a1K-Forum existiert seit April 2011 ein Bereich "FAQ & Tutorials", welcher für Anfänger, Wiedereinsteiger und Experten im Amiga-Bereich eine unverzichtbare Informationsquelle darstellt. Enthalten sind darin mittlerweile mehr als 20 Anleitungen sowie auch Tipps zu Hardware-Erweiterungen und Hilfen bei Software-Fragen, egal ob für AmigaOS Classic, AmigaOS 4.x oder Amithlon.

Eine kontinuierliche und qualitativ hochwertige Erweiterung dieses Bereiches durch die Mitglieder des a1K-Forums ist auch in Zukunft garantiert. Ein regelmäßiger Blick hierein ist also ein "Muss" für jeden, der sich ernsthaft mit dem Thema Amiga beschäftigt. (snx)

[Meldung: 19. Jul. 2011, 21:46] [Kommentare: 32 - 28. Jul. 2011, 12:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jul.2011
Real (Kommentar)


PDF-Magazin: Reach Back 2
Reach Back ist ein kostenloses PDF-Magazin für Retro-Computing-Fans. Die zweite Ausgabe widmet sich u.a. besserem Midi-Sound bei alten Spielen, Star Trek (Teil 2), Dosbox und Soundkarten sowie Reviews zu Snatcher, Scrapland, Rebel Assault, Nyet 3 und The Lost Vikings. (snx)

[Meldung: 19. Jul. 2011, 21:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jul.2011
AROS-Exec (Forum)


MorphOS/AROS: Fodquake 0.3 (Testversion)
Unter dem Titellink stehen Testversionen von Fodquake 0.3 zur Verfügung. Neben der MorphOS-Fassung hat Mark 'bigfoot' Olsen das Spiel zudem für AROS (x86/PPC) portiert. Enthalten ist auch ein Server-Browser (erreichbar per Escape-Taste über das Menü und die Multiplayer-Option).

Fodquake ist eine Weiterentwicklung des Quakeworld-Clients Fuhquake, die portabler ist und besser auf Nicht-i386-Prozessoren läuft. Da Mark Olsen die PPC-AROS-Version nicht selbst testen konnte, wird insbesondere für diese um Rückmeldungen gebeten. Daneben arbeitet der Entwickler derweil an einer AROS-Version von Return to Castle Wolfenstein (Screenshot 1, 2). (snx)

[Meldung: 19. Jul. 2011, 18:38] [Kommentare: 2 - 22. Jul. 2011, 16:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Jul.2011



AROS: Bounty-Projekt für CM8738-Audiotreiber
Unter dem Titellink wurde ein AROS-Bountyprojekt zum Erwerb eines AHI-Treibers für Soundkarten mit CM8738-Chip initiiert. Der aktuelle Spendenstand beträgt 147 US-Dollar. (snx)

[Meldung: 19. Jul. 2011, 17:59] [Kommentare: 7 - 20. Jul. 2011, 10:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jul.2011
amigafuture.de (Webseite)


Interview: Andrew Haywood
amigapd.com hat ein Interview mit Andrew Haywood veröffentlicht, der an der Entwicklung des vor einiger Zeit wieder aufgetauchten Shareware-Titels Electrek beteiligt war und erläutert wie der Arcade-Puzzler entstanden ist. (cg)

[Meldung: 18. Jul. 2011, 15:30] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Jul.2011



AROS-Distribution: AspireOS 1.0
Nikolaos Tomatsidis hat ein Update seiner AROS-Distribution AspireOS (vormals ArosAspire) veröffentlicht. Diese ist auf das Acer-Netbook Aspire One zugeschnitten, es sollte zwar auch auf anderer Hardware laufen, dieser Einsatz wird jedoch offiziell nicht unterstützt. (cg)

[Meldung: 18. Jul. 2011, 00:03] [Kommentare: 37 - 26. Jul. 2011, 17:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jul.2011
amigafuture.de (Webseite)


AmigaOS 4: RunInUAE r5
Christopher Handleys RunInUAE ermöglicht es, installierte m68k-Amiga-Software oder ADF-Diskettenabbilder komfortabel in einer UAE-Umgebung zu starten. Neuerungen in Version r5:
  • If you don't have an Amiga Forever CD, you no-longer have to supply files from a Workbench 3.1 disk (as a suitable fake WB3.1 will be created - although compatibility is lower).
  • Fixed an r4 installation bug where RunInUAE might not run right automatically until it had been run once manually. Many thanks to DAX for reporting this bug.
  • Changed E-UAE's priority from -1 to 0, to improve emulation performance. Thanks to DAX for his suggestion.
  • Various tweaks to E-UAE's configuration to improve emulation compatibility, accuracy & performance. Heavily based upon DAX's suggestions.
  • The installer will create the "kick34005.A500" & (with the AF 2008+ CD) "kick40068.A1200" files, which are needed by some WHDLoad games (such as Lucas Arts adventures). Thanks to DAX for help.
  • Improved patching of Workbench, to hopefully work on all versions of OS4, including Update 3 for OS4.1. Thanks to Colin Wenzel for his help, and Philippe Ferrucci for testing.
  • Added support for DMS disk images. Also the Insert disk requester now only shows files of the right type.
  • Added option to not change Workbench 3.1's screenmode prefs. Requested by Philippe Ferrucci.
  • Add a Help menu item, and the main window also reacts to the Help key. Added after many requests for this!
  • Would wrongly open an empty Notepad when answering No to creating a per-game config file.
  • When using a pre-existing Workbench 3.1 installation, it now ensures that the correct WbRun command is installed. Thanks to Philippe Ferrucci for reporting this bug.
  • Added Mason's pretty icons for RunInUAE's folder, plus UAE's folder & program. Thanks to DAX for pointing them out.
  • The installer's "Select ROM" file requester now starts in E-UAE's folder, for convenience. Thanks to Philippe Ferrucci for suggesting this.
(cg)

[Meldung: 17. Jul. 2011, 19:49] [Kommentare: 1 - 19. Jul. 2011, 17:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Jul.2011
amigaworld.net (Webseite)


Video-Preview: Shoot'em Up 1941 DX Dual Player 2.0
Hugues "HunoPPC" Nouvel arbeitet an einer neuen Version des vertikal scrollenden Shoot'em Ups 1941 Extreme Deluxe, einer Nachbildung des Arcade-Klassikers 1941: Counter Attack.

Zu den Neuerungen in Version 2.0 gehören unter anderem eine schnellere, SDL-basierte Engine, die auch auf einem Sam440 55 FPS erreicht, ein Zweispieler-Modus sowie automatische Updates des installierten Spiels über das Internet.

Shoot'em Up 1941 DX Dual Player 2.0 soll als Shareware zum Preis von 1,70 Euro vertrieben werden, Umsetzungen für diverse Systeme, darunter AmigaOS 4, MorphOS und AROS sind geplant. (cg)

[Meldung: 17. Jul. 2011, 19:42] [Kommentare: 1 - 22. Jul. 2011, 09:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
14.Jul.2011
Edgar Schwan (ANF)


AmigaOS4: xchm für AmiCygnix veröffentlicht
Edgar Schwan hat xchm auf seine X11-Umgebung Amicygnix portiert (Screenshots: 1, 2). Mit xchm lassen sich Dateien im CHM-Format anzeigen, das Format wurde ursprünglich für Windows-Hilfedateien entwickelt. Im Internet sind viele Dokumentationen in diesem Format verfügbar, Beispiele sind in der LIESMICH-Datei zu xchm zu finden.

xchm nutzt als erstes AmiCygnix Programm das GUI-Toolkit wxWidgets. (cg)

[Meldung: 14. Jul. 2011, 22:40] [Kommentare: 78 - 23. Jul. 2011, 06:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Jul.2011
BitWorld (ANF)


Demoszene: BitWorld-Archiv überschreitet 27.000 Einträge
Die Demoszene-Sammlung BitWorld hat mittlerweile über 27.000 Amiga-Veröffentlichungen zusammengetragen, darunter auch über 3500 Crack-Intros mit zusätzlichen Informationen, Musik und Texten. Das Archtiv wird seit 1994 verwaltet und kontinuierlich gepflegt. (snx)

[Meldung: 13. Jul. 2011, 22:32] [Kommentare: 11 - 19. Jul. 2011, 02:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Jul.2011
AROS-Exec (Webseite)


AROS: Broadway-Beitrag in der Linux Action Show (englisch)
In seiner aktuellen Ausgabe widmet sich der populäre Video-Podcast "The Linux Action Show" schwerpunktmäßig dem quelloffenen AmigaOS-Klon AROS.

Anhand der Distribution Broadway wird das Betriebssystem ab Minute 29 in einem zwanzigminütigen Beitrag kritisch besprochen. Als besondere Eigenschaft wird das amigatypische Konzept einer RAM-Disk hervorgehoben. (snx)

[Meldung: 13. Jul. 2011, 18:55] [Kommentare: 17 - 17. Jul. 2011, 23:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Jul.2011
AROS-Exec (Forum)


Viva Amiga: Mindestspendensumme erreicht
Die Mindestspendensumme für die Fortsetzung der Arbeit an dem Dokumentarfilm Viva Amiga von 25.000 US-Dollar (amiga-news.de berichtete) ist erreicht worden, darüber hinaus können noch bis zum 20. Juli weitere Beträge per Kreditkarte bereitgestellt werden.

Nach Angaben von Stephen 'clusteruk' Jones wird auch AROS Bestandteil des Films werden. (snx)

[Meldung: 13. Jul. 2011, 18:20] [Kommentare: 51 - 20. Mär. 2012, 11:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Jul.2011
Amiga Future (Webseite)


Interview mit Jens Andersson und Jan Kronquis (englisch)
Im Rahmen der Interview-Reihe auf amigapd.com wurde nun ein Gespräch mit Jens Andersson und Jan Kronquis geführt, den Programmierern des Spiels Gravity Power. (snx)

[Meldung: 13. Jul. 2011, 16:26] [Kommentare: 1 - 13. Jul. 2011, 23:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Jul.2011
Amiga.org (Webseite)


WinUAE-Aufsatz AmiGame 2.1
AmiGame ist ein Aufsatz für den Amiga-Emulator WinUAE, der u.a. eine Datenbank beinhaltet und mit aktuell 2118 vorkonfigurierten Spielen die Nutzung komfortabler macht. Die Version 2.1 liegt auf französisch, englisch, italienisch, spanisch und polnisch vor, ein deutscher Übersetzer wird noch gesucht.

Changes:
  • Upd: Database update: 2118 games fully configured and playable with one click
  • Upd: 821 YouTube videos are available
  • Upd: WHD scanner update to 1570 games
  • Upd: ADF/ZIP scanner updated
  • Upd: Partnerships links updated (French and English reviews, downloading links)
  • Upd: Language files (Fr, En, It, Es, Pl)
  • Upd: Functionalities have been improved and optimized
  • Upd: Configurations have been corrected and enhanced: OCS/OCS (1.2), ECS, AGA
  • Upd: Enhanced configuration for many ADF and WHD games (Memory: fast, chip, slow)
  • Upd: Configuration backup has been improved
  • New: Favorites game are saved and presented in a special screen
  • New: Notification for available music which can be played through internal player
  • New: Special help button for recalcitrant games in main window
  • New: Support for some WinUAE 2.3.2 functionalities (e.g. Cloned Stereo 5.1)
  • New: Backup and restoration for personnal settings
  • Upd: French and English help updated + Troubleshooting section added
  • Upd: Skins update: Original and CryoStasie
  • Upd: Audio Directories and audio files updated
  • Upd: Edition windows improved (WHD and ADF edition)
  • Upd: New data: audio files, covers, screenshots, logos
(snx)

[Meldung: 13. Jul. 2011, 16:11] [Kommentare: 3 - 19. Jul. 2011, 21:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Jul.2011
cracktros.org Team (ANF)


Relaunch: cracktros.org mit neuem Team
Das Team von cracktros.org schreibt: Seit 2006 ist www.cracktros.org online, eine vom a1k.org-Forum betriebene Webseite die sich der Sammlung und Archivierung historischer Cracktros verschrieben hat. Neben detailierten Informationen mit Screenshots zu den einzelnen Cracktros gibt es die Cracktros als ausführbare Amiga Programme - aber auch die Audiodaten - zum Herunterladen. Für alle, die keinen Amiga mehr besitzen, sich aber an den kleinen Kunstwerken erfreuen möchten, gibt es einzelne Cracktros auch als Flashtro im Browser oder als Videoaufzeichnung.

Nachdem das Gründerteam aus privaten Gründen nicht mehr aktiv sein kann, hat sich im a1k.org-Forum ein neues Team gebildet, welches die Seite in gewohnter Form mit viel Engagement weiterführt. Um dieses zu unterstreichen, wurden bereits zahlreiche Cracktros der Seite hinzugefügt und - soviel sei schon versprochen - es sind noch deutlich mehr in Arbeit!

Neben der Erweiterung der Cracktros-Sammlung wurden auch bekannte Fehler in den Informationen zu den Cracktros, als auch im CraMS (Cracktro Management System) beseitigt.

Wir hoffen ihr werdet viel Spass beim Stöbern durch die Zeitzeugen aus vergangenen Tagen haben, als noch Disketten auf dem Schulhof getauscht wurden.

Euer cracktros.org-Team (cg)

[Meldung: 12. Jul. 2011, 15:37] [Kommentare: 27 - 06. Aug. 2011, 02:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jul.2011
Amiga.org (Forum)


Screenshot: Minimig AGA 060 RTG
Jakub 'yaqube' Bednarski hat einen Screenshot veröffentlicht, der den aktuellen Entwicklungsstand des Picasso96-RTG-Treibers für die "eingebaute" Grafikkarte des Minimig zeigt.

Die maximale Auflösung beträgt 1280x1024 Pixel. Das abgebildete System läuft auf einem Replay-FPGA-Board mit 68060-Tochterplatine. Vorgesehen ist, dass es letztlich auch auf einem nicht-erweiterten FPGA-Arcade-Board läuft, aber gegenwärtig sei der TG68K.C-Softcore noch nicht kompatibel genug, um die Picasso96-Software darauf laufen zu lassen. (snx)

[Meldung: 10. Jul. 2011, 18:23] [Kommentare: 67 - 18. Jul. 2011, 16:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jul.2011
Jürgen Beck (ANF)


Immortal 4: Podcast mit Musik von den CDs
Jürgen Beck schreibt: Immortal 4 zum Dritten! Nach dem Bericht zur gelungenen Doppel-CD mit neuen Studioprojektionen bekannter Amiga-Spielesoundtracks und dem dazugehörigen Gewinnspiel, folgt nun der Podcast.

In Zusammenarbeit mit Immortal-Produzent Jan Zottmann war es uns möglich, für den BitJam Podcast, Episode 136, Musik aus allen bisher erschienenen Immortal-Alben unterzubringen. Herausgekommen ist dabei ein knapp 80 Minuten langer Mix aus den besten Stücken, die bislang auf den vier Remix-Alben erschienen sind.

Neben neu abgemischten Versionen legendärer Soundtracks wie Lotus 2, Battle Squadron, Pinball Fantasies, Speedball 2 oder Turrican 3, sind auch zwei Stücke aus dem brandaktuellen Immortal 4 Album im Podcast enthalten. Nämlich Fascination von Frédéric 'Moby' Motte, welches für uns der beste Titel des Albums ist, sowie der coole und ungewöhnliche Titelsong aus Cannon Fodder.

Mit Agony 2007 (Astronaut mix) von Tim Wright ist zugleich ein bislang unveröffentlichter Remix in Vincenzos Mischpult gelandet. Denn der BitJam-Chef hat sich höchstpersönlich um den Megamix gekümmert. Somit ist der BitJam Podcast #136 die perfekte Möglichkeit, einmal in die Welt von Immortal hineinzuschnuppern und für knapp 80 Minuten in die faszinierende, hochklassige Welt von professionell arrangierter und produzierter Spielemusik einzutauchen. (snx)

[Meldung: 10. Jul. 2011, 18:13] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jul.2011
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: ClipDown 3.2
ClipDown ist eine Ergänzung für die AmigaOS-4-Version des Web-Browsers OWB. Für das Herunterladen und Wiedergeben bzw. Drucken von Dateien wird deren jeweiliger URL über das Clipboard an wget übergeben.

In der Version 3.2 kann beim Audioabspielen der MPlayer über das Projektmenü beendet werden, zudem kann der Bildschirm mit dem Programm GraphicDump ausgedruckt werden. Eine Auflistung der weiteren Neuerungen finden Sie unter dem Titellink.

Download: clipdown.lha (98 KB) (snx)

[Meldung: 10. Jul. 2011, 18:10] [Kommentare: 6 - 13. Jul. 2011, 11:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jul.2011
Nicolas Sallin (E-Mail)


IRC-Client: AmIRC 3.5.31 für AmigaOS 3/MorphOS
Nicolas "Henes" Sallin hat ein Update seiner AmIRC-Version veröffentlicht, die jetzt auch für AmigaOS 3 zur Verfügung steht und kein Keyfile mehr benötigt. In Version Version 3.5.31 wurde ein weiterer Fehler in der Benutzeroberfläche beseitigt, der zu Abstürzen führte (Changelog).

Anmerkung der Redaktion: Diese Version ist unabhängig von der kürzlich veröffentlichten Beta-Version AmIRC 3.12, die von Costel Mincea, Jens Langner und Thore Böckelmann entwickelt wird und von der offenbar ebenfalls Umsetzungen für AmigaOS 3 und MorphOS geplant sind. (cg)

[Meldung: 10. Jul. 2011, 16:03] [Kommentare: 7 - 11. Jul. 2011, 19:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jul.2011
MorphZone (Forum)


MorphOS: IceDoctor 1.1
IceDoctor ist ein Programm zur Reparatur eines beschädigten IceFS-Dateisystems bzw. der Bergung enthaltener Daten.

Changes:
  • Cosmetic and cleanup of log output, less redudant/irrellevant info, added some helpful info
  • Fixed and improved some repair routines
  • A short-key in browser mode was wrong, fixed
Downloads: IceDoctor-1.1.lha (105 KB) (snx)

[Meldung: 10. Jul. 2011, 09:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jul.2011
Amigaworld.net (Forum)


Veranstaltung: Fotos vom 4. Retro-Computer-Treffen in Schaumburg
Unter dem Titellink hat André 'Ratte' Pfeiffer Fotos vom gestrigen 4. Retro-Computer-Treffen (amiga-news.de berichtete) im niedersächsischen Helpsen bereitgestellt. (snx)

[Meldung: 10. Jul. 2011, 08:59] [Kommentare: 4 - 12. Jul. 2011, 21:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jul.2011
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Ami-Lineapolis 2.94
Bei Ami-Lineapolis handelt es sich um eine AmigaOS-4-Umsetzung von Morpion Solitaire (amiga-news.de berichtete). Die Version 2.94 enthält nun auch einen Suchalgorithmus, um möglicherweise den aktuellen Weltrekord von 177 Spielzügen zu brechen. (snx)

[Meldung: 10. Jul. 2011, 08:52] [Kommentare: 10 - 11. Jul. 2011, 19:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 235 465 ... <- 470 471 472 473 474 475 476 477 478 479 480 -> ... 485 790 1101 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Gotek Floppyemulator -> Speichert nur Grütze
AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Wo erhalte ich AmigaOS 3.2.1 und die passende ROM...
Qemu AmigaOs4.1/Morphos
A500 Rev.6a 1 MB Chip mit Trapdoor
.
 Letzte Top-News
.
Marke Eigenbau: N2630-Erweiterungskarte für Amiga 2000 (23. Jan.)
MorphOS: BarsnPipes 1.2 (04. Jan.)
68k-Hardware-Emulation: PiStorm32-lite samt Firmware veröffentlicht (29. Dez.)
Emulator: WinUAE 4.10.0 (19. Dez.)
Cloanto: Amiga Forever und C64 Forever 10 (13. Dez.)
Ankündigung: Der Amiga-News.de-Adventskalender 2022 (27. Nov.)
Kabelloses Gamepad: Commotron Gamepad Turbo 2000 Super (Update) (24. Nov.)
Audio-Abspieler: RNOTunes für alle Amiga-Systeme (22. Nov.)
AmigaOS 4: FTP-Client AmiFTP 1.953 (17. Nov.)
AmigaOS 4: Portierung von WebKit begonnen (07. Nov.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.