amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

12.Jan.2010
Ron van Schaik (ANF)


ACU-Party: Amiga- Commodore- und Unix-Treffen (31. Januar, Holland)
Zum zweiten Mal veranstaltet die niederländische "Commodore Gebruikers Groep" in IJmuiden (Holland) die ACU- ("Amiga, Commodore & Unix") Party. Die Veranstaltung findet am 31. Januar von 10 bis 16 Uhr statt. Eingeladen sind alle Anwender mit Amiga-, Commodore- oder Unix-Rechnern.

Die Adresse des Veranstaltungsortes lautet:

Buurthuis De Spil
Frans Halsstraat 29
1971VZ IJmuiden. (cg)

[Meldung: 12. Jan. 2010, 15:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Jan.2010
www.amiga68k.de (ANF)


Webseite: amiga68k.de
Christian Giehsings Webseite amiga68k.de widmet sich hauptsächlich Testberichten und Anleitungen rund um den Commodore Amiga.

Neben der Vorstellung eines Adapters für Playstation-Controlpads finden sich zum Start der Seite Spieletests zu Maniac Mansion 2, Gloom und Dune 2, Cheats zu den beiden Erstgenannten sowie Anleitungen zum Wiedereinstieg in die Amiga-Welt und der WLAN-Nutzung am Amiga. (snx)

[Meldung: 10. Jan. 2010, 12:23] [Kommentare: 26 - 13. Jan. 2010, 14:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Jan.2010
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4: AmiUpdate 1.118
AmiUpdate ist ein einfacher Paketmanager ähnlich den aus der Linux-Welt bekannten Tools wie RPM oder dpkg. Die Version 1.118 bereinigt Fehler bei zu lange dauernder Verbindungsherstellung sowie der "Realm"-Unterstützung. (snx)

[Meldung: 09. Jan. 2010, 20:21] [Kommentare: 2 - 10. Jan. 2010, 20:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Jan.2010
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: AOrganiser 0.7
Andy Broad stellt mit AOrganiser einen Terminkalender für AmigaOS 4 zur Verfügung, der sich am Digita Organizer orientiert (Screenshot der Version 0.4). Die Version 0.7 bietet neben einer erweiterten ARexx-Unterstützung nun u.a. verschiedene Ansichten (zwei Tage, Woche, Monat).

Download: aorganiser.lha (257 KB) (snx)

[Meldung: 09. Jan. 2010, 20:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Jan.2010
Amigaworld.net (Webseite)


AROS: Alphaversion von Gallium3D
Gallium3D ist ein 3D-Layer, der unterhalb von Programmierschnittstellen wie OpenGL angesiedelt ist und Treiber für 3D-Grafikchips von Herstellern wie Intel und Nvidia enthält.

Krzysztof 'deadwood' Smiechowicz hat im Rahmen seines gegenwärtig mit 504 US-Dollar dotierten Bounty-Projekts nun eine Alphaversion für GeForce-Grafikkarten der Reihen 5xxx, 6xxx und 7xxx bereitgestellt.

Download: mesa-nv.i386-aros.zip (1 MB) (snx)

[Meldung: 09. Jan. 2010, 19:52] [Kommentare: 3 - 11. Jan. 2010, 09:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Jan.2010
Pagestream-ML


DTP: PageStream 5.0.5.3 (Beta)
Registrierten Benutzern des DTP-Programms Pagestream steht nun die Betaversion 5.0.5.3 der AmigaOS-Version (68k) von Pagestream zur Verfügung.

Download-Seiten:
Komplettes Programmpaket 5.0.5.3
Lediglich das Programm und die Bibliotheken der Version 5.0.5.3 (snx)

[Meldung: 09. Jan. 2010, 11:32] [Kommentare: 22 - 13. Jan. 2010, 10:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Jan.2010
Hollywood-ML


AmigaOS 4: Workbench Rock, Paper, Scissors
Workbench Rock, Paper, Scissors ist ein mit Hollywood 4.5 umgesetztes WB-Spiel für AmigaOS 4.1 (Screenshot). Der Autor Brian Hargrove hat das Schere-Stein-Papier-Spiel ursprünglich als verstecktes Gimmick für das Hollywood-Kiosksystem, das an seinem Arbeitsplatz zum Einsatz kommt, entwickelt.

Download: wbrps.lha (1 MB) (snx)

[Meldung: 09. Jan. 2010, 07:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Jan.2010



WHDLoad: Neue Pakete bis 08.01.2010
Mit WHDLoad können Sie Spiele und Szene-Demos, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf Ihrer Festplatte installieren. Außerdem werden zahlreiche Inkompatibilitäten mit neueren Amiga-Modellen beseitigt.

Folgende Installer sind seit unserer letzten Meldung neu hinzugekommen bzw. verbessert oder aktualisiert worden:
(cg)

[Meldung: 08. Jan. 2010, 15:00] [Kommentare: 8 - 14. Jan. 2010, 11:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Jan.2010
amigafuture.de (Webseite)


Instant Messaging: SabreMSN 0.63, AmiMSN 1.2-WIP

SabreMSN 0.63

James 'jahc' Carroll stellt eine weitere Beta-Version seines MUI-basierten MSN-Messengers SabreMSN für AmigaOS 3/4 und AROS zur Verfügung. Die Änderungen in SabreMSN 0.63 sind dem Changelog zu entnehmen.

AmiMSN 1.2-WIP

Michael Trebilcocks AmiMSN ist ein in ARexx geschriebener, konsolenbasierter Instant-Messenger-Client für das MSN-Netzwerk. Die Änderungen in dieser Version sind dem Readme zu entnehmen. (cg)

[Meldung: 08. Jan. 2010, 14:56] [Kommentare: 2 - 08. Jan. 2010, 23:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Jan.2010
Carsten Siegner (ANF)


MorphOS: Toolbar und Hollywood-Demo Coolbar
Carsten Siegners "Coolbar" ist eine Toolbar, die mit Hollywood 4.5 entwickelt wurde und die neuen, hardwarebeschleunigten Grafikroutinen des kürzlich veröffentlichten Hollywood-Updates nutzt.

Siegner bezeichnet das Programm als "Demo", das die Möglichkeiten von Hollywood 4.5 demonstrieren soll und nicht den vollen Funktionsumfang anderer Toolbars bietet. Trotzdem wird bereits Drag'n Drop unterstützt, außerdem lässt sich die Toolbar stufenlos vergrößern und verkleinern. Verschieben kann man die Coolbar mit einem Klick auf den oberen Rand der Bar, skalieren lässt sie sich mit einem Klick auf dem rechten oder unteren Rand.

Download: coolbar.lha (618 KB) (cg)

[Meldung: 08. Jan. 2010, 14:49] [Kommentare: 6 - 09. Jan. 2010, 11:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Jan.2010
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: Amiga Future 82
Pressemitteilung: Die Amiga Future Ausgabe 82 (Januar/Februar 2010) ist heute erschienen. D.h. es wurden heute alle Abos, Vorbestellungen und Händler-Lieferungen zur Post gebracht. In der Ausgabe 82 findet ihr Testberichte von AmigaOS 4 Update 1, Maniac Mansion - Day for the Tentacle, Space Shooter, Bordo, SimuTrans, The Mana World und vieles mehr. Außerdem ein Interview mit Markus Weiß und Carlos Peris.

Auf der LeserCD befinden sich neben vielen Vollversionen und PD-Software außerdem die Vollversionen von Scavenger 1, Scavenger 2, Maddog, Quasar Wars, Jelly o Chelly, Shroom, Gammon, Sneech, Piles o Tiles, Peg it Classic, 6th Sense, Samplitude, unveröffentlichtes Bonus-Material von Bernhard Aichinger und andere. Eine ausführliche Inhaltsliste sowie Leseproben findet ihr auf unserer Webseite.

Die Amiga Future ist als deutsches und englisches Print-Magazin direkt bei der Redaktion und diversen Amiga Fachhändlern wie zum Beispiel APC&TCP, Alinea, AmigaKit, ASB, GGS Data, Hast, Voxel, Samuli und Vesalia erhältlich. Wir suchen natürlich noch Händler die ebenfalls die Amiga Future in ihr Sortiment aufnehmen wollen. Falls noch weitere Amiga Händler Interese haben die Amiga Future ihren Kunden anzubieten... schreibt uns einfach eine eMail.

Die Amiga Future ist als Einzelheft und im Abo, jeweils wahlweise mit oder ohne LeserCD erhältlich. (cg)

[Meldung: 08. Jan. 2010, 14:39] [Kommentare: 19 - 15. Jan. 2010, 00:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Jan.2010
Amiga.org (Webseite)


Amiga Round Table: Interview mit Hans-Jörg Frieden
Für seinen Podcast Amiga Round Table hat Richard Lawrence bereits vor Weihnachten ein Interview mit dem AmigaOS-4-Entwickler Hans-Jörg Frieden geführt. Die 17 MB große Datei kann unter dem Titellink heruntergeladen werden. (snx)

[Meldung: 07. Jan. 2010, 13:48] [Kommentare: 79 - 17. Jan. 2010, 13:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Jan.2010



Interview mit dem Cinemaware-Mitbegründer Bob Jacob (englisch)
Unter dem Titellink hat Matt Barton für Gamasutra ein Interview mit Bob Jacob veröffentlicht, seines Zeichens Mitbegründer von Cinemaware, das auf einem als Video vorliegenden Gespräch vom Dezember basiert. (snx)

[Meldung: 06. Jan. 2010, 21:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Jan.2010
Stefan Haubenthal (ANF)


MorphOS: GoatTracker 2.69
Der C64-Tracker "GoatTracker" wurde von Ilkka Lehtoranta, 'Varthall' und Stefan Haubenthal in der Version 2.69 auf MorphOS portiert.

Download: GoatTracker-morphos.lha (1 MB) (snx)

[Meldung: 06. Jan. 2010, 21:13] [Kommentare: 2 - 07. Jan. 2010, 16:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Jan.2010
Pascal Papara (ANF)


AROS: Downloadversion von A-live 09 verfügbar
Unter dem Titellink ist Pascal Paparas Softwarepaket A-live 09, das seinen als AresOne vertriebenen AROS-Komplettsystemen beiliegt, nun auch als Download-Version erwerbbar.

A-live 09 besteht aus Tomasz Wiszkowskis Brennprogramm FryingPan (inkl. Lizenzschlüssel) und der Textverarbeitung Cinnamon Writer von Claus Desler sowie den AROS-Treibern für den AresOne-PC. Updates von A-live 09 sind für die Käufer kostenlos; der Erlös geht größtenteils an die jeweiligen Entwickler, der Rest soll dem AROS-Bountyprogramm zufließen. (snx)

[Meldung: 06. Jan. 2010, 21:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Jan.2010
amiga.org (Webseite)


AmigaOS 4: C++-Framework Amiga Neat
Amiga Neat von Luc “jeanluc72″ Knaepkens-Duellberg ist ein von QT inspiriertes C++-Framework. Es soll alle Eigenschaften von C++ für Amiga-Programmierer verfügbar machen, bietet Wrapper für alle Kernel-APIs und beinhaltet eine Reihe von Hilfsklassen die laut Autor "dem Programmierer das Leben erleichtern sollen". (cg)

[Meldung: 06. Jan. 2010, 20:20] [Kommentare: 5 - 09. Jan. 2010, 00:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Jan.2010



Hardware: A-EON kündigt den AmigaOne X1000 an (Update)
Als Abschluss einer einwöchigen Marketing-Kampagne veröffentlicht das belgisch-britische Unternehmen A-EON heute die Spezifikationen seiner neuen AmigaOS 4-Hardware die auf den Namen "AmigaOne X1000" hören wird. Laut Webseite wolle man mit dem X1000 "noch vor dem Sommer" einen Neuanfang starten und den Amiga wieder zu einer Kombination von "großartiger Hardware und großartigem Betriebssystem" machen.

Die verwendete CPU dürfe man noch nicht nennen. Sie sei derzeit "nur sehr eingeschränkt öffentlich verfügbar", die meisten Leser hätten vermutlich "noch nie ein Exemplar im freien Verkauf gesehen". Es handle sich um einen Dualcore-Prozessor der Power-Architektur (umgangssprachlich: "PowerPC"), der von den Entwicklern bei Tests zur Wärmeentwicklung mit 1,6 Ghz betrieben worden sei, auch wenn das nicht exakt die eigentliche Taktfrequenz der CPU sei.

Die Spezifikationen des X1000-Motherboards, das die Bezeichnung "Nemo" trägt:
  • ATX Formfactor
  • Dual-core PowerISA™ v2.04+ CPU
  • "Xena" XMOS XS1-L1 128 SDS
  • 7.1 channel HD audio
  • 4x DDR2 RAM slots
  • 10x USB 2.0
  • 1x Gigabit Ethernet
  • 2x PCIe x16 slots (1x16 or 2x8)
  • 2x PCIe x1 slots
  • 1x Xorro slot
  • 2x PCI legacy slots
  • 2x RS232
  • 4x SATA 2 connectors
  • 1x IDE connector
  • JTAG connector
  • 1x Compact Flash

Bei "Xena" handelt es sich um den konfigurierbaren Microcontroller XCore von XMOS, der ähnlich wie beispielsweise ein DSP als flexibler Co-Prozessor für die verschiedensten Berechnungen eingesetzt werden kann.

Der "Xorro"-Slot bietet direkten Zugang zu den 64 I/O-Leitungen des Xena-Chips, die sich dynamisch als Input, Output oder Bidirektional konfigurieren lassen. Damit kann Xena beispielsweise externe Hardware ansteuern, eine andere Einsatzmöglichkeit wäre der Einbau weiterer XCores um die Rechenleistung zu erhöhen (XCore ist eine parallele Prozessorarchitektur).

Update: (05.01.2010, 15:00, cg)

Robert Trevor Dickinson ("TrevorDick") von A-EON antwortet auf amigaworld.net auf das Gerücht, die CPU des X1000 sei mit 1,2 Ghz getaktet: "Keine Ahnung wo du das her hast, gehe mal von etwas viel höherem aus!" (cg)

[Meldung: 05. Jan. 2010, 14:11] [Kommentare: 570 - 17. Jan. 2010, 08:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 238 470 ... <- 475 476 477 478 479 480 481 482 483 484 485 -> ... 490 718 951 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
aros-exec.org offline?
RTG Anzeige unter AmigaOS 4.1
AmigaOS 4.1 Update 2 unter WinUAE
Dateien mit der Endung CT bzw. CD
G5 OSX und MorphOS
.
 Letzte Top-News
.
Cloanto: Amiga Forever und C64 Forever 9 "R2" (27. Nov.)
MorphOS: E-Mail-Programm Iris 1.0 (23. Nov.)
Ben Hermans wieder offiziell Hyperion-Direktor (05. Nov.)
Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 153 (05. Nov.)
Polnischer Händler: Plötzlicher Rückzug von amiga.net.pl/bitronic.pl (Update) (05. Nov.)
3D-Druck: "Screenshot" aus IK+ (04. Nov.)
AmigaOS 4.1: DvPlayer V54.7 veröffentlicht (01. Nov.)
Produktankündigung: 7-bit-Turbokarte 'Wicher 520EC' für Amiga 500/500+ (31. Okt.)
Verschlüsselungsprotokoll: AmiSSL 4.11 (AmigaOS 3/4) (31. Okt.)
Rechtsstreit: Cloanto zieht Einwand gegen Intellivisions Amico-Konsole zurück (31. Okt.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.