amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

28.01.23 • Interface XXXIII • Schwentinental (Schleswig-Holstein)
10.-12.02.23 • AmigaWinterTreffen • Großensee (Schleswig-Holstein)

28.Jan.2023



Diskettenabbilder am PC oder Mac: Greaseweazle Tools 1.6
Keir Frasers "Greaseweazle" liest ähnlich wie Kryoflux die Magnetschicht der Diskette unabhängig vom verwendeten Format und speichert soviele Informationen wie möglich in einem sogenannten "Flux Level Image" im Supercard-Format (SCP), wodurch das Lesen und Zurückschreiben kopiergeschützter Disketten möglich wird (amiga-news.de berichtete).

Zur Verwendung wird ein Diskettenlaufwerk - bspw. ein gewöhnliches 3,5"-PC-Laufwerk - an den Adapter angeschlossen, der seinerseits per USB mit dem PC oder Mac verbunden wird. Heute wurde Version 1.6 der Greaseweazle Tools mit folgenden Änderungen veröffentlicht:
  • diskdefs: Fix atari.90 and zx.trdos.640
  • DCP image read support (obscure PC98 image format)
  • Fix discontinuity at index mark when writing perfect flux images
  • Emit a write-splice (WRSP) block when writing SCP images
  • read, convert: Fix off-by-one error when printing summary
(dr)

[Meldung: 28. Jan. 2023, 13:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jan.2023
Mixel (Twitter)


Plattformer: "Boxx"-Remake V0.4
Der Entwickler 'Lemming880' arbeitet zur Zeit am vierten Teil seiner mit der Scorpion Engine entwickelten "Boxx"-Serie (amiga-news.de berichtete). Parallel portiert er ebenso den ursprünglich mit Backbone geschriebenen ersten Teil der Serie auf die Scorpion Engine (amiga-news.de berichtete). Das jüngste Update auf die Version 0.4 liefert die folgenden Änderungen:
  • Upgraded to Scorpion Engine v2022.8.
  • Player now moves more like Mario. Down is faster than up.
  • Some coin and actor positions adjusted to new player movement.
  • Boss phase 3: less damage when overlapping player in easy mode.
  • Boss phase 3: boss has more health.
  • Boss arena: added invisible block to prevent player from entering arena too soon.
  • UI top panel: replaced 5 separate coin bars by 1 universal bar for slightly better performance.
  • Falling coins disappear faster for better performance.
  • Added performance mode for A500 to the 'Controls' screen. This disables the falling coins. So there's no slow down when multiple coins are picked at once. Also event collision check is set lower.
  • Added "loading" text in UI top panel when loading next level.
  • UI top panel keeps visible while loading next level.
  • Levels and music load at the same time for faster loading times.
  • Main menu panel moved up for NTSC stretched.
  • Level 1: a turret now only spawns in hard mode and AGA only for better performance.
  • Level 4: fixed wide teleport pipe graphics at the bottom of the water pit.
Minimalanforderung ist ein Amiga 500 mit 1MB RAM. (dr)

[Meldung: 28. Jan. 2023, 12:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jan.2023



PiStorm32-lite: Aktuelle Verfügbarkeit
Seit einem Monat sind die Bauanleitungen und Dokumentationsunterlagen für den PiStorm32-lite verfügbar (amiga-news.de berichtete). Amiga-News.de hat sich umgesehen, wo man die Raspberry-Pi-basierte Beschleunigerkarte für den Amiga A1200 fertig zusammengebaut aktuell und potentiell erwerben kann.
  • RetroPassion (UK):
  • Retro Ready (UK): 133 Euro plus Versand - aktuell ausverkauft
  • Archi-TECH (Polen): 130 Euro inklusive Raspberry-Pi 3A+ und 32GB SD-Karte, plus Versand - Vorbestellung, wird in den nächsten 14 Tagen verschickt
  • MicroMiga (Frankreich):
    • Exclusive Raspberry-Pi: 130 Euro plus Versand - nächste Charge dritte Februarwoche
    • Inclusive Raspberry-Pi 3A+ und 32GB SD-KArte: 174 Euro plus Versand - nächste Charge dritte Februarwoche
  • Ultimate MiSTer (Portugal): aktuell noch nicht im Bestand, aber geplant
Darüberhinaus lohnt es sich immer, den tindie-Marktplatz im Auge zu behalten, insbesondere den Store von RetroFletch, der für die nächste Zeit den PiStorm32-lite uns gegenüber angekündigt hat. (dr)

[Meldung: 28. Jan. 2023, 08:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Jan.2023



Veranstaltung: Retrocomputer-Treff Niedersachsen RCT#29
Der nächste Retro-Computer-Treff Niedersachsen (RCT#29) findet am Samstag, den 25.03.2023 von 10:00 bis 19:00 im Haus Kassel, Hauptstraße 4, in 31542 Bad Nenndorf statt.

Der Retro-Treff ist ein Workshop für alle Freunde alter Computer. Willkommen sind AMIGAs, ATARIs, C64, Apple, NeoGeo’s, Schneider CPCs, Sinclairs, ACORNs und anderer alte Systeme. Organisiert wird das Treffen vom Verein zum Erhalt klassischer Computer e.V. (dr)

[Meldung: 28. Jan. 2023, 07:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2023



Blog: Rückblick auf "Desert Dream"-Demo
Microzeit ist ein unabhängiger Verlag mit Schwerpunkt auf digitaler Kultur und Computergeschichte verlegt Bücher über die Pionierzeit der Spieleindustrie in den 80er Jahren von 8 bis 16 Bit. In ihrem neuesten Blogeintrag werfen sie einen Blick zurück auf einen Klassiker der Demosszene: Desert Dream der dänischen Gruppe Kefrens. Auf pouët.net steht die Produktion aktuell auf Platz 49 der Allzeitbestenliste. (dr)

[Meldung: 27. Jan. 2023, 08:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2023
AmigaSource


Übersicht: Vergleich von Betriebssystemen
Eylenburg's Tech Website ist ein wahrlich erstaunliches Projekt, in dem jede Menge Fleißarbeit steckt: in mehreren Übersichten und Historien bietet 'Eylenburg' zum Beispiel Zeitleisten und Stammbäume für Betriebssysteme, Standard-Desktop-Umgebungen für Linux und Unix oder Vergleich von Instant Messengern - immer unterlegt mit großformatigen Tabellen und Grafiken. Für den Amigaanwender von besonderem Interesse ist der Vergleich von Betriebssystemen, in dem seit längerem schon AmigaOS und MorphOS aufgelistet waren und nun auch AROS hinzugefügt wurde. Es lohnt aber ebenso ein Blick in die oben erwähnte Stammbaumübersicht oder Geschichte der Webbrowser-Engines von 1990 bis heute, in der auch IBrowse geführt wird.

Wie uns 'Eylenburg' auf Nachfrage erzählt, hat es dieses reine Hobby-Projekt bereits vor ein paar Jahren begonnen: zunächst auf Blogspot und später auf Github. Das erste Thema war der Vergleich von Browsern. Wie er berichtet, erhält er seine Daten durch Wikipedia, Github, die Websites der Entwickler und Foren etc., ermittelt aber wie beim Browser-Vergleich auch Daten selbst. Er habe schon immer ein Interesse an Technik und insbesondere an alternativen Betriebssystemen gehabt und auch wenn er selbst zum Beispiel die Blütezeit des Amiga nicht miterlebt habe, so sei er fasziniert, dass nach all den Jahren alle drei Amiga-Betriebssysteme (AmigaOS, MorphOS, AROS) noch weiterentwickelt werden.

Anregungen oder Korrekturen sind jederzeit willkommen! (dr)

[Meldung: 27. Jan. 2023, 06:08] [Kommentare: 7 - 27. Jan. 2023, 20:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Jan.2023



Webseite: Suchmaschine für AmigaOS-NDK3.2-Dokumentation
Der Amiga-Entwickler Aris hat eine Webseite eingerichtet, mit der man die AutoDocs des von Hyperion Entertainment zur Verfügung gestellten AmigaOS 3.2 Native Developer Kit (NDK) durchsuchen kann. Seine Beweggründe dazu schildert er in einem aktuellen Blogeintrag. (dr)

[Meldung: 27. Jan. 2023, 03:31] [Kommentare: 1 - 27. Jan. 2023, 03:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2023



Programmierung: Webbasierter m68k-Assembler-Editor
Unter dem Titellink findet man eine moderne Webapplikation zum Schreiben, Ausführen und Lernen von M68K-Assemblercode, die dafür das Framework SvelteKit und die Programmiersprache Rust verwendet (amiga-news.de berichtete). Wie uns der Entwickler auf Nachfrage mitteilte, arbeite er weiter an dem Projekt, konzentriere sich im Moment hauptsächlich Fehlerkorrekturen und Aktualisierungen des Interpreters.
Seit unserer letzten Meldung habe er außerdem den Stacktracer und die visuelle Historie hinzugefügt, die die letzten N Änderungen am Zustand des Interpreters anzeigt. (dr)

[Meldung: 26. Jan. 2023, 21:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2023



Veranstaltung: "Kickstart" in Nottingham (England)
Am 23. Juli 2023 wird in Nottingham (England) das Festival der digitalen Kultur "Kickstart" veranstaltet. Aktuell geplant sind Treffen britischer Amiga-Nutzergruppen, Präsentationen diverser Händler, live-Musik und Gespräche mit Entwicklern wie Core Designs, DMA, Team 17 und Psygnosis. (dr)

[Meldung: 26. Jan. 2023, 20:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Jan.2023



MorphOS: Nutzung des GitHub-Dienstes (Polnisch)
Rafal Zabdyr - unter anderem Minesweeper-Klon MegaSaperPL - hat Ende letzten Jahres einen Artikel in polnischer Sprache auf ppa.pl verfasst, der beschreibt, wie GitHub als Dienst für die Verwaltung von Repositories unter MorphOS und mit Wayfarer verwendet werden kann. (dr)

[Meldung: 26. Jan. 2023, 20:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2023
Nico Barbat


Geplantes Buch über AmigaOS 3.2.x: Umfrage zur Nachfrage
Pressemitteilung: Der Verlag LOOK BEHIND YOU plant die Veröffentlichung eines umfassenden Handbuchs zum AmigaOS 3.2.x und fragt ab sofort für eine bessere Druckplanung das Interesse seitens der Community ab.

Das Nachschlagewerk wird auf rund 350 farbigen Seiten Anleitungen, Tipps und Tricks und Informationen zur optimalen Nutzung für Einsteiger, Wiedereinsteiger, Fortgeschrittene und Experten bündeln.

Kernthemen des Buches sind die Einführung in das Betriebssystem, die Installation von Software und ROMs auf allen relevanten Plattformen, die Grundlagen der Anwendung, Prefs und Tools im Detail sowie umfangreiche Guides für Fortgeschrittene und Power-User wie Skripte und Shell. Abgerundet wird das Buch durch ein umfassendes Kapitel für Wiedereinsteiger u.a. zu aktueller Hard- und Software, Datentransfer und Quellen.

An dem Projekt, das bereits weit fortgeschritten ist, sind erfahrene Autoren und Journalisten aus der Amiga-Community beteiligt. Die Eckdaten auf einen Blick:
  • Geplanter Verkaufspreis: 29,90 Euro
  • Sprache: deutsch
  • Umfang: ca. 350 Seiten, farbig
  • Format: Softcover (300 g/m2), ca. 15 x 23 cm
  • Geplanter Erscheinungstermin: Sommer 2023
Neben dem im hochwertigen Offset-Verfahren gedruckten Buch ist auch eine günstigere digitale Edition geplant.

LOOK BEHIND YOU bittet Amiga-Fans unverbindlich um eine Rückmeldung zu ihrem Interesse am AmigaOS 3.2.x Handbuch, um die Nachfrage auszuloten und die derzeit stark schwankenden Druck-, Papier- und Logistikkosten besser planen zu können.

Rückmeldungen sind auf der dafür eingerichteten Webseite bis einschließlich 28. Februar 2023 möglich.

Wir bedanken uns für euer Feedback! (dr)

[Meldung: 25. Jan. 2023, 21:11] [Kommentare: 2 - 27. Jan. 2023, 23:08]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2023



AROS: GUI für die Konfiguration von SMB2/3-Shares
Wie Paolo Besser, Autor der AROS-Distribution Icaros Desktop in seinem neuesten Blogeintrag schreibt, hat er für den neuen SMB2-Handler ein einfaches grafisches Tool zur Konfiguration von Freigaben (Shares) in LUA programmiert, um neue Freigaben zur AROS-Umgebung hinzuzufügen. Es sei nicht als vollwertiger Manager gedacht, aber es erfülle bereits die recht einfache Aufgabe, neue Gerätedefinitionsdateien zu Devs:DOSDrivers hinzuzufügen. Sofern nicht ein umfassenderes Konfigurationswerkzeug von jemand anderem geschrieben wird, werde er es in die nächsten Icaros-Versionen aufnehmen. (dr)

[Meldung: 25. Jan. 2023, 14:06] [Kommentare: 1 - 26. Jan. 2023, 12:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Jan.2023



Emulator: WinUAE 4.10.1
Der Amiga-Emulator WinUAE wurde in der Version 4.10.1 veröffentlicht. Die Änderungen:

Fehlerbereinigungen der Version 4.10.0
  • Chipset emulation updates and bug fixes.
  • Interlace filter mode saved invalid config in certain situations, causing crash when loaded. Also added validation to config loader that detects similar config errors.
  • GDI mode RTG hardware cursor leaved garbage when it was in top/left corner of screen and it was not fully disabled when Amiga was reset.
  • Serial port Ring Indicator signal fixed. If both printer and serial port was enabled, printer status was invalid.
Fehlerbereinigungen früherer Versionen
  • Input device’s Input panel custom configuration was lost if config was loaded and saved when custom configured input device was not connected.
  • Game Ports panel custom input configuration was not automatically remapped to original input device if order or number of input devices changed.
  • Game Ports panel “Default” game controller type didn’t fully switch to CD32 pad mode when CD32 hardware was configured.
  • FM801 PCI sound card didn’t work in Voodoo 3 + Mediator configuration.
  • PCI bridgeboard crash when accessing non-existing board’s IO/RAM space.
  • Exclusive fullscreen Direct 3D 11 mode + Fullscreen GUI Misc panel option ticked and entering GUI: GUI window was not positioned correctly.
  • Video recording after loading statefile recorded one empty and one corrupted frame when recording was started.
Neue Features und Updates
  • Added continuous screenshot mode to GUI. When ticked, screenshot is taken automatically every frame.
  • Disabled move left/right joystick autoswitching mode. It was too easy to do it accidentally. Only buttons are supported.
  • Clear Harddrives panel list when loading hardware-only config.
  • Taking screenshot when DF0: is enabled but empty and CD drive is enabled but not empty: select CD image name. (Previously CD was ignored)
(dr)

[Meldung: 25. Jan. 2023, 10:53] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2023
Alinea Computer


Alinea Computer: Power-Adapter für Subway USB-Karten erhältlich
Pressemitteilung: Alinea Computer freut sich die finale Version des neuen Power-Adapters für die Subway USB sowie Subway 2021 USB-Karte präsentieren zu können. Erste Prototypen wurden bereits auf der Amiga 37 präsentiert. In der Zwischenzeit wurde das Design zusammen mit der Amiga-Gemeinde verfeinert, damit alle Kundenwünsche berücksichtigt werden konnten.

Der Subway Power-Adapter ist eine Erweiterung für die Subway USB-Kartenserie, um USB-Geräten bis zu 800 mA Strom zur Verfügung zu stellen. Stromhungrige Geräte wie beispielsweise externe 2,5 Zoll Festplatten können damit nun betrieben werden. Zudem kann der Power-Adapter bei Stromproblemen, zum Beispiel beim Betrieb von vielen Uhrenportgeräten, Abhilfe schaffen.

Der Adapter kann im Shop von Alinea Computer unter dem Titellink für 19,95 Euro plus Versand bestellt werden. (dr)

[Meldung: 24. Jan. 2023, 21:02] [Kommentare: 4 - 26. Jan. 2023, 11:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2023
itch.io


Programmierhilfe: "AB_Template" V0.63 bietet Vorlagen für AmiBlitz 3
Sami Vehmaa möchte mehr Leute dazu zu bringen, Spiele für die Amiga-Plattform zu entwickeln und bietet zu diesem Zweck mit "AB_Template" (YouTube-Video der Version 0.23) Vorlagen für die RTG-Variante von AmiBlitz 3 auf itch.io an (amiga-news.de berichtete). In der nun veröffentlichten Version 0.63 hat er Dreh- und Spiegelfunktionen in der Deathstar-Vorlage hinzugefügt. (dr)

[Meldung: 24. Jan. 2023, 06:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Jan.2023
CUGI


Veranstaltung: Rückblick auf die Amiga Ireland 2023
Am 13. und 14. Januar 2023 fand die Amiga Ireland in Athlone statt. Wir haben die Veranstalter um ein Resümee gebeten, das uns freundlicherweise nun zur Verfügung gestellt wurde. Herzlichen Dank!

"Die Amiga Ireland 2023 ist zu Ende gegangen und das Feedback scheint sehr positiv zu sein. Die Organisatoren haben ihre jährliche anonyme Umfrage verschickt, bei der die Gesamtzufriedenheit sehr hoch ist, aber auch viele Wünsche für zukünftige Veranstaltungen geäußert wurden.

Das positive Feedback könnte zum Teil auf die lange Zeit zurückzuführen sein, die die Amiga-Anwender auf ein Treffen in Irland gewartet haben. Die Veranstaltung im Jahr 2021 musste aufgrund der Pandemie zu 100% online stattfinden und die Veranstaltung im Jahr 2022 wurde auf das Jahr 2023 verschoben, da nicht klar war, welche Einschränkungen die Pandemie mit sich bringen würde.

Die Veranstaltung 2023 fand am 13. und 14. Januar in Athlone im Zentrum Irlands statt. Auf dem Programm standen Redner und Gäste wie Ron Nicholson (Mitschnitt der Rede auf YouTube) und Nick Veitch, die Fragen zu ihren einzigartigen Erfahrungen in der Branche beantworteten.

Ein neuer Dual-Stick-DB9-Game-Controller in der Alpha-Version wurde von Abstraction vorgestellt, die auch über ihre Erfahrungen mit der Portierung der Chaos Engine auf andere Plattformen sprachen.

Die Amiga-Cosplayerin Ravenlordess sprach über ihr Verfahren zur Herstellung lebensgroßer tragbarer Versionen von Turrican und anderen beeindruckenden Kreationen auf der Grundlage von Amiga-Spielen. Ihr Shadow of the Beast-Cosplay wurde auf der Amiga 37 in Deutschland von Fans und ehemaligen Psygnosis-Entwicklern gleichermaßen bewundert.

Paulo D'Urso wurde über das Passione Amiga Day 2022 in Italien sowie deren Zeitschrift Passione Amiga interviewt. Das Magazin-Thema setzte sich mit Mitgliedern des Amiga Addict Magazins fort, die ebenfalls an der Veranstaltung teilnahmen, einschließlich des stellvertretenden Redakteurs Ian Griffiths, der einige Magazine für die Tombola spendete und einige Spielewettbewerbe auf dem Nivrig Games Display vorstellte. Dazu gehörten Dodgy Rocks und Turbo Tomato. Bei letzterem wurde eine neue Höchstpunktzahl erreicht.

Der Kreativwettbewerb wurde in diesem Jahr mit den Kategorien Pixelkunst und MOD fortgesetzt (amiga-news.de berichtete). Es gab einige außergewöhnliche Beiträge, darunter die Gewinner des 1. Platzes in jeder Kategorie, die jeweils 50 ¤ erhalten werden. Dies waren Black Magic von Punnik (MOD) und Winter Patrol von Critikill. Die Ergebnisse wurden auf der "neuen" Webseite für Amiga Ireland veröffentlicht.

Workshop-Gastgeber bei der Veranstaltung waren Lightwave 3D-Guru Muadib, Entwickler Rob Smith, Karl Jeacle, der AmiGemini entwickelt hat und über Amiga & The Small Web sprach, sowie Dimitris Panokostas. Dimitris unterhält AmiBerry und hielt einen Workshop über Animation mit Deluxe Paint. Sein Sohn Erik schaffte es ebenfalls, am Programm der Veranstaltung teilzunehmen, indem er den 2. Platz im Pixelkunst-Wettbewerb belegte und 25 ¤ für sein Kunstwerk "Sunset" gewann.

Die Organisatoren betonten, dass es sich bei der Veranstaltung in erster Linie um ein gesellschaftliches Ereignis und ein Usertreffen handelt. Auch wenn der Zeitplan mehr oder weniger voll ist, steht das Treffen mit anderen Benutzern und die Freude an den Geräten im Vordergrund.

Auch wenn es am Veranstaltungsort selbst technische Probleme gab, die den Aufbau der Veranstaltung verzögerten, war dies in den Antworten auf die Umfrage zum Glück nicht so wichtig.

Der Hauptsponsor in diesem Jahr war AmigaKit, der einsprang, als Preiserhöhungen bei Drittanbietern den Standort infrage stellten. Die Organisatoren sind AmigaKit sehr dankbar, dass sie dieses Jahr der Goldsponsor sind, ebenso wie A-Eon als Silbersponsor.

Zu den Spielewettbewerben gehörten SWOS, Stunt Car Racer, Speedball 2, Turbo Tomato und andere. Die Gewinner erhielten Trophäen und werden in der Hall of Fame der Amiga Ireland Website. Unter den Preisen war auch ein ACA1221, der mit 28Mhz und 64MB getestet wurde und von Retro Ready zur Verfügung gestellt wurde. Rob Smith spendete außerdem ein Arduino-Diskettenlaufwerk für die Tombola.

Die Organisatoren sind noch dabei, das Update der neuen Webseite zu vervollständigen und werden die Preisgelder in den nächsten Tagen an die Gewinner des Wettbewerbs schicken. Sie bedanken sich bei allen, die teilgenommen haben und für eine angenehme Atmosphäre gesorgt haben." (dr)

[Meldung: 24. Jan. 2023, 05:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2023



Marke Eigenbau: N2630-Erweiterungskarte für Amiga 2000
Der Entwickler Jason 'jasonsbeer' Neus hat parallel zu seinem Projekt eines Nachbaus der A2000-Mutterplatine im ATX-Formfaktor, "Amiga-2000-ATX" (amiga-news.de berichtete) ein weiteres gestartet: Die N2630 ist eine Weiterentwicklung der originalen Commodore A2630-Erweiterungskarte, die einem Amiga 2000 eine 50MHz Motorola 68030 CPU-Karte mit zusätzlichem RAM und IDE-Geräteanschluss bietet und in den CPU-Steckplatz eingebaut wird.

Die nun veröffentlichten Projektunterlagen haben die Revision 3.0 und umfassen die Gerber-Dateien, JLCPCB-Bestellinformationen und JED-Dateien für jeden der CPLDs. Der Entwickler gibt für die N2630 folgende Eigenschaften an:
  • Motorola 68030 Prozessor mit 50MHz
  • Motorola 68882 Coprozessor mit bis zu 50 MHz
  • 4 oder 8 Megabyte Zorro 2 Fast RAM
  • 16 bis 256 Megabyte Zorro 3 Fast RAM
  • IDE-Anschluss mit 40-poligem Kabel und CF-Kartenoptionen
(dr)

[Meldung: 23. Jan. 2023, 06:22] [Kommentare: 7 - 24. Jan. 2023, 13:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Jan.2023



Selbstbau-Projekt: Neubau eines Amiga 2000 (Teil 6)
Drygol ist Mitglied der Demoszene-Gruppe Lamers, befasst sich aber auch grundsätzlich mit Retro-Computern in Form von Restaurationen, Upgrades etc. Auf seiner Seite Retrohax.net bietet er nicht nur diverse Retro-Artikel an, sondern betreibt auch einen Blog. Unter anderem beschreibt er dort sein Projekt 'Tesseract': den Bau eines Amiga 2000 von Grund auf mit allen maximalen Modifikation (amiga-news.de berichtete). Seinem Projekt zugrunde liegt das GitHub-Propjekt von 'Floppie209', einer Nachbildung der Amiga2000-Hauptplatine mit Sprint-Layout. Nach den ersten fünf Berichten (1, 2, 3, 4, 5), hat er heute den sechsten Blog-Beitrag der Serie veröffentlicht, in dem es unter anderem um die Reparatur einer defekten Indivision ECS v2 und den Einbau einer FPU in die ACA1233n geht. (dr)

[Meldung: 23. Jan. 2023, 05:48] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



Minesweeper-Klon: AmiMineSweeper
Nach Rafal Zabdyrs "MegaSaperPL" (amiga-news.de berichtete), versucht sich nun ein weiterer polnischer Entwickler an einem Minesweeper-Klon: 'Tukinem' - bekannt unter anderem durch sein Plattformspiel Ami-Tower oder die Farmsimulation Farmiga - hat seine Version "AmiMineSweeper" genannt und verwendet dafür zum ersten Mal einen Intuition Screen in einem seiner Spiele. Aktuell hat das Spiel noch Betastatus, Zeitbegrenzung und Highscoretabelle sollen noch folgen. (dr)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 21:13] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



Demo-Party: Revision 2023
Revision ist die nach Angaben der Veranstalter größte reine Demoszene-Veranstaltung der Welt. Die diesjährige Auflage findet vom 07. bis 10. April in Saarbrücken statt. Die Demogruppe Spaceballs hat ein 40k-AGA-Intro veröffentlicht (YouTube-Video), das gleichzeitig als spezielle Amiga-Einladung fungiert. Weitere Details sollen in Kürze folgen. (dr)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 13:53] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023
hackster.io


Marke Eigenbau: 2,5-Zoll-IDE-SSD
Wie hackster.io berichtet, hat Collin "dosdude1" Mistr das zweite in einer Reihe von Open-Source-Solid-State-Drive-(SSD)-Upgrades für ältere Computerhardware veröffentlicht. Nach einem 1,8-Zoll-ZIF-Design folgt nun eine 2,5-Zoll-IDE-SSD, die mit jedem Gerät kompatibel ist, das normalerweise eine 2,5-Zoll-IDE-Festplatte oder eine 3,5-Zoll-IDE-Festplatte mit einem einfachen Adapter verwendet (YouTube-Video). Somit sollte auch ein Einsatz im Amiga 1200 oder Amiga 4000 möglich sein. (dr)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 13:46] [Kommentare: 9 - 26. Jan. 2023, 19:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



Aminet-Uploads bis 21.01.2023
Die folgenden Pakete wurden bis zum 21.01.2023 dem Aminet hinzugefügt:
Beautiful_Machine_Vol... demo/sound 813K  68k Musicdisk
PcmciaCD.lha             driver/med 10K   68k ATAPI PCMCIA CD driver Sony Vaio
anaiis_lowlevel.lha      driver/oth 25K   68k Anaiis lowlevel release 0.02
jfsw.lha                 game/shoot 1.7M  68k Shadow Warrior Amiga Port
pcexhumed.lha            game/shoot 671K  68k Exhumed / Powerslave Port
Fenachistoscopio_AROS... gfx/show   2.2M  x86 Phenakistiscopes player
Fenachistoscopio_MOS.lha gfx/show   2.3M  MOS Phenakistiscopes player
Fenachistoscopio_OS4.lha gfx/show   2.6M  OS4 Phenakistiscopes player
AmiVms.lha               misc/emu   3.4M  68k Simulates OpenVMS commands
LN4TheEnd.lha            mods/misc  2.7M      4ch 16bit LN4TheEnd MED track
luett-font.lha           text/bfont 4K        Small HiRes font (8x8, all co...
NAFCYI1991S1-B01.zip     text/bfont 2.1M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B02.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B03.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B04.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B05.zip     text/bfont 2.5M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B06.zip     text/bfont 2.5M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B07.zip     text/bfont 2.6M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B08.zip     text/bfont 2.5M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B09.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B10.zip     text/bfont 2.2M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B11.zip     text/bfont 2.3M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B12.zip     text/bfont 2.6M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B13.zip     text/bfont 2.6M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B14.zip     text/bfont 2.2M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B15.zip     text/bfont 2.1M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B16.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B17.zip     text/bfont 2.7M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B18.zip     text/bfont 2.1M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B19.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B20.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B21.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B22.zip     text/bfont 2.2M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B23.zip     text/bfont 2.4M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B24.zip     text/bfont 2.2M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B25.zip     text/bfont 2.5M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B26.zip     text/bfont 2.2M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B27.zip     text/bfont 2.6M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
NAFCYI1991S1-B28.zip     text/bfont 2.1M      NAFCYI Spring 1991 (BMP Fonts)
SteMarRegFonts.lha       text/bfont 68K       8 fonts made by Stefano Maria...
avalanche_de.lha         util/arc   1K        German catalog for Avalanche ...
filesysbox.m68k-amiga... util/libs  73K   68k A FUSE compatible file system...
(snx)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 08:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



OS4Depot-Uploads bis 21.01.2023
Die folgenden Pakete wurden bis zum 21.01.2023 dem OS4Depot hinzugefügt:
rave.lha                 aud/edi 3Mb   4.1 An editor for mono/stereo audio ...
wildmidi.lha             aud/pla 41Mb  4.1 A simple software midi player
fenachistoscopio.lha     gra/vie 3Mb   4.0 Phenakistiscopes player
shaderjoy.lha            gra/vie 4Mb   4.1 Display fragment shaders
smb2fs.lha               net/sam 127kb 4.1 Filesystem for accessing files u...
(snx)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 08:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



AROS-Archives-Uploads bis 21.01.2023
Die folgenden Pakete wurden bis zum 21.01.2023 den AROS-Archiven hinzugefügt:
smb2fs.i386-aros.lha         dri/fil 79kb  SMB2/3 file system client
opentyrian.i386-aros.zip     gam/act 7Mb   Open-source port of the DOS game...
fenachistoscopio.i386-aro... gra/vie 2Mb   Phenakistiscopes player
filesysbox.i386-aros.lha     lib/mis 52kb  A FUSE compatible file system layer
(snx)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 08:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



MorphOS-Storage-Uploads bis 21.01.2023
Die folgenden Pakete wurden bis zum 21.01.2023 dem MorphOS-Storage hinzugefügt:
Iris_1.7.lha              Email                     New email client suppor...
MirrorMagic_3.1.0.lha     Games/Think               Arcade style game in th...
RocksNDiamonds_4.3.4.0... Games/Think               Arcade style game in th...
Fenachistoscopio_1.0.lha  Graphics/Show             Phenakistiscopes player
WitchCleaner_2.35.lha     Network/Web               A little and easy progr...
ADiffView_2.2.lha         Text/Compare              A graphical file compar...
AMUIDiff_1.0b.lha         Text/Compare              Displays differences of...
PageStream5_FR_1.1.lha    Translations              French translation of P...
PageStream5-Tips_FR_1.... Translations              French translation of P...
(snx)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 08:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



WHDLoad: Neue Pakete bis 21.01.2023
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 21.01.2023 hinzugefügt: (snx)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 08:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: 25 Jahre Amiga Future - Ausblick und Verlosung
Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums des Printmagazins Amiga Future blickt dessen Chefredakteur Andreas Magerl unter dem Titellink kurz zurück und äußert sich zu aktuellen Plänen. Zudem werden zwei Jahres-Abonnements verlost.

Wer sich vor diesem Hintergrund für die Geschichte des Hefts interessiert, findet einen zuletzt vor knapp zwei Jahren aktualisierten Rückblick auf der Webseite der Amiga Future. (snx)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 08:02] [Kommentare: 1 - 22. Jan. 2023, 13:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Jan.2023



Textadventure: The Dragnet Case
"The Dragnet Case" ist ein von Taskmaster Software veröffentlichtes Textadventure, das ursprünglich bereits in den 1980er Jahren geschrieben wurde und nun für diverse Retrosysteme (C64, Amstrad, Amiga etc.) vorliegt.

Man übernimmt dabei die Rolle von Sam Boon, einem Privatdetektiv aus L.A., der in letzter Zeit wenig zu tun hatte und nun plötzlich von Schüssen überrascht wird. Die Bewegung der Figur erfolgt über Eingabe der Himmelsrichtungen ("GO NORTH", oder "NORTH" oder kurz nur "N") oder mit "U" (hoch) bzw. "D" (runter). Weitere Anweisungen sind in der Spielbeschreibung erläutert. (dr)

[Meldung: 22. Jan. 2023, 07:30] [Kommentare: 2 - 22. Jan. 2023, 16:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 -> ... 15 555 1100 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Amiga 500 Chip Ram Erweiterung
A500 Rev.6a 1 MB Chip mit Trapdoor
2 GB CF Karten im PCMCIA Adapter am A1200
AmigaOne X5000: OS4- und MorphOS-SSD-Platte perma...
Qemu AmigaOs4.1/Morphos
.
 Letzte Top-News
.
Marke Eigenbau: N2630-Erweiterungskarte für Amiga 2000 (23. Jan.)
MorphOS: BarsnPipes 1.2 (04. Jan.)
68k-Hardware-Emulation: PiStorm32-lite samt Firmware veröffentlicht (29. Dez.)
Emulator: WinUAE 4.10.0 (19. Dez.)
Cloanto: Amiga Forever und C64 Forever 10 (13. Dez.)
Ankündigung: Der Amiga-News.de-Adventskalender 2022 (27. Nov.)
Kabelloses Gamepad: Commotron Gamepad Turbo 2000 Super (Update) (24. Nov.)
Audio-Abspieler: RNOTunes für alle Amiga-Systeme (22. Nov.)
AmigaOS 4: FTP-Client AmiFTP 1.953 (17. Nov.)
AmigaOS 4: Portierung von WebKit begonnen (07. Nov.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.