amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

16.-17.10.21 • AmiWest • Sacramento (USA)
05.-07.11.21 • Amiga-Meeting Nord • Neumünster

23.Okt.2021



Tech-Demo: Update für 'Street Fighter 2'-Umsetzung mit der Scorpion Engine
'Street Fighter 2' ist der Versuch, das bekannte Beat'm Up mit Hilfe der Scorpion Engine auf den Amiga neu und besser umzusetzen (amiga-news.de berichtete). Der Autor hat allerdings nicht die Absicht, ein fertiges Spiel daraus zu entwickeln. Er hofft eher, andere dafür zu begeistern. Das Update für die spielbare Demoversion umfasst die folgenden Änderungen:
  • Added (fake) character selection, (cursor moves and has some sounds)
  • Improved palette for HUD, VS screen and win screen
  • Added Ken walking towards Ryu if he's too far away (buggy)
  • Added small knockback when Ken gets hit
  • Added P1 score with correct font and KO sfx
(dr)

[Meldung: 23. Okt. 2021, 10:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Okt.2021



Endspurt: C64 & Amiga-Spielemusikalbum im Kinofilmsound
Noch bis Sonntag, den 24. Oktober um 00:39 CEST, läuft die Kickstarter-Kampagne zur Finanzierung des C64 & Amiga-Spielemusikalbums im Kinofilmsound 'Epic Action Vol1' (amiga-news.de berichtete). Bislang wurden von den benötigten knapp 23.000 Euro rund 13.000 Euro eingesammelt. Wie uns ein Mitglied von Prismatic Realms auf Nachfrage erläuterte, würde ein Scheitern der Finanzierung auch definitiv das Aus für das Projekt bedeuten. Allerdings nicht für das weitere Engagement der Gruppe im Bereich der Retro-Spiele. (dr)

[Meldung: 23. Okt. 2021, 08:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Okt.2021



AmigaGuide zu HTML Konverter: GuideML 3.16 für AmigaOS 3/4
GuideML ist ein AmigaGuide zu HTML Konverter, der die meisten AmigaGuides konvertieren kann und seit der Version 3.1 auch über eine GUI verfügt. Nach über 13 Jahren hat der Autor Chris Young ein Update des Tools, das ursprünglic von Richard Körber begonnen wurde, veröffentlicht. Neben kleineren Fehlerbehebungen verwendet das Programm nun die locale.library v38+, um Knotennamen zu konvertieren. Dies sollte die Akzente aus den Zeichen entfernen, um die Kompatibilität zu verbessern. Schließlich führt die Version 3.16 grundlegende Unterstützung für den '@{img'-Befehl von AmigaOS 3.2 ein.




Während die Kommandozeilenversion nun mindestens OS2.1 voraussetzt (allderings vom Autor nicht mehr getestet), benötigt die GUI-Variante mindestens AmigaOS 3.2 oder höher. Das Archiv enthält ebenso eine Version für Amiga OS4. In unserem Test funktionierte die Umwandlung mehrerer verschiedener AmigaGuide-Beispiele. Allerdings wird vom Programm kein Protokoll erstellt, so dass man im Detail nicht nachvollziehen kann, wo es ggf. Schwierigkeiten gab. Es wird immer eine 'main.html' angelegt und die weiteren Kapitel durch separate html-Dateien abgebildet.

Das Programm ist Open Source, die Quelldateien sind auf GitHub verfügbar. (dr)

[Meldung: 23. Okt. 2021, 07:40] [Kommentare: 1 - 23. Okt. 2021, 14:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Okt.2021



Musikeditor: MusicMaker V8 Version 3.11
Thomas Winischhofers 'MusicMaker V8' ('MMV8') ist ein samplebasierter Musikeditor, den er 1986 als Hobbyprojekt begonnen hat. Einige Zeit später veröffentlichte Data Becker die Version 1.76 und Wolf Software die Version V2.358. Die nun vorliegende Version 3 geht auf Ende 1992 zurück, wurde zu diesem Zeitpunkt allerdings nie als kommerzielles Produkt veröffentlicht.

Im MMV8 werden "Makros" verwendet, die - im Gegensatz zu "Patterns" in Trackern - nur für einen einzigen Kanal gelten. Diese "Makros", wie der Autor schreibt, werden dann in eine Abspielreihenfolge gebracht, die als Track bezeichnet wird. Da das MMV8 bis zu bis zu acht Audiokanäle bietet, können bis zu acht Spuren eingerichtet werden.

Wie uns Thomas Winischhofer vor einiger Zeit berichtete, wolle er "eigentlich nichts mehr am MM machen, außer gelegentlich Bugs, die auffallen, zu beheben." Eine Berichterstattung wäre das nicht wert. Daraus sind in der letzten Zeit allerdings einige Updates geworden, die jeweils im Aminet veröffentlicht worden. Wie der Entwickler schreibt, habe er im Moment kleine Zeitfenster, die er im Unterschied zu den DSP-Treibern - seinem anderen Amiga-Projekt der jüngeren Vergangenheit) am Emulator sitzend dafür verwenden kann, Fehler zu beheben und den Sourcecode von 1986 und der darauffolgenden Jahre zu verbessern. Er möchte aber definitiv dem Programm nicht den Charakter und den Charme der 80er Jahre nehmen.

In den letzten Versionen hat der Autor vor allem an der GUI geschraubt und zahlreiche kleine Bugs behoben.


Wer von unseren Lesern hatte bzw. hat den Musikeditor im Einsatz? (dr)

[Meldung: 21. Okt. 2021, 06:43] [Kommentare: 6 - 23. Okt. 2021, 10:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Okt.2021
Prince (Mail)


Videoanleitung: Folge 17 des Assemblerkurses
'Prince', Gründer der früheren Demogruppe 'Phaze101', streamt auf Twitch gerade auf Englisch den Assemblerprogrammierkurs "Corso completo di programmazione assembler in due dischi" (amiga-news.de berichtete) und lädt die jeweiligen Folgen zeitversetzt auf YouTube hoch. Gestern erschien die Folge 17, die sich weiterhin dem Kapitel 7 des Buches und damit "Sprites / Joysticks / Tables / Bit Manipulation" widmet. (dr)

[Meldung: 21. Okt. 2021, 06:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Okt.2021
Amiga Future (Webseite)


OpenSwitcher: Laufwerksumschalter zum Selberbauen
OpenSwitcher ist ein Umschalter für die Diskettenlaufwerke des Amigas zum Selberbauen. Ziel des Projektes ist es, eine möglichst unkomplizierte Lösung aus möglichst gut erhältlichen Komponenten zu erzielen. Getestet wurde es mit einem Amiga 500+ sowie 2.x- und 3.x-Kickstart-ROMs; daneben existiert auch eine Variante für den Amiga 600 und 1200. (snx)

[Meldung: 20. Okt. 2021, 12:26] [Kommentare: 1 - 21. Okt. 2021, 16:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Okt.2021
Amiga Future (Webseite)


Neue Downloads bei amigaland.de
Auf amigaland.de stellt Mirko Engelhardt unter anderem vormals kommerzielle Software mit Genehmigung zum Herunterladen bereit. Jüngst hinzugekommen sind die Sportmanagersimulation Bundesliga Manager sowie die Adventure Jonathan und Die Kathedrale von Software 2000 sowie von Greenwood Entertainment Software die Wirtschaftssimulationen Mag!!! und ranTrainer. (snx)

[Meldung: 20. Okt. 2021, 12:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Okt.2021
Thorsten Mampel (ANF)


Veranstaltung: Entwickler und Präsentationen auf dem Amiga-Meeting Nord 2021
Thorsten Mampel, 1. Vorsitzender des Amiga-Clubs Hamburg, schreibt: Die Landesregierung in Schleswig-Holstein hat die 3G-Bedingungen bis zum 14. November verlängert, d.h. das Amiga-Meeting vom 5. bis 7. November 2021 kann für Geimpfte, Genesene und Getestete ohne Abstand und ohne Maske stattfinden.

Mike Battilana von der Firma Cloanto war so freundlich und hat uns ein großzugügiges Kontingent an Keys für die Plus-Versionen von Amiga- und C64-Forever zur Verfügung gestellt. Jeder Teilnehmer mit Rechner auf dem Amiga-Meeting erhält daher jeweils einen Key für die beiden Download-Versionen geschenkt.

Entwickler-X sind wieder dabei und zeigen ihre Entwicklungen für AmigaOS 4.x und andere Plattformen.

Neben Matzes Hardwareprojekten (amiga-news.de berichtete) sind aktuell folgende Präsentationen geplant:
  • Arne/HavanaClub ist ein Betatester des Amiga-Spiels Ermentrud von Timo Kloss und wird den aktuellen Stand der Entwicklung auf dem Amiga-Meeting zeigen
  • PPC-Power für den Amiga ohne Cyberstorm- oder Blizzard-Karte? Ja, das geht. Kai/Forgottenhero zeigt seine PPC-Karte, ein "Ragnarok"-PowerPC-750FX mit 800 MHz und 512 MB. Diese ist auf einer PCI-Trägerkarte gesteckt und wird mit dem Mediator-PCI-Board am Amiga 4000 benutzt
  • MISTer-FPGA, die Retromaschine und ihre Möglichkeiten
Frank Mariak vom MorphOS-Team will versuchen zu kommen und last but not least wird Partick Becher vom Retrokompott-Podcast und vom Retrospiele-Museum das Amiga-Meeting besuchen, um davon zu berichten. (snx)

[Meldung: 20. Okt. 2021, 09:38] [Kommentare: 5 - 21. Okt. 2021, 19:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Okt.2021



BASIC-Compiler: AQB 0.7.3
Mit seinem an Microsofts AmigaBASIC bzw. QuickBASIC orientierten, allerdings nicht als Klon gedachten Compiler AQB hat der Entwickler Günter Bartsch die Absicht, ein modernes, sauberes, AmigaOS-kompatibles und zukunftssicheres BASIC zu erstellen, das auf die moderne Amiga-Anwendungsentwicklung zugeschnitten ist.

In der Version 0.7.3 wurde neben Fehlerbereinigungen im Compiler diverse Funktionen und Module ergänzt. (dr)

[Meldung: 20. Okt. 2021, 06:25] [Kommentare: 6 - 23. Okt. 2021, 12:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Okt.2021
Janne Peräaho (Mail)


Kurztest: Pythonumsetzung des Denkspiels 'Oil Worker'
Mitte Juli hatte der Entwickler Janne Peräaho eine Reihe von Pythonumsetzungen mit dem Spiel Space Invaders begonnen. Diese Reihe setzte er nun mit dem 2008 von Wil Alvarez veröffentlichten Spiel OilWorker als Umsetzung für AmigaOS 4.1 fort. Dabei optimierte er das Laden der Spieledaten, schaffte die Möglichkeit, den Highscore zurücksetzen zu können und fügte eine kleine Anleitung bei.


Ziel des Spieles ist es, eine Ölleitung von der Förderstelle zum Tank zu legen. Die dabei zu verwendenden Teile müssen im Spielfeld sinnvoll aneinandergelegt werden, wobei eine Mindestanzahl erreicht werden muss. In einer Vorschau am rechten oberen Rand sieht man die nächsten vier zu verarbeitenden Stücke für die Leitung. Passt eins gerade nicht an die begonnene Leitung (die Stücke können nicht gedreht werden), kann es irgendwo auf dem Spielfeld plaziert oder über ein bestehendes gebaut werden (für einen Abzug von 50 Dollar). Das Spiel bietet einfache, aber nette Hintergrundmusik und auch einzelne SFX.

Bei unserem kleinen Test lief 'Oil Worker' auf einem AmigaOne X5000 sehr flüssig und ohne Probleme. Mittels emuliertem AmigaOS 4.1 (WinUAE auf einem Intel 2.20 GHz Laptop) funktionierte das Spiel auch, allerding wurden nur 1-2 FPS erreicht, womit das Setzen der Teile noch halbwegs flüssig gelang. Allerdings dauerte die Zeit, in der das Öl aus der Erde an der oberen Quelle angelangte und dann durch die Leitung floss, unverhältnismäßig lange, wodurch das ganze nicht sinnvoll zu spielen war.

All jenen, die bei einem kleinen Spiel zwischendurch ihre grauen Zellen etwas anstrengen möchten, sei das Spiel unbedingt empfohlen. Allerdings ist zu testen, ob das Spiel auch unter schwächerer nativer Hardware (X1000, Sam-Boards) ebenso flüssig läuft bzw. mit einer schnelleren Emulation (aktueller PC) das Spiel dort sinnvoll zu nutzen ist. (dr)

[Meldung: 20. Okt. 2021, 04:03] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Okt.2021
Forum64 (Webseite)


Neues Printmagazin: Erstausgabe der "Amiga Germany"
Gerade erst angekündigt ist die erste, 250 Hefte starke Auflage der Erstausgabe der "Amiga Germany" bereits ausverkauft. Das Magazin, das seinen Ursprung in einer gleichnamigen Facebook-Gruppe hat, bietet auf 36 farbigen Seiten im A5-Format die folgenden Themen:
  • Gewinnspiel - u.a. gibt es einen MiSTerMIGA zu gewinnen
  • Re-play Review „Apidya“
  • Re-play Review „Dogs of War“
  • Re-play Review „Firepower“
  • Re-play Review „Dune 1“
  • Bericht Demoscene – Die Anfänge
  • Preview: THEA500Mini
  • Unnützes Wissen
  • Interview mit Pittrock dem Gründer der Amiga Germany Facebook Gruppe
  • Jede Menge coole Erinnerungen
Von der Erstausgabe soll eine zweite Auflage gedruckt werden, das zweite Heft ist für Januar angekündigt. Die Amiga Germany" ist derzeit zu einem "Kennenlernpreis" von 2,49 ¤ zu haben, zzgl. 1,55 ¤ Versandkosten. (cg)

[Meldung: 19. Okt. 2021, 15:56] [Kommentare: 2 - 20. Okt. 2021, 09:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Okt.2021
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 153 - Vorschau und Leseproben
Von der Ausgabe 153 (November/Dezember 2021) der Amiga Future sind seit gestern die Leseproben sowie die Vorschau online. Zu den Themen zählen ein Interview mit Guido Henkel sowie Reviews zu Cybersphere und AmigaOS 3.2.

Die Amiga Future ist als deutsches und englisches Printmagazin direkt bei deren Redaktion und diversen Amiga-Fachhändlern erhältlich. (snx)

[Meldung: 19. Okt. 2021, 09:16] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Okt.2021
Jörg "Torque" Klopsch (ANF)


Das große AmigaPortal.de Gewinnspiel 2021
Jörg "Torque" Klopsch schreibt: "Heute startet das große Gewinnspiel auf AmigaPortal.de. Nur wer sich hier auf AmigaPortal.de registriert hat, kann auch einen der schönen Preise zu gewinnen. Vielen Dank an alle Sponsoren! Achso... das Gewinnspiel läuft 2 Wochen. Viel Glück!"

Und das sind die Preise:
  • Amiga Forever 9 Plus Edition
  • C64 Forever 9 Plus Edition
  • AmiKit CF card for Vampire ODER AmiKit XE for Windows/Mac/Linux
  • Letzten 3 Ausgaben der Amiga Future inkl. der dazu gehörigen CoverCD (in deutsch oder englisch)
  • RESHOOT R (digitale Version)
  • The Secret of Monkey Island™: Special Edition - Steam Key
  • Indiana Jones® and the Fate of Atlantis™ - Steam Key
  • Sid Meier's Pirates! - Steam Key
  • Pizza Connection - Steam Key
  • Tales of Gorluth 2
(dr)

[Meldung: 19. Okt. 2021, 06:17] [Kommentare: 11 - 21. Okt. 2021, 13:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Okt.2021
zooperdan


Puzzlespiel: Glücksradumsetzung 'YAWoFFA'
Der Entwickler 'zooperdan' hat heute seine mit BlitzBasic geschriebene Umsetzung des Glücksradspiels namens 'YAWoFFA' (Yet Another Wheel of Fortune For Amiga) veröffentlicht. Das Prinzip dürfte bekannt sein: Glücksrad drehen, einen Buchstaben wählen und versuchen, das gesuchte Wort bzw. die gesuchte Wortkombinaton zu lösen. Das Spiel kann alleine oder zu viert bestritten werden.


YAWoFFA benötigt Kickstart 2.x und 1MB Chip-Ram. In der aktuellen Version 0.4 unterstützt das Spiel nur englische Begriffe und bietet die vier Kategorien 'Amiga Games', 'Movies', 'Famous people' und 'Miscellaneous'. In zukünftigen Versionen ist auch ein Computergegner und weitere Kategorien geplant. Das Spiel ist kostenlos erhältlich, eine kleine Spende kann natürlich gerne gegeben werden.

Da wir seit einiger Zeit die Entwicklung des Spieles begleitet haben und mit dem Entwickler im Austausch waren, fragten wir an, ob auch eine deutschsprachige Variante machbar wäre. Freundlicherweise setzte sich der Autor dran, scheiterte aber bislang bei der Umsetzung der Umlaute in BlitzBasic. Über diesbezügliche Vorschläge freut sich er Autor, weist aber darauf hin, dass die Idee, die Textdatei (mit den Wörtern) mit dem korrekten Code einzulesen, in BlitzBasic nicht funktionere. (dr)

[Meldung: 18. Okt. 2021, 21:58] [Kommentare: 5 - 20. Okt. 2021, 12:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Okt.2021
George Sokianos


AmigaOS 4: MediaVault 1.4.3 (Update)
MediaVault ist eine Open Source Desktopanwendung für AmigaOS 4, mit deren Hilfe man Online-Radiostationen streamen und seit der Version 1.4.0 auch Podcasts hören kann. Dafür wird ein externer Abspieler wie AmigaAmp und die jansson.library v2.12.1 benötigt. Mit der aktuellen Version 1.4.2 hat der Autor George Sokianos sein Programm an die geänderte API angepasst, so dass die Suche nach Radiostationen wieder funktioniert.

Update: (12:43, 21.10.21, dr)

Mittlerweile steht Version 1.4.3 zur Verfügung, die Fehler bei der Suche nach Podcasts oder Radiostationen behebt und das Startskript zur Auswahl des externen Abspielers verbessert. (dr)

[Meldung: 18. Okt. 2021, 20:58] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Okt.2021



Aminet-Uploads bis 16.10.2021
Die folgenden Pakete wurden bis zum 16.10.2021 dem Aminet hinzugefügt:
asm-kurs5.lha            dev/asm    1.0M      Assembly course, German
SonnetLibrary.lha        driver/oth 412K  68k Driver for G3/G4 PCI cards
F1GP2021Carset.lha       game/data  19K       2021 Carset for F1GP
nblood.lha               game/shoot 1.0M  68k Blood Amiga Port
aiostreams.lha           util/batch 263K      Stream video from major onlin...
(snx)

[Meldung: 17. Okt. 2021, 08:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Okt.2021



OS4Depot-Uploads bis 16.10.2021
Die folgenden Pakete wurden bis zum 16.10.2021 dem OS4Depot hinzugefügt:
arabic_console_device... dri/inp 3Mb   4.1 An arabic console device, line &...
nmtm.lzx                 gam/adv 18Mb  4.0 Point and click adventure game
scummvm.lha              gam/adv 96Mb  4.1 2D Point-and-Click adventure int...
scummvm-src.zip          gam/adv 158Mb 4.1 ScummVM Source
oilworker.lha            gam/puz 7Mb   4.1 An addictive and challenging arc...
mediavault.lha           net/mis 2Mb   4.1 Discover online radio stations
zitaftpserver.lha        net/ser 11Mb  4.1 A fast and secure FTP(S) server.
textedit.gz              off/wor 12Mb  4.1 Preview of upcomming Qt6 release
scummvm-tools.lha        uti/fil 3Mb   4.1 A collection of various tools fo...
scummvm-tools-src.zip    uti/fil 2Mb   4.1 ScummVM Tools Source
aiostreams.lha           vid/mis 263kb 4.1 Stream video from major online p...
(snx)

[Meldung: 17. Okt. 2021, 08:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Okt.2021



MorphOS-Storage-Uploads bis 16.10.2021
Die folgenden Pakete wurden bis zum 16.10.2021 dem MorphOS-Storage hinzugefügt:
Iris_0.128.lha            Email                     New email client suppor...
NMTM_12.10.21.lha         Games/Adventure           A game concept demo of ...
ScummVM_2.5.0.lha         Games/Adventure           2D Point-and-Click adve...
Umoria_5.7.15.lha         Games/Role                Robert A. Koeneke's cla...
Julius_1.7.0.lha          Games/Strategy            An open source re-imple...
Pixy_1.0_alpharelease_... Graphics/Draw             The next generation pix...
qrcodelab_0.8.lha         Misc                      qrcodelab_0.8.lha
Wayfarer_2.8.lha          Network/Web               Wayfarer is the latest ...
(snx)

[Meldung: 17. Okt. 2021, 08:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Okt.2021
Amigaworld.net (Forum)


AmiWest: Folien der Emu68-Präsentation von Michal Schulz
Michal Schulz hat unter dem Titellink die Folien seines im Rahmen der AmiWest 2021 gehaltenen Vortrages über Emu68 veröffentlicht, seines JIT-Emulators des Motorola-68000-Prozessors für den Raspberry Pi (amiga-news.de berichtete). (snx)

[Meldung: 17. Okt. 2021, 08:07] [Kommentare: 5 - 19. Okt. 2021, 18:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Okt.2021



AmiWest: Ankündigungen von A-EON/Amigakit
Matthew Leaman (Amigakit, A-EON), Trevor Dickinson (A-EON) und Steven Solie (ExecSG) sind nicht persönlich auf der AmiWest anwesend, sprechen aber in einer live übertragenen Video-Konferenz über die Projekte und Produkte von A-EON und Amigakit. Die meisten angesprochenen Punkte sind den unten abgebildeten Screenshots der jeweiligen Präsentation zu entnehmen, einige zusätzliche angesprochene Punkte haben wir kurz zusammengefasst;
  • Neue Versionen von Enhancer und DvPlayer sind ab sofort verfügbar (s. Screenshots)
  • Matthew Leaman spricht über Enhancer Release V54 - das hauseigene OS-Projekt, das er konsequent als "Distribution" bezeichnet: Es werde auf einer eigenen Partition installiert, ohne die AmigaOS-4-Partition zu verändern - viele Anwender hätten sich dies gewünscht. Der Nutzer könne dann während des Bootvorgangs wählen, ob er Enhancer Release V54 oder AmigaOS 4 starten möchte.
  • Hans de Ruiter arbeitet an "NovaBridge", einem Warp3D-Treiber der nicht auf die Hardware zugreift sondern auf Warp 3D Nova. Damit ist es möglich, alte Warp3D-Titel - gezeigt wird WipeOut 2097 - auf modernen Grafikkarten auszuführen, für die kein W3D-Treiber existiert.
  • Dickinson zeigt Screenshots von AmigaOS 4.1 auf der neuesten Revision des A1222plus-Motherboards und beschreibt den aktuellen Stand der Arbeiten. Eine Schätzung, wann die Motherboards verfügbar sein könnten, möchte er nicht abgeben.
  • Dickinson wollte eine "Video Demo" der seit langem angekündigten LibreOffice-Portierung präsentieren, aufgrund eines "Hardware-Missgeschicks" des verantwortlichen Entwicklers sei das Video jedoch nicht zustande gekommen.
  • Andy Broad arbeitet an einer OS4-Portierung von ImageFX

(cg)

[Meldung: 17. Okt. 2021, 02:27] [Kommentare: 32 - 21. Okt. 2021, 14:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2021



AmigaOS 4: Vorschau auf Qt 6.2.0
Im Jahr 2011 hatte Alfkil Wennermark eine erste native Portierung der C++-Klassenbibliothek Qt in der Version 4.7 für AmigaOS 4 veröffentlicht, anschließend mit Updates versehen und die Portierung von Qt5 begonnen.

Auf amigans.net hatte der Autor Ende August über die Portierung von Qt6 berichtet und nun im OS4Depot eine erste Vorschau eines damit erstellten Texteditors veröffentlicht. Der Anleitung des Autors folgend, erhalten wir dadurch folgende Programmeindrücke:


Text lässt sich flüssig markieren und durch Auswahl der entsprechenden Icons formatieren. Ebenso arbeitet das Tool ohne Abstürze. Auf amigans.net stellt der Autor darüberhinaus weitere Anwendungsbeispiele wie eine Uhr oder einen Rerchner vor. Er stellt ebenso in Aussicht, zu gegebener Zeit auch die Qt WebEngine angehen zu wollen, die eine Webbrowser-Engine zur Verfügung stellt. Genaueres wird er demnächst in einem Stream auf Twitch zeigen und vorstellen.

Wer den Autor in seiner Arbeit unterstützen möchte, kann dies über seinen PayPal-Adresse tun. (dr)

[Meldung: 16. Okt. 2021, 19:32] [Kommentare: 4 - 19. Okt. 2021, 19:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2021
Achim Kern (Mail)


Spieleankündigung: 'Balloons' für alle Amiga-Systeme
Achim Kern arbeitet nicht nur kontinuierlich an seinem 'SmartHome' getauften Projekt zur Automatisierung der eigenen vier Wände (amiga-news.de berichtete), sondern nutzt die dafür verwendete Multimedia-orientierte Programmiersprache Hollywood ebenso für die Entwicklung von Spielen wie zum Beispiel Mars Tank Attack.

In seinem neuestes Spieleprojekt 'Balloons' müssen eben jene auf einem Jahrmarkt abgeschossen werden, wobei der Schwierigkeitsgrad von Level zu Level steigt: mit mehr Balloons, kürzerer Zeit und begrenzter Anzahl von Schüssen. Ebenso werden in höheren Leveln bestimmte Reihenfolgen vorgegeben, wie zum Beispiel drei blaue, zwei rote, vier grüne Ballons. Das klingt einfach, allerdings muss sich der Spieler diese Reihenfolge auch merken...Wer weitere Ideen für Level hat, kann sich gerne an Achim Kern wenden. Die uns vom Autor freundlicherweise zur Verfügung gestellten Screenshots sollen einen ersten Eindruck vermitteln. Das Spiel wird kostenlos für alle vom Hollywood-Player unterstützten Plattformen erhältlich sein und ist für Ende des Jahrs angedacht.


(dr)

[Meldung: 16. Okt. 2021, 17:07] [Kommentare: 1 - 16. Okt. 2021, 17:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Okt.2021



Kommerzielles Actionspiel: Turbo Tomato 1.10
Ende Juli hatte Bitmap Soft das kommerzielle Actionspiel veröffentlicht, in dem man mittels Bomben mutiertes Gemüse aus der Spielearena entfernen muss. Nun wurde ein Update auf die Version 1.10 veröffentlicht, das vor allem durch die Einführung verschiedener Schwierigkeitslevel 'SOFT' und 'SPICY' den Wünschen der Spieler Rechnung trägt. Die weiteren Änderungen im Detail:
  • Andere Verbesserungen

    • Add "No Friendly Fire" trainer
    • Allow dead players to rejoin a 2P game (counts as using continue)
    • Show default and most recent level codes on select level screen
    • Limit damage taken from enemies exploding very close to the player
    • Debounce fire button on Continue screen
    • Allow more time to read text on introduction screens
    • Rebalance BONUS! letter probabilities to be more evenly spread

  • Fehlerbereinigungen
    • Fix data corruption when certain enemies die by friendly fire
    • Fix some enemies not exploding and dropping items when they should
    • Fix player energy bar not updating after large hits
    • Fix flashing of PUSH BUTTON message on Continue screen
    • Fix "Max Strength" trainer not activating when selected
    • Fix "Black Lagoon" creature movement getting stuck
    • Fix map glitch allowing entering a wall in "Waste Dump Sinister"
    • Fix spread and rendering glitches with Waste Drum radiation
    • Fix cosmetic glitches with decal tiles on some levels
(dr)

[Meldung: 16. Okt. 2021, 07:05] [Kommentare: 2 - 16. Okt. 2021, 21:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 -> ... 15 477 945 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Morphos 3.15 Powerbook G4
Amiga 4000D recap
p.OS PreRelease von ProDAD, gab es jemals die Fin...
AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
Ordnung im System
.
 Letzte Top-News
.
Neues Printmagazin: Erstausgabe der "Amiga Germany" (19. Okt.)
AmiWest: Ankündigungen von A-EON/Amigakit (17. Okt.)
AmigaOS 4: Vorschau auf Qt 6.2.0 (16. Okt.)
MorphOS: Adventure-Interpreter ScummVM 2.5.0 (11. Okt.)
USB-Adapter: Firmware-Update für Ryś MKII (10. Okt.)
AmigaOS 4: MediaVault 1.4.1 (Update) (06. Okt.)
Programmierung: 'Rust'-Support für Motorola 68000 angekündigt (01. Okt.)
Hollywood: APK Compiler 4.0 veröffentlicht (19. Sep.)
MorphOS: Web-Browser Wayfarer 2.6 (12. Sep.)
RTG-Treiber: P96 v3.1.2 (11. Sep.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2021 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.