amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

24.-25.10.20 • AmiWest • Sacramento (USA)
26.-27.06.21 • Amiga 35 • Hilversum/Amsterdam (Niederlande)

23.Dez.2000
H&P


Frohe Weihnachten von Haage & Partner
Das Team von Haage&Partner wünscht allen AMIGA-Fans ein schönes Weihnachtsfest und einen ... guten Rutsch ins Neue Jahr!

In der Zeit vom 25. Dezember 2000 bis zum 7. Januar 2001 ist unser Büro geschlossen. Ab Montag den 8. Januar stehen wir Ihnen dann wieder mit Rat und Tat zur Verfügung.

Der OS 3.9-Support ist in dieser Zeit nur am 27. und 28. Dezember von 16 - 18 Uhr erreichbar. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 17:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Fun Time World


Exodus Macher auf einen Betrüger reingefallen
Fun Time World schreibt:
«Die Macher des Spiels "Exodus - The Last War" sind offensichtlich auf einen Betrüger reingefallen. Mariusz Samson (Exodus) äußert sich zu den Problemen in einem Artikel auf der Homepage des polnischen Magazins eXec. Die besagte Person, deren Namen man nicht genannt hat, war auch für die Server-Probleme verantwortlich, wodurch es teilweise sehr schwer war, die Demoversion von der Seite zu laden. Ähnliche Probleme gab es auch bei den eMails, die nicht immer angekommen sind. Für den angeblich Hacker-Angriff war ebenfalls die besagte Person verantwortlich. Leider konnte der Betrüger auch die eMails der Gruppe lesen und hat möglicherweise einige beantwortet.

Sollten Sie eine eMail erhalten haben, die eine andere Absenderadresse hat als die Folgenden, so kann diese von der besagten Person kommen: samsonm@poczta.onet.pl, darexodus@poczta.onet.pl, sland@skrzynka.getin.pl und vielleicht auch slandsales@go2.pl. Die Gruppe erreichen Sie jetzt über die folgende eMail: samson10@box43.pl.» (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 17:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Czech Amiga News


Weihnachts-/Neujahrs-Grüße von Stefan Robl
Unter obigen Titellink wünscht Stefan Robl(AmiDock, AmigaMPEGPlayer) nicht nur frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins nächste Jahr, sondern blickt auch auf sein Amiga-Jahr zurück.

Bei Haage&Partner hat er während seines Praktikums den geschwindigkeitsoptimierten ARexx-Interpreter "StormRexx" entwickelt, der für seine Fertigstellung jedoch noch zusätzliche Arbeit benötigt. Für AmigaOS V3.9 entwickelte er 'AmiDock' und für das AmigaSDK veröffentlichte er den MPEG-Player 'AmigaMPEGPlayer'. Auf der Messe in Neuss konnte er bei H&P seinen Treiber "AmiCamedia" für Digitalkameras von Olympus vorführen. (sd)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 17:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
amiga.org


Amiga.org V7.0 Now online.
Die neu gestaltete Website von amiga.org ist nun direkt unter der bekannten URL http://amiga.org/ erreichbar. Die Site bietet u.a. aktuelle Amiga-News, zu denen man nun auch direkt Kommentare abgeben kann. Dazu kommen u.a. verschiedene Diskussionsforen, ein Login für Mitglieder und die direkte Anzeige der letzten Uploads des AmigaDE-Softwarearchivs von Amiga Inc..

Das rss- und ultramode-Backend erlaubt Webtools-EntwicklerInnen einen leichten Zugriff auf die aktuellen Schlagzeilen. (sd)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 17:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
amiga.org


Offizielle AmigaOS V3.9 FAQ
Auf der AmigaOS V3.9-Seite von Amiga Inc. befindet sich ein Link auf die offizielle AmigaOS V3.9 FAQ von Gregory Donner. Diese englischsprachige FAQ enthält u.a. die Punkte Installation Tips, Icon Operation, Compatibility, Internet Applications, Undocumented Features, 3rd Party Utilities und Known Bugs. Neben der Online-Version steht die HTML-Version als LHA- und ZIP-Archiv zum Download bereit. (sd)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 17:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Innovative


Innovative wünscht frohe Weihnachten
Wir wünschen allen unseren Kunden und Freunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 17:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
AIO


AIO-Magazin Ausgabe 42 erschienen
Pünktlich zu Weihnachten ist die Ausgabe 42 des AIO-Magazins erschienen.

Download: AIOV42.LHA (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 16:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Jens Schönfeld per eMail


Individual Computers: ISDN Surfer Treiber V1.938
Im Support-Bereich liegt ab sofort das neue capi20.device und das neue isdnsurfer.device zum Download bereit. Einzige Änderung: capi20.device behauptet nun nicht mehr, es sei eine Demoversion. Der Ablauf der Software war als Erinnerungsfunktion zum Updaten gedacht, leider war aber die Zeitspanne für die Weiterentwicklung zu eng gesetzt. Messsage in English.

Auf diesem Wege möchten wir allen Kunden, Lieferanten und Geschäftsfreunden ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 16:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Eyetech Group Ltd.


Eyetech wünscht frohe Weihnachten
(ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 16:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
HiSoft Systems


iBrowse News
Mitte Dezember war im Supportforum von iBrowse, welches bei www.senduptheflares.com/ gehostet war und nun nicht mehr existiert, zu lesen, dass Stefan Burstroem, der Autor von iBrowse einen Fulltime-Job angenommen hat, da er von den Einnahmen durch iBrowse nicht mehr leben kann.

Hier die Original-Message aus dem Forum von HiSoft:

«Unfortunately, after many, many years of hard work on iBrowse, Stefan Burstroem (the author of iBrowse) has been forced to get a full-time job. The revenues coming in from iBrowse sales simply are not enough to support worldwide marketing plus a salary for the author.

Although Stefan remains committed to iBrowse and the Amiga, it is difficult to see how he can take the product forward without help. And, even then, I cannot see how enough revenue will come to pay the people involved.

Please let me know if any of you have any ideas how this problem can be solved. David»

Auf der Produktseite von iBrowse bei Hisoft (siehe Titellink) wird darauf hingewiesen, dass man vor Registrierung unbedingt die Demoversion von iBrowse ansehen soll, um sicher zu sein, dass der Browser das kann, was Sie erwarten. Laut HiSoft hat sich im Internet so viel verändert, dass Amiga-Browser nicht mehr mithalten können.

Hier der Originaltext:

«The latest version of the Amiga's premier web browser.
Note that the Internet has moved on and the Amiga has not kept up, so some modern websites are not accessible on the Amiga because they require software that is not available for the Amiga. Therefore, before you purchase an iBrowse 2 keyfile please ensure that you have downloaded the evaluation version and satisfied yourself that iBrowse 2.2 is suitable for your requirements.»

Schlussfolgerung: Mit einer Weiterentwicklung von iBrowse ist derzeit nicht zu rechnen. Bei eGroups steht allerdings nach wie vor ein Diskussionsforum für iBrowse-User zur Verfügung: http://www.egroups.com/group/ibrowselist. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 16:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Martin Strobl per eMail


COOL bits Newsletter
Wir wünschen allen unseren Kunden ein frohes und geruhsames Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Ein Update der Homepage und der Preislisten wird nach unserer Inventur ins Netz gestellt. Wegen der Inventur und Urlaub bleibt unser Geschäft vom 27.12.2000 bis zum 07.01.2001 geschlossen. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 14:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Ralph Debusmann per eMail


EasysPlayer Version 1.03 erschienen
Ralph Debusmann schreibt:
Ich habe soeben die Weihnachts-Ausgabe (Version 1.03) meines Musikabspielers "EasyPlayer" ins Aminet gestellt, jetzt mit "Be quiet"-Option. Wer es nicht abwarten kann, bis es dort auftaucht, findet die Version auf meiner Homepage unter dem Titellink.

Grüße, frohe Weihnachten und einen guten Rutsch! (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 14:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Elbox per eMail


Frohe Weihnachten
Elbox Computer Team wish you Merry Christmas and a Happy New Year. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 14:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Andreas Magerl per eMail


Amiga Future Ausgabe 28 erschienen
Heute ist die Amiga Future Ausgabe 28 erschienen. Alle Abos, Einzelbestellungen und Lieferungen an Händler sind heute komplett zur Post gegangen.

Es wurden, wie üblich, nur Hefte verschickt, die bereits bezahlt wurden. Die Ausgabe 28 ist noch vorrätig. Alle Abonennten dei noch nicht bezahlt haben, sollen dies bitte noch tun, bevor auch diese Ausgabe der Amiga Future ausverkauft ist!

Amiga Future wünscht Allen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 14:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
utopia im ANF


Amiga Mall Now Open
Vince Pfeifer (Amiga Inc.): "The Amiga community is now able to purchase the same goodies that we here at Amiga wear!"

In dem Shop von Amiga können Sie alle möglichen Amiga-Shirts und andere Merchandising Artikel von Amiga erwerben. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 13:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Peter Sander im ANF


Season Greetings vom AS-WebShop
Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2001. Gleichzeitig mit unserem Wunsch möchten wir uns für den hervorragenden Zuspruch im Jahr 2000 bedanken. Der AS-WebShop wird auch im jahr 2001 mit seinem Angebot rund um den AMIGA für alle da sein.

Bedanken möchten wir uns auch für vielerlei Lob und Kritik. Wir werden in der bald kommenden neuen Version (v3) der WebShop-Software einen hohen Teil davon berücksichtigen. Ein extra Dank geht an: Heiko und Lars sowie alle im #AmigaClub-Btx - Manches wäre ohne eure Hilfe nicht möglich. Der besondere Dank an: Familie Horbach von eKDH-Datentechnik - es ist bewunderswert, mit welcher Souveränität Sie unsere "Marotten" meistern - Danke!

Zum Abschluss noch einen Hinweis: Zwischen den Feiertagen wird unser Büro telefonisch nicht erreichbar sein. FAX (05121-39586), EMail (info@as-webshop.de) oder der Online-Shop sind natürlich weiterhin erreichbar.

PS: Dir Petra (und natürlich dem amiga-news.de-Team) möchte ich für die tägliche Versorgung mit News, Tips und Infos rund um AMIGA und artverwandten Themen danken. Eine tolle Leistung - Danke!
(ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 13:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
AMItac im ANF


Amiga Emulation und mehr im Anmarsch
AMITac schreibt:
Wir sind ein junges NetTeam, das sich u.a. um Playstation und Amiga Emulation kümmert. Angefangen haben wir mit der Anleitung zum UAE Emulator, der in spätestens einer Woche fertig ist (HTML-Manual). Später werden noch andere Classic-Dinge hinzukommen. Wer Lust hat, kann mit AMItac oder RamireZ Kontakt aufnehmen oder setzen Sie einen Link auf unsere Site. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 13:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Peter Merfeld im ANF


Voodoo 5 CyberGraphx Treiber fertiggestellt
DCE Computer Service GmbH, Oberhausen, freut sich mitteilen zu können, dass rechtzeitig für die Ende Januar 2001 bevorstehende Auslieferung des G-REX PCI-Interfaces nun auch die Voodoo 5-5500 Grafikkarte von CyberGraphx per Treiber unterstützt werden.

Folgende Treiber sind fertiggestellt:
  • Voodoo 3 - 2000 - 3000
  • Voodoo 4 - 4500
  • Voodoo 5 - 5500
  • 10Mbit PCI Netcard (Realtek Chipset)
  • S3 Virge
Ende Januar 2001 wird auch die erste Beta-Version des neuen Warp 3D Treibers verfügbar sein. Dieser Treiber wird die Voodoo 3-2000-3000 unterstützen.

DCE wünscht allen Lesern frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in das neue Jahrtausend. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 13:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
Jorge Pino im ANf


Eine neue Seite...
Jorge Pino schreibt:
...Schon wieder eine neue Amigaseite? ... Und wieder eine Community-Seite? ...Langweilig, oder? ...Nicht unbedingt! Mit www.amigaszene.de steht erstmal nur das Layout, aber ich im Prinzip ist jeder Willkommen, der sein Engagement im Amigabereich zeigen möchte. Durch meine geschäftlichen Nebenprojekte als Screendesigner und HTML-Umsetzer bin ich leider noch nicht dazu gekommen, den Content dieser Seite auszubauen. Lediglich der linke Frame weist darauf hin, was ich mir so als Themengebiet dieser Site vorstellen könnte. Ziel dieser Seite ist es, jedem einen Platz oder interessanten Teil aus der Community aufzuzeigen, der kreatives Potential für das gesamte Amigaspektrum von Music über Demos, Hardware kreiert, erstellt usw. Nur eines möchte ich mit dieser Seite nicht: Ein Dateiarchiv werden (da gibt es sicherlich bessere Seiten wie das Aminet oder Back to the Roots).

Für Vorschläge, Meinungsaustausch oder Zusammenarbeit kann man mich jederzeit anmailen (mit 100pro Antwort!). Bis dahin schöne Weihnachten, einen guten Rutsch in ein neues Boinged-Jahr! (und danke an alle Macher, Mitarbeiter, Entwickler, News-Editors, Homepage-Ersteller, Demosceners, die bis heute noch den Amiga unterstützen!) (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 13:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Dez.2000
utopia im ANF


Holiday Executive Update from Bill McEwen
Bill übermittelt Weihnachtsgrüße und macht einen Rückblick nach dem ersten Jahr:

December 23, 2000
Executive Update - Looking Back

Merry Christmas, and Happy New Year to one and all:

Wow, have we been a blessed company. On December 27, 1999 we executed our agreement with Gateway, and January 3rd 2000 was our first day of business.

In one year we have been able to release an upgrade to the AmigaOS (3.9, with our partners Haage and Partner), we have announced and released two versions of the SDK for the New AmigaDE (Digital Environment), we have released the AmigaOne specification and announced two partners in building these new machines, (bPlan, and Eyetech).

Yes this has been an amazing year.

As we look back upon these last 12 months, there have been many lessons learned, and it is with these new lessons that we will be moving into 2001, with clear focus, and numerous new announcements and deals. Yes, the Consumer Electronics Show in Las Vegas will be great fun for Amigans around the world, for it is here that the rest of the world will begin to learn what you already know! :-)

At this time of remembrance and thanks, we are also reminded of our friends that we have lost. Coz, Bob Cosby is very missed and we think of him, and pray daily for his wife Marsha. It has been the most sobering event for Amiga, and it helped us to remember that Family is what makes Amiga great. We are looking to add many new members to the Amiga family this year.

This year has been hard for us in other ways also: the stock market has certainly hindered our ability to raise the capital we wanted to accelerate our plans, and many of us have had to endure financial hardships making the dream of Amiga a reality. The Amiga team is together, and moving ahead quickly towards this new and exciting year.

I want to thank each and every one of you for your continued support and for everyone hanging in there with us.

We are truly a blessed company.

I want to personally wish everyone a very Merry Christmas, and a very Happy New Year.

God Bless,
><> Bill McEwen ><>
President CEO Amiga, Inc,
bill@amiga.com. (ps)

[Meldung: 23. Dez. 2000, 13:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Martina Jacobs per eMail


Weniger Stress mit der Homepage ;-)
Martina hat mir den ultimativen Tipp von Computerhobby.de geschickt, wie ich "Stress" mit unserer Website vermeiden, ja auf Null reduzieren kann ;-). Der Tipp hat mir so gut gefallen, dass ich ich ihn unseren Lesern nicht vorenthalten möchte! Herzlichen Dank :-). (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Benjamin Yoris per eMail


Merry Xmas from Hyperion
Das Hyperion Entertainment Team wünscht Ihnen allen schöne Weihnachtsferien und fröhliche Weihnachten und wird Sie in 2001 mit weiteren Spielen und neuen Verträgen begrüßen.

The Hyperion Entertainment team would like to wish all of you a very happy holiday season and a merry Xmas. Rendez-vous in 2001 with even more outstanding games and new deals to come. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:12] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Daniel Orth und Friedbert Baer im ANF


Neues Layout und bessere Druckqualität bei amiga.topcool
Wenn das von uns bestellte PageStream 4 noch rechtzeitig ankommt, wird bereits die Winterausgabe der amiga.topcool in neuem Glanz erscheinen.

Die Winterausgabe erscheint Mitte Januar. Die Seitenplanung veröffentlichen wir beim nächsten donnerstäglichen Update unserer Homepage. Beiträge die jetzt schon fest eingeplant sind: Messebericht WoA (4 Seiten), Test: AmigaOS 3.9 (4 Seiten), alles über die PCI-Lösungen (vielleicht auch schon mit Mediator-Test), Spieletests (Simon 2, Earth 2140, Exodus, Nightlong, u.v.m.), Anwendungstests: ScanQuix OCR, Amiga Forever 4, PageStream 4.07. Workshops: HTML-Kurs Teil 3, PPaint Kurs (Animierte Gifs erstellen), Amiga-Netzwerk-Kurs (Teil 2); außerdem: aktuelle News, Kleinanzeigen, Leserbriefe, die besten Webseiten, Händlerverzeichnis, User-Club-Liste, u.v.m.

Wir wünschen allen ein frohes Fest und einen guten Rutsch! (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Andreas Falkenhahn im ANF


IRC-Server läuft auf Amiga 500 :-)
Soeben ist mir aufgefallen, dass der Informationstext des EFnet IRC-Servers irc.gigabell.de wie folgt lautet: "Running on AmigaOS, Kick 1.3". Wer sich das selbst mal anschauen möchte, braucht sich nur über diesen Server der Gigabell AG ins IRC einzuloggen und dann sein Whois anschauen. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Thomas Würgler im ANF


Christmas present from e.p.i.c. and Pagan Games
Am 23. Dezember sollten Sie die Website von Pagan Games site besuchen, denn es erwartet Sie ein Weihnachtsgeschenk von Pagan Games und e.p.i.c. interactive.

You should remember to look at the Pagan Games site on the 23rd of December for an early Christmas present to all Amiga gamers. Merry Christmas from Pagan Games and e.p.i.c. interactive. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Stefan Falke im ANF


EZP@gerNG Weihnachts-Release
Die neueste Version 1.3 ist ab sofort verfügbar - sie kann im Download-Bereich heruntergeladen werden.

Die unregistrierte Version ist wie immer kostenlos erhältlich. Alle registrierten EZP@gerNG-Anwender finden dort ein Update-Archiv, mit dem sie ihre registrierte Version 1.2 auf Version 1.3 updaten können.

Die wichtigsten Änderungen dieser Release:
  • Für den EZP-Screen, das Hauptfenster und die Requester werden jetzt beliebige unterschiedliche Hintergrundbilder (Backfill-Images) unterstützt.
  • ToolBar-Grafiken werden jetzt wesentlich flexibler ausgewertet, wodurch die Erstellung selbstgestalteter Toolbars deutlich vereinfacht wird.
  • Zur einfachen Installation von ToolBar- und Service-Images sind jetzt entsprechende Shell- und ARexx-Skripte vorhanden.
  • Der ARexx-Befehl SENDMAIL wurde neu eingebaut, um den Versand von EMails via ARexx zu vereinfachen und verbessern.
  • An ARexx-Menüpunkt-Skripte können jetzt Argumente übergeben werden.
Alle Änderungen dieser Release. Allen Amiga-Usern ein frohes Fest und einen guten Rutsch ins Jahr 2001! (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
2IDs im ANF


Happy X-Mas
Mit diesem Eintrag in die Amiga-News möchten wir uns bei Ihnen für die zahlreichen Besuche und die fabelhafte Unterstützung bedanken.

Das letzte Jahr hat für alle, die im Webbereich tätig sind, einiges an Veränderungen gebracht. Auch bei uns hat der PC und damit Flash5 Einzug gehalten - was aber nicht heißt, dass wir den AMIGA-Sector verlassen oder vernachlässigen werden. Ganz im Gegeteil: für das kommende Jahr ist Einiges auf dem AMIGA-Sector geplant, lassen Sie sich angenehm überraschen!

Ein besonderer Dank geht ebenfalls an das AMIGA-NEWS-TEAM. Immer zuverlässige und aktuellste Informationen. Danke auch an Stefan Kost (SOUNDFX) und Patrick Meng (SYMPHONIEPRO) für die unkomplizierte Zusammenarbeit.

Wir wünschen allen, die das hier lesen erfreuliche und angenehme Weihnachtsfeiertage sowie ein erfolgreiches und zielgerichtestes 2001. Euer 2IDs.TEAM (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Matthias Henze im ANF


Neue Betaversion (V.45.00 beta 4) der stormamiga.lib V.45.00 für StormC
Nach sehr langer Zeit gibt es jetzt, als kleines Weihnachtsgeschenk von Matthias Henze wieder eine neue Version der stormamiga.lib. Die wesentlichsten Verbesserungen bei dieser Version sind mit Sicherheit die neuen, sehr schnellen und genauen math-Funktionen für den MC68040 und MC68060. Aber auch andere Funktionen wurden komplett neu geschrieben. Weiterhin gibt es auch sehr viele Optimierungen und auch einige Fehlerkorrekturen. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 16:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Fun Time World


Amiga Extreme macht Pause
Die von Stefan Falk gepflegte Website Amiga Extreme, welche u.a. Amiga-News bot, macht zunächst mal eine Pause. Grund dafür ist, dass Stefan Falk zum einen die Motivation fehlt, die Site weiterzuführen und es zum anderen so gut wie nichts zum Veröffentlichen gibt. Für regelmäßige Updates gibt es beispielsweise mit Amiga.org und Czech Amiga News bessere Seiten. Dies stellt allerdings nicht das Ende von Amiga Extreme, sondern nur das Ende von Amiga Extreme für den Amiga Classic dar. Sobald der AmigaOne erhältlich ist und es echte News dazu gibt, wird Amiga Extreme wieder online gehen. Falk arbeitet bereits an einem neuen Design und hat viele Ideen für die Neuauflage von Amiga Extreme. Über seine E-Mail Adresse syke@amigaextreme.com wird er auch weiterhin erreichbar sein und er plant nicht, die Amiga Plattform zu verlassen.

«Amiga Extreme will be closing for a while. This is because I feel that I don't have the motivation to continue the site, and the fact that there's almost nothing to post, I don't see much of a point in updating. There are better sites for that (Amiga.org and Czech Amiga News for example).

Once again, this is not the end, it's just the end for Amiga Extreme on the classic platform. The next time Amiga Extreme will open is when the AmigaONE release is closing in on us and when there's some real news for the new platform. I'm already working on a new design and have lots of ideas for the new AE.

Also, the e-mail adresses will still be up, so you can mail me at syke@amigaextreme.com. More info will be posted when it's time. I have no plans to leave the Amiga platform, and I'm confident that the new Amiga platform will be succesful.

Your sincerely - Stefan "Syke" Falk - webmaster @ amigaextreme.com.» (sd)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Chaos-ML


CCC Congress
der Congress steht jetzt unmittelbar bevor. Wer das noch nicht mitbekommen hat, sollte mal schnell unter dem Titellink nachschlagen. Zur Information hier ein paar wichtige Informationen vorab.

1. Hackcenter
Die Anmeldung für das Hackcenter ist jetzt geschlossen. Das Hackcenter ist voll. Weitere Teilnehmer können nicht aufgenommen werden. Die Angemeldeten haben eine Bestätigungsmail bekommen, in der ihnen mitgeteilt wird, welcher Hackcenterbereich für sie vorgesehen ist. Wer sich angemeldet hat, aber keine Bestätigungsmail erhalten hat wendet sich bitte an crew@congress.ccc.de. Der Aufbau im Hackcenter ist frühestens am ersten Congresstag - Mittwoch, den 27.12.2000 ab 9 Uhr möglich.

2. Congress Fahrplan
Der Congress Fahrplan ist jetzt online. Wie gewohnt ergeben sich die letzten Details immer ganz zuletzt. Die aktuelle Version ist 0.5. Das heißt so viel, wie das 50% aller Vorträge schon auf einen festen Termin zugeordnet wurden. Wir hoffen, bald die finale Version 1.0 online zu haben.

3. Übernachtungen
Das Artist Hotel Riverside stellt Congressbesuchern kurzfristig kostengünstige Doppelzimmer bereit. Ein Doppelzimmer mit WC/Bad gibt es dort mit Hinweis auf den Congress für nur DM 100 pro Nacht. Es steht nur eine begrenzte Zahl an Zimmern bereit: bei Interesse schnell buchen durch Telefonanruf: +49 (30) 284900 (Infos unter tolles-hotel.de).

Durch etwas mangelhafte Unterstützung behördlicherseits ist die einstmals vom Bezirksamt Mitte in Aussicht gestellte Turnhalle nun doch wieder abgesagt worden (so viel zur Unterstützung der Jugend im Technologiebereich in diesem Lande). Wir bedanken uns dafür recht herzlich.

Wir haben allerdings eine Alternative zu bieten - wenn auch mit deutlich geringerer Kapazität. Der Platz ist also begrenzt. Bitte meldet Euch rechtzeitig am Infotresen auf dem Congress. Eine Reservierung per Mail vorab geht nicht. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Stefan Robl per eMail


FMdriver V1.14 BETA released
Stefan schreibt:
Auf meiner Homepage gibt es nun eine offizielle Betaversion meines Treibersystems zu der FrameMachine Videokarte. Neu ist unter anderem ein GrabbingCenter, Auslagerung der Hardwaretreiber in eine library (68k und PPC), geringfügige Erhöhung der Geschwindigkeit, Lokalisierung der wichtigsten Programme und ein paar andere Kleinigkeiten... :)

Vor Februar 2001 kann ich jedoch nur sehr begrenzten Support anbieten, weil ich alle meine Projekte momentan "auf Eis" legen will, um wieder etwas mehr Zeit für mein Studium zu haben. Vielen Dank für das Verständnis!

Weihnachten ist bald..., was fehlt? Klar, mein alljährlicher "Weihnachtsletter" ;-), vorhanden in Deutsch und Englisch. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
BTTR-Team


Back to the Roots Amiga-News 226
Weihnachten naht mit großen Schritten und bald ist wieder ein Jahr vorbei. Deshalb gibt es auf "Back to the Roots" ein paar wunderschöne Geschenke in Form klassicher Amiga Spiele zum Herunterladen - wie immer kostenlos und mit Genehmigung des Herstellers.

Nachdem jetzt auch Dynamix und Digital Integration nach langen Verhandlungen eine Lizenz für die Amiga Klassiker erteilt haben, stehen die Flugsimulationen Red Baron, F-16 Combat Pilot und Tornado bereit. Auch die Adventures Space Quest 1 (Remake!), Colonel's Bequest sowie Codename: Iceman versprechen viele spannende Stunden. Außerdem wären noch Thunderhawk, Vroom, Wonder Dog sowie Warhead zu erwähnen.

Auch dieses Mal gibt es wieder Interviews. Und zwar mit den legendären Szene-Musikern Jester/Sanity und Clawz/Bomb, die beide interessante Neuigkeiten nicht nur für Musik-Liebhaber enthalten.
Wie immer gibt es viele Szenedemos, plus Musik und Bilder aus der Szene sowie von Amigaspielen zum Downloaden.

Wir möchten uns an dieser Stelle auch bei allen Besuchern für ihre Unterstützung während des letzten Jahres bedanken. Außerdem grüßen wir alle Firmen und Personen, die uns dabei geholfen haben, so viele Klassiker kostenlos zur Verfügung stellen zu können. Wir wünschen allen ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Frey United Software im ANF


PSV Manager v1.41
Für den Freeware Fußball-Manager ´PSV Manager´ steht ein Update mit folgenden Neuerungen bereit:
  • Französische Liga
  • Finnische Liga
  • Beispiele (Soundsamples)
  • Verschiedene Hintergrundbilder für verschiedene Ligen
  • Bugbereinigung
Updated version of our freeware football management game "PSV Manager". Added:
  • French league
  • Finnish league
  • samples to end of career
  • different "dan" background-pics for different leagues.
  • Fixed: two samples after chat with the chairman.
  • Fixed: few spelling mistakes.
(ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Dez.2000
Bianka Burmester


Amiga Club Hamburg: Kleinere Updates auf allen Seiten
Neben Aktualisierungen auf der Website wurden drei eMail-Adressen eingerichtet, da sich aus schon bekanntgegebenen Gründen eine Mailskriptfunktion noch immer nicht einrichten ließ.

pinnwand@amigaclubhamburg.de für Beiträge in der Pinnwand.
computer@amigaclubhamburg.de für Beiträge im Kleinanzeigenbereich.
hits@amigaclubhamburg.de für Beiträge in der Linkliste.

Allen AMIGA-Freunden und Interessierten wünscht der Amiga Club Hamburg e.V. viel Spass mit dem AMIGA frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue AMIGA-Jahr. (ps)

[Meldung: 22. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Dez.2000
Timo Kloss im ANF


Ermentrud-Demo Update
Wem bei der Ermentrud-Demo der Text zu schnell ist, kann die Geschwindigkeit nun mit einem kleinen Update einstellen. Das Update steht unter dem Titellink zum Download bereit. (ps)

[Meldung: 21. Dez. 2000, 19:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Dez.2000
Christoph Meier im ANF


Heise: AOL testet Online-Zugang über Standard-Protokolle
Der Onlinedienst AOL ermöglicht seinen Kunden bisher den Internet-Zugang nur mit Hilfe einer speziellen Zugangssoftware. Das könnte sich bald ändern. Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 21. Dez. 2000, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Dez.2000
Matthias Gietzelt im ANF


Weihnachtsversion von Emperor erschienen
Emperor ist eine objekt-orientierte Programmiersprache, die es sogar dem Anwender ohne C/C++-Kenntnisse erlaubt, mittels einer Programmierhilfe, dem AmigaOS 3.5 Herr zu werden und dieses zu programmieren. Emperor verfügt über vielfältige Makroelemente für Menüs, Requester etc., die den Umgang mit umständlichen Systemstrukturen erübrigen. Emperor kann Quelltexte sowohl für AmigaOS 2.0, als auch für OS 3.5+ erzeugen.

Vorteile von Emperor:
  • FÜr jedes Makroelement verfügbare Sofortvisualisierung
  • C/C++-Quelltextgenerierung
  • Integrierter Texteditor
  • StormC-Anbindung
  • Ausführliches deutsches/englisches Guide
  • FREEWARE
Neuerungen von Emperor Version 3.5:
  • Anzeigen der Scoller- und Slidergadgets überarbeitet
  • Finnischen Katalog-Support
  • Programmumgebung zur Konfiguration von Version, Autor, Programmnamen, Stack, Speichercheck und vielem mehr hinzugefügt
  • GadgetHelp für eigene Programme: einfach ein Gadget verbinden, um dieses Feature zu konfigurieren
  • Funktion [Menü-Bearbeiten-Liste löschen] hinzugefügt
  • GadgetHelp für beinahe jedes Gadget (weit über 600 Online-Hilfen)
  • Editieren der Include-liste ist möglich
  • Neues Startupbild hinzugefügt (Dank an Janne Peraäho)
Das Programm ist in der Version 3.5 erhältlich im Aminetverzeichnis dev/c.

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahrtausend wünscht der gesamten Amiga-Gemeinde Matthias Gietzelt.

Download: Emperor_v3.5.lha (ps)

[Meldung: 21. Dez. 2000, 11:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Dez.2000
Martin R. Elsner im ANF


MainPrefs 2.0 erschienen
Wer Assigns und Umgebungsvariablen ändern will, bequem Konfigurationsdateien wie s:startup-sequence ändern möchte oder die OS-Einstellungsprogramme in übersichtlicher Form starten möchte, kann dies jetzt mit MainPrefs V2.0. Neu hinzugekommen ist die Möglichkeit der Änderung der Assigns und ein italienischer Catalog von Arturo Franzin.

Das Programm erfordert OS3.5, da es eine Reaction-Oberfläche besitzt. Beim nächsten Update sollte es im Aminet verfügbar sein, ab sofort aber auch auf der Homepage unter dem Titellink. Der Programmierer Martin R. Elsner bemüht sich um weitere Verbesserungen und ist offen für neue Vorschläge.

Download: mainprefs.lha - 64 KB (ps)

[Meldung: 21. Dez. 2000, 10:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Dez.2000
amiga.org


3ivX.nu: Umfrage
3ivX.nu Umfrage: Auf welchem Betriebssystem möchten Sie das neue Videoformat 3ivX laufen lassen? Neben Windows, MacOS, FreeBSD, Linux und BeOS ist auch der Amiga als Antwortmöglichkeit aufgeführt. (ps)

[Meldung: 21. Dez. 2000, 02:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Dez.2000
Stephan Rupprecht


SGrab Version 1.14 erschienen
Von Stephan Rupprechts Screengrabber mit grafischer Benutzeroberfläche ist Version 1.14 erschienen.

Download: sgrab.lha (51 KB) - readme (ps)

[Meldung: 21. Dez. 2000, 02:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Czech Amiga News


OS: Athena
Bei Athena handelt es sich um ein Betriebssystem von Rocklyte Systems, das es UserInnen erlaubt mittels XML eine eigene GUI zu erstellen, wobei es praktisch möglich ist, jedes existierende GUI-System zu emulieren. Derzeit gibt es vier unterschiedliche GUIs wozu auch die Amiga-GUI gehört. Sie unterstützt ziehbare Screens, Assigns und es gibt einen Ansatz für einen Dateimanager im Stil von Diskmaster/DOpus.

Athena selbst ist leicht portierbar (Embedded Systeme, Spielkonsolen, PCs, derzeit unter Linux)), objekt orientiert und verfügt u.a. über verschiedene Skriptsprachen.

Derzeit bietet Rocklyte Systems eine Vorversion dieses Systems für Linux zum Download an. Die Vollversion sollte innerhalb der nächsten 6 Monate erscheinen.

Zur Verbesserung der Amiga-GUI sucht die Firma Feedback von Amiga-Userinnen. Dieses kann an pmanias@rocklyte.com geschickt werden.

Für Bugreports, das System befindet sich derzeit in der Testphase, steht die Adresse bugs@rocklyte.com zur Verfügung. (sd)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 23:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Czech Amiga News


RC5-Client V2.8011 Build 464c
Am 16. Dezember 2000 wurde die Version 2.8011 Build 464c des RC5-64/ORG-Clients für Amigas veröffentlicht. In dieser Version läuft nun die FIFO-Logfile-Option auch unter AmigaOS und der OGR-Benchmark-Code nun besser auf langsameren CPUs womit er genauere Ergebnisse liefert. Weitere Änderungen können der Download-Page entnommen werden.

Download: (sd)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 23:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Amiga Future


EASys! Update 4.8.4 verfügbar
Das aktuelle Update für EASys!, ein Erweiterungssystem für die Workbench, steht zum Download bereit. Für dieses Update muss Version V4.8.3 installiert sein.

Download: easys_upd484.lha - 1,3 MB (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 23:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Alfred Sturm


Neue Aminet Uploads
FSCP_Txt.lha         biz/dbase   55K+Farscape StarBase-Text (47)
XFLS_Txt.lha         biz/dbase  256K+The X-Files StarBase-Text (168)
BestOfASGold.lha     biz/demo   406K+Demo of Best of Airsoft Softwair Gold CD
AmIRC_GR.lha         comm/irc    13K+Greek locale catalog for AmIRC 3.5
amlog.lha            comm/misc   99K+V2.1 - HTTP/FTP/MAIL adress database
dvbcontrol.lha       comm/misc  315K+V1.31 D-Box/Mediamaster Settings Editor
MPackMUI.lha         comm/misc   50K+V1.01 MUI interface for MPack V1.5
HTTPResume.lha       comm/www   117K+Resume interrupted HTTP downloads
2b_CreativE.lha      dev/e      112K+CreativE - AmigaE compiler/linker [binar
CreativE.lha         dev/e      112K+CreativE - AmigaE compiler/linker [binar
BestOfASGold_A.lha   docs/anno   32K+Best of Airsoft Softwair Gold announceme
FSCP_Gde.lha         docs/hyper  56K+Farscape Guide (47)
XFLS_Gde.lha         docs/hyper 259K+The X-Files Guide (168)
Fireball_3.lha       docs/mags  841K+German Entertainment Magazine
Onkelz.lha           docs/mags   67K+German B hse Onkelz guide AG
amigo6_1.lha         game/board  87K+A "Go" board and player for the Amiga. v
NewWorms.lha         game/data  2.8M+New Worms-Samples for WormsDC
Fate1.21.lha         game/role   16K+Fate - Polish Version of Dice Simulator 
Frotz.lha            game/role  256K+Frotz 2.40R14 Infocom game interpreter
MUIReversi_GR.lha    game/think   2K+Greek locale catalog for MUI Reversi
CreateIndex.lha      gfx/conv    71K+Make HTML picture index with ImageStudio
AmiCAD_2.07.lha      gfx/edit   660K+Schematics vectorial electronics program
h8ilbm.lha           gfx/show    24K+HiQuality-HAM8 IFF-24bit image viewer
clock_port.txt       hard/hack    6K+A1200 Clock port info, updated
pario15.lha          hard/hack   21K+Parallel Port access routines
ShapeShifterGR.lha   misc/emu     3K+Greek locale catalog for ShapeShifter
imdbDiff001208.lha   misc/imdb  6.2M+Diffs for the Internet MovieDatabase
rno-r053.mpg         mods/mpg   3.4M+Rno-records release no.53 by FarFar/lns 
downtime.lha         mods/pro   273K+'Downtime' - a protracked MOD by My&.
ikava.lha            mods/pro   438K+'Ikava' - a protracked MOD by My&.
rats.lha             mods/pro   164K+'Rats' - a protracked MOD by My&.
vauva.lha            mods/pro   197K+'Vauva' - a protracked MOD by My&.
y2k.lha              mods/pro   419K+'Y2k' - a protracked MOD by My&.
sakuvk00.lha         pix/misc   1.8M+Pics from Finnish Amiga UG 2000 meeting.
OS3.9Grab.jpg        pix/wb     137K+OS3.9 Screengrab running on Voodoo3 (Med
BareED.lha           text/edit  214K+A simple text-editor for the use of non-
BurnGUI_GR.lha       util/arc     3K+Greek locale catalog for BurnGUI
SystemPatch.lha      util/boot    6K+Speedup patch for 68020+
titleshadow.lha      util/boot    2K+Add shadows or outines to your window ti
MCP_GR.lha           util/cdity   8K+Greek locale catalogs for MCP and MCPPre
ModePro.lha          util/cdity 240K+4.66 Screenmode Promotion & Public Scree
DevsList.lha         util/cli     2K+V1.0 - Devices lister
WBStartEmu.lha       util/libs    2K+Os3.9 version of wbstart.library (45.1a)
FindChanges.lha      util/misc   40K+Finds changes made to disk
ReportPlus.lha       util/misc  286K+Report+ 4.2: 10-function utility
Snapper.lha          util/misc   40K+V1.0 Snapshot any window's position
PowerTools.lha       util/moni   10K+Power failure logger
Ver.lha              util/sys    13K+Bugfixed replacement for c:version
IconMaster1_0.lha    util/wb     19K+Icon copier with some nice features V1.0
tv-prog.lha          util/wb    310K+(PL/CZ) TV programe on computer! [v0.82]
(ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 18:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Michael Wurstwasser per eMail


ANN: Fleecy in Diskussion
Michael schreibt:
«Für jeden, der sich über Absichten und Einstellung von Amiga Inc. nicht ganz klar ist, dürfte die lange Diskussion bei ANN (siehe Titellink - ca. 350 KB) interessant sein.

Auch wenn es wohl nie passieren wird, und MorphOs vermutlich die bessere Wahl wäre, ist es doch interessant, mit den dort zu findenden Aussagen seitens Fleecy Moss einmal die "50.000 Exemplare"-Grenze als Versprechen eines soliden 4.0 PPC unter aktiver Leitung durch Amiga Inc. zu sehen. Im Gegensatz zu dem Verdacht, dass dies nur ein asoziales Lockmittel für höhere Einnahmen sein könnte, denn so hatte ich es auch zuerst interpretiert.

Schade ist es, dass immer nur harte Diskussionen und Beschuldigungen klärende Antworten seitens Amiga Inc. oder anderer Firmen erzeugen, in diesem Fall bezüglich dieses 50.000 Exemplare-Versprechens.» (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 04:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Amiga Resource


Amiga Resource: Preisausschreiben
Bei dem Preisausschreiben von Amiga Resource können Sie ein AmigaOS 3.9 gewinnen, wenn Sie eines der neuen Features kennen, welche mit OS 3.0 eingeführt wurden. (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Heise [Newsticker]


Heise: Hintergrund: Microsoft mit Schlagseite
«Angeschlagen vom Kartellprozess, gebeutelt von Crackerangriffen und mitgezogen vom generellen Abwärtstrend der PC-Branche fängt der Redmonder Software-Riese nun an, hektisch zu rudern. Denn die Zeichen stehen auf Sturm: Erstmalig seit zehn Jahren und das zweite Mal in der Firmengeschichte überhaupt hat Microsoft für das aktuelle Quartal eine Gewinnwarnung aussprechen müssen. Die PC-Verkäufe im sonst üppigen Weihnachtsgeschäft stagnieren weltweit, und damit hört die beste Einnahmequelle auf, so zu sprudeln, wie es die Mannschaft von Bill Gates gewöhnt ist. Fast ein Drittel seiner Umsätze erzielt Microsoft schließlich damit, dass Hersteller ihren PCs Windows und andere Microsoft-Produkte beilegen.»
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 04:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Olaf Köbnik per eMail


Amiga Arena News
Die Amiga Arena ermöglicht in Zusammenarbeit mit Andreas Kleinert einen Sonderpreis für SView IV mit PPC Modulen und den AK Datatypes! SViewIV ist ein Programm, das für den Zweck entworfen wurde, jede Art gängiger Bitmap-Grafiken so schnell und komfortabel wie möglich darzustellen, zu konvertieren und zu bearbeiten. Die Sonderpreis-Aktion ist bis 15.01.2001 gültig. Weitere Informationen finden Sie unter dem Titellink bzw. Informationen zu SView IV und den AK Datatypes (PNG,JFIF,TIFF) bei ar-kleinert.de. (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Rolf Tingler per eMail


Handy-Oberschalen im Amiga Design
Ab sofort sind Oberschalen im Amigadesign für das Nokia 3310 lieferbar. Ansehen kann man sich die Oberschale auf der Seite von Airbrush Paradise Tingler. Eine Bestellmöglichkeit gibt es im Shop vom Airbrush Paradise.

Außerdem sucht APT nach Distributoren innerhalb der EU. Bei Interesse wenden Sie sich bitte per eMail an die Verkaufsleiterin Gabi Tingler. (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Stefan Martens im ANF


Alternative-Games.de News
Es gibt einige Updates bei alternative-games.de:
  • Sehr ausfühliches Preview von Payback.
  • Sehr ausfühliches Interview mit James Daniels von Apex Designs, dem Macher von Payback.
  • Ein weiteres sehr ausfühliches Interview mit Oliver Gantert, dem Macher von Drake.
Es lohnt sich also vorbei zu schauen. WICHTIG: Da zurzeit Freedoms Probleme hat, hier noch eine alternativ URL: die.gamecity.de/alternative-games.

Bitte benutzen Sie die nächsten Tage statt der amiga@alternative-games.de folgende eMail Adresse: stefan-amiga@gmx.de und wiederholen Sie ggfs. Anfragen seit letzten Donnerstag bitte nochmal an diese Adresse. Bedingt durch die eMail-Probleme kann es auch gut sein, dass Formulare auf der Website zwar als abgesendet angegeben werden, aber bei mir nicht ankommen. Bitte versuchen Sie es nächstes Wochenende nochmal. Doppelte Einträge werden dann aussortiert. (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Trogladite Software


Trogladite Awards - Zwischenstand
Wie bereits berichtet, vergibt Trogsoft alljährlich für die Kategorien Applikationen, Spiele, Hardware, Entwickler und Websites je einen Award. Unter dem Titellink finden Sie eine Zusammenfassung der Wahlergebnisse nach der zweiten Woche.

Bei den Applikationen liegt immer noch ´YAM 2.2´ weit vorn; bei den Spielen nach wie vor ´Heretic 2´ gefolgt von Foundation; bei Hardware hat sich mit ´Mediator´ gefolgt vom AmigaOne ebenfalls nichts geändert; bei Entwicklungen liegen ebenfalls unverändert ´MorphOS´ und ´Hyperion´ nah beieinander. Einzige Änderung gibt es bei den Websites, hier hat amiga-news.de gefolgt von Czech Amiga News derzeit den ersten Platz. Bei der Gelegenheit möchten wir unseren Lesern für Ihre Stimme herzlich danken!

Haben Sie schon gewählt? Falls nein, würden wir uns über Ihre Stimme für amiga-news.de sehr freuen. (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Gregory Donner


AmigaOS 3.9 Review von Gregory Donner
Gregory Donner hat auf seiner Website ein umfangreiches Review des AmigaOS 3.9 online gestellt. (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Stephan Rupprecht


WBStartEmu Update für OS3.9
Downlaod: WBStartEmu.lha - readme (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
Jan Andersen per eMail


Viruswarnung von VirusHelp Denmark
Es handelt sich um einen ´Lame´-Trojaner. Nur wenn Sie Ihre Festplatten mit "DH0" und "DH1" benannt haben, kann der Virus in Aktion treten. In Umlauf wurde er in einem Archiv namens "DKG-BLUM.LHA" gebracht. Wenn Sie die "DKG-BLUM.exe" ausführen, wird der Trojaner Ihr c:loadwb mit einem neuen loadwb (Größe: 3560 Bytes) überschreiben und Ihr c:assign mit einem neuen assign (Größe: 2408 Bytes) ebenfalls überschreiben. Danach wird Ihnen mitgeteilt, Sie hätten nicht genug Speicher und werden aufgefordert neu zu starten. DH1: wird gelöscht!

Der Trojaner fügt außerdem noch folgende Dateien Ihrem System hinzu (oder ersetzt sie): "LIBS:asi.library" und "DEVS:ASI.device". Um Ihr System zu säubern, müssen Sie die überschriebenen Dateien wieder durch Originale ersetzen.

Hier noch die Original-Nachricht in Englisch:
Today we recived a new 'lame' trojan. This trojan will only execute it self if you have named your hard-disk "DH0" & "DH1". The trojan is spread in and archive with the name "DKG-BLUM.LHA". If you run the "DKG-BLUM.exe", the trojan will replace your c:loadwb with another loadwb (size: 3560 bytes) and replace c:assign with another assign (size: 2408 bytes), and the screen will tell you that there is not enough memory, and you will have to restart, then it looks like the trojan will delete DH1:.
The trojan also adds or replaces 2 other files, "LIBS:asi.library" & "DEVS:ASI.device".

The cure right now (If you have lost your DH1: to bad......), then replace the trojan files with clean ones, here is the trojan sizes:

c:loadwb ( 3560 bytes) c:assign ( 2408 bytes) libs:asi.library (24548 bytes - delete if you dont have clean file) devs:asi.device ( 2408 bytes - delete if you dont have clean file)

Here is some info about the infected archive:

Virus Type.... : Trojan
Archive name.. : dkg-blum.lha
Archive size.. : 28.535 bytes (lha packet)

This archive has been send to all the antivirus programers.....

Thanx to Peter Gordon & Urban for the info and sending the archive to us........ (ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Dez.2000
BoingWorld


BoingWorld: Mediator PCI 1200 Review
(ps)

[Meldung: 20. Dez. 2000, 01:04] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
AmiBroker


Börsensoftware: AmiBroker 3.42 erschienen
Von der Börsensoftware 'AmiBroker' ist Version 3.42 erschienen. Die Version enthält wichtige Bugfixes. Ausgabe 7 des AmiBroker Newsletter ist ebenfalls online.

Nachtrag: Sebastian Brylka macht darauf aufmerksam, dass es sich hierbei lediglich um die Windows-Version handelt. Sorry, das habe ich übersehen. Die letzte Amiga-Version ist die AmiBroker/Amiga 3.37 beta vom 24.11.2000. (ps)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
Fun Time World


Arcadia: Neuer Patch zu Bubble Heroes
Zum Spiel 'Bubble Heroes' von Arcadia ist ein neuer Patch veröffentlicht wurden. Der Patch behebt einen Fehler durch den der Zufallsgenerator auf einigen Rechnern zuviele gelbe Luftblasen produzierte, verbessert die Audio-Ausgabe und macht das Spiel etwas schneller.

Download: (sd)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
Carsten Scholling per E-Mail


MUI: NListtree V18.6 Beta 5
Carsten Scholling hat am 19. Dezember 2000 die Bateversion V18.6 Beta 5 der MUI-Klasse 'NListtree' veröffentlicht. Diese Klasse stellt Daten in Form einer Baumstruktur dar. Dieses Update enthält Bugfixes und nützliche Erweiterungen.
  • Bugfix: Multiselection-Bug entfernt, der das Ablegen von Einträgen auf die Kinder des Eintrags erlaubte (Absturz!).
  • Bugfix: Positions-Kalkulation neu geschrieben. Nie wieder versehentlich gelöschte Einträge
  • Bugfix: Drop-Typ "Sorted" trat nie auf.
  • Bugfix: Umbenennen des User-Felds war nicht möglich.
  • Bugfix: MUIV_NListtree_Insert_ListNode_ActiveFallback (siehe Autodocs).
  • Bugfix: Einfügen von offenen Nodes in eine Geschlossene führte zu falscher Kalkulation der Position (gemeldet von Luca 'Hexaae' Longone, thx)
  • Neu: Zweite Find-Methode implementiert (User-Feld). Diese Such-Methode ist mehr als Backup gedacht um ggf. verschiedene Suchmöglichkeiten zu haben (Hooks müssen bei verschiedenen Suchen nicht immer neu gesetzt werden.
  • Neu: MUIA_NListtree_ShowTree eingebaut (ein-/ausschalten des Baumes). Nützlich für verschiedene Sortierreihenfolgen bei denen evtl. keine Baumstruktur gewünscht ist.
  • Neu: Spanische Übersetzung von Javier de las Rivas.
  • Neu: Neues Trigger-Attribut: MUIA_NListtree_SelectChange.


Download: MCC_NListtree18.6b5.lha (306K) (sd)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
UAE-JIT


UAE-JIT: Service-Pack zu 'Ipswich Town'
Bernd Bernie Meyer hat am 15. Dezember 2000 ein Service-Pack zur 'Ipswich Town'-Version des Amiga Emulators 'UAE-JIT' für Linux/386 veröffentlicht. Diese Update behebt hauptsächlich Fehler der vorigen Version. Insbesonders wurde die Stabilität und Portabilität verbessert, während sich an der Geschwindigkeit nichts geändert hat. Womit sich dieses Update hauptsächlich an Personen richtet, bei denen bei der Benutzung oder Compilierung der vorigen Version Probleme auftraten. Die einzelnen Änderungen können dem WHATSNEW-JIT-Text entnommen werden.

Erhältlich ist diese Version als Linux/x86-Binary für glibc V2.1 bzw. glibc V2.0, als vollständiger Sourcecode und als Sourcecode-Patch gegenüber dem UAE V0.8.15 Sourcecode. Im Sourcecode-Archiv fehlt die Datei 'direct_access.c', die zusätzlich runtergeladen werden müßte.

Download: (sd)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
Alexander Wachau im ANF


TechReview: Ten Passed Technologies
«Not every disappearing technology deserves that fate. Sometimes the "losers" have an elegance and simplicity the "winners" lack. Here are ten examples.» (Nicht jede auslaufende Technologie ist schlecht. Manchmal haben die "Verlierer" mehr Eleganz und Einfachheit als die "Gewinner". Hier sind 10 Beispiele.)

In dem Artikel wird der Amiga an dritter Stelle erwähnt, mit dem Bild eines Amiga 1000 daneben. Nick Montfort schreibt im Verlauf über das gute Multitasking des Amigas, welches jetzt erst beim MacOS X eingeführt wird und andere gute Eigenschaften, die wir an unserem Computer nicht missen möchten. Auch wird erwähnt, dass bereits an einem neuen Amiga gearbeitet wird. (ps)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
Timo Kloss im ANF


Neue Ermentrud-Demo erschienen!
Inutilis Software hat eine neue Demoversion des Adventures "Ermentrud" für CyberGfx veröffentlicht. Sie liegt auf der Netzseite zum Runterladen bereit. Es gibt viele Neuerungen gegenüber der ersten Demo, da nun auch das ganze Storysteuerungssystem funktioniert.
  • Drei Orte (Bildschirme)
  • Zwei Gesprächspartner (Schuhe)
  • Introbilder
In der kommenden Amiga Future wird es ein Preview geben. (ps)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
Jens Troeger im ANF


Neuer InstallerNG
Ich habe soeben eine neue Version des InstallerNG auf die Supportsite geladen (und ins Aminet). Es wurde ein törichter Fehler im Messagesystem des eingebauten BOOPSI-GUIs behoben und neu ist die Funktion CALL-PLUGIN. Diese ermöglicht es dem Anwender durch eine getypte API eigene Funktionen in den InstallerNG zu integrieren und diese aus einem Skript zu nutzen. Beispielquelltexte sind, wie auch zu allen anderen API-Modulen, beigefügt. (ps)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Dez.2000
Olaf Köbnik per eMail


Amiga Arena News
Die Amiga Arena präsentiert in Zusammenarbeit mit Guymay Version 2.1 von Bubble Stones dem Freeware "Bust a Move" Clone! Neu in Version 2.1:
  • Neuer Spiel Modi "Hot"
  • Keyboard Support
  • Englische Anleitung
  • Verbessertes Gameplay
Sie können jetzt das Aussehen des Spielfeldes selbst gestalten! Wenn Sie eigene Spielfelder haben, senden Sie sie mir bitte zu, damit eine Bubble Stones Homepage mit Spielfeldern und Highscoreliste eingerichtet werden kann. Bitte senden Sie Ihre Verbesserungsvorschläge und Anregungen an GuyMay, den Entwickler von Bubble Stones!

Frohe Weihnachten!
Die Amiga Arena wünscht allen Amiga Freunden ein frohes Fest und alles Gute für 2001. Keep The Flame burning! (ps)

[Meldung: 19. Dez. 2000, 16:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Dez.2000
Heise [Newsticker]


Heise: Konkurrenz für Microsofts neues Videoformat
«3ivx soll auf allen Plattformen, darunter Windows, Macintosh, BeOS, Linux und Amiga zur Verfügung stehen, ein entsprechender Player ist als Open-Source-Projekt eingeplant. Bereits jetzt gibt es eine Delta-Version 1.0d1 des 3ivx-Decoders für MacOS Classic und Windows im Download-Bereich der 3ivx-Seite, zum Abspielen der Beispiel-Videos wird der Apple-Player ab der Version QuickTime 4.0 benötigt. Erste Versuche, den Decoder im QuickTime-Player unter Windows einzusetzen, verliefen jedoch wenig erfolgreich - das Format wurde nicht erkannt.»
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 18. Dez. 2000, 16:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Dez.2000
Andreas Falkenhahn per eMail


The Best of Airsoft Softwair Gold Edition CD-ROM
Ab sofort ist der Nachfolger der 'The Best of Airsoft Softwair' CD-ROM, die letztes Jahr beim APC&TCP erschienen ist, direkt bei Airsoft Softwair erhältlich. Die Gold Edition ist mit 650 Megabyte randvoll gefüllt und enthält alle Veröffentlichungen von der Usergruppe Airsoft Softwair, darunter auch wieder einige exklusive Vollversionen, wie z.B. das CD32 Games Install Kit v4.0 NG und Rainboot v3.1. Die anderen Shareware-Programme sind selbstverständlich auch in Vollversionen vorhanden.

Die CD-ROM kostet nur 29.95 DM inkl. Versandkosten und kann ab sofort bestellt werden. Wer schon die alte CD-ROM besitzt, kann sogar für 19.95 DM die CD-ROM bestellen. Weitere Informationen finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 18. Dez. 2000, 16:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Dez.2000
Fabio Trotta im ANF


Großes Festtags-Gewinnspiel bei NoRiscNoFun
In Kooperation mit Vesalia, KDH und AMIGA Spirit startet heute das großes Gewinnspiel zu Weihnachten und Neujahr. Zu gewinnen gibt es fast 100 Preise, darunter Spiele, CDs und Joysticks. Wer sich noch ein schönes Weihnachtsgeschenk wünscht, sollte schnell bei No Risc No Fun vorbeischauen. Zu finden ist dort auch ein EXODUS Test. (ps)

[Meldung: 18. Dez. 2000, 16:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Dez.2000
Marc Oberst im ANF


Science-Fiction Enzyklopädie auf dem Amiga
Der 1994 auf einem A500 begonnen PKD-Guide, eine Freeware-Enzyklopädie des amerikanischen Sci-Fi Autoren Philip K. Dick, hat jetzt nicht nur eine "eigene" Homepage mit Newsletter, Betaversionen und vielen Extras bei eGroups, sondern braucht vorallem noch dringend Hilfe, damit die Verwirklichung einer internationalen Version nicht mehr allzulange auf sich warten lässt.

Gesucht werden DRINGEND noch Übersetzer und Informations-Sammler in aller Welt. Aber auch Fans, die einfach nur den Newsletter lesen wollen oder sich mit anderen austauschen möchten sind herzlich unter dem Titellink willkommen. (Die Mitgliedschaft bei eGroups ist übrigens kostenlos und jederzeit kündbar!). Die Enzyklopädie liegt standardmäßig im AmigaGuide-Format vor, wird aber auch als HTML-Version erhältlich sein. Version 4.00 beta befindet sich bereits im Aminet unter Docs. (ps)

[Meldung: 18. Dez. 2000, 16:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Dez.2000
Fun Time World


Exodus "The Last War" - Test
Mit Exodus "The Last War" ist auf der World of Amiga 2000 ein neues Strategiespiel erschienen. Fun Time World hat das Spiel für Sie getestet. (ps)

[Meldung: 18. Dez. 2000, 16:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Achim Stegemann im ANF


Digital Almanac III - Weihnachts-Update
Achim Stegemann schreibt:
Das Weihnachts-Update zu DA3 ist fertig und kann von der Homepage heruntergeladen werden. Es mussten noch einige Anpassungen an das neue OS 3.9 vorgenommen werden (wegen der neuen Math-Libs). Bei der Installation unbedingt die Hinweise beachten!

Ansonsten wünsche ich allen Amiganern Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch ins neue Jahrtausend! (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 22:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Torsten im Amiga Club Forum


Stern: Als die PIXEL spielen lernten
In der aktuellen Stern-Ausgabe befindet sich auf Seite 51 unter der Überschrift "Als die PIXEL spielen lernten" ein Artikel, der sich mit der Geschichte der Computerspiele befaßt und u.a. den C= 64, Amiga und Pong von Atari nennt. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 20:49] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Fun Time World


Fun Time World: OS39 - Der Test
Am 17. Dezember 2000 hat Sebastian Brylka auf Fun Time World einen Test zu AmigaOS V3.9 veröffentlicht. Der Test geht u.a. auf die einzelnen Neuerungen des OS-Updates ein. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 19:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Sven Dröge im ANF


Bonds V1.78BETA3 mit neuer Homepage
Sven Dröge schreibt:
Die Anwender der Finanzsoftware Bonds mußten mal wieder mit langen Wartezeiten für Updates rechnen. Seit heute ist eine neue Homepage unter der bekannten Adresse www.programmed-excellence.de online. Durch einen Serverwechsel sollte die Zugriffswahrscheinlichkeit deutlich verbessert sein. Außerdem gibt es ein neues Update V1.78BETA3, welches jedoch nur einige kleine Bugs entfernt. Zusätzlich für registrierte Anwender gibt es nun das Tool "Kurs-Updater", mit dessen Hilfe man Kurse auch ohne Bonds aktualisieren kann.

Die E-Mailadresse des Autors hat sich ebenfalls geändert. Sie lautet nun Sven.Droege@programmed-excellence.de. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 19:34] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Fun Time World


ppclibemu V0.8e
Am 16. Dezember 2000 hat Frank Wille die Version 0.8e der 'ppclibemu' veröffentlicht. Diese Library ermöglicht es PPC-Programme, die die ppc.library von phase 5 benutzen direkt unter WarpOS laufen zu lassen. Hinzugekommen ist in dieser Version die Unterstützung von DoMethod, DoSuperMethod und CoerceMethod, so dass nun auch das Voyager Flash-PlugIn mit der ppclibemu läuft.

Download: (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 18:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Fun Time World


MorphOS: MUI-Klasse - NList V19
Am 16. Dezember 2000 wurde für MorphOS/PPC eine PPC-Version der MUI-Klasse NList V19 veröffentlicht. Diese Klasse wird z.B. vom E-Mail-Client YAM benutzt. Die PPC-Version beschleunigt den Aufbau der Listen.

Neben dem PPC-Archiv wird die 68k-Version von NList benötigt. Diese liegt auf der NList-Homepage zum Download bereit.

Download: NList_19.lha/PPC (141K) (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 18:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Gunter Hinrichsen im ANF


HTMLread V.48
Gunter Hinrichsen hat am 17. Dezember ein Update von 'HTMLread' und am 14. des Genesis-Plugins für HTMLread veröffentlicht.

HTMLread ist eine Erweiterung für den E-Mail Client YAM, die es erlaubt HTML-Mails zu lesen. YAM kann derzeit keine E-Mails anzeigen, die in HTML-Code geschrieben wurden, wie sie von Netscape, Eudora oder Outlook versendet werden. HTMLread entdeckt konvertiert und sendet diese E-Mails an einen HTMLanzeiger.

Es sind einige Veränderungen in der neuen Version vorgenommen worden: Zwei Bugs wurden entfernt, es ist kleiner geworden, Statusbilder werden unterstützt, der Downloadmanager öffnet nun nicht mehr seine Statuswindows wenn man offline ist, der Downloadmanager kennt nun die Option QUIET, besser aussehende Statusgifs dazu kommen weitere Änderungen.

Das Genesis-Plugins schaltet zum Download von Webimages Genesis automatisch on- und wieder offline. Download: (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 17:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Marcus Neervoort im ANF


Marcus Neervoort mit neuer URL
Marcus Neervoort's Homepage ist nun unter der neuen URL http://amigapage.de/ erreichbar. Auf seiner Seite sind u.a. Informationen zur Geschichte des Amigas, Fleecy Moss' Vortrag von der WOA 2000 und Bilder von der WOA 2000 zu finden.

Der Umzug wurde notwendig, da der Webspace, den Neervoort benötigt um die Page am laufen zu halten, bei T-Online gekoppelt mit anderen Webspaceprovidern nicht mehr ausreichte. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 17:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Stefan Martens im ANF


Stefan Martens mit E-Mail Problemen
Stefan Martens schreibt:
Freedoms macht Probs

Alle, die mir seit Donnerstag eine E-Mail an xy@stefan1200.de, xy@amiga-user-liste.de oder amiga@alternative-games.de geschickt haben, senden mir bitte die Mail nochmal an Stefan1200@gmx.de. Und bitte benutzt diese E-Mail Adresse noch mindestens bis Dienstag. Wenn die normalen E-Mail Adressen wieder gehen, gebe ich es wieder bekannt.

Derzeit gibt es auch Probleme mit den entsprechenden Homepages, diese sind teilweise nicht erreichbar! Bitte benutzt wenn es Probleme gibt: Stefan1200/AUL: http://die.hotcity.de/stefan1200/
Alternative-Games.de: http://die.gamecity.de/alternative-games/. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 17:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Kurt Geens per E-Mail


www.amigasdk.com mit neuen Layout
www.amigasdk.com präsentiert sich in einem neuen Layout und benutzt nun wie auch schon Amiga.org PHP-Nuke zur Generierung der Seiten.

Die Site informiert ausführlich übers AmigaSDK. Das aktuelle Editoral von James Russell mit dem Thema 'Why Linux Needs Amiga' beschäftigt sich mit dem Runanywhere-Feature von AmigaDE in Bezug auf Spiele für Linux. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 16:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Fun Time World


Office Paket 'Papyrus' für Amiga
Das Office Paket 'Papyrus' von der Firma R.O.M logicware soll für den Amiga portiert werden. Bisher ist das Paket für OS/2, TOS(Atari) und Windows erhältlich. Verantwortlich für die Portierung ist Titan Computer. In der nächsten Amiga Plus sollen hierzu weitere Informationen stehen. In der Ausgabe 11/2000 der 'st-computer' befindet sich ein Interview mit dem Geschäftsleiter von R.O.M. logicware. Hieraus hatte Fun Time World bereits am 11. Dezember folgendes Zitat veröffentlicht: «Bei aller Liebe zum Amiga, aber sehr wichtig ist uns erstmal eine Macintosh- wie auch Linux-Version..... Da wir aber gerade zur Zusammenarbeit mit einer wichtigen Firma aus dem Amiga-Markt gefunden haben, die uns auch gleich noch bei der Macintosh-Version heftig unterstützt, ist tatsächlich bald mit drei weiteren unterstützten Plattformen zu rechnen: Mac, Linux und auch Amiga.» (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 16:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Czech Amiga News


Online-Shops von Epic Direct Ltd.
Die Shops AmigaGames.co.uk und AmigaUtils.co.uk von Epic Direct Ltd. sind online. Der erste bietet Spiele und Hardware wie Joysticks an, der zweite Applikationen wie Büro- und Entwickler-Software. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 16:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Dez.2000
Czech Amiga News


Status der AmigaOS V4.0 Petition
Auf der Website von Amigart steht etwas weiter unten ein Formular zur Verfügung über das man sein Interesse für AmigaOS V4.0 bekunden kann. Bisher haben 825 Personen diese Petition unterschrieben. Derzeit ist es geplant, sie bis zum 1. Januar 2001 weiterlaufen zu lassen und die Einsendungen dann an Amiga Inc. weiterzureichen. (sd)

[Meldung: 17. Dez. 2000, 16:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 428 850 ... <- 855 856 857 858 859 860 861 862 863 864 865 -> ... 870 874 884 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Pegasos II mit 2GB => Alle möglichen Fehler...
Monitor Seitenverhältnis
GOTEK
A4000 Towerumbau - Netzteildimension (Watt-Zahl)?
A4000er Tastaturen: 2 Tastaturen mit verschiedene...
.
 Letzte Top-News
.
Handbuch: AmigaOS 3.1 - Erster Band (04. Jul.)
Individual Computers: Indivision AGA Mk3 kann vorbestellt werden (04. Jul.)
Firmengeschichte: Commodores Verstrickung in einen Finanzskandal 1965 (01. Jul.)
Flashback 20/20 feat. Amiga 35: Verschoben auf den 26. und 27. Juni 2021 (29. Jun.)
Schwarmfinanzierung: David Pleasance und Trevor Dickinson schreiben ein Buch (12. Jun.)
Web-Browser: IBrowse 2.5.3 (10. Jun.)
Verschlüsselungsprotokoll: AmiSSL 4.6 (AmigaOS 3/4) (09. Jun.)
sdbox: quelloffener SD-Card-Reader für den Parallelport (08. Jun.)
Amigakit kündigt eigenes Datatype-System an (04. Jun.)
FPGA-Klon: Minimig-AGA-Core für Turbo Chameleon 64 (30. Mai.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.