amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

20.08.22 • Interface XXXI • Klausdorf
15.-16.10.22 • Amiga37 • Mönchengladbach

24.Mär.2001
Petra Struck


Diskussion über Kommentare
Als bei amiga-news.de Anfang Januar 2001 die Möglichkeit geschaffen wurde, Kommentare unter den Newsmeldungen abgeben zu können, hatten wir uns davon versprochen, die Artikel durch persönliche Meinungen, zusätzliche Informationen und Hinweise abrunden zu können. Vielfach ist das der Fall. Es wird konstruktive Kritik geübt, Programmierer und Projekte werden für ihre Arbeit gelobt oder auch kritisiert, es werden Verbesserungsvorschläge eingebracht und zu vielen Themen sind interessante Diskussionen in Gang gekommen.

Wie immer gibt es eine Kehrseite der Medaille. Es finden sich Einträge unter den Kommentaren, die ohne jede Qualität und Substanz oder unsachlich sind, teilweise persönliche Angriffe oder Unwahrheiten enthalten oder einfach nur Frust und Unzufriedenheit über irgendetwas/irgendjemand ausdrücken, ohne auf die Newsmeldung selbst Bezug zu nehmen. Das ist zwar nicht sehr häufig der Fall, aber frei nach dem Motto "Wehret den Anfängen", möchten wir diese Problematik zur Diskussion stellen.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, damit umzugehen. Heise hat z.B. ob dieser Schwierigkeiten eingeführt, dass sich zunächst jeder ´Kommentator´ registrieren lassen muss.

Eine andere Möglichkeit ist die, Einträge, die eindeutig übers Ziel hinausschießen, zu zensieren und als solche zu kennzeichnen. Das wird derzeit praktiziert. Beispielsweise dann, wenn Ausdrücke aus der ´Fäkaliensprache´ benutzt werden.

Uns interessiert, wie Sie das beurteilen. Wie würden Sie reagieren, wenn Sie Maintainer der Website wären. Vielleicht haben Sie noch andere Lösungsmöglichkeiten parat. Schreiben Sie uns Ihre Meinung. (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 23:47] [Kommentare: 88 - 28. Mär. 2001, 07:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Michael Ulbrich im ANF


Forum und Gästebuch bei SHOPnFUN
Da ich ohnehin gerade mit PHP3-Skripten beschäftigt bin, habe ich mal ein kleines Gästebuch und ein Forum zum Amiga auf die Amiga-Seite gestellt. Über Besuche würde ich mich freuen, schon, um eventuelle Fehler zu beseitigen. (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 23:35] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Dennis Gronewold im ANF


3ivx Delta 3 Codec veröffentlicht
Auf der 3ivx-Homepage ist am 23.03.2001 der neue 3ivx Codec für WarpUP und 68k veröffentlicht worden. Die PowerUP-Version folgt. Der Codec bietet die gleichen hohen Kompressionsraten wie der Vorgänger, allerdings werden die Filme 600% schneller abgespielt. (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 20:54] [Kommentare: 4 - 25. Mär. 2001, 13:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Richard Kapp im ANF


Neues Review auf der GFX-Games-Database
Auf der GFX-Games-Database gibt es wieder einmal ein neues Review. Diesmal haben wir das WB-game 'Mahjongg Tiles' getestet. Viel Spaß beim Lesen! (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 19:57] [Kommentare: 3 - 27. Mär. 2001, 19:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Andreas Falkenhahn per E-Mail


SpookyTheme veröffentlicht
Auf der Airsoft Softwair Homepage wurde gerade ein neues Thema für den NewInstaller veröffentlicht. Das "Spooky Theme" stammt von Kevin Hansen und steht ab sofort zum Download bereit. Es wird mindestens NewInstaller 1.5 benötigt, der übrigens auch auf der ´The Best Of Airsoft Softwair Gold Edition CD-ROM´ als Vollversion vorhanden ist. (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 19:38] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Olaf Köbnik per E-Mail


Amiga Arena News
Frogger und Softcinema
Frogger und Softcinema lassen sich jetzt zum Sonderpreis direkt über Reg.net registrieren!

T.U.M.M.Y und T.U.R.R.D
Die Datenbank Tummy für Magic Sammelkarten und die Relais-Karten Steuerungssoftware Turrd sind nur noch bis zum 31.03.2001 zum Sonderpreis erhältlich! (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 19:35] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
ANF


TaskiSMS Version 2.5 erschienen
Von TaskiSMS ist Version 2.5 erschienen. Mit diesem Programm können Sie Kurznachrichten (SMS) via Handy in 112 Länder schicken. Die neue Version wurde komplett neu programmiert und das Plugin zum Senden der SMS wurde aktualisiert. Das Programm ist nun Shareware. Polnische Lokalisierung und Dokumentation ist auch vorhanden.

Sie können die Demoversion von TaskiSMS entweder auf der Homepage unter dem Titellink oder aus dem Aminet downloaden.

Download (Aminet): TaskiSMS.lha

Nachtrag:
Im Aminet ist derzeit leider nur die alte Version, die neue wird erst in den nächsten Tagen zum Download bereitstehen. (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 19:30] [Kommentare: 1 - 24. Mär. 2001, 19:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Frost und Mason im ANF


ApacheMI Update
ApacheMI ist jetzt im Aminet verfügbar. Das GlowIcons-Archiv enthält 146 Filetype-Images für den Apache Server und eine Config Datei. Die Bilder haben eine Größe von 24 x 24 Pixel und sind im GlowIcons Design gehalten. Das ConfigFile wurde von Frön erstellt. Falls ein FileType fehlen sollte, nehmt bitte Kontakt zum Autor auf.

Download: ApacheMI.lha (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 12:31] [Kommentare: 2 - 24. Mär. 2001, 20:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
No Risc No Fun im ANF


Diamond Box Review und Interview auf NoRiscNoFun
Auf unseren Seiten finden Sie aktuell ein Review des Grafikprogramms ´Diamond Box´. Passend dazu liefern wir auch gleich ein Interview mit dem Entwickler Nikolaj Kiær Thygesen. Schauen Sie sich an, was das Programm kann, und informieren Sie sich im Interview gleich über die Zukunft dieser Software. (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 05:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Andreas Neumann per E-Mail


Textanzeiger 'Next' Version 3.01 erschienen
Jürgen Klawitter hat Version 3.01 seines Textanzeigers "Next" veröffentlicht. Das Update enthält vor allem kleinere Fehlerbereinigungen. Mehr Informationen finden Sie unter dem Titellink.

Download: Next3.01.lha (80 kB) und demnächst auch im Aminet.

Im Aminet erscheint in den nächsten Tagen außerdem ein neues Programm von "Next"-Programmierer Jürgen Klawitter. "Anno" ist ein leicht und intuitiv zu bedienender Terminkalender und - wie schon "Next" - Freeware. (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 05:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Mär.2001
Maik Schultheis im ANF


Accd-Magazin INFORMATION
Accd-Magazin, der Amiga-Treff im WWW
  • Kleinanzeigen: Immer aktuell, jeden Tag neue Einträge und nicht nur Amiga-Produkte. Kleinanzeigen aufgeben auch in anderen Rubriken möglich, mit Suchfunktion.
  • Chat: Accd-Chatroom für alle, die sich gerne über Amiga unterhalten wollen.
  • Frage und Antwort: Hilfe bei Hard- und Software-Problemen.
  • Linkliste: In die ´Top 10´ der Homepages aufgenommen werden.
  • Und und und ... wir knüpfen Kontakte.
GESUCHT werden Freiwillige, die helfen, das Accd-Magazin zu verbessern. Bei Interesse einfach eine E-Mail an: info@accd-magazin.de (ps)

[Meldung: 24. Mär. 2001, 01:00] [Kommentare: 1 - 28. Apr. 2002, 21:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Jürgen A. Theiner im ANF


Nightlong im Play!Amiga Test
Nächtlicher Spielspaß oder Flop des Jahres?
Das größte Amigaspiel aller Zeiten. So lautet die Eigenwerbung von Nightlong. Play!Amiga schaut, was sich hinter diesen großen Tönen wirklich verbirgt. (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 22:09] [Kommentare: 2 - 25. Mär. 2001, 17:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Bob Scharp per E-Mail


Dave Haynie auf der Gateway Show (Update)
Dave Haynie wird auf der Amiga 2001, der Gateway Computer Show in St. Louis, die am 30.3./1.4.2001 stattfindet, teilnehmen! Unter dem Titellink finden Sie eine Aufstellung aller Teilnehmer und Aussteller der Show.

Nachtrag 24.03.2001:
Bob Scharp informiert uns soeben, dass auch Leo Schwab, eine weitere Amiga-Legende an der Messe teilnehmen wird. (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 19:42] [Kommentare: 6 - 27. Mär. 2001, 17:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Diverse Quellen


Software News
Symphonie Pro
Auf der Website von Symphonie Pro, einem Amiga-Programm zum Komponieren von Musik, gibt der Autor Patrick Meng bekannt, dass es kein Nachfolgeprodukt geben wird.
Weiterentwickelt hingegen wird an SymphonieNG, welches allerdings kein AMIGA-only Projekt ist. Das Programm soll auf möglichst viele Plattformen ungesetzt werden.

iFusion
Bei Blittersoft wurden einige Screenshots des MAC-Emulators (PPC) ´iFusion´ von Microcode Solutions veröffentlicht.

Sourcecode von JST verfügbar
Jean-Francois Fabre stellt auf seiner Website den Sourcecode seines HD-Intall-Programms ´JST´ zur Verfügung. JST ermöglicht die Installation von Spielen auf Festplatte und bietet Patches, die die Kompabilität von Spielen zu neueren Amiga-Systemen verbessert. Download: jstsrc.lzx (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 17:56] [Kommentare: 3 - 26. Mär. 2001, 00:49]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Heise [Newsticker]


Heise: Erster: RWE liefert Internetanschluss über Stromleitungen
»Der Energieversorger RWE wird zum Netzbetreiber: Auf der CeBIT nannte das Unternehmen nun erstmals konkrete Details über die Pläne, Internet-Daten via Stromkabel ins Haus zu liefern. Dem Hersteller zufolge ist die Surf-Technik über das 230-Volt-Netz nun einsatzreif, man erreiche auch die von der Regulierungsbehörde geforderten Grenzwerte bei der Störstrahlung. Passend zu der technischen Reifung der eigenen Powerline-Entwicklung konnte RWE gestern aber auch vermelden, Netzbetreiberlizenzen der Klassen 3 und 4 von der Regulierungsbehörde erhalten zu haben.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 17:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Sebastian Eichholz im ANF


Eigener Newsletter auf Kultpower.de
Auf Kultpower.de gibt es seit heute einen eigenen Newsletter. Wenn Sie sich in den Newsletter eintragen, erhalten Sie bei jedem Update auf Kultpower per E-Mail Informationen über das Update.

Aktueller Stand auf Kultpower.de:
  • Powerplay (353 Testergebnisse, 229 Testberichte, 38 Werbeanzeigen, 162 Cover)
  • ASM (72 Testergebnisse, 63 Testberichte, 89 Cover)
  • Videogames (59 Cover, 73 Testberichte)
  • Amiga Joker (61 Cover)
(ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 17:28] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Richard Kapp im ANF


Forum auf der GFX-Games-Database
Auf der GFX-Games-Database wurde nun auch ein Forum eingerichtet. Wer Fragen zum Thema Grafikkartenspiele hat; wissen möchte, welche Spiele auf Grafikkartenmodi umgelenkt werden können, oder sich ganz einfach über verschiedene Amigagames (Tricks, Tipps, Cheats, etc.) unterhalten möchte, ist herzlich dazu eingeladen. Ansonsten gibt es auch wieder neue Einträge in der Database. Viel Spaß! (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 16:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Heise [Newsticker]


Heise: PGP-Sicherheitslücke bestätigt -- Kryptokampagne geht weiter
»Das Sicherheitsloch in PGP, das die tschechischen Kryptologen Vlastimil Klima und Thomas Rosa entdeckten, beruht auf der Art und Weise, wie geheime Schlüssel abgespeichert werden. Nach dem OpenPGP-Standard, den nicht nur PGP, sondern auch GnuPG implementiert, wird der Private Key verschlüsselt abgelegt, sodass er nur nach Eingabe der so genannten Passphrase verwendet werden kann. Allerdings sind einige, bisher als unwichtig erachtete Informationen nicht ausreichend geschützt. So kann ein Angreifer diese Bytes manipulieren, ohne dass der Schlüssel unbrauchbar würde.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 16:07] [Kommentare: 5 - 28. Mär. 2001, 21:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
AmigArt


ESCENA Website mit neuem Layout
Der deutsche Teil der Escena-Website wurde komplett neu gestaltet und mit einer übersichtlichen Navigation versehen. Viele Bereiche sind noch in Arbeit, der Webmaster ist für kritische Anmerkungen - positive und negative, dankbar. (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 15:53] [Kommentare: 3 - 27. Mär. 2001, 01:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Nico Barbat per E-Mail


AMIGAplus 04/2001 im Handel
Durch eine vorzeitige Kiosk-Auslieferung befindet sich die AMIGAplus 04/2001 bereits seit dem 23.03.2001 im Zeitungshandel. Die Auslieferung an die Abonnenten wurde bereits vorgenommen. Die aktuelle Ausgabe enthält unter anderem folgende Beiträge:
  • UAE-Corner - Neue Emulations-Rubrik!
  • Viren-Report 2001 - Wie sicher ist Ihr Amiga?
  • PureBasic 2 Testbericht - Back to basics?
  • Videospecial - Ansteuerung von Monitorwänden
  • Testbericht Payback - Jetzt ist Zahltag!
  • und vieles mehr
(ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 13:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Mär.2001
Nico Barbat per E-Mail


Thomas Raukamp verlässt die AMIGAplus (Editorial 04/2001)
In den letzten zweieinhalb Jahren gab es Editorials, die mir leicht aus der Feder flossen, und andere, die einige Überwindung kosteten. Dieses neueste Abbild meiner Gedanken gehört mit Sicherheit zur zweiten Kategorie - es ist nämlich mein letztes Editorial als Chefredakteur der AMIGAplus. Und in dem Moment, wo ich diese Zeilen an einem dieser scheußlich schönen und ruhigen, verregneten Sonntagnachmittage Norddeutschlands verfasse, wird mir erst die Endgültigkeit meines Entschlusses bewusst.

Das Verlassen der AMIGAplus bedeutet für mich in erster Linie ein Abschließen des Kapitels amigaOS, denn schließlich stammt diese Zeitschriftenentwicklung inhaltlich, in ihrer konzeptionellen Zusammenstellung und auch im Layout komplett aus meiner Hand. Ich erinnere mich noch gern an den Moment, als im November 1998 die erste amigaOS auf der damaligen Home Electronics World in Köln angeliefert wurde - Redaktions- und Druckabgabetermin waren bei dieser Premiere so dicht bemessen, dass unser Team die Zeitschrift selbst nicht vor der Messe zu sehen bekam. Dass die amigaOS damals vom Start weg gut ankommen würde, hatten wir eigentlich alle erwartet; dass sie jedoch ein so großer Erfolg werden würde, dass sie knapp ein Jahr später die größte Amiga-Zeitschrift übernehmen konnte, um ihren Platz einzunehmen, erstaunte sogar uns selbst.

Wenn ich sage, dass die amigaOS komplett aus meinen eigenen Ideen entstand, möchte ich damit natürlich nicht all die Mitarbeiter vergessen, die die Umsetzung dieses Traums erst ermöglichten. Und das für mich persönlich vielleicht schönste Geschenk, dass mir diese Zeitschrift gemacht hat, sind die zahlreichen Menschen, die ich kennenlernen durfte. Und vielfach wurden aus Kollegen und Mitstreitern enge Freunde und Bekannte, die ich auch bei meinen neuen Aufgaben nicht missen möchte und muss.

Zu allererst und ganz ohne Zweifel ist hier Ali Goukassian zu nennen, der mir von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite stand, und ohne dessen Hilfe ich heute vielleicht immer noch meine Zeit mit dem Zusammenstricken von Webseiten verbringen würde. Ali war und ist für die AMIGAplus/amigaOS mindestens so prägend wie ich selbst, und zusammen mit mir danken ihm sicherlich tausende Amiga-Anwender für seinen Einsatz, dem Markt ein Fachmagazin zu erhalten.

Ein guter Bekannter für Sie und mich ist auch Nico Barbat, der ab der Maiausgabe die inhaltlichen Geschicke der AMIGAplus leiten wird. Er ist bereits seit über einem Jahr als leitender Redakteur in unserem Team tätig und sicher die geeignete Person für den Posten des Chefredakteurs. Wir freuen uns alle auf seine Ideen und seinen frischen Wind.

Natürlich werde ich auch weiterhin den Amiga-Markt mit offenen Augen verfolgen, wenn ich mit Ali zusammen an unserer Schwesterzeitschrift mac life arbeite. Außerdem bleibe ich Chefredakteur des Atari-Magazins st-computer. Vielleicht lesen wir uns ja auch hin und wieder in diesen Publikationen und sehen uns auf Messen.

Ich wünsche Ihnen und dem Amiga von Herzen alles Gute.

Alles erdenklich Liebe,
Thomas Raukamp (ps)

[Meldung: 23. Mär. 2001, 13:37] [Kommentare: 16 - 24. Mär. 2001, 01:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Diverse Quellen


Software News (Update)
ilbmdtPPC V45.2
Stephan Rupprecht hat Version 45.2 seines Datatypes für ILBM-Bilder für PPC zum Download bereitgestellt. Download: ilbmdtPPC.lha - 7 kB

Nachtrag 23.03.2001:
Wir haben soeben von Stephan Rupprecht folgende Warnung bzgl. seines ilbmdt für PPC erhalten:
Die Version 45.2 meines ilbmdt für PowerPC Amigas funktioniert leider zZt. nicht mit PlayCD des AmigaOS 3.9 (Absturz). Der Grund dafür ist mir leider bisher unbekannt, da PlayCD bei mir unabhängig vom installierten ilbm.datatype abstürzt.

wavdt V41.10
Ebenfalls von Stephan Rupprecht ist Version 41.10 des Wav-Sounddatatypes. Download: wavdt41.lha - 17 kB

X11 Server für Amiga
Denis Spach hat vom X11 Server für Amiga Xami Version 0.4 zum Download bereitgestellt. Download: xami040.lha

A/NES CGFX V1.23
A/NES, der Nintendo-Emulator für Amiga, steht in Version 1.23 zum Download bereit. Download: anescgfx.lha

HP Deskjet 670C (V40.24) und 870C (V40.14) Druckertreiber
Auf Peter´s Amiga Home Page gibt es neue Versionen seiner Amiga-Druckertreiber für HP Deskjet 670C und 870C. Download: HP_Deskjet670C.lha und HP_Deskjet870C.lha (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 22:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Andreas Falkenhahn per E-Mail


The Best Of Airsoft Softwair Gold Edition CD-ROM auf dem CD32
Einige Benutzer haben mich darauf aufmerksam gemacht, dass die 'The Best Of Airsoft Softwair Gold Edition' CD-ROM auch auf dem CD32 startbar ist, und gefragt, ob das beabsichtigt gewesen sei. Zur Klarstellung: Die 'The Best Of Airsoft Softwair Gold Edition' startet wirklich auf dem CD32 mit einem netten Intro, allerdings kann sie ohne Erweiterung (SX1/SX32 etc.) nicht komplett richtig benutzt werden. Wer über solch eine Erweiterung verfügt, kann die CD-ROM voll benutzen, der Rest kommt beim Einlegen der CD-ROM nur zu dem Intro. (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 22:15] [Kommentare: 3 - 23. Mär. 2001, 14:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001



Aminet-Uploads bis 22.03.2001
YAM22src.lha         comm/mail  419K+MUI Internet mailer V2.2 (source code)
up-rulez.lha         demo/intro  18K+UP ROUGH "Ink" released at Floppy 2001
BlitzLstFeb01.lha    dev/basic   27K+Blitz mailing list archives for February
amigatalk1.7.lha     dev/lang   612K+V1.7 of AmigaTalk (Smalltalk GUI)
BattleDuel1.7P.lha   docs/help   14K+Polish Locale for BattleDuel1.7
obvious.lha          game/data  101K+DynAMIte style with obvious colors
PfPaint_V251.lha     gfx/edit   433K+Paint,Anim from 1 to 24bits (update)
a500ide.lha          hard/hack  272K+Connect IDE HDD or CDROM to A500 V1.5
zab-intruder.lha     mods/hardc 1.3M+DBM 8ch -> Zabba <- gabba 220bpm
zab-pilana.lha       mods/hardc 1.8M+DBM 8ch -> Zabba <- gabba 226bpm
mp32html.lha         mus/misc    57K+V2.93 - Converts MP3 directory to HTML.
TinyGICollectn.lha   pix/gicon   49K+GlowIcons - size doesn't matter ;-)
STNexus.jpg          pix/misc    26K+STNexus.jpg - Image Engineer Creation
CoolOS3.jpg          pix/wb     106K+Stylish WB-pic made with Perfect Paint!
MyNotes.lha          text/edit   31K+A simple MUI based QuickNote clone
DeTar.lha            util/arc    48K+DeTar for Amiga (68000/030) V1.3, incl. 
akPNG-dt.lha         util/dtype 230K+AkPNG-dt V44.96 (PNG, 68000-060, PPC/MOS
akPNG-PPC.lha        util/dtype  80K+AkPNG-dt PPC plugin V44.96
WarpBMPdt.lha        util/dtype  45K+Windows BMP datatype V44.4 (68k,WarpOS,M
WarpDTPrefs.lha      util/dtype  23K+WarpDT preferences program V44.2
WarpJPEGdt.lha       util/dtype 109K+JFIF-JPEG datatype V44.18 (68k,WarpOS,Mo
WarpPNGdt.lha        util/dtype 136K+PNG image datatype V44.13 (68k,WarpOS,Mo
extralib.lha         util/libs  183K+Dynamic buffer system, CRC, text, memory
afilter.lha          util/misc   87K+Flexible filetype processor and ripper
ReqAttack.lha        util/misc  628K+Best, configurable requesters for Amiga
ReqAttackUpd.lha     util/misc   90K+RAPrefsMUI1.72, ReqAttack1.51 - ANOTHER 
VersionWB.lha        util/sys    39K+V2.16 AmigaDos Version replacement.
(as)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 20:12] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Tao Group


Tao Group Pressemitteilung
Tao Group gibt in der nachfolgenden Pressemitteilung die Partnerschaft mit PSION bekannt. PSION Teklogix ist die Firma, die EPOC - ein Betriebssystem ähnlich dem Palm-OS - herstellt. Um auf den Klein-Computern von PSION schnelles Java bieten zu können, soll nun zusätzlich intent von Tao genutzt werden.

Hier die komplette Pressemitteilung:

Tao Group and PSION Announce New Co-operation for Enterprise Sector

CeBIT, March 22nd, 2001 -- Tao Group and PSION Teklogix today announced a major new relationship to provide enterprise customers with faster and smarter JavaTM applications running on EPOC. This new development will be showcased on the PSION stand at CeBIT, Hall 19, booth D39.

Using Tao Group's innovative intent®, JavaTM Java Technology Edition (JTE), developers will now be able to design and run advanced Java applications, never before possible on the EPOC platform. Enterprise applications can now run on a broader range of mobile devices, allowing faster delivery of critical business information - vital in sectors such as field services and mobile sales.

Jamie Bodley-Scott, Market Development Manager, Psion Teklogix, commented: "By developing this platform, we are recognising the vital importance that high performance Java is playing within the corporate environment. intent provides a fully SUN certified implementation of PersonalJava - significantly increasing speed, flexibility and making multi-threading a reality in the mobile enterprise arena."

Francis Charig, Chairman of Tao said: "The importance of EPOC in wireless devices is increasingly in evidence, especially in regions such as Japan. Tao is working with PSION to ensure that the very best multimedia and Java technologies will become available on EPOC-based appliances and to help drive EPOC products into future generations of digital devices."

Tao Group will be joining the PSION stand at CeBIT, Hall 19 Booth D39, from 22nd March to 28th March 2001. (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 19:59] [Kommentare: 28 - 24. Mär. 2001, 15:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Mirko Engelhardt im ANF


17 neue Spiele bei Amigaland
Seit heute gibt es durch den Erhalt der Black Legend-Lizenz 17 neue Spiele bei amigaland.de zum freien Download!

Weehlspin - Mega Motion - Hyperian - Kid Pool - Der Trainer - Embryo - Fatman - Football Clory (ECS und AGA-Version) - Tactical Manager - Tactical Manger 2 - Behind the Iron Gate - Der Seelenturm - Tower of Souls - XTreme Racing - Xtreme Racing 2.0 - Xtreme Racing Data Disk - Football Glory Indoor

Also viel Spaß beim Downloaden! (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 19:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Thomas Steiding per E-Mail


EARTH 2140 MAC-Version in Produktion
EARTH 2140 für den MAC, das klassische Echtzeitstrategiespiel im Original für den PC von Topware Interactive entwickelt, befindet sich seit einigen Tagen in Produktion. Voraussichtlich beginnt die Auslieferung von EARTH 2140 MAC am Mittwoch den 4. April. Von EARTH 2140 MAC werden zwei Versionen zur Auslieferung kommen: eine komplett deutsche Version und eine internationale Variante mit englischen, französischen, holländischen und italienischen Versionen. EARTH 2140 spielt in einer von Kriegen und Umweltkatastrophen zerstörten Welt. Die verbliebenen Großmächte United Civilised States (UCS) und die Eurasische Dynasty (ED) tragen den letzten Krieg um die verbliebenen Rohstoffe der Erde aus. Mehr Informationen und eine MAC Demoversion finden Sie auf unserer Homepage. (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 12:08] [Kommentare: 10 - 24. Mär. 2001, 00:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Horst Diebel im ANF


Big Book of Amiga Hardware Updates
  • NEUER EINTRAG und BILD Vidi Amiga 12RT (Dank an Anthony Barbati)
  • UPDATE Surf Squirrel (Dank an Simon West)
  • NEUER EINTRAG und BILD Super VGAMI (Dank an ZahnCreme)
  • HERSTELLER Slingshot (Dank an Russ Norrby)
  • NEUER EINTRAG Deb 2000 (Dank an Russ Norrby)
  • NEUER MYSTERY ITEM #8 (Dank an Wolf)
  • GROSSES UPDATE Inmate (Dank an Pieter Smit)
  • NEUES BILD A1000 Motherboard (Dank an Leslie Ayling)
  • UPDATE PARalizer (Dank an Artur Gadawski)
  • NEUES BILD SpeedCOM (Dank an Artur Gadawski)
  • NEW CLUE ITEM #7 (Dank an Jan Dwornizky)
  • NEW CLUE ITEM #6 (Dank an Jason Monk)
(ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 12:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
CCC per E-Mail


Easter(H)egg 2001 in Hamburg
Vom 13. April (Karfreitag) bis zum 16. April (Ostermontag) findet in Hamburg das diesjährige Frühjahrstreffen des CCC statt. Das Easter(H)egg besteht aus einer Vielzahl von ganz- oder mehrtägigen Workshops rund um Amateurfunk, Netzwerktechnik und -sicherheit, sowie gesellschaftlichen Themen.

Aufgrund des Charakters dieses Treffens wird es deutlich weniger Teilnehmer geben - etwa 200. Deshalb ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich. Weitere Informationen und Anmeldung auf der Easter(H)egg Web Site (siehe Titellink). (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 12:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Marco Miljak im ANF


StarGATE Newsletter 03/2001-1
Die nagelneue, völlig überarbeitete Website von StarGATE Software ist fertig und online und kann unter folgender Adresse erreicht werden: http://www.stargate-software.de/

Die wesentlichsten Veränderungen in aller Kürze und Knappheit:
  1. Völlig neues (hoffentlich besseres) Design.
  2. Leichtere Bedienbarkeit und Navigation.
  3. Der Schwerpunkt der Seiten liegt nun ausschließlich auf dem Bereich "Software", sowohl für Classic Amigas als auch für das neue AmigaDE und für Java.
  4. Die Seiten wurden komplett ins Englische übersetzt.
  5. Es gibt nun eine eigene StarGATE-Domain.
Selbstverständlich sind auch einige neue Softwareprodukte verfügbar, darunter die ersten AmigaDE-Programme von StarGATE. Ich hoffe, die neuen Seiten werden Ihnen gefallen. Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge und Hinweise sind natürlich stets willkommen.

Abschließend noch ein paar Worte zum Softwarebereich ganz allgemein: Da es abzusehen ist, dass der Classic Amiga seine Zeit gehabt hat und das neue AmigaDE, respektive der AmigaOne auf dem Vormarsch ist, wird der Großteil der Neuentwicklungen für das AmigaDE sein. (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 12:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Homepage des SAUG e.V. im ANF


Aktuelles aus der Computerwelt
Einen aktuellen Überblick über die wichtigsten Neuigkeiten aus der Computerwelt von AMIGA und auch anderen Betriebssystemen bietet Ihnen die Homepage des Saarbrücker Amiga User Group, kurz SAUG e.V.
Reinschauen lohnt! (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 04:49] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Mär.2001
Oliver Roberts im ANF


WarpPSD - Neues Datatype für Adobe Photoshop® Bilder
Oliver Roberts hat auf seiner Homepage ein neues Datatype veröffentlicht, welches Adobe Photoshop® Bild-Dateien nun auch auf AMIGA lesen und anzeigen kann, die die Extension .PSD und .PDD haben. Das Datatype ist mit jedem datatype-fähigen Anzeige-Programm nutzbar.

Download: WarpPSDdt.lha

Hier der Originaltext:
The first ever datatype allowing Adobe Photoshop® image files to be viewed or read (by any program that supports loading of images via datatypes) on AmigaOS.

Handles Adobe Photoshop® 2.5, 3.0, 4.0, 5.0 and 6.0 images - most of the available modes are supported, including 24-bit RGB, Greyscale, Monochrome, 256 colour palette-based and CMYK images. Images using RLE compression are also supported.

Optimized versions for 68020, 030, 040 and 060, and native PowerPC (WarpOS and MorphOS) versions available. (ps)

[Meldung: 22. Mär. 2001, 04:47] [Kommentare: 7 - 24. Mär. 2001, 09:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Mario Held im ANF


Neuer Pre-Release Client von distributed.net
Bei distributed.net gibt es für alle Amiga-Plattformen eine neue BETA-Version des RC5-Client Version 2.8014 (build 468) zum Testen. Bei dieser Version ist die Prozentanzeige wieder in Funktion, nachdem sie bei der letzten Version nicht funktionierte.

Downloadseite (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 20:09] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Apex Designs


Payback Update
Das zweite Update für das Spiel Payback ist verfügbar. Mehrere gemeldete Fehler wurden beseitigt und neue Features wurden hinzugefügt. Auch für die Demoversion ist ein Update verfügbar.

Auf der Website wurde ein neuer Bereich mit Extra-Maps für Payback eingerichtet.

Bei Payback schlüpft der Spieler in die Rolle eines jungen flüchtenden Fahrers und versucht dabei, ein großer Gangsterboss zu werden. (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 19:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Haage&Partner


AmigaOS 3.9 - DAS BUCH - 2. Auflage
Aufgrund der großen Nachfrage wurde die 2. überarbeitete Auflage des OS 3.9-Buches gedruckt. Auf rund 500 Seiten werden alle Themen rund um die Neuerungen von OS 3.5 und OS 3.9 behandelt. Das Buch richtet sich an alle Anwender von OS 3.5 und 3.9, die ein übersichtliches und leicht verständliches Buch suchen, das alle Bereiche umfassend behandelt. Derzeit ist das Buch im Bundle mit AmigaOS 3.9 zum Sonderpreis erhältlich. (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 19:39] [Kommentare: 16 - 22. Mär. 2001, 20:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Johan Samuelsson im ANF


New UP ROUGH Musicdisk Out Now!
Finally a new so-damn-fresh Up Rough EP is out! The maincode is updated and supports some new cool features. The EP is called "Another Day EP" and it's packed with four groovin' house tunes by Jr Fransisco AKA Skope! Get it now!

Download: up-ep007.lha (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 19:26] [Kommentare: 9 - 24. Mär. 2001, 03:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Nikolaj Kiær Thygesen per E-Mail


DiamondBOX Version 1.10
Nikolaj Kiær Thygesen hat für sein Amiga-Malprogramm 'DiamondBOX' eine eigene Website eingerichtet, die Sie unter dem Titellink erreichen können. Das Programm ist CGFX-kompatibel, benötigt mind. AmigaOS 3.0, 8 MB RAM, 1 MB Festplattenplatz, einen Amiga mit mind. 68020 CPU und natürlich ein wenig Kreativität.

Download: DiamondBOX.lha (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 19:17] [Kommentare: 2 - 22. Mär. 2001, 23:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Jens [bruZard] Henschel im ANF


X-CELLENCE News
1.) Veränderungen im Personalbestand:
Unser Team umfasst jetzt 10 Mitarbeiter. Rico Pook hat für uns das Webdesign übernommen und wir wollen ihn hiermit herzlich willkommen heißen.

2.) Domain
X-CELLENCE hat seine Domain endlich einnehmen können und ist nun unter http://www.x-cellence.de erreichbar

3.) Kooperatives Teammanagement
Wir haben X-CELLENCE in Divisionen aufgeteilt. Jede Division arbeitet an ihrem Projekt und ist unabhängig von den anderen Teams. Dies ermöglicht uns eine größtmögliche Flexibilität, was gerade im schrumpfenden AMIGA-Markt von Vorteil ist.

4.) Suchen...
Durch die Aufteilung von X-CELLENCE stehen wir vor einem Personalproblem. Wir suchen noch Grafiker und Programmierer. Diese Leute würden wir vorzugsweise aus der AMIGA-Community rekrutieren. Die Grafiker sollten sich gut mit 2D/3D Tools auf AMIGA und/oder PC auskennen. Sie würden in den Divisionen "GOLD" und "EAST" arbeiten.
D.h.: "SCR2K" (FunRacer) und "NYN" (3D ActionAdventure Shooter). Programmierer suchen wir ausschließlich für das AmigaDE, der Classic-Markt wird von uns nicht mehr berücksichtigt. (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 18:32] [Kommentare: 1 - 22. Mär. 2001, 22:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Stefan Falke im ANF


SetDST V1.9
Auf meiner Homepage liegt Version 1.9 von SetDST zum Download bereit.

SetDST ist ein Tool, mit dem die, in vielen Ländern der Erde zweimal im Jahr stattfindenden, Umstellung der lokalen Ortszeit von Winterzeit auf Sommerzeit und umgekehrt automatisch durchgeführt werden kann.

Darüberhinaus können verschiedene, an die jeweils aktuelle Zeitzone angepasste, Umgebungsvariablen erzeugt werden. (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 18:00] [Kommentare: 4 - 22. Mär. 2001, 23:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Kåre Johansen per E-Mail


Hat 'SerialRipper' eine Zukunft?
Der Programmierer des Multi-Modul-Soundrippers ´Serialripper´ für Amiga sucht Kontakt mit Leuten, die evtl. sein Projekt übernehmen möchten. Mit einem Ripper kann man aus Spielen die/den darin enthaltene/n Musik/Sound herausholen.

Programmiert hat er es in Amiga E (von Wouter) und Assembler und er hat die nötigen Bediener-Oberflächen mit ´MUIBuilder´ erstellt. Wer daran weiter programmieren möchte, sollte sich mit Amiga E und ASM auskennen. Kontakt: kaarej@start.no

Hier die Original-Message:
SerialRipper die or live?

I need 2 get in reach of ppl that want to take over the project I'm working on.. Or WAS is a better word for it now.. The project I'm talking about is a Multi-Module/Sound ripper for Amiga..

The project goes under the name of SerialRipper.. I'm sure of there are ppl that heard of this project.. Well.. Since I have stopped developing it, I was wondering if anyone wanna continue my work on it?.. I have coded it using AmigaE (by Wouter) and Assembler.. I've been using MUIBuilder for creating MUI's for it.. U as the new coder of it, should have knowledge of coding in E and ASM.. So, if u're up to it..Please let me know.. My email are as follows: kaarej@start.no (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 16:34] [Kommentare: 8 - 22. Mär. 2001, 14:10]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Tom's Hardware Guide im ANF


Alternative: Sony Vaio mit Crusoe-CPU
Das Sony-Notebook Vaio Picturebook/C1VE zeigt sich sehr innovativ: Es ist mit einer Crusoe-CPU und einer integrierten Kamera ausgestattet und wiegt weniger als ein Kilogramm. Ist das 4500 Mark teure Notebook sein Geld wert?

Zusammenfassung:
Das Notebook der Sony C1V-Serie ist schnell im Vergleich zum PDA und ziemlich lahm verglichen mit einem 'echten' Notebook. Sein Preis liegt allerdings nicht zwischen den beiden, sondern mitten im Notebookbereich. Und da sind auch 4500 Mark längst kein Pappenstiel mehr. (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 16:17] [Kommentare: 24 - 24. Mär. 2001, 03:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Richard Kapp im ANF


Update der GFX-Base
Die GFX-Base (Datenbank und Online/News-Magazin über Spiele, die Grafikkarten unterstützen) wurde stark überarbeitet. Außer einem besseren grafischen Design gibt es nun auch einen Spiele-Updates-Bereich, einen Links-Bereich und einige neue Einträge. Auch neue Reviews werden in Kürze folgen. (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 16:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Mär.2001
Maik Schultheis im ANF


Accd-Magazin.de jetzt auch mit NewsLetter Abo
Jetzt können Sie den Accd-Magazin-Newsletter mit Informationen rund um Accd-Magazin.de abonnieren.

Ein kleines Quiz zum Zeitvertreib befindet sich jetzt auf unseren Seiten; testen Sie, wie schlau Sie sind. (ps)

[Meldung: 21. Mär. 2001, 10:01] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Diverse Quellen


Software News
akMPEG V4.61
Andreas Kleinert hat heute Version 4.61 seines akMEG-Players zum Download bereitgestellt. Download: akMPEG4.lha

Audiomaster2k 0.64
Frank Fenn hat Vesion 0.64 seines MUI-Sample-Editors, welcher alle AHI-Devices unterstützt, fertiggestellt. Download: audiomaster2k.lha

PerfectPaint V2.51
Halvadjian Georges hat Version 2.51 von PerfectPaint, dem Mal-, Animations- und Bildbearbeitungsprogramm, zum Download bereitgestellt. Download: PfPaint_V251.lha

ProStationAudio V4.05
Bei AudioLabs finden Sie Version 4.05 von ProStationAudio, nun mit nativem Repulse-Treiber, besserer PowerPC Unterstützung, NewTek Flyer Unterstützung und einem neuen Keyboard-Shortcut, um den Mauszeiger ggfs. zwischen zwei verschiedenen Monitoren hin- und herbewegen zu können. Zur Verfügung steht außerdem eine neue Demoversion (4.05). Downloadseite.

MorphOS News
Für MorphOS sind wieder einige neue Programme erschienen. Neben einem Algebra-Programm und einem Lautstärkeregler-Tool wurde ´LhA´, der bekannte UNIX-Packer mit lh7-Mode auf MorphOS umgesetzt worden. Downloadseite. (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 20:17] [Kommentare: 7 - 21. Mär. 2001, 18:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
H&P


H&P auf der Gateway Computer Show 2001
Auch in diesem Jahr wird H&P auf der Gateway Computer Show Amiga 2001 in St. Louis, USA (30. März bis 1. April) vertreten sein. Vorgestellt wird vor allem das neue StormC 4 Compiler-System, zu dem es auch ein Seminar geben wird. (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 19:47] [Kommentare: 45 - 24. Mär. 2001, 02:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
No Risc No Fun im ANF


AMIGA World Erstausgabe auf NoRiscNoFun
In unserer Nostalgie Ecke finden Sie viele Anzeigen aus der AMIGA World Erstausgabe. Viele neue Anzeigen werden noch folgen, wenn ich endlich die alten Kartons ausgegraben habe. Auch die Gewinner des WB Wettbewerbs stehen seit einigen Tagen fest und können auf unserer Seite begutachtet werden. Der Wettbewerb ist zwar rum, aber die Galerie geht weiter. Also wenn Ihre WB noch fehlt, dann zögern Sie nicht, sie uns zu senden. (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 19:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Nico Barbat per E-Mail


Das Workbench-Gewinnspiel - Lassen Sie Ihre Workbench prämieren!
Haage&Partner und AMIGAplus präsentieren: Das Workbench-Gewinnspiel. Die lange Zeit dahingrauende Oberfläche des AmigaOS wurde mit der Veröffentlichung der offiziellen Updates 3.5 und 3.9 durch die fröhlich leuchtenden Glow Icons kräftig aufpoliert. Durch Patches, kleine Tools und Helferlein lässt sich die typische Arbeitsumgebung noch weiter verschönern.

Wollen Sie anderen Lesern einen Einblick in Ihr Heiligstes gewähren? Senden Sie uns einfach einen Screenshot Ihrer Workbench. Haage&Partner und AMIGAplus prämieren die schönsten Einsendungen und präsentieren in der AMIGAplus 05/2001 die glücklichen Gewinner.

Um allen Teilnehmern gleiche Bedingungen zu gewähren, sollten die Auflösungen maximal 1024x786 Bildpunkte betragen, die verwendeten Tools, Patches und sonstigen Dateien mit Versionsnummer angegeben werden und die Screenshots im IFF-, GIF- oder TIF-Format abgespeichert werden. Welche AmigaOS-Versionen abgebildet wird, ist dabei völlig egal - wir sind auch auf Screenshots von emulierten AmigaOS gespannt! Übrigens: Für die Erstellung von Screenshots stehen zahlreiche kostenlose, sogenannte Screengrabber im Aminet oder auf den bekannten CD-Serien bereit.

Schicken Sie ihre Grafik mit dem Kennwort "Screenshots" und vollständiger Adresse per eMail an wettbewerb@amigaos.de!

Die schönsten Oberflächen werden mit ebenso hübschen Preisen honoriert:
  • 10 mal Art Effect
  • 10 mal Amiga Writer
  • 1 mal Jahres-Abonnement der AMIGAplus
  • 1 mal Jahres-Abonnement der AMIGAplus CD-ROM & Gamer
  • 1 mal Wildfire 7
Sämtliche Rechts- und Linkswege sind wie immer ausgeschlossen, Einsendeschluss ist der 28. März 2001. Wir drücken allen Teilnehmern alle freien Daumen! (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 19:25] [Kommentare: 11 - 21. Mär. 2001, 15:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Paul Nolan per E-Mail


Online-Shop für Photogenics 5.0
Paul Nolan hat für Photogenics 5.0, das bekannte Bildbearbeitungsprogramm für verschiedene Betriebssysteme, einen Online-Shop eingerichtet. Lesen Sie im Anschluss die offizielle Pressemitteilung dazu:

Kontakt:
Paul Nolan, CEO
Paul Nolan Software Inc.
619 839 3803
paul@paulnolan.com

Paul Nolan Software eröffnet Online-Geschäft für Photogenics 5.0 unter Verwendung der eStore Technologie von Beyond.com.

San Diego, CA.- 20. März 2001- Paul Nolan Software Inc. ist erfreut, die Eröffnung des Photogenics eStore, http://photogenics.beyond.com, den offiziellen Start von Photogenics 5.0 für den Amiga, und zum ersten Mal für Linux und Windows bekannt zu geben. Photogenics 5.0 kann nun unmittelbar mittels der elektronischen Software-Liefertechnologie von Beyond.com erworben und heruntergeladen werden.

"Unsere oberste Priorität ist es, unseren Kunden eine herausragende Erfahrung beim Online-Kauf zu bieten, d.h. es Ihnen einfacher zu machen, unsere Produkte zu finden, zu kaufen und zu erhalten", sagte Paul Nolan, CEO von Paul Nolan Software. "Beyond.com's Fachkenntnisse in den Bereichen E-Commerce, Merchandising, Marketing und Kundendienst machten sie zur richtigen Wahl für die Errichtung und Verwaltung unseres Online-Geschäftes."

Für die, die das Produkt nicht kennen; Photogenics ist ein aufregendes, neues Grafikpaket, das bisher nie dagewesene Formen der Kreativität, Freiheit und Flexibilität bietet. Für eine vollständige Liste der Features besuchen Sie bitte die unten aufgeführten Links.

Für die existierenden Anwender von Photogenics 4.x steht ein kostenloses Upgrade für die Amiga-Version zum Download bereit. Kunden, die von der Amiga-Version von Photogenics auf die Version für Linux oder Windows aktualisieren möchten (cross-grade), können dies über einen begrenzten Zeitraum zu einem Sonderpreis unter den unten angegebenen Links tun:

Weitere Links:
Amiga to Windows cross-grade
Amiga to Linux cross-grade
Photogenics eStore
Paul Nolan Software Inc.
Beyond.com
(ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 13:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Bob Scharp per E-Mail


Amiga2001 - 1. April - Tipp
Pressemitteilung: Einge gaben Kommentare dazu, dass unserer Amiga2001 Show auf "April 1st" fällt. Sofern es nicht bekannt sein sollte, "April 1st" wird in den USA "Arpil Fools Day" (Narrentag des April) genannt. Ein Tag, an dem einige Leute sich Streiche spielen. Als Antwort auf Ihre Bedenken zum 1. April als den letzten Tag unserer Show, kann ich nur sagen...

"Die Streiche sind für unsere Konkurrenten. Die werden sich fühlen, als sei es wieder 1985!"

Jeder, dem die erste Veröffentlichung des Amiga bekannt ist, sollte wissen, was diese Aussage zu bedeuten hat.

Wir sehen uns in St. Louis, in nur etwas mehr als einer Woche. Vergessen Sie nicht, das Bankett wird etwas besonderes. Wir haben nur noch ein paar Eintrittskarten. Bestellen Sie also jetzt.

Amiga2001 - An Amiga Odyssey

Sheraton West Port - Lakeside Chalet Hotel
St. Louis, MO. USA
Freitag, 30. März bis Sonntag, 1. April 2001 (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 13:39] [Kommentare: 19 - 21. Mär. 2001, 20:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Kai Stegemann im ANF


Videos zum Amiga
Im Bereich 'Das Ende von Commodore' finden Sie Links zu einigen Videos. Wenn demnächst ein neuer Server bezogen wird, kommen noch mehr und größere Videos hinzu. (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 13:30] [Kommentare: 4 - 21. Mär. 2001, 12:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Ignatios Souvatzis per E-Mail


Über 1500 neue Binärpakete für NetBSD-1.5 auf m68k-Rechnern
John Klos und Bob Nestor haben über 1500 Binärpakete für NetBSD-1.5 auf m68k-Maschinen (z.B. Amiga) auf den ftp-server geladen. Das ist das Ergebnis von mehreren Monaten von Kompilierläufen auf ihren Rechnern.

Falls jemand weitere Pakete benötigt, sie jedoch aus Zeitgründen oder wegen technischer Probleme nicht selbst übersetzen kann, bittet John john@sixgirls.org um Nachricht.

Das NetBSD-Paketsystem für Drittsoftware erlaubt die Installation von vorkompilierten Paketen oder das Selbstübersetzen, automatisiert einschließlich der Verwaltung von Abhängigkeiten (und später wieder gezieltes Löschen, oder Upgrade auf neuere Versionen).

Weitere Informationen:

NetBSD-Paketsystem
Liste von Paketen mit Erläuterung
Direkter Download
NetBSD/Amiga (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 13:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Piotr Pawlowski


Polnische amiga-news.de feiert ersten Geburtstag!
Seit einem Jahr kümmern sich Piotr Pawlowski und Valwit darum, dass unsere News ins Polnische übersetzt werden. Anlässlich des ersten Geburtstages sagen wir auf diesem Wege ganz herzlichen Dank dafür! (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 03:05] [Kommentare: 4 - 23. Mär. 2001, 10:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Olaf Köbnik per E-Mail


Amiga Arena News
Amiga Arena - Sonderpreis-Aktion!
Lange hat es gedauert, aber ich freue mich, endlich diese Sonderpreis-Aktion anbieten zu können. Ich hoffe, Sie unterstützen weiterhin die Entwickler!

Die Amiga Arena ermöglicht in Zusammenarbeit mit Sebastian J. einen Sonderpreis für den MPEG-Video-Player "Frogger" (68k/PPC) und dem Movie-Player "SoftCinema" (PPC). Frogger und SoftCinema sind auch im Bundle zum Sonderpreis erhältlich!

Toadies Umfrage
Die Umfrage zum Computergegner für Toadies, dem Worms Clone, ist noch bis zum 25.03.01 online.

Amiga Arena 30000 Besucher
Der 30.000 Zugriff erfolgte am Sonntag. Vielen Dank dafür und die Amiga Arena wird weiterhin noch aktiver werden! Die Homepage wurde Überarbeitet und für AWeb und Ibrowse optimiert! (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 02:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Mär.2001
Rolf Tingler


Unser Grafiker wurde abgemahnt!
Manchmal glaubt man es nicht, wenn man etwas liest. Unser Grafiker Rolf Tingler hat uns soeben mitgeteilt, dass seine Frau bezüglich seiner Website www.oberhexe.de von der Katholischen Kirche abgemahnt wurde. Bitte lesen Sie die offizielle Pressemitteilung unter dem Titellink.

Auch wenn das nichts mit amiga-news.de zu tun hat, finden wir es dennoch sehr interessant, wie schnell man an eine Abmahnung kommen kann. Wir würden uns über Ihre Meinung in Form von Kommentaren sehr freuen.

Die moderne Kirche im 21. Jahrhundert - oder wie man eine Onlinehexe verfolgt

Pressemitteilung von Familie Tingler bzgl. www.oberhexe.de

Heute wurde meine Frau Gabi Tingler (obwohl ich, Rolf Tingler Betreiber bin) per Einschreiben über einen Rechtsanwalt im Auftrag der Katholischen Kirche abgemahnt und darum gebeten, einige Bilder und Texte/Worte von http://www.oberhexe.de/ zu entfernen.

Nur kurz zum besseren Verständnis: Meine Frau arbeitet bei der Katholischen Kirche als Hausmeisterin in einem Gebäude, in welchem ein Kindergarten beheimatet ist, und in welchem wir auch mit unseren drei Kindern in der Hausmeisterwohnung leben.

Dem aufmerksamen Besucher der Website dürfte kaum entgangen sein, dass es sich bei der Oberhexenhomepage um eine humorvolle, kreative und informative Seite handelt, in der keineswegs ein Hexenkult verherrlicht oder gar praktiziert wird.

Es entspricht den Tatsachen, dass wir in dem alten Gebäude zur Miete wohnen, welches auch ausschnittsweise in der Galerie zu sehen ist und in spaßiger Weise als z.B. Hexenturm, Hexenküche oder Hexeneingang deklariert wurde :) Da das Gebäude der Kath. Kirche gehört, wird von uns folgendes verlangt:

Zitate aus der Abmahnung:

"Diese Darstellungen passen nicht zu der Ihnen übertragenen Aufgabe."

"Diese Zweckbestimmung des Gebäudes passt nicht zu der von Ihnen gewählten Selbstdarstellung in der Website."

"Es wird gewünscht, dass auch jede geringste Erwähnung des Gebäudes mit Hexenkult etc. unterlassen wird."

"Auch wenn in der Website eine private Seite Ihrer Persönlichkeit aufgeschlagen ist, passt diese Website nicht zum Verwendungszweck des von Ihnen verwalteten Gebäudes."

"Im übrigen verlangen wir die Beseitigung der Teile der Webseite, die das Gebäude, die Pforte, den Hexenturm etc. zeigen."

"Im Übrigen weisen wir vorsorglich darauf hin, dass die Aufrechterhaltung der Website zur Auflösung des Dienstvertrages führen kann."

Ende der Zitate

Nun, wiegesagt, meine Frau ist als Hausmeisterin in dem besagten Gebäude der Kath. Kirche angestellt und wir bewohnen mit unserer Familie die Dienstwohnung. Bei dem Gebäude auf der Eingangsseite zur oberhexe.de handelt es sich nachweislich nicht um das von uns bewohnte Gebäude. (Wir haben weder Balkon, noch Veranda oder derartige Giebel. Übrigens steht auf dem uns übergebenem Schlüssel für das Türmchen tatsächlich auf dem Anhänger "Hexenhäusle" ;-). Im Ort und überall wird das Türmchen nur Hexenhäusle genannt. Nicht zuletzt diese Tatsache hat uns zur dieser Website inspiriert.

Darf man in seinem Keller keine Fotos machen? Schließlich handelt es sich keineswegs um sittenwidrige oder pornographische Darstellungen. Oder sind ein paar erotische Fotos (siehe Galerie) als schwerwiegende sittliche Verfehlung einzustufen? In jeder Werbung sehen unsere Kinder offenherzigere Bilder. Achnein, stimmt, hier ist ja eine private Seite unserer Persönlichkeit aufgeschlagen ;-) (siehe Zitate).

Sollen wir nun meine Frau auf dem Scheiterhaufen verbrennen lassen oder die Androhung der Kündigung aufgrund der Webseite akzeptieren? Irgendwie werden wir das Gefühl nicht los, dass manche Herrschaften große Fans des Hexenhammers sind......* grübel* :)), allerdings würde es oftmals sehr viel Ärger vermeiden, wenn diese fleissigen Leseratten gelegentlich etwas genauer hinschauten :)

Lange Rede kurzer Sinn ......... worüber regt man sich denn hier nun auf? Speziell die Rottweiler - auch Mitglieder des Kirchengemeinderates-, sind Anhänger der traditionellen Fasnet und hüpfen gelegentlich in seltsam anmutendenen Verkleidungen quer durch die Stadt. Wenn wir uns recht entsinnen, hat dieses Brauchtum seinen Ursprung in der Heidenwelt :)) Ist das nicht ein ganz klein wenig paradox???

Mit freundlichen Grüßen
Ihr Airbrush Paradise Team

Wir sind die Grafikspezialisten. Egal ob real oder virtuell.
Wir bringen ihre Werbung in Form und Farbe.

http://www.airbrush-design.com/ (ps)

[Meldung: 20. Mär. 2001, 02:24] [Kommentare: 32 - 12. Dez. 2005, 08:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
Eric Gillé im ANF


SelectOSv.1.1 Update
Ich habe heute ein Update meiner Software SelectOS ins AMINET hochgeladen. Es handelt sich dabei um eine kleine GUI, die es erlaubt, zwischen AmigaOS und/oder LinuxAPUS und/oder MorphOS beim Booten zu wählen. Somit entfällt das manuelle Starten von Scripts auf Maschinen, auf denen mindestens zwei der oben genannte Betriebssysteme gleichzeitig installiert sind. Das Archiv heisst "SelectOSv.1.1.lha" und müsste bald im AMINET zu haben sein. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 19:28] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
Spiegel


Spiegel: Bundeswehr verbannt Microsoft-Programme
»Aus Angst vor US-Geheimdiensten wollen das Auswärtige Amt und die Bundeswehr Sicherheitslücken schließen. Statt amerikanischer Software werden auf den staatlichen Rechnern künftig deutsche Programme arbeiten.«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 19:25] [Kommentare: 12 - 20. Mär. 2001, 11:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
Martin R. Elsner im ANF


ClassAction wird weiterentwickelt
Das vielseitige Programm ClassAction wird weiterentwickelt! Nach drei Jahren Pause hat Martin R. Elsner die Entwicklung von Salim Gasmi übernommen.

Zurzeit wird das Programm auf Reaction umgestellt und aktualisiert, ein erster Screenshot ist schon zu sehen. In den nächsten Tagen erscheint eine erste Beta-Version. Es werden noch Beta-Tester gesucht, bei Interesse E-Mail an email@martin-elsner.de.

Bei ClassAction handelt es sich um einen Dateimanager, mit dem Dateien in Klassen eingeteilt werden, denen spezifische Aktionen zugewiesen werden können. Ähnlich zu den Popup-Menüs von DOpus können so schnell und übersichtlich häufig benutzte Befehle ausgeführt werden. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 18:42] [Kommentare: 4 - 20. Mär. 2001, 23:37]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
Jens Langner im ANF


Bugreporting für InstallerNG/AmIDE/P96Speed
Seit gestern steht den Benutzern und Programmierern von und für die Softwareprojekte InstallerNG, AmIDE und P96Speed unter dem folgenden Link eine Möglichkeit bereit, aufgefundene Softwarebugs komfortabel über das Internet einzugeben.

http://bugzilla.light-speed.de/

Dabei wird das bekannte Bugzilla-System, das unter anderem Mozilla & RedHat einsetzen, benutzt.

Die Entwickler von InstallerNG, AmIDE und P96Speed würden es sehr begrüssen, wenn in Zukunft aufgetretene Bugs & Fehler vom Benutzer selber dort eingegeben werden. Die Autoren erhalten dann automatisch eine eMail über den aufgetretenen Fehler, und können unmittelbar darauf reagieren.

In Zukunft werden auch mehr Projekte in dieses System direkt aufgenommen, da eine Bugüberwachung mit diesem Tool am besten gegeben ist. Die Produkte selber sind unter folgenden Links zu finden:

http://iNG.light-speed.de/
http://AmIDE.light-speed.de/
http://p96speed.light-speed.de/ (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 13:28] [Kommentare: 3 - 19. Mär. 2001, 17:45]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001



Aminet-Uploads bis 19.03.2001
FLeagues_BB2.lha     biz/dbase  117K+Football Database For 50 Leagues (1.5.4)
fxPAINTDemo.lha      biz/demo   1.5M+THE new image-processing and paint-packa
DopJoin.lha          biz/dopus    2K+Join files with DirectoryOpus 4.xx. V1.0
PGSUniFilter20.lha   biz/patch  833K+PageStream Universal Filter V2.0LE for J
AVSearch.lha         comm/irc     3K+Search Altavista in AmIRC or CLI, New Ve
GGSearch.lha         comm/irc     2K+Search GOOGLE with AmIRC
YAT.lha              comm/mail  519K+Yet Another heap of Taglines for YAM
MiamiPhoneHU.lha     comm/tcp     1K+Hungarian pricefile for MiamiPhone (Mat 
wpz-impact.mpg       demo/file  111M+VHS demo by Whelpz+Potion released at Sa
hLA-AP15.lha         demo/mag   1.7M+Amiga Positive no.15, diskmagazine in cz
wla_dx_020_7.1.lzh   dev/cross  336K+WLA DX v7.1 - GB-Z80/Z80/6502/6510/65816
htcobpp.lha          dev/misc    86K+Set of COBOL utility programs
fda_DviPS.lha        disk/cache 540K+English documentation DVI, PS, PDF & tex
fda_d_DviPS.lha      disk/cache 575K+German documentation DVI, PS, PDF & texi
JazOS3.9.lha         disk/misc   12K+Iomega Jaz 1GB DOS Drivers/Icons for Ami
JsplitIt.lha         disk/misc   54K+Split & join files between Amiga & IBM w
AmigaFuture29.lha    docs/mags  460K+Great german paper mag preview
PaybackDemo.lha      game/actio 2.9M+Payback playable demo (Updated)
PaybackDemoUp1.lha   game/actio 425K+Updates the Payback demo to the latest v
PaybackUpdate1.lha   game/actio 700K+Updates Payback to the latest version
dynSP_style.lha      game/data   89K+SouthPark Style for dynAMIte
F1GP_2001.lha        game/data    9K+2001 F1 season data for F1GP-Ed (18 Marc
CGXMode3V2.9-I.txt   gfx/board    2K+Italian Catalog for CGXMode 2.9
CreateIndex.lha      gfx/conv    71K+Make HTML picture index with ImageStudio
Iconian298_Dt.lha    gfx/edit     7K+Much improved German catalog for Iconian
PfPaint_ENG.lha      gfx/edit    32K+English documentation for PerfectPaint V
PfPaint_FRA.lha      gfx/edit    35K+French documentation for PerfectPaint V2
PfPaint_V25.lha      gfx/edit   1.3M+Paint,Anim from 1 to 24bits
VHIStudio.lha        gfx/misc   944K+V5.4: DigiCam & Videoboard-soft: Rec, Gr
ICS.lha              hard/misc  2.4M+V2.01c LE ICS - professional color corre
AROS-ibmpc-bin.zip   misc/emu   782K+AROS - Amiga Research OS (Beta release)
imdbDiff010309.lha   misc/imdb  1.8M+Diffs for the Internet MovieDatabase
LocalePL_OS39.lha    misc/misc  209K+Polish locale OS39 (AmigaPL/ISO-8859-2)
CoolOS.jpg           pix/wb     105K+Stylish WB-pic made with Perfect Paint!
CoolOS2.jpg          pix/wb     175K+Stylish WB-pic made with Perfect Paint!
gazswb.jpg           pix/wb     569K+My Hot WB :)
Voodooshot.jpg       pix/wb     375K+Screenshot of my Voodoo3-WB
DeTar.lha            util/arc    17K+.Tar UnExtracter
RatSalad.lha         util/boot  118K+Displays random image at bootup
wbstartup++.lha      util/boot   22K+Startup program launcher
RV1.57-ITA.txt       util/cli     2K+Italian Catalog for R (Request) 1.57
r_HU.lha             util/cli     1K+Hungarian catalog for "R" v1.55
akJFIF-dt.lha        util/dtype 215K+AkJFIF-dt V44.96 (JPEG, 68000-060, PPC/M
akJFIF-PPC.lha       util/dtype  56K+AkJFIF-dt PPC plugin V44.96 (JPEG)
Type1EngineHU.lha    util/libs    7K+Hungarian catalog for Type1Engine (Fixed
AmiSearch11Dt.lha    util/misc    5K+V1.3, German catalog for AmiSearch 1.1
ReportPlus.lha       util/misc  341K+Report+ 4.32: Multipurpose utility
AntiCron.lha         util/rexx    5K+Deny program execution at certain times 
AmberRAM.lha         util/sys    42K+Replacement RAM disk. Beta. GPL.
AminetAwnpFR.lha     util/wb      5K+French locale for Aminet.awnpipe
DefComp.lha          util/wb     29K+Popup menu program selection for DefIcon
GenePrefsFR.lha      util/wb      7K+French locale for GenesisRAPrefs
WBInfoV2.9-ITA.txt   util/wb      2K+Italian Catalog for WBInfo 2.9
(as)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 10:30] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
Digital Amiga Dream


DAD Interview mit James Daniels
Digital Amiga Dream hat James Daniels, den Autor von Payback interviewt. Lesen Sie das ausführliche Interview in Englisch unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 06:29] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
CUCUG


CUCUG: Status Register März 2001
Das Status Register ist der monatliche Newsletter der Champaign-Urbana Computer User Group. Behandelt werden aktuelle und wichtige Informationen bezüglich Amiga, Macintosh und PC sowie der Computer-Industrie. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 06:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
LinuxInfo per E-Mail


LinuxInfo.DE startet erfolgreich ins dritte Jahr
LinuxInfo.DE ist Anfang 1999 mit seiner ersten Version ans Netz gegangen. Seit diesem Zeitpunkt hat die Menge der verfügbaren Dokumentationen, Artikeln und Berichten stark zugenommen. Im wöchentlichen Abstand kommen derzeit neue Dokumentationen hinzu, welche den Linuxanwender sicher durch die Klippen des Betriebssystems navigieren.

LinuxInfo.DE hält Dokumentationen, Nachrichten und Supportforen zu nahezu allen Themen rund um das Thema Linux zum kostenlosen Abruf bereit. In den vergangenen Jahren hat sich der Service zielstrebig in die Bestsellerliste der deutschen Linuxsites manövriert und erfreut sich weiterhin stark steigender Besucherzahlen.

Durch eine Zusammenarbeit mit weiteren führenden Linuxsites mit ergänzenden Inhalten, wie beispielsweise LinuxManiac.DE und LinuxPR.DE, rundet LinuxInfo.DE auch den grössten Informationsdurst ab und bietet so die komplette Bandbreite des Linuxwissens.

Sowohl LinuxInfo.DE als auch seine Partnerservices legen einen Schwerpunkt auf die deutsche Sprache, um auch Linuxfreunde, welche des Englischen nicht so mächtig sind, qualifizierte Informationen zu geben.

Auch im nun anbrechenden dritten Jahr, wird LinuxInfo.DE sein Ziel qualitativ hochwertige Dokumentationen in deutscher Sprache zu veröffentlichen, weiterverfolgen. Im Mittelpunkt des Systemes und dessen Inhalten steht auch im dritten Jahr eindeutig der Anwender. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 05:59] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
Diverse Quellen


Software News
VersionWB V2.16
Håkan Parting hat Version 2.16 seines Programms VersionWB zum Download bereit gestellt. Mit dem Programm lassen sich Versionstrings anzeigen und es ist auch problemlos über Filer wie DirOpus oder RO nutzbar.

akMPEG V.4.60
Andreas R. Kleinert hat Version 4.60 seines MPEG-Players veröffentlicht. Download: akMPEG4.lha

JST V4.7
JST von Jean-Francois Fabre ist in Version 4.7 erschienen und ab sofort Freeware! JST ermöglicht die Installation von Spielen auf Festplatte und bietet Patches, die die Kompabilität von Spielen zu neueren Amiga-Systemen verbessert. Download: jst.lha

wav-Datatype V41.9
Stephan Rupprecht hat Version 41.9 seines wav-Sounddatatypes (68k + WOS) zum Download bereitgestellt. Download: wavdt41.lha

X-Arc
Federico 'fede' Pomi gibt im V3·Portal in seinem .plan bekannt, dass er in nächster Zeit nicht an X-Arc weiterarbeiten wird.

WHDLoad V14.0
Bert Jahn hat Version 14.0 von WHDLoad fertiggestellt. WHDLoad ermöglicht die Installation von Spielen auf Festplatte, die als Diskettenspiele konzipiert waren. Download: WHDLoad_usr.lha

XBaze
Rafal Kaczmarczyk kündigt das baldige Erscheinen von Version 7 des Database-Editors XBaze auf seiner Website an. In der neuen Version werden Lokalisierungen und Dokumentationen für mehrere Sprachen vorhanden sein.

Scalos Plugin
Auf der Website von Scalos steht eine aktualisierte Version von 'Persistent Windows Plugin' zum Download bereit. Dieses Plugin merkt sich auch nach Abstürzen, welche Fenster Sie geöffnet hatten. Download: Scalos-Plugin_PWindows.lha (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 05:52] [Kommentare: 1 - 19. Mär. 2001, 18:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
BTTR-Team per E-Mail


Back to the Roots Amiga-News #228
es ist mal wieder Update-Zeit auf Back to the Roots. Auch heute gibt es wieder viele neue Genehmigungen für Amiga-Spiele zu vermelden, aber anstatt den Platz mit zu viel Text zu füllen, wollen wir uns lieber auf eine Auflistung der wichtigsten Spiele beschränken:
  • Air Supply / Magic Bytes
  • Beast Busters / Activision
  • Castle of Dr. Brain / Sierra
  • Death Trap / Anco
  • Fire and Ice / Graftgold
  • Gloom Deluxe, Gloom Special Edition 97 / Acid Software
  • Paradroid 90 / Graftgold
  • Uridium 2 / Graftgold
  • Virocop / Graftgold
  • XTreme Racing / Silltunna Software
  • ...und mehr!
Wie immer wurden auch die anderen Sektionen auf BTTR vergrößert (neue Szenedemos, Musikdateien und Bilder). Weiterhin freuen wir uns, Ihnen ein Interview mit Adam "Scorpik" Skorupa zu präsentieren, einem der bekanntesten Musiker aus der Szene, der mittlerweile auch die Soundtracks zu Computerspielen schreibt. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 05:52] [Kommentare: 2 - 19. Mär. 2001, 16:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Mär.2001
Philip 'Pepto' Timmermann im ANF


Präzisere Farb-Emulation des VIC-II (C64-Video-Chip) als je zuvor
Es passt zwar nicht 100%ig in die Amiga-News, aber da hier jetzt schon öfter mal ein paar Kleinigkeiten zum C64 waren, dachte ich mir, dass ich mein Projekt, eine möglichst exakte RGB-Version der Farbpalette des VIC-II (C64-Video-Chip) zu berechnen, nicht unerwähnt lassen sollte (zumal ich alles auf meinem Amiga gemacht habe). Es handelt sich bis jetzt jedoch lediglich um eine Preview, aber schauen Sie es sich bei Interesse unter dem Titellink an. (ps)

[Meldung: 19. Mär. 2001, 05:34] [Kommentare: 1 - 20. Mär. 2001, 12:49]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Mär.2001
Bob Scharp per E-Mail


Amiga2001
Wie mehrfach berichtet, findet am 30.3./1.4.2001 die Gateway Computer Show ´Amiga2001´ in St. Louis statt. Petro Tyschtschenko wird auf der Show an einer Feier anlässlich seiner Pensionierung teilnehmen.

Hier die deutsche Übersetzung der Original-Mitteilung:

»Petro Tyschtschenko ist Gastgeber einer Feier im Rahmen der Amiga2001. Ja, es stimmt, Petro war so freundlich, die Mittel für eine kleine Feier anlässlich seiner Pensionierung bereitzustellen. Lesen Sie auf den Webseiten über diese besondere Ankündigung.

Vergessen Sie nicht, wir haben von Petro einen Braten für das Bankett. Der letzte Termin für den Kartenvorverkauf für die Messe und das Bankett wurde auf Montag, den 26. März verlängert. Karten für das Bankett sind dieses Jahr nur im Vorverkauf erhältlich. Melden Sie sich also schnell an. Die Karten verkaufen sich sehr gut.

Die Webseiten der Amiga2001 wurden seit meiner letzten E-Mail mehrmals aktualisiert. Wenn Sie dort schon länger nicht mehr nach Händlern und Preisen Ausschau gehalten haben, sollten Sie wieder mal herein schauen. Kommende Woche werden es wieder mehr werden. Schauen Sie also öffter mal rein.

Verschiedene Firmen waren so freundlich, Preise für unsere Show zu spenden. Unsere Halle füllt sich auch ganz schön. Kommen Sie also mal auf der Webseite vorbei und schauen Sie, ob Sie einen der Händler verpasst haben.«
Übersetzer: mj
(ps)

[Meldung: 18. Mär. 2001, 13:26] [Kommentare: 4 - 20. Mär. 2001, 00:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Mär.2001
Dirk Hase im ANF


Was ist schöner? Amiga-Boing-Ball oder Check-Marks (Amiga-Haken)?
Dirk Hase interessiert die Meinung der Amiga-User. "Ich habe schon viele Stimmen gehört, die den Amiga-Haken dem Boing-Ball vorziehen. Ein Kriterium dabei ist der Wiedererkennungswert der Symbole. Der Haken liegt dabei weit vorne, nach meiner Erfahrung. Wäre es somit nicht an der Zeit, eine Umfrage zu starten? Oder vielleicht einen Grafikwettbewerb zu diesem Thema? Ich denke, auch Amiga Inc. sollte davon in Kenntnis gesetzt werden, da wir wohl bald mit einem neuen Produkt rechnen können."

Den Wunsch mit der Umfrage können wir Dirk erfüllen. Sie können unter dem Titellink daran teilnehmen. (ps)

[Meldung: 18. Mär. 2001, 01:19] [Kommentare: 47 - 27. Mär. 2001, 18:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 473 940 ... <- 945 946 947 948 949 950 951 952 953 954 955 -> ... 960 1015 1076 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
AmigaOS FE 4.1 Update 2 macht Probleme mit ccsele...
Links für Assembler-Programmierung
Aminet seit Samstag down
Rapidroad usb audio in und Midi
IMAP Simple Mail
.
 Letzte Top-News
.
ACube Systems: Auslieferung der Sam460LE-Boards Ende September (10. Aug.)
AmigaOS 4.1: Enhancer Software 2.2 (09. Aug.)
MorphOS: TinyGL-Update V2202-08-05 (06. Aug.)
AmigaOS 4: M.A.C.E. Tower Defense (05. Aug.)
Trevor's Amiga Blog: Produktionsbeginn für 'A1222Plus'-Board offen (25. Jul.)
Amega 32 - Mega Drive Gamepad zu Amiga CD32 Adapter (18. Jul.)
Apollo-Team: Manticore-Turbokarte für den Amiga 600 angekündigt (13. Jul.)
Interview: Der MorphOS-Entwickler Jacek Piszczek (12. Jul.)
E-Mail-Client: Neues YAM-Nightly-Build mit AmiSSL 5 Unterstützung (11. Jul.)
AmigaOS 4: Audio-Editor Rave 1.1 (22. Jun.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.