amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

28.01.23 • Interface XXXIII • Schwentinental (Schleswig-Holstein)
10.-12.02.23 • AmigaWinterTreffen • Großensee (Schleswig-Holstein)

21.Sep.2001
Jürgen A. Theiner (ANF)


playamiga.de testet Extra-Maps von Payback
Die PPC-Version von Payback lässt ja noch auf sich warten, und die Missionen sind auch schon alle durchgespielt? Der Multiplayermodus macht auf den zwei Karten keinen Spaß? Nun, zum Glück haben einige fleißige Payback-Spieler Karten gemacht, und diese hat playamiga.de für Sie einmal angespielt. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2001, 22:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2001
Carsten Scholling (ANF)


Emulatoren: Was wollt ihr eigentlich? Eine Geschichte und viele Fragen...
Carsten Scholling schreibt:
Derzeitig wird ja über die neuen Emulatoren viel geredet und geschrieben. Ich habe mir mal die "Mühe" gemacht, viele dieser Diskussionen zusammenzufassen und auf deren Konsenz zu kürzen.

Ich stelle mir halt die Frage: Was wollt ihr eigentlich?

Wer den Beitrag aus Spaß an der Freud lesen möchte, der lese bitte nur das Wortgefecht. Alle anderen oder die, die sich angesprochen fühlen, oder einfach nur weiterlesen möchten, sind hiermit herzlich eingeladen, auch den weiteren Text in sich aufzunehmen und in der AmigaXL Mailingliste zu diskutieren. Bitte nur zum Thema AmigaXL/Amithlon, nicht AmigaOS oder Sonstiges.
(ps)

[Meldung: 21. Sep. 2001, 19:19] [Kommentare: 120 - 25. Sep. 2001, 13:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2001
AudioLabs


Musik: ProStationAudio Millenium
September 2001: ProStationAudio Millenium, T8 and Remix compatible with SoundBlaster PCI boards.
ProStationAudio is successfully working with Creative's SoundBlaster PCI boards installed on Mediator busboards, under AmigaOS.

The software has just passed tests at an audio production facility, under daily working conditions. The test setup includes a Mediator PCI busboard, SoundBlaster 128 PCI, and VooDoo graphic card for displaying the ultra-hi-res PSA GUI.

Mediator 1200 PCI busboard

Audio hardware is accessed via AHI, drivers for additional Creative's models are due soon (SoundBlaster Live! to start with) by the busboard makers.

Elbox, makers of Mediator, confirm also that the PCI busboard supports installing two PCI graphic cards. ProStationAudio can take advantage of two display cards (and two monitors) for increased productivity. This feature, already supported for Zorro graphic cards, is now available also for PCI boards.

ProStationAudio is the reference audio editing/mastering software for AmigaOS. With this new developemnt on PCI hardware the range of supported hardware now includes:
  • Draco
  • Amiga with one or two CPU, up to two graphic cards, two monitors and any AHI-compatible audio card or stock audio chip. Graphic and audio cards can be on Zorro or PCI busses.
ProStationAudio supports also non-AHI pro cards such as the SoundStagePro DSP and provides direct access to NewTek Flyer, Sunrize Studio16 and Digidesign SD audio files, beside standard Amiga, Apple, Windows and Unix audio files includig MP3.

Informations on other PCI busboard options, such as the G-Rex specific for PPC accelerators owners, will be published as soon as audio drivers will be released by hardware makers. ProStationAudio is fully hardware independent and will work with any audio board, PCI or Zorro, provided AHI drivers are available from hardware vendors. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2001, 19:12] [Kommentare: 2 - 21. Sep. 2001, 21:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2001
Andreas Falkenhahn (E-Mail)


CD32 Games Install Kit v4.5 veröffentlicht
Auf der Airsoft Softwair Homepage (Titellink) wurde soeben das CD32 Games Install Kit v4.5 veröffentlicht. Dies ist die erste öffentliche Version des Programms seit Version 3.9. Bisher waren die Versionen 4.0 bis 4.5 nur für Besitzer der ´The Best Of Airsoft Softwair Gold Edition´ CD-ROM zugänglich, aber jetzt gibt es das InstallKit auch wieder als Shareware-Programm. Die Demoversion von Version 4.5 kann ab sofort von der Airsoft Softwair Homepage heruntergeladen werden.

Seit Version 3.9 hat sich viel geändert:
Es gibt jetzt eine MUI-GUI, die Stabilität wurde verbessert und es werden viel mehr Spiele unterstützt, darunter auch ´Simon the Sorcerer´ mit Sprachausgabe. Auch der integrierte Emulator, der Spiele direkt von der CD-ROM aus starten kann, wurde vielfach verbessert. Zudem kann das InstallKit jetzt auch über RegNet (Kreditkarte) bestellt werden. In der Produkte-Sektion der Airsoft Softwair Homepage gibt es nun eine Rubrik über das InstallKit. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2001, 18:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2001
Heise [Newsticker]


Heise: Gilmore befürchtet Verbot starker Krypto-Software
Der Mitbegründer der Electronic Frontier Foundation (EFF), John Gilmore befürchtet, dass Verschlüsselungsprogramme in den USA infolge der Terroranschläge bald verboten werden, und ruft dazu auf, amerikanische Verschlüsselungs-Software auf ausländischen Servern zu spiegeln.
Lesen Sie den Heise-Artikel unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2001, 16:01] [Kommentare: 1 - 22. Sep. 2001, 05:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2001
Spiegel online


Spiegel: Q33NY
Ich, wie vermutlich viele andere auch, habe gerade eine private Mail bekommen, die mich auf etwas wirklich Makabres hinweist: Wenn man in Microsoft Word ein neues Dokument öffne, die angebliche Flugnummer einer der Maschinen, die in das World Trade Center gelenkt wurde, Q33NY eingebe und Schriftart 'Windings' in Größe 48 einstelle, bekäme man etwas Unglaubliches zu sehen. Ich habe im Netz mal ein wenig recherchiert und dazu folgenden interessanten Artikel von 'Spiegel online' gefunden, den Sie über den Titellink lesen können. Die Flugnummer Q33NY ist falsch und es ist keine versteckte Botschaft, sondern es handelt sich um finsterste Demagogie. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2001, 15:15] [Kommentare: 13 - 23. Sep. 2001, 02:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2001
Tales of Tamar


Veranstaltung: Tales of Tamar: LARP-Con
Ab heute (21. bis 23. September 2001) findet im Pfadfinderzentrum in Immenhausen bei Kassel das erste mittelalterliche 'Tales of Tamar'-Treffen statt. In gemütlich, romantischer Umgebung findet ein LARP-Con (eine Mixtur aus Adventure, Unterhaltung, Spaß und Spannung) statt. LARP steht für LiveAdventureRolePlaying und stellt für die Spieler von Tales of Tamar eine Möglichkeit dar, einmal im Jahr ihren Charakter aus dem Spiel in die Realität wechseln zu lassen. Hierbei wird alles im mittelalterlichen Stil gehalten. Die Spieler müssen entsprechende Kleidung tragen, es wird wie im Mittelalter geredet, es finden Kämpfe zwischen den Draks und einigen Spielern statt und abends wird gemütlich zum Met über die aktuelle politische Situation auf Tamar geredet.

Unter anderem anwesend wird eine mittelalterliche Band sein, und sogar der Radio-Sender EinsLive. Am 22. Oktober zwischen 23.00 und 24.00 Uhr wird das Interview auf Eins Live zu hören sein. Allgemeines Thema wird das 'LARP' und Tales of Tamar an sich sein. Tales of Tamar ist jedoch (O-Ton Eins Live) so interessant, dass in der Tat eventuell sogar das Fernsehen darüber berichten will. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2001, 13:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2001
Anu Seilonen (ANF)


Saku 2001 - Cloanto's speech and webcam in Aminet
The speech of Cloanto's Michael Battilana at Saku 2001 and Saku 2001 webcam animation are now available from Aminet:
saku2001.mpg (10 MB) - saku2001cam.mpg (5 MB)

For more info, photo report and Fleecy's greetings read this english summary.

[Meldung: 21. Sep. 2001, 12:11] [Kommentare: 3 - 22. Sep. 2001, 17:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Matthias Münch (ANF)


DigiBoosterPro Community startet Umfrage
Matthias Münch schreibt:
Die DigiBoosterPro Community-Page startet ab heute eine aktuelle Umfrage, um das Interesse an einer Weiterentwicklung herauszufinden. Die Umfrage hat eine Laufzeit von 30 Tagen. Das Ergebnis werden wir danach auswerten und Kontakt zu den Entwicklern aufnehmen. Ich bitte daher um rege Teilnahme. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 23:58] [Kommentare: 3 - 21. Sep. 2001, 12:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Matay


Matay: Netzwerkkartentreiber für RTL 8029 Version 0.22
Version 0.22 des Treibers für die chipbasierte Netzwerkkarte RTL8029 ist im Downloadbereich der Prometheus Supportseite verfügbar. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 23:57] [Kommentare: 9 - 22. Sep. 2001, 08:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Amiga.org


Errorwear: Guru Meditation (Amiga) T-Shirt verfügbar
Das von Errorwear angekündigte Amiga Guru Meditation T-Shirt ist jetzt verfügbar und kann unter dem Titellink bestellt werden. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 23:39] [Kommentare: 9 - 21. Sep. 2001, 18:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Amiga.org


Amiga.org: Neue Preise für Demo-Wettbewerb
Wie bereits berichtet, veranstaltet der englischsprachige Newsdienst Amiga.org einen Demo-Wettbewerb für AmigaDE mit Kategorien für 64k- und 4k-Demos. Amiga Inc. hat für diesen Wettbewerb einige Merchandising-Artikel wie Amiga-Uhr, Mousepads, Kaffeetassen und Hüte als Preise zur Verfügung gestellt. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 23:35] [Kommentare: 2 - 21. Sep. 2001, 09:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
WHDLoad


Installer: WHDLoad - neue Pakete (bis 20.09.01)
Spiele, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht sind, können dank WHDLoad auf der Festplatte installiert werden. Folgende Pakete sind neu hinzugekommen bzw. aktualisiert worden:
  • 20.09.01 new: Road Kill (Vision) done by JOTD
  • 20.09.01 new: Chuckie Egg 2 (Pick and Choose) done by Codetapper
  • 20.09.01 new: Chuckie Egg (Pick and Choose) done by Codetapper
  • 19.09.01 improved: Maniac Mansion (Lucasfilm) supports another version
  • 19.09.01 improved: Indiana Jones And The Fate Of Atlantis (LucasFilms Games) supports another version
  • 19.09.01 new: Eswat (U.S.Gold) done by CFOU!
  • 19.09.01 improved: Perihelion (Psygnosis) misc changes
(ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 23:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Frogger


MPEG: Frogger in Russisch und mit neuer Argue-GUI
Sebastian Jedruszkiewicz stellt auf seiner Website nun auch eine russische Frogger.guide-Übersetzung zum Download bereit. Außerdem wurde die Argue-GUI aktualisiert.

Der MPEG-Player unterstützt das Abspielen von MPEG-1/-2-Videos. An Audio-Formaten wird MPEG-Layer I, II und III sowie AC3 unterstützt. Der Player liegt in Versionen (1.66) für PowerUp, WOS und 68k vor, wobei in der 68k-Version die Audioausgabe derzeit deaktiviert ist, da ein Fehler nicht gefunden werden konnte. Eine Version mit Audio-Unterstützung wird nach Behebung des Fehlers veröffentlicht werden. Die MorphOS-Version ist ebenso fast fertig.

Der Download der verschiedenen Versionen ist über frogger.rules.pl und highantdev.de/frogger möglich. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 23:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Amigan Software


Tool: Report+ Version 5.04
Mit Report+ von Amigan Software können auf einfache Weise Bugreports, Aminet Readme-Dateien, Autodocs und ähnliche Reports erstellt werden. Das Programm ist Freeware und unterstützt die GUI-Systeme ReAction und GadTools.
Download: report.lha (376 KB) (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 23:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Fr3dY's Amiga Web Page


Fr3dY's Software: Ixemul Libs V48.2 und weitere Updates
  • 20/September/2001: Updated Ixemul Libs to v48.2
  • 19/September/2001: Added Anubis v1.0.1
  • 19/September/2001: Added /var/tmp to IxEnv (tip by Jean Holzammer)
  • 18/September/2001: Updated SoX to v12.17.2
  • 13/September/2001: Updated wvWare to v0.6.7
(ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 22:58] [Kommentare: 2 - 21. Sep. 2001, 11:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Advograf


Advograf: Erneut Etappensieg für Stefan Münz
»[19.09.2001 · 10:42 h] In einem soeben verkündeten Urteil hat der 27. Zivilsenat des OLG Düsseldorf unter Vorsitz von Richter Wolfgang Jaeger die Berufung von Symicron gegen das Urteil des Landgerichts Düsseldorf vom 25.10.2000 im Verfahren Stefan Münz ./. Symicron zurückgewiesen. Dies bestätigte ein Gerichtssprecher soeben gegenüber AdvoGraf.
Mit seiner negativen Feststellungsklage begehrte der Autor des bekannten Kompendiums SELFHTML zunächst die Feststellung, dass er mit einem Link zum Programm "FTP-Explorer" der amerikanischen FTPx. Corp. keine Rechte von Symicron aus der dortigen Wortmarke "Explorer" verletzt.« Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 22:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena: Interview mit Radoslav Marusa
Radoslav Marusa, Entwickler aus dem Team von "Ablaze Entertainment", bekannt durch Spiele wie beispielsweise "Strangers" (Vertrieb durch Vulcan Software) und einem Realtime Strategie-Spiel für Clickboom, sowie das Programm "ACommander2" für den Amiga DE/SDK, stellte sich den Fragen der Amiga Arena. Zurzeit entwickelt Ablaze Entertainment nur für den AmigaDE/SDK. Lesen Sie unter dem Titellink das englischsprachige Interview. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 22:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Thomas Nosutta (ANF)


ACBB: ComBär-Bilder online
Die Bilder unseres ComBär-Besuchs sind ab sofort in der Webgalerie zu finden. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 21:50] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Bianka Burmester (ANF)


Veranstaltung: AMIGA-Meeting 2001 in Bad Bramstedt
Vom 12.10. bis zum 14.10.2001 findet in Bad Bramstedt im Hotel Tanneneck das Party-Wochenende AMIGA-Meeting 2001 statt. Wer sich noch dazu entschließt, bei dem Meeting als Vollteilnehmer mitzumachen, hat noch bis zum 10.10.2001 die Gelegenheit, sich anzumelden. Tagesgäste brauchen sich nicht unbedingt anmelden. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 16:44] [Kommentare: 2 - 21. Sep. 2001, 01:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Werner Diesch (ANF)


Anleitung: AMIGA verbinden mit DSL-Router und LAN (Update)
Werner Diesch schreibt:
Unter dem Titellink finden Sie eine Anleitung, um mit Miami Deluxe eine lokale Netzwerkverbindung (Amiga - PC) und einem DSL-Router herzustellen.

Nachtrag 22.09.2001:
Die Seite wurde inzwischen überarbeitet und mit neuen Grafiken versehen. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 05:45] [Kommentare: 47 - 09. Dez. 2001, 07:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2001
Anu Seilonen (ANF)


Saku 2001 Pictures and Fleecy's Greetings Online
Following the tradition of the Finnish Amiga Users Group's Saku events, Saku 2001 generated a lot of material in the form of pictures, sounds and text, which is now available online. All material, including Fleecy's letter to Saku 2001, can be found via the official page of the Saku 2001 event at http://saku.amigafin.org/saku2001. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2001, 05:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
Mariusz Wloczysiak (E-Mail)


Elbox: Mediator Multimedia CD Update 1.04
Für die Mediator Multimedia CD steht für registrierte User das Update Version 1.04 bereit. Das Update behebt einen Bug, der zu einer falschen Voreinstellung der Sound Blaster PCI128 Playback-Frequenz führte. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 20:21] [Kommentare: 20 - 20. Sep. 2001, 10:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
Markus Nerding (E-Mail)


H&P: News zu AmigaOS XL
Markus Nerding (H&P) schreibt:
Diskussionslisten
19. Sept. 2001: Anfang der Woche haben wir zwei Diskussionslisten bei Yahoogroups eingerichtet. Als erstes muss man sich bei Yahoogroups registrieren (groups.yahoo.com oder groups.yahoo.de) und dann der Gruppe beitreten. Der Beitritt ist nur von groups.yahoo.com aus möglich (dort einfach amigaxl oder amithlon im Suchfeld eingeben), denn der nationale Zugang kennt die Gruppen nicht. Ein wirklich dummer Fehler von Yahoogroups. Wichtiger Hinweis: Wir empfehlen, derzeit alle Anfragen in der Gruppe amigaxl zu diskutieren, da die meisten ja noch nicht wissen können, welchen Emulator sie einsetzen werden. Eine genauere Anleitung erfolgt morgen.

Bearbeitung der Anfragen läuft auf Hochtouren
19. Sept. 2001: Wir sind gerade dabei, die unzähligen Anfragen zu bearbeiten, die an uns gestellt werden. Daraus werden wir dann weitere Texte für die Produkte Amithlon/AmigaXL erstellen, damit die Vorteile und Einschränkungen besser ersichtlich sind. Bitte geben Sie uns noch 1-2 Tage Zeit dafür ;-)
(ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 17:32] [Kommentare: 125 - 28. Sep. 2001, 15:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
WHDLoad


Installer: WHDLoad - neue Pakete (bis 18.09.01)
Spiele, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht sind, können dank WHDLoad auf der Festplatte installiert werden. Folgende Pakete sind neu hinzugekommen bzw. aktualisiert worden:

  • 18.09.01 improved: Control (Oxygene) better performance
  • 18.09.01 new: Indiana Jones And The Last Crusade (LucasFilm Games) done by JOTD
  • 18.09.01 new: Demons Are Forever (D.O.C.) done by Psygore (ReadMe,Image)
  • 18.09.01 new: Tune Disk 1 (Concept) done by Psygore (ReadMe,Image)
  • 18.09.01 new: Hardcore (Anarchy) done by Psygore (ReadMe,Image)
  • 18.09.01 new: Super Cauldron (Titus) done by CFOU!
  • 18.09.01 new: Quik (Stywos/Titus) done by CFOU!
  • 18.09.01 new: Maupiti Island (Lankhor) done by CFOU!
  • 18.09.01 new: Kult (Exxos) done by CFOU!
  • 18.09.01 new: Buffalo Bill's Wild West Show (tyne Soft) done by CFOU!
  • 17.09.01 improved: Zak Mc Kracken (Lucasfilm) supports another version
(ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 17:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
GoldED / Czech Amiga News


Diskussionsforum für GoldED
Seit dem 13.09.2001 hat Dietmar Eilert ein Diskussionsforum für seinen Editor GoldED eingerichtet. Besucher in der ersten Woche (die nun leider morgen schon rum ist), bekommen einen Rabatt von 50 % auf alle Produkte in seinem Shop.

Hier die Originalmeldung:
A discussion forum has been created for visitors of this site to share comments and opinions with other users of our software. On occasion of opening the forum, the first week's visitors will get a 50% rabate on all prices in our shop (while stock lasts). To claim your discount, log-in to the forum and register your e-mail address during the process. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 17:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
AROS


AROS: Status: 76,62 % fertig und 6,68 % in Arbeit
Die Entwicklung von AROS schreitet stetig voran. Derzeit sind bereits 76,62 % fertig und 6,68 % in Arbeit. Somit verbleiben noch 16,7 % unerledigter Arbeit. AROS ist eine Open Source Neuimplementierung des AmigaOS 3.1. Neben dem Quelltext wurden ausführbare Versionen für Linux/i386, Linux/m68k, FreeBSD/i386 und die Standalone-Version für IBM kompatible PCs veröffentlicht. Auf der AROS-Hauptseite finden Sie weitere Details zu diesem Projekt. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 16:52] [Kommentare: 14 - 21. Sep. 2001, 14:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
Mario Cattaneo (ANF)


MagicMenu sucht neues Herrchen
Mario Cattaneo schreibt:
Olaf Barthel, der aktuelle Programmierer von MagicMenu, steigt aus. Leider hat er nicht mehr genug Zeit für das Projekt, da andere Arbeiten zu viel Zeit in Anspruch nehmen (z.B. die Programmierung an AmigaOS 3.9...). Aus diesem Grund hat Olaf mir alle Sourcen von MM zugeschickt, mit der Bitte, einen Nachfolger zu finden. Wer also Interesse an der Weiterführung des Projektes hat, der möge sich bitte bei mir bewerben. ;-) Diese Woche wird es noch ein Update auf Version 2.31 geben. Dieses stellt vermutlich das letzte Update aus Olafs Feder dar. Weitere Informationen sollten bald auf www.magicmenu.de (Titellink) folgen. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 15:44] [Kommentare: 6 - 20. Sep. 2001, 21:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
ANN


ANN wieder aktiviert
Christian Kemp, der Maintainer von Amiga Network News (ANN), arbeitet an Version 3 der Skripte für ANN und hatte daher die Möglichkeit, News bei ANN zu posten, kurzfristig ausgesetzt. Da die neuen Skripte nun doch mehr Zeit in Anspruch nehmen, als er zunächst angenommen hatte, wurde diese Funktion nun wieder reaktiviert. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 15:39] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
AmiBench


AmiBench wird bald vier Jahre
AmiBench, die Anlaufstelle für internationale Kleinanzeigen im Amiga-Bereich kann bald seinen vierten Geburtstag feiern. Aus diesem Anlass wird ein Geburtstags-Quiz stattfinden, wo neben vielen anderen Geschenken auch Photogenics, das bekannte Bildbearbeitungs-Programm für verschiedene Plattformen, verlost werden wird.

Außerdem gibt Mark ´tecno´ Wilson, der Maintainer von AmiBench, bekannt, dass Neil Caunt ihn bei der Aufgabe die Seite zu managen, unterstützen wird, indem Neil die täglichen Aufgaben erledigen wird. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 14:53] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
ALiENDESiGN


ALiENDESiGN: CD Lesefehler
Einige CDs, die mit der Repulse Gold Soundkarte geliefert wurden, haben Lesefehler. Betroffen sind CDs, die mit Repulse Gold Soundkarten mit Seriennummern zwischen 51-32-2-0000 und 51-32-2-0069 geliefert wurden. Wir werden diese CDs austauschen. Wenn Sie eine solche CD erhalten haben, dann kontaktieren Sie bitte ALiENDESiGN. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 14:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
WinUAE Homepage (ANF)


Emulator: WinUAE 0.8.17 Release 1
Seit gestern steht im Downloadbereich der WinUAE Homepage WinUAE 0.8.17 Release 1 zur Verfügung.

In Version WinUAE 0.8.17 Release 1 gemachte Änderungen:
  • FIXED: Various AGA and chipset-related fixes. (Bernd#1, Toni Wilen)
  • FIXED: .GZ support in floppy dialog doesn't cause corruption. (Timothy)
  • FIXED: Updated sprite-collision logic which fixes Leander, Archon 1 and 2, Menace, etc. (Toni)
  • FIXED: Updated disk-emulation code, for higher compatability. Also now supports .fdi and high-density .adf images. (Toni, Adil Temel)
  • FIXED: 60Hz support in Dynablaster and BC Kid (Toni Wilen)
  • FIXED: BSD-Socket emulation is mostly working, although bugs still exist. (Bernd#3)
  • FIXED: Picasso96 screens smaller than their display-mode would have crap in their left-hand-border if you grabbed the screen's title-bar and moved the screen to the right.
  • FIXED: Updated copy of rtg.library, including more patches. (Bernd#3)
  • FIXED: You can set the WinUAE resolution in full-screen to whatever you desire. Especially useful so that you set your full-screen size to match your desktop size, and it will prevent all your desktop icons from moving around after exitting WinUAE. (me, Georg)
  • FIXED: Stupid sound_channels=0 stuff in config-files works properly.
  • FIXED: Stupid gfx_center_xxx=yes/no stuff in config-files works properly.
  • FIXED: Selecting an item in the Hard Drives page of the GUI and then moving its position in the list now leaves the item highlighted.
  • FIXED: Detect OS version early, and inform the user appropriately instead of crashing. Windows NT is no longer a supported OS for WinUAE.
  • FIXED: Various little off-by-one pixel errors in the GUI.
  • FIXED: MIDI in/out lists in the Ports page of GUI were behaving strangely.
  • FIXED: Floppy-disc emulation change to allow Shadow of the Beast Trainer to work. (Toni Wilen)
  • FIXED: Small change in MIDI support so that closing MIDI and then reopening it will work properly. (Bernd Roesch)
  • FIXED: Call ahi_install in main.c. No Amiga-side AHI driver yet.
  • FIXED: MIDI-input doesn't have the concept of a "default device", unlike MIDI-output. Changed the GUI and programming accordingly.
  • FIXED: MIDI-output now does the right things with the serial-port after each written byte, which allows some other programs to finally work (MusicX, Deluxe Music, etc.)
  • ADDED: New hook function in uaelib for checking on removable drive state.
  • ADDED: Disk-change status is now tracked via WM_DEVICECHANGE notifications which allows "run >nil: uaediskchange cd0:" in the startup-sequence to work properly. Eject a CD-ROM, and the Amiga knows about it. Insert a new CD-ROM, and the Amiga knows about it. Woo-hoo! NOTE: Probably really buggy.
  • ADDED: New collision-modes, fast-copper mode (not save-able with config).
  • ADDED: State-save support. (Toni Wilen)
  • ADDED: Option in Sound page of GUI to enable/disable synchronized sound.
  • ADDED: Printing of DDCAPS info for display-driver, to help diagnostics.
  • ADDED: FDI disk-image support (Toni Wilen)
  • CHANGED: Tweaked the sound-code yet again, hopefully will get less out of sync. (Jose Gil, myself)
  • CHANGED: Add PC Drives no longer adds the floppy-drives. If you want access to A:, then you'll have to add it manually in the GUI.
  • CHANGED: Added ability to allocate larger amount of ZorroIII memory. (Bernd#3)
  • CHANGED: Added ability to allocate larger amount of RTG (Picasso96) memory. (Bernd#3)
  • CHANGED: Removed Vertical Blank Synchronization (VSync) support in Flip calls. This should increase synchronization and performance in full-screen mode, but may introduce some tearing/artifacting.
  • CHANGED: Use the system "hand" cursor when pointing at web-links in the About page (if available). (Oscar Sillani)
  • CHANGED: Use Tahoma font in About page of GUI.
  • CHANGED: Use up/down icons in the HardDisk page of GUI. (Oscar Sillani)
(ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 14:14] [Kommentare: 43 - 24. Sep. 2001, 14:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
Thomas Steiding (E-Mail)


Strategiespiel: Knights and Merchants (Mac) wird ausgeliefert
Die Mac-Version des Echtzeit-Stratie-Spiels Knights and Merchants wird seit heute ausgeliefert. In dem im Mittelalter angesiedelten Spiel übernimmt der Spieler die Rolle eines Kapitäns der Palastwache, und ist verantwortlich für die Rückgewinnung der usurpierten Provinzen, die einst dem König treu ergeben waren. Dazu muss er ein Dorf mit funktionierender Infrastruktur errichten und die Konsumgüter des Mittelalters produzieren. Erfolg oder Misserfolg hängen bei ´Knights and Merchants´ mehr von der Organisation der wirtschaftlichen Kreisläufe ab, denn von der Größe der Armee. Eine effiziente Wirtschaft bedeutet reibungslose Produktionsabläufe, während eine schlecht strukturierte Wirtschaft zu endlosen Verzögerungen führt.

Features:
  • Ca. 25 verschiedene Gebäude wie Farmen, Schule oder Minen
  • Über ein Dutzend Berufe wie Rekrut, Bauer oder Schmied
  • 10 verschiedene Militäreinheiten wie Bogenschützen, Schwertkämpfer oder Ritter
  • Realistische Landschaften dank komplexer Gouraud Shading Technik
  • Detailliert dargestellter Produktionsprozess (Sie sehen Pferde und Schweine heranwachsen)
  • Gerenderte Zwischensequenzen
  • Deutsche Sprachausgabe
  • Onscreen-Hilfen und Tutorial-Modi fördern den schnellen Einstieg
  • Multiplayer Modus über LAN
  • 20 Einzelspieler Missionen
  • 10 Multiplayer Karten
Knights and Merchants wird komplett in deutscher Sprache ausgeliefert. Den Vertrieb in Deutschland hat die Firma Arktis übernommen. Mehr Informationen zu Knights and Merchants finden Sie im Projektbereich unserer Seiten (Titellink) oder unter http://www.knightsandmerchants.de. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 14:09] [Kommentare: 28 - 28. Sep. 2001, 15:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
Peter Sander (ANF)


AS-WebShop wieder online / Server-Problem gefixt
Peter Sander, Geschäftsführer, schreibt:
Die SGH-Hildesheim (Provider) scheint das Server-Problem behoben zu haben. Ich konnte den WebShop wieder uploaden - inkl. Umgebungsvariablen und in Betrieb setzen. Alles wieder in (hoffentlich) bester Ordnung. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 13:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
Amclust "Amiga Club Steinfurt" (ANF)


Amclust & AC Osnabrück Hardware-Treffen mit (DCE) PCI-Board Präsentation
Am kommenden Wochenende ist es soweit, Amclust und der AC Osnabrück treffen sich zu einem "Amiuser"-Wochenende in Rheine. Das Treffen findet vom 21.09. bis zum 23.09.2001 in Rheine auf der Germanenallee 4, im TV-Jahn Haus statt.

Folgende Aktivitäten stehen an:
  1. Rechnerwartung
  2. Softwarehilfen
  3. Cando-Programmierung mit Ch. Effenberger (Support)
  4. Diskussionen mit Frank Mariak und Thomas Dellert
  5. Hardware-Vorstellung des GRex PCI-Boards im A1200 A4000D/T mit Thomas Dellert
  6. Vorstellung CyberGraphX (native) unter MorphOS mit Frank Mariak
  7. Hardware-Vorstellung des Keyboard-Adapters für Multimedia-Tastaturen (SuperFeatures).
(ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 12:48] [Kommentare: 7 - 20. Sep. 2001, 12:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2001
Amiga Future


Amiga Future: PC-Monitor am Amiga
Irgendwann kommt der Tag, den alle fürchten. Der Monitor gibt den Geist auf! Amiga-Monitore werden seit ein paar Jahren nicht mehr gebaut. Und nun? Oder Ihr Monitor funktioniert noch, aber Sie schauen neidvoll auf PC- und Mac-User mit deren 17- oder 21-Zoll Monitoren. In beiden Fällen hilft dieser kleine Text, den einer Leser der Amiga Future geschrieben hat. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2001, 12:36] [Kommentare: 15 - 26. Sep. 2001, 13:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
Jazzy (ANF)


Boingball auf Microsofts Website
Als ich mir gerade ein paar Screenshots von Windows XP angeschaut habe, fand ich in einem Demoschritt einen Boingball :-) (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 22:54] [Kommentare: 18 - 19. Sep. 2001, 13:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
Henning Thielemann (ANF)


Soundkarte: Echtzeiteffekte für die Delfina
Wer eine Delfina Soundkarte sein Eigen nennt, bekommt mit "DelfLuxe" ein paar nette Echtzeiteffekte, wie Filter (Bandpässe, Tiefpässe, Flanger, Allpass-Phaser), Hall, Verzerrer, ähnlich den Effekten in meinem Soundsyntheseprogramm Assampler. Wer darüber hinaus noch über ein MIDI-Interface verfügt, kann die Parameter der Effekte auch mit MIDI-Geräten ansteuern, z.B. der Klaviatur, dem Pitchbender oder dem Modulation-Wheel. Außerdem kann man mit "DelfSetPipeMui" die Software-Module, welche auf der Karte installiert sind, über eine MUI-Oberfläche miteinander verbinden. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 16:45] [Kommentare: 8 - 19. Sep. 2001, 14:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
Mikey C (ANF)


World of Amiga Tickets can now be purchased ON-LINE!
We are happy to announce that our show sponsors, Amiga Active Magazine have set up an online service for you to buy WOA southeast tickets in advance via their secure server.

Why queue outside in the cold November weather whilst you can waltz straight in with your pre purchased ticket?

Remember if you purchase 5 or more tickets, you pay the reduced fee of just £3.00 per ticket!

Alternatively, tickets can still be purchased via our exclusive Telephone/Mail order, sales re-seller, Fore-Matt Home Computing on +44 (0)8700 112234.

Visit our website for ticket purchasing information http://www.worldofamiga.com (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 14:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

18.Sep.2001
Jan Andersen (E-Mail)


Virus Help Denmark: xfdmaster.library Version 39.13
Dirk Stöcker hat seine xfdmaster.library aktualisiert. Die Bibliothek ist sehr wichtig, da fast jedes Antivirus-Programm diese Library zum Entpacken und Archivieren vor und nach dem Testen von Viren benötigt. Hier die Details:

Name: xfdmaster.library v39.13
Archivname: xfdmaster.lha
Archivgröße: 163.510 Bytes
Releasedatum: 17. September 2001
Programmierer: Dirk Stöcker

Xfdmaster.library info:
The XFD system is for single file decrunching. It can be compared to XAD system, which is for file extraction from archives! They do different work, but are used together often.

This software package allows you to decrunch almost every packed file known on the Amiga. It consists of the xfdmaster.library as the brain and a couple of programs that offer certain functions to the user.

The xfdmaster.library is a standard Amiga shared, runtime library. It works with Kickstart V33+ and offers applications the possibility to directly support any crunched files.

Other than the predecessor decrunch.library, the xfdmaster.library has a more flexible interface, offers the possibility to decrunch already loaded program segments, supports external decrunchers, is able to unlink 4EB9/4EF9- and text-linked files and can scan for crunched data in any memory area.
(ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 12:42] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
NetBSD/Amiga (ANF)


NetBSD-1.5.2 erschienen
Das NetBSD-Projekt gibt die Freigabe von NetBSD-1.5.2 bekannt.
NetBSD-1.5.2 ist ein "patch release", das auf dem NetBSD-1.5-Zweig aufbaut und im Wesentlichen Korrekturen enthält.

So wurde beispielsweise ein Problem der Installationsprozedur für NetBSD/Amiga behoben, das sich in NetBSD-1.5.1 eingeschlichen hatte.
Weiterhin wurden Sicherheitsprobleme in sendmail, telnetd, openssl, dumplfs, fts, dhcp, und der Parameter Längenprüfung bei einigen Kernelaufrufen behoben.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der originalen Ankündigung in englischer Sprache (siehe Titellink). (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 12:27] [Kommentare: 4 - 20. Sep. 2001, 11:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
Jan Andersen (E-Mail)


Virus Help Denmark: Safe Version 16.9
Von dem Virendetektor 'Safe' ist Version 16.9 erschienen. Hier die Details:

Name: Safe v16.9
Archivname: Safe.lha
Archivgröße: 18.371 Bytes
Releasedatum: 14. September 2001
Programmierer: Zbigniew Trzcionkowski


News in v16.9:
  • cosmetic changes
  • removed most of offending texts Thanks to Charlene McNulty for paying attention.
  • removed ZeebsVS as I have shown what I had to Thanks to Dirk Stoecker for paying attention, thanks to Georg Hoermann for reaction!
(ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 12:22] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
Apple


Apple Expo 2001 in Paris abgesagt
Apple hat gestern die Absage der Apple Expo bekannt gegeben, die vom 26. - 30. September in Paris, Porte de Versailles stattfinden sollte.
"Wir sehen uns gezwungen, die Apple Expo im Schatten der tragischen und verheerenden Ereignisse von letzter Woche abzusagen" erklärt Steve Jobs, CEO von Apple. "Es tut uns Leid, unsere Kunden und Aussteller enttäuschen zu müssen, aber ihre Sicherheit hat Vorrang". (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 02:12] [Kommentare: 18 - 18. Sep. 2001, 15:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
Golem - IT News


Golem: Datenschutzbeauftragte gegen Verschlüsselungsverbote
»Terroranschläge legitimieren nicht den Überwachungsstaat
Aufgrund zunehmender Forderungen nach neuen Überwachungsbefugnissen für Geheimdienste und Polizei nach den Terroranschlägen in den USA hat sich der stellvertretende Landesbeauftragte für den Datenschutz Schleswig-Holstein, Dr. Thilo Weichert, geäußert: "Die Terroranschläge in den USA sind auch für deutsche Politiker Anlass, neue Überwachungsbefugnisse für Polizei und Geheimdienste zu fordern und die Beschränkungen der Ermittlungsarbeit durch 'den Datenschutz' zu beklagen. Für beides gibt es derzeit keine tatsächliche Grundlage."«
Kompletter Artikel siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 02:06] [Kommentare: 17 - 19. Sep. 2001, 07:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2001
entwickler.com


entwickler.com: Trend Micro erhält US-Patent für das Scannen von Java-Viren
Trend Micro, bekannt für umfassende Antiviren Software-Lösungen, hat sich für die USA unter Patent-Nr. 6.272.641 seine Trend-Micro-Technologie für das Scannen von Java-Viren patentieren lassen. Das Unternehmen sieht in der zunehmenden Verbreitung von Java im Mobiltelefonbereich Virengefahr auch außerhalb von PC und Netzwerk.
Artikel von entwickler.com siehe Titellink. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2001, 02:03] [Kommentare: 7 - 20. Sep. 2001, 15:26]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena News: Interview mit Mario Esper (KidHTML)
Amiga Arena - Interview Aktion
Der Entwickler Mario Esper (KidHTML) aus Brasilien stellte sich den Fragen der Amiga Arena. Hinweis: KidHTML, das exklusiv in der Vollversion in der Amiga Arena erhältlich ist, wird weiterentwickelt. Mit KidHTML lassen sich HTML-Seiten ohne Vorkenntnisse erstellen.

Die Amiga Arena unterstützt Mario Esper, und wer Verbesserungsvorschläge oder Feedback hat, möge diese gerne an Mario Esper senden. (ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 23:03] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Leser (ANF)


Sourceforge: Internet C++ - Build One Program - Run It Everywhere
Ein Leser schreibt:
Auf http://ivm.sourceforge.net/ (Titellink) ist ein Projekt gehostet, welches so beschrieben wird: "Build One Program - Run It Everywhere". Das kommt mir bekannt vor. Auf Slashdot wurde es als Alternative zu JAVA gepriesen.

Amiga wird es schwer haben, sollte sich das hier etablieren. Es ist "open source" und unterstützt OpenGL, C(++), Java uvm. (ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 22:57] [Kommentare: 3 - 19. Sep. 2001, 00:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
The Register


The Register: Motorola completes 1.6 GHz PowerPC G5
Laut 'The Register' soll der neue PowerPC 8500 (G5) in Kürze in Serienproduktion mit Taktfrequenzen von 800 MHz, 1 GHz, 1.2 GHz, 1.4 GHz und 1.6 GHz gehen. Die höhere Taktfrequenz wird durch die Vergrößerung der Pipelines von 7 (PowerPC 7450) auf 10 möglich. Der G5 nutzt die 'silicon-on-insulator'-Technologie, wird wahrscheinlich in 0.13 micron gefertigt werden. Er ist ein 64 Bit Prozessor und multiprocessorfähig. Mit der Auslieferung wird für das erste Quartal 2002 gerechnet.
Kompletter Artikel siehe Titellink. (cm)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 22:46] [Kommentare: 40 - 19. Sep. 2001, 19:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
BAUD (ANF)


Veranstaltung: 6. BAUD-Hardwaretreffen
Vom 6. bis 7. Oktober 2001 veranstalten die ´Bielefeld Amiga Users & Developers´ (BAUD) das inzwischen sechste Hardwaretreffen. Dieses Mal steht nicht nur Samstags, sondern auch am Sonntag von 10 - 18 Uhr die Tür des Gemeindehauses für Gäste und Besucher offen.

Gezeigt werden unter anderem:
  • Vernetzung über Intra-/Internet
  • Apache http Server
  • mySQL
  • VNC
  • Multiplayer Netzwerk Spiele
  • Der Versuch einige Amigas mit Problemen wieder flott zu machen
  • Digitale Panorama Fotografie
  • Eventuell IFusion
  • Das "Deathbed Vigil" Video auf einer großen Leinwand
  • WinUAE
  • AmigaSDK
  • Directory Opus 6 für Windows
Falls Interesse besteht, wird es Workshops und Kurse zu C, C++, Java, PHP, HTML, Datenbanken (z.B. mySQL mit PHP) geben. Adresse: Jugendetage des Gemeindehaus Wertherstr. 84, 33615 Bielefeld, der Eingang ist unten beim Parkplatz! Weitere Informationen zu BAUD und dem Treffen finden Sie unter dem Titellink.

Besucher, die ihren Rechner mitbringen wollen, schicken bitte eine kurze E-Mail an Alex.
(ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 22:44] [Kommentare: 6 - 18. Sep. 2001, 15:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Hugo Hoekstra, GREat Effects Development (E-Mail)


GREed Webseite mit neuer URL
Die Webseite von "GREat Effects Development", den Entwicklern des "Professional FileSystems" (PFS), ist jetzt unter der neuen Adresse http://on.to/greed (Titellink) zu erreichen. Die Weiterleitung von der alten Adresse wird nur für weniger als einen Monat aktiv sein. Bitte ändern Sie ihre Bookmarks. (mj)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 20:39] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Holger Häring (ANF)


AC-Deutschland: Logowettbewerb läuft noch bis 22.09.01
Holger Häring schreibt:
Der Logowettbewerb des AC-Deutschland läuft noch bis Samstag. Wer noch keine Zeit gefunden hat, ein Logo zu pixeln, hat jetzt noch die Möglichkeit, an dem Wettbewerb teilzunehmen. Die Vorgaben zum Logo finden Sie unter dem Titellink.

Nach dem Einsendeschluss werden wir mit einem Voting bis nächsten Samstag (29.09.01) abstimmen, wer uns das beste Logo geschickt hat. Nicht vergessen, es gibt auch was zu gewinnen. (ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 15:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Christain Rosentreter (ANF)


Neuer Eric Schwartz Cartoon
Eric Schwartz beschäftigt sich in seinem neuen Cartoon mit dem aktuellen Geschehen in den USA. (ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 14:23] [Kommentare: 6 - 18. Sep. 2001, 06:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Andreas Magerl (E-Mail)


Neuer HTML-Chat
Andreas Magerl schreibt:
Auf der AmigaFun Homepage gibt es jetzt zwei weitere Möglichkeiten, am Chat auf dem Kanal #AmigaFun teilzunehmen. Zum einen ist es der JAVA IRC-Client, der für #AmigaFun voreingestellt worden ist. Dieser läuft allerdings nur unter Windows. Zum anderen ein HTML-Chat, der unabhängig vom genutzten Computer läuft. Mit diesem ist es auch möglich, am Chat teilzunehmen, wenn man hinter einer IRC-untauglichen Firewall sitzt.

Ich bitte allerdings darum, nur dann den HTML-Chat zu benutzen, wenn auf dem Rechner, an dem Sie sitzen, kein IRC-Client installiert ist, oder dies nicht möglich ist, denn die Nutzung des HTML-Chats ist begrenzt. Ich gehe jedoch davon aus, dass die maximale Anzahl im Normalfall nie erreicht werden wird.

Auch möchte ich erwähnen, dass dieser HTML-Chat nun offiziell auf der AmigaFuture Homepage als Chatbereich genutzt wird. So ist nahezu immer gewährleistet, dass Sie nicht alleine sind. (ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 13:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Rüdiger Hanke (ANF)


MIDI-Device: AMidi 1.05
Rüdiger Hanke schreibt:
Die Version 1.05 von AMidi, dem MIDI-Device für AmigaOS, ist ab sofort auf meiner Homepage verfügbar. Insbesondere kamen zwei Neuigkeiten hinzu, nach denen sehr viele Anwender gefragt hatten. Zum einen können die GUS-Patches für den Softwaretreiber nun an beliebiger Stelle auf der Festplatte gespeichert werden und nicht zwingend auf der Systempartition. Zum anderen lässt sich das Abspielen von MIDI-Dateien mit PlayMIDI über die Workbench nun abbrechen (Doppelklick auf AppIcon).

Ansonsten wurden zwei Bugs im Voreinstellerprogramm behoben und der störende Aussetzer kurz vor Abspielende wurde entfernt. Die Dokumentation enthält nun Informationen über die Zusatzprogramme PlayMIDI und Simon2Jukebox sowie einen Abschnitt mit häufigen Fragen. Die größte Änderung des Updates liegt aber in der internen Umstrukturierung des Softwaretreibers, die für den Benutzer allerdings keine Auswirkungen haben dürfte, aber ein paar unschöne Programmiertechniken überflüssig machte. (ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 13:17] [Kommentare: 1 - 18. Sep. 2001, 23:49]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Thomas Nosutta (ANF)


ACBB auf der ComBär
Der Combär Auftritt des ACBB war ein Riesenerfolg! Drei Tage waren viele Clubmitglieder emsig dabei, die vielen Fragen der Besucher zu beantworten. Wir haben es sogar geschafft, dass der Amiga in der Lokalpresse als anwenderfreundliches Betriebssystem genannt wurde. Unsere Flyer gingen weg wie warme Semmeln, und trotz des Stresses hat es allen Beteiligten viel Spaß gemacht. Bilder am Ende der Woche in unserer Galerie. (ps)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 13:15] [Kommentare: 4 - 19. Sep. 2001, 00:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
17.Sep.2001
Kultpower.de (ANF)


Kultpower.de: Neue Amiga Joker Testberichte
Es gibt 13 neue Amiga Joker-Testberichte aus den Ausgaben 5/1991 und 7/1991: Bard's Tale 3, Brat, F-15 Strike Eagle 2, Flight of the Intruder, Gods, Hero Quest, Hill Street Blues, Midwinter 2, P.P. Hammer, PGA Tour Golf, Spirit of Adventure, Super Cars 2 und Wonderland.

Außerdem ist seit einigen Tagen Folge 5 des Kult-Comics 'Starkiller' online. 'Natürlich' mit Insider-Infos von Heinrich Lenhardt. (sd)

[Meldung: 17. Sep. 2001, 00:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
Amiga-News.net (ANF)


Portal: Amiga-News.net im neuen Gewand
Amiga-News.net zeigt sich jetzt mit neuem Layout. Es wurden auch neue Elemente hinzugefügt:
  • Mitfahrbörse.
  • Linkliste für Foren, Auktionen und Kleinanzeigen.
  • Verbraucher-Info-Page (in Vorbereitung).
  • Einige andere Links.


Anmerkung: Diese Seite stammt nicht von amiga-news.de. (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 23:26] [Kommentare: 4 - 17. Sep. 2001, 14:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
amiga.org


Logo-Wettbewerb vom AMIGA-Center
Der französische Amiga-Spezialist 'AMIGA Center' veranstaltet einen Logo-Wettbewerb. Zu gewinnen ist ein A1200 Magic. Nähere Informationen sind über den Titellink in Französisch zugänglich. (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 22:47] [Kommentare: 1 - 17. Sep. 2001, 00:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
amiga.org


MP3: mp3Play V1.1
Am 16. September 2001 hat Carl Svensson die Version 1.1 seiner GUI 'mp3Play' für den MP3-Player 'MPEGA' veröffentlicht.

Die GUI zeichnet sich dadurch aus, dass der Player so über die entsprechend gesetzten Optionen gestartet wird, dass er auf einen 68060 (50MHz) nur 25% der zur Verfügung stehenden Rechenzeit benötigt (laut Dashboard). Geschrieben wurde die GUI mit ReqTools in ARexx. Gegenüber der vorigen Version hat sich folgendes geändert:
  • Bugfix: Beim Drücken von 'Cancel' wird jetzt, wie bei 'Stop', zur GUI mit einer 'No File'-Anzeige zurückgekehrt. In der V1.0 erschien immer zunächst einmal der Dateirequester.


Download: mp3Play.lha (38K) (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 22:47] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
Amiga Future


Spiel: dynAMIte V1.7
Am 16. September 2001 wurde die Version 1.7 des netzwerkfähigen Bomberman-Klons 'dynAMIte' veröffentlicht.

In dieser Version wurden einige kleine Fehler behoben, viele kleinere Änderungen gemacht, ein Lag'O'Meter hinzugefügt und die Behandlung von Sprites komplett geändert, so dass die Spriteroutinen nun weniger Rechenleistung verbrauchen.

Alle Änderung können im Detail dem Changes-Text entnommen werden.

Download: (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 22:47] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
Milan Pollé (ANF)


Spiel: Genetic Species für Gameboy Advance
Vor einiger Zeit hatte Milan Pollé eine Petition aufgesetzt, um herauszufinden wie groß das Interesse einer Portierung des Amiga-Ego-Shooters 'Genetic Species' für den Gameboy Advance ist.

Viele Interessierte stimmten für eine solche Portierung (http://www.dreamcast.ca/gameboyland/gs/gs.htm) wobei sich sogar mehr Amiga-User als Leute vom 'IGN Gameboy Advance'-Forum für eine Portierung ausgesprochen haben.

Nun hat Milan Pollé eine E-Mail von 'Marble-Eyes' erhalten, in der die Portierung in Zusammenarbeit mit den dänischen Spieleentwicklern 'Entale' angekündigt wird. Die Entwickler haben auf der ECTS 2001 das Spiel mit Bildschirmfotos und Tests Publishern vorgestellt:

«Hi,

Marble-Eyes has recently started cooperation with Danish game developer Entale on porting GS to Game Boy Advance. Armed with sales documents, screenshots and rave reviews, Entale representatives have attended the ECTS 2001 show in London to meet publishers and show them the potential of GS.

We are all very excited and looking forward to a possible revival of GS on the GBA console. GS and Amiga lovers out there, thank you for the great support!

For future news on the progress of GS Advance, please visit www.entale.com.

For any questions or encouraging words, feel free to write Entale at geneticspecies@entale.com

Regards
Martin Halberg, Marble Eyes Development» (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 22:47] [Kommentare: 4 - 17. Sep. 2001, 16:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
Matthias Münch (E-Mail)


Amiga Club Guide nun mit Forum
Der Amiga Club Guide bietet seit heute nun auch ein Forum, indem Diskussionen geführt werden, Veranstaltungen bekanntgegeben und diverse Kontakte zu UserInnen und Clubs hergestellt werden können.

Zurzeit beinhaltet der Amiga Club Guide 23 Einträge mit insgesamt über 500 Usern. Durch die Zusammenarbeit mit dem AmigaPlus-Magazin werden auch User erreicht, die keinen Internet-Zugang haben. (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 17:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
No Risc No Fun (ANF)


nrnf: Adventure System Inga im Review
Am 16. September 2001 wurde auf no risc no fun ein Review zum Adventure Maker System 'Inga' veröffentlicht. Der Test geht u.a. auf die Editoren für Orte und Personen sowie der Skriptsprache ein.

Die nrnf-Umfragen zu Amiga-Browsern laufen noch eine Woche. So hat man noch Gelegenheit, sich an den Umfragen zu beteiligen. (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 17:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
Achim Stegemann (ANF)


Digital Almanac III - News
Der Verkauf des Astronomieprogrammes 'Digital Almanac III' muss vorübergehend für unbestimmte Zeit ausgesetzt werden, da der Amiga defekt ist.

Aus beruflichen Gründen ist auch die Weiterentwicklung von DA III vorerst eingestellt (Zeitmangel).

Über eine Portierung für das neue OS 4.0 auf dem AmigaOne-Board ist noch nichts entschieden.

Der Support über die Mailingliste läuft aber uneingeschränkt weiter. (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 15:57] [Kommentare: 4 - 17. Sep. 2001, 16:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
Carsten Siegner (ANF)


Website für Kartenleser/-schreiber fast komplett online
Carsten Siegner hat die Website zum Betrieb des Kartenlesers/-schreibers 'PCD47' von Microtech am Amiga online gestellt.

Dort kann man schon einige Informationen über das Gerät erhalten und einiges an Material und Programmen downloaden. (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 15:52] [Kommentare: 9 - 17. Sep. 2001, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
amigadev.net


AmigaDE: Requester - fjm V1.2
Am 13. September 2001 hat Claudio La Rosa die Version 1.2 des Requester-Tools 'fjm' für das AmigaDE-SDK veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein Intent-Secondary-Tool, welches die AmigaOS-EasyRequest()-Funktion emuliert.

Download: dev/tlib/fjm.zip (28K), Readme (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 15:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
amigadev.net


AmigaDE: Tool - devinfo.00 V1.0
Am 14. September 2001 hat Robert Kocher die Version 1.0 des Tools 'devinfo.00' für das AmigaDE-SDK veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um einen Ersatz für das originale devinfo-Tool aus '/app/sdtio' mit einigen Erweiterungen.

Zu den Erweiterungen zählen eine farbige Ausgabe und die Ausgabe der Beschreibungen aller Devices.

Download: util/moni/devinfo.00 (3K), Readme (sd)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 15:52] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
16.Sep.2001
Jürgen Theiner (ANF)


Play!Amiga: Preview von Descent:Freespace
Hyperion haben mit Heretic II und Shogo die Messlatte für ihr neuestes Spiel Descent:Freespace selbst relativ hoch angesetzt. Play!Amiga hat einen kurzen Blick auf die Betaversion geworfen. (ps)

[Meldung: 16. Sep. 2001, 00:37] [Kommentare: 37 - 18. Sep. 2001, 12:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Sylvio K. (ANF)


DeepSilence News
Neues über DeepSilence - SOMS
Auf der Homepage kann man sich nun in einen Newsletter eintragen, der aktuelle News über das Gameprojekt übermittelt.

Zurzeit ist das Forum inaktiv. Sobald es wieder funktioniert, werden wir Sie über den Newsletter informieren. Außerdem hat sich die E-Mail-Adresse des Leiters Sylvio Kurze in Sylvio.K@gmx.degeändert. (ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 23:12] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Horst Diebel (ANF)


Amiga-Society: Mehrere kleine Updates
Heute wurden mehrere Updates eingespielt. Zum einen wurden ein paar neue Einträge zur Softwareseite hinzugefügt - einige kommen im Laufe des Abends noch dazu. Zum anderen gibt es jetzt für News, Hardware und Software Übersichten, in denen in nächster Zeit Links zu den jeweiligen Themen eingetragen werden, und natürlich kann man zu jedem Thema Links an uns melden. (ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 23:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena News
Amiga Arena - Sonderpreis-Aktion
In Zusammenarbeit mit Sven Dröge ermöglicht die Amiga Arena einen Sonderpreis für "Bonds". Bonds ist eine Finanzsoftware zur Verwaltung von Wertpapieren aller Art. Das Hauptaugenmerk liegt hier allerdings bei Aktien. Die Software ist speziell für den Finanzplatz Deutschland ausgelegt und kommt mit in Deutschland gehandelten Wertpapieren am besten zurecht, da es das Wertpapierkennnummernsystem der Deutschen Börse nutzt.

Einige Leistungsmerkmale in der Übersicht:
  • Verwaltung von Objekten verschiedener Kategorien
  • Kategorien sind: Aktien, Fonds, Optionsscheine, Indizes oder Währungen
  • Darstellung der Kursdaten als Linienchart
  • Eröffnungs-,Schluss-, Höchst- und Tiefstkurse sowie Handelsvolumen
  • Verschiedene Chartstufen (gesamt, 30 Tage, 1 Jahr, usw.)
  • Verschiedene gleitende Durchschnitte wie 7-, 38-, 200-Tagelinien
  • Frei skalierbare Charts
  • Grafisch dargestellte prozentuale Vergleichsfunktion für zwei Charts
  • Zeichenfunktion für eigene technische Chartanalysen
Olaf Köbnik: "Ich freue mich einmal mehr, eine Software für den Amiga zum Sonderpreis anbieten zu können, die zeigt, dass der Amiga weiterhin vielseitige Bereiche abdeckt!"

Amiga Arena - Interview Aktion
Amiga Arena führte ein ausführliches Interview mit Sven Dröge, dem Entwickler von Bonds. (ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 17:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Inutilis News / Timo Kloss (E-Mail)


Entwicklerpaket: Inga im Handel
Das Inga-Entwicklerpaket für Grafikadventures ist ab sofort im Handel erhältlich. Dieses System wird bereits für das in Entwicklung befindliche Adventure "Ermentrud" benutzt und kann mit folgenden Eigenschaften glänzen:

  • Grafik: 640x480 Pixel in 256 Farben (CyberGraphX wird vorausgesetzt)
  • Sprachausgabe und Sound über AHI möglich
  • Musik von Audio-CD möglich
  • Einfache Benutzung ohne klassische Verbenliste
  • Einfach zu bedienende Entwicklungs-Tools
  • Skriptsprache für flexible Story-Gestaltung
Das Paket enthält drei Installationsdisketten und eine ausführliche, gedruckte Anleitung.

Systemvoraussetzungen:
  • CPU: 020 (060 empfohlen)
  • Grafikkarte mit CyberGraphX oder kompatibel (P96)
  • AmigaOS 3.0 (3.5 empfohlen)
  • Festplatte
  • auch erfolgreich getestet auf UAE mit P96!
(ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 17:00] [Kommentare: 2 - 16. Sep. 2001, 13:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Amiga Future


Amiga Flame Artikel über AmigaPDA von Amiga Future übersetzt
Unter dem Titellink finden Sie die deutsche Übersetzung von Markus Castro (Amiga Future) des Artikels Amiga's Role in the PDA Market von Amiga Flame. (ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 16:54] [Kommentare: 1 - 15. Sep. 2001, 19:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Amiga.org / Dirk Baeyens


Die Frage nach der Zukunft von MUI
Remco Komduur, Editor des holländischen Amiga Magazins AmigaScene hat einen interessanten englischsprachigen Artikel über die Zukunft von MUI (Magic User Interface von Stefan Stuntz) geschrieben. Sie finden den Artikel unter dem Titellink.

Amiga.org hat desweiteren eine Umfrage gestartet, die sich mit dem Thema MUI beschäftigt. Sie finden die Umfrage auf der Hauptseite von Amiga.org im rechten Menü.
(ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 16:47] [Kommentare: 37 - 20. Sep. 2001, 20:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Carsten Siegner (ANF)


Kartenleser/-schreiber Neuigkeiten
Carsten Siegner schreibt:
Heute, etwas verspätet, habe ich nun in meinem Kartenleser/-schreiber Sony Memorysticks getestet. Diese laufen erwartungsgemäß sehr gut und ich kann wie auf eine Festplatte darauf zugreifen.

Einige User behaupten, dass das Gerät zu teuer sei. Diese User müssen aber bedenken, dass sie mit diesem Gerät einen Universalschlüssel für alle tragbaren Digitalgeräte besitzen werden. Dazu gehöhren digitale Videokameras (speziell die von Sony), digitale Fotokameras (alle Kameras mit Kartenslot) und MP3-Player (mit Kartenslot). Außerdem könnte ich mir vorstellen, dass man unter Zuhilfenahme von IBM-Microdrives diese als Datenaustauschgerät zwischen Laptops und Amiga benutzen kann. (Mangels Geld habe ich das aber noch nicht ausprobieren können).

Ein User fragt, ob Kompakt-Flash-Karten auch funktionieren. Dies ist eindeutig mit "JA" zu beantworten.

Bootfähigkeit von Speicherkarten:
Noch nicht getestet, aber theoretisch möglich, da ich Mountlisten zum Ansprechen der Speicherkarten verwende. Ein RDB-Block kann man nicht auf die Karten schreiben, da sie immer in Fotokameras oder MP3-Playern formatiert werden müssen. Dies ist zwingend wegen der Kompatibilität notwendig, obwohl man warscheinlich diese Speicherkarten auch mit einem Amigafilesystem formatieren kann.
(ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 16:40] [Kommentare: 6 - 16. Sep. 2001, 21:37]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001



H&P: AmigaOS XL für x86
Unter dem Titellink finden Sie die versprochenen Einzelheiten zu AmigaOS XL, zwei neuen Amiga-Emulatoren für x86 Rechner, die im Doppelpack angeboten werden. Hier ein Ausschnitt:

AMIthlon - Der schnellste Amiga aller Zeiten

CD-Rom einlegen, PC anschalten und schon bootet der schnellste Amiga aller Zeiten. Kein kompliziertes und langatmiges Installieren. Die Entwickler Harald Frank (VMC) und Bernd Meyer haben es sogar geschafft, durch native Unterstützung von nVidia und Matrox Grafikkarten das Maximum an Grafikleistung herauszuholen. Das Öffnen von Fenstern auf der Workbench oder das Anzeigen von Piktogrammen geht so schnell, dass man es kaum mehr wahrnehmen kann.

Sogar Ihre alte Amiga-Festplatte kann im PC unter AMIthlon weiter verwendet werden. Einfach umbauen, AMIthlon starten und fertig.

AmigaXL for QNX - Der funktionellste Amiga aller Zeiten

Das Host-System für AmigaXL ist QNX 6.1, das im Paket enthalten ist. QNX hat viele Ähnlichkeiten mit dem AmigaOS. Es besitzt einen Microkernel und die Treiber sind separate Prozesse. Wie die Devices und Handler beim AmigaOS können diese dynamisch gestartet und wieder gestoppt werden. Dadurch ist das System sehr leichtgewichtig und ressourcen-schonend

Die unter QNX zur Verfügung gestellten Eigenschaften können direkt unter AmigaOS genutzt werden. Dazu zählen die Netzwerkfunktionalitäten und Multimedia-Eigenschaften. QNX Programme wie zum Beispiel der Web Browser Opera® können direkt vom AmigaOS aus gestartet werden. Man kann sagen, dass beide Betriebssysteme sehr harmonisch zusammenarbeiten.

Systemvoraussetzungen:

Athlon-, Duron, Pentium-, Celeron-CPU ab 500 MHz. AmigaOS XL unterstützt die gängigen Grafik-, Sound-, Modem- und Netzwerk-Karten. Eine ausführliche Liste ist auf unserer Homepage amigaxl.haage-partner.de oder www.amithlon.com verfügbar.

Liefertermin: Die Auslieferung ist für die Kalenderwoche 41 vorgesehen. (ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 00:31] [Kommentare: 346 - 23. Sep. 2001, 04:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
15.Sep.2001
Sven Dröge (ANF)


Börsensoftware: Bonds V1.83 verfügbar (Update)
Die Version 1.83 der Börsensoftware Bonds ist verfügbar. Es wurden kleinere Bugs ausgemerzt. Wesentliche Neuerung des Paketes ist, dass endlich ein Install-Skript existiert. Es wird dabei der NewInstaller von AirsoftSoftware verwendet, um einen angemessenen Rahmen zu bilden. Das Tool "KursUpdater" ist ab sofort nicht mehr nötig, da Bonds jetzt die Shell-Option "JUSTUPDATE" erhalten hat, und den Updater damit überflüssig macht.

Nachtrag 21:40 h:
Sven Dröge schreibt:
Leider hatte das Archiv Bonds.lha auf meiner Website einen CRC-Fehler. Ich bitte das zu entschuldigen. Mittlerweile liegt ein korrigiertes Archiv bereit.
(ps)

[Meldung: 15. Sep. 2001, 00:16] [Kommentare: 1 - 15. Sep. 2001, 18:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 473 940 ... <- 945 946 947 948 949 950 951 952 953 954 955 -> ... 960 1027 1100 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Amiga 500 Chip Ram Erweiterung
A500 Rev.6a 1 MB Chip mit Trapdoor
2 GB CF Karten im PCMCIA Adapter am A1200
AmigaOne X5000: OS4- und MorphOS-SSD-Platte perma...
Qemu AmigaOs4.1/Morphos
.
 Letzte Top-News
.
Marke Eigenbau: N2630-Erweiterungskarte für Amiga 2000 (23. Jan.)
MorphOS: BarsnPipes 1.2 (04. Jan.)
68k-Hardware-Emulation: PiStorm32-lite samt Firmware veröffentlicht (29. Dez.)
Emulator: WinUAE 4.10.0 (19. Dez.)
Cloanto: Amiga Forever und C64 Forever 10 (13. Dez.)
Ankündigung: Der Amiga-News.de-Adventskalender 2022 (27. Nov.)
Kabelloses Gamepad: Commotron Gamepad Turbo 2000 Super (Update) (24. Nov.)
Audio-Abspieler: RNOTunes für alle Amiga-Systeme (22. Nov.)
AmigaOS 4: FTP-Client AmiFTP 1.953 (17. Nov.)
AmigaOS 4: Portierung von WebKit begonnen (07. Nov.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.