amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

14.-16.02.20 • AmigaWinterTreffen • Großensee
04.-05.04.20 • Retropulsiv 15.0 • Augsburg
27.-28.06.20 • Amiga 35 • Hilversum/Amsterdam (Niederlande)

06.Dez.2018



Emulator: WinUAE 4.1.0
Der Amiga-Emulator WinUAE ist inzwischen in der Version 4.1.0 erhältlich, die im Vergleich zur Vorversion wieder zahlreiche Neuerungen mitbringt:

Komplett überarbeitete Emulation von PC-Brückenkarten (A1060 Sidecar, A2088, A2088T, A2286 and A2386SX)
  • Emulation core replaced with PCem. Compatibility has improved greatly, for example Windows 3.x enhanced mode, DOS extenders and Windows 95 are now fully working.
  • Bridgeboard built-in CGA emulation graphics corruption fixed.
  • A2386SX VLSI chipset memory remapping, shadowing and EMS fully supported.
  • Cirrus Logic emulation PC compatibility improved, 2M VRAM, linear frame buffer and blitter support.
  • PC Speaker emulation (PCem)
  • Sound Blaster emulation (PCem, various models)
  • Serial mouse emulation (PCem)
  • SCSI adapter emulation (Rancho Technology RT1000B)
Sonstige Neuerungen
  • AGA hires/superhires horizontal pixel positioning and borderblank horizontal single hires pixel offset fully emulated. Optional because it requires much more CPU power and it is rarely needed. DIWHIGH H0/H1 AGA-only bits emulated.
  • AGA FMODE>0 undocumented features implemented (BPLxDAT, SPRxDAT CPU/copper accesses, bitplane modulos that are not integer divisible by fetch size)
  • Added new misc option which captures mouse immediately when windowed/full-window winuae window is activated.
  • 68030 MMU emulation compatibility improved.
  • Paula disk emulation GCR MSBSYNC support added (Alternate Reality protection track).
  • Added quick search and quick directory select to Configurations panel. Link and autoload moved to Advanced information panel.
  • Added history list to config file name edit box and to statefile path string box.
  • Added vertical offset option to D3D scanlines.
  • 64-bit version didn't support 64-bit unrar.dll.
  • 68030/040/060 with data cache emulation but without enabled MMU emulation: force Chip RAM as non-data cacheable.
  • Magic mouse Windows cursor to Amiga mouse sync partially fixed.
  • Window corners now work as drag'n'drop hot spots for different floppy drives. (top/left=0, top/right=1, bottom/left=2, bottom/right=3).
Beseitigte Fehler
  • 68020 + memory cycle exact hung the emulator in some situations.
  • Reading CIA interrupt status register in a very tight loop generated spurious interrupt(s) in certain situations.
  • Softfloat mode with unimplemented FPU emu ticked didn't disable 68040/060 unmasked interrupts, confusing 68040/68060.library and possibly causing it to return incorrect values.
  • Some CHD CD images didn't mount correctly.
  • uaehf.device HD_SCSICMD didn't set scsi_SenseActual. Also set io_Actual=30 (=sizeof(struct SCSICmd))
  • If config file had KS ROM path/file that didn't exist, it was replaced with non-existing ../system/rom/kick.rom path or was not correctly fixed with valid path.
  • NCR53F94 SCSI chip emulation DMA counter fix (affected for example Blizzard SCSI Kit)
  • Very large directory harddrives returned halved used/free space.
  • Fixed multiple problems with screenshots and video recording from hardware emulated RTG board.
  • Filter panel scanlines work now correctly in multimonitor mode.
  • Crash fixed if more than one non-Paula audio stream was active. Included emulated sound cards, also CD audio if "include" option ticked.
  • NE2000 PCMCIA and NE2000 bridgeboard didn't support custom MAC and network mode selection.
  • Fixed hardware emulated graphics board hang with Picasso96 if board supported vblank interrupts and RTG board refresh rate mode was not Chipset.
  • Fixed statefile crash when saving statefile while disk operation was active and disk image included bit cell timing information.
Mit Version 4.0 eingeführte Fehler, die beseitigt wurden
  • Display port adapters that needed genlock transparency data (FireCracker, HAM-E, OpalVision, ColorBurst) didn't work correctly since 4.0.0.
  • Display port adapters didn't work in multimonitor mode.
  • Blitter statesave with blitter active: log window opened and listed few lines of blitter debug information.
  • Some programs caused continuous flood of "blitter is active, forcing immediate finish" log messages.
  • CTRL+F11 quit ignored new "Warn when attempting to close window" option.
  • 68020/030 more compatible/cycle-exact mode statefiles didn't always restore properly.
Neu emulierte Hardware
  • CSA Twelwe Gauge (A1200 68030 accelerator + SCSI controller)
  • AccessX/Acetec IDE controller.
(cg)

[Meldung: 06. Dez. 2018, 23:57] [Kommentare: 11 - 23. Dez. 2018, 13:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Dez.2018
Amigaworld.net (Forum)


Cross-Development: Atom-Paket für Amiga-Syntax-Highlighting
Das Paket "language-amigaos-c" für den Text-Editor Atom verleiht diesem Syntax-Highlighting für das AmigaOS-API.

Das nun veröffentlichte Update ergänzt eine Amiga-Projektvorlage mit Makefile und Hello-World-Programm, einen Requester zum Anlegen von Unterklassen sowie einen Menüpunkt für Einstellungen. Daneben schlägt die Autovervollständigung jetzt auch spezifische Parameter für jede API-Funktion vor. (snx)

[Meldung: 06. Dez. 2018, 06:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Dez.2018
Amiga Future (Webseite)


Veranstaltung: Heidelberger RetroGamesCon am 12.01.2019
Die "Heidelberger RetroGamesCon" ist eine Börse für Sammler klassischer Heim-Computer und Video-Konsolen bzw. den jeweiligen Spielen. Die Veranstalter versprechen ein umfangreiches Rahmenprogramm, allerdings ist die offizielle Webseite noch nicht auf dem neuesten Stand und bietet derzeit nur Informationen zu vergangenen Auflagen der RetroGamesCon.

Einlass ist am 12. Januar ab 11 Uhr, der Eintrittspreis beträgt sechs Euro. Die Veranstaltung beinhaltet gleichzeitig auch die "ClassicToysCon" - eine Börse für Sammler von "Kultspielzeug" (Lego, Playmobil, ActionFiguren) und die Comic-Börse "GermanComicFair". (cg)

[Meldung: 05. Dez. 2018, 23:06] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Dez.2018
Amiga Future (Webseite)


Hollywood Anwendung: Videntium Picta 1.00
Videntium Picta ist ein Bildanzeiger mit einfachen Bildbearbeitungs- und Dateimanager-Funktionen der mit Hollywood entwickelt wurde. (cg)

[Meldung: 05. Dez. 2018, 22:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Dez.2018
Amiga Future (Webseite)


Veranstaltung: Sensible World of Soccer Hanse Cup 2019
Am 9. Februar findet in Hamburg der SWOS Hanse Cup 2019 statt. Das Sensible-World-of-Soccer-96/97-Turnier wird auf echten Amigas gespielt, der Eintritt ist frei. (snx)

[Meldung: 05. Dez. 2018, 06:05] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Dez.2018



Dungeon Crawler: "The Shadows of Sergoth" angekündigt
The Shadows of Sergoth ist ein Dungeon Crawler im Stil von Dungeon Master, der dieses Jahr für den Armstrad/Schneider CPC veröffentlicht wurde. Der Titel soll jetzt auf den Amiga portiert werden, eine Veröffentlichung ist für Ende 2019 geplant. Einige frühe Screenshots der 16-Bit-Umsetzung sind bei Twitter und Indie Retro News zu sehen. (cg)

[Meldung: 04. Dez. 2018, 00:14] [Kommentare: 4 - 07. Dez. 2018, 20:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Dez.2018
Amiga Future (Webseite)


Workbench-Distribution: AmiKit X 10.5.2
Die für Emulatoren gedachte Workbench-Distribution AmiKit liegt inzwischen in der Version 10.5.2 vor und kann über die enthaltene Update-Funktion aktualisiert werden. Neben 35 neuen Funktionen, Aktualisierungen und Fehlerbereinigungen zählt zu den Neuerungen der "Dark Mode", welcher der Workbench ein dunkles Theme verleiht. Änderungen in dieser Veröffentlichung:
  • FIXED: HALT3 freeze and Recoverable alerts on reboot (on systems with Amiga Forever or AmigaOS 3.9 w/BB2) are finally gone! Please shut down and restart AmiKit after update.
  • FIXED: HDToolBox now works in AmigaOS 3.1.4
  • FIXED: If you switch to old MUI 3.8 (via MorpheuZ), it shows images right now.
  • FIXED: RAWBInfo was not corretly activated on OS3.9 systems with Boing Bag 2.
  • AMIKIT: Optimized Startup-Sequences for all flavours make AmiKit even more stable.
  • AMIKIT: MorpheuZ 10.5.2 now handles AmigaOS 3.9 patches better. We've also fine-tuned Startup Control.
  • AMIKIT: LiveUpdate 1.7 by Daniel Westerberg
  • AMIKIT: AmiKitReset 1.2 (reflects the above mentioned changes)
  • AMIKIT: Various minor improvements here and there.
  • UPDATED: IconLib 46.4.506 by P.Keunecke http://aminet.net/package/util/libs/IconLib_46.4
  • UPDATED: MathLibsUAE 45.881 r14 by P.Keunecke http://aminet.net/package/util/libs/MathLibsUAE
  • REMOVED: HTMLview.mcc from MUI 3.8 (because of 'beta expired' requester)
  • OPTIONAL: Update your AmiKit installation with the latest WinUAE v4: Quick Guide (page 11)
  • OPTIONAL: Mac users might update to the latest Wine: Quick Guide (page 11)
(cg)

[Meldung: 04. Dez. 2018, 00:07] [Kommentare: 3 - 15. Dez. 2018, 13:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Dez.2018
Amiga Future (Webseite)


Multiplayer per Internet: AmigaLive 0.97
AmigaLive ist ein "Netplay"-Client, der die Netzwerk-Unterstützung des Amiga-Emulators FS-UAE nutzt, um Multiplayer-Spiele über das Internet zu ermöglichen. Beide Spieler nehmen dabei Kontakt mit einem AmigaLive-Server auf und können dann ein Amiga-Spiel mit- oder gegeneinander spielen als säßen sie am selben Rechner. AmigaLive bietet auch eine einfache Chatfunktion. (cg)

[Meldung: 03. Dez. 2018, 23:59] [Kommentare: 5 - 22. Dez. 2018, 17:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Dez.2018



Game Construction Kit: RedPill 0.6.8 (Alpha)
RedPill ist ein in AmiBlitz2 geschriebenes Game Construction Kit, das die Entwicklung von Spielen aus diversen Genres ermöglichen soll - veröffentlichte Videos zeigen eine Umsetzung von Pacman sowie das Knobelspiel Mirror. RedPill ist kompatibel mit AGA und ECS, der "Player" zum Abspielen der fertigen Kreationen benötigt 1 MB Chip- sowie etwas Fast-RAM.

Änderungen in Version 0.6.8, die wie üblich bei Dropbox heruntergeladen werden kann:
  • About and Settings sections have been merged in Settings
  • New Project now asks for confirmation
  • Only used gameobjects are saved, decreasing the size of the .pill file significantly
  • New cursor design
  • Added a Clear Map button to clear the current map
  • In Level menu, you can specify the exits of the map in the 4 directions. The exits point to other level numbers, use -1 to assign no exit
  • Added action trigger Keep on Map to avoid an object getting out of map dimensions
  • Added action trigger Check Exits to check current object against map dimensions and it will trigger the change of level
  • Added 4 action triggers Set Exit to modify the level exits
  • Added Impact action trigger to transmit motion impact from one object to the impacted one
  • Flash Object trigger no longer makes the object blink, it stays in the same color for the length of the flash
  • Change between levels has been modified to avoid a frame with incorrect render at the start of the change
  • Added checks to avoid a crash when the system cannot find the tileset file in the project
(cg)

[Meldung: 03. Dez. 2018, 23:51] [Kommentare: 1 - 07. Dez. 2018, 20:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
03.Dez.2018
Aged Code (ANF)


Teaser-Video: OCS-Spiel "Aquabyss"
Mit einem aufwendig aufgemachten Trailer, der allerdings keinerlei Szenen aus dem eigentliche Spiel zeigt, macht das bisher noch nicht öffentlich in Erscheinung getretene Entwickler Team "Aged Code" auf seinen Erstling "Aquabyss" aufmerksam. Der "bald" verfügbare Titel sei nicht mit Backbone erstellt und laufe auf jedem Amiga mit mindestens 3 MB RAM und einer Festplatte, profitiere jedoch von schnelleren Prozessoren und mehr RAM. (cg)

[Meldung: 03. Dez. 2018, 23:29] [Kommentare: 5 - 07. Dez. 2018, 00:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Dez.2018
Michael Rupp (ANF)


Javascript: TAWS - The Amiga Workbench Simulation 0.30
TAWS ("The Amiga Workbench Simulation") ist eine reine Javascript-Simulation der Amiga-Workbench 1.0 - 4.1 FE für den Internet Explorer, Firefox, Opera und Apple-WebKit-Browser (inkl. Odyssey).

Rückmeldungen jeglicher Art sind dem Autor Michael Rupp jederzeit willkommen. Direkt aus TAWS heraus kann seine Arbeit auch mit einer PayPal-Spende bedacht werden.

Die Version 0.30 enthält folgende Neuerungen:
  • TAWS Early Preset Selection:
    • Beim Start kann direkt eines der Presets ausgewählt und mit den entsprechenden Einstellungen gebootet werden.
    • Mittels der Option «Remember Selection» kann die Auswahl gespeichert werden (Cookie).
    • Mittels der Option «Skip This Next Time» kann die Auswahl zukünftig übersprungen werden (Cookie).
    • In den «Preferences» heisst diese Option «Preset-Auswahl beim Start überspringen» und kann dort zurückgesetzt werden.
    • Das Menü kann komplett über die Tastatur gesteuert werden (Pfeiltasten und Tastenkürzel gemäss den unterstrichenen Buchstaben).
    • Mittels «Cancel» gelangt man zur Kickstart-Grafik.
  • Neues Preset: «BetterWB»
  • OS 4.1: Tastatursteuerung der Prefs-Programme. Folgende Gadgets können gemäss Buchstaben mit Unterstrich per Tastatur gesteuert werden:
    • Checkbox: Häkchen setzen/entfernen
    • Textbox: Fokus setzen, «Return»/«Enter» entzieht den Fokus wieder
    • Cycle: Blättern bzw. rückwärts blättern bei gehaltener Shift-Taste
    • Slider: Wert erhöhen bzw. verkleinern bei gehaltener Shift-Taste
    • Button: klicken (bereits ab OS 3.5 verfügbar)
  • Preferences:
    • Auslagerung von Einstellungen in eigene Voreinsteller:
      • Font
      • Workbench, neue Option: Keine Füllstandsanzeige
    • «PowerWindows-Patch» heisst neu «Fenster aus dem Bildschirm ziehen»
    • «SolidWindows-Patch» wurde aufgeteilt in:
      • Fenster mit Inhalt ziehen
      • Fenstergröße mit Inhalt verändern
  • Prefs-Programme: Positionierung gemäss OS-Version:
    • bis OS 2.0: ganz oben links
    • bis OS 3.1: oben links, unterhalb des Menübalkens
    • ab OS 3.5: zentriert
  • Prefs-Programme: Ab OS 2.0 haben die Labels Doppelpunkte.
  • Palette: Trennlinie oberhalb der Button ergänzt
  • AmigaGuide: Noch fehlende AmigaGuide-Hilfedateien ergänzt (für die Sprachen französisch, spanisch und polnisch), restliche Sprachen aktualisiert.
  • Amiga Early Startup Control: Verhindern, dass der Topaz-Font vom Browser verschwommen dargestellt wird.
  • Bugfixes:
    • Positionierung der Laufwerks-Icons verbessert
    • Beim Zurücklegen eines Icons werden nun die Fenster-Scrollbalken nachgerechnet.
    • Presets/Reset to last saved: Die Farbe des aktiven Fensters wird nun korrekt auf den zuletzt gespeicherten Wert zurückgesetzt.
    • Presets: Farbkorrekturen
    • Preferences:
      • Stil «OS1» wieder entfernt, da noch nicht implementiert (Bug seit v0.29)
      • Eine Änderung der Transparenz inaktiver Fenster wurde nicht auf Fenster angewandt, welche zuvor verschoben wurden.
      • Art und Grösse der Piktogramm-Schrift wurde beim Laden ab Cookie nur auf die Verzeichnis-Icons angewandt und nicht auch auf die Workbench-Icons.
    • Browser-Auto-Vervollständigung und -Rechtschreibprüfung der Textboxen deaktiviert
    • Font: Ändern der Standardschrift beeinflusst bereits geöffnete AmigaShell-Fenster nicht mehr.
    • MagicMenuPrefs: Position des %-Zeichens verbessert
    • Chrome / Firefox / Opera: Menü-Tastenkürzel funktionieren wieder
    • MS Edge: Farbverläufe im OS4-Stil (Menübalken, Buttons, Cycles) funktionieren wieder.
    • Firefox & AmigaShell: Korrektur des Textumbruchs (noch nicht gefixed für Internet Explorer und MS Edge)
    • Odyssey & AmigaShell: Workaround für den Bug, dass das Zeichen «zero width space» als Kästchen dargestellt wird anstatt unsichtbar zu sein.
    • NetSurf: «JavaScript support is not sufficient»-Guru erscheint nun (wie gewollt) wieder.
    • Safari (Windows): Per Tastatur ausgeführter Button-Klick funktioniert nun (z.B. beim Anlegen einer neuen Schublade).
(snx)

[Meldung: 02. Dez. 2018, 17:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Dez.2018



Aminet-Uploads bis 01.12.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 01.12.2018 dem Aminet hinzugefügt:
dizzytorrent2.lha        comm/tcp   625K  68k Amiga BitTorrent client with ...
SFL-ObsoleteAndHappy.lha demo/intro 58K   68k Intro by Software Failure
Void-Hole_in_Space.lha   demo/intro 50K   68k 64k intro released at Compusp...
f1champ.lha              docs/misc  70K       Statistics of Formula One 195...
WormWars.lha             game/actio 855K  68k Advanced snake game
WormWarsMOS.lha          game/actio 925K  MOS Advanced snake game
WormWars-OS4.lha         game/actio 1.1M  OS4 Advanced snake game
Viaduct-1.2.lha          misc/emu   38K   68k RTG-aware PCWindow clone for ...
NRLinFen.lha             mods/8voic 67K       Lin Fen Brand New 6-ch Ninja ...
AmigaAMP3.lha            mus/play   1.7M  OS4 Multi format audio player wit...
AmigaAMP3-68k.lha        mus/play   311K  68k Multi format audio player wit...
ToolsMenu.lha            util/cdity 57K   68k Add tools to the Workbench To...
AalandMOS.lha            util/sys   2K        Aaland Islands for MorphOS an...
IconSnap.lha             util/wb    9K    68k Snap Workbench icons to a vir...
(snx)

[Meldung: 02. Dez. 2018, 08:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Dez.2018



OS4Depot-Uploads bis 01.12.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 01.12.2018 dem OS4Depot hinzugefügt:
seq.lha                  aud/mis 205kb 4.0 MIDI sequencer
oo.lha                   dev/lib 1009k 4.1 Bring easier programming to C an...
wormwars.lha             gam/act 1Mb   4.0 Advanced snake game
amicygnix-base.lha       net/mis 120Mb 4.1 An Unix/X11 environment for Amig...
amicygnix-base-src.lha   net/mis 15Mb  4.1 Sources of the AmiCygnix base pa...
amicygnix-tools.lha      net/mis 75Mb  4.1 Extension package for AmiCygnix,...
amicygnix-tools-src.lha  net/mis 3Mb   4.1 Sources of the AmiCygnix tools p...
amicygnix-x11-src.lha    net/mis 64Mb  4.1 Sources of the basic X11 system ...
(snx)

[Meldung: 02. Dez. 2018, 08:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Dez.2018



AROS-Archives-Uploads bis 01.12.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 01.12.2018 den AROS-Archiven hinzugefügt:
aspireos_v.2.22.rar          dev/mis 146Mb AspireOS codename "Obitus"
glmark.i386-aros.zip         uti/ben 1Mb   OpenGL 3D benchmark.
(snx)

[Meldung: 02. Dez. 2018, 08:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Dez.2018



MorphOS-Storage-Uploads bis 01.12.2018
Die folgenden Pakete wurden bis zum 01.12.2018 dem MorphOS-Storage hinzugefügt:
Iris_beta44.lha           Email                     New email client suppor...
WormWars_9.14.lha         Games/Action              Advanced snake game by ...
Wetter_2.2.lha            Misc                      Displays weather inform...
DizzyTorrent_2.10.lha     Network/Torrent client    Amiga BitTorrent client...
DateTime_1.2.lha          System/Ambient/Screenbar  A screenbar clock and c...
MouseCoords_1.1.lha       System/Ambient/Screenbar  Display Mouse coordinat...
Notch_1.0.lha             System/Ambient/Screenbar  Gives you a popular Not...
PixelPicker_1.1.lha       System/Ambient/Screenbar  Display ARGB value of a...
TopTasks_1.1.lha          System/Ambient/Screenbar  Display Top Tasks in sc...
(snx)

[Meldung: 02. Dez. 2018, 08:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Dez.2018



WHDLoad: Neue Pakete bis 01.12.2018
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 01.12.2018 hinzugefügt:
  • 2018-12-01 improved: Flashback (Delphine Software) supports another french version, display missing dialog in level 5 intro seq, music speed fixed in level 4 & 5 intro seq (Info)
  • 2018-11-29 fixed: Full Contact (Team 17) interrupt fix corrected (Info)
  • 2018-11-29 improved: Full Contact (Team 17) another version supported, long write to Bplcon0 fixed, interrupts fixed, Bplcon0 color bit fixes, blitter waits added, DMA wait in sample player fixed, timing fixed, high score load/save added, 68000 quitkey support, source code included (Info)
  • 2018-11-26 new: Fraction Action (Unicorn Software) done by StingRay (Info)
(snx)

[Meldung: 02. Dez. 2018, 08:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Dez.2018
Spiegel.de (Webseite)


New-Art-Edition des Amiga 500: Stefanie Tücking verstorben
Die in der Nacht zu Samstag verstorbene Fernseh- und Radiomoderatorin Stefanie Tücking besaß auch einen Bezug zum Amiga: 1989 gab es von ihr eine New-Art-Edition des A500 mit Leoparden- bzw. Ball-Muster in einer limitierten Auflage von 10.000 Stück. (snx)

[Meldung: 02. Dez. 2018, 08:30] [Kommentare: 3 - 07. Dez. 2018, 20:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Dez.2018



Web-Anwendung: Amiga PCB Explorer unterstützt jetzt auch A386SX
Der "Amiga PCB Explorer" von Christian 'Scrat' Euler soll Bastler bei der Reparatur von Amiga-Platinen unterstützen, er dient der Untersuchung des Designs auf Leiterbahn- bzw. Signalebene. Neben verschiedenen Revisionen von A4000-, A1200 und CD32-Hauptplatinen werden auch A500- (Rev. 8A) und A600- (Rev. 2A) Motherboards sowie seit kurzem auch die Platine des "Bridge Board" A2386SX unterstützt. (cg)

[Meldung: 01. Dez. 2018, 23:15] [Kommentare: 1 - 02. Dez. 2018, 01:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Dez.2018



Kartenvorverkauf für Amiga 34 (12./13. Oktober 2019, Neuss) beginnt
Am 12. und 13. Oktober findet in Neuss die Amiga 34 statt. Der Kartenvorverkauf hat soeben begonnen, es gibt Tageskarten für Samstag oder Sonntag sowie Zweitagestickets - von letzteren allerdings nur 200 Stück, um mehr Personen den Besuch der Veranstaltung zu ermöglichen. Die Tageskarten für Sonntag sind etwas günstiger, weil die meisten VIP-Gäste Samstags anwesend sind während der Sonntag hauptsächlich den Ausstellern gehören soll. (cg)

[Meldung: 01. Dez. 2018, 23:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Nov.2018
morphos-forum.de (Webseite)


MorphOS-Tools: DateTime, Mousecoords, PixelPicker, TopTasks und Notch
Das #amigazeux-Team hat einige neue Screenbar-Plugins für MorphOS veröffentlicht:
  • DateTime ist ein konfigurierbarer Ersatz für das entsprechende Plugin der MorphOS-Distribution
  • Mousecoords zeigt die aktuellen Mauskoordinaten an
  • PixelPicker zeigt die Farbe des Pixels unter dem Mauszeiger
  • Ein Klick auf TopTasks zeigt die 10 Tasks, die den Prozessor am stärksten belasten
  • Als Bonus gibt es das Gag-Programm Notch, das eine Delle in die Screenbar einfügt
(cg)

[Meldung: 30. Nov. 2018, 22:50] [Kommentare: 1 - 02. Dez. 2018, 02:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 15 25 ... <- 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 -> ... 45 452 865 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
cybergraphics library
Eingeloggt bleiben
MorphOS-forum offline
MOS 3.11 - starke Netzwerkprobleme
T`s Imbiss Release
.
 Letzte Top-News
.
Verfügbare Gerichtsakten aus den Verfahren zwischen Cloanto und Hyperion (27. Jan.)
Amigakit bietet "A1200"-Gehäuseschilder an (22. Jan.)
Amigakit: Status-Update zum A1222-Early-Adopter-Programm (Update) (22. Jan.)
A-EON: A1222-Early-Adopter-Programm startet (11. Jan.)
USB-Stick/Schlüsselanhänger im A500-Design (03. Jan.)
AmigaOS 4: MiniGL für GL4ES (02. Jan.)
MIDI-Sequencer: Source-Code von "Horny" veröffentlicht (31. Dez.)
Jump'n Run: Trap Runner - Black Strawberry Cake (29. Dez.)
A-EON Technology: Pressemitteilung zum A1222-Early-Adopter-Programm (25. Dez.)
Programmiersprache: AmiBlitz 3.7.1 (16. Dez.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.