amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

14.-16.02.20 • AmigaWinterTreffen • Großensee

13.Okt.2008



AmigaOS 4: Web-Browser OWB 2.12 (Update)
Jörg Strohmayer stellt eine neue Version seiner Portierung des Origyn Web Browser zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass aufgrund der Verwendung von Cairo gegenwärtig AmigaOS 4.1 vorausgesetzt wird. Die Änderungen seit der letzten Veröffentlichung im Einzelnen:
  • Setting the mouse pointers works again
  • Split status/tooltip and progress bars, moved them to the bottom and using the Prefs/GUI Gadgets/Small font (RAfallback/8 if not set) for them (bugs.os4depot.net issue #12). Because of these changes in the gui the WIDTH and HEIGH tooltypes for setting the size of the webview aren't supported any more.
  • Added tooltip support and enabled showing URLs in tooltips
  • Toolbar images weren't disposed, fixed
  • Added CONFIRMQUIT tooltype, if enabled a requester is displayed asking if you really want to quit OWB when closing the last window with the close gadget (issue #15)
  • Creates single colour pointers from the true colour ones, they are only used when not running on a Radeon gfx card and SOFTSPRITE isn't enabled on other gfx cards
  • Updated to SVN revision 580 (gif anims, setting the mouse pointer and drawing the inner frame scroll bars currently don't work)

Update: (13.10.2008, 19:30, cg)

Inzwischen wurde Version 2.12 veröffentlicht, bei der ein Fehler beim Setzen des Mauszeigers behoben wurde. (cg)

[Meldung: 13. Okt. 2008, 05:50] [Kommentare: 69 - 17. Okt. 2008, 18:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Okt.2008
Markus Weiss (ANF)


AROS: Demo-CD mit neuen und aktualisierten GNU-Portierungen
Stanislaw Szymczyk arbeitet daran, dass sich das Betriebssystem AROS auch unter sich selbst kompilieren lässt. Das entsprechende Bounty-Projekt sieht eine Fertigstellung bis spätestens zum 1. Dezember vor und ist gegenwärtig mit Spenden in Höhe von 395 US-Dollar dotiert.

Da hierfür eine ganze Reihe von GNU-Paketen sowie bspw. Perl und Python erforderlich sind, mussten diese z.T. fehlerbereinigt, oftmals aber auch überhaupt erstmal für AROS portiert werden. Um den Stand der Dinge auf dem Weg zur Selbstkompilierung zu demonstrieren und die vorgenannte neue Software bequem zugänglich zu machen, hat Stanislaw Szymczyk eine AROS-Demo-CD zusammen- und unter dem Titellink bereitgestellt, mit der sich u.a. schonmal Perl und Python kompilieren lassen. (snx)

[Meldung: 12. Okt. 2008, 16:09] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Okt.2008
Hollywood-Mailingliste


Dateisuchprogramm HFinder 1.0
HFinder von Fabio Falcucci ist ein Hollywood-Programm, mit dem Dateien gesucht und gefiltert werden können. Die Auswahl des Startverzeichnisses und eines Suchmusters ist ebenso möglich wie rekursive Suchläufe. (snx)

[Meldung: 12. Okt. 2008, 12:29] [Kommentare: 5 - 13. Okt. 2008, 19:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Okt.2008
Amigaworld.net (Forum)


Interview mit ACube Systems (englisch)
Unter dem Titellink wurden im Forum von Amigaworld.net einige Auskünfte veröffentlicht, die ACube Systems diesem Portal sowie dem AmigaRoundTable und Amigaweb.net erteilt hat.

Hierin teilt Max Tretene mit, dass das PowerPC-Board Sam440ep-flex vor Weihnachten erhältlich sein werde, sein Preis jedoch noch nicht festgelegt sei. Zu Fragen nach zukünftigen Produkten hält sich das Unternehmen hingegen weiterhin bedeckt. (snx)

[Meldung: 12. Okt. 2008, 12:24] [Kommentare: 37 - 17. Okt. 2008, 19:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
11.Okt.2008
Amiga.org (Webseite)


AROS-Distribution: VmwAROS 0.9.1
VmwAROS ist eine AROS-Distribution (Screenshot), die in Form einer Live-DVD bereits eine Reihe vorinstallierter Anwendungen wie FryingPan oder SimpleMail enthält.

Eine Liste der Änderungen in der aktuellen Version finden Sie unter dem Titellink. (snx)

[Meldung: 11. Okt. 2008, 09:41] [Kommentare: 3 - 11. Okt. 2008, 19:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Okt.2008
amigafuture.de (Webseite)


Retro-Gaming: Paket aus Competition Pro und Spielesammlung
Die Jöllenbeck GmbH, die seit einiger Zeit eine USB-Neuauflage des legendären Joysticks "Competition Pro" anbietet, vertreibt diesen jetzt im Paket mit der Amiga-Spielesammlung "Amiga Classix Diamond Edition".

Eine vollständige Liste der auf der CD enthaltenen Spiele liegt uns bisher nicht vor, die meisten Amiga-Händler zählen in ihren Webshops jedoch zumindest einen Teil der mitgelieferten Titel auf (Vesalia, AmigaKit). (cg)

[Meldung: 10. Okt. 2008, 16:17] [Kommentare: 6 - 11. Okt. 2008, 09:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Okt.2008
amigafuture.de (Webseite)


AmigaOS 4: CD-/DVD-Brennprogramm AmiDVD 1.47
AmiDVD ist ein sehr einfach gehaltenes CD-/DVD-Brennprogramm von Jörg Strohmayer. In Version 1.47 wurde ein kleinerer Fehler beseitigt ("$STACK: cookie was missing, fixed").

Direkter Download: AmiDVD.lha (52 KB) (cg)

[Meldung: 10. Okt. 2008, 16:00] [Kommentare: 2 - 12. Okt. 2008, 18:10]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Okt.2008
amigaworld.net (Webseite)


amiga-look.org: Skin-, Icon-, Wallpaper-Archiv
Amiga-Look ist inspiriert von Angeboten wie KDE-Look und Gnome-Look und soll dem Anwender eine zentrale Anlaufstelle für all das bieten, was er zur Verschönerung seiner Workbench benötigt: Piktogramme, Themes und Hintergrundbilder, aber auch MUI-Settings oder Mauszeiger.

Amiga-Look befindet sich noch im Beta-Stadium. Das Angebot ist derzeit noch recht dürftig, und Downloadlinks werden erst in Kürze hinzugefügt. Wer selbst Piktogramme, Themes o.Ä. erstellt ist jedoch bereits jetzt herzlich eingeladen, seine Werke amiga-look.org zur Verfügung zu stellen. (cg)

[Meldung: 10. Okt. 2008, 15:31] [Kommentare: 7 - 12. Okt. 2008, 00:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Okt.2008
amigaworld.net (Webseite)


AmiWest:AmigaOS 4.1- und MorphOS 2.1-Präsentationen, Individual Computers
Auf der AmiWest (17. und 18. Oktober, Sacramento) wird Richard Drummond als Vertreter von Hyperion anwesend sein und AmigaOS 4.1 auf einem SAM440 vorführen, während Dave Morris die neueste Version von MorphOS präsentiert.

Jens Schönfeld von Individual Computers ist ebenfalls vor Ort und wird wieder die Bankettrede halten. (cg)

[Meldung: 09. Okt. 2008, 10:13] [Kommentare: 101 - 25. Okt. 2008, 00:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Okt.2008



AmigaOS 4: Battle for Wesnoth 1.4.5
Die AmigaOS 4-Portierung des rundenbasierten Strategiespiels Battle for Wesnoth liegt jetzt in der aktuellen Version 1.4.5 vor. (cg)

[Meldung: 09. Okt. 2008, 10:00] [Kommentare: 8 - 11. Okt. 2008, 11:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Okt.2008
amigaworld.net (Webseite)


Preview: Babylonian Twins (A500)
Babylonian Twins ist ein Jump'n Run mit Puzzle-Elementen, das Anfang der neunziger Jahre im Irak entwickelt wurde. Das Projekt wurde nach der Commodore-Pleite eingestellt, ob und wie das Spiel weiterentwickelt wird scheint derzeit unklar - auf der Webseite der Autoren ist jedoch von der "weiteren Entwicklung und einer Portierung" die Rede.

Auf der eigens für das Spiel eingerichteten Webseite stehen ein spielbares Demo (sowohl in Form eines ADF-Images als auch als WHDLoad-Install) sowie Videos von verschiedenen Leveln zur Verfügung. (cg)

[Meldung: 09. Okt. 2008, 09:54] [Kommentare: 12 - 10. Okt. 2008, 23:33]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Okt.2008
Andreas Wolf (Kommentare)


Commodore-Markenrechte wieder bei Nedfield/Tulip
Bereits im vergangenen Monat sind die Rechte am Markennamen "Commodore" wieder an Tulip übergegangen, von welchem inzwischen in Nedfield umbenannten Unternehmen (Pressemitteilung, PDF-Datei, 141 KB) die Commodore International Corporation (CIC) die Rechte 2004 erworben hatte (amiga-news.de berichtete).

In einer Pressemitteilung (PDF-Datei, 144 KB) hat Nedfield am 17. September bekanntgegeben, dass zwischen beiden Firmen ein Vertrag geschlossen wurde, wonach Nedfield eine Mehrheitsbeteiligung von 51 Prozent an der Commodore International BV erhält. Letztere ist die Gesellschaft, die die Rechte an der Marke "Commodore" hält. Nedfields Ziel ist es, die Marke in absehbarer Zeit weiterzuverkaufen.

Derweil hat CIC vor wenigen Wochen als bislang jüngstes Produkt ein neues NetBook unter der Bezeichnung "Commodore Ultra Mobile Media Device" vorgestellt (PDF-Datei, 256 KB). (snx)

[Meldung: 08. Okt. 2008, 20:12] [Kommentare: 35 - 01. Jul. 2010, 03:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Okt.2008
morphzone.org (Webseite)


MorphOS: Free Pascal 2.3.1, r11868 (Beta)
Karoly "Chain-Q" Balogh stellt ein Update seiner Portierung des Compilers Free Pascal zur Verfügung. Änderungen in dieser Version:
  • Some OpenGL fixup
  • very basic SDL support
  • more MUI support with example apps
  • bugfixed smartlinking (was broken since 2.1.x times)
  • some more stuff i already forgot
(cg)

[Meldung: 08. Okt. 2008, 15:24] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Okt.2008
Ron van Schaik (ANF)


Veranstaltung: Van Pong tot Playstation (18. Oktober)
Das Retro-Treffen "Van Pong tot Playstation" der niederländischen Commodore Gebruikersgroep findet dieses Jahr am 18. Oktober statt. Es wird wieder zahlreiche Computer und Konsolen zu sehen geben, auf denen größtenteils auch gespielt werden darf - darunter eine Vectrex inklusive 3D-Brille, aber auch gängige Rechner und Konsolen von Atari, Commodore, Sony (MSX) oder Sega.

Auch einige Hardware-Erweiterungen werden vorgeführt, beispielsweise Gideon Zweijtzers "1541 Ultimate".

Die Veranstaltung beginnt am Samstag, den 18. Oktober um 10:00 Uhr im Trefpunt, Kerkweg 21, Maarssen (Holland). Der Eintritt ist kostenlos, Schluß ist nachmittags um 17:00 Uhr. (cg)

[Meldung: 08. Okt. 2008, 03:34] [Kommentare: 3 - 08. Okt. 2008, 12:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Okt.2008
Ventzislav Tzvetkov (ANF)


AmigaOS 4: Dragon-/Tandy CoCo-Emulator XRoar
XRoar emuliert die 8-Bit-Systeme Dragon und Tandy Color Computer. Für die Emulation wird ein ROM-Image der Firmware des Computers benötigt, welches aus rechtlichen Gründen nicht Bestandteil der Distribution ist.

Das Archiv enthält jedoch eine frei vertreibbare Minimal-Firmware, die zwar nicht übermäßig kompatibel ist aber zumindest mit einigen Spielen funktionieren sollte. (cg)

[Meldung: 07. Okt. 2008, 03:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 220 435 ... <- 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 -> ... 455 654 858 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Anfängerfrage: Wieso sind OpenLibrary und OpenDev...
Windows Daten lesen
Aminet nicht erreichbar
Icons
MorphOS-forum offline
.
 Letzte Top-News
.
AmigaOS 4: Arena-Shooter 'Blastaway' (12. Nov.)
Kommerzielles Knobelspiel: Vegetables Deluxe (09. Nov.)
Printmagazin: Amiga Future, Ausgabe 141 (06. Nov.)
Vampire-Team verteilt bei Verkaufsstart der "Standalone"-Variante Raubkopien (04. Nov.)
Ankündigung: Neue FPGA-Amiga-Implementation M5 (03. Nov.)
Amiga-Übernahme: Zusammenfassung von Mike Battilanas Amiga34-Auftritt (Update) (01. Nov.)
Schwarmfinanzierung: Mechanische Amiga-500/1200-Tastaturen (31. Okt.)
Spielbare Demo-Version und Vorbestellung: Black Dawn Rebirth (25. Okt.)
Shoot'em Up: RESHOOT R Classic Disk Edition & AROS-Portierung (23. Okt.)
Dickinson gibt Übernahme des AmigaOS 4-Kernels Exec SG bekannt (Update 2) (22. Okt.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.