amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

15.-16.10.22 • Amiga37 • Mönchengladbach

29.Apr.2011
amiga.org (Webseite)


Natami: Fotos von der Inbetriebnahme eines Vorserien-Boards (Update)
Auf der Webseite des Natami-Teams wurden Bilder (Teil 1, Teil 2) veröffentlicht, die die Inbetriebnahme eines der ersten Vorserien-Boards des Amiga-Klons dokumentieren. Der Rechner bootet von einer Festplatte, die aus einem echten Amiga ausgebaut wurde und nun ohne weitere Änderungen ihren Dienst am Natami verrichtet.

Update: (29.04.2011, 22:45, cg)

Zweite Serie von Bildern hinzugefügt. (cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:48] [Kommentare: 57 - 13. Mai. 2011, 18:23]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Apr.2011
amigafuture.de (Webseite)


Interview: Shareware-Programmierer Paul Huckstepp
amigapd.com hat ein Gespräch mit Paul Huckstepp geführt, der diverse Freeware- und Shareware-Spiele für den Amiga veröffentlicht hat. (cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Apr.2011
a1k.org (Webseite)


Action-Adventure: "EasyPlay"-Version von Enemy - Tempest of Violence
Von Enemy: Tempest of Violence wurde eine sogenannte "EasyPlay"-Version veröffentlicht, die das Warten auf den zweiten Teil verkürzen soll und dank mehr Lebenskraft, Munition und Zeit sowie zusätzlichen Save-Points auch weniger geübten Spielern das Durchspielen des Vorgängers ermöglicht. (cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:36] [Kommentare: 12 - 05. Mai. 2011, 12:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Apr.2011



Software-News: avi2aud 1.0, PortablE r6-28-04-2011 (Beta)

Audio-Tool: avi2aud 1.0

avi2aud von Lorence Lombardo extrahiert die Audio-Spuren aus AVI-Dateien und speichert sie im MP3- oder WAV-Format.

Download: avi2aud.lha (Readme)

Metacompiler: PortablE r6-28-04-2011 (Beta)

Christopher Handleys Metacompiler PortablE übersetzt die Programmiersprache E in andere Sprachen. Hierdurch sollen umfangreiche E-Programme in eine Form gebracht werden, die auf einer breiteren Basis von Plattformen kompilierbar ist. Änderungen in dieser Version:
  • BUG: In 'std/cGui', for a Group as the first item of another Group, all of it's own items would not respond to user interaction (nor be part of a MUI cycle chain).
  • BUG: In 'std/cGui', for a Group as the last item of another Group, followed by another item, all of it's own items would not respond to user interaction (nor be part of a MUI cycle chain).
  • BUG: In 'std/cGui', for a Page Group as the first (outer) Group of a window, it would not respond to setState(), and setStateItem() would crash.
(cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Apr.2011
amigafuture.de (Webseite)


Bilder von der 44. Computer-Börse in Bremen (Update)
Am 12. und 13. März fand in Bremen die 44. Computer-Börse statt. Die Amiga User Braunschweig haben jetzt einige Bilder von der Veranstaltung veröffentlicht.

Update: (18:45, 30.04.11, snx)
Auch die Computerfreunde Nord haben Fotos bereitgestellt. (cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:21] [Kommentare: 10 - 01. Mai. 2011, 16:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Apr.2011
amigaworld.net (Webseite)


AROS-Distribution: Broadway 0.0.4
Von Pascal Paparas AROS-Distribution Broadway steht ein Update zur Verfügung. Als wichtigste Änderungen werden verbesserte Performance und Stabilität, Screen-Dragging auch mit dem VESA-Treiber sowie Version 1.0 des integrierten Emulators Janus-UAE aufgeführt.

Screenshots von Broadway 0.0.4 sind auf der Webseite des Anbieters zu finden, außerdem zeigt ein Youtube-Video die Distribution in Aktion. (cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:16] [Kommentare: 4 - 02. Mai. 2011, 08:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Apr.2011
amigaworld.net (Webseite)


Veranstaltung: AmiWest 2011 (21.-23. Oktober, Kalifornien)
Die Organisatoren der AmiWest haben das Datum der diesjährigen Auflage bekannt gegeben: Das Treffen findet von 21. bis zum 23. Oktober in Sacramento (Kalifornien) statt. (cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:05] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Apr.2011
amigaworld.net (Webseite)


Demo-Szene: 3 Music-Disks von "Up Rough" (AmigaOS 4/MorphOS)
Die Demo-Gruppe Up Rough hat drei neue Music-Disks veröffentlicht, die alle für AmigaOS 4 und MorphOS zur Verfügung stehen:

Uh Oh, Even More Hits For Kids LP (Screenshot)
Oh No! More Hits for Kids LP - Side A (Screenshot)
Oh No! More Hits for Kids LP - Side B (Screenshot) (cg)

[Meldung: 29. Apr. 2011, 16:01] [Kommentare: 3 - 30. Apr. 2011, 11:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Apr.2011



Übersicht: Registrierte Amiga-Warenzeichen
Im Aminet wurde ein PDF-Dokument veröffentlicht, das eine Übersicht über alle in den USA und Europa registrierten, Amiga-bezogenen Warenzeichen bieten soll. Der Autor weist darauf hin dass die Liste zwar komplett sein müsste, aus Zeitgründen aber noch kein zweites Mal überprüft wurde. (cg)

[Meldung: 28. Apr. 2011, 04:45] [Kommentare: 7 - 29. Apr. 2011, 23:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2011
Andreas Magerl (ANF)


Magazin: Amiga Future als kostenpflichtiger PDF-Download
Im Zuge der Überarbeitung seines Webshops, der ab sofort unter amigashop.org erreichbar ist, bietet APC&TCP jetzt auch PDF-Versionen des Printmagazins Amiga Future an. Das Angebot ist jedoch auf Ausgaben beschränkt, deren gedruckte Auflage komplett ausverkauft ist. Zur Zeit sind das die Asgaben 27 bis 70. (cg)

[Meldung: 27. Apr. 2011, 18:41] [Kommentare: 46 - 30. Apr. 2011, 10:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2011
amigaworld.net (Webseite)


Bilder von der Commodore-Show in Maarssen, 16. April
Am 16. April fand in Maarssen (Niederlande) wieder ein Treffen der Commodore Gebruikersgroep statt. Bilder von der Veranstaltung sind jetzt auf der Webseite des Clubs zu finden. (cg)

[Meldung: 27. Apr. 2011, 16:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2011
scacom.bplaced.net (ANF)


Veranstaltung: Commodore-Meeting Wien (29.05., Wien)
Zum zehnten Mal findet am 29. Mai ab 16 Uhr in der Wiener Freiheit das Commodore-Meeting Wien statt. Das Mitbringen eigener Hardware ist ausdrücklich erwünscht, Interessenten werden jedoch gebeten den Veranstaltern ihre Hardware mitzuteilen. Eine Übersicht über die bisher angekündigte Hardware ist auf der Webseite des Treffens zu finden.

Stefan Egger, der selbst mit CDTV samt Trackball, CD32 inkl. Playstation-Adapter sowie einem C64 mit 1541Ultimate an dem Treffen teilnimmt, hat einen PDF-Flyer für das Commodore-Meeting erstellt. (cg)

[Meldung: 27. Apr. 2011, 16:49] [Kommentare: 1 - 27. Apr. 2011, 19:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2011
Christian Krenner (ANF)


Veranstaltung: Vintage Computer Festival Europe (30.04.-01.05., München)
Am kommenden Wochenende (30. April bis 1. Mai) findet in München wieder das Vintage Computer Festival Europe statt. Das Motto lautet dieses Jahr "Performance: Wer hat den schnellsten?" - unter anderem ist ein Benchmark-Wettbewerb geplant, in dem 6502- und Z80-Prozessoren gegeneinander antreten. (cg)

[Meldung: 27. Apr. 2011, 16:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2011



Software-News bis 27.04.2011

Batch-Renaming: MultiRen 1.70

Mit Daniel Westerbergs MultiRen lassen sich größere Mengen Dateien in einem Rutsch umbenennen, u.A. bietet das Programm ein Plugin um MP3-Dateien gemäß den Informationen in ihren ID3v2-Tags zu benennen. Änderungen in Version 1.71:
  • Made the File Cleaner "Initial letter upper" restart after a period "." or opening paratheses
  • Added some more extensions to the extension editor
  • Fixed a crash when adding an extension in the extension editor

CodeAudio 3.04

CodeAudio ist eine grafische Oberfläche für MP3- und weitere Encoder (flac, faad, ogg), die mit einem optionalen Wizard das Umwandeln von CDs in MP3-Dateien erleichtert. Änderungen in Version 3.04:
  • Dieter B. has been very kind and pulled the HTML docs up to date again! I will try to keep it in sync from now on
  • The default AHI mode ID for Mpega became "$DEFA" instead of "Default"

AmigaOS 4: Word Me Up XXL Demo 1.2

Das Spiel "Word Me Up XXL" von Boing Attitude kombiniert Arcade- und Knobel-Elemente. Die neue Demo-Version des kommerziellen Titels zeigt die verbesserten Ingame- und Menü-Grafiken, außerdem sind zwei neue Level verfügbar.

AmigaOS 4: CopyStore 2.6 für AmiUpdate

AmiUpdate ist ein einfacher Paketmanager, der Anwender über Updates seiner installierten Anwendungen informiert. Das Modul CopyStore steht jetzt in einer neuen Version zur Verfügung, die bei Updates von installierten Paketen nicht mehr die Fehlermeldung "Object in Use" auswirft. CopyStore 2.6 muss manuell installiert werden.

AmigaOS 4: Bed Games 1 - Carola

Bed Games 1 ist eine mit Hollywood entwickelte Variante des Kinderspiels Schere, Stein, Papier bei der der Spieler gegen leicht bekleidete Damen antritt. (cg)

[Meldung: 27. Apr. 2011, 16:08] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2011
amigafuture.de (Webseite)


AmigaOS 4: Origyn Web Browser 3.32
Jörg Strohmayer hat ein Update seiner Portierung des Origyn Web Browser für AmigaOS 4 veröffentlicht. Mittels Tooltypes kann der Browser jetzt angewiesen werden Cookies mit bestimmten Namen oder von bestimmten Domains abzuweisen. Eine komplette Liste aller Änderungen ist dem Changelog zu entnehmen. (cg)

[Meldung: 27. Apr. 2011, 16:07] [Kommentare: 12 - 30. Apr. 2011, 14:33]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Apr.2011
Amiga.org (Webseite)


AmigaOS 4: Entwickler und weitere Unterstützer gesucht
Über zwei Einträge im Hyperion-Blog bietet Steven Solie als Leiter des AmigaOS-Entwicklerteams Interessenten die Möglichkeit an, die Weiterentwicklung von AmigaOS 4 zu unterstützen.

Gesucht werden in erster Linie Entwickler, jedoch ist auch weitere Mithilfe über das Erstellen bzw. Zusammentragen von Entwicklerunterlagen oder die Gestaltung der Web-Infrastruktur willkommen. Projektvorschläge sind über die Webseite der Open-Amiga-Initiative zu finden. (snx)

[Meldung: 27. Apr. 2011, 10:27] [Kommentare: 64 - 04. Mai. 2011, 00:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Apr.2011
retrotreff.de (ANF)


4. Retro-Computer-Treffen am 09.07.2011 in Schaumburg (Niedersachsen)
Am 09.07.2011 findet nunmehr das vierte Treffen dieser Art in SHG (nähe Hannover) statt. Dieses wird größtenteils von Nutzern der Foren a1k sowie Forum64 durchgeführt, aber auch andere Retro-Computer-Freunde aus der Region Hannover/Ostwestfalen sind herzlich eingeladen.

-> Datum: Samstag, den 09.07.2011
-> Uhrzeit: 10.00 bis 20.00 Uhr
-> Ort: Gemeindesaal Helpsen, Schachtstr. 1 in 31691 Helpsen

Die Veranstaltung kostet keinen Eintritt, zur Deckung der Kosten (Saalmiete etc.) gibt es aber einen Spendentopf. Für Verpflegung ist ein Pizzataxi sowie ein Grill verfügbar, Getränke müssen von den Besuchern selbst mitgebracht werden. Weitere Infos, Bilder und Videos zu den bisherigen Treffen sind auf der Webseite der Veranstalter zu finden. (cg)

[Meldung: 26. Apr. 2011, 23:30] [Kommentare: 4 - 28. Apr. 2011, 12:38]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Apr.2011
KeHo Software (ANF)


Knobelspiel: Doors 1.0
Achim Kerns Hollywood-Umsetzung des Knobelspiels Doors von Bill Ingram liegt für alle Amiga-Systeme vor. Ihre Aufgabe ist es hierbei, mit zehn Schlüsseln und dreizehn Versuchen vier Türen zu öffnen. (snx)

[Meldung: 24. Apr. 2011, 19:15] [Kommentare: 9 - 27. Apr. 2011, 14:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Apr.2011
Amigaworld.net (Webseite)


Hyperion: Evert Carton zieht sich zurück (Update)
Wie amigaworld.net unter dem Titellink berichtet, zieht sich Evert Carton ein für allemal aus der Amiga-Szene zurück. Auch seine Tätigkeit für Hyperion Entertainment gibt er auf.

Evert Carton war Mitbegründer sowie Managing Partner des Unternehmens und nahm als solcher ab 2003 die Verwaltungstätigkeit alleine wahr.

Update: (07:11, 25.04.11, snx)
In einer ergänzenden Stellungnahme erklärt Evert Carton, dass er bereits seit einigen Jahren an nichts Amiga- bzw. gar Hyperionbezogenem mehr beteiligt und selber auch nie Amiganer gewesen sei, sondern andere Wurzeln habe.

Weiterhin schreibt er, dass Hyperion ursprünglich mit der Idee gegründet wurde, dass alle Partner - das waren Ben Hermans und er - ihr eigenes Ding innerhalb Hyperions tätigen würden. Als Hyperion jedoch überwiegend zu einer Amiga-Firma wurde und im Laufe der Zeit hierfür alle verfügbaren Ressourcen aufzehrte, sei wenig Raum für Everts eigene Interessen geblieben. Daher habe er gleichfalls bereits vor einigen Jahren ein anderes Unternehmen gestartet, um seinen Geschäftsinteressen nachzugehen.

Insofern handele es sich bei dem aktuellen Schritt lediglich um eine Bereinigung, ein jeder gehe seiner eigenen Wege und er wünscht Hyperion Erfolg. (snx)

[Meldung: 24. Apr. 2011, 12:47] [Kommentare: 102 - 08. Mai. 2011, 04:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Apr.2011
Andreas Falkenhahn (ANF)


Hollywood 4.8 jetzt mit Linux-Unterstützung
Pressemitteilung Airsoft Softwair freut sich, mit dem neuen Hollywood 4.8 der Amiga-Gemeinde dieses Jahr ein besonderes Osterei ins Nest legen zu können. Dieses Update enthält hauptsächlich Fehlerbereinigungen und ein großes neues Feature, welches sich viele Nutzer gewünscht haben: Hollywood kann jetzt auch Programme für Linux-Systeme erstellen! Mit dieser Erweiterung schließt sich jetzt der Kreis, denn Hollywood unterstützt damit nun alle bedeutenden Desktop-Betriebssysteme. Zusammengenommen kann Hollywood jetzt also Programme für neun verschiedene Plattformen erstellen: AmigaOS 3.x, AmigaOS 4, WarpOS, MorphOS, AROS, Windows, Mac OS X (Intel), Mac OS X (PowerPC) und Linux (Intel). Ein in der Amiga-Welt völlig einzigartiges Feature!

Bei der Entwicklung der Linux-Version von Hollywood wurde großer Wert darauf gelegt, dass es auf möglichst vielen Systemen läuft. Daher wurden die Paket-Abhängigkeiten auf ein absolutes Minimum reduziert: Es wird nur X11 benötigt und das sollte auf jedem System verfügbar sein. Optionale Komponenten wie gtk oder ALSA für die Tonausgabe sind nicht obligatorisch und werden nur benutzt, wenn sie installiert sind. Aufgrund dieses ausgeklügelten Software-Designs sollten mit Hollywood kompilierte Programme auf so gut wie jedem Linux-System funktionieren ohne dass erst noch dutzende Pakete installiert werden müssen! Bei unseren Tests mit verschiedenen Linux-Live-CDs konnten Hollywood-Programme stets direkt problemlos vom USB-Stick gestartet werden ohne Installation irgendwelcher Zusatzsoftware! Damit wird Hollywood auch unter Linux seinem Paradigma der unbedingten Einfachheit gerecht.

Auf der Airsoft-Softwair-Webseite finden Sie einige Screenshots von Hollywood 4.8 unter Gentoo (KDE), Ubuntu (Gnome), Fedora (Gnome), openSUSE (KDE) sowie dem brandneuen GNOME 3.

Hollywood 4.8 ist Airsoft Softwairs ultimative Multimediaerfahrung und ein Must-have für jeden Amiga-User, der sein System mal richtig ausreizen möchte. Hollywood ist verfügbar als CD-ROM- und als Downloadversion. Wenn Sie die Downloadversion bestellen, müssen Sie ein ISO-Image herunterladen und auf CD brennen. Wenn Sie Hollywood schon besitzen, können Sie eine vergünstigte Upgradeversion erwerben. Bitte besuchen Sie die Airsoft-Softwair-Homepage für mehr Informationen unter dem Titellink. (snx)

[Meldung: 24. Apr. 2011, 12:29] [Kommentare: 44 - 06. Mai. 2011, 00:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Apr.2011
Amiga.org (Webseite)


Adventure-Interpreter: ScummVM ECS
Im Rahmen der 68k-Portierung der Version 1.2.x des Adventure-Interpreters ScummVM bildet die Fassung für ECS-Amigas nach AGA und RTG nun den Abschluss.

Download: ScummVM_ECS_030.lha (3 MB) (snx)

[Meldung: 23. Apr. 2011, 07:33] [Kommentare: 4 - 25. Apr. 2011, 10:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Apr.2011
Amiga Future (Webseite)


WinUAE Help File 2.2.1 (englisch)
Unter dem Titellink wurde die Version 2.2.1 der Hilfedatei für WinUAE bereitgestellt. Neuerungen:
  • Corrected lots of internal and external links
  • Fixed HTML validity problems
  • Various content and layout updates, error corrections
  • Converted changelog into HTML, included in the help itself
  • Added new About screen
  • Floppy: Bootblock, FFS
  • Input: Test and remap
  • Output: Recording section
  • Misc: More new options
(snx)

[Meldung: 22. Apr. 2011, 11:06] [Kommentare: 1 - 23. Apr. 2011, 08:56]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Apr.2011
MorphZone (Webseite)


Programmierwettbewerb: Efika zu gewinnen
Der Schweizer Amiga-Händler Relec und Yannick Buchy (meta-morphos.org) loben einen Programmierwettbewerb aus, bei dem ein Efika-5200B-Rechner (Foto) mit MorphOS-Lizenz gewonnen werden kann. Bei Bedarf ist es zudem möglich, den Computer bereits vorab als Plattform für die Entwicklung des eingereichten Projekts zur Verfügung zu stellen.

Interessierte Programmierer können ihren Projektvorschlag, welcher nach seiner Umsetzung mindestens unter MorphOS und AmigaOS 4 laufen muss, bis zum 31. Mai einreichen. Anschließend kann einen Monat lang darüber abgestimmt werden, welches Projekt realisiert werden soll. Der Gewinner wird am 1. Juli bekanntgegeben. (snx)

[Meldung: 22. Apr. 2011, 09:12] [Kommentare: 17 - 23. Apr. 2011, 22:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Apr.2011
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: SabreMSN 0.76
James 'jahc' Carroll stellt ein weiteres Update seines MUI-basierten MSN-Messengers SabreMSN für AmigaOS 4 zur Verfügung. Die Version 0.76 behebt die Absturzgefahr während des automatischen Herunterladens von Avataren.

Download: sabreos4_20110422.lha (808 KB) (snx)

[Meldung: 22. Apr. 2011, 08:49] [Kommentare: 3 - 24. Apr. 2011, 22:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Apr.2011
Amiga.org (Webseite)


Dateisystem: PFS3 5.3
Nach der ursprünglichen Veröffentlichung des Professional File System 3 unter BSD-Lizenz in der Version 5.1 hat Michiel Pelt unter dem Titellink nun auch die Version 5.3 von 1999 über das Aminet bereitgestellt.

Derweil arbeitet Harry 'Piru' Sintonen an der Weiterentwicklung dieses Dateisystems. Seinem jüngsten Status-Update zufolge hat er u.a. bereits alle Assembler-Anteile durch C-Quellkode ersetzt und das Dateisystem inklusive Zusatzprogrammen für MorphOS portiert. Kompiliert liegt diese Fassung infolge ausstehender Tests allerdings noch nicht vor.

Download: PFS3_53.lha (3 MB) (snx)

[Meldung: 22. Apr. 2011, 08:39] [Kommentare: 7 - 26. Apr. 2011, 18:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 220 435 ... <- 440 441 442 443 444 445 446 447 448 449 450 -> ... 455 713 976 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Verbesserungsvorschlag bei "Andere Systeme&q...
A1200 startet nicht beim ersten Versuch
Software / Treiber für Geniscan GS-4500
AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
Suche startbares KXLite
.
 Letzte Top-News
.
Internet: IBrowse 2.5.6 / Verschlüsselungsprotokoll AmiSSL v5.1 veröffentlicht (22. Mai.)
Custom-Chips: "Bluster", ein moderner Ersatz für Buster (20. Mai.)
Echtzeitstrategie: Vanilla Conquer V1.0 veröffentlicht (16. Mai.)
Hollywood Designer 6.0 erschienen (16. Mai.)
Hollywood 9.1 Addons erschienen (08. Mai.)
Betriebssystem: MorphOS 3.17 veröffentlicht (01. Mai.)
AmigaOS 4: Version 2 des Editors 'Lite XL' veröffentlicht (30. Apr.)
MorphOS: Web-Browser Wayfarer 3.5 (2. Update) (28. Apr.)
E-Mail-Client: Entwicklung von YAM eingestellt (24. Apr.)
RTG-Treiber: P96 V3.3.0 veröffentlicht (23. Apr.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.