amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

15.-16.10.22 • Amiga37 • Mönchengladbach

15.Mär.2011
amigafuture.de (Webseite)


Metacompiler: PortablE r6-13-03-2011 (Beta)
Christopher Handleys Metacompiler PortablE übersetzt die Programmiersprache E in andere Sprachen. Hierdurch sollen umfangreiche E-Programme in eine Form gebracht werden, die auf einer breiteren Basis von Plattformen kompilierbar ist. (cg)

[Meldung: 15. Mär. 2011, 17:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2011
Amiga Future (Webseite)


Textanzeiger: EvenMore 0.70 (11.03.11)
Chris Pervers EvenMore ist ein in Amiga E geschriebener Textanzeiger. Mit dem jüngsten Update gibt es nun ein MUI-basiertes Voreinsteller-Plugin, welches anstelle des bisherigen EasyGUI-Plugins verwendet werden kann.

Die Plugins Arc2TextPrefs, GenericPrefs und Dir2TextPrefs wurden dementsprechend an das neue MUI-Plugin angepasst. (snx)

[Meldung: 13. Mär. 2011, 16:48] [Kommentare: 6 - 16. Mär. 2011, 18:53]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2011
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4 / MorphOS: Jump and Run Sqrxz 2 0.80
Sqrxz 2 ist wie sein Vorgänger ein Jump'n'Run-Spiel, das laut Eigenwerbung ein gutes Reaktionsvermögen erfordert und einen hohen Frustrationsfaktor aufweist (Video).

Dank Frank Wille liegt das Spiel nun auch für AmigaOS 4 und MorphOS vor. (snx)

[Meldung: 13. Mär. 2011, 16:41] [Kommentare: 4 - 25. Mär. 2011, 21:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2011
Amigaworld.net (Webseite)


Datatypes: WarpBMP 45.7 und WarpPSD 45.5
Im Rahmen seiner Warp-Datatypes hat Oliver Roberts unter dem Titellink nun auch seine als Shareware vertriebenen Datatypes WarpBMP und WarpPSD (Photoshop) für AmigaOS 3.x, WarpUp, AmigaOS 4 und MorphOS aktualisiert. (snx)

[Meldung: 13. Mär. 2011, 16:20] [Kommentare: 63 - 19. Mär. 2011, 14:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2011
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4: AmigaAMP 3.0
Thomas Wenzel stellt mit AmigaAMP 3.0 eine komplett PPC-native Version seines Audio-Wiedergabeprogramms für AmigaOS 4 zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass hierdurch AmigaAMP 2.x jedoch nicht ersetzt wird, sondern es sich um einen Nachfolger handelt, der einige neue Funktionen aufweist, fbei dem aber teilweise auch alter Quellkode weggefallen ist.

Bei AmigaAMP 3.0 sind nun sämtliche Decoder integriert, die "External Engine" gibt es nicht mehr. Zunächst liegt noch das alte 68k-Voreinstellerprogramm bei, wodurch einige Einstellungen, etwa diejenigen für die mpega.library, nicht mehr gültig sind. Ersatz ist in Arbeit. (snx)

[Meldung: 12. Mär. 2011, 19:01] [Kommentare: 14 - 16. Mär. 2011, 16:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2011
Amiga Future (Webseite)


AmigaOS 4: RunInUAE r4
Christopher Handleys RunInUAE ermöglicht unter AmigaOS 4 eine komfortablere Nutzung des Amiga-Emulators E-UAE.

Dabei kann nahezu jedes ADF-Diskettenabbild oder auf der Festplatte installierte Amiga-Programm ganz einfach per Doppelklick gestartet werden. Die Neuerungen in der nun veröffentlichten Release 4 finden Sie unter dem Titellink. (snx)

[Meldung: 12. Mär. 2011, 18:52] [Kommentare: 3 - 16. Mär. 2011, 10:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2011
MorphZone (Webseite)


MorphOS: Lua-Betaversion 0.4
Lua ist eine Skriptsprache zur Erweiterung von Anwendungen, die von Grzegorz Kraszewski gegenwärtig nicht bloß portiert, sondern auch weitgehend in MorphOS integriert wird (amiga-news.de berichtete).

Die jetzt veröffentlichte (Beta-) Version 0.4, die als solche noch nicht alle Standardmodule beinhaltet, führt das io.module ein, welches wie der Name bereits sagt Dateioperationen ermöglicht. Hierbei wird die dos.library direkt angesprochen, so dass die zusätzlichen Ebenen einer Unixumgebungsemulation eingespart werden. (snx)

[Meldung: 10. Mär. 2011, 17:56] [Kommentare: 2 - 12. Mär. 2011, 09:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2011
A-EON (E-Mail)


A-EON Technology: Verzögerung der Board-Auslieferung
Wie A-EON Technology per Rundschreiben bekanntgibt, verschiebt sich die Auslieferung des Nemo-Boards der Revision 2 an die Betatester um etwa vier Wochen und somit entgegen der letzten Ankündigung auf das nächste Quartal. Grund hierfür sei die Beschaffung einzelner Bauteile gewesen, zuletzt des PC99-Audio-Anschlusses.

Nachfolgend lesen Sie die englische Originalmitteilung:

London, 10th March 2011 - Following the AmigaOne X1000 Update article in the current edition of "Amiga Future" magazine we asked Adam Barnes, the Technical Director of Varisys, to provide an official Nemo progress report.

"From the horse's mouth"

We have had some problems with procurement of certain items for the revision 2 Nemo board which delayed our production plan by about 4 weeks. The situation was not helped either by the Chinese New Year celebrations. However, I'm pleased to report that these difficulties have now been overcome. We've had one remaining issue with supply of the onboard PC99 audio connector. The best delivery we could obtain for the existing connector type was a minimum order quantity of 10,000 pieces and a lead time of 12 weeks. We had an option for a direct replacement which has 6 jacks (enough for 5.1 analogue out) but unfortunately the Taiwanese supplier did not respond to our communications. Our alternative compromise plan was a triple jack which would support simple stereo audio out through the back panel, with header pins on the board to support 5.1 audio for users who want this feature. However, this was not our preferred option and eventually we managed to source an almost identical PC99 HD audio connector from an Italian company to satisfy our demand for all the Beta test boards.

We already have enough PA6T CPUs in hand and we have also secured supplies of the SB600 south bridge chip and various other long lead parts, with deliveries of all due on or before the 15th of this month, in sufficient quantities for the current schedule of revision 2 beta test boards. Typically, the production time from full kit to assembled boards is 10 days for small batches (the 5 off for approval). This timescale will be confirmed once the kit is issued out for build. The estimated lead time for the balance of beta test boards will be around 20-25 days based on standard PCB fabrication and assembly lead times.

Barnes also confirmed he was in the process of writing up a technical brief of the new dual-core XMOS subsystem. This will include a block diagram and pinouts so prospective end users can start working on the XMOS side of things.

A-EON Technology CVBA (snx)

[Meldung: 10. Mär. 2011, 11:13] [Kommentare: 86 - 17. Mär. 2011, 17:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2011
Amigaworld.net (Webseite)


AmigaOS 4: Winbar.docky 50.14
Winbar.docky 50.14 erlaubt es unter AmigaOS 4, aktuell laufende Anwendungen zu sehen und diese hervorzuholen, zu verbergen sowie über das Kontextmenü kürzlich genutzte Dokumente zu öffnen. Ikonifizierte Programme sind an der Art der Darstellung in der Auflistung erkennbar und können rasch in den Vordergrund gebracht werden. Auch auf Fenster und Bildschirme kann mit einem einzigen Mausklick gewechselt werden.

Bitte beachten Sie jedoch, dass für die neuen Funktionen die application.library benötigt wird, so dass sie nicht für alle Anwendungen zur Verfügung stehen.

Download: winbar-docky.lha (88 KB) (snx)

[Meldung: 10. Mär. 2011, 06:02] [Kommentare: 2 - 10. Mär. 2011, 09:45]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2011
Amiga Future (Webseite)


Datatype: WarpTIFF 45.8
Nach knapp viereinhalb Jahren stellt Oliver Roberts im Rahmen seiner Warp-Datatypes unter dem Titellink nun auch ein Update seines als Shareware vertriebenen WarpTIFF-Datatypes für AmigaOS 3.x, WarpUp, AmigaOS 4 und MorphOS zur Verfügung.

Changes in version 45.8:
  • Can now decode images that use the JBIG compression scheme
  • Added support for images that use 32 bits per sample
  • Fixed decoding of 64-bit CMYK images
  • Fixed decoding of planar RGB/CMYK images
  • Fixed decoding of XIF images and old JPEG compressed files which got broken in 45.7
  • Rewrote the XIF image support to work with the latest libtiff
  • Enabled recognition of Microsoft Document Imaging TIFF files
  • Updated with libtiff 3.9.4, zlib 1.2.5 and jpeglib 8c
  • Added workaround for a bug in OS4 which can cause a crash when a requester is opened (bug fixed in intuition.library 53.32)
  • Fixed (VBCC fix) potential system lockup when calling the GM_RENDER method in the WarpOS version (e.g. when using Multiview with the AfA OS picture.datatype)
  • Added workaround for a bug in OS4's datatypes.library DTST_MEMORY handling
  • Enabled virtual memory usage in OS4 version
  • MorphOS and WarpOS versions recompiled with VBCC 0.9a
  • AmigaOS 4 version recompiled with latest SDK
  • Added AmiUpdate support
  • Updated Spanish installer strings
(snx)

[Meldung: 10. Mär. 2011, 05:52] [Kommentare: 9 - 13. Mär. 2011, 17:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2011
amigafuture.de (Webseite)


ACube: Sam460ex-Komplettsysteme
ACube bietet sein PowerPC-Motherboard Sam460ex ab sofort auch als Komplettsystem an. Die verwendeten Gehäuse, die auf der ACube-Webseite vorgestellt werden, nennen sich "Laguna" und werden von Enermax hergestellt. (cg)

[Meldung: 09. Mär. 2011, 18:11] [Kommentare: 11 - 19. Mär. 2011, 14:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2011
amigafuture.de (Webseite)


Emulator: Updates für Amiga Forever 2009, 2010, 2011
Cloanto stellt mit Amiga Forever 2011.1 ein Updates seines kommerziellen Emulator-Pakets Amiga Forever zur Verfügung, das diverse Optimierungen beinhaltet und einige Fehler beseitigt.

Auch für die älteren Versionen 2009 und 2010 wurden Updates veröffentlicht. (cg)

[Meldung: 09. Mär. 2011, 18:08] [Kommentare: 2 - 10. Mär. 2011, 20:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2011
amigaworld.net (Webseite)


Archivierung von Datenkasetten: UberCassette 0.02
Ian Gledhills UberCasette konvertiert Aufzeichnungen von alten Datenkassetten in die von diversen Emulatoren und verwandten Tools unterstützten Formate. Die Kasette muss dabei mit anderen Programmen in eine WAV-Datei digitalisiert werden, UberCasette übernimmt dann die Konvertierung in TAP/T64- (C64, C16, VIC20) oder UEF- (Acorn BBC/Electron) Dateien.

Der Autor bietet UberCasette-Binaries für AmigaOS 3/4, MorphOS, AROS und Windows an. Er bietet um Feedback, da sich das Programm noch in einem frühen Entwicklungsstadium befindet. (cg)

[Meldung: 09. Mär. 2011, 18:01] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2011
amigaworld.net (Webseite)


Magazin: Commodore Free, Ausgabe 48
Bei "Commodore Free" handelt es sich um ein kostenloses, englischsprachiges Magazin zu Commodore- und Amiga-Computern, das in diversen Formaten zur Verfügung steht - darunter auch eine HTML-Version und ein C64-Diskmag. (cg)

[Meldung: 09. Mär. 2011, 17:53] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Mär.2011
amigaworld.net (Webseite)


AmigaOne X1000: Linux-Kernel, weiße Towergehäuse
Rundmail von A-EON an "Betatester"-Bewerber:
Braucht jemand Pinguine?

Als Teil des Vorproduktions-Prozesses hat Varisys [der Board-Designer, Anm. d. Übers.] einen minimalen Linux-Kernel angepasst um sicherstellen zu können, dass alle Komponenten und Subsysteme auf dem Nemo-Motherboard der zweiten Revision wie erwartet ihren Dienst versehen. Bekanntlich ist die Treiber-Unterstützung unter Linux erheblich umfangreicher und mittels einem minimalen Linux-System kann Varisys den AmigaOS 4-Entwicklern demonstrieren dass das gelieferte Produkt auch den Anforderungen entspricht.

Als Erweiterung dieser Testphase haben wir Varisys beauftragt, eine komplette Linux-Portierung mit graphischer Benutzeroberfläche zu erarbeiten. Obwohl uns klar ist, dass viele Amiga-Anwender ausschließlich AmigaOS 4 auf dem AmigaOne X100 einsetzen werden, haben wir uns überlegt dass ein funktionierendes Linux als Alternative den Nutzwert erhöhen würde und es den Anwendern erlauben würde, Programme und Tools einzusetzen die unter OS4 derzeit nicht verfügbar sind.

"It don't matter if you're black or white"

Wir haben in enger Zusammenarbeit mit AmigaKit Peripheriegeräte und Merchandising-Artikel mit "AmigaOne X1000"- bzw. "Boing Ball"-Branding produziert die das wunderbare A1-X1000-Towergehäuse ergänzen, das von Andrew Korn entworfen wurde. Im Juli hat AmigaKit mit dem Verkauf passender schwarzer A1-X1000-Tastaturen und -Mäuse für PS/2 und USB begonnen. Diese Eingabegeräte können auch mit dem SAM oder PC- bzw. Mac-Rechnern genutzt werden und sind bei Einsatz eines entsprechenden Adapters wie Cocolino, Micromys, Subway USB oder Deneb USB auch mit Classic Amigas kompatibel.

Das ursprüngliche Design des A1-X1000 basiert auf einem schwarzen Towergehäuse, aber nach vielen Anfragen von Kunden haben wir beschlossen auch eine weiße Version mit entsprechendem Keyboard und entsprechender Maus anzubieten. Die weiße Maus ist bei AmigaKit seit Ende 2010 erhältlich und wir hoffen in Kürze den Kunden und Amiga-Händlern die Wahl zwischen schwarzen und weißen "Boing Ball"-Towergehäusen bieten zu können.

A-EON Technology CVBA (cg)

[Meldung: 08. Mär. 2011, 16:09] [Kommentare: 103 - 14. Mär. 2011, 09:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Mär.2011
(ANF)


Audio-Recording: Advanced AHI HD-Recorder 1.20
Thomas Wenzels AHIRecord erlaubt das Aufzeichnen von Sounds mittels AHI-kompatibler Geräte und steht für AmigaOS 3 und 4 zur Verfügung. Neuerungen in Version 1.20:
  • Recompiled 68k version with integer math for FLAC
  • Set default FLAC compression level to 5 for 68k / 8 for PPC
  • Enabled "Prepare File" button after "Close AHI"
  • Added "Out of Sync" message for encoder/saver overrun
  • Limited Gain- and Volume sliders to max. 32 steps
  • Added a few keyboard shortcuts
(cg)

[Meldung: 06. Mär. 2011, 22:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Mär.2011
ANF


AmigaOS 4: GLQuake 1.09 - Beta 7
Max 'm3x' Tretene hat für AmigaOS 4 ein Update der GLQuake-Engine bereitgestellt.

Changes:
  • Recompiled with newlib
  • Partially based on the unofficial glquake 1.13 sources
  • Up to 10% faster
  • Use application.library game mode
  • Added the following new effects: Torch Flares, Flash Blend
  • Removed bug with lightmaps under AmigaOS 4.1
  • Enhanced Option menu to modify more parameters while the game is running
Download: glquake.lha (1 MB) (snx)

[Meldung: 06. Mär. 2011, 10:04] [Kommentare: 17 - 08. Mär. 2011, 11:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Mär.2011
Amiga.org (Webseite)


MorphOS: Web-Browser OWB 1.12
Fabien 'Fab' Coeurjoly stellt ein weiteres Update des Web-Browsers OWB für MorphOS zur Verfügung. Seit der Version 1.9 basiert diese Fassung des nicht mehr weiterentwickelten Origyn Web Browser direkt auf den Änderungen an der zugrundeliegenden WebKit-Engine.

Einzelheiten zu den Neuerungen können Sie der Readme-Datei entnehmen. Die speichersparende NoSVG-Variante wird nachgereicht.

Download: owb-morphos-1.12.lha (19 MB) (snx)

[Meldung: 06. Mär. 2011, 09:48] [Kommentare: 42 - 11. Mär. 2011, 08:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 223 440 ... <- 445 446 447 448 449 450 451 452 453 454 455 -> ... 460 715 975 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Verbesserungsvorschlag bei "Andere Systeme&q...
A1200 startet nicht beim ersten Versuch
Software / Treiber für Geniscan GS-4500
AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
Suche startbares KXLite
.
 Letzte Top-News
.
Internet: IBrowse 2.5.6 / Verschlüsselungsprotokoll AmiSSL v5.1 veröffentlicht (22. Mai.)
Custom-Chips: "Bluster", ein moderner Ersatz für Buster (20. Mai.)
Echtzeitstrategie: Vanilla Conquer V1.0 veröffentlicht (16. Mai.)
Hollywood Designer 6.0 erschienen (16. Mai.)
Hollywood 9.1 Addons erschienen (08. Mai.)
Betriebssystem: MorphOS 3.17 veröffentlicht (01. Mai.)
AmigaOS 4: Version 2 des Editors 'Lite XL' veröffentlicht (30. Apr.)
MorphOS: Web-Browser Wayfarer 3.5 (2. Update) (28. Apr.)
E-Mail-Client: Entwicklung von YAM eingestellt (24. Apr.)
RTG-Treiber: P96 V3.3.0 veröffentlicht (23. Apr.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.