amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

15.-16.10.22 • Amiga37 • Mönchengladbach

06.Mär.2011
(ANF)


Audio-Recording: Advanced AHI HD-Recorder 1.20
Thomas Wenzels AHIRecord erlaubt das Aufzeichnen von Sounds mittels AHI-kompatibler Geräte und steht für AmigaOS 3 und 4 zur Verfügung. Neuerungen in Version 1.20:
  • Recompiled 68k version with integer math for FLAC
  • Set default FLAC compression level to 5 for 68k / 8 for PPC
  • Enabled "Prepare File" button after "Close AHI"
  • Added "Out of Sync" message for encoder/saver overrun
  • Limited Gain- and Volume sliders to max. 32 steps
  • Added a few keyboard shortcuts
(cg)

[Meldung: 06. Mär. 2011, 22:37] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Mär.2011
ANF


AmigaOS 4: GLQuake 1.09 - Beta 7
Max 'm3x' Tretene hat für AmigaOS 4 ein Update der GLQuake-Engine bereitgestellt.

Changes:
  • Recompiled with newlib
  • Partially based on the unofficial glquake 1.13 sources
  • Up to 10% faster
  • Use application.library game mode
  • Added the following new effects: Torch Flares, Flash Blend
  • Removed bug with lightmaps under AmigaOS 4.1
  • Enhanced Option menu to modify more parameters while the game is running
Download: glquake.lha (1 MB) (snx)

[Meldung: 06. Mär. 2011, 10:04] [Kommentare: 17 - 08. Mär. 2011, 11:55]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Mär.2011
Amiga.org (Webseite)


MorphOS: Web-Browser OWB 1.12
Fabien 'Fab' Coeurjoly stellt ein weiteres Update des Web-Browsers OWB für MorphOS zur Verfügung. Seit der Version 1.9 basiert diese Fassung des nicht mehr weiterentwickelten Origyn Web Browser direkt auf den Änderungen an der zugrundeliegenden WebKit-Engine.

Einzelheiten zu den Neuerungen können Sie der Readme-Datei entnehmen. Die speichersparende NoSVG-Variante wird nachgereicht.

Download: owb-morphos-1.12.lha (19 MB) (snx)

[Meldung: 06. Mär. 2011, 09:48] [Kommentare: 42 - 11. Mär. 2011, 08:12]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Mär.2011
MorphZone (Webseite)


MorphOS: Transfer 1.1
Pawel 'stefkos' Stefanskis FTP-Programm hat ein Update erfahren. Transfer unterstützt große Dateien (64 Bit) und kann bestehende AmiTradeCenter-Konfigurationen importieren. Die Version 1.1 bringt folgende Neuerungen mit sich:
  • Multiple connections in tabs
  • Drag and drop between internal lists
  • Host path history
  • Context menus with view/open files and save paths
  • Host on top option
  • GUI layout changed
  • Many, many, bugs fixed
Download: Transfer.lha (178 KB) (snx)

[Meldung: 05. Mär. 2011, 19:58] [Kommentare: 10 - 07. Mär. 2011, 21:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Mär.2011
Carsten Siegner (ANF)


MorphOS: Screenbar-Plugin Windowfinder.sbar
Carsten Siegners Windowfinder ist ein einfaches Screenbar-Plugin für MorphOS, mit dem sich "verlorengegangene" Fenster auf der Ambient-Oberfläche wiederfinden lassen.

Klickt man auf die Windowfinder-Schaltfläche, erscheint eine Liste mit den offenen Fenstern. Nach Anwahl des gewünschten Eintrags wird das jeweilige Fenster nach vorne geholt, zentriert und zur Eingabe aktiviert. Mit der Escape-Taste bzw. per Mausklick auf die Titelzeile der Liste schließt sich diese wieder.

Download: windowfinder.sbar.lha (14 KB) (snx)

[Meldung: 05. Mär. 2011, 19:27] [Kommentare: 8 - 08. Mär. 2011, 09:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Mär.2011
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: Amiga Future 89
Die deutsche und englische Ausgabe 89 (März/April 2011) des Printmagazins Amiga Future ist heute erschienen und kann direkt bei deren Redaktion und im Amiga-Fachhandel bestellt werden.

Themen des Heftes sind unter anderem ein Interview mit Dale Luck sowie Reviews zum Hollywood Designer 3 und der Turbokarte ACA630. Eine ausführliche Inhaltsliste sowie Leseproben finden Sie unter dem Titellink. (snx)

[Meldung: 04. Mär. 2011, 15:48] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Mär.2011
David Brunet (ANF)


Neue Artikel auf der Obligement-Webseite
In den letzten zwei Monaten wurde die Webseite des französischen AmigaOS- und MorphOS-Magazins Obligement um die untenstehenden Beiträge erweitert. Übersetzungen in andere Sprachen sind stets willkommen.
  • January/February 2011 news
  • News: Amiga in FPGAs
  • Articles from the magazine ANews n°1 (September 1999): report of the world Of Amiga 1999, interview with Stuart Walker, review of Tornado 3D 2.1, review of AmigaWriter 1.20...
  • Old interviews with Greg Donner (Workbench Nostalgia) and Stefano Tamascelli (developer at XTeam Software)
  • Review: Icaros Desktop 1.2.5
  • Review: Sqrxz
  • Review: VLC 0.8.6
  • Review: Transfer
  • Hardware: ACA 1230/28
  • Hardware: upgrade an Amiga 600
  • File: Amiga Games List (update)
  • Tutorial: configuration and utilization of TwinVNC
  • Tutorial: file share with SMBFS
  • Tutorial: Wi-Fi on MorphOS (update)
  • Tutorial: how to mount a HDF file
  • Sam460ex-Quiz
(cg)

[Meldung: 02. Mär. 2011, 15:18] [Kommentare: 6 - 08. Mär. 2011, 16:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Mär.2011



Cloanto im Besitz der Marken "Workbench" und "Amiga Forever"
Im Februar 2006 hatte Cloanto beim US-Marken- und Patentamt die Registrierung der Marke "Amiga Forever" beantragt. Vier Monate später folgte ein weiterer Antrag für die Marke "Workbench".

Im Februar 2007 bzw. März 2008 erhob Amiga Inc. Einspruch gegen die Zuteilung beider Markenzeichen an Cloanto: Man habe "erheblichen Aufwand" betrieben um die Marken "Amiga" bzw. "Workbench" zu entwickeln, die dadurch "signifikante Bedeutung" in der EDV-Industrie der vereinigten Staaten erlangt hätten.

Die darauf folgende rechtliche Auseinandersetzung lief in beiden Fällen (Amiga Forever, Workbench) ähnlich ab: In den Jahren 2008 und 2009 ist von einer Aussetzung des Verfahrens wegen anstehender Verhandlungen der beiden Parteien die Rede. 2010 soll das Verfahren auf Wunsch beider Parteien wieder aufgenommen werden - von Seiten Amiga Inc. war jedoch nicht mehr viel Aktivität zu verzeichnen, während Cloanto in der Auseinandersetzung um "Amiga Forever" gar die Aberkennung von Amiga Inc.'s Marke Amiga forderte.

Am 27. Februar gingen beim US-Markenamt nun gemeinsame Einträge der beiden Parteien zur Beendigung des Verfahrens ein: Amiga zieht seine Einsprüche gegen die beiden Warenzeichen Cloantos zurück, im Gegenzug verzichtet Cloanto auf die Anfechtung von Amigas Warenzeichen "Amiga". Wann diese Einigung rechtskräftig wird, entzieht sich unserer Kenntnis. Faktisch ist Cloanto aber damit im Besitz der beiden US-Markenzeichen "Amiga Forever" und "Workbench".

Bei Commodore USA, das ja Amiga-Rechner mit einem Betriebssystem namens Workbench angekündigt hatte, sieht man die Angelegenheit entspannt: Der "Chief Technology Officer" betont, dass man sich mit dem Namen sowieso nicht sicher gewesen sei. Er sei tatsächlich sogar erleichtert, da die Bezeichnung "Workbench" [bei den Amiga-Anwendern] alle möglichen Erwartungen geweckt habe. (cg)

[Meldung: 01. Mär. 2011, 17:47] [Kommentare: 54 - 16. Mär. 2011, 01:39]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Mär.2011
boingsworld.de (ANF)


Podcast: BoingsWorld-Episode 13
Die 13. Ausgabe des amigabezogenen Podcasts BoingsWorld ist erschienen und kann unter dem Titellink heruntergeladen oder direkt auf der Webseite im Player angehört werden. Themen der aktuellen Ausgabe sind neben Neuigkeiten und der Rubrik "Amiga vor 20 Jahren" unter anderem Netzwerktüfteleien - die Redakteure haben versucht, Netzwerkdrucker und -laufwerke für den Amiga verfügbar zu machen. Außerdem werden wieder einige Amiga-Spiele vorgestellt. (cg)

[Meldung: 01. Mär. 2011, 15:45] [Kommentare: 3 - 08. Mär. 2011, 10:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Feb.2011
Amiga.org (Forum)


Workbench-Ergänzung: BetterWB 1.01
BetterWB ist eine Sammlung von Workbench-Ergänzungen für AmigaOS 3.1 wie AIAB, AmiKit oder AmigaSYS, welche jedoch auf übermäßigen Blickfang verzichtet und daher auch geringere Hardware-Voraussetzungen mitbringt.

Zur Zielgruppe zählen somit neben Puristen und Besitzern von wenig oder gar nicht erweiterten Amigas beispielsweise auch Minimig-Nutzer. (snx)

[Meldung: 28. Feb. 2011, 07:55] [Kommentare: 2 - 28. Feb. 2011, 13:18]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Feb.2011
Achim Kern - KeHo Software (ANF)


MorphOS: Adventure Operation Sirius
Achim Kerns Operation Sirius ist ein einfaches Point'n Click-Adventure, das vor Jahren (damals noch als Textadventure) für Amiga und PC veröffentlicht und jetzt mit Hilfe der Programmiersprache Hollywood für eine Vielzahl von Systemen umgesetzt werden soll. Als erstes steht eine Portierung für MorphOS zur Verfügung.

Bei Operation Sirius - der Autor beschreibt es als "Adventure nicht nur für Kinder" - gilt es, den imperialen Präsidenten bei der Bekämfung der Raumpiraterie zu unterstützen und die entführten Mitglieder des Rates wieder zu befreien.

Versionen für MacOS, und AmigaOS 3/4 folgen im März 2011. (cg)

[Meldung: 27. Feb. 2011, 23:56] [Kommentare: 11 - 01. Mär. 2011, 21:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Feb.2011
(ANF)


Emulator: WinUAE 2.3.1
Der Amiga-Emulator WinUAE liegt nun in der Version 2.3.1 vor.

Neue Eigenschaften:
  • Directory filesystem ACTION_LOCK_RECORD and ACTION_FREE_RECORD
  • Gamepad joystick type for games that support 2nd fire button but can't read it without pullup resistor. (for example Aladdin)
  • Manual filter configuration fully implemented
  • Autoresolution supported (automatically selects lowest used resolution on the fly)
  • MIDI device names are stored in configuration file

Updates:
  • Custom chipset undocumented feature compatibility updates (For example Magic Demo / Diabolics, MoreNewStuffy by PlasmaForce, Kefrens Party Intro by Wiz)
  • M68K AROS compatible IDE and RTG emulation
  • Statefile compatiblity updates. (Initial audio glitches, mouse counters updated correctly, CPU exact mid-instruction state saved, active disk DMA state saved)
  • New filter defaults, 1x (not FS) and always scale if selected screen/window size is very small or large enough
  • Auto resize and center filter modes 1x/2x.. modifiers now adjust window size
  • Attempt to load disk image and harddisk paths in state files from current directory, current adf/hardfile path and finally state file directory if original path or file is missing
  • SCSI emulation physical drive tray load/eject passthrough
  • SCSI emulation CD audio support improved. (for example T-Zero and The Shadow of the Third Moon)
  • Clipboard sharing disable option in GUI
(cg)

[Meldung: 27. Feb. 2011, 23:48] [Kommentare: 3 - 28. Feb. 2011, 13:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 225 445 ... <- 450 451 452 453 454 455 456 457 458 459 460 -> ... 465 718 976 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Verbesserungsvorschlag bei "Andere Systeme&q...
A1200 startet nicht beim ersten Versuch
Software / Treiber für Geniscan GS-4500
AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
Suche startbares KXLite
.
 Letzte Top-News
.
Internet: IBrowse 2.5.6 / Verschlüsselungsprotokoll AmiSSL v5.1 veröffentlicht (22. Mai.)
Custom-Chips: "Bluster", ein moderner Ersatz für Buster (20. Mai.)
Echtzeitstrategie: Vanilla Conquer V1.0 veröffentlicht (16. Mai.)
Hollywood Designer 6.0 erschienen (16. Mai.)
Hollywood 9.1 Addons erschienen (08. Mai.)
Betriebssystem: MorphOS 3.17 veröffentlicht (01. Mai.)
AmigaOS 4: Version 2 des Editors 'Lite XL' veröffentlicht (30. Apr.)
MorphOS: Web-Browser Wayfarer 3.5 (2. Update) (28. Apr.)
E-Mail-Client: Entwicklung von YAM eingestellt (24. Apr.)
RTG-Treiber: P96 V3.3.0 veröffentlicht (23. Apr.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.