amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

20.-22.09.19 • Classic Computing • Lehre (Niedersachsen)
12.-13.10.19 • Amiga 34 • Neuss
18.-20.10.19 • Amiga-Meeting Nord • Neumünster

02.Nov.2008
Carsten Siegner (ANF)


MorphOS: Vektorgrafikprogramm MOS-Creator 0.5b (Beta)
MOS-Creator von Carsten Siegner ist ein mit Hollywood implementiertes Vektorgrafikprogramm (Screenshot), dessen Haupteinsatzgebiet die schnelle und unkomplizierte Erzeugung von PDF-Dokumenten bzw. deren Ausdruck werden soll - ähnlich dem aus dem TurboPrint-Paket bekannten Grafikpublisher.

Neu in Version 0.5b ist nicht nur die Möglichkeit, ein- oder mehrseitige PDF-Dokumente zu laden, MOS-Creator kann jetzt auch Dateien der "Draw"-Komponente von OpenOffice.org importieren. Das Lademodul für .odg-Dateien (Open-Office-Draw) beherscht folgende Vektorobjekte:

  • Pixelgrafik
  • Kreis
  • Linie
  • Elipse
  • Textboxen
  • Rechteck
  • Quadrat

Folgende Shapes werden unterstützt:
  • Rectangle
  • Gluepoints
  • Up-Arrow
  • Down-Arrow
  • Round-Rectangle
  • Non-primitiv
  • Star24
  • Left-right-arrow

Außerdem wird das Sonder-Vektorobjekt "Polyline" unterstützt, allerdings noch nicht komplett. Alle Objekte und Shapes beherschen Rotation und Scalierung. Weiterhin werden auch mehrseitige Open-Office-Draw-Dokumente mit Hoch-oder Querformat und unterschiedlichen Seitengrößen unterstützt.

Download: mos-creator_0.5b.lha ( KB) (cg)

[Meldung: 02. Nov. 2008, 23:57] [Kommentare: 6 - 03. Nov. 2008, 23:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
02.Nov.2008
Thorsten Mampel (ANF)


Amiga-Meeting Nord: Kurzbericht vom 2. Tag
Thorsten Mampel, 1. Vorsitzender des Amiga Club Hamburg e.V., berichtet vom zweiten Tag des Amiga-Meeting Nord: Der zweite Tag des Amiga-Meetings geht langsam zu Ende. Es waren viele Entwickler auf der Veranstaltung und haben ihre Produkte und Entwicklungen präsentiert.

Neben anderen Highlights sollen besonders die Vorführung des Sam440ep und des Minimig durch Alinea, die FPGA-Erweiterung des C-One durch Jens Schönfeld (ermöglicht eine Amiga-Emulation) und die Vorführung des MorphOS-Teams (vertreten durch Frank Mariak und Mark Olsen) von MorphOS auf einem Mac mini erwähnt werden. Alle Entwickler standen geduldig Rede und Antwort und freuten sich über die rege Beteiligung und das Feedback der Anwenderschaft. (snx)

[Meldung: 02. Nov. 2008, 01:25] [Kommentare: 16 - 04. Nov. 2008, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Amiga Future (Webseite)


Boing Attitude beendet Partnerschaft mit Amiga Inc.
Wie Boing Attitude auf seiner Webseite mitteilt, hat man die 2004 begonnene Zusammenarbeit mit Amiga Inc. beendet, wodurch das Spiel Word Me Up in der Amiga-Anywhere-Version auch nicht mehr erhältlich ist. (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 16:29] [Kommentare: 39 - 01. Mai. 2009, 18:50]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Obligement (ANF)


Obligement: Reviews des Sam440ep, MorphOS 2.1, Jagged Alliance und mehr
In den letzten zwei Monaten wurde die Webseite des französischen AmigaOS- und MorphOS-Magazins Obligement wieder um einige Artikel erweitert. Zusätzlich zu den unten aufgeführten Texten stehen bei Obligement jetzt auch die Ausgaben 88 bis 91 (März - Juni 1996) des ehemaligen französischen Magazins "Amiga News" zur Verfügung.
  • Amiga/MorphOS news of september/october 2008
  • Old news of july/august 1999
  • Report: Colmar Multimédia l'Expo 2008
  • Review of MorphOS 2.1
  • Review of Jagged Alliance 2
  • Review of X-Moto
  • Review of classic Amiga games: Fire And Brimstone, Héros, Alien Fish Finger, Cybernetix, Lost In Mine, Marvin\'s Marvellous Adventure, Nitro, Og The Caveman, Pierre Le Chef Is... Out To Lunch, Rick Dangerous, Simon The Sorcerer, Teenage Queen, Speris Legacy, The Sword And The Rose, Total Carnage, Traps N Treasures et, Ugh !, Second Samurai, Shadow Dancer, Shadow Of The Beast 2, Shadow Of The Beast 3, Silkworm, Starbirds, Superfrog, SWIV, Toki, Tubular Worlds, Unreal, UN Squadron, Wings Of Death, Wrath Of The Demon
  • Hardware: Sam440ep
  • File: History of the Amiga - year 1995 (update)
  • File: Scoopex - part 4, Élévation! (1995-1996)
  • File: Scoopex - part 5, The strategy to become the number 1 (1997-1998)
  • File: The electronic mail
  • Tutorial: Transfer ADF in a virtual drive
  • Tutorial: Installation of MorphOS 2.x (update)
  • Special quizz about Kick Off 2
(snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 11:51] [Kommentare: 5 - 07. Nov. 2008, 08:51]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Pegasosforum.de (Webseite)


MorphOS: Software-News in Kürze

FloboPuyo 0.20

Flobopuyo ist eine Tetris-Variante für einen oder zwei Spieler, bei der vier gleichfarbige Bälle in einer Reihe angeordnet werden müssen, damit sie verschwinden (Screenshot). Die aktuelle Version liegt nun auch für MorphOS vor.

Download: flobopuyo-0.20_mos.tar.gz (2,9 MB)

Plot 1.5

Bei Plot handelt es sich um eine MUI-Klasse von Grzegorz 'krashan' Kraszewski und Michal 'rzookol' Zukowski, mit der sich Diagramme erzeugen lassen.

Download: plot.lha (125 KB)

SAB 1.0

Das Sichere Adressbuch von Rupert Hausberger basiert auf MUI, ist passwortgeschützt (AES256-Verschlüsselung) und komprimiert die Eintragungen mittels LZMA.

Download: SAB-morphos.lha (57 KB) (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 09:10] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Pegasosforum.de (Webseite)


Dateisystem: Ext2FS 0.33
Marek Szyprowskis Ext2FS ermöglicht unter MorphOS und AmigaOS 3.x die Arbeit mit dem Second Extended FileSystem (ext2).

Die Version 0.33 beinhaltet neben Fehlerbereinigungen, etwa beim Löschen besonders großer Dateien, nun auch Unterstützung für zwei weitere, nur selten genutzte Funktionen (action_fh_from_lock, action_mode_change).

Download: ext2fs_0.33.lha (91 KB) (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 08:45] [Kommentare: 7 - 04. Nov. 2008, 15:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Pegasosforum.de (Webseite)


MorphOS: Alternative zum Commodore-Installer
Guido 'geit' Mersmann hat für MorphOS einen eigenen Installer veröffentlicht, der eine Alternative zu dem von Commodore bereitgestellten Installationsprogramm darstellt (Screenshot).

Die Software basiert auf MUI, wodurch auch eine Veränderung der Fenstergröße möglich ist. Gegenüber dem Original besteht insbesondere keine Beschränkung bei den Textlängen mehr, so dass auch keine Textanteile mehr von Schaltflächen überdeckt werden. Des weiteren sind Voreinstellungen (etwa zur Anwendererfahrenheit) ebenso möglich wie die Einbettung von Bannern der jeweils zu installierenden Programme.

Download: contrib_installer.tar (780 KB) (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 07:57] [Kommentare: 3 - 03. Nov. 2008, 20:42]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
PPA (Webseite)


AmigaOS 4: Texterkennung GOCR 0.46
Steven Solie hat das Texterkennungsprogramm GOCR für AmigaOS 4 kompiliert, eingelesen werden Bilddateien in den Formaten pnm, pbm, pgm und ppm sowie zum Teil pcx und tga; auch Barcode-Grafiken werden erkannt.

Download: gocr.lha (314 KB) (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 07:33] [Kommentare: 1 - 01. Nov. 2008, 13:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Amiga Future (Webseite)


DupFinder MUI 2.0
Ilkka Lehtoranta hat ein optimiertes und zudem nun neben AmigaOS auch nativ für MorphOS vorliegendes Update zu Kjell Irgens' DupFinder veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um ein Programm, das doppelte Dateien auch dann zu erkennen vermag, wenn sie unterschiedliche Namen tragen.

Download: DupFinderMUI.lha (55 KB) (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 07:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Amiga Impact (Webseite)


AmigaOS 4 / MorphOS: Treiber und MUI-Software für Sweex-100K-USB-Webcams
Mathias 'Corto' Parnaudeau, bekannt für Pointrider und die jüngsten Songplayer-Versionen, hat für AmigaOS 4 (Sirion) und MorphOS (Poseidon) einen neuen USB-Webcam-Treiber geschrieben. Die Darstellung erfolgt in einem MUI-Fenster oder über SDL, letztere Variante läuft auch unter Linux.

Geeignet ist der Treiber für Sonix-Webcams mit dem Chipsatz sn9c10x. Geschrieben und getestet wurde er mit der Webcam Sweex 100K [VendorID = 0x0c45, ProductID = 0x6005 (tas5110c1b) bzw. 0x6009 (pas106b)].

Einschränkungen:
  • Festgelegter Speicherpfad "ram:sonix_capture.jpg"
  • Veröffentlichung des noch aufzuräumenden Quellkodes erst in der nächsten Version
  • Keine Veränderung der Farbkanäle (rot, grün, blau) möglich
Download: sonix.lha (151 KB) (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 06:57] [Kommentare: 1 - 02. Nov. 2008, 10:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
01.Nov.2008
Sven Scheele (ANF)


Amiga-Meeting Nord: Erster Kurzbericht und Update zur MorphOS-Registrierung
Sven Scheele schreibt: Bereits am Freitagmittag sind die ersten Teilnehmer in Bad Bramstedt beim 9. Amiga-Meeting Nord eingetroffen. Bis zum Abend waren bereits an die 40 Rechner aufgebaut. Darunter sind alle System von AmigaOS 4 über MorphOS und AmigaOS "Classic" vertreten. Es herrscht wie üblich gute Stimmung.

Auf der Homepage sind zwei Webcams aktiviert, weiterhin gibt es eine Übersicht über die geplanten Präsentationen am Samstag. Der Entwickler Sven Dröge musste leider kurzfristig absagen. Laut Frank Mariak vom MorphOS-Team kann MorphOS auf dem Meeting auch gekauft werden, ohne den Pegasos bzw. Efika mitzubringen. Dies setzt allerdings eine vorab durchgeführte Online-Registrierung des entsprechenden Gerätes voraus. Somit wird dann nur noch die Bezahlung auf dem Meeting abgewickelt. (snx)

[Meldung: 01. Nov. 2008, 06:30] [Kommentare: 12 - 02. Nov. 2008, 19:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
31.Okt.2008
amigaworld.net (Webseite)


Instant Messenger: SabreMSN Alpha 33
James 'jahc' Carroll stellt ein weiteres Update seines Instant Messengers für das MSN-Netzwerk für AmigaOS 3 und AmigaOS 4 zur Verfügung (Screenshot). Änderungen in dieser Version:
  • I didnt align my file info block structure properly, and it was reporting an incorrect filesize value for file transfers under OS3
  • "Error: Incorrect Login or Password" is reported now for incorrect login details
  • Groupchats seemed broken. I attempted to fix it again
  • I've tinkered with the code for adding contacts
  • Every MSN account you use with Sabre will now store an individual "renamed contacts" file (locally).
  • "user says:" and "user is typing.." messages now use the local "renamed contacts" names, so they match the name in the contacts list.
  • Tinkered with file sending code slightly. It uses 127 byte packets now to avoid problems with Sabre to Sabre file transfers. But sometimes sending to Windows clients fails, reporting: "The file transfer was unsuccessful because your computer is out of disk space. Try deleting some files, and then ask the sender to try the transfer again."
(cg)

[Meldung: 31. Okt. 2008, 13:57] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2008
Thorsten Mampel, 1.Vorsitzender ACH e.V. (ANF)


Amiga-Meeting Nord: Weitere Entwickler, SAM- und Minimig-Vorführungen
Pressemitteilung: Zum "Amiga-Meeting Nord" (ab 31. Oktober, Bad Bramstedt) haben sich weitere prominente Gäste angekündigt: Frank Mariak und Mark Olsen vom MorphOS-Team werden ab Samstag Mittag zu Gast sein.

Neben einer Vorführung des aktuellen Standes von MorphOS 2.2 wird es wohl auch MorphOS auf einem Mac-Rechner zu sehen geben. Es wird zudem möglich sein, ein Keyfile für MorphOS direkt auf dem Meeting zu kaufen (ohne Paypal) - allerdings muss dazu der entsprechende Key bereits vorher online bestellt werden oder der eigene Rechner zum Meeting mitgebracht werden.

Alinea haben bekannt gegeben, daß sie mehrere SAM-Motherboards dabei haben werden und diese sowie ein Minimig vorführen können. (cg)

[Meldung: 30. Okt. 2008, 18:41] [Kommentare: 64 - 05. Nov. 2008, 20:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
30.Okt.2008
Michael Böhmer (ANF)


E3B: Neuauflage des USB2-Controllers Deneb
Pressemitteilung E3B freut sich, eine Neuauflage des schnellsten USB2-Controllers für den Amiga Classic, Deneb, bekanntgeben zu können. Nach der unerwartet hohen Nachfrage der ersten Auflage, die schnell vergriffen war, wird die Neuauflage derzeit an alle offiziellen Händler verschickt.

Die Deneb wird mit der neuen Version 4.2 des bekannten USB-Stacks Poseidon von Chris Hodges im FlashROM ausgeliefert und ist voll OEM-lizensiert. (snx)

[Meldung: 30. Okt. 2008, 07:53] [Kommentare: 1 - 30. Okt. 2008, 18:13]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2008
amiga.org (Webseite)


Elbox: Treiber-Update MM CD UP 1.31
Pressemitteilung: Das MM CD 1.31 Update für Anwender mit einem Mediator PCI 3/4000T-, Mediator PCI 4000D(i)-, Mediator PCI 4000, Mediator PCI 3000D-, Mediator PCI 1200 TX-, Mediator PCI 1200 SX-, Mediator PCI 1200 LT4- Mediator PCI 1200-, Mediator PCI 1200LT oder Mediator PCI ZIV-Busboard, die eine registrierte Mediator Multimedia CD besitzen, wurde heute veröffentlicht.

Das Mediator Multimedia CD Update 1.31 enthält Grafiktreiber für Karten der Radeon 9200-Serie, die mit allen Mediator-Modellen funktionieren:
  • Radeon.card ver.1.7

Um eine Radeon-Grafikkarte zu ermitteln, die zu ihrem Mediator-Modell passt, kontakieren Sie bitte die ELBOX-Supportabteilung.

Das Update enthält außerdem überarbeitete Versionen folgender Komponenten:
  • Voodoo.card ver.4.28
  • fm801.audio ver.4.12
  • sb128.audio ver.4.18
  • FastEthernet.device ver.1.22
  • tv.library ver.4.9

Entwickler-Unterlagen für die tv.library und die mixer.library sind Bestandteil der MM CD 1.31.

Informationen zur aktuellen Version sind auf unserer Webseite im Bereich Downloads | Mediator zu finden, eine Übersicht über alle zur Zeit unterstützten PCI-Karten ist dem Mediator Driver Guide zu entnehmen. (cg)

[Meldung: 29. Okt. 2008, 16:55] [Kommentare: 4 - 30. Okt. 2008, 19:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
29.Okt.2008
Thorsten Mampel (ANF)


Amiga-Meeting Nord: Teilnahme von individual Computers
Thorsten Mampel, Erster Vorsitzender des Amiga Club Hamburg e.V., freut sich, beim Amiga-Meeting Nord, das am kommenden Wochenende in Bad Bramstedt stattfindet, mit Jens Schönfeld (individual Computers) einen weiteren Entwickler begrüßen zu können. Aus Zeitgründen wird er bereits am Samstagvormittag seine Präsentation beginnen.

Jens Schönfeld selbst schreibt zu seinem kurzfristigen Entschluss, am Amiga-Meeting Nord teilzunehmen: "Vielleicht bringe ich ein bisschen Hardware zum Demonstrieren mit, aber grundsätzlich werde ich nur ein paar Worte zum aktuellen Stand der Dinge sagen - prinzipiell das, was ich auch auf der Amiwest gesagt habe, nur auf Deutsch. :-)" (snx)

[Meldung: 29. Okt. 2008, 06:03] [Kommentare: 31 - 01. Nov. 2008, 00:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Okt.2008
amigafuture.de (Webseite)


Emulator: Ausblick auf WinUAE 1.5.3
Wie üblich geben die Entwickler des bekannten Amiga-Emulators WinUAE wieder einen kurzen Ausblick auf die für die nächste Version geplanten Verbesserungen. WinUAE 1.5.3 soll in rund zwei Wochen erscheinen und enthält neben diversen Bugfixes kleinere Verbesserungen an der Emulation der Custom Chips. (cg)

[Meldung: 28. Okt. 2008, 16:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Okt.2008
Pegasosforum.de (Forum)


Webseite: Pegasosforum.de unter neuer Leitung
Das deutschsprachige MorphOS-Portal Pegasosforum.de ist auf einen anderen Server umgezogen. Zugleich hat Sven Scheele (AmigaClub Schleswig-Holstein) die Leitung von Matthias Münch übernommen, worin er von Jakub Kassim (Amiga Club Hamburg e.V.) unterstützt wird.

Die weiteren Team-Angehörigen werden im Thread Neue Projektleitung gesucht benannt, der jedoch bislang nur für Mitglieder des Pegasosforums einsehbar ist. Noch gesucht wird ein Moderator für den Download-Bereich. (snx)

[Meldung: 28. Okt. 2008, 16:16] [Kommentare: 4 - 28. Okt. 2008, 22:26]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
27.Okt.2008



Bericht und Bilder von der Colmar Multimedia-Expo
Vergangenes Wochenende fand in Colmar die Multimedia Expo statt, die gleichzeitig auch als Treffpunkt für AmigaOS 4-Entwickler diente - man traf sich zu einer ungezwungenen Runde, um sich über Probleme und Pläne bei der aktuellen Entwicklung von AmigaOS 4 auszutauschen. Für Amiga-News.de berichtet Philippe Bourdin, einige Bilder von der Veranstaltung sind auf seiner privaten Webseite zu finden.

Als besonderes Highlight am Stand von Relec demonstrierte das Team um Emmanuel Rey und Sébastien Jeudy ein Kiosk-System der Firma KiOSKLiNEA / PASCOAL design, welches aus Standard-Industriekomponenten wie einer Vandalismus-sicheren Tastatur besteht und bei dem das Innenleben durch ein SAM440ep ersetzt wurde. Ebenso findet ein Touchscreen auf Infrarot-Technik Verwendung, der die Position des Fingers (angepasst auf die Bildschirmgröße) mit einer Auflösung von bis zu 32000x32000 Pixeln auslesen kann und als Industriekomponente mit USB-Anschluss und Windows-Treibern einfach auf ein LCD aufgesetzt und kalibriert wird. Als Betriebssystem war AmigaOS 4.1 installiert.

Simon "Rigo" Archer hat für diesen Touchscreen innerhalb von drei Tagen einen Treiber für AmigaOS 4 programmiert, ohne Zugriff auf die Windows-Quellen oder Hardware-Dokumentation zu haben. Trotzdem sei der Treiber qualitativ sehr hochwertig und lasse sehr schnelle Bewegungen zu, die dank Hardware-beschleunigtem Compositing in AmigaOS jetzt auch problemlos umzusetzen seien.

Ebenso war ACube Systems am Stand vertreten und es wurde unter anderem das Minimig-Board vorgeführt. Zu den zukünftigen Entwicklungen erläuterte Philippe "Elwood" Ferrucci in seiner Präsentation im Salon der Multimedia-Expo, dass man sich über die Nachfrage nach dem SAM440ep freue und das SAM440ep-flex (gelegentlich als "SAM 1.5" abgekürzt) in den nächsten Monaten auf den Markt bringen werde. SAM440ep und die flex-Variante (mit 3 PCI-Steckplätzen, aber ohne Grafikchip) stellen die derzeitige Produktpalette dar, die auch in der nahen Zukunft beide weitergeführt werden sollen.

Grundsätzlich ziele man bei den bisherigen wie auch den zukünftigen Entwicklungen auf den Embedded-Markt, da die wesentlichen Vorteile des SAM in der Unterstützung durch leichtgewichtige Betriebssysteme liegen - darunter auch Linux und AmigaOS. Aber insbesondere die sehr geringe Leistungsaufnahme von ca. 20 Watt, die geringe Betriebstemperatur um 40 °C wie auch der absolut geräuschlose Betrieb ohne bewegliche Teile seien für besondere Einsatzmöglichkeiten optimal geeignet. Mit den zwei Ethernet-Anschlüssen wären auch Routing-Anwendungen möglich. ZigBee und ccTalk runden die Vielfalt der Möglichkeiten für industrielle Kunden ab.

Für das SAM440ep-flex wird Relec nach Erscheinen ein Paket mit AmigaOS 4.1 und dem bereits bekannten Gehäuse REL80 anbieten, da das TheRedOne-Gehäuse nur für das SAM440ep geeignet ist. An weiteren Software-Bündelungen neben "Word Me Up XXL" wird gearbeitet.

Im Gespräch mit Hans-Jörg und Thomas Frieden wurde die derzeitige Priorität in der AmigaOS-Entwicklung klar herausgestellt: man wolle möglichst bald die SAM-Version von AmigaOS fertigstellen, die dann (inkl. der Backplates für das SAM) an alle bisherigen Käufer kostenlos nachgeliefert wird. Gegen Dezember könne man mit einem neuen SDK für AmigaOS 4.1 rechnen, welches in Kürze in den Beta-Test gehe und voraussichtlich den gcc-Compiler 4.2.4 beinhalten werde. Nach diesen Schritten stehe noch Arbeit an Blender aus und auch an etwas, was man bewusst noch nicht bekanntgeben wolle.

Costel "Cyborg" Mincea beschäftigt sich derzeit mit Netzwerktreibern und würde sich ein Engagement von neuen Entwicklern auf der noch zu eröffnenden Baustelle Bluetooth wünschen. Ebenfalls wichtig sei eine AmigaOS-Version von wxWidgets, die eine Portierung von AudioEvolution erleichtern würde. Für Applikationen wie GIMP wäre ein Wrapper für GTK+ sehr hilfreich; seit Version 2.8 wird dort Cairo als Backend unterstützt. Interessierte Programmierer sind auch hier herzlich willkommen.

Stéphane Guillard beschäftigt sich derzeit auch mit einem Treiber für SATA 2 und "Command Queuing", letzteres arbeite sehr ähnlich wie SCSI-Reselect am Amiga. Einer seiner Wünsche wäre ein Entwickler, der sich mit einem Firewire-Treiber für Festplatten beschäftigen könnte, was keine allzu große Herausforderung mehr darstellen würde, wobei USB-2 auf AmigaOS zunächst Priorität hat..

Weiterhin waren Jean-François "Voxel" Bachelet vom Voxel Amiga Shop und Jean-Jacques Boulet vom Amiga Repair Center zugegen und nahmen CyberstormPPCs sowie AmigaOnes zur Reparatur entgegen.

Zum Status der OpenOffice-Portierung gibt es nichts neues zu vermelden, grundsätzlich sei das Interesse sehr hoch gewesen, jedoch habe sich unglücklicherweise kein Entwicklerteam für solch ein großes Projekt zusammenfinden können.

Ebenfalls waren am Relec-Stand neben den SAM-Rechnern auch Pegasos- und Efika-Rechner mit MorphOS 2 zu sehen und konnten von den Besuchern ausprobiert werden.

Schließlich ist noch die Firma RMS Communications zu erwähnen, die mit ihrer KMU-Software auf großes Interesse gestoßen ist und für die "Trophées de l'innovation" (Innovationspreis) auf einem Favoritenplatz kandidiert. Der Autor Christoph Pölzl sieht darin eine plattformunabhängige Konkurrenz zu SAPs KMU-Lösungen, die eine Adressdatenbank, Projektverwaltung, Einkauf, Roh- und Fertigwaren-Lagerhaltung, Rechnungsführung und in Zukunft auch Internet-Shop sowie HTML- und PDF-Export beinhalten wird. Als Basis dient MUIbase, welches von Steffen Gutmann stetig für diese Anwendung weiterentwickelt wird.

Insgesamt war auf der Multimedia-Ausstellung viel Unterhaltungs-Elektronik zu sehen, aber laut Relec und ACube hätten sich auch vielversprechende Geschäftskontakte ergeben und man sei mit dem Ergebnis der Ausstellung sehr zufrieden. Die Agenda des OS4-Teams ist gut gefüllt, denn irgenwann stehen auch ein Ersatz für Intuition und Workbench an...

Wir von Amiga-News.de wünschen allen Beteiligten weiterhin gutes Gelingen sowie viel Glück und Erfolg! (cg)

[Meldung: 27. Okt. 2008, 14:10] [Kommentare: 52 - 03. Nov. 2008, 12:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 218 430 ... <- 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 -> ... 450 649 853 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Bild aus struct Image + UWORD *ImageData in Malpr...
Sim City Terrain Editor - Datei speichern -
Amiga 1200 Plus, im Entwicklung
DVD am Amiga lesen
WinUAE und Tastaturbelegung (mal wieder...)
.
 Letzte Top-News
.
Amiga Forever 8: R2-Update (12. Sep.)
IBrowse 2.5: Interview mit Oliver Roberts (08. Sep.)
AmigaOS 4: kommerzieller FTP-Server ZitaFTP (Prerelease) (05. Sep.)
Ausblick auf AmigaOS 3.2 (01. Sep.)
Web-Browser: IBrowse 2.5 erhältlich (31. Aug.)
Startleiste: WBDock 2 (03. Aug.)
Plexiglas-Gehäuse für Amiga 500, 600 und 1200, ACA500 und Vampire Standalone (02. Aug.)
amiga-news.de sucht (Server-Administrator und) PHP-Entwickler (23. Jul.)
Hyperion Entertainment: Update für AmigaOS 3.1.4 veröffentlicht (08. Jul.)
Hyperion Entertainment: Kapitalerhöhung (07. Jul.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.