amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

15.-16.10.22 • Amiga37 • Mönchengladbach

13.Mär.2003
Carsten Siegner (ANF)


Kompasshardware für Amiga (Prinzipschaltung)
Carsten Siegner hat eine Prinzipschaltung für einen Kompass aufgebaut. Diese Schaltung ist außerordendlich empfindlich und kann jetzt bereits den Nordpol des Erdmagnetfelds detektieren.

Zum Einsatz kommt hierbei ein sehr empfindlicher KMZ-51 Magnetfeldsensor. Dieser besitzt eine Epfindlichkeit von - 0.2 kA/m bis + 0.2kA/m. In dem Chip sind magnetorezessive Widerstände in Form einer Wheatstone-Brücke aufgebaut. Die Empfindlichkeit (unkompensiert), relativ zur Messungebung, beträgt (16mV/V) / (kA/m).

Achtung: Der Sensor ist in ein SMD-Gehäuse untergebracht und kann daher nur sehr schwer gelötet werden. Der Sensor kann die elektrischen Felder vom Computer aufnehmen. Daher muss man diese kompensieren. Man darf den Sensor mit keinen magnetischen Feldern größer als 1 kA/m ablenken, da sonst die Wheatsone-Brücke den Ausgangswert ständig beibehält. Damit das nicht passiert, müsste man dann die chipinternen Resetspulen benutzen. Der Chip ZN424 ist leider nur noch sehr schwer aufzutreiben. Leider ist er bisher der einzigste Operationsverstärker, der die äußerst geringen Spannungsdifferenzen bei der Erdfelddetektion verstärken kann. Siegner hat zwar auch schon andere OP's getestet, aber keiner kam an diese Verstärkung vom ZN424 heran.

Die Software ist leider im Gegensatz zur Hardware nicht ganz so einfach zu programmieren. Der Messwert schwankt ständig je nach ablenkenden Magnetfeldern von TV oder Computer. Daher kann man nicht ganz eindeutig das Erdmagnetfeld erkennen. Doch wenn man nun diese Schaltung langsam dreht, dann erkennt man, dass der Messwert immer weiter fällt, je weiter sich der Sensor aus der Nord-Südrichtung dreht. Da nun der Sensor polarisiert ist, das heißt, man kann zwischen Norden und Süden eines Magnetfeldes unterscheiden, kann man am Messwert die Ausrichtung des Erdmagnetfeldes erkennen. Nur das Ganze herauszurechnen, wird ganz schön schwierig. Jeder metallische Gegenstand würde bei der Einstellung der Messwerte stören. (nba)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 23:43] [Kommentare: 12 - 14. Mär. 2003, 18:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2003
The Legacy (ANF)


The Legacy: Über 850 Updates
The Legacy ist ein Spiele-Museum für C64, Amiga, Atari, PC, Schneider/Amstrad CPC, das die Leser mit Screenshots, CoverScans und Informationen über die Entwickler versorgt. Heute wurden 660 Screenshots, 150 Goodies und 60 Coverscans hinzugefügt.

Die Originalmeldung: Der Museumsgreis gibt sich die Ehre, wenige Worte an das gemeine Volke zu richten! Machen wir es kurz! Neue Sachen, so weit das Auge reicht! Fakten? 660 (!) Screenshots, davon einige im zeitgemäßeren Format, also vergrößerbar. 150 Goodies und 60 CoverScans. Denke mal dieses mal hat es sich gelohnt, ach ja, 4 Amiga-Soundtracks waren auch dabei! Seid eingeladen, meine Freunde, und lustwandelt nach Herzenslust in unserem kleinen Museum! (nba)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 15:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2003
Richard H. Poser II (E-Mail)


Instant-Messenger: AmigAIM V0.9444 Beta
Richard H. Poser hat die Betaversion 0.9443 des AIM-Messengers "AmigAIM" veröffentlicht. Gegenüber der vorherigen Version hat sich Folgendes geändert:
  • Changed a few items related to the Service and Search sockets, as the Search servers seem to be rather iffy at the moment and a few problems occured as a result

Weitere Informationen zu den Änderungen entnehmen Sie bitte der History-Datei.

Download:
AmigAIM_BETA.lha
AmigAIM.lha (nba)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 12:33] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

13.Mär.2003
Martin Heine (E-Mail)


CeBIT 2003 - Besuch bei Genesi (Update II)
Martin Heine schildert für amiga-news.de seine Eindrücke vom Messestand von Genesi auf der diesjährigen CeBIT 2003 in Hannover. Am Ende seines Berichts finden Sie einige Bilder.

Der erste Auftritt Genesis auf der CeBIT in Hannover findet am Stand von Plexuscom statt - im Gegenzug werden diese dann auf der diesjährigen CeBIT Australia am Genesi-Stand zu Gast sein.

Gezeigt werden Pegasos-Rechner mit MorphOS in Betrieb, ein weiteres Board separat zu Demonstrationszwecken sowie Gehäuse-Prototypen beispielsweise für den Pegasos-Homeserver Psylent oder Highend-"Settopboxen" (im Gegensatz zu den kleineren, einfacheren DTV-STBs).

Einer der Pegasos-Computer befindet sich in einem Gehäuse-Prototypen, der auch bereits in Aachen vorgeführt wurde: Hier sitzt die MikroATX-Platine direkt hinter dem Flachbildschirm, und im Sockel finden sich z. B. das CD-Laufwerk und die vorderen USB-Anschlüsse.

Als kleinere Neuerungen bei MorphOS (gegenüber dem jüngsten Update auf dem FTP-Server) finden sich die Option für transparente Menüs sowie eine grafische Aufwertung des Preferences-Einstellers.

An Programmen werden unter anderem Internet- und Multimediasoftware sowie diverse Emulatoren vorgeführt, beispielsweise Bochs, mittels dessen auf diesem G3/600-Pegasos in einem Ambient-Fenster Windows 95 läuft.

Neue Pressemitteilungen gab es zumindest am ersten Messetag noch keine, jedoch wurde bestätigt, dass die lange erwarteten Arcticia-Northbridges von Mai mittlerweile bei Genesi eingetroffen sind, sodass die letzte Charge an Pegasos-I-Boards nun in Produktion geht.

Außerdem wurde Arend-Paul Spijkerman von Genesi eingestellt, der Entwickler von Mediapoint. Mit diesem Produkt, kombiniert mit Pegasos und MorphOS, eröffnet sich Genesi ein weiterer Teilmarkt, und Ron van Herk hofft, bereits auf der CeBIT Australia entsprechendes vorführen zu können.

Zum Pegasos-II hingegen wurden noch keine weiteren offiziellen Angaben gemacht, jedoch zeigte man sich zuversichtlich, dass dessen Entwicklung möglicherweise früher als erwartet abgeschlossen werden könnte.

Und schließlich stattet auch das Fernsehen Genesi einen Besuch ab: Ralph Benz von "Neues..." (ZDF/3sat) informierte sich am Mittwoch ausführlich zum aktuellen Stand rund um Pegasos & MorphOS und wird am zweiten Messetag dann mit dem Kamerateam auch filmen. (nba)


CeBIT_Interact_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_menuetransp.jpg
(268 x 117)

CeBIT_PlexCases_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_Proto1_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_Proto2_kl.jpg
(400 x 300)

Cebit_Psylent_kl.jpg
(512 x 384)

CeBIT_StandSeite_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT_StandVorne_kl.jpg
(400 x 300)


Update:
Martin Heine hat uns noch vier weitere Bilder geschickt, die er schoss, während das 3sat-Kamerateam von "Neues..." mit Ralph Benz (Bild 2, 2. von links) den Stand besuchte. Auf Bild 3 und 4 sehen Sie Screenshots von Bochs und den Prefs (diese beiden Bilder sind etwas unscharf, wir werden später bessere Screenshots bekommen).


CeBIT2_3sat1_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT2_3sat2_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT2_Bochs_kl.jpg
(400 x 300)

CeBIT2_Prefs_kl.jpg
(400 x 300)
(ps)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 12:27] [Kommentare: 78 - 15. Mär. 2003, 16:02]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2003
Jocke "Zerohero" Sjöblom (ANF)


Neue URL für MUI Classes Website
Die MUI Classes Website wurde nach einem Server-Upgrade auf eine neue URL umgestellt und ist ab sofort unter http://gilfanon.homeip.net/mui/ (Titellink) zu erreichen. (nba)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 12:20] [Kommentare: 10 - 16. Mär. 2003, 09:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2003
Grzegorz Kraszewski (ANF)


Font: TTEngine Version 6.3
TTEngine ist eine auf TrueType Font basierende Textrendering-Umgebung für AmigaOS. Gestern wurde von dem Autor Grzegorz Kraszewski TTEngine Version 6.3 veröffentlicht. Neuerungen und Änderungen:
  • Alphablending system redesigned completely based on ideas by Fabio Alemagna, now TTEngine uses real gamma correction. Gamma coefficent is adjustable by user.
  • New tag TT_Gamma in TT_SetAttrs() call for gamma coefficent adjust.
  • FPU version is discontinued. New alphablending code does not use FPU at all and is faster even than FPU 6.2 version. Using FPU gives no further speedup.

Download: ttengine-6.3.lha (496 kb). (nba)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 12:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]

13.Mär.2003
Diverse


Fotos und Berichte von der CeBIT 2003
Noch bis zum 19. März findet in Hannover die IT-Messe CeBIT 2003 statt. In den folgenden Tagen werden wir wie gewohnt Websites mit Fotos und Berichten zur CeBIT 2003 zusammenfassen, die einen Eindruck von der Messe geben sollen.

13.03.2003 (nba)

14.03.2003

15.03.2003

16.03.2003

18.03.2003

19.03.2003 (ps)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 12:17] [Kommentare: 3 - 14. Mär. 2003, 12:36]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
13.Mär.2003
Christoph Gutjahr (ANF)


Pegasos-Review von Emeric SH
"Emeric SH" aus Ungarn hat ein englischsprachiges Review (eigentlich mehr eine Zusammenfassung seiner bisherigen Erfahrungen) über die Plattform Pegasos und MorphOS verfasst. (nba)

[Meldung: 13. Mär. 2003, 12:08] [Kommentare: 9 - 14. Mär. 2003, 17:03]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2003



Eröffnung der CeBIT 2003
Am heutigen Mittwoch, 12. März 2003, eröffnete die CeBIT ihre Pforten. Die weltgrößte Informationstechnologie-Messe in Hannover dauert bis einschließlich 19. März 2003.

Neben dem Rückgang der Aussteller und Veranstaltungsfläche rechnen Experten angesichts der weiterhin angespannten innerdeutschen Wirtschaftslage auch mit einem Rückgang der Besucherzahlen. Dennoch zeigt sich die Branche insgesamt leicht optimistisch. Im Mittelpunkt steht dieses Jahr UMTS, der Tablet PC sowie einmal mehr der Konkurrenzkampf zwischen Windows und Linux.

Auf der Messe wird unter anderem auch Genesi, Entwickler und Distributor des Pegasos, anwesend sein. AMIGA, Inc. hatte seine Teilnahme kurz vor Messebeginn abgesagt.

Messeberichte zur CeBIT 2003 lesen Sie in Kürze bei amiga-news.de und AMIGAplus. (nba)

[Meldung: 12. Mär. 2003, 22:02] [Kommentare: 33 - 15. Mär. 2003, 15:27]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2003
Onlinekosten.de (Website)


Onlinekosten.de: Fastpath-Anmeldung im Internet möglich
Ab Montag kann T-DSL mit Fastpath geschaltet werden. Hier der Link für die Anmeldung auf den Telekom-Seiten. Fastpath macht die Signallaufzeiten von T-DSL noch schneller und bringt damit mehr Spielvergnügen bei Action-, Sport- und Online-Rollenspielen.
Lesen Sie den Onlinekosten.de-Artikel unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 12. Mär. 2003, 16:59] [Kommentare: 22 - 13. Mär. 2003, 22:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2003
Blackbird (Website)


Malprogramm: Deutscher Katalog für PerfectPaint 2.92
Unter dem Titellink finden Sie einen deutschen Katalog für das Malprogramm PerfectPaint Version 2.92.

Download: PFPV292.lzx (ps)

[Meldung: 12. Mär. 2003, 16:14] [Kommentare: 6 - 13. Mär. 2003, 16:48]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2003
Golem - IT News (ANF)


Golem: MainActor-v5-Videoschnittprogramm erschienen
»Nächste Generation der Video-Editing-Software
MainConcept hat zur CeBIT die Final-Version der Videoschnittsoftware MainActor v5 veröffentlicht. Als Nachfolger von MainActor v3 zielt die neue MainConcept-Entwicklung MainActor v5 auf den fortgeschrittenen Anwender und den professionellen Markt ab.«
Lesen Sie den kompletten Artikel von Golem unter dem Titellink.

Möglicherweise lässt sich die bald erscheinende Linux-Version auch auf Pegasos und/oder AmigaOne-Hardware nutzen. Ein PPC-Recompile sollte für den Hersteller eigentlich möglich sein. (ps)

[Meldung: 12. Mär. 2003, 12:34] [Kommentare: 12 - 12. Mär. 2003, 22:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2003
Andreas Falkenhahn (E-Mail)


Übersetzer gesucht (Englisch - Deutsch)
Andreas Falkenhahn schreibt:
Ich suche jemanden, der das Handbuch von Hollywood ins Deutsche übersetzt. Dies sollte eigentlich schon längst fertig sein, aber durch einige unglückliche Ereignisse inkl. Datenverlust eines fast fertigen deutschen Handbuchs stehen wir nun wieder ganz am Anfang. Falls sich jemand finden sollte, der diese Arbeit übernimmt, bekommt er natürlich ein umfangreiches Airsoft Softwair Bundle inkl. Hollywood Vollversion zugestellt. Ich möchte allerdings ausdrücklich darauf hinweisen, dass die Übersetzung wirklich einiges an Arbeit macht. Es handelt sich um gut und gerne 250 Kilobyte reinem Text, der übersetzt werden muss. Sowas dauert sicherlich länger als zwei Abende. Interessierte wenden sich also bitte an mich, um weitere Sachen abzuklären. (ps)

[Meldung: 12. Mär. 2003, 12:31] [Kommentare: 18 - 13. Mär. 2003, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
12.Mär.2003
Remedy Systems (Website)


DynDNS Client: AmiDynDNS Version 1.17
Der DynDNS-Client AmiDynDNS für AmigaOS ist in der Version 1.17 erschienen und steht zum kostenlosen Download bereit. Remedy Systems hat außerdem einen kostenlosen Newsletter eingerichtet, für den Sie sich auf deren Website anmelden können.

Neuerungen in Kürze:
  • Neues CLI Argument SETENVIP
  • Neuer Tooltype SET_ENV_IP, um die aktuelle IP Adresse in der Umgebungsvariable IP abzulegen
  • CLI-Ausgabe korrigiert
  • Kleinere Fehler in der Log-Routine behoben
  • Quellcode an Vbcc angepasst
Genauere Informationen entnehmen Sie bitte der dem Archiv beiliegenden Anleitung.

Download: AmiDynDNS117.lha

AmiDynDNS ist ein umfangreicher und komfortabler Client für die DynDNS.org Services, der aus der Not geboren wurde, dass es außer einem ARexx-Skript keinen funktionierenden Client für den Amiga gab. DynDNS.org ist ein Service, der Anwendern mit dynamischen IP-Adressen einen oder mehrere statische Hostnamen kostenlos zur Verfügung stellt, um z. B. Webserver, FTP-Server o. ä. für andere Benutzer leicht erreichbar zu machen. Für genauere Informationen besuchen Sie bitte direkt die DynDNS.org Internetseite. (ps)

[Meldung: 12. Mär. 2003, 01:27] [Kommentare: 12 - 13. Mär. 2003, 17:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
11.Mär.2003
WHDLoad (Website)


Installer: WHDLoad - Neue Pakete bis 10.03.2003
Mit WHDLoad können Sie Spiele, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, nun auf Ihrer Festplatte installieren. Folgende Pakete sind seit unserer letzten Meldung neu hinzugekommen bzw. aktualisiert worden:

  • 10.03.03 new: Abra Cadabra (Coktel Vision) done by Agressor
  • 10.03.03 new: Time Lock (Boeder Software) done by Psygore
  • 10.03.03 improved: Harley Davidson (Mindscape) supports another version
  • 10.03.03 fixed: Dragon's Lair (Readysoft) new imager, supports another version
(ps)

[Meldung: 11. Mär. 2003, 14:58] [Kommentare: 4 - 12. Mär. 2003, 22:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
11.Mär.2003
AmithlonTV (Website)


TV-Karten-Treiber: AmithlonTV Beta-Version 311 (Update)
Guido Mersmann hat die Beta-Version 310 der TV-Karten-Treiber-Software AmithlonTV mit mehreren kleineren Updates und Verbesserungen veröffentlicht. Detaillierte Angaben zu den gemachten Änderungen finden Sie unter dem Titellink.

Download: AmithlonTVBeta.lha

Nachtrag 12.03.2003:
Unter obigem Downloadlink finden Sie inzwischen Beta-Version 311. (ps)

[Meldung: 11. Mär. 2003, 14:58] [Kommentare: 13 - 12. Mär. 2003, 17:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
11.Mär.2003
(ANF)


Amiga Coldfire Webseite: Update
Auf dem Informationsportal 'Amiga Coldfire' gab es ein kleines Update. Neben einer überarbeiteten Rubrik mit aktuellen Softwareprodukten sind ein paar kurze Informationen über verschiedene Coldfire-Projekte zu erfahren. (ps)

[Meldung: 11. Mär. 2003, 00:31] [Kommentare: 54 - 13. Mär. 2003, 22:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
Etienne Vogt (Website)


RAM Disk Treiber: VDisk.device Version 3.6
Etienne Vogt hat heute Version 3.6 des VDisk.devices veröffentlicht. Dem Readme können Sie die Änderungen entnehmen.

Download: vdisk36.lha - 46 KB (ps)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 18:04] [Kommentare: 40 - 14. Mär. 2003, 02:47]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
MorphOS-News.de


Bundesweiter MorphOS-Club in Gründung
Unter morphos-club.de, registriert auf Sandro Knaup, befindet sich die Gründungsinitiative für einen bundesweiten MorphOS-Club. Alle MorphOS- und Pegasos-interessierten Leser sind eingeladen, bei der Gründung dieses neuen Clubs mitzuwirken.

Einige Aktivitäten des Vereins sind bereits angedacht, jedoch ist bislang nichts beschlossen. Eine satzungsgebende Gründungsversammlung ist für die nächste Messe geplant. Der Club soll als Verein geführt werden und gemeinnützig wirken, wobei angestrebt wird, als solcher anerkannt zu werden. Noch kann also nichts versprochen und geboten werden, trotzdem hofft der Organisator auf rege Mithilfe aus der Userschaft. (ps)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 17:56] [Kommentare: 15 - 12. Mär. 2003, 23:34]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
Andreas Magerl (E-Mail)


Amiga Future: Interview mit Computer City, Rotterdam
Auf der Website von Amiga Future finden Sie ein Interview mit Ron van Herk, Inhaber des niederländischen Amiga-Handels- und Softwarehauses Computer City. Das Interview, welches von Anton Preinsack geführt wurde, steht in Deutsch und Englisch zur Verfügung. (ps)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 17:18] [Kommentare: 4 - 11. Mär. 2003, 10:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
Glames (E-Mail)


AmigaDE-Spiel: Erste Screenshots von 'Word Me Up'
Unter dem Titellink können Sie erste Screenshots des Amiga-DE-Spiels 'Word Me Up' bewundern. Das Spiel gehört zu dem Genre Arcade/Memory/Reflektion. Die Seite steht auch in Französisch zur Verfügung. (ps)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 16:53] [Kommentare: 18 - 12. Mär. 2003, 10:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
AmigaWorld (ANF)


AmigaWorld: Zehn Fragen pro Woche an Fleecy Moss
Der englischsprachige Online-News-Dienst AmigaWorld hat mit Fleecy Moss vereinbart, wöchentlich zehn Fragen zu erörtern. Die erste Staffel finden Sie unter dem Titellink.

Hier die Original-Meldung:
"We at AmigaWorld are proud to announce that Amiga's Chief Technology Officer Fleecy Moss has agreed on offering us weekly Questions and Answers sessions." (ps)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 16:46] [Kommentare: 30 - 15. Mär. 2003, 04:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
Markus Nerding (ANF)


H&P: StormC-Programmierer gesucht
Für die Portierung des Loganalyzers Sawmill auf den Amiga suchen wir einen Programmierer, der sich gut mit StormC bzw. GCC auskennt. Es geht dabei nicht um die Anpassung des Sources, sondern vielmehr um die Anpassung von Bibliotheken, damit der Source auf dem Amiga compiliert werden kann. Die Bezahlung soll in Form einer Umsatzbeteiligung an den Verkäufen der Amigaversion erfolgen. Interessenten wenden sich bitte an Markus Nerding. (ps)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 13:03] [Kommentare: 37 - 11. Mär. 2003, 10:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
Thomas Frieden, Senior Developer (E-Mail)


Hyperion: Neue AmigaOne Firmware
Lesen Sie im Anschluss die englischsprachige Pressemitteilung von Hyperion Entertainment, bekanntermaßen mit der Entwicklung von AmigaOS 4.0 beauftragt. In der Pressemitteilung geht es um die neueste Version der AmigaOne Firmware. Unter anderem erlaubt die neue Version auch die Benutzung von zwei unregistrierten RAM-Modulen, und das Booten von Symbios-SCSI-Controllern.

FOR IMMEDIATE RELEASE

Leuven, Belgium - March 7, 2003.

Hyperion is pleased to announce that it has completed an extensive rework of the AmigaOne firmware adding substantial functionality and flexibility for end-users, developers and technicians.

The new firmware will be incorporated in the A1-XE boards which will be shipping shortly.

Newly implemented functionality includes:
  • Migration from PPCBoot 1.16 to U-Boot (PPCBoot 2.0)
  • Support for PPC 750 FX, MPC 7440/41, MPC 7450/1 CPU's
  • Comprehensive GUI for Articia S register configuration
  • Comprehensive GUI for general firmware configuration
  • Support of additional types of memory modules
  • Integration of diagnostic code
  • Support for POST card displays allowing for rapid detection of specific hardware faults
  • New Articia S start-up code allowing for usage of two banks of unregistered SDRAM
  • Booting from Symbios/LSI Logic 53c8xx based SCSI controllers
(ps)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 12:59] [Kommentare: 67 - 15. Mär. 2003, 04:17]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
jim (ANF)


Mailprogramm: Neue YAM Entwickler-Version vom 10.03.2003
Seit heute gibt es eine neue Entwicklerversion 2.4-dev [020] BETA des Mailprogramms YAM, welches inzwischen Open Source ist. Bei der Version handelt es sich um eine reine Entwickler-Version, die möglicherweise noch Bugs enthält, und für die das Entwickler-Team keinerlei Garantie und Support übernimmt. Anfragen zu Entwicklerversionen per E-Mail bleiben ebenfalls unbeantwortet. Benutzung also auf eigene Gefahr!

Die inzwischen gemachten Änderungen können Sie dieser Liste entnehmen. Weitere Informationen finden Sie auf der Yamos SourceForge-Seite.

Download: YAM24Dev.lzx (nba)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 11:29] [Kommentare: 28 - 17. Mär. 2003, 09:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
Martin Heine (ANF)


Terra Soft: Teron-PPC-Board aus dem Online-Store genommen
Unter dem Titellink gibt Terra Soft bekannt, dass man das Teron-Board bis auf weiteres aus dem Online-Store genommen habe. Lesen Sie im Folgenden die Originalmeldung:

Terra Soft ATX PowerPC Systems
Terra Soft Current and Pending Customers,

"Many of you have enthusiastically and patiently awaited the delivery of MAI Logic's Teron motherboards on which Terra Soft's Boxer ATX systems will be built. We have removed the Teron-based systems from our online Store until further notice in order to reduce further confusion and false expectations. We promise to bring this product to market as soon as possible." -- Terra Soft Team

Hintergrund könnte eine Meinungsverschiedenheit zwischen Terra Soft und Mai Logic sein. Gerüchten zufolge, die Mike Bouma im Amiga World Forum "aus zuverlässigen Quellen" schöpfte, fordert Terra Soft 20 US-Dollar pro produziertem und verkauftem Mainboard, einschließlich der AmigaOne-Boards, da diese Boards Yellow Dog Linux ausführen können. Diese Gerüchte sind bislang nicht offiziell bestätigt worden. (nba)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 11:18] [Kommentare: 102 - 12. Mär. 2003, 20:20]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Mär.2003
Halvadjian Georges (ANF)


PerfectPaint V2.92
Von dem Malprogramm PerfectPaint von Halvadjian Georges ist Version 2.92 verfügbar. In dieser Version wurden folgende Merkmale hinzugefügt oder geändert:
  • If you start PerfectPaint from shell, you can specify a filename like this: "PerfectPaint:PerfectPaint DH0:MonImage.iff"
  • Add Horizontal and Vertical Rulers in Pixels, cm and Inches.
  • New Effect: FastPaint
  • New Arexx Command: pp_SetDPI, pp_linepattern
  • Effect can now have his own Density mapping
  • You can now load template (Some Template are available for CD, DVD...)
  • Update Localisation file.
  • Improve 'New' requester: You can select the resolution of the picture (pixels/cm or pixels/Inches). You can enter the size of the picture in Pixels, cm or Inches.
  • Improve Preview effect: Stencil and density mapping are showed now during the preview.
  • Improve Density mapping: New requester, New options, New file requester with thumbnail.
  • Improve Text requester: Arrows key (Up/Down) can be used to select next or previous vectorial font.
  • Improve Processing tool: Much faster, Better aspect.
  • Improve All blending Algorithm (Ouch!!): Better aspect and much faster.
  • Improve Crop, Scale window tool and Crop&Past script: The current mask is not anymore erased.

Note 1: If you have some problems with brush refresh, enable the "Picasso96" tooltype. (the scalepixelarray command will not be used anymore)

Note 2: If you can't save PNG with alphachannel, check that you have installed the PBM datatype. Because PfPaint save his mask in PBM format and PNGtool read this format with the help of the datatype.

Download: PfPaint_V292.lha (nba)

[Meldung: 10. Mär. 2003, 11:16] [Kommentare: 4 - 10. Mär. 2003, 20:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2003
Sebastian Bauer (ANF)


Neue NList und NListtree Versionen
Sebastian Bauer schreibt:
Auf meiner Homepage gibt es nun die neuen MUI-Klassen NList- und NListtree-Versionen zum Runterladen. Die Archive beinhalten auch die MorphOS-Versionen (erstellt von Jens Langner). Sollte es noch irgendwelche Probleme mit diesen Versionen geben, sollten sie mir berichtet werden, um sie noch rechtzeitig für die als "stable" gekennzeichnete Release zu beheben. (ps)

[Meldung: 09. Mär. 2003, 23:34] [Kommentare: 14 - 14. Mär. 2003, 03:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2003
Thorsten 'Thorty' Schölzel (ANF)


Original Amiga-Logo zum Upload aufs Handy veröffentlicht
Nachdem das MorphOS-Logo regen Beifall bei den Usern gefunden hat, wurde heute das originale Amiga-Logo für Handy-Modelle der Hersteller Nokia und Siemens veröffentlicht. (ps)

[Meldung: 09. Mär. 2003, 19:35] [Kommentare: 22 - 12. Mär. 2003, 15:32]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2003



Aminet Uploads bis zum 09.03.2003
Im Anschluss finden Sie die neuesten Aminet-Uploads:

SN-MuenzArch.lha     biz/dbase  197K+V1.4 Coin-DataBase (Germany only)
Opus6img.lha         biz/dopus  1.1M+Toolbar Images For DOpus Magellan 
GummiSurf.lha        comm/net    14K+Companion tool for Charon (Download mana
ib2email.lha         comm/www     2K+ARexx scripts to pass mailto: links from
OpenURL44.lha        comm/www   146K+OpenURL - Get that URL!
pvt-cafe2002.lha     demo/slide 2.8M+Demoparty Computer Art Festival 2002 Sli
BlitzLstFeb03.lha    dev/basic  1.3M+Blitz mailing list archives for February
BlitzLstJan03.lha    dev/basic  513K+Blitz mailing list archives for January 
CIT.lha              dev/gui    165K+A C++ GUI dev system
ASCIImui.lha         dev/mui     21K+ASCII character converter (source code i
MCC_Toolbar.lha      dev/mui    123K+Toolbar custom class for MUI (v15.8) [OS
muihook_mos.lha      dev/mui     17K+Simple MUI source using hooks for GCC-Mo
Apfelberge.lha       dev/src      5K+3D fractal example
WolnyCD.lha          disk/cdrom   6K+Better read-spead, quiet working CD. v0.
SFS.lha              disk/misc  187K+Smart Filesystem copyrighted by John Hen
AmigaPower.lha       docs/hyper  93K+AMiGa=PoWeR French Amiga Magazine (Febru
Poczet.lha           docs/hyper 162K+Guide ***POLISH ONLY*** about polish mon
NotizieAmiga.lha     docs/lists 1.5M+Mailing-list NotizieAmiga 02/2003 (Itali
amigazette_09.lha    docs/mags  1.1M+AMIGAzette 9th issue (25.08.2001) (itali
nocover108.lha       docs/mags  1.6M+Great german diskmagazine
obligement37.lha     docs/mags  1.0M+Obligement #37 - The Famous FRENCH fanzi
saku41.lha           docs/mags  1.1M+Saku #41 (3/2002). Finnish e-zine.
RXDraughts.lha       game/board   6K+(REACTION GUI) WB Draughts game for Amig
DC2Lvl-EMine1.lha    game/data  475K+99 levels for Diamond Caves II
FreeCivExpand.lha    game/data  201K+GFX Expansion for the Nativ Amiga-Port o
Mattonite.lha        game/demo  672K+Arkanoid demo game, working in progress
StefACS.lha          game/demo   88K+Adventures creator, working in progress
whirlwind.lha        game/demo  267K+Whirlwind demo,racing game inspired in W
zdragonball.lha      game/demo  251K+Beat'em up with Dragonball characters
BlaggersAlley.lha    game/hint   44K+Simcity 2000 Launch Arco scene - complet
Sepulchre_Wood.lha   game/text  327K+Fighting Fantasy-style game (Amigaguide)
Follia_NBA_FE.lha    game/think 1.4M+Extremely addictive puzzler; pure fun!
Land_O_Mines.lha     game/wb     46K+Try to get out of the mine field!
Tri_Add.lha          game/wb     43K+Try to find the correct total!
Anim2gif.lha         gfx/conv   150K+Converts and scales an amiga animation t
Sv5-1.lha            gfx/misc   557K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 1/8
Sv5-2.lha            gfx/misc   155K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 2/8
Sv5-3a.lha           gfx/misc   127K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 3a/8
Sv5-3b.lha           gfx/misc   326K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 3b/8
Sv5-4.lha            gfx/misc    38K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 4/8
Sv5-5.lha            gfx/misc   143K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 5/8
Sv5-6.lha            gfx/misc   158K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 6/8 (opti
Sv5-7.lha            gfx/misc   157K+SView5 V1.20 (8.3.2003) - Part 7/8 (opti
swftools-0.4.2.lha   gfx/misc   2.8M+Collection of tools for the manipulation
BetaScanSrc.lha      hard/drivr 184K+Complete Source for BetaScan.v3 (3.05)
BetaScan_GER.lha     hard/drivr   7K+German catalog for BetaScan_v3
BetaScan_v3.lha      hard/drivr 128K+BetaScan v.3 with Raction based GUI
cd32-expansion.txt   hard/misc    6K+Full description of CD32 expansion slot 
psu-problems.txt     hard/misc    6K+Diagnosing power supply problems
imdbDiff030221.lha   misc/imdb  3.9M+Diffs for the Internet MovieDatabase
hc-hexenjagt.lha     mods/blkha  64K+Hardcore PT mod by blakkhar
juhuuu.lha           mods/blkha 577K+Techno DBP mod by blakkhar
JD-Mindscapes.mpg    mods/mpg   3.0M+Mindscapes by JaDe
JD-Overload4.mpg     mods/mpg   3.0M+Overloaded IV by JaDe
JD-Soundstate.mpg    mods/mpg   3.6M+Sound State by JaDe
Cathedral.lha        mus/misc   123K+Reverb. 16-bit,MUI,68k/PPC, non-realtime
flac-1.0.4BETA.lha   mus/misc   2.1M+FLAC - Free Lossless Audio Codec
ringtonetools.lha    mus/misc    61K+Mobile tones converter
EP_SoundPlayer.lha   mus/play     9K+EaglePlayer "SoundPlayer" external repla
FenrixGIcons.lha     pix/gicon  511K+Some glowIcons, mostly drawers
FenrixGIcons2.lha    pix/gicon  147K+Some glowIcons, mostly drawers
Nelta-glow.lha       pix/gicon  588K+Over the 300 misc glow icons [by cYbo]
SimsGameIcons.lha    pix/gicon   32K+GlowIcons for 5 current amiga-games
trodas_icons2.lha    pix/gicon  592K+Glow icons made by trodas
anl-strip_9.lha      pix/misc    49K+[ancor] a normal life
AP20Covers.lha       pix/misc   193K+AMiGa=PoWeR N 20 Covers Recto & Verso
sgf-strip_5.lha      pix/misc    50K+[ancor] StarGround flashback
sgf-strip_6.lha      pix/misc    48K+[ancor] StarGround flashback
ufstoryv2.lha        pix/misc   307K+A Fantasy story with pics this is v2.0
moped18.jpg          pix/trace  154K+Motorbike rendered with Cinema4D V4
ChineseIME.lha       text/edit  214K+A Chinese IME solution to input Chinese 
hypermail2.1.5.lha   text/misc  268K+Takes mail msgs and generates HTML docum
ActivateWindow.lha   util/cli     7K+CLI-tool to activate, move to front wind
hd.lha               util/cli     7K+HD, hexdumper
MUIFind_mos.lha      util/misc   46K+Freeware MUI Search tool -MorphOS-
CPUSpd.lha           util/moni    6K+68k speed, cycles/scanline, cycles/frame
EBGuide.lha          util/rexx    3K+(REACTION GUI) Australian TV Guide progr
Pixload-3.0.lha      util/rexx  668K+Pixload 3.0 (a "dock style" in RXMui)
rxmuiguides.lha      util/rexx   91K+RxMUI - RxMUI Docs in AmigaGuide format
DRemind.lha          util/time  292K+Reminds you whenever you want.. v1.64!
AmiStart.lha         util/wb    400K+A Windows like startmenu with drag&drop 
BaseConvert.lha      util/wb     25K+ReAction GUI base convertor  
IconLink.lha         util/wb     25K+Create links to icons
Scalos13u_FR.lha     util/wb     17K+French Catalogs for Scalos1.3u(40.21)
ScaOPM-Cat_Up.lha    util/wb      9K+Update Cat.french(Scalos-OPM)
SortIcons.lha        util/wb     12K+Sorts Icons on WB screen - like PC/Mac!
(ps)

[Meldung: 09. Mär. 2003, 12:48] [Kommentare: 2 - 09. Mär. 2003, 20:52]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2003
Rupert Hausberger (ANF)


ByteMARK Benchmark V2 für AmigaOS/MorphOS (Update)
Rupert Hausberger hat die aktuelle ByteMARK(tm) Benchmark nach AmigaOS/MorphOS portiert. Die folgenden Builds sind enthalten:

bytemark.020.aos - AmigaOS/68020/mathieee.library
bytemark.020.a4.aos - AmigaOS/68020/mathieee.library/a4-relative
bytemark.020.881.aos - AmigaOS/68020/FPU
bytemark.020.881.a4.aos - AmigaOS/68020/FPU/a4-relative
bytemark.040.aos - AmigaOS/68040/mathieee.library
bytemark.040.a4.aos - AmigaOS/68040/mathieee.library/a4-relative
bytemark.040.881.aos - AmigaOS/68040/FPU
bytemark.040.881.a4.aos - AmigaOS/68040/FPU/a4-relative
bytemark.060.aos - AmigaOS/68060/FPU
bytemark.060.aos - AmigaOS/68060/FPU/a4-relative
bytemark.603e.mos - MorphOS/603e/FPU
bytemark.603e.r13.mos - MorphOS/603e/FPU/r13-relative
bytemark.604e.mos - MorphOS/604e/FPU
bytemark.604e.r13.mos - MorphOS/604e/FPU/r13-relative (nba)

Nachtrag von Rupert Hausberger:
Update mit folgenden neuen Builds:

AmigaOS/PPC: [PowerUP]
bytemark.603e.pup.elf - AmigaOS/603e/FPU
bytemark.604e.pup.elf - AmigaOS/604e/FPU

NOTE: * need p5 ppc.library / ppclibemul for warpos (ps)

[Meldung: 09. Mär. 2003, 12:18] [Kommentare: 13 - 10. Mär. 2003, 14:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Mär.2003
Carsten Siegner (ANF)


Voltmetersoftware ist fertig
Hiermit gebe ich bekannt, dass die Software für meine Voltmeterhardware fertig gestellt ist. Diese sollte auf allen A1200 und A4000 laufen. Für die A500 und A600 müsste sie allerdings erst angepasst werden. Das kommt daher, dass die Software die 32Bit-Breite der Adressdaten benutzt.

Theoretisch sollte die Software von V.2.1 - 3.9 laufen, worauf allerdings die Version 2.1 nicht getestet ist. Im Programmarchiv befindet sich nun auch der Schaltplan zum Selbstbau. Dieser ist in ein PDF-File integriert und beinhaltet außerdem noch Beschreibungen der ARexx-Programme. Es sollten nur versierte Hobbyelektroniker sich damit befassen (Chips sind empfindlich gegen statische Elektrizität!). Alle Bauteile bekommt man bei Conrad Electronic oder in jedem gut sortierten Elektronik-Handel.

Software: Im Archiv befinden sich nun mehrere ARexx-Programme, mit denen man die Daten aus dem Voltmeter auslesen kann. Darunter befindet sich auch ein Oszilloskop-Programm und ein Programm, was die Pipe: vom System benutzt. Leider kann ich kein Programm schreiben, was die Daten aus der Pipe so schnell auslesen kann, wie sie hineingeraten. Außerdem ist dort auch ein Bus-Initialisierungs- und ein Zerokorrektur-Programm.

Das wichtigste Programm ist das Hauptprogramm "Voltmeter". Dort kann in erster Linie in Echtzeit Spannungsmessungen durchführen. Die zweite wichtige Funktion ist die Samplung von Spannungsdaten. Das heißt, dass in 1 Sekude ca. 280 Messungen durchgeführt werden. Diese werden nach dem Vorgang sofort in einem Lister angezeigt. Dabei werden sie in Volt umgerechnet, mit einer Genauigkeit von 3 Stellen hinter dem Komma. Diese Liste mit Spannungsdaten kann, wenn man will, abgespeichert werden, damit sie in einem anderem Programm Verwendung findet. Genau so kann man verfahren mit dem Messwert der Einzelmessung.

Ein wichtiges Highlight sind die vier Diagrammfunktionen in dem Voltmeterprogramm. Man kann sich nach der Auflistung der Messdaten im Lister diese nochmal in einem der vier Diagrammmodi im eigenen Fenster anschauen. Diese sind: Punkt-Diagramm, Linien-Diagramm, P-Gitter-Diagramm, L-Gitter-Diagramm. Dabei ist das L-Gitter Diagramm das genaueste Diagramm von allen, da man dort die Spannung bis auf 0.1 Volt und die Zeit bis auf wenige Millisekunden genau ablesen kann. Dazu ist zu sagen, dass Punkt-Diagramm und P-Gitter-Diagramm die Zeit in Samples angeben, wogegen die zwei Linien-Gitter-Diagramme sie in Sekunden angeben. Es können übrigens maximal nur 1000 Samples durgeführt werden. Das bedeutet ca. 3.5 - 4 Sekunden Messung.

Download: Voltmeter.lzx (ps)

[Meldung: 09. Mär. 2003, 02:21] [Kommentare: 39 - 11. Mär. 2003, 11:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Mär.2003
Christoph Gutjahr (ANF)


Internet-Browser: Mozilla für AmigaOS?
In einem Thread auf Amiga.org erklärt Dave "DaveP" Pitcher, dass er bereits eine Mozilla-Portierung unter AmigaOS 3.9 laufen hatte - und zwar bereits vor einem Jahr.

Dave hat damals nach Leuten gesucht, die die weitere Arbeit übernehmen wollten. Da sich niemand bereit erklärt hat, hat er die Arbeit vorerst eingestellt. Den Zustand des Ports beschreibt Dave wie folgt: "Er ist langsam, fehleranfällig (er basiert auf einer frühen Mozilla Codebase) und benötigt noch eine Menge Feinarbeit, bevor etwas daraus wird, auf das ich stolz sein könnte".

Dave stellt in Aussicht, dass er bei genügend Feedback die Arbeit wieder aufnehmen wird, sobald ihm seine anderen Projekte (seine Mitarbeit an OS4 sowie seine Webseite amigabooks.org) dazu etwas Zeit lassen. (ps)

[Meldung: 08. Mär. 2003, 23:17] [Kommentare: 93 - 21. Mai. 2003, 15:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Mär.2003
Olaf Köbnik (E-Mail)


Amiga Arena: Sayonara Software Seite wieder online
Spiele wie Hollywood Manager, Flamingo Tours und die Samba Partie-Serie dürften zu den erfolgreichsten Titeln aus dem Hause "Sayonara Software" gehören. Jo Seitz, der Gründer und Entwickler von "Sayonara Software", erteilte der Amiga Arena im letzten Jahr die Genehmigung, seine Spiele dort zum freien Download anzubieten. Diese Spiele sind jetzt nach dem Redesign wieder online! (ps)

[Meldung: 08. Mär. 2003, 19:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Mär.2003
Alfonso Ranieri (ANF)


FreeDB 7.3 and CManager 21.8 released
FreeDB 7.3 and CManager 21.8 are available for download. (ps)

[Meldung: 08. Mär. 2003, 19:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Mär.2003
Christoph Gutjahr (ANF)


Neues Community-Portal: Amigaworld.net
Das Community-Portal Amigaworld.net existiert zwar bereits seit einigen Monaten, wurde aber in den letzten Tagen verstärkt als Alternative zu Amiga.org ins Gespräch gebracht.

Im Gegensatz zu Amiga.org werden auf Amigaworld.net MorphOS und Pegasos nicht als Thema akzeptiert, die Betreiber wollen sich ausschließlich auf Themen rund um AmigaOS und Amiga Inc. konzentrieren. Im Zusammenspiel mit sehr strikter Moderation möchte man so die typischen Grabenkämpfe vermeiden, unter denen in letzter Zeit auch Amiga.org immer stärker zu leiden hatte. (nba)

[Meldung: 08. Mär. 2003, 18:32] [Kommentare: 26 - 12. Mär. 2003, 17:57]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Mär.2003
Christoph Gutjahr (ANF)


Amiga: We were just sleeping
Die März-Ausgabe des australischen Computermagazines "Australian Personal Computer" berichtet unter dem Motto "Amiga: We were just sleeping" vom bevorstehenden Launch des "AmigaOne". (nba)

[Meldung: 08. Mär. 2003, 18:30] [Kommentare: 8 - 09. Mär. 2003, 10:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Mär.2003
Christoph Gutjahr (ANF)


Weitere AmigaOne/Pegasos-Benchmarks
Auf Pekka Nissinens Benchmark-Seite stehen weitere Benchmarks zur Verfügung: Neu hinzugekommen sind die Ergebnisse eines Pegasos/G3 mit 100 MHz FSB, sowie eines AmigaOne-SE mit 100 MHz FSB. Alle Benchmarks wurden mit ein und demselben Binary erstellt.

Wer des Englischen mächtig ist und sich für das Thema interessiert, dem sei der entsprechende Thread auf ANN empfohlen. Das Thema wird dort weitgehend sachlich diskutiert. Derzeit steht die Frage im Raum, warum der Pegasos bei zwei Tests (Assignment und LU Decomposition) erheblich schlechter abschneidet, als der AmigaOne, eventuell ist beim Pegasos der L2-Cache nicht aktiviert. (nba)

Nachtrag:
Update zu Pegasos/AmigaOne Benchmarks - Die Seite wurde inzwischen auf den neuesten Stand gebracht. Beim Pegasos war tatsächlich der L2-Cache deaktiviert, dieser Fehler wurde behoben und die Benchmark-Ergebnisse aktualisiert. (ps)

[Meldung: 08. Mär. 2003, 18:29] [Kommentare: 101 - 12. Mär. 2003, 22:25]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Mär.2003
Thorty! (ANF)


Thorty-Online.de: Neue AMIGA-Bereiche eröffnet
Auf Thorty-online.de wurden zwei neue Amiga-Bereiche eröffnet.
  • Amiga Workshops
  • Handy Logos
Amiga Workshops:
Hier finden Sie eine Hand voll Workshops über die Benutzung von WinUAE auf der x86-Plattform. Weitere werden folgen.

Handy Logos:
Dieser noch frische Bereich wird in unregelmäßigen Abständen erweitert werden. MorphOS Fans dürfen sich freuen und können für ein Handy der Hersteller Nokia und Siemens ein passendes Logo und/oder Bildmitteilung downloaden.

Das Tutorial erläutert Ihnen, wie Sie nun das Logo und/oder Bildmitteilung auf Ihr Handy bekommen. (ps)

[Meldung: 07. Mär. 2003, 22:02] [Kommentare: 21 - 08. Mär. 2003, 18:26]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Mär.2003
Mikey C (ANF)


Total Amiga Magazine 14 mit Quake-2-Verlosung
Total Amiga Magazine Issue 14 will be available from March 15. But that's not the end of the story, how does the chance of winning a copy of either Amiga QuakeII or Descent: Freespace sound?

To coincide with our comprehensive Amiga Quake II review and thanks to Hyperion-Entertainment, we have a copy of Amiga Quake II/Descent: Freespace* to give away to one lucky winner. To enter, subscribe to Total Amiga Magazine by 17/3/2003 (24:00hrs GMT) and your name will automatically be entered into the prize draw.

Plus! Alan Redhouse, The man who lays it straight, writes exclusively every month for Total Amiga Magazine. In this month Alan's updates includes news on the AmigaOne XE and news on a new A1 SE lite...

Plus! We are pleased to announce that Issue 14 sees an increase in content, up from 48 pages to 52. Now there is even more to read and enjoy.

Plus! Fleecy Moss, Buzz Word, Hollywood review, Webdesign on an Amiga, Software Tycoon, Top Tips, Tutorials and more.

To Subscribe to Total Amiga Magazine, please visit http://www.totalamiga.org/subscribe.html for more details. (nba)

[Meldung: 07. Mär. 2003, 17:47] [Kommentare: 8 - 15. Mär. 2003, 04:21]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Mär.2003
Amiga Society


Amiga Society: Weiterer Rückbau der Website
Horst Diebel schreibt:
Heute wurden folgende Bereiche der Homepage gelöscht:
  1. Projekte/Schlachtfeld
  2. SB (geschützter Bereich von Schlachtfeld)
  3. Friedhof
Nummer 2 und 3 dürften den wenigsten etwas sagen. Diese fallen damit nicht ins Gewicht, trotzdem verursachten diese Teile einen relativ großen Speicherbedarf.

Für einige wird das Ende des Schlachtfeldbereichs ein größerer Verlust sein. Ich kann aber alle Befürchtungen ausräumen. Mit dem Ende dieses Bereichs als Bestandteil der Soci ist noch nicht das Ende des Projekts gekommen, auch wenn dringender Bedarf an Programmierern vorhanden wäre. Diese zu finden ist aber mittlerweile - wie auch früher - gar nicht so einfach. (ps)

[Meldung: 07. Mär. 2003, 12:39] [Kommentare: 8 - 10. Mär. 2003, 10:28]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Mär.2003
heise Newsticker (ANF)


heise: Softwarenutzung bei Insolvenzen: Quellcode vertraglich absichern
In der aktuellen Ausgabe 4/2003 rät iX seinen Lesern, für den Fall von Insolvenzen von Software- und anderen IT-Anbietern, sich frühzeitig Gedanken über geeignete Gegenmaßnahmen zu machen. Besonders wichtig sei es, den Quellcode vertraglich abzusichern.
Lesen Sie den kompletten heise-Artikel unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 07. Mär. 2003, 10:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Mär.2003
Martin Heine (ANF)


Amiga Inc.: Keine Teilnahme an der CeBIT 2003 in Hannover
Amiga Inc., Eyetech und Hyperion teilen mit, dass sie infolge des OS4-Entwicklungsstands nicht an der CeBIT 2003 teilnehmen werden. Die für die Messe angekündigte Markteinführung des Betriebssystems AmigaOS 4.0 verschiebe sich entsprechend auf eine spätere Veranstaltung. Lesen Sie im Anschluss die Original-Meldung:

Amiga Absence at CeBIT

Mar 6, 2003 - Late last year, Amiga announced its intention to launch AmigaOS4.0 at the CeBIT show in Germany. Since then, the project has advanced into its final stages but unfortunately not to the point where we are ready to ship. We have thus decided not to attend the Cebit Germany show. Instead we are looking at other shows and opportunities in the near future to provide a suitable platform for the launch of the new Amiga.

We apologize to the commmunity for waiting until the last possible moment to make this announcement but despite heroic efforts by all concerned, even up to the last minute, circumstances have conspired to push completion beyond the deadline. We have regretfully decided that making CeBIT Germany the AmigaOS 4 launch platform is not a realistic option at present.

AmigaOS4.0 is coming. Beta-testing has been going on since last September, the Club Amiga Magazine is previewing many of the new features and AmigaOne integration is proceeding well. Amiga, Hyperion and Eyetech are 100% committed to getting the new platform out into the world and reintroducing the world to the pleasures of home computing.

-- The Amiga Team

Nachtrag:
Siehe auch heise-Artikel: Amiga meldet sich ab (ps)

[Meldung: 07. Mär. 2003, 09:56] [Kommentare: 251 - 11. Mär. 2003, 09:29]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 420 835 ... <- 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 -> ... 855 912 975 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Verbesserungsvorschlag bei "Andere Systeme&q...
A1200 startet nicht beim ersten Versuch
Software / Treiber für Geniscan GS-4500
AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
Suche startbares KXLite
.
 Letzte Top-News
.
Internet: IBrowse 2.5.6 / Verschlüsselungsprotokoll AmiSSL v5.1 veröffentlicht (22. Mai.)
Custom-Chips: "Bluster", ein moderner Ersatz für Buster (20. Mai.)
Echtzeitstrategie: Vanilla Conquer V1.0 veröffentlicht (16. Mai.)
Hollywood Designer 6.0 erschienen (16. Mai.)
Hollywood 9.1 Addons erschienen (08. Mai.)
Betriebssystem: MorphOS 3.17 veröffentlicht (01. Mai.)
AmigaOS 4: Version 2 des Editors 'Lite XL' veröffentlicht (30. Apr.)
MorphOS: Web-Browser Wayfarer 3.5 (2. Update) (28. Apr.)
E-Mail-Client: Entwicklung von YAM eingestellt (24. Apr.)
RTG-Treiber: P96 V3.3.0 veröffentlicht (23. Apr.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.