amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

18.-20.10.19 • Amiga-Meeting Nord • Neumünster
23.-27.10.19 • AmiWest • Sacramento (USA)
01.-03.11.19 • Geit@Home #3 2019 • Hörstel
14.-16.02.20 • AmigaWinterTreffen • Großensee

10.Nov.2008



Aminet: Web-Uploads funktionieren wieder
Pressemitteilung: Uploads ins Aminet sind jetzt auch wieder per Web-Browser möglich. Wir bitten die lange Ausfallzeit der entsprechenden Funktion zu entschuldigen. (cg)

[Meldung: 10. Nov. 2008, 17:33] [Kommentare: 2 - 12. Nov. 2008, 14:19]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Nov.2008
Rupert Hausberger (ANF)


MorphOS: Festplatten-Verschlüsselung mit DIL 1.50
DIL ("Device Intervention Layer") von Rupert Hausberger fügt dem System neue, virtuelle Laufwerke hinzu, die praktisch ein Abbild eines tatsächlich existerenden Laufwerks (bzw. Devices) darstellen. Greift eine Anwendung auf ein solches virtuelles Gerät zu, werden die Datenströme entsprechend den Anforderungen des Anwenders manipuliert, verschlüsselt oder überwacht und erst dann an die Anwendung bzw. das tatsächliche Laufwerk weitergereicht.

Mit AES.dilp steht jetzt ein neues Plugin zur Verfügung, das die Verschlüsselung der Festplatte auf Lowlevel-Ebene mit AES ermöglicht. Die Änderungen in Version 1.50 im Detail:

dil.device (1.50)
  • Added support for SHA256 so plugins can now request that seed-type.
  • Added plugin-tags DILI_SeedDIL and DILI_SeedSHA to specify the seed-type used.
  • Now to passphrase-request window does popup another time if the user did a wrong input.
  • Fixed typo DILI_Licence to DILI_License.
  • Changed the DIL_SANEID, all plugins need a rebuild.
  • Bumped dilplugin.h to 1.2

dilPlugInfo (1.2)

  • Added plugin status, whether working with the installed version of DIL.
  • Added plugin tags DILI_SeedDIL and DILI_SeedSHA.

Plugins:
  • aes.dilp (1.00): Initial.
  • blockmon.dilp (1.12)
  • default.dilp (1.12)
  • poly.dilp (1.12): Rebuild with new DIL_SANEID.
(cg)

[Meldung: 10. Nov. 2008, 17:31] [Kommentare: 11 - 13. Nov. 2008, 13:00]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Nov.2008
Amiga.org (Forum)


Emulator: UAE für Nintendo Wii
Auf der Grundlage von UAE4ALL wurde unter dem Titellink eine erste Betaversion des Amiga-Emulators UAE für die Spielkonsole Nintendo Wii veröffentlicht. (snx)

[Meldung: 10. Nov. 2008, 07:36] [Kommentare: 17 - 12. Nov. 2008, 23:31]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
10.Nov.2008
Andrea Maniero (#morphos)


Veranstaltung: AIConf am 6. Dezember in Papozze (Italien)
Am 6. Dezember richtet Radicadesign zusammen mit der örtlichen Stadtverwaltung erneut eine Veranstaltung für alternative Computersysteme namens AIConf (Alternative Italian Conference) in der Sportarena von Papozze in der italienischen Region Venetien aus.

Vertreten sein werden unter anderem AmigaOS 4.1 und das Sam440ep-flex-Board, MorphOS und das Efika-Board sowie Haiku und Ubuntu. (snx)

[Meldung: 10. Nov. 2008, 07:29] [Kommentare: 13 - 12. Nov. 2008, 18:44]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Nov.2008
Franz (ANF)


Emulator: WinUAE 1.5.3
Die neueste Version des bekannten Amiga-Emulators WinUAE enthält Optimierungen für RTG-Anwendungen, einige kleinere Verbesserungen der Chipsatz-Emulation und bietet die Möglichkeit, bestimmte Dateitypen (*.adf, *.uae...) systemweit mit dem Emulator zu verknüpfen. Die Änderungen in WinUAE 1.5.3 im Detail:

Beseitigte Fehler:
  • Huge memory leak when switching between RTG and native modes.
  • Writing to disk images didn't work in some games.
  • Configuration cache missing files in subdirectories.
  • Random freeze when switching to fullscreen modes that are smaller than desktop resolution.
  • Second and third mouse/firebutton handling fix (Aladdin, BC.Kid and more)
  • "Always on top", "No taskbar button" and fullscreen color depth change works on the fly.
  • OpenGL fullscreen fixed.
  • Parallel/Serial/MIDI select menus and Input-panel bottom options didn't work correctly.
  • System clock run slightly too fast or slow if chipset refresh rate was different than startup refresh rate (really old bug).
  • OCS NTSC configuration defaulted to PAL refresh rate.
  • Real PCMCIA SRAM card re-insert detection fixed.
  • Fullscreen RTG 16-bit to 32-bit desktop windowed mode switch (CTRL+F12) color errors fixed.

Neue Eigenschaften:
  • Basic file association settings added to GUI (.uae, .adf etc..)
  • RTG vertical blank wait uses interrupts, no more busy waiting. Should improve performance in many fullscreen RTG games.
  • Added RTG virtual refresh rate configuration to GUI.
  • Added RTG refresh rate next to chipset refresh rate FPS counter.
  • Undocumented OCS "scanline" feature emulated (Ode to Ramon I and II)
  • Midline resolution change improvements (still far from perfect, Disposable Hero, Innovation Part 2)
  • Only accept current latest OpenAL32.dll or newer (old versions can cause crashes during device enumeration)
  • Improved emulation of reads from write-only custom registers (S.E.X. / Fantasys)
  • Syncronize Clock stability improved.
(cg)

[Meldung: 09. Nov. 2008, 17:28] [Kommentare: 1 - 09. Nov. 2008, 18:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Nov.2008



ACube ebenfalls auf der Electronica 2008
Wie uns ACube auf Anfrage mitteilt, werde auf der Electronica 2008 (11. bis 14. November, München) auch Enrico Vidale - sowie eventuell weitere Repräsentanten - am Stand von Acubes Partnerfirma Denx anwesend sein.

Das Sam440 und AmigaOS 4.1 werden in Aktion zu sehen sein, und man freue sich auf Besucher und Fragen aus der Amiga-Szene. (cg)

[Meldung: 09. Nov. 2008, 15:11] [Kommentare: 10 - 16. Nov. 2008, 16:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Nov.2008
Amigaworld.net (Webseite)


HivelyTracker 1.6
HivelyTracker ist ein auf dem AHX-Format basierender Tracker. AHX wurde in den neunziger Jahren entwickelt, um Musikstücke schreiben zu können, die dem typischen Chip-Sound des SID (Sound-Chip des C64) ähneln.

Changes:
  • Right since 1.0, the EDx command was broken! Fixed
  • The range check on Cxx commands was broken. Fixed
  • Now strips the upper nibble of 4xx instrument commands when loading a THX file. AHX always did this since the introduction of filters (THX\1), but AFAIK WinAHX and its derivatives never did
(snx)

[Meldung: 09. Nov. 2008, 14:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Nov.2008



Anubis OS: AROS-Entwickler starten neues, amigainspiriertes Betriebssystem
Offenbar vor dem Hintergrund immer wieder aufkeimender Richtungs- und Organisationsdiskussionen unter den Entwicklern und Unterstützern der quelloffenen Nachprogrammierung des AmigaOS, AROS, hat sich inzwischen eine Handvoll noch aktiver sowie ehemaliger AROS-Entwickler zusammengefunden, um ein neues Betriebssystem zu erschaffen.

Anubis OS (bislang noch leere Homepage) stellt dabei selbst allerdings keinen Fork, also keine Abspaltung von AROS dar, weil mangels Ressourcen keine Kompatibilität zu AmigaOS 3.1 angestrebt wird. Stattdessen soll das linuxbasierte Betriebssystem aber immerhin vom AmigaOS inspiriert sein. Im Hinblick auf die mitwirkenden und z.T. sicherlich komplett abwandernden AROS-Entwickler jedoch dürfte es somit durchaus eine Spaltung des Projektes darstellen.

Eine erste ISO-Datei mit dem dann aktuellen Entwicklungsstand von Anubis OS wird für den Zeitraum um Neujahr herum angestrebt. Grob skizziert soll Anubis OS Ähnliches darstellen wie Apples Fusion von Mac OS und BSD zu Mac OS X, bloß auf Basis des AmigaOS und Linux. Einen Schwerpunkt soll dabei die Anwenderseite darstellen, so dass der Linux-Unterbau zwar die Funktionalität bereitstellt (z.B. die 2D- und 3D-Grafiktreiber), die Bedienung an der Oberfläche aber eher vom Amiga inspiriert ist.

Bereits bekanntgeworden ist die Beteiligung folgender AROS-Entwickler: Michal Schulz, Hogne Titlestad, Ola Jensen, Robert Norris, Michael Grunditz, Oliver Brunner, Olivier Tigreat, Pavel Fedin, Stanisław Szymczyk und Paul J. Beel. An die Öffentlichkeit durchsickern lassen habe man dieses Projekt nun, um möglicherweise ebenfalls an einer Beteiligung interessierte Entwickler auf Anubis OS aufmerksam zu machen. (snx)

[Meldung: 09. Nov. 2008, 09:04] [Kommentare: 104 - 18. Nov. 2008, 05:46]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
09.Nov.2008
amigaworld.net (Webseite)


PDF-Magazin: APoV (Amiga Point of View) Ausgabe 3
APoV ist ein englischsprachiges Spiele-Magazin, das sich alten Amiga-Spielen widmet und im PDF-Format veröffentlicht wird. Die dritte Ausgabe enthält unter anderem folgende Themen:
  • Reviews of... Disposable Hero, Navy Seals, The Lord of the Rings, War in Middle Earth, Tiny Troops, Rock Star Ate My Hamster, Palace's Barbarian, Paperboy, Onslaught, Total Carnage and P.D. games.
  • Articles about... The history of Britain through Amiga games, the demo scene and football on the Amiga.
  • Walkthroughs, Hints And Maps... Zak McKracken Part 3, Titanic Blinky, The Final Battle and Elvira: The Arcade Game
  • Also... News, mini-articles, WHDLoad, letters, adverts, back page
(cg)

[Meldung: 09. Nov. 2008, 02:13] [Kommentare: 4 - 10. Nov. 2008, 21:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Nov.2008
Amigaworld.net (Webseite)


OnyxSoft: AllKeys 2.3 und MultiRen 1.66
Das OnyxSoft-Team hat mit AllKeys 2.3 und MultiRen 1.66 Updates für zwei seiner Programme veröffentlicht. Ersteres entstand ausschließlich aufgrund von Anfragen und Fehlerberichten durch die Anwender. Sollten Ihnen also Fehler auf- oder Anregungen eingefallen sein, zögern Sie bitte nicht, die Autoren zu kontaktieren.

AllKeys ist ein Hotkey-Programm für AmigaOS 4 und MorphOS, das die meisten Multimedia- und Maus-Tasten unterstützt. Neben kleineren Fehlerbereinigungen unterstützt die Version 2.3 unterschiedliche Subklassen, wodurch einige USB-Tastaturen besser funktionieren.

MultiRen ist ein MUI-basiertes Amiga/68k-Programm, mit dem sich viele Dateien auf einmal umbenennen lassen. Unter anderem enthält es ein spezielles Plugin für MP3-Dateien. In der Version 1.66 wurde ein Plugin für ID3v2-Tags hinzugefügt, zudem folgen die Datei-Requester dem jeweiligen Bildschirm, auf dem MultiRen geöffnet ist. (snx)

[Meldung: 08. Nov. 2008, 20:13] [Kommentare: 4 - 10. Nov. 2008, 10:26]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Nov.2008
Amigaworld.net (Webseite)


AROS: Vereinheitlichung der Compiler-Pakete
Aufbauend auf der von Markus Weiss und Nic Andrews geleisteten Vorarbeit hat Stanislaw Szymczyk die AROS-Compiler-Pakete für alle AROS-Plattformen (i386, ppc, x86_64) für gcc 4.2.2 vereinheitlicht und sie in die AROS-Build-Systeme integriert, was eine einfache Erstellung von nativen und Cross-Compilern für alle Zielplattformen ermöglicht.

Dieses neue Paket ist in den i386-Nightly-Builds enthalten und stellt somit eine gebrauchsfertige C/C++-Entwicklungsumgebung zur Verfügung. Stanislaw Szymczyk arbeitet gegenwärtig an dem Selbstkompilierungs-Bountyprojekt, das aktuell mit 415 US-Dollar dotiert ist (amiga-news.de berichtete). (snx)

[Meldung: 08. Nov. 2008, 19:44] [Kommentare: 1 - 08. Nov. 2008, 21:24]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Nov.2008
David Brunet (ANF)


Interview mit Rabah Shihab (Babylonian Twins, englisch)
Das französische Amiga-Online-Magazin Obligement hat heute unter dem Titellink ein Exklusiv-Interview mit Rabah Shihab veröffentlicht, dem Hauptprogrammierer von Babylonian Twins. Nach dessen Einschätzung handelt es sich hierbei vermutlich um das erste kommerzielle Amiga-Spiel aus dem Irak.

Gegenwärtig liegt das Interview einzig in englischer Sprache vor, eine französische Übersetzung soll folgen. (snx)

[Meldung: 08. Nov. 2008, 19:22] [Kommentare: 2 - 09. Nov. 2008, 15:09]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
08.Nov.2008
Thorsten Mampel, 1.Vorsitzender ACH e.V. (ANF)


Bericht und Bilder vom Amiga-Meeting Nord 2008
Thorsten Mampel schreibt: Auf unserer Homepage ist nun ein Bericht zum Amiga-Meeting zu finden. Zudem wurden auf pegasosforum.de einige Bilder vom Meeting veröffentlicht. (cg)

[Meldung: 08. Nov. 2008, 02:29] [Kommentare: 25 - 12. Nov. 2008, 20:30]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Nov.2008



Papyrus Office: Timeout-Requester erzwingt zusätzliches Update
Käufer des Office-Pakets Papyrus werden offenbar seit Beginn des Monats von einem Dialogfenster begrüsst, dass sie darauf hinweist dass "das Haltbarkeitsdatum dieser Beta-Version Ende des Monats" ablaufe (Screenshot).

Wie Michael Garlich von Titan einem Leser von pegasosforum.de bestätigt, ist wohl noch ein Update geplant das diesen Timeout-Requester nicht mehr enthält. Allerdings sei keine MorphOS-native Version dieses Updates zu erwarten, da sowohl der Rechner des externen Entwicklers als auch der Firmen-Pegasos nicht mehr funktionieren würden. (cg)

[Meldung: 07. Nov. 2008, 16:18] [Kommentare: 30 - 12. Nov. 2008, 22:15]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
07.Nov.2008



ACube: Klarstellung zum Lieferumfang von AmigaOS 4.1
Nachdem einige Käufer von AmigaOS 4.1 von photokopierten Handbüchern und gebrannten CDs berichtet hatten, während andere ein komplettes Set mit Box, gedrucktem Handbuch und gepresster CD (Photo) erhalten hatten, erläutert Massimiliano "m3x" Tretene von ACube Systems in einem Beitrag auf amigaworld.net die Situation:

"Wir haben nie photokopierte Handbücher oder gebrannte CDs an Händler oder Endkunden verschickt. Dabei handelt es sich lediglich um eine Maßnahme die verschiedene Händler ergriffen haben, um die Wartzeit für ihre Kunden zu minimieren, da es bei der Produktion der CDs zu Verzögerungen kam". (cg)

[Meldung: 07. Nov. 2008, 15:39] [Kommentare: 25 - 11. Nov. 2008, 13:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Nov.2008
amigafuture.de (Webseite)


SAM440-Vorführung auf der Electronica 2008 (München)
Pressemitteilung: Dank unserer Partner von DENX Computer Systems GmbH werden die Sam440ep- und Sam440ep-flex-Motherboards auf der Handelsmesse Electronica 2008 präsent sein, die vom 11. bis 14. November in München stattfindet.

Sam wird am Gemeinschaftsstand von Denx-AMCC in Aktion zu sehen sein.

Das Sam440ep wurde kürzlich dem Online-Katalog von Denx hinzugefügt. (cg)

[Meldung: 06. Nov. 2008, 14:07] [Kommentare: 36 - 12. Nov. 2008, 21:22]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Nov.2008
pegasosforum.de (Webseite)


MorphOS: MPlayer mit grafischer Benutzeroberfläche
Fabien "Fab" Coeurjoly stellt eine neue Version seiner MorphOS-Portierung des Media-Players MPlayer zur Verfügung, die jetzt erstmals auch über eine MUI-basierte, graphische Benutzeroberfläche verfügt (Screenshot).

Download:

Standard-Version: MPlayer-1.0-svn-2008.11.05-gui.lha (4,4 MB)
Altivec-optimiert: MPlayer-1.0-svn-2008.11.05-gui.altivec.lha (4,5 MB) (cg)

[Meldung: 06. Nov. 2008, 14:00] [Kommentare: 12 - 08. Nov. 2008, 18:06]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
06.Nov.2008
Guido Mersmann (ANF)


Tastaturadapter: Lyra2 mit Unterstützung für MMKeyboard-Stealth-Protokoll
Pressemitteilung: Die Firma Individual Computers produziert unter der Bezeichnung Lyra2 neue Tastaturadapter, die das MMKeyboard Stealth Protokoll unterstützen und somit kompatibel zur bisherigen Referenz, der MMKeyboard Hardware, sind.

Mit diesem neuen Adapter lassen sich Standard PS/2-Tastaturen an klassichen Amiga Computern betreiben. Der für Anwender herrausragenste Vorteil des Lyra2 im Vergleich zu anderen Adaptern ist, dass es die einzige käuflich zu erwerbene Hardware ist, die offiziell das MMKeyboard Stealth Protokoll unterstützt und damit in Verbindung mit der MMKeyboard Software sämtliche Multimedia Tasten unterstützt.

Der Adapter ist durch seine Bauform sehr kompakt und robust. Durch das lange Kabel dient er außerdem als Verlängerung und verhindert Belastungen des Ports durch abstehende Komponenten.

Guido Mersmann, MMKeyboard-Autor (cg)

[Meldung: 06. Nov. 2008, 13:39] [Kommentare: 6 - 07. Nov. 2008, 13:54]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2008
Sébastien Jeudy (ANF)


SAM440: "The Red One" jetzt auch mit Vollversion von FryingPan
Pressemitteilung: Ihr Hard- und Software-Distributor RELEC ist stolz, eine weitere Aufwertung seines SAM440-Bundles The Red One bekanntgeben zu können.

Bei unverändertem Preis erhalten Sie jetzt in einem Paket: Ein SAM440ep-Motherboard mit AmigaOS 4.1 OEM, unser neues Gehäuse "The Red One", das Spiel Word Me Up XXL von Boing Attitude :o) sowie das exzellente CD-/DVD-Brennprogramm FryingPan von TBS-Software - sowie außerdem einen passenden Aluminium-Koffer für unterwegs! (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2008, 17:58] [Kommentare: 10 - 06. Nov. 2008, 16:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2008



AROS: GTK-Wrapper GTK-MUI 2.0
GTK-MUI ist ein Wrapper, mit dessen Hilfe sich GTK-Anwendungen für AROS/MUI übersetzen lassen sollen.

Der Autor Oliver Brunner stellt jetzt Version 2.0 zur Verfügung, die zu großen Teilen neu geschrieben wurde und nun auf glib/gobjects basiert. Es werden jetzt weite Teile der ursprünglichen GTK-Sourcen genutzt, außerdem sind viele neue "Widgets" hinzugekommen.

Dennoch gibt es immer noch einige Einschränkungen: GDK/Pango sind noch nicht implementiert, was aber laut Entwickler für durschnittliche Benutzeroberflächen nicht so sehr ins Gewicht fällt, da diese Funktionalität von MUI/Zune übernommen werden sollte. Wer eine GTK-Anwendung portieren will, sollte außerdem damit rechnen, selbst noch Ergänzungen an GTK-MUI vornehmen zu müssen. (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2008, 16:51] [Kommentare: 4 - 06. Nov. 2008, 15:35]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2008
André "Ratte" Pfeiffer (ANF)


Layout für A1000-CPU-ROM-Adapter verfügbar
André Pfeiffers "A1000 CPU-ROM Adapter" erlaubt den wahlweisen Betrieb eines Amiga 1000 mit Kickstart-ROMs oder Kickstart-Disketten. Nachdem vor einem Jahr bereits eine entsprechende Bauanleitung veröffentlicht worden war, stellt Pfeiffer jetzt auch ein fertiges Platinenlayout zur Verfügung.

Das Archiv enthält ein kostenloses Anzeigeprogramm für Windows-Rechner. Das Layout ist im Sprint-Format vorhanden und kann von den meisten Platinenherstellern verarbeitet werden. (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2008, 15:53] [Kommentare: 1 - 05. Nov. 2008, 16:41]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
05.Nov.2008
Ventzislav Tzvetkov (ANF)


AmigaOS 4: Atari-8-Bit-Emulator Atari++
Der Emulator Atari++ emuliert Ataris 8-Bit Homecomputer sowie die Spielekonsole Atari 5200. Die AmigaOS 4-Portierung stammt von Ventzislav "Dr. Hirudo" Tzvetkov, unterstützt AmigaInput und kann mit Joysticks oder analogen Controllern gesteuert werden. (cg)

[Meldung: 05. Nov. 2008, 00:14] [Kommentare: 6 - 06. Nov. 2008, 22:01]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
04.Nov.2008
Andreas Magerl (ANF)


Printmagazin: Amiga Future 75 (November/Dezember 2008)
Pressemeitteilung: Heute ist die Amiga Future 75 (November/Dezember 2008) erschienen. Das heißt, heute sind alle Abos, Vorbestellungen und Händlerlieferungen zur Post gebracht worden.

In dieser Ausgabe findet ihr Testberichte zu aktuellen Versionen von AmigsSYS, OWB, AmigaOS 4.1, MorphOS 2.1, AmiSoundEd, Indivision und vieles, vieles mehr. Außerdem ein Interview mit Hans-Jörg Frieden und ACube sowie Messeberichte von der Classic Comuting, Pianeta und Evoke. Eine ausführliche Inhaltsliste sowie Leseproben findet ihr auf unserer Webseite.

Auf der Amiga Future LeserCD findet ihr wie immer viel PD-Software sowie einige Vollversionen wie zum Beispiel Zombie Massacre, Gloom 3 und andere.

Die Amiga Future ist als deutsches und englisches Print-Magazin direkt bei der Redaktion und diversen Amiga Fachhändlern verfügbar. Die Amiga Future ist als Einzelheft und im Abo, jeweils wahlweise mit oder ohne LeserCD erhältlich. Wir bitten alle User die Interesse an dem Heft haben, dieses so bald wie möglich zu bestellen. (cg)

[Meldung: 04. Nov. 2008, 17:23] [Kommentare: 4 - 06. Nov. 2008, 18:14]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 218 430 ... <- 435 436 437 438 439 440 441 442 443 444 445 -> ... 450 650 856 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Amiga Löter/Bastler/Freaks aus der Schweiz
Eingeloggt bleiben
AOS4 SDK oder Codebench frieren System regelmäßig...
AmigaAMP und Wav/Aiff
Bild aus struct Image + UWORD *ImageData in Malpr...
.
 Letzte Top-News
.
c't Sonderheft: Retro - die 16-Bit-Revolution (18. Okt.)
Kurzfristige Login-Probleme bei amiga-news.de beseitigt (17. Okt.)
ReAmiga: John Hertell veröffentlicht Dateien seiner Amiga-Nachbauten (15. Okt.)
Amiga34: Ankündigungen, Videos und weitere Fotos (Update) (14. Okt.)
Amiga34: MorphOS auf einem AMD64-Rechner (12. Okt.)
A1200.net: Ankündigung neuer Amiga-Tastaturen (11. Okt.)
Neuauflage von Sierras "Gold Rush" (1989) kann vorbestellt werden (10. Okt.)
Browser-Vergleich mit einem Amiga 1200 unter AmigaOS 3.9 (Update) (06. Okt.)
Open-Source-Projekt: Die kleinste FPGA-Turbokarte für den 68k-Sockel (04. Okt.)
Betriebssystem: MorphOS 3.12 (02. Okt.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.