amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

18.-20.10.19 • Amiga-Meeting Nord • Neumünster
23.-27.10.19 • AmiWest • Sacramento (USA)
01.-03.11.19 • Geit@Home #3 2019 • Hörstel
14.-16.02.20 • AmigaWinterTreffen • Großensee

24.Sep.2000
Timm S. Mueller im ANF


www.neoscientists.org wieder online
Die Website von Neoscientists ist wieder online.

In der Sektion "binary distillery" stehen wie gehabt Freeware-Tools und Libraries zum Download bereit. Darunter die jeweils aktuellsten Versionen von render.library, guigfx.library, mysticview.library und neuralnet.library. Kleinere Updates gibt es unter anderem vom Bildanzeiger mysticview (1.04) und dem Mosaik-Generator Flickwerk (0.0.4).

Die Gruppe entwickelt jetzt verstärkt für das neue Betriebssystem, und sie hat eine Subsektion eingerichtet, auf der erste Downloads, Ankündigungen und Developer-Support angeboten werden. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 11:30] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
ANN


AIO Ausgabe 39 veröffentlicht
Am 23. September 2000 ist die Ausgabe 39 von Amiga Information Online erschienen.

Download: AIOV39.LHA (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
ANN


Amihoo-Magazin #2 veröffentlicht
Am 23. September 2000 wurde die zweite Ausgabe des Amihoo-Magazins veröffentlicht. Sie enthält folgende Beiträge:
  • Review: Bubble Heroes from Crystal Interactive Software.
  • Report: SEALORAMA Show Report.
  • Editorial "Half of Amiga Owners are tight fisted misers"
  • Ross Vumbaca. (Australian Correspondant) Talks about the forthcoming ACE 2k Show in Australia
  • Talkback Let off Steam about the anything Amiga. We want your views! Win £20 for it too!


Zusätzlich gibt es eine Umfrage zum Thema "Are the Majority of Amiga Owners tight fisted Misers?".

Amihoo ist ein Linkverzeichnis speziell für den Amiga. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 11:19] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
David Connolly per E-Mail


Amiga Survivor Update
Beim Amiga Survivor-Magazin sind technische Probleme aufgetaucht. Beim Transport des A4000 zum Layouter wurde der Rechner beschädigt, so dass sich die Herausgabe des Magazins nochmal verzögert. Die Ausgabe 9 (geplant für den 10. August 2000) und die Ausgabe 10 (geplant für den 10. Oktober) werden erscheinen, sobald dies möglich ist.

Zur Unterstützung des Amigaspielemarkts wird es zusätzlich eine Coverdisk mit einen aktuellen Spielehit geben. Auf der Ausgabe 9 wird sich Max Rally und auf der 10 Fun Class von Cosmo befinden. Der Preis des Magazins ändert sich durch die Coverdisk nicht. Er beträgt £3.99 in Großbritannien, £4.99 in Europa oder £5.99 weltweit.

Der komplette, englische Pressetext:

Amiga Survivor update

Unfortunately the delicate machinery which hosts Amiga Survivor was severely damaged in transit when it was on its way to our layout artist. The result of that is an unavoidable delay while the A4000 that hosts Amiga Survivor is patched up. We are trying to arrange the layout files to be sent to our experienced graphic designer as soon as possible, and two issues are ready to go out when the machinery is repaired. They are Issue 9 (scheduled for August 10th) and Issue 10 (October 10th issue). We are also working on a Christmas special at the moment.

I am happy to have Amiga Survivor on the books and I'm looking forward to producing many fine issues. As soon as is humanly possible we will begin to release issues of AS.

To help the Amiga games scene I am pleased to announce Amiga Survivor will be carrying a coverdisk every issue with a free copy of a recent hit, all for the same price of £3.99 UK, £4.99 Europe or £5.99 Rest of World. We hope to help the existing Amiga games market by working with current publishers and offering them a good income when sales through the conventional routes may have dried up. As a former Amiga games publisher CS&E will offer Max Rally with Issue 9 and the previously unseen Cosmo's Fun Class with Issue 10. Single issues of Amiga Survivor will be available from all good Amiga dealers, while subscriptions are exclusively available directly from CS&E.

Kind Regards,

David Connolly
Publisher, Amiga Survivor.
http://welcome.to/amigasurvivor
Crystal Software and Electronics Ltd
7200 The Quorum, Oxford Business Park, Oxford, OX4 2JZ, UK
Tel: +44 (0) 1865 481 421
Fax: +44 (0) 1865 481 482

http://www.CSandE.co.uk (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 09:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Czech Amiga News


AmigaWatchDog nun auf Amiga Realm
AmigaWatchDog ist nun Teil von Amiga Realm. AmigaWatchDog ermöglicht UserInnen Händler zu bewerten, so dass es mittels der gesammelten Daten leichter möglich ist, einen guten Händler zu finden. Gegründet wurde AmigaWatchDog von Daniel Hutchinson. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 09:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Czech Amiga News


BlueBlack Solution sucht SprecherInnen
BlueBlack Solution sucht SprecherInnen für ihr Echtzeitstrategiespiel "Operation Counterstrike". Im Detail werden folgende Stimmen gesucht:
  • Mann: Russischer Akzent, englische und/oder deutsche Sprache
  • Mann: Englischer/amerikanischer Akzent, englische Sprache
  • Frau: Englischer/amerikanischer Akzent, englische Sprache
(sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 09:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Czech Amiga News


Neue Amigaspiele Site
Epic Direct Ltd., nicht zu verwechseln mit Epic Marketing, bietet auf www.amigagames.co.uk Spiele-News, die auch per Mailingliste verschickt werden, eine Datenbank inklusive Suchfunktion mit einer Vielzahl an Spielen und über 500 Spiele auf Diskette sowie über 250 Spiele auf CD zum Verkauf an. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 09:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Olaf Köbnik per E-Mail


Amiga Arena News
Amiga Arena Interview Aktion!
Neue Interviews mit Peter Arman (Legend of the Elves) und Elmar Plischke (Klotz) Online!

Amiga Arena - Burning Business!
Folgende Shareware Programme sind zur Zeit noch zu einem Sonderpreis erhältlich.

Der Sonderpreis ist gültig bis 30.09.2000
Software: JST
Entwickler: Jean-Francois Fabre
Preis: 10 DM

Der Sonderpreis ist gültig bis 31.10.2000
Software: PhotoAlbum/Cybershow Paket
Entwickler: Helmut Hoffmann
Preis: 35 DM

Der Sonderpreis ist gültig bis 28.02.2001
Software: AmiATLAS
Preis: 79 DM

Der Sonderpreis ist unbegrenzt gültig!
Software: SHARKS AGA und Multi
Entwickler: Christian Steiner
Preis: 5 DM

Software: SHARKS CD32 Version
Preis: 20 DM

Der Sonderpreis ist unbegrenzt gültig!
Software: Boulderdäsh
Entwickler: Guido Meresmann
Preis: 10 DM

Die Amiga Arena erhält kein Honorar von den Entwicklern etc.
Only for You - Amiga Arena NON Profit Shareware Support!

Neue Aktionen folgen! (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 07:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Manfred Rauer im ANF


Der AccM bittet um Ihre Mithilfe
Manfred Rauer schreibt:
Der AccM ist nicht nur ein einfacher Computerclub in dem sich technikbegeisterte Comuterfreaks treffen, um sich über Spiele zu unterhalten. Vielmehr sind wir bemüht, nützliche Software (auch Spiele) zu entwickeln und diese einer breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen.

Der Club hat nur ein kleines, großes Problem. Er verfügt nicht über genügend Kapazitäten in den Bereichen Programmiereung, Musik, Grafik & Animation sowie 3D-Modellierung.

Wir sind daher ständig auf der Suche nach fähigen Leuten, die uns unterstützn möchten. Wir wollen aber auch etwas dafür bieten. Jeder, der eine Idee für ein Projekt hat, kann es bei uns anmelden. Es wird dann hier präsentiert und es werden andere, außenstehende, Entwickler sich daran beteiligen können. So eine Art Treffpunkt soll es sein, an dem sich möglichst viele beteiligen sollen. Das ganze ist kostenlos und niemand ist gezwungen, eine Mitgliedschaft bei uns zu erwerben.

Es wäre wirklich schade und außerdem ein großer Verlust für uns wenn sich niemand für diese coole Idee erwärmen könnte. Denn dann hieße es "Abschied nehmen" von diesem Vorhaben und dann wäre wieder einmal eine gute Sache und ein Hauptbestandteil unserer Grundidee, die diesen Club erst entstehen ließ von der Bildfläche verschwunden.

Wer noch Fragen hat kann sich gerne beim POI (Manfred Rauer) melden und sich schlau machen. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 06:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
The BaYona im ANF


Meternet - Presserklärung von Amiga
Zur Simplebox von Meternet gibt es unter dem Titellink eine längere Presseerklärung von Amiga Inc. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 06:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Stefan Martens im ANF


Offizielles HBMonopoly Online Spiel in #AmigaFun
Stefan Martens schreibt:
Im #AmigaFun IRC-Kanal findet Sonntag abend am 1. Oktober ein HBMonopoly Online Spiel statt. Der Programmierer wird auch online sein und sich ebenfalls sehr für Eure Ideen interessieren.

Alle, die gerne Mitspielen wollen, schauen Sonntag abend gegen 18 Uhr mal rein. Bitte ladet die neueste Version von HBMonopoly von http://hbmonopoly.home.pages.de runter. Es kann sein das in den nächsten Tagen noch die V2.5 raus kommt. Diese ist dann Pflicht. Ebenfalls solltet Ihr euch HBMonopoly schon mal anschauen und eventuell OFFLINE schon mal gegen den Computer spielen. Alles weitere sagen wir Euch am Sonntag im #AmigaFun! Zu finden ist #AmigaFun auf:
  • irc.germany.net
  • #AmigaFun
  • Port 6667
(sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 06:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Paplo im ANF


TaskiSMS V2.0
Eine neue Version von TaskiSMS ist freigegeben worden. In der Version ist 2.0 sind viele neue Funktionen hinzugefügt worden. Jetzt kann das Programm, dank neuer Plugins, SMS zu 826 zellulären Netzen in 120 Ländern auf der ganzen Erde verschicken.

Download: TaskiSMS.lha, readme (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 06:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Fabio Trotta im ANF


Neues Quiz und neue Umfragen auf NRNF
Auf den Seiten von No Risc No Fun ist eines neues Quiz zum Thema AMIGA-Klassiker erschienen. Dort kann man sein Wissen, im Bezug auf den Amiga Classic, unter Beweis stellen.

In zwei neuen Umfragen wird gefragt: "Hast du Interesse dir eine PCI Karte zu holen?" und "Bleibst du auch beim Classic, wenn der AMIGAOne ein Erfolg und gut wird?". (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 05:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
David Cross im ANF


Amiga Auktionen: AmiBid Version 2.0 online
AmiBid ist eine kostenlose Auktionsplattform speziell für den Amiga, deren Version 2.0 nun online ist - mit der ersten Version gab es Probleme und einige Features wurden vermißt.

Geändert hat sich u.a. folgendes:
  • Verbessertes Layout.
  • Verbesserte Kategorien.
  • Verbesserte Informationen zu den Auktionsstücken.
  • Verbessertes Forum


Mit diesem Update hat sich auch die URL geändert. AmiBid ist nun unter http://server2039.virtualave.net/amibid/cgi-bin/auction.cgi. zu erreichen und sollte so mit jeden Browser erreichbar sein. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 05:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2000
Sylvio K. im ANF


Manga@Amiga-Page mit neuen Layout
Die Manga@Amiga-Page beschäftigt sich mit Manga im Zusammenhang mit dem Amiga. So stehen nicht nur Grafiken und Wallpapers zum Download bereit, sondern es gibt u.a. auch eine Liste von Amigaspielen aus dem Manga-Bereich.

Diese Site hat nun ein komplett neues Layout bekommen und ist über eine neue Domain erreichbar. Diese lautet: http://amiga.2xs.net/. Durch den Umzug kann es, serverbedingt, zu Deathlinks kommen. Sylvio bittet daher darum, ihm über solche Links zu informieren.

Zur Unterbindung von Werbefenstern empfiehlt Sylvio das Abschalten von JavaScript. (sd)

[Meldung: 24. Sep. 2000, 05:56] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2000
Deflone im ANF


SMSEngineerMUI ist jetzt E-Mailware
SMSEngineerMUI 1.0.2 wurde gerade ins Aminet geuploaded. Wir haben uns entschieden, unser Programm kostenlos registrieren lassen zu können, da Programmieren nur Spaß ist oder nicht? Das gleiche gilt für SMSEngineerMUI :), es ist Spaß und warum soll man für Spaß Geld bezahlen.

Wir suchen noch Übersetzer für unser Programm, bitte melden! Kommentare und Verbesserungsvorschläge sind natürlich willkommen.

Download: smsengineermui.lha (ps)

[Meldung: 23. Sep. 2000, 12:46] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2000
Schatztruhe


Aminet CD39 - 10/2000 in Kürze verfügbar
Die Aminet CD 39 - Oktober 2000 - beinhaltet nahezu ein Gigabyte (ungepackt) an Software in Tausenden von Archiven. Seit der Aminet CD 38 sind über 500 MB an Neuheiten hinzugekommen. Alle Programme sind Deutsch beschrieben; viele verfügen über eine deutsche Dokumentation. Als besonderes Highlight enthält die Aminet 39 die fantastischen Flipper Pinball Dreams, Pinball Fantasies und Pinball Illusions. Alle drei Flipper sind direkt von der CD oder von Festplatte startbar.

Neu seit Ausgabe 33 und wieder aktualisiert: Das beliebte News-Archiv amiga-news.de von Petra Struck ist jetzt Bestandteil jeder Aminet-CD (in deutsch und englisch) und kann direkt mit einem mitgelieferten Browser aus der ReadMe-Datei heraus aufgerufen werden. Wir danken allen daran Beteiligten für ihre großartige Arbeit im Sinne der Information der Amiga-User weltweit. (ps)

[Meldung: 23. Sep. 2000, 03:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2000
Amiga Impact


A-Zone CD Magazin Nº 1 bald verfügbar
Das erste CD-Magazin unserer französischen Partnerseite Amiga Impact wird Ende September verfügbar sein. Eine komplette Inhaltsübersicht des CD-Magazins, welches vollgespickt mit französischsprachigen News, Reviews, Workshops, Demos u.v.a.m. finden Sie unter dem Titellink. (ps)

[Meldung: 23. Sep. 2000, 03:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2000
Blittersoft


Bubble Heroes ist fertig
Bubble Heroes, das von Crystal Interactive Software entwickelte Spiel, welches von Blittersoft vertrieben wird, ist fertig und im Handel verfügbar.

Um was geht es bei diesem Spiel?

Es war einmal ... Die magische Welt von Radya ist in ernster Gefahr. Die Friedfertigkeit und die Freude in diesem Königsreich werden durch einen dunklen Teufelsknecht mit dem Namen Gonzul und seinen stümperhaften Helfern gefährdet. Sie kamen auf schwimmenden Inseln aus unbekannten Teilen des Universums. Das Ziel von Gonzul ist die Welt zu erobern und zu versklaven. Um dieses Ziel zu erreichen wurden vier Nymphen entführt. Die Königin dieser Nymphen, Adora hat nach der Entführung eine Nachricht an alle Helden von Radya geschickt : Rettet die Nymphen.

Mit vereinten Kräften wird versucht eine magische Waffe zu aktivieren. Dies ist die einzige Hoffnung um Gonzul zu zerstören und die Welt vor ihm zu retten. Sind Sie in der Lage den Helden auf Ihrer Mission zu folgen ?? (ps)

[Meldung: 23. Sep. 2000, 03:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2000
MorphOS


MorphOS News
Für MorphOS, einer Emulation für Amigas mit PPC, wurden neue Archive zum Download bereit gestellt. Im Einzelnen:
  • Update: ixemul-dev.tgz
  • New release: dvidvi-1.1-bin.tgz, wget-1.5.2-bin.tgz, unixtex-6.1b-bin.tgz, texinfo-3.11-bin.tgz
  • IXEmul Tools and Programs: IXEmul Directory. Make sure to read the IMPORTANT.README file!! NOTE: This section is PPC only files. You must read the IMPORTANT.README file.
(ps)

[Meldung: 23. Sep. 2000, 03:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2000
Ron Goertz


FWCalendar Update Version 4.05
Ron Goerz hat seine Arexx-Skripte für Kalendererstellung mit FinalWriter überarbeitet.

Download: FWCalendar.lzx und siehe auch Installationshinweise. (ps)

[Meldung: 23. Sep. 2000, 03:31] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2000
Richard H. Poser per eMail


AmigAIM BETA Version 0.9391 verfügbar
Von AmigaAIM, dem AOL Instant Messenger für Amiga, ist die neue Betaversion 0.9391 verfügbar und steht an den üblichen Stellen zum Download bereit. Die Änderungen entnehmen Sie bitte nachfolgender Liste:
  • Added Menu Item for starting another copy of AmigAIM
  • Modified Mail Window for Context Menu to select Individual or Several Addresses to be checked or cleared.
  • Mail window can now be set to not open and/or pop to front while Away
  • Added Script capability for Mail checked with Mail on Server
  • Removed problem with receiving one Mac AIM version's Instant Messages
  • Removed bug with ScreenName prefs, should modify on first start after upgrade
  • Added Prefs item to keep Buddy List on top, if open and a Requester isn't opened (Buddy List on top would prevent the Requester from ever being seen)
  • Removed bug with receiving IM from Buddy not on Buddy List, shouldn't crash now.
  • Removed bug with the Idling prefs being totally unused.
(ps)

[Meldung: 23. Sep. 2000, 01:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
CIS


Crystal Interactive Software geht Partnerschaft mit Blittersoft ein
Crystal Interactive Software gibt bekannt, dass Blittersoft den weltweiten Vertrieb ihrer Software übernimmt. (ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 12:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
AMIGAlive


AMIGAlive: Wir sind noch da!!!
AMIGAlive schreibt:
Schreibt uns bitte nicht ab und auch keine Verfluchungen...

...wir arbeiten gerade an etwas!

Ja, es ist nicht leicht! Die ersten zwei Wochen, die wir online waren, haben uns etwa 2500 User besucht - ein Ergebnis, mit dem wir nicht gerechnet hatten.
Wir freuen uns, dass so viele positive Rückmeldungen kamen und anscheinend liegen wir richtig mit der Idee ein Internet-Portal zu schaffen, das nicht nur AMIGA-Infos enthält, sondern allgemein über alle Themen berichtet.

Aber auch wir müssen irgendwie leben und müssen nach drei Monaten ohne jegliche Einnahmen und mit Investitionen in AMIGAlive von über 60.000 DM einfach mal etwas machen, mit dem wir etwas verdienen um unsere Unkosten zu decken.


Wir schreiben den Amiga nicht so schnell ab, wie mancher User, der ins PC-Lager wechselt - nein, wir glauben an die Zukunft dieses tollen Rechnersystems und werden noch weiter investieren und Euch mit einigen Überraschungen im Glauben an das Comeback des Amiga stärken.

AMIGAlive wird wieder online gehen - und zwar mit wesentlich mehr Amiga-Infos, allgemeinen Themen, einem Newsticker und sogar einem Chat für Amiganer.
Ausserdem werden wir in den nächsten Wochen einige Ankündigungen machen müssen, die den Amiga-Markt wieder neu beleben werden... aber wartet nur ab!

...UND BITTE HABT ETWAS GEDULD MIT UNS! Es kostet viel Zeit, Geld und Kraft ein kommerzielles Projekt für den Amiga aus dem Nichts zu erschaffen!

An die Konkurrenz: WARTET AB UND UNTERSCHÄTZT UNS NICHT ;-)))
Benjamin "Lone" Asen, AMIGAlive. (ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 12:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
AmigArt


Workbench2000 Version 1.6 erschienen
Bei Workbench2000 handelt es sich um eine Taskbar, mit welcher Programme gestartet werden können, wie von Windows her bekannt.

Download: WB2000.lha (ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 12:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
Sebastian Bauer


FreeCiv Entwicklerversion 1.13 erschienen
Freeciv ist ein Zugbasierendes-Mehrspieler-Strategie-Spiel, veröffentlicht unter der GNU General Public Lizenz. Man kann es mit Civilization II® von Microprose® vergleichen.

Download: freeciv_devel.lzx - 821 KB (ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 12:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
Thomas Dellert per eMail


DCE kündigt G-Rex-PCI an
Pressemitteilung: Wir von DCE, als führender Hersteller von Turbokarten und Zubehör im Amiga-Sektor, freuen uns der Amiga-Gemeinde mitteilen zu können, dass wir das ständige Verlangen nach schnellen Grafik-, guten und günstigen Sound-, sowie Standard-PCI-Ethernet-Netzwerkkarten befriedigen können.

Mit G-REX PCI stellen wir eine Lösung für die bestehenden PPC-Karten (BlizzardPPC und CyberstormPPC), sowie für Cyberstorm Mk III und Blizzard NG vor. Durch die direkte Nutzung des PPC-Direktbusses sind wir in der Lage, die zur Zeit im Amiga höchste Datenübertragungsrate zu einem PCI-Interface liefern zu können. Die daraus resultierenden Geschwindigkeitsvorteile gegenüber anderen Lösungen kommen schnellen Grafikkarten, wie z.B. der Voodoo 3, zugute.

Hier eine kurze Auflistung der technischen Daten:
  • Vier PCI-Steckplätze
  • Direkter PPC Zugriff auf die PCI Steckplätze.
  • Durchgehend ansprechbarer Adreßraum von 256 MB (keine Ressourcenverschwendung durch Bankswitching)
  • DMA- und Burstfähigkeit für z.B.: USB-, Netzwerk-, Sound- und aktuellen Grafikkarten
  • CyberGraphX-Treiber von Frank Mariak für Voodoo 3 und Grafikkarten mit S3-Chip. Zusätzlich wird es eine extrem günstige Permedia 2 PCI-Grafikkarte von DCE geben.
  • Geschwindigkeitsvorteil der Voodoo 3 mit G-REX PCI gegenüber CyberVisionPPC: Faktor 4-5 bei 2D-Darstellung.

Erhältlich werden folgende Ausführungen des G-REX-Boards sein:

G-REX PCI 4000D
Für alle Amiga 4000-Desktopmodelle mit CyberstormPPC/Mk III. Neu konstruiertes Daughterboard mit 4 PCI-Steckplätzen, 1 Videoslot und 4 Zorro-II/III-Steckplätzen.

G-REX PCI Light
Für alle Amiga 3000(T)/4000(T) mit CyberstormPPC/Mk III. Adapterkarte bestückt mit einem PCI-Steckplatz (vor allem für die Nutzung der Voodoo 3-Karte).

G-REX PCI 1200
Für alle Amiga 1200 (im Infinitiv-, EZ- oder Winner-Tower) mit BlizzardPPC/NG. Vier PCI-Steckplätze.

DCE Computer Service GmbH
*************************
Thomas Dellert
http://www.dcecom.de (ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 06:13] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
Norman im ANF


Noch ein PCI Board für AMIGA?
Auf der Hauptseite der DCE Website gibt es eine bisher noch geheimnisvolle Produktankündigung. G-REX, wie es aussieht, ein PCI Board für AMIGAs und wohl dazu kompatibel die Voodoo 3 Karte. Für Interessierte, die mehr darüber erfahren möchten, steht eine PDF-Datei zum Download bereit. Link siehe unten.

Stay tuned for some BLACK MAGIC...
Voodoo 3 hits the Amiga!
Prepare for G-Rex, the new PCI board from DCE -
and be ready for Voodoo 3 magic on your Amiga!
Curious? Want to learn more? Have a look at our
VOODOO TEASER (PDF)! (ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 05:38] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
Amiga Realm per eMail


AmigaWatchDog nun bei Amiga Realm
AmigaWatchDog, die von Daniel Hutchinson konzipierte Website, wo Leser ihre Erfahrungen mit Amiga-Firmen mitteilen können und Hinweise bekommen, wo sie ihre Produkte günstig kaufen können, ist nun bei Amiga Realm, dem Amiga Webverzeichnis zu finden und wird dort weitergeführt. (ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 01:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2000
LinuxInfo.de per eMail


LinuxInfo.DE feiert mit Gewinnspiel
Anlässlich des erfolgreichen Relaunches von LinuxInfo.DE wird ein kleines Gewinnspiel veranstaltet, bei dem es folgende Preise zu gewinnen gibt:

5 * RedHat 6.2 de Standard
5 * RedHat 6.2 de Deluxe
3 * SuSE 7.0 Prof.
(ps)

[Meldung: 22. Sep. 2000, 01:23] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
DirOpus 4


Directory Opus 4 Version 4.15a (Beta) erschienen
Jacek Rzeuski hat den von GP Software freigegebenen Sourcecode von DirectoryOpus 4 ständig weiter entwickelt und stellt jetzt eine neue Beta Version 4.15a des Dateien-Managers zum Download bereit. In dieser Version werden NewIcons und GlowIcons 100% unterstützt und die Größenangaben der Dateien in KB/MB/GB werden in der Auflistung (Lister) mit aufgeführt.

Download: DOpus415JRbin.lha - 334 KB (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 12:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Lambda


Lambda Entwicklung "pausiert"
Der Entwicklungsstatus des Freizeit-Projektes "Lambda", bei dem es um die Entwicklung eines qualitativ hochwertigen 3D-Weltraumspiels geht, ist derzeit auf "Pause" gesetzt worden. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 12:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Czech Amiga News


Das Ende von ImageEngineer
Czech Amiga News hat Marko Seppänen, den Entwickler von ImageEngineer, einem GFX-Paket für Amiga, gefragt, warum er die Amiga-Comunity verlässt. In seiner Antwort teilt Marko mit, dass es zu einfach wäre, zu sagen, dass Raubkopien und schlechte Verkäufe seine Gründe seien, sondern er eine lange Geschichte darüber erzählen könne, dies aber nicht tue, weil er der verbliebenen Amiga-Comunity damit auf die Füße treten würde. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 12:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
AmiDog


AMP 2 Version V2pre4 erschienen
Von dem MPEG-Player AMP 2 ist eine neue Vorversion erschienen, in welcher das Problem beseitigt wude, dass die Schieber nicht funktionierten. Der AC3 Decoder ist nun zum Hören von AC3Streams in DVD Clips einsetzbar.

Download: AMP2pre4.lha (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 12:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
SFXSoft


EZP@gerNG Classic Edition V1.4 verfügbar
Als kleiner Bruder des EZP@gerNG unterstützt die Classic Edition nur Funkruf-Empfänger (Pager) bestimmter deutscher Netzbetreiber und ist auch sonst vom Funktionsumfang etwas eingeschränkt.

Änderungen in dieser Version:
Die Empfänger-Suchgadgets aktualisieren die jeweilige Empfänger-Liste jetzt sofort nach jedem geänderten Zeichen. Das Stringfield-Gadget wurde überarbeitet.

Download: ezpagerng_ce.lha - 357 KB (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 12:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
BoingWorld


Fnurr2000 erschienen
Mit Fnurr2000 ist kleine Neuprogrammierung eines alten, lustigen und sehr einfachen Spiels erschienen. Bei dem Spiel geht es darum, kleine Pixel zum Explodieren zu bringen. (Avoid homing pixels).

Download: fnurr2000.lha - 140 KB (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 12:02] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Andreas Magerl per eMail


Interview mit Hyperion
Auf der Homepage der Amiga Future befindet sich seit heute ein sehr umfangreiches Interview mit Hyperion. Hier erfahren Sie wie Hyperion entstanden ist, wie die Spiele finanziert werden und welche Spiele in der Zukunft erscheinen werden. Es dürfte wohl eines der umfangreichsten Interviews der Amiga Future sein.

Inzwischen hat die Amiga Future auch Vertriebspartner im Ausland gefunden. Bei Computer City und Amigaland wird die Amiga Future nun auch erhältlich sein. Außerdem noch bei diversen anderen Händlern. Eine Liste, die immer aktualisiert wird, befindet sich auf der Homepage der Amiga Future.

APC&TCP sucht immer noch für das Spieleprojekt "Phönix" einen zusätzlichen C++ Programmierer, der den Hauptprogrammierer des Spieles tatkräftig unterstützt. Außerdem wird noch ein zusätzlicher Cando-Programmierer für ein weiteres Spieleprojekt gesucht. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 11:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Fabio Trotta im ANF


Interview mit Ali Goukassian bei NoRiscNoFun
Und schon wieder gibt es ein neues Interview auf unseren Seiten. Dieses Mal mit Ali Goukassian, Verlagsleiter von Falke Media. Unter genau jenem Verlag erscheint die AMIGAplus, die AMIGAplus CD und bis vor kurzem erschien dort auch noch die AMIGA Future. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 11:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Fabio Trotta im ANF


Digitale Welten
Nachtrag zur News von Jürgen Bohrer "Amiga im MDR":
Die Sendung "Digitale Welten" wird am 25.9. um 6:50 Uhr auf Südwest 3 und am 26.9. um 8.30 Uhr auf ORB wiederholt. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 11:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Michael Lange im ANF


Erschöpfendende Auskunft über AWeb 3.4
Hier die Antwort eines Users in der AWeb-Mailingliste auf die Frage, was es denn in AWeb 3.4 neues geben würde:

Gregory Donner fragte, ob es irgendeinen Weg gibt, eine Übersicht über die neuen Features von AWeb 3.4 zu bekommen, worauf Neil Bothwick (New Media Editor beim Amiga Active Magazine) antwortete: "Kaufe diesen Monat die Amiga Active :)". (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 08:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Anu Seilonen im ANF


Finnish Amiga Users Group Announces User Group Meeting
ESPOO, FINLAND - September 21, 2000 - Finnish Amiga Users Group will host its annual user group meeting on Saturday September 30th from 14:00 to 17:45 in Espoo, Finland. The event will start with a formal meeting, and an informal part will follow after 15:30 o'clock.

An Amiga dealer will be present with various Amiga items for sale. The user group will also demonstrate the Amiga Software Development Kit on Linux. Other highlights include various Amiga magazines for reading, demonstration of licensed Amiga mobile phone covers and plenty of good company. Admission is free of charge and free soft drinks will be available.

Please visit the titlelink or our mirror site http://tzimmola.tky.hut.fi/saku/, for instructions on how to get there, latest news, IRC coverage, webcam and more. E-mail inquiries may be sent to Anu Seilonen.

About Finnish Amiga Users Group
Finnish Amiga Users Group (Suomen Amiga-käyttäjät ry.) is a non-profit organization for promoting Amiga computing and helping Amiga users in Finland. Also known as Saku, after its e-zine, the group is trying to accomplish its goals by organizing meetings and by publishing an e-zine. Since 1993 the Finnish Amiga Users Group and its predecessors have released over thirty issues of the magazine and held several public gatherings. Other accomplishments include the Web site and Sakunet, a national Fidonet style network of Amiga related bulletin board systems. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 08:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
The BaYona (TBY) im ANF


MeterNet SimpleBox & TAO Press Release
Firma MeterNet gibt in einer Pressemitteilung bekannt, bei der Entwicklung ihrer SimpleBox mit Amiga, Inc. zusammenzuarbeiten. Bei der SimpleBox handelt es sich um eine neue sogenannte Settop-Box, die das Internet über Breitbandkabel (also Ihren Fernseher) erreicht. Die dafür eingesetzte Softwaretechnologie inklusive Java® und Media Streaming Support wird von Amiga Inc. geliefert.

New, Easy-to-Use, Solid State Internet Device Products Powered By Next Generation Amiga Technologies include Java® and Media Streaming Support.
Snoqualmie, WA - Reno, NV-September 20, 2000 - Business Wire - Targeting the millions of computerless and offline consumers worldwide who will soon be broadband enabled, Amiga and MeterNet have teamed to develop and deliver a series of broadband SimpleBox Internet Devices powered by the next generation Amiga.

Tao Group: intentTM Official Support Centre to open in Japan

Tao Group gibt in einer Pressemitteilung bekannt, zusammen mit Fujitsu Aichi Engineering Limited (Fujitsu AEL) in Japan ein technisches Support Center für Taos Intent aufzubauen.

September 19, 2000 - Berkshire-based Tao Group Limited and Fujitsu Aichi Engineering Limited (Fujitsu AEL) have agreed to open an intent Official Support Centre in Japan, to provide technical support services for Japanese corporate users of Tao's intent, an extremely high performance multimedia JavaTM execution environment.

The JavaTM language is becoming increasingly popular in the Japanese consumer market, particularly in PDAs, set-top boxes and mobile Internet devices, and Tao's intent is making inroads due to its minimal memory footprint. intent is also proving successful because of its system-level binary portability across software and hardware platforms - a fundamental factor in the embedded market where there are so many different CPUs and operating systems. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 08:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Achim Stegemann im ANF


WarpGIF-Datatype Bugfix (V40.3)
Neues Bugfix des WarpGIF-Datatypes.
  • Jetzt ab OS 3.0 lauffähig.
  • Verbesserte Fehlerüberprüfung.
  • Die lokale Farbpalette wird jetzt eingelesen. Einige Bilder wurden vorher in falschen Farben angezeigt.
  • Die Größe der lokalen Farbpalette wird jetzt richtig berechnet. Dies führte dazu, dass einige Bilder und Anims als fehlerhaft angesehen wurden.
Die neue Version des WarpGIF-DTs wurde mit IBrowse und AWeb, so wie diversen Bildern im GIF87a- und GIF89a-Format erfolgreich getestet!

Mehr Informationen finden Sie im Titellink. (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 08:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2000
Mariusz Wloczysiak per eMail


Official Announcement from Elbox
Inhalt der folgenden Presseerklärung von Elbox ist eine technische Gegendarstellung (pro Mediator) gegenüber dem von Eyetech beworbenen Predator PCI Busboard.

Aufgrund der Tatsache, dass keine dieser PCI-Lösungen bisher auf dem Markt erhältlich sind, ist es derzeit nicht möglich, dem Wahrheitsgehalt beider Varianten auf den Zahn zu fühlen. Erfahrungsberichte von Usern nehmen wir gerne entgegen.

Elbox Computer
Krakow, 21 Sep 2000

OFFICIAL ANNOUNCEMENT

We, Elbox Computer company, the company involved with microcomputer technology for over 18 years, the company with the principles of reliability, honesty and care for our clients, feel obliged to release this announcement to protect interests of Amiga users.

For several weeks now, the Eyetech company has been involved in a propaganda action against our breakthrough product for Amiga computers: the MEDIATOR PCI. Eyetech publish and disseminate untrue views on MEDIATOR, the exceptional busboard, and compare this high-end product with their announced device.

It is not our way to comment on others' activities, yet under the current circumstances we feel obliged to explain this situation and Eyetech's accusations to Amiga users and to comment on the idea indicated by Eyetech (or any other company behind the Eyetech nametag).

BLIZZARD PPC LOCAL BUS LIMITATIONS:

Eyetech announced releasing a product they called competitive to our MEDIATOR high-end card. Technical specification of this product has been announced in such a way that Amiga users would have to misread it.

The idea of connecting a PCI/AGP busboard directly to Blizzard PPC cards gives worse performance than MEDIATOR because:
  1. This solution is only for owners of Blizzard PPC accelerators. You have to stick with your Blizzard PPC 603e for ever. No change, no open structure, no versatility.
  2. Practical average data transfers over the busboard connected directly to Blizzard PPC cards will not be higher than achieved with MEDIATOR - due to technical limitations of Blizzard PPC cards.
  3. Connection of a busboard to the connector used for inserting a BVision card renders further use of the BVision card impossible.

MEDIATOR OPEN SOLUTION:

The MEDIATOR high-end busboard is the best solution for Amiga computers to offer high-speed support for PCI cards.

The MEDIATOR busboard is a well-thought product, with long-standing history of design development and a vision for its lasting evolution, to give Amiga users power they have not had so far.

Our basic idea is that MEDIATOR is an OPEN solution, capable of hosting ANY turbo cards from the Amiga market. MEDIATOR is not reduced to a Blizzard PPC-bound concept. MEDIATOR gives you the possibility to have any turbo card you want.

MEDIATOR has been designed specifically for all the available cards and each and every turbo card works with MEDIATOR at the maximum speed available for the given card.

MEDIATOR PCI may offer transfer of data from/to any Amiga turbo card at the maximum speed of up to 132 MB/s. The only practical limitation lies in the design of the specific turbo card.

MEDIATOR is expandable, even more: it is ready for any new Amiga cards that will be available in the future - this gives you freedom that you have never had before.

You can use MEDIATOR with any turbo cards: Blizzard 1230, Blizzard 1240, Blizzard 1260, Blizzard PPC, Apollo 1230, Apollo 1240, Apollo 1260, Elbox 1230, MTec 1230, etc. and with any future concepts like Amijoe and more...

MEDIATOR ADVANTAGES:

MEDIATOR has been designed optimised for any turbo card type, so that the maximum possible performance is obtained in the given hardware configuration.

MEDIATOR automatically recognises the turbo card type and executes the best procedures to guarantee the highest performance possible in this configuration. This is an unrivalled feature.

This approach is much more time- and effort- and money-consuming than the concept of supporting Blizzard PPC cards only.

Besides, the idea of connecting a PCI/AGP busboard directly to Blizzard PPC cards does not give you, the Amiga user, any additional speed gains when compared with MEDIATOR - you will only feel that Eyetech's design is simpler and possibly definitely cheaper.

We feel very sorry that Eyetech in this context is apparently discrediting MEDIATOR's performance while being well aware of their fallacy.

ABOUT ELBOX:

We have been developing and producing electronic equipment since 1982. Our superb Amiga designs include:
  • E-BOX tower systems and ZORRO busboards for A1200 and A4000 (also known as Power Tower in the UK and Winner Tower in Germany);
  • Elbox FastATA controllers for A1200 and A4000 (known also under the name of Power Flyer in the UK and Winner HighSpeed Controller in Germany);
  • Memory expansion cards for all types of Amiga computers and many other minor accessories, e.g. PC Mouse interfaces (Mroocheck, Punchinello), others.

Elbox is also the owner of Twin Spark Soft, a company producing software for Amiga computers (in the Polish language only). Besides Amiga devices, we design and produce industrial controllers (e.g. for injection moulding machines) and many other high-end devices in the fields of radio- and telecommunications (e.g. call systems, pagers, speech coding devices).

NEW:

Please look for our further releases about ELBOX products for Amiga computers to be on sale by the end of this year:
  1. MEDIATOR evolution line (A4000 and A3000);
  2. The TOTALLY NEW breakthrough turbo cards for Amiga computers (A4000, A3000, A1200).

Mariusz Wloczysiak
ELBOX COMPUTER, Press Department (ps)

[Meldung: 21. Sep. 2000, 08:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Jürgen Bohrer im ANF


Amiga auf MDR 3
Habe gerade einen A3000 und A4000 auf dem Sender MDR 3 in Digitale Welt (2) gesehen. Hier wurden Videos und Animationen gezeigt, die mit dem Amiga erstellt wurden. Einige wurden sogar in Discotheken vorgeführt. Mehr kann ich leider nicht sagen, da ich erst kurz vor Programmschluss eingeschalten habe. Der Beitrag lief von 11.30 bis 12.00 Uhr. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 07:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Vincent Perkins im ANF


AmigaNG.com back online!
Nach einer längeren Ferienpause ist das Online-Magazin "AmigaNG" wieder mit aktuellen Informationen zum neuen Amiga online.

AmigaNG is now back online after a long hollyday away. So please visit the Number 1 web site for info on the next generation of Amiga! (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 07:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Marco Dittmann im ANF


Zukunft vom Warpgate ungewiss
Wie der Webmaster Andreas Wendorf gestern in einem IRC-Interview mitteilte, ist die Zukunft des Warpgate's ungewiss. Er bemängelt die Akzeptanz der Programmierer und Software-Firmen, die das Team von Warp9 nur unzureichend mit News beliefern.

Die englischsprachige News-Seite, rund um das Thema WarpOS und Warp3D, die im März 1999 online ging, stellte diese Projekt schon einmal still und belebte die Seite nach unzähligen Useranfragen im Februar 2000 wieder. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 07:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Alfred Sturm


Neue Aminet Uploads
Dopus4Manual.lha     biz/dopus   98K+Official Directory Opus 4 manual
OpusMIAll.lha        biz/dopus  1.3M+OpusMI and OpusMIupd in one Archive
XADopus.lha          biz/dopus   14K+XADopus.module 1.0 - browse XAD archives
AmFTP191.lha         comm/tcp   335K+AmFTP - ftp/Archie/ADT/ADT-Find Client, 
UMSLaberFilter.lha   comm/ums    16K+Filter out uninteresting messages
ShapesFix.lha        dev/basic   18K+Replacement for buggy shapes commands
Regina.lha           dev/lang   111K+Alternative REXX interpreter, major upda
BuffyHTML.lha        docs/hyper 393K+Buffy Guide (HTML) v2.1 <FIXED> (79)
Starmag23_HT.lha     docs/mags  424K+German Amiga-Online-Magazine HTML-Versio
jaaug00.lha          docs/misc   78K+JUST-AMiGA mailing list msgs for all of 
jajul00.lha          docs/misc   71K+JUST-AMiGA mailing list msgs for all of 
JB_HellRaiser.lha    game/data  2.0M+Hellraiser total conversion for James Bo
LordIII.lha          game/role  2.4M+Lord of Alcandria - chapter III
PhotoMI.lha          gfx/edit    21K+GlowIcons toolbar for Photogenics
pcmser.lha           hard/drivr  14K+PCMCIA modem driver. V0.15. PD w/ src.
Mentat_data.lha      misc/edu   842K+Mentat 0.5.2 english2english Longman dic
GBE.lha              misc/emu    79K+GameBoy/GameBoy Color emulator for WarpU
ArtiAmiga.lha        misc/sci   693K+Artificial Intelligence simulator
InitPPCLib.lha       util/cli     2K+InitPPCLib: brings ppc.library back
SED.lha              util/cli    13K+Amiga stream editor
ilbmdt44.lha         util/dtype   8K+Improved ilbmdt (44.21)
RGFX-DT.lha          util/dtype 126K+Datatype for IFF-RGFX-Format (43.14)
RGFX-DT35.lha        util/dtype  51K+Datatype for IFF-RGFX-Format (44.2)
Dev-Handler.lha      util/sys    22K+Un*x like raw device access handler plus
StringSnip.lha       util/sys    12K+Much better editing features in string g
vht-vg31.lha         util/virus  85K+VirusWarning.Guide v3.1 (VHT-DK)
Ico2Info.lha         util/wb      5K+Converts .ICO to .info (44.5)
IconLink.lha         util/wb     23K+Creates Links to icons (OS 3.5 only!)
(as)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 07:41] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Darkage Software


Darkage Software nimmt an der Pianeta Amiga 2000 teil
Darkage Software, die Macher von Spielen wie "Tales from Heaven", "Powerball", "Extreme" oder "Supreme" werden an der vom 30.09.-01.10.2000 in Empoli, Italien stattfindenden Amigashow "Pianeta Amiga 2000 expo" teilnehmen. Darkage wird Previews von Powerball und Supreme präsentieren und auch in Entwicklung befindliche Projekte vorstellen. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 05:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Apex Designs


Neuer Payback Statusbericht
In dem neuen Statusbericht berichtet der Autor James Daniels, dass das Spiel nun zwei CD-Playback Modi unterstützt; er sich primär mit der Entwicklung von neuen Leveln und neuen Wagen beschäftigt hat und einige Bugs beseitigt wurden. Desweiteren wurde die Spiel-Engine optimiert, um es schneller zu machen und eine Menge Grafiken wurden professionell neu gezeichnet.

James Daniels fragt, ob Interesse besteht, PSX-Controller zu unterstützen und würde gerne Ihre Meinung per eMail lesen. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 05:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Andreas Magerl per eMail


Interview mit Schming Productions
Auf der Homepage der Amiga Future befindet sich ein Interview mit Schming Productions, welche z.B. das Grafik-Adventure "Nobby and the TV Nightmare" gemacht haben. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 05:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
AmigaAMP


AmigaAMP 2.8 BETA-8 erschienen
Vom MPEG-Audioplayer für Amiga "AmigaAMP" ist Version 2.8 Beta-8 erschienen. Der Autor Thomas Wenzel merkt an, dass dieses Update auf die Schnelle gemacht wurde, da sein Amiga dringend eine Reparatur benötigt und es ein oder zwei Wochen dauern kann, bis er auf evtl. eMail antworten kann.

Von Daniel Westerberg steht ein neuer Config-Editor zur Verfügung.

Download: AmigaAMP28b8.lha - 560 KB
(ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 05:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Sebastian Bauer


SimplePac Version 1.2
Von dem Workbenchspiel SimplePac ist eine neue Version erschienen. Neu ist das vergrößerbare Spielfenster und eine Highscoreliste, außerdem werden jetzt eigene Sounds und Tastatur und Joystick unterstützt.

Download: simplepac.lzx - 73 KB (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 05:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
clickBOOM


Nightlong nun im Presswerk
Im sogenannten S-File von clickBOOM gibt Sofia bekannt, dass Nightlong nun im Presswerk ist, und das Spiel bald verfügbar sein wird. Außerdem steht ein Movie (7 MB) mit dem größten Amigafan zum Download bereit.

Download: tattoo1.avi - 7 MB - The Toughest Amigan Movie (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 05:00] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Michael Lünse per eMail


Neues Addon für YAM
Michael Lünse hat ein neues Addon für YAM fertig. Es handelt sich um ein kleines Arexx-Programm, welches zum Bearbeiten der eMail oder Anschauen und Speichern der Anlagen verschiedene Requester öffnet. Das Archiv beinhaltet eine deutsche und englische Version. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 03:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Heise [Newsticker]


Explorer-Abmahnungen: Gerichtsverhandlung und Netz-Demonstration
«Am Landgericht Düsseldorf wird heute ab 10 Uhr der Fall Stefan Münz gegen die Firma Symicron mündlich verhandelt. Symicron wirft ihm vor, durch einen Link zur Software FTP-Explorer gegen das Markenrecht verstoßen zu haben. Münz ist Autor des weit verbreiteten Online-Manuals SELFHTML

«Finanziell unterstützt wird Münz von Freedom for Links (FFL). Dieser aus einer Internet-Initiative entstandene Verein hat bereits etwa 50.000 Mark an Spendengeld gesammelt, das einen Musterprozess gegen Symicron und deren Anwalt Günter Freiherr von Gravenreuth durch alle Instanzen ermöglichen soll. Zusammen mit Münz organisiert die FFL außerdem derzeit eine Netz-Demonstration. Website-Betreiber sind dazu aufgerufen, am morgigen Mittwoch ihre Homepage durch eine vorbereitete Demo-Site auszutauschen, die auf den Fall hinweist, erklärte FFL-Sprecherin Uschi Hering im Gespräch mit c't. "Der Zuspruch ist riesig. Wir haben den Eindruck, das wird die erste Demo im Netz, die funktioniert."»
Kompletter Artikel siehe Titellink.

Wer mitmacht, kann sich in die Teilnehmerliste eintragen. Aktuell sind bereits 428 Websites eingetragen. Wir werden im Laufe des Tages über den Prozess berichten. (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 03:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
20.Sep.2000
Freedom for Links


Stefan Münz erringt Etappensieg!
In der mündlichen Gerichtsverhandlung, die heute morgen am Landgericht Düsseldorf stattfand und den Fall Stefan Münz gegen Firma Symicron verhandelte, konnte Stefan Münz ein Etappensieg erringen. Stefan Münz war angeklagt, weil er in seinem Self-HTML einen Link zu FTP-Explorer gesetzt hat und damit laut Gegenpartei Markenrecht verletzt. Einzelheiten siehe Bericht von heute morgen.

Vorsitzende Richterin Dr. Fudickar: "Wir neigen dazu, eine Verwechslungsfähigkeit zwischen Explorer und FTP-Explorer nicht anzunehmen."

Dr. Hans-Jochen Krieger: "Dann möchten wir Ihre Neigung gerne verstärken."

Etappensieg! Homepages wieder auf und Mitfeiern!

Weiterer Link zum Thema:
Heise: Stefan Münz gewinnt "Explorer"-Prozess (ps)

[Meldung: 20. Sep. 2000, 01:05] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2000
Andreas Steup im ANF


Boingaboinga!
Wieder zwei Wochen rum? Dann ist der Strandball, die persönliche Kolumne von Andreas Steup wieder aktualisiert worden. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2000, 11:16] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2000
Andreas Steup im ANF


ParaGLide News
Lt. einer eMail, die ich von Villagetronic erhalten habe, ist der Amiga-Bereich in kompetente Hände übergeben worden. Zitat:

«Das Paraglide wird von den Entwicklern in Eigenregie fertiggestellt und produziert werden. (...) Für nähere Informationen fragen Sie bitte an bei: burkert@sophisticated-development.de.

Vielleicht geschieht dieses Jahr doch noch etwas in Bezug auf den 3D-Hardwarebeschleuniger für die PicassoIV. Bei Blittersoft kann man die Karte bereits vorbestellen. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2000, 11:16] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2000
Achim Stegemann im ANF


WarpGIF-Datatype Bugfixes.
Vom WarpGIF-DT (V40.2) gibt es nun einen größeren Bugfix, welches die meisten momentan bekannten Fehler behebt.
  • Fehlerhafte Bilder verursachten einen Crash aufgrund eines Programmierfehlers.
  • Transparenz wird nun unterstützt. IBrowse zeigt nun die korrekten Bilder an.
  • Von den meisten GIF-Anims sollte nun der erste Frame geladen und angezeigt werden.
  • Momentan wird nur die globale Farbpalette geladen, die lokale Farbpalette wird übersprungen.
  • Die OM_UPDATE-Methode kann u.U. einen undefinierten Wert zurückgeben, dies bereitet aber bisjetzt keine Probleme.
(ps)

[Meldung: 19. Sep. 2000, 11:16] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2000
Thomas-Peter Klug im ANF


WinFellow alpha v0.4.2 build 1
Download:

WinFellow alpha v0.4.2 build 1 - Win9x/2k (DirectX 5):
winfellow_alpha_v0.4.2_build_1_directx5.zip

WinFellow alpha v0.4.2 build 1 - Windows NT (DirectX 3):
winfellow_alpha_v0.4.2_build_1_directx3.zip (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2000, 11:16] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2000
Peter Theuring per eMail


T-DSL Konfiguration
Da immer noch Fragen zum Thema T-DSL Konfiguration auftauchen, hat Peter Theuring alle Informationen zusammengefasst und eine Anleitung für die Ethernet-Karten "X-Surf" und "Ariadne II" geschrieben und eine fertige Konfig-Datei erstellt.

Download: t-dsl-konfig.lha. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2000, 10:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
19.Sep.2000
Fabio Trotta im ANF


Interview mit Thomas Dellert (DCE) auf No Risc No Fun
Bei "NoRiscNoFun" finden Sie ein Interview mit Thomas Dellert von DCE. In dem Interview schneidet er auch ein kleines Geheimnis an, das er bald lüften wird. (ps)

[Meldung: 19. Sep. 2000, 10:07] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Martin Merz im ANF


MI-News: AppMI - 2. Update
AppMI ist eine Sammlung von Images und Animationen für Toolbars im GlowIcons-Design.

Das zweite Update wurde jetzt fertiggestellt.

Das neue Archiv enthält 64 neue oder überarbeitete Images und 4 neue Animation.

Als kleines Extra wurden die Toolbar Images von Photogenics im GlowIcons Design hinzugefügt. Dieses Archiv wird demnächst auch im Aminet erscheinen.

Das Archiv geht registrierten Benutzern in Kürze via E-Mail zu. (sd)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Heise [Newsticker]


Web-Umfrage: Windows ganz weit vorn
Ausnahmsweise zitieren wir den kompletten Artikel von Heise:

«In der Umfrage nach dem besten Betriebssystem auf MSNBC hat sich das Blatt auf wundersame Weise gewendet. Lag am Freitag Morgen noch Linux, wie berichtet, mit 28% von 18.500 Stimmen in Führung, so ist der Stimmenanteil des freien Betriebssystems bis Sonntag Abend auf 3% von 384.848 Stimmen gesunken.

Die Umfrage hat einen sonderbaren Verlauf genommen: So erreichte Linux am Samstag Morgen gegen 3 Uhr mit 39% ein Hoch – von den bis dahin abgegeben 29.100 Stimmen entfielen rund 11.350 auf das freie Betriebssystem. In den folgenden 20 Stunden kamen dann 126.500 Stimmen hinzu, von denen aber erstaunlicherweise nur noch 800 (entsprechend 0,6%) auf Linux entfielen. Damit verdoppelte sich der Stimmanteil sowohl von Windows 95/98/ME als auch NT/2000. Nun regt sich bei manchem der Verdacht, da müsse manipuliert worden sein. Trau keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast ...»

Nachtrag 19.09.2000: Andreas Mixich per eMail
Microsoft hat eingesehen, dass manipuliert wurde und die Umfrage inzwischen mit folgendem Hinweis entfernt:

EDITOR´S NOTE:
Sept. 18 MSNBC has removed the Live Vote originally published with this story due to what appeared to be electronic ballot stuffing. The Live Vote, which asked readers which personal computer operating system they think is the best, received a large influx of votes in the past few days, skewing the results. MSNBC has removed the Vote in light of this. MSNBC Live Votes are not scientifically valid surveys. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:54] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Alfred Sturm


Neue Aminet Uploads
FLeagues_BB2.lha     biz/dbase  116K+Football Database For 50 Leagues (v1.4)
StarBase_CLI.lha     biz/dbase  104K+Star Trek Episodes Database (v3.7b)
StarBase_SCR.lha     biz/dbase  109K+Star Trek Episodes Database (v2.1b)
DalWatch.lha         comm/irc     3K+Interface to Server-side Notify on Dalne
lcr-i.lha            comm/misc  109K+LeastCostRouter for german Internet Prov
lcr.lha              comm/misc  112K+LeastCostRouter for german Telephone Pro
Emperor.lha          dev/c      491K+Object-oriented programming language
checkstack.lha       dev/debug   33K+CheckStack tool for WarpUP including Sou
FD2Pragma.lha        dev/misc   126K+V2.112 creates pragma, inline, ... files
xad_ar.lha           dev/src      9K+Ar(1) xadmaster client
xad_bzip.lha         dev/src     14K+Bzip xadmaster client
xad_CAB.lha          dev/src     43K+Cabinet (CAB) xadmaster client
xad_DImp.lha         dev/src     11K+DImp xadmaster client
xad_MSA.lha          dev/src      7K+Magic Shadow (MSA) xadmaster client
xad_ZAP.lha          dev/src      9K+ZAP xadmaster client
reindeer.txt         docs/anno    1K+A distributed rendering project
SameGame.lha         game/think  15K+Addictive puzzle game with coloured ball
WBArmy.lha           game/wb    211K+Like Scorched Tanks, but in WB window.
Nostalgia.lha        misc/emu   201K+THE Multi-Emulation system (1.8)
cutquotes.lha        misc/imdb    9K+Cuts 'quotes.list' entries down to Movie
imdbDiff000908.lha   misc/imdb  2.4M+Diffs for the Internet MovieDatabase
DA3Demo.lha          misc/sci   2.6M+Demo of Digital Almanac III
RandomScenery.lha    util/boot   15K+More than just workbench backdrops
TurboVal.lha         util/boot   17K+The best validator for FFS (v1.9)
Resistor.lha         util/misc   50K+Code&Decode the color rings at resistors
AmiGOD.lha           util/moni   28K+Identifies your Amiga
Safe.lha             util/virus  18K+Safe v14.2 - virus dicovering system
Dynamite.lha         util/wb     57K+Start button and explorer in one. Fast.
(as)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:27] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Amitrix


AWeb-II News
Zu AWeb-II, dem Browser von Yvon Rozijn, der über Amitrix Development vertrieben wird, gab es lange keine Neuigkeiten zu vermelden, heute gibt es gleich mehrere News zu berichten.

Michael Lange teilte uns im ANF mit, dass in der AWeb-Mailingliste bereits über AWeb 3.4 im Betastadium berichtet wird, Informationen zu neuen Funktionen gibt es allerdings noch nicht.

Auf der Amitrix-Website ist zu lesen, dass es nun auch einen norwegischen Katalog für AWeb-II gibt und einige Plugins aktualisiert wurden. Desweiteren gibt es nun eine separate Seite für die AWeb-Mailingliste. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Linuxinfo.de per eMail


LinuxInfo.DE in neuen Design und mit neuen Funktionen
Anderhalb Jahre nach dem erfolgreichen Start des freien Informations- und Dokumentationsservices LinuxInfo.DE erstrahlt der Webservice in neuem Design und mit einer Fülle an neuen Funktionen und Services.

Neben dem neuen Design und der verbesserten Navigation, in welcher nun komplett auf Frames verzichtet wird, hat man einige bewährte Dienste komplett neu überarbeitet. So bietet die Securitybase nun topaktuelle Sicherheitsinformationen und Advistories rund um Linux. Die Linkliste sowie das Gästebuch wurden komplett überarbeitet und präsentieren sich deutlich übersichtlicher.

Eine ebenfalls wesentliche Änderung hat der Nachrichtenbereich erfahren. Hier werden die Schlagzeilen der wichtigsten deutschsprachigen Linuxnachrichtensites präsentiert. Neu daran ist die Anzeigeform. Die Liste ist nun nach dem zeitlichen Aspekt sortiert und nicht mehr nach den Nachrichtenseiten. So bekommt der User einen schnellen Überblick über aktuelle Meldungen aus der Linuxszene.

Auch der Bereich Tipps wurde einer Komplettrenovierung unterzogen und stellt sich nun mit neuem Design und Navigation dar. Eine weitere Überarbeitung galt dem beliebten Forum des Services. Dieser Dienst wurde von grundauf neu programmiert und steht nun mit deutlich bessere Performance zur Verfügung.

Neben den überarbeiteten, bewährten Services bietet LinuxInfo.DE zum Relaunch des Services auch ganz neue Funktionen. So steht nun eine vollindexierte Suche über den kompletten Server bereit. Damit lassen sich gezielt Inhalte suchen und finden. Die Suche findet über den kompletten Server statt und sucht in allen Bereichen des Services.

Der zweite neue Service ist eine Jobbörse. Hier kann jeder sein Jobangebot oder Jobgesuch veröffentlichen und mit dem jeweiligen Anbieter Kontakt aufnehmen. Dabei sind sowohl öffentliche Anzeigen als auch Chiffreanzeigen möglich. Natürlich ist auch dieser Service sowohl für Angebote als auch Gesuche kostenlos. Für Suchende nach Jobs oder neuen Mitarbeitern steht eine Suche innerhalb der Jobdatenbank zur Verfügung.

Neben den beiden neuen Diensten, bietet LinuxInfo.DE nun auch zwei Backends an, welche es ermöglicht, die LinuxInfo.DE Schlagzeilen auf die eigene Homepage zu bringen. So können zum einen die Sitenews geparsed und auf der eigenen Seite angezeigt werden, als auch die letzten Meldungen der Securitybase.

Eine weitere praktische Neuerung ist die Ausdehnung des Dienstes Druckversion. Es ist nun bei allen Seiten möglich, eine druckfreundliche Version der Seite anzufordern. Damit wird es dem User deutlich einfacher gemacht, einen gefundene Information auf Papier zu bekommen.

Natürlich gibt es pünktlich zum Relaunch auch eine Erweiterung des Inhaltes. So ist nun ein weiteres komplettes Kursskript online. In unserem Doku Bereich steht nun ein Skript zum Thema Linux - Konzepte und Bedienung zum Abruf bereit. Desweiteren ist eine Dokumentation ueber DNS und BIND4 dort neu zu finden. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
GoldED


GoldED Studio 6: Vertrieb erweitert
GoldED Studio wird nun auch von folgenden Händlern vertrieben: (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Bright Light Software


Audiomaster2k und AmiMDC800 Updates
Im Bereich "Software" finden Sie Updates zu Audiomaster2K, dem Sample-Editor. Der Editor ist Shareware und die downloadbare Alphaversion 0.52a hat die Einschränkung, dass Speichern nicht möglich ist.

Eine Aktualisierung hat auch AmiMDC800 erfahren. Das Programm ist jetzt in Version 1.73 verfügbar und ist zur Kontrolle und den Transfer Ihrer Digitalkamera Mustek MDC-800 gedacht. Das Programm ist ein kommerzielles Produkt, daher ist der Bildtransfer in der downloadbaren Version nicht möglich. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
MakeCD Support


MakeCD 3.2d Beta 3 verfügbar
Für MakeCD, der Brennersoftware für Amiga, ist eine neue öffentliche Betaversion 3.2d Beta 3 verfügbar. Das Archiv enthält nur die neuen Binaries, zur Installation wird Version 3.2c benötigt, (siehe History).

Download: MakeCD32d_public_beta_3.lha (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 12:18] [Kommentare: 1 - 28. Sep. 2001, 17:05]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Olaf Köbnik


Amiga Arena News
Amiga Arena - Burning Business!
Die Amiga Arena präsentiert MusicMan III in einer Amiga Arena Version. In Zusammenarbeit mit Andreas Mair ermöglicht die Amiga Arena sich für MusicMan III KOSTENLOS zu registrieren (Musicman III ist Shareware und kostet normal 30,- DM). MusicMan III ist die Software zum Verwalten ihrer LP-, CD-, MC- und Single-Sammlung!

Amiga Arena - E.N.D. Part II
Marko Seppänen Entwickler von ImageEngineer verlässt den Amiga! Damit verlieren wir wieder einen Entwickler! (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 09:43] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Harald Frank im ANF


ISDN-Mon V4 ist online
Dirk Tietke kann zur Zeit leider nichts an seiner Internetseite und den dortigen Problemen mit falschen Links ändern. Es ist auch noch sehr ungewiss, wann er wieder mit seinem Amiga-Rechner Zugriff auf seinen Webserver hat, um neuere Updates zur Verfügung zu stellen.

Um allen Interessierten jedoch Zugriff auf den ISDN-Mon V4 zu geben, kann das Archiv jetzt auch direkt über unserere eigene Download Seite geladen werden.

Hier gehts zur Download Seite (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 09:26] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Manfred Rauer im ANF


COMA, ist das ein Virus?
Nein! COMA, so heißt das neue Clubmagazin des Allgemeinen ComputerClubs Magdeburg (AccM). Dieses Magazin erscheint voraussichtlich am 7. Oktober 2000 auf der Homepage des Clubs. Es wird viele Themen (Messebesuch in Neuss, HTML-Kurs u.s.w.) behandeln. Doch es soll nicht nur ein geschlossenes Magazin des Clubs bleiben, jeder der es möchte kann etwas für dieses Magazin schreiben. Egal ob über eine neue Hardware, Erfahrungsberichte, Kommentare zu aktuellen Themen, Witze, Comicstrips oder was auch immer.

Und weil wir ja ein Allgemeiner Computerclub sind, ist es auch egal ob es sich bei den Themen ausschließlich um den Amiga oder ein anderes System handelt. Der Redaktionsschluss für die kommende Ausgabe ist der 1. Oktober 2000. Aber auch für alle kommenden Ausgaben suchen wir noch schreibwütige Autoren. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 09:17] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
18.Sep.2000
Carsten Schroeder per eMail


Aufruf
Amiga Aktuell: Interviewer, Kommentarschreiber und andere Mitarbeiter gesucht

In Ausgabe 06/2000 veranstaltete AMIGA aktuell eine Umfrage, deren Auswertung ergab, dass unsere Leser vermehrt Interviews und Kommentare nachfragen. Deshalb suchen wir zur Verstärkung unseres Redaktionsteams engagierte Amiga-User, die bereit sind, jeden Monat ein oder mehrere Interviews mit bekannten Persönlichkeiten der Amiga-Welt zu führen und/oder einen interessanten Kommentar zu einem aktuellen Amiga-Thema zu schreiben.

Zudem streben wir an, auch in Zukunft mehrteilige Stories mit Amiga-Bezug zu veröffentlichen, nachdem Rainer Bendas Reihe »Der Commodore-Untergang aus meiner Sicht« mit der letzten Ausgabe ausgelaufen ist. Wer verfügt über entsprechendes Material oder ist bereit und in der Lage, eine interessante Serie zu schreiben?

Desweiteren ist Numen Stahl leider aus privaten Gründen aus unserer Redaktion ausgeschieden, so dass wir für seine Internet-Rubriken (Vorstellung von Amiga-Websites beziehungsweise Internet-Tarifen) einen Nachfolger suchen. Falls ihr an einer Tätigkeit als Redaktionsmitglied oder freier Mitarbeiter von AMIGA aktuell (gern auch in einem anderen Aufgabenbereich, z.B. als Softwaretester) Interesse habt, schreibt bitte an aakt@aakt.de (neue Adresse!). Danke!

Über AMIGA aktuell

AMIGA aktuell ist ein Online-Magazin rund um den Amiga. Es erscheint seit mehr als vier Jahren monatlich in deutscher Sprache, seit 1999 gibt es zusätzlich eine englische Version (AMIGA aktuell International), und ist mit seinen momentan allein rund 1000 E-Mail-Abonnenten sicherlich eines der meistgelesenen kostenlosen Amiga-Magazine, was durch eine vor kurzem veranstaltete Umfrage der Zeitschrift »Amiga Future« untermauert wurde. AMIGA aktuell wurde zudem in der Ausgabe 3 von AMIGAs Online-Magazin Amiga World vorgestellt und dort mit den Worten »sehr empfehlenswert« kommentiert. (ps)

[Meldung: 18. Sep. 2000, 09:12] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 420 835 ... <- 840 841 842 843 844 845 846 847 848 849 850 -> ... 855 856 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Amiga Löter/Bastler/Freaks aus der Schweiz
Eingeloggt bleiben
AOS4 SDK oder Codebench frieren System regelmäßig...
AmigaAMP und Wav/Aiff
Bild aus struct Image + UWORD *ImageData in Malpr...
.
 Letzte Top-News
.
Kurzfristige Login-Probleme bei amiga-news.de beseitigt (17. Okt.)
ReAmiga: John Hertell veröffentlicht Dateien seiner Amiga-Nachbauten (15. Okt.)
Amiga34: Ankündigungen, Videos und weitere Fotos (Update) (14. Okt.)
Amiga34: MorphOS auf einem AMD64-Rechner (12. Okt.)
A1200.net: Ankündigung neuer Amiga-Tastaturen (11. Okt.)
Neuauflage von Sierras "Gold Rush" (1989) kann vorbestellt werden (10. Okt.)
Browser-Vergleich mit einem Amiga 1200 unter AmigaOS 3.9 (Update) (06. Okt.)
Open-Source-Projekt: Die kleinste FPGA-Turbokarte für den 68k-Sockel (04. Okt.)
Betriebssystem: MorphOS 3.12 (02. Okt.)
FPGA-Rechner: Vampire-V4-Standalone-Version auf der Amiga 34 erhältlich (28. Sep.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1997-2019 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.