amiga-news ENGLISH VERSION
.
Links| Forum| Kommentare| News melden
.
Chat| Umfragen| Newsticker| Archiv
.

3-4.12.22 • World of Commodore • Toronto (Kanada)
27.-30.12.22 • Zenta-Demoparty • Bingen am Rhein
10.-12.02.23 • AmigaWinterTreffen • Großensee (Schleswig-Holstein)

28.Sep.2022



Programmiersprache: Amiga C/C++ Visual Studio Code Extension 1.6.1
'Bartman', Mitglied der Demogruppe 'Abyss', liefert mit 'amiga-debug' eine 'Visual Studio Code'-Extension aus einer Hand zum Kompilieren, Debuggen und Profilieren von Amiga C/C++-Programmen, die mit gcc 11.2 und WinUAE kompiliert wurden (YouTube-Video). Heute wurden die Versionen 1.6.0 und 1.6.1 mit folgenden Änderungen veröffentlicht:
  • NEW: icons for .uss, .amigaprofile, .shrinklerstats, .objdump
  • FIX: fix memory content for multi-frame captures (was wrong after frame 1)
  • FIX: screen: center reference screenshot (probably still wrong)
  • CHG: screen: zoom panel size, clipping
  • NEW: screen: show bitplane pointers
  • CHG: screen: improve performance by 40%
  • NEW: screen: mouse click&drag to set time
  • NEW: screen: Freeze frame to visualize drawing (+ Memory overlay)
  • CHG: profiler: improve loading performance by >1000%
  • CHG: profiler: multi-frame captures are now loaded in the background for faster startup time
  • CHG: savestate: show progress bar during profiling
  • NEW: Amiga: Clean Temp Files to delete .amigaprofile files from your temp path.
  • FIX: the terminal didn't re-open once closed
  • FIX: disassembly: fix divul, divsl, FPU, fmoveml (see 68k-dis.ts)
  • FIX: #128 Can't use the image converter link
  • FIX: #129 Screen and Resources tabs have no scroll bars so I can't see the bottom of a tall image
  • FIX: improved behavior of jumping from assembly to source (still sometimes the source window disappears)
  • NEW: update to latest WinUAE
  • FIX: screen: freeze frame memory was wrong
  • FIX: resource: possibly very slow performance when using Copper Palette
(dr)

[Meldung: 28. Sep. 2022, 21:18] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2022



Debugging-Tool: PatchWork 1.0
Mehr als zehn Jahre nach der letzten Version 0.17 hat Richard Körber heute die Version 1.0 seines Debugging-Tools PatchWork veröffentlicht.

Ähnlich wie MuForce und Mungwall stellt es sicher, dass Aufrufe an AmigaOS-Bibliotheken AutoDocs-konform sind. Unzulässige Parameter (z.B. NULL, wo ein Zeiger erwartet wird) werden gemeldet. PatchWork hilft, Programmcode robuster und zukunftssicherer zu machen.

Der Quellcode war bisher geschlossen. Richard Körner hat die Dateien überprüft und neu formatiert und das Projekt mit vbcc unter Linux (und wahrscheinlich auch anderen Systemen) kompilierbar gemacht. Der Quelltext steht nun jedem offen, um etwas beizutragen, zu studieren u.a. Änderungen:
  • After 25 years, I guess PatchWork is finally due for a major version bump.
  • Now built on Linux using vasm.
  • Checks AmigaOS V40 calls. Actually, the only check that needed to be added was graphics.library/WriteChunkyPixels.
  • DISPC is now the default behavior. Use the new option NODISPC to explicitly disable PC disassembly on PatchWork hits.
  • Bugfix: intuition/SetPointer() hit output was incorrect (reported by @Hagbard-Celin). This bug was there since 1997.
  • Correct library name is shown even if A6 is not pointing to the library base.
(dr)

[Meldung: 28. Sep. 2022, 21:12] [Kommentare: 1 - 28. Sep. 2022, 22:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2022



Boing Attitude: Zweiter Teil des Apollo-Team-Interviews (englisch)
Ende März hatten wir mit freundlicher Erlaubnis von Boing Attitude den ersten Teil eines Interviews mit dem Apollo-Team in deutscher Übersetzung veröffentlicht, das ursprünglich in der dritten Ausgabe des französischen Printmagazins Boing erschienen war. Nun ist auf der Homepage des Herausgebers der zweite Teil des Interviews (auf Englisch) veröffentlicht worden, das original in der vierten Ausgabe abgedruckt war. (dr)

[Meldung: 28. Sep. 2022, 19:25] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
28.Sep.2022



Obligement: Interview mit Jérôme Senay (Boing Attitude)
David Brunet hat auf seiner Obligement-Nachrichtenseite ein Interview mit dem Herausgeber des französischen Printmagazins Boing und des Quiz-Spiels AskMeUp XXL, Jérôme 'Glames' Senay, veröffentlicht. Das Interview ist auf Englisch geführt, maschinelle Übersetzungen werden aber angeboten. (dr)

[Meldung: 28. Sep. 2022, 19:14] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Sep.2022
Ko-fi


Editor: Lite XL 2.0.3r3 für AmigaOS 4 und MorphOS veröffentlicht
Ende letzten Jahres hatte George Sokianos die erste Version v1.16.12.3 seines Ports des Editors 'Lite XL' veröffentlicht (amiga-news.de berichtete) und im Juni ein Update auf die Version 2.0.3r2 (amiga-news.de berichtete). Die heute veröffentlichte Version 2.0.3r3 beinhaltet folgende Änderungen:

Added
  • Added plugin for AmigaGuide files
  • Added plugin for Hollywood files
Fixed
  • Fixed non existing path crashes on OS4 and MorphOS
  • Fixed editor refresh whenever init.lua is changed, no matter the working folder
  • Fixed an issue when the user added a directory in the project that already existed
  • Fixed locale issue on start for MorphOS. Now it should start just fine no matter what locale the user has on his system.
  • Fixed "Find" on MorphOS that was not working (shortcut CTRL+F)
  • If the user selects to change the project folder and inserts Sys: or any partition name, the included folders will be listed as suggestions
Changed
  • Removed linking with unix on OS4 build
  • Makefiles updated
(dr)

[Meldung: 26. Sep. 2022, 19:40] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Sep.2022



Editor: MUI-Vim V9.0.583 für AmigaOS4 und MorphOS
MUI-Vim ist ein Port des Editors Vim. Dieser Editor ist sowohl für die Bearbeitung von Programmen als auch reinen Textdateien gedacht. Mehrstufiges Rückgängigmachen, Syntaxhervorhebung, Befehlszeilen-Geschichte, Blockoperationen und Skriptsprache sind einige der Features. Ola 'sodero' Söder hat nun die Version 9.0.583 von VIM portiert und für AmigaOS4 und MorphOS veröffentlicht. (dr)

[Meldung: 26. Sep. 2022, 06:11] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
26.Sep.2022
Andreas Falkenhahn (ANF)


Deutsche Handbücher für Hollywood Designer 6.0 und Hollywood 9.1
Dominic Widmer und Helmut Haake haben jetzt auch die Handbücher von Hollywood 9.1 und dem Hollywood Designer 6.0 ins Deutsche übersetzt. Insgesamt zählen die Übersetzungen der beiden Handbücher mittlerweile fast 1500 PDF-Seiten.

Da das Handbuch zum Hollywood Designer auch mit vielen Screenshots illustriert ist, musste das Übersetzungsteam nicht nur den Text ins Deutsche übertragen, sondern auch noch zahlreiche Screenshots der deutschen Benutzeroberfläche für ihre Übersetzung erstellen. Für diese beeindruckende Leistung ein großes Dankeschön an die beiden! Die deutschen Versionen beider Handbücher stehen nun auf dem offiziellen Hollywood-Portal (siehe Titellink) in den Formaten AmigaGuide, PDF, HTML und CHM zum kostenlosen Download bereit. (dr)

[Meldung: 26. Sep. 2022, 06:06] [Kommentare: 3 - 28. Sep. 2022, 14:37]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022
mithrendal (Mail)


Emulator: vAmigaWeb v3.0 beta1
Bei vAmigaWeb handelt es sich um einen Amiga-Emulator für den Web-Browser bzw. um eine Progressive Web App (PWA) auf Basis des Amiga-Emulators für MacOS vAmiga.

Mit vAmigaWeb 3.0 werden nun neben der 68000er CPU eine Reihe weiterer CPUs implementiert. Damit kann man bereits schon jetzt - ohne Implementierung einer MMU - einiges mehr an Anwendungen und Software laufen lassen, wie z.B. Dungeon Master II (1994) oder auch Demos, die mindestens eine 68020 benötigen (z.B. Roots 2.0). Die Änderungen im Detail:
  • supports 68000, 68010, 68020 and 68030 CPUs (with this kickstart roms which need at least a 68020 are working now e.g. kickstart 3.1 for A1200)
  • runs now also in a private / incognito browser window (be aware that browser does not permit any saving in this case)
  • various performance tweaks (reduced logging and separation of big computational blocks into smaller execution units on the main thread to get better "cooperative" multitasking escpecially when amiga overclocking is in use)
(dr)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 18:19] [Kommentare: 1 - 26. Sep. 2022, 12:33]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022



Aminet-Uploads bis 24.09.2022
Die folgenden Pakete wurden bis zum 24.09.2022 dem Aminet hinzugefügt:
ZitaFTPServer.lha        comm/tcp   14M   OS4 A fast and secure FTP(S) server.
asm-kurs_rev_2022.lha    dev/asm    4.5M      Assembly course, German
re2c-morphos.lha         dev/gg     7.3M  MOS Modern lexer generator for C/...
anaiis.lha               driver/oth 182K  68k ANAIIS USB Stack Release 1.22
anaiis_massive.lha       driver/oth 45K   68k Massive release 1.22
webptools124_a68k.lha    gfx/conv   2.4M  68k encode/decode images in WebP ...
webptools124_aros.lha    gfx/conv   3.7M  x86 encode/decode images in WebP ...
AmiVms.lha               misc/emu   3.4M  68k Simulates OpenVMS commands
Dandanator.ACEpansion... misc/emu   681K  MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
DKTr-Speech.ACEpansio... misc/emu   24K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
Nova.ACEpansion.lha      misc/emu   11K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
SSA-1.ACEpansion.lha     misc/emu   14K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
TMPI-Speech.ACEpansio... misc/emu   17K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
Willy.ACEpansion.lha     misc/emu   24K   MOS ACEpansion plugin for ACE CPC...
D-CAPS-Stomper.lha       mus/edit   1.2M  68k Kick drum sample generator
listercompare.module.lha util/dopus 7K    68k DOpus Magellan II: Compare li...
UHCTools.lha             util/misc  48K   ALL UHC Tools installer
(snx)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 09:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022



OS4Depot-Uploads bis 24.09.2022
Die folgenden Pakete wurden bis zum 24.09.2022 dem OS4Depot hinzugefügt:
amoskittens.lha          dev/lan 2Mb   4.1 Amos the kitten is amos basic in...
cppcheck.lha             dev/uti 3Mb   4.1 A static analysis tool for C/C++...
blobwarsattrition.lha    gam/act 2Mb   4.1 A 2D mission and and objective-b...
wormwars.lha             gam/act 1Mb   4.0 Advanced snake/Tron game
chess-sdl2.lha           gam/boa 5Mb   4.1 Chess Game for AmigaOS4/SDL2
opensupaplex.lha         gam/puz 22Mb  4.1 Open Source version of 90's...
zitaftpserver.lha        net/ser 14Mb  4.1 A fast and secure FTP(S) server.
uhctools.lha             uti/mis 48kb  4.0 UHC Tools installer
(snx)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 09:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022



AROS-Archives-Uploads bis 24.09.2022
Die folgenden Pakete wurden bis zum 24.09.2022 den AROS-Archiven hinzugefügt:
bochs.i386-aros.lha          emu/com 11Mb  X86 PC Emulator
dosbox.i386-aros.lha         emu/com 2Mb   Dosbox 0.73 for AROS x86
janus-uae-v2.i386-aros.lha   emu/com 19Mb  Amiga 68k Emulator Fork of WinUA...
eaqne.lzx                    gam/adv 15Mb  Adventure point and click with d...
color-lines.i386-aros.zip    gam/puz 1Mb   Arrange 5 same color balls in line.
webptools124_aros.lha        lib/mis 4Mb   encode/decode images in WebP format
uhctools.i386-aros.lha       uti/mis 48kb  UHC Tools installer
(snx)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 09:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022



MorphOS-Storage-Uploads bis 24.09.2022
Die folgenden Pakete wurden bis zum 24.09.2022 dem MorphOS-Storage hinzugefügt:
DevilutionX_1.4.1.lha     Games/Adventure           Diablo build for modern...
BlobWars-Attrition_1.2... Games/Platform            A mission and objective...
Woof!_10.3.0.lha          Games/Shoot3D             Woof! is a continuation...
UHCTools_1.6.lha          Misc                      A collection of program...
CloudDav_1.6.lha          Network/Streaming         A WebDav client
Wayfarer_4.2.lha          Network/Web               Wayfarer is the latest ...
(snx)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 09:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022



WHDLoad: Neue Pakete bis 24.09.2022
Mit WHDLoad können Spiele, Szene-Demos und Intros von Cracker-Gruppen, die nur für den Diskettenbetrieb gedacht waren, auf der Festplatte installiert werden. Die folgenden Installationspakete wurden bis zum 24.09.2022 hinzugefügt:
  • 2022-09-22 new: Emetic Skimmer (Kingsoft) done by Psygore (Info)
  • 2022-09-22 improved: Ooops Up (Demonware) source code and SMC fix rewritten, slave v1.1 patch added for the both game versions (Info)
  • 2022-09-22 fixed: Harricana (Loriciel) access fault fixed (Info)
(snx)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 09:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022
Amigaworld.net (Webseite)


Diskettenlaufwerk für WinUAE: Waffle
Auf der Basis von Robert Smith' FloppyBridge bietet Retrogiovedi.it unter dem Titellink mit Waffle ein Diskettenlaufwerk in amigainspirierter Gestaltung zur Verwendung mit dem Emulator WinUAE an, mit dem ADF-Dateien erzeugt bzw. geschrieben werden können. (snx)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 09:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
25.Sep.2022
Amiga Future (Webseite)


Entwicklerwerkzeug: vlink 0.17a
Frank Wille hat den portierbaren Linker vlink aktualisiert, der mit einer Vielzahl von Binärformaten zurechtkommt und Bestandteil des Compiler-Pakets vbcc ist. (snx)

[Meldung: 25. Sep. 2022, 09:55] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2022



Assemblerkurs: Vollständige deutsche Übersetzung
Seit einiger Zeit berichten wir über den von Prince auf Twitch gestreamten und später auf YouTube veröffentlichten "Corso completo di programmazione assembler in due dischi". Heute wurde Folge 32 der auf Englisch gehaltenen Videoreihe veröffentlicht. Göran Strack hatte es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Kurs komplett auf Deutsch zu übersetzen - was ihm vor zwei Tagen mit der Veröffentlichung im Aminet gelungen ist.

Wie er schreibt, war er als Amiga-Besitzer in der Hochphase 1990-1992 begeistert von dessen Grafik- und Soundmöglichkeiten, hatte zu dieser Zeit ihn aber ausschliesslich zum Spielen eingesetzt. Im Jahr 2000 hatte er dann ein Informatikstudium (genauer Automatisierungstechnik) begonnen, nach dessen Abschluss er allerdings bis zum Jahre 2012 keine einzige Zeile programmierte. Erst dann fielen ihm wieder seine alten Amiga-Zeitschriften in die Hand und der baute seinen Amiga wieder auf. Und er stellte sich die Frage, ob er heute wohl verstehen würde, wie sie damals diese Spiele und Demos programmiert hatten?

Anfang 2016 begann er mit dem ersten YouTube-Assembler-Tutorial von Scoopex und hatte bis zum Ende des Jahres 2016 die Grundlagen, also die 68000er Befehle, gelernt und diverse andere Kurse begonnen. Jetzt wollte er auch wissen, wie der Blitter funktioniert, aber leider fehlte dieser Teil der Übersetzung. So hat er dann 2018 mit der Übersetzung von Lektion 9 und 10 angefangen. Irgendwann stellte er sich die Aufgabe, einfach alles auf ein ordentliches Niveau zu heben und den kompletten Kurs zu übersetzen. Und das ist nun das Resultat.

Wie Göran uns gegenüber schreibt, sei dieser Assemblerkurs zweifelsfrei der Beste, den es für den Amiga gäbe. Das besondere sei tatsächlich, dass selbst ein absoluter Anfänger durch den Kurs zu einem Demoprogrammierer werden könne. Es stünden sehr viele Beispiele zur Verfügung. (dr)

[Meldung: 24. Sep. 2022, 21:32] [Kommentare: 14 - 30. Sep. 2022, 19:40]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2022
Prince (Mail)


Videoanleitung: Folge 32 des Assemblerkurses
'Prince', Gründer der Demogruppe 'Phaze101', streamt auf Twitch gerade auf Englisch den Assemblerprogrammierkurs "Corso completo di programmazione assembler in due dischi" (amiga-news.de berichtete) und lädt die jeweiligen Folgen zeitversetzt auf YouTube hoch. Nun wurde die Folge 32 veröffentlicht. (dr)

[Meldung: 24. Sep. 2022, 21:15] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2022



Kickstarter-Kampagne: Update zum DB9-zu-USB-Adapter der "Tank Mouse"
Der Polnische Designer Lukas Remis hatte erfolgreich eine Kickstarter-Kampagne zur Neuauflage der kabellose Commodore Maus 1352 beendet (amiga-news.de berichtete).

In einem aktuellen Statusupdate erläutert er nun nochmals, warum der Adapter nicht wie ursprünglich geplant hergestellt werden kann: so sei der Preis des Hauptchips von etwa $1 auf über $15 gesprungen, und selbst bei diesem Preis wäre er teilweise nicht verfügbar gewesen.

So hat er nun bei Lotharek einen neuen Adapter entwerfen lassen. Ein Prototyp sei bereits gebaut.

Allerdings wird dieser Adapter viel mehr kosten als ursprünglich geschätzt. Die gesammelten Gelder würden nicht ausreichen, um die Produktion von Maus und Adapter zu decken. Deshalb wird jeder, der an dem Adapter interessiert ist, um eine zusätzliche Zahlung von 16 Euro gebeten. Er wird demnächst für alle Unterstützer eine Umfrage vorbereiten, in der gefragt wird, wer den Adapter haben möchte und wer nicht. Wer sich dagegen entscheidet, erhält seine Tankmaus, sobald sie hergestellt ist. Andernfalls wird beides verschickt, wenn Maus und Adaper fertig hergestellt sind. (dr)

[Meldung: 24. Sep. 2022, 10:51] [Kommentare: 1 - 26. Sep. 2022, 00:16]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2022



Amiga37: Informationen zu den Ausstellungsständen (Update 5)
Noch drei Wochen sind es bis zur Amiga37 in Mönchengladbach. Für all jene, die ein Ticket ergattern konnten, haben wir uns umgehört und bei einigen Ausstellern nachgefragt, was den Besucher an den jeweiligen Ständen konkret zu erwarten hat, ob besondere Aktionen geplant sind etc.:

AAA Technology: A-EON / Amiga Kit / Amedia Computer
  • einer der Hauptsponsoren der Amiga37
  • werden vor Ort repräsentiert von Matthew Leaman für AmigaKit / A-EON aus Großbritannien und Laurent Zorawski und Franck Bednarski für Amedia Computer aus Frankreich
  • ebenso wird A-EONs Linux-Experte Christian 'xeno74' Zigotzy aus Deutschland am Stand vertreten sein, der AmigaOS 4.1 und MorphOS auf seinem X5000/40 zeigen wird
  • sofern nicht durch internationale Reisebeschränkungen verhindert, wird ebenso Trevor Dickinson aus Neuseeland anreisen
  • eine ganze Reihe von Classic- und Next-Generation-Amiga-Goodies werden zum Verkauf stehen, einschließlich kompletter X5000/40-Computer
  • nach einer unvermeidlichen zweijährigen Pause möchte AAA Technology Markus Tillmann und dem gesamten Amiga 37-Team dafür danken, dass sie diese großartige Show wieder auf die Beine gestellt haben
ACube Systems
  • die Produktion des Sam460 schreitet voran
  • das Sam460LE-Bord kann zur Amiga37 besichtigt werden. Es werden alle dazu beantwortet
  • Es wird einige Neuigkeiten zum Laptop geben
  • ACube Systems freut sich darauf, etwas Zeit mit der Amiga Community zu verbringen
Alinea Computer
  • Vorstellung exklusiver Produktneuheiten am Stand
  • alle OmniPort- und Amega 32-Adapter verfügbar
  • Adapter werden am Amiga 1200 bzw. CD32 vorgeführt und gerne Fragen beantwortet
  • viele weitere Produkte aus dem Shop können erworben werden
AmiKit / Amiberry
  • Eine spezielle, limitierte Version von AmiKit für Raspberry Pi wird zur Messe erhältlich sein (ein physisches Produkt)
  • Die neueste Version von Amiberry wird in verschiedenen Umgebungen gezeigt (sowohl für Spiele als auch für die vollständige RTG-Desktop-Erfahrung). Es werden einige der implementierten, einzigartigen Funktionen erläutert und der Autor beantwortet Fragen dazu
  • Ein Lightwave-Experte wird eine spezielle Renderfarm vorführen, die mit Amiberry und mehreren Raspberry Pi-Geräten gebaut wurde
  • Interview mit dem Amiberry-Autor
Andy Brenner (MiSTer FPGA / Amiga Germany Printmagazin)
  • Amiga Germany Printmagazin erhältlich: die noch zu veröffentlichende Ausgabe 5 wird nicht ganz fertig werden (kann aber vorbestellt werden), aber die teilweise ausverkauften 1 bis 4 liegen vor Ort aus
  • seine MiSTer FPGA Systeme mit der Möglichkeit, das Ganze auch mal live zu testen. Eventuell sind auch Geräte zum Kauf vor Ort.
  • besonderes Highlight: exklusive Amiga Fan Watch mit Namen A-Watch wird in limitierter Stückzahl produziert und können, nach heutigem Stand, zum Sonderpreis auf der Messe gekauft werden.
ApolloTeam
  • großen Stand mit Präsentation alle Hardware, die je von Apollo Computer gebaut wurde: von Zorro Amiga GFX Karten, über NATAMI, alle Vampire - und alle neuen Karten inklusive SALAMANDER und MANTICORE
  • großer Verkaufsstand unter anderem mit einer neuen ICEDRAKE-Charge von über 100 Karten
  • zusätzlich gibt es 8 Plätze, wo die Besucher spielen können
  • SPACE INVADER Meisterschaft: bis zu vier Spieler im Team gleichzeitig können spielen - und Preise gewinnen
  • einmal pro Tag gibt es live-Programmierkurse: zusammen mit Arne und Gunnar können Besucher ein komplettes kleines Spiel in Assembler mit Grafik und Musik programmieren lernen. Alle Fragen werden beantwortet, Spiel samt Sourcen kann mitgenommen werden
GoldenCode (aka Daytona675x)
  • wird mit einem NG-Amiga (X5000 oder A1222) und zwei A1200 auf der Messe sein, um alte und neue güldene Spieleprojekte vorzustellen: "Für genügend Joysticks zum zünftigen Zocken ist gesorgt, geplant ist gar ein feiner "Souverän Soccer" Cup. Das eine oder andere Mitbringsel für geneigte Besucher wird es sicherlich auch geben."
Lukas Remis
  • der Gründer des "Tank Mouse"-Projektes (amiga-news.de berichtete) wird an der Amiga37 teilnehmen und "die ersten fabrikgefertigten Teile der Tank Mouse präsentieren."
MorphOS-Team
  • geplant sind Vorführung der aktuellen MorphOS-Version und aktueller Applikationen auf:
    • diversen PPC Amiga Classic Geräten
    • PowerBooks
    • AmigaOne X5000/40
  • Vorstellung der gerade erst veröffentlichten letzten Version von PageStream
  • MorphOS-Entwickler stehen Rede und Antwort zu diversen Themen rund um MorphOS
RELEC (dr)

[Meldung: 24. Sep. 2022, 06:55] [Kommentare: 8 - 17. Okt. 2022, 09:04]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
24.Sep.2022
MorphZone (Forum)


MorphOS: Webbrowser Wayfarer 4.2
Jacek 'jacadcaps' Piszczek hat die Version 4.2 seines Webbrowsers Wayfarer für MorphOS veröffentlicht. Diese basiert nun auf WebKitGTK 2.36.8 und behebt damit diverse Fehler innerhalb von WebKit selbst. Ebenso wurden cURL und weitere Bibliotheken aktualisiert.

Download: wayfarer.lha (26 MB) (dr)

[Meldung: 24. Sep. 2022, 06:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2022
commodore.news (Webseite)


PDF-Magazin: Lotek64, Ausgabe 63
Das Magazin "Lotek64" widmet sich alten bzw. alternativen Computersystemen. Die 63. Ausgabe bietet u.a. ein Interview mit der Cracker-Legende Galahad von Fairlight. (cg)

[Meldung: 23. Sep. 2022, 23:20] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2022
Twitter


Review: MorphOS-Audioabspieler bePlayer 1.4
David Brunet hat auf seiner Obligement-Nachrichtenseite einen Test des MorphOS-Multiformat-Audioabspielers bePlayer des französischen Entwicklers Bruno Peloille veröffentlicht. Der originale Artikel ist auf französisch, maschinelle Übersetzungen werden aber angeboten. (dr)

[Meldung: 23. Sep. 2022, 08:51] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
23.Sep.2022
Ko-Fi


AmigaOS 4: Codeanalyse mit Cpppcheck V2.8r1
Ende Juli hatte der "AmigaOS 4"-Entwickler George 'walkero' Sokianos bereits das Codeanalyse-Tool "Flawfinder" veröffentlicht, das in Quelldateien nach potenziellen Sicherheitslücken sucht. Nun hat er mit Cppcheck ein Programm zur statischen Codeanalyse für die Programmiersprachen C und C++ portiert. Ein GUI ist nicht vorhanden, das Tool muss über die Shell bedient werden. (dr)

[Meldung: 23. Sep. 2022, 06:36] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2022
(ANF)


Harvey 'Harv' Laser (AmigaZone, Amiga Companion) verstorben
Harvey 'Harv' Laser war ein US-amerikanischer Amiga-Journalist, der tausende Artikel für verschiedene Amiga-Publikationen verfasst hat und den kostenpflichtigen, Amiga-bezogenen Online-Dienst "AmigaZone" gegründet und jahrzehntelang betreut hat. Laser ist Anfang Juli an einem Herzinfarkt verstorben. Mike Battilana, der Laser schon sehr lange kannte, blickt im Bereich "Remembering our Friends" der Amiga-Forever-Webseite auf die Amiga-Karriere seines Freundes zurück. (cg)

[Meldung: 22. Sep. 2022, 15:47] [Kommentare: 2 - 23. Sep. 2022, 21:07]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
22.Sep.2022



Inoffizieller Nachfolger: "It Returned From The Desert" für Windows
Tim Rachors "It returned from the desert" (YouTube-Video des frühen Prototypen) soll ein inoffizieller Nachfolger des Amiga-Spiels It came from the desert sein und für Windows, bei entsprechender Nachfrage vielleicht auch für Linux und ggf. Android erscheinen.

Das Spiel wird in Unity geschrieben und soll dabei keine Fortsetzung oder Remake sein, sondern ein eigenständiges Spiel. Das Gameplay soll ein wenig modernisiert werden, weniger Sackgassen bieten, dadurch zähes Trial&Error vermeidend. Und das Kampf-Minispiel soll durch einen taktischen, rundenbasierten Kampf ersetzt werden - unter Beibehaltung der großartigen Atmosphäre und der spannenden Geschichte des Originals. Wie Tim uns schreibt, habe er endlose Stunden damit verbracht, als Kind bei einem Freund zu sitzen und dieses Spiel zu genießen. Schon damals haben ihn aber die vielen Sackgassen frustriert, weswegen er es mit seinem Spiel besser machen wollte: einsteigerfreundlicher beziehungsweise fairer.

Ziel sei es, das Spiel noch im Laufe dieses Jahres fertigzustellen. Und sollte jemand einen Weg finden, das fertige Spiel auf den Amiga zu portieren, werde er bei entsprechender Einhaltung der Qualität auch gerne seine Erlaubnis dafür erteilen. Selbst habe er da aber weder das Know-how, noch die Zeit. (dr)

[Meldung: 22. Sep. 2022, 10:23] [Kommentare: 2 - 22. Sep. 2022, 11:59]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2022



AmigaOS 4: Neue Versionen der newlib.library und string.gadget-Klasse
Über das AmiUpdate sind zwei aktualisierte Systemdateien verfügbar: Die string.gadget-Klasse 53.24 und das Kickstart-Modul newlib.library 53.80. Die Änderungen:

string.gadget V53.24
  • Rewrote the SHK_PASSWORD handling in the GM_RENDER method in a way that does not require temporarily replacing the buffer in si->Buffer (fixes a race condition when STRINGA_TextVal is read).
  • No longer temporarily writes an 'n' character to the end of the buffer, which should fix some nasty race conditions when accessing the buffer.
  • Fixed the text cursor sometimes being rendered with a wrong width when placed at the end of the string. This bug was a side effect of changes made in the previous release.
newlib.library.kmod V53.80 (Auszug)
  • Fixed the clock() function which was comparing time values using different different epochs, as well as time zones if the local time zone did not happen to be GMT.
  • Replaced GetSysTime() in rusage() and clock() with GetUpTime() which is guaranteed to be monotonically increasing.
  • Fixed a bug in setstate() that would cause the long word in front of the previous state buffer to be overwritten instead of the the first long word in the buffer.
  • Made always include as it is needed for SIZE_MAX, for now at least.
  • Added the previously missing asnprintf(), vasnprintf(), _asnprintf_r() and vasnprintf_r() functions to shared object and small data builds of libc.
  • Disabled .__newlib_version section and linker warnings for shared object build of libc.
  • Updated libauto.a to the latest version with VBCC support.
  • mongetpcs() now uses the locally opened elf.library interface instead of relying on a global IElf interface existing.
(dr)

[Meldung: 21. Sep. 2022, 20:32] [Kommentare: 0]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
21.Sep.2022



AmigaOS 4.1: Grafikkartentreiber RadeonHD V5 (Update)
Ende Oktober 2018 wurde mit der Veröffentlichung des "Enhancer Software Graphics Upgrade" als Ergänzung zum Enhancer 1.x-Paket der RadeonHD-Treiber 3.6 veröffentlicht, der später auch Bestandteil der Enhancer Software 2.0 wurde. Mit der Veröffentlichung der Version 2.1 von Enhancer wurde die Version 3.7 des Grafikkartentreibers veröffentlicht.

Vor kurzem schließlich wurde die Version 2.2 der Enhancer Software veröffentlicht, die zwar keinen neuen RadeonHD-Treiber beinhaltete, dafür aber eine aktualisierte Version 1.11 der va.library. Die Video Acceleration Library wurde entwickelt, um Hardware-Videodekodierung auf Radeon Polaris (RX) Karten zu unterstützen. Offensichtlich war in dieser Version bereits Hardware-Beschleunigung sowohl für die Polaris-RX-Karten, als auch für die RadeonHD-Karten integriert, was für letzteren Fall die zu diesem Zeitpunkt noch nicht verfügbare Version 5 der Grafikkartentreiber RadeonHD voraussetzte (vgl. AmigaKit-Beitrag auf Amigans). Das hatte unter anderem zur Folge, dass der Medienabspieler Emotion von Entwickler-X nun abstürzte, da die Software die neue va.library lud, aber die Version 5 des RadeonHD-Treibers nicht fand. Dies war nur mit Deaktivierung bzw. Rückgang zur alten Version zu lösen.

Dieser Treiber ist nun, nach erfolgtem Kauf für rund 50 Euro unter dem Titellink bei AmigaKit (im AmiStore aktuell noch nicht erhältlich), als Version 5.14 über das Updater-Tool erhältlich, gerätespezifisch für das SAM 460 und die beiden AmigaOne-Computer X1000 und X5000 und bringt den Treiber auf den gleichen Funktionsumfang wie den RadeonRX-Treiber. Die wichtigsten Änderungen:
  • Die Unterstützung für alle Grafikkarten, die älter als Southern Islands sind, wurde eingestellt
  • Umstellung auf eine neue Code-Basis für den Kern
  • Dynamic Power Management (DPM) hinzugefügt
  • UVD-Unterstützung (hardwarebeschleunigte Videodekodierung) hinzugefügt
  • GART-Unterstützung hinzugefügt
  • eine Reihe verschiedener Korrekturen/Verbesserungen
Passende Grafikkarten lassen sich über die RadeonHD-Treiber-Kompatilibitäts-Seite finden.

Der RadeonHD-Treiber funktioniert auch ohne die Enhancer Software, bietet dann aber keine hardwarebeschleunigte Videodekodierung.

Update: (24.09.2022, 07:38, dr)

Wie AmigaKit in einer Pressemitteilung erklärt, kann der neue RadeonHD-Treiber bis zur Verfügbarkeit im AmiStore direkt auf der A-EON-Webseite gekauft werden. (dr)

[Meldung: 21. Sep. 2022, 13:58] [Kommentare: 9 - 28. Sep. 2022, 00:58]
[Per E-Mail versenden]  [Druck-Version]  [ASCII-Version]
1 5 ... <- 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 -> ... 25 556 1092 [Archiv]
 
 Aktuelle Diskussionen
.
Morph 3.17 - Netzwerkdrucker
Morph OS 3.17 auf einem PowerBook G4-5.8 / 15&qu...
AROS: Neues Komplettsystem mit neuen Treibern im ...
Wie mounted man am besten ADFs
AmigaPortal.de - das neue deutsche Amiga Forum
.
 Letzte Top-News
.
Ankündigung: Der Amiga-News.de-Adventskalender 2022 (27. Nov.)
Kabelloses Gamepad: Commotron Gamepad Turbo 2000 Super (Update) (24. Nov.)
Audio-Abspieler: RNOTunes für alle Amiga-Systeme (22. Nov.)
AmigaOS 4: FTP-Client AmiFTP 1.953 (17. Nov.)
AmigaOS 4: Portierung von WebKit begonnen (07. Nov.)
Printmagazin: Amiga Future Ausgabe 159 (05. Nov.)
AmigaOS 3/4: Web-Browser IBrowse 2.5.7 (Update) (05. Nov.)
Verschlüsselungsprotokoll: AmiSSL 5.5 (AmigaOS 3/4) (01. Nov.)
Point'n Click-Adventure: NEONnoir (01. Nov.)
Rundenbasierte Strategie: Spielbares Preview von "Settle the World" (Update) (01. Nov.)
.
 amiga-news.de
.
Hauptseite konfigurieren

 
 
.
Impressum | Datenschutzerklärung | Netiquette | Werbung | Kontakt
Copyright © 1998-2022 by amiga-news.de - alle Rechte vorbehalten.
.